Zu große Eichel

madog

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
05.05.2016
Themen
36
Beiträge
127
Reaktionspunkte
118
Punkte
346
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
jo was geht . Hab wieder mit stretching und jelqing angefangen nach längerer Pause . Es klappt auch alles gut bis auf 3 Probleme . Beim jelqing wird die Eichel zu stark mit Blut gefüllt . Ich will aber nu das die schwllkörper expandieren. Ich hab auch versucht kurz vor der Eichel aufzuhören aber geklappt hat es nur wenig . Wie löse ich das ? 2.) beim stretching krieg ich leichte Schmerzen in der rechten Leiste auch wenn der Zug nicht stark ist . Was kann das bedeuten? 3) beim jelqing biegt sich mein Penis nach links . Sollte ich lieber in beide Richtungen Jelqne?
Danke schonmal
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
135,967
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich hab auch versucht kurz vor der Eichel aufzuhören aber geklappt hat es nur wenig
eine große Eichel ist eigentlich das Ziel der meisten, aber unabhängig davon sollst Du ohnehin nur bis zur Eichel jelqen und nicht über die Eichel
Was kann das bedeuten
das habe ich noch nicht gehört
beim jelqing biegt sich mein Penis nach links . Sollte ich lieber in beide Richtungen Jelqne?
ja auf jeden Fall für ein gleichmäßiges Ergebnis
 

madog

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
05.05.2016
Themen
36
Beiträge
127
Reaktionspunkte
118
Punkte
346
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Kann mir da einer helfen?
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,201
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Wie genau äussert sich denn, dass die Eichel zu stark expandiert? Wächst sie stärker als der Rest oder benimmt sie sich nur beim Training ungewohnt?

Kannst du die Schmerzen in der Leiste eventuell etwas genauer lokalisieren und beschreiben?
 

madog

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
05.05.2016
Themen
36
Beiträge
127
Reaktionspunkte
118
Punkte
346
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
@TrickyDicky Beim jelqing wird der Schaft zwar auch dicker aber ich hab das Gefühl das das ganze Blut nur in die Eichel läuft auch wenn ich kurz davor aufhöre . Wenn ich nach links oben stretche tut mir die Rechte Leiste weh . Es ist etwas unangenehme und Ih kann dann nicht mehr so gut stretchen. Zu stark mach ich es aber nicht .vllt muss sich das bei mir gewöhnen und ich sollte noch sanfter stretchen
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,201
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Okay etwas schwierig zu sagen, vielleicht ist das Verhältnis von EQ zu Druckstärke zu Jelq-Geschwindigkeit nicht ganz ideal.

Ich würde an deiner Stelle da Vorsichtig sein, wenn Schmerzen auftreten pausier am besten bis es besser wird und geh danach vorsichtiger wieder dran. Vielleicht kannst du die problematischen Winkel ja auch eine Zeit lang ausklammern.
 

madog

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
05.05.2016
Themen
36
Beiträge
127
Reaktionspunkte
118
Punkte
346
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
@TrickyDicky kann ich beim jelqing de Eichel ausklammern?
 

dickbutt

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
28.01.2017
Themen
5
Beiträge
489
Reaktionspunkte
1,547
Punkte
1,040
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
100 Kg
Du könntest wie manche VacHanger es machen, versuchen die Eichel mit einer Haftbandage abzubinden. Ich glaub @pe_pe hat dazu mal etwas gepostet, aber der hat sich leider löschen lassen. Sah recht einfach aus. Einfach mit einem kurzen Stück die Eichel umwickeln, die Bandage ist selbsthaftend.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,201
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Eigentlich kann man die nicht wirklich ausklammern. Du kannst es vielleicht mal mit sehr hoher oder sehr niedriger EQ versuchen, da ist entweder weniger Blut im Schwellkörper pder es ist durch den Druck weniger mobil. Vielleicht expandiert deine Eichel dann anders.
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,152
Punkte
7,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Bei mir ist genau das Gegenteil der Fall. Ich versuche immer verzweifelt den Pellkopp (schönes Wort :)) unter Druck zu bekommen.
Ich muss dazu wirklich darauf achten, den unteren Schwellkörper ordentlich in den Jelq mit ein zu beziehen.
Vielleicht kannst du, wenn du den Druck an der Stelle raus nimmst, das Gegenteil bewirken.
 

Gonzo

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.06.2016
Themen
4
Beiträge
246
Reaktionspunkte
793
Punkte
600
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Versuch doch mal meine "Gonzo Jelqs" :D

Ich hab da so eine eigene technik entwickelt bei der sich der druck hauptsächlich auf die tunica beschränkt.

1. Mit der einen Hand die Eichel zwischen Daumen und Zeigefinger packen und nach vorne vom Körper weg gestreckt halten.
2. Die andere Hand führt einen "dry jelq" im V Griff aus.

Idealerweise wirst du die hart werdende tunica unter der Eichel spüren, während die Eichel zum größten teil blutleer bleibt.


Bin der meinung, dass der O Griff mehr Blut in die Eichel drückt als der V der mehr auf die tunica geht.
 

marsupilami

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
6,054
Punkte
5,380
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Man sollte auch bedenken, dass die Eichel eigentlich nur eine Fortsetzung des meist etwas weicheren und schwammigeren Harnröhrenschwellkörpers (Corpus Spongiosum) ist, der sich unterhalb am Penisschaft entlang zieht. D.h. jede Grifftechnik, die den unteren Schwellkörper unter Druck setzt, wird auch die Eichel unter Druck setzen.

Vielleicht ist deswegen Gonzos Tipp mit dem V-Griff von oben (dorsal) gar nicht so schlecht...;)
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,355
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Ich hab da so eine eigene technik entwickelt bei der sich der druck hauptsächlich auf die tunica beschränkt.

1. Mit der einen Hand die Eichel zwischen Daumen und Zeigefinger packen und nach vorne vom Körper weg gestreckt halten.
2. Die andere Hand führt einen "dry jelq" im V Griff aus.
>Auch wenn Gonzo lange nicht mehr online war, hat das jemand mal probiert bzw fortgesetzt? @marsupilami eventuell?
 
Oben Unten