Alkoholismus

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Palle, 18 Juni 2015.

  1. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,351
    Zustimmungen:
    5,535
    Punkte für Erfolge:
    6,280
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    16,1 cm
    EG (Mid):
    15,1 cm
    EG (Top):
    14,2 cm
    Menschenskind Palle, das tut mir so leid. Ich hoffe für dich, dass du es schaffst deinen Verlust irgendwie zu ertragen.
    Auch wenn du es nie offen gesagt, oder geschrieben, hast so merkte man doch wie sehr du sie geliebt hast, wenn man zwischen den Zeilen lesen konnte.

    Ich denke mir, über seine Gefühle reden zu können bedeutet nicht dass man schwach ist. Im Gegenteil, das bedeutet man ist erwachsen geworden und niemand sollte sich dessen jemals schämen, denn Gefühle machen nun mal den Menschen aus.
     
  2. Tralalalu

    Tralalalu PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.05.2020
    Zuletzt hier:
    02.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    305
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,8 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Hallo Palle, ich habe jetzt zu erstenmal hier im Forum die Beiträge richtig verfolgt. Wie es Dir im Moment geht kann ich mir sehr gut vorstellen weil ich selbst ein trockener Alkoholiker bin, mit allen Höhen und Tiefen. Jetzt denke immer daran wie Scheisse es Dir in den ersten Tagen des Entzuges ging und das nach dem Saufen immer noch dieselbe Scheisse da ist. Nur mit dem Zuschlag das Dir auch wieder dreckig geht. Bei mir hat der zweite kalte Entzug Krampfanfälle ausgelöst von denen ich noch tagelang Muskelkater hatte. 2010 hab ich eine Therapie gemacht ,hat glücklicherweise geholfen bis jetzt. Versuche Deine jetzige Situation nicht allein zu bewältigen ,der Teufel im Glasmantel hilft nicht weiter. Frag Mal Deinen Hausarzt nach Möglichkeiten für eine Entwöhnung, Entgiftung brauchst Du nach der Abstinenz Zeit wohl nicht mehr und Du wärst 3 Monate in einem ,, geschützten" Rahmen ,der Dir die Möglichkeit gibt das alles entfernt von All und Kumpels zu betrachten. Wenn Du es weiterhin alleine versuchst wünsche ich Dir wirklich Die mentale Kraft das Durchzustehen . Dein Körper hat es zum Teil ja scheinbar schon geschafft. Alles ,alles gute. Grüße Tralalalu
     
    circ-man, Palle, Schwanzuslongus und 5 anderen gefällt das.
  3. joe

    joe PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    16.01.2017
    Zuletzt hier:
    02.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    770
    Punkte für Erfolge:
    685
    PE-Startjahr:
    Vor 2000
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    22,0 cm
    NBPEL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Ich drücke dir die Daumen, dass du trotz dem privaten Pech weiter die Finger vom Alkohol lassen kannst.
    Die Sucht macht auf Dauer einfach krank.

    Wenn du wieder in geordneten Bahnen bist, kannst du uns ja Mal berichten, ob die Körpergefühl besser ist, was deine Libido macht und ob deine EQ durch den Verzicht auf Alkohol noch deutlich zugenommen hat.
     
    circ-man, shane_p, Palle und 2 anderen gefällt das.
  4. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13) Threadstarter

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,381
    Zustimmungen:
    15,557
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Nun habe ich die 10 Wochengrenze überschritten. Total ohne Alkohol.
    Zunächst nahm ich an, das ich nach dem Todesfall wohl logischer weise wieder mit Alkohol anfange.
    Aber was ist bei mir schon logisch. In der plötzlichen Einsamkeit wieder zu saufen, zu exessiven Saufgelage überzugehen, wäre eine fatale Sache geworden.
    Das habe ich mir deutlich vor Augen geführt. Denn das wäre dann der absolute Untergang geworden.
    Und da ich beim Alkohol kein Maß kenne, und das in der jetzigen Situation j logisch ist, gebe es dann auch kein Halt mehr.
    Aber was solls, Schwamm drüber.
    Habe keinen Rückfall gehabt, lebe weiter.

    @Tralalalu , danke für dein offenes Feedback.
    Ich merke nun am eigenen Leib, es ist so: einmal Alkoholiker, immer Alkoholiker. Nur eben trocken oder voll nass, das ist ein gewaltiger Unterschied.

    Es muß also in den nächsten Wochen ein Ersatz her.
    Den Joint , den ich nun ab und an mal genieße ist kein Ersatz; im Gegenteil, er macht den Verzicht auf Alkohol noch schwerer.
    Sicher ich kann besser fasten, sehe die Situation nicht so gravierend schlimm.
    Und kann besser Einschlafen, komme auf 6-8 Stunden täglich.

    Aber, es ist natürlich wieder ein potentielles Suchtmittel.

    Schaun wa mal.

    @joe , ja da schreibe ich noch was drüber.

    Schöne Grüße....Palle
     
    circ-man, Little, GreenBayPacker und 4 anderen gefällt das.
  5. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,351
    Zustimmungen:
    5,535
    Punkte für Erfolge:
    6,280
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    16,1 cm
    EG (Mid):
    15,1 cm
    EG (Top):
    14,2 cm
    Gratuliere und weiter so! :doublethumbsup:
     
    circ-man, GreenBayPacker, Palle und 2 anderen gefällt das.
  6. schwengelbengel

    schwengelbengel PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    27.08.2019
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    8
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    308
    Punkte für Erfolge:
    240
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,7 cm
    NBPEL:
    14,7 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    Moin Palle,

    Respekt für dein Durchhaltevermögen! Du packst das!:doublethumbsup:

    Probier noch mehr Sport (wenn möglich Ausdauersport) zu machen. Das lenkt ab und reduziert das Verlangen.

    Gruß

    Schwengelbengel
     
  7. Tralalalu

    Tralalalu PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.05.2020
    Zuletzt hier:
    02.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    305
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,8 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Hallo Palle , Respekt vor Dir und dem Durchhalten in der Situation. Übertreibs nicht mit dem Gras , das macht vielleicht zu locker und Durstig. Ehrlich das zu schaffen ist eine enorme Leistung, gerade wenn das übliche Umfeld da ist. Halte das Durch ,dann kannst Du immer Stolz auf Dich und deine Willenskraft sein. Grüße Tralalalu
     
  8. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13) Threadstarter

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,381
    Zustimmungen:
    15,557
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    77 Tage nun ohne Alkohol.
    Nach ca 5 Wochen Ausflug ins Cannabis-Land, wurde mir klar : das ist die nächste Suchtfalle.
    Nun 3 Tage ohne einen Zug an der Tüte. Habe die Reste aufgebraucht und den Taback verschenkt.

    Und wieder merke ich , es fehlt was.
    Aber es nutzt ja nichts, man kommt in eine sorglose sich treibendeWelle, die nicht aufhört, so lange man Gras raucht.
    Da ich aber ne Menge Schreibarbeiten noch machen muß, war ich gezwungen aufzuhören, was wohl gut so ist.

    Man kann zwar nicht von einer Normalität ausgehen, aber es wird schon.
    Jetzt fehlt nur noch der Sport, Neuanfang mit Kardio, irgend wie, irgendwas.

    Schöne Grüße und fette Gains....Palle
     
  9. David62

    David62 PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    29.10.2019
    Zuletzt hier:
    02.07.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    2,835
    Punkte für Erfolge:
    1,455
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    13,5 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Mein lieber Palle,

    das ist eine ganz großartige Leistung!!!

    Zur Ablenkung empfehle ich Sport oder eine Runde durch den Wald spazieren. Natur ist immer klasse und richtig ....

    Bleib tapfer, viel Erfolg .... Grüße!
     
    Palle, spadix, Little und 2 anderen gefällt das.
  10. Tralalalu

    Tralalalu PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.05.2020
    Zuletzt hier:
    02.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    305
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,8 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    Hallo Palle, Respekt für Deine irre Leistung. Das wichtigste ist es dauerhaft durchzuhalten. Jetzt auch noch ohne THC , aber wieso verschenkt Du auch noch Deinen Tabak. Willst Du jetzt auch noch aufhören zu rauchen? Du willst nicht mehr Saufen ,das heißt nicht das Du aufhören sollst zu leben. 55 Tage in Wallhalla ist schon heftig, wenn täglich.Da ich Dir nur aus meiner Erfahrung erzählen kann, ich habe das Mal mit Alkohol probiert und es sofort wieder sein lassen. Die Wirkung war verheerend. Nun Ratschläge kann ich Dir nicht geben wie Sport oder kalt Duschen ,beimir kam der Durst immer nachts kalt Duschen und Mann ist endgültig wach und das Denken geht weiter. Denk einfach nicht dran. Das müsste ich damals zu einem der Therapeuten sagen das wir da sind weil wir es uns abgewoehnen wollen und es nicht hilfreich ist eine Stunde ,, nur" über Alkohol zu reden, aber schön nach Lehrbuch. Nicht dran Denken hilft glaube ich am meisten. Grüße Tralalalu. Halt Durch,ich wünsche DIR die Kraft weiter zu wiederstehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30 Juni 2020 um 10:14 Uhr
    Schwanzuslongus und Palle gefällt das.
  11. Hannibal

    Hannibal PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    2
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    1,301
    Punkte für Erfolge:
    1,140
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    21,4 cm
    EG (Base):
    15,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    @Palle... Respekt, großartige Leistung!
     
    Schwanzuslongus gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 2)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden