Wer ist dieser BigBull !?

BigBull93

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
22.08.2021
Themen
2
Beiträge
62
Reaktionspunkte
227
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
76 Kg
NBPEL
18,6 cm
EG (Mid)
14,4 cm
So, nachdem ich nun ein paar Tage hier schon aktiv bin, ein wenig zu mir:

Zunächst, wie ich zu PE gekommen bin.
Als junger, 16/ 17 jähriger Hüpfer, habe ich, wenn ich das Lineal angelegt habe, stolz knappe 18,5 cm ablesen dürfen.
Die Jahre zogen ins Land, ich habe wenig Sport gemacht, viel geraucht und naja, das Lineal zeigte irgendwann nur noch 17,5cm an. Etwas eingelesen und gemerkt: ich sollte meinen Beckenboden trainieren. Gesagt, getan und siehe da: er stand wieder stolz in alter Form.
Jetzt muss man wissen, ich bin äußerst promiskuös und daher auch als Swinger aktiv. Mit der Erfahrung kamen zwei Erkenntnisse: 1) er ist zwar lang, aber meist nicht der längste, den viele Frauen hatten. 2) er ist dicker, als ich dachte, oft als ''der dickste, den ich je hatte'' beschrieben, jedoch auch das nicht immer.
Naja, eine dritte Erkenntnis kam auch dazu: Technik ist sehr wichtig. Ohne bringt dir das größte Kaliber nichts, aber mit, verschafft es dir einen ''Vorsprung''.

Tja und jetzt bin ich ein Mann, wie jeder andere auch: nie zufrieden.
Nachdem ich Gerüchte über die Wirkung von Penispumpen aufgeschnappt habe, bin ich also schnur straks in den Sexshop meines Vertrauens und habe mir eine Penispumpe besorgt. Ab da hieß es für mich täglich Beckenboden trainieren und 10-15 Minuten pumpen. Nach ein paar Wochen stellte ich fest: wow, knapp über 19cm. So viel durfte ich noch nie ablesen.
Tja, mit der Zeit wird man faul und vernachlässigt das Training.
Bis ich vergangenes Jahr eine waschechte ''Sizequeen'' kennen lernte. Für sie war meiner ein ''praktischer, kleiner BigDick für den Alltag''. Diese Worte haben ganz schön am Ego gekratzt.
Zusätzlich kommt hinzu, dass mir in Swingerclubs in der Sauna schon ein paar mal gesagt wurde: wenn man ihn so schlaff sieht, denkt man gar nicht, was da noch draus wird.

Also, hier sitze ich nun und möchte das ändern!
Aus all dem ergeben sich meine Ziele:

-->Längenzuwachs unerigiert;
ich möchte auch in der Sauna ''der Hingucker'' sein, wo Frauen schier der Kiefer auf den Boden fällt. Wir kennen das alle, war, kalt, er hat nie die selbe größe. Aber bei Zimmertemperatur, im Mittel, sind es momentan etwa 11,8cm (ich versuche so genau, wie möglich ab zu lesen). Keine schlechte Ausgangslage. Ziel ist es, da nochmal etwa 6,2cm drauf zu packen. Ein Schlaffi von 18cm fällt auf und auf den ersten Blick wird klar: selbst wenn da kein einziger mm mehr dazu kommt, der ist hart länger, als die meisten anderen. Definitiv ein Hingucker für Frauen!

--> Längenzuwachs erigiert;
im Prinzig gilt hier, was dazu kommt, wird gerne genommen, auch über das ''Ziel'' hinaus. Und: ich habe jetzt schon viel zu bieten. Es kommt öfter vor, dass ich in manchen Stellungen vorsichtig sein muss, als dass ich die Cervix nicht mit der Eichel erreiche. Also, alles über 20cm dauerhaft, ist schon ein Erfolg. Aber zwischen 24-25cm, da wäre ich schon sehr glücklich mit!
Aktuell (momentan mache ich nur ab und an, unregelmäßig, Beckenbodenübungen) bin ich bei meinem ''natürlichen'' Wert von 18,4cm.

--> Zuwachs Umfang (EG-mid);
oben besagte ''Sizequeen'' erzählte immer von ihrem Freund (habe ich nie persönlich kennengelernt), der knapp über 16cm Umfang zu bieten hat. Es sei extrem erfüllend und sie kommt schon, nur aufgrund des Umfangs. Mal abgesehen davon. Wie gesagt, meiner ist nicht dünn, aber zum einen gibt es dickere, zum anderen, in Relation zur länge, sieht er nicht so fett aus. Insbesondere, wenn da noch was an Länge hinzu kommt, sollte er auch mit in die Breite Wachsen.
Aktuell nutze ich mit meinen 14,4cm Umfang MySize64. Prinzipiell bin ich mit dem Umfang zwischen 64ern und 69ern. Dadurch liegen sie eng an, so mag ich das!
Durch mein aktives Sexualleben, ist es mir wichtig, auch weiterhin Kondome verwenden zu können! Deshalb: MySize Pro 72 sind die, meines Wissens nach, breitesten Kondome auf dem Markt. Angegeben sind die für einen Umfang bis 16cm. Damit es gut passt, ist das Ziel 16,5cm. Darüber hinaus möchte ich eigentlich nicht!

--> was ich als Nebeneffekt mitnehmen würde: eine größere Eichel. Sie ist nicht klein, aber eben auch nicht viel breiter, als der Schaft. Und ich finde eine breitere Eichel irgendwie ästhetisch. Solange sie nicht zu breit ist. Also speziell darauf trainieren, möchte ich nicht!

Womit wir beim Thema Training wären.
Aktuell sieht der Plan so aus:
5-10 Minuten aufwärmen, durch Jelquing. Danach für 3-4h einen Stretcher tragen. Pause. 5-10 Minuten Jelquing und danach 10-15 Minuten bei (nach Eingewöhnungsphase) 3,5 inHg pumpen. Danach 5 Minuten Jelquing.
Das ganze für 3-4 Tage hintereinander, einen Tag Pause und von vorn.
Täglich 20-30 Minuten Beckenbodentraining, über den Tag verteilt.
Unterstützt durch die Einnahme von Kollagen und täglich mit Latschenkiefernöl zur Durchblutungsförderung.
Wie hier im Forum bereits geschrieben: HGH ist nicht uninteressant. Aber primär erhoffe ich mir hier Tipps und Tricks zum Training.

Und da wären wir beim letzten Stichwort:
Tipps und Tricks/ Meinungen.
Was haltet ihr von meinem angedachten Training? Was von meinen Zielen? Was würdet ihr warum anders machen, um diese Ziele mit meiner Ausgangslage zu erreichen? Und, und, und,... Ich bin für jegliche Hilfe/ Anregung dankbar!

In diesem Sinne. Jetzt wisst ihr, wer ich bin und was und warum ich hier Suche.
Uns allen viel Erfolg, beim erreichen unserer individuellen Ziele.

Achja, die Tragedauer des Stretchers ist jetzt für den Anfang.
Mir ist bewusst, man muss klein anfangen und sich steigern.
Ziel ist es da, nach etwas Eingewöhnung 6-8h am Tag, evtl mit kurzer Pause dazwischen.

Euer BigBull.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,836
Reaktionspunkte
13,206
Punkte
11,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ziel ist es, da nochmal etwa 6,2cm drauf zu packen.
Schlaff dauerhaft was dazu zu bekommen ist schon verdammt schwierig an sich, 6+ cm nahezu unmöglich.
Also, alles über 20cm dauerhaft, ist schon ein Erfolg.
Definitiv machbar.
Aber zwischen 24-25cm, da wäre ich schon sehr glücklich mit!
Stell dich auf mehrere Jahre Training ein wenn das wirklich dein Ziel ist.
Damit es gut passt, ist das Ziel 16,5cm. Darüber hinaus möchte ich eigentlich nicht!
Sollte auch machbar sein.
5-10 Minuten aufwärmen, durch Jelquing.
Das ist nicht aufgewärmt.
Aufwärmen passiert durch die Zufuhr von Wärme.
Schaff dir eine IR-Lampe an.
Danach für 3-4h einen Stretcher tragen. Pause. 5-10 Minuten Jelquing und danach 10-15 Minuten bei (nach Eingewöhnungsphase) 3,5 inHg pumpen. Danach 5 Minuten Jelquing.
Rest ist ok.
Was haltet ihr von meinem angedachten Training? Was von meinen Zielen? Was würdet ihr warum anders machen, um diese Ziele mit meiner Ausgangslage zu erreichen? Und, und, und,... Ich bin für jegliche Hilfe/ Anregung dankbar!
Ich würde nach L1G2 trainieren da so der ein oder andere mm Umfang durch das Längentraining dazu kommen wird und erst im Anschluss an den EG wagen.
Länge lässt sich oft viel einfacher gainen als Umfang.
Die Zufuhr von Wärme während des Training ist meiner Erfahrung nach extrem wichtig.
Achja, die Tragedauer des Stretchers ist jetzt für den Anfang.
Mir ist bewusst, man muss klein anfangen und sich steigern.
Ziel ist es da, nach etwas Eingewöhnung 6-8h am Tag, evtl mit kurzer Pause dazwischen.
Man steigert erst wenn man mit dem derzeitigen Input nicht mehr weiter kommt außer man ist entsprechend Erfahren und trainiert nach dem IPR-Prinzip.

Viel Erfolg :)
 

BigBull93

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
22.08.2021
Themen
2
Beiträge
62
Reaktionspunkte
227
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
76 Kg
NBPEL
18,6 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Schlaff dauerhaft was dazu zu bekommen ist schon verdammt schwierig an sich, 6+ cm nahezu unmöglich.
Hui, das ist schonmal ein ''Schlag'' ist es doch ein primäres Ziel von mir. Aber verdammt schwierig heißt ja nicht unmöglich!
Also für Tipps und Tricks, wie man schlaff etwas draufpacken kann, bin ich offen!

Stell dich auf mehrere Jahre Training ein wenn das wirklich dein Ziel ist.
Das ist mir durchaus bewusst, dass das nicht über Nacht passieren wird. Mit ein Grund, warum HGH durchaus interessant ist. Habe ich ja bereits in einem Kommentar ausgeführt. Erhöhte Regeneration + erhöhter Zuwachs in kürzerer Zeit. Aber im Endeffekt: Hauptsache es kommt was drauf und wie gesagt: alles über 20cm ist einfach ein zusätzlicher Erfolg!

Das ist nicht aufgewärmt.
Aufwärmen passiert durch die Zufuhr von Wärme.
Schaff dir eine IR-Lampe an.
Naja, mit aufwärmen meinte ich: er ist gut durchblutet und vorgedehnt. Ich denke, das dürfte die Verletzungsgefahr senken, beim Stretching, im Vergleich zu: auspacken und stretchen.
Mit IR-Lampen habe ich mich noch nicht befasst. In wie fern haben die beim PE einen Nutzen? Es übt ja keinen Mechanischen Reiz auf den Körper aus, der Wachstum anregt.
Wenn es um Verletzungsrisiko, etc geht, wie sieht das praktikabel aus? Ich hänge ihn während des stretchens unter die IR-Lampe? :D im Alltag, bei dem Zeitaufwand nicht wirklich umsetzbar?

Ich würde nach L1G2 trainieren da so der ein oder andere mm Umfang durch das Längentraining dazu kommen wird und erst im Anschluss an den EG wagen.
Länge lässt sich oft viel einfacher gainen als Umfang.
Die Zufuhr von Wärme während des Training ist meiner Erfahrung nach extrem wichtig.
Ich habe mal die Suchfunktion bemüht zu L1G1, aber finde nur: ''die meisten trainieren nach L1G1''
Wie sieht das denn nun aus, hättest du mir da einen Link.
Danke vorab!

Man steigert erst wenn man mit dem derzeitigen Input nicht mehr weiter kommt außer man ist entsprechend Erfahren und trainiert nach dem IPR-Prinzip.
Nunja, es ist ja so, dass ich momentan ganz aus dem Training raus bin. Sprich, die ersten Wochen, wird es nicht so aussehen, sondern schwächer/ kürzer!
Das ggf später Steigerungen hinzu kommen, wenn die weiteren Erfolge ausbleiben, ist klar. Das wäre also mein Einstieg so zu sagen.


Ansonsten, erstmal vielen Dank, dass du so ausführlich auf meinen Beitrag eingegangen bist!
Wünsche dir auch weiterhin viel Erfolg, bei deinem bereits beeindruckenden Weg!
 

BigBull93

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
22.08.2021
Themen
2
Beiträge
62
Reaktionspunkte
227
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
76 Kg
NBPEL
18,6 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Ps.:
So, nochmal etwas genauer gelesen und verstanden: nicht L1G1, sondern L1G2.
Das hat sich also an sich schonmal erübrigt, weis ich bescheid, werde ich mir meine Gedanken zu machen.

Danke!
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,836
Reaktionspunkte
13,206
Punkte
11,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Mit ein Grund, warum HGH durchaus interessant ist. Habe ich ja bereits in einem Kommentar ausgeführt. Erhöhte Regeneration + erhöhter Zuwachs in kürzerer Zeit.
Das haben schon viele versucht, besser gegaint hat niemand.
Mit IR-Lampen habe ich mich noch nicht befasst. In wie fern haben die beim PE einen Nutzen?
Wärme macht das Gewebe besser dehnbar und mindert das Verletzungsrisiko.
WinWin
Es übt ja keinen Mechanischen Reiz auf den Körper aus, der Wachstum anregt.
Soll es auch nicht.
Wenn es um Verletzungsrisiko, etc geht, wie sieht das praktikabel aus? Ich hänge ihn während des stretchens unter die IR-Lampe? :D im Alltag, bei dem Zeitaufwand nicht wirklich umsetzbar?
Wenn man einen Stretcher nutzt, schwierig.
Wenn man Manuell Stretcht durchaus machbar.
Beim Jelquen gehts allemal.
Ansonsten, erstmal vielen Dank, dass du so ausführlich auf meinen Beitrag eingegangen bist!
Wünsche dir auch weiterhin viel Erfolg, bei deinem bereits beeindruckenden Weg!
Gern und Danke
 

BigBull93

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
22.08.2021
Themen
2
Beiträge
62
Reaktionspunkte
227
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
76 Kg
NBPEL
18,6 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Das haben schon viele versucht, besser gegaint hat niemand.
Konnte hierzu leider keine Erfahrungsberichte im Forum finden. Daher, auch wenn einige es nicht nachvollziehen können, bleibt es erstmal auf meiner ''Watchlist''.

Wärme macht das Gewebe besser dehnbar und mindert das Verletzungsrisiko.
WinWin
Okay, da Gesungheit an erster Stelle für mich steht (ich weis, in Bezug auf HGH werden einige jetzt mit dem Kopf schütteln), werde ich mich mal in das Thema IR-Lampe einlesen und mir eine zulegen.

Wenn man einen Stretcher nutzt, schwierig.
Wenn man Manuell Stretcht durchaus machbar.
Beim Jelquen gehts allemal.
Tatsächlich verbinde ich Jelquen und manuelles Stretchen manchma. bzw. habe ich gemacht.
Einfach den Jelque am ende halten und ihn möglichst lang dehnen. Hat sich nicht verkehrt angefühlt.
Wie sich das auf die Resultate auswirkt, keine Ahnung.
Auf Dauer könnte ich mir dadurch einen gewissen Baseballschläger Effekt vorstellen?
 

Mr. Grow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
21.06.2021
Themen
2
Beiträge
64
Reaktionspunkte
214
Punkte
145
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
97 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
11,6 cm
So, nachdem ich nun ein paar Tage hier schon aktiv bin, ein wenig zu mir:

Zunächst, wie ich zu PE gekommen bin.
Als junger, 16/ 17 jähriger Hüpfer, habe ich, wenn ich das Lineal angelegt habe, stolz knappe 18,5 cm ablesen dürfen.
Die Jahre zogen ins Land, ich habe wenig Sport gemacht, viel geraucht und naja, das Lineal zeigte irgendwann nur noch 17,5cm an. Etwas eingelesen und gemerkt: ich sollte meinen Beckenboden trainieren. Gesagt, getan und siehe da: er stand wieder stolz in alter Form.
Jetzt muss man wissen, ich bin äußerst promiskuös und daher auch als Swinger aktiv. Mit der Erfahrung kamen zwei Erkenntnisse: 1) er ist zwar lang, aber meist nicht der längste, den viele Frauen hatten. 2) er ist dicker, als ich dachte, oft als ''der dickste, den ich je hatte'' beschrieben, jedoch auch das nicht immer.
Naja, eine dritte Erkenntnis kam auch dazu: Technik ist sehr wichtig. Ohne bringt dir das größte Kaliber nichts, aber mit, verschafft es dir einen ''Vorsprung''.

Tja und jetzt bin ich ein Mann, wie jeder andere auch: nie zufrieden.
Nachdem ich Gerüchte über die Wirkung von Penispumpen aufgeschnappt habe, bin ich also schnur straks in den Sexshop meines Vertrauens und habe mir eine Penispumpe besorgt. Ab da hieß es für mich täglich Beckenboden trainieren und 10-15 Minuten pumpen. Nach ein paar Wochen stellte ich fest: wow, knapp über 19cm. So viel durfte ich noch nie ablesen.
Tja, mit der Zeit wird man faul und vernachlässigt das Training.
Bis ich vergangenes Jahr eine waschechte ''Sizequeen'' kennen lernte. Für sie war meiner ein ''praktischer, kleiner BigDick für den Alltag''. Diese Worte haben ganz schön am Ego gekratzt.
Zusätzlich kommt hinzu, dass mir in Swingerclubs in der Sauna schon ein paar mal gesagt wurde: wenn man ihn so schlaff sieht, denkt man gar nicht, was da noch draus wird.

Also, hier sitze ich nun und möchte das ändern!
Aus all dem ergeben sich meine Ziele:

-->Längenzuwachs unerigiert;
ich möchte auch in der Sauna ''der Hingucker'' sein, wo Frauen schier der Kiefer auf den Boden fällt. Wir kennen das alle, war, kalt, er hat nie die selbe größe. Aber bei Zimmertemperatur, im Mittel, sind es momentan etwa 11,8cm (ich versuche so genau, wie möglich ab zu lesen). Keine schlechte Ausgangslage. Ziel ist es, da nochmal etwa 6,2cm drauf zu packen. Ein Schlaffi von 18cm fällt auf und auf den ersten Blick wird klar: selbst wenn da kein einziger mm mehr dazu kommt, der ist hart länger, als die meisten anderen. Definitiv ein Hingucker für Frauen!

--> Längenzuwachs erigiert;
im Prinzig gilt hier, was dazu kommt, wird gerne genommen, auch über das ''Ziel'' hinaus. Und: ich habe jetzt schon viel zu bieten. Es kommt öfter vor, dass ich in manchen Stellungen vorsichtig sein muss, als dass ich die Cervix nicht mit der Eichel erreiche. Also, alles über 20cm dauerhaft, ist schon ein Erfolg. Aber zwischen 24-25cm, da wäre ich schon sehr glücklich mit!
Aktuell (momentan mache ich nur ab und an, unregelmäßig, Beckenbodenübungen) bin ich bei meinem ''natürlichen'' Wert von 18,4cm.

--> Zuwachs Umfang (EG-mid);
oben besagte ''Sizequeen'' erzählte immer von ihrem Freund (habe ich nie persönlich kennengelernt), der knapp über 16cm Umfang zu bieten hat. Es sei extrem erfüllend und sie kommt schon, nur aufgrund des Umfangs. Mal abgesehen davon. Wie gesagt, meiner ist nicht dünn, aber zum einen gibt es dickere, zum anderen, in Relation zur länge, sieht er nicht so fett aus. Insbesondere, wenn da noch was an Länge hinzu kommt, sollte er auch mit in die Breite Wachsen.
Aktuell nutze ich mit meinen 14,4cm Umfang MySize64. Prinzipiell bin ich mit dem Umfang zwischen 64ern und 69ern. Dadurch liegen sie eng an, so mag ich das!
Durch mein aktives Sexualleben, ist es mir wichtig, auch weiterhin Kondome verwenden zu können! Deshalb: MySize Pro 72 sind die, meines Wissens nach, breitesten Kondome auf dem Markt. Angegeben sind die für einen Umfang bis 16cm. Damit es gut passt, ist das Ziel 16,5cm. Darüber hinaus möchte ich eigentlich nicht!

--> was ich als Nebeneffekt mitnehmen würde: eine größere Eichel. Sie ist nicht klein, aber eben auch nicht viel breiter, als der Schaft. Und ich finde eine breitere Eichel irgendwie ästhetisch. Solange sie nicht zu breit ist. Also speziell darauf trainieren, möchte ich nicht!

Womit wir beim Thema Training wären.
Aktuell sieht der Plan so aus:
5-10 Minuten aufwärmen, durch Jelquing. Danach für 3-4h einen Stretcher tragen. Pause. 5-10 Minuten Jelquing und danach 10-15 Minuten bei (nach Eingewöhnungsphase) 3,5 inHg pumpen. Danach 5 Minuten Jelquing.
Das ganze für 3-4 Tage hintereinander, einen Tag Pause und von vorn.
Täglich 20-30 Minuten Beckenbodentraining, über den Tag verteilt.
Unterstützt durch die Einnahme von Kollagen und täglich mit Latschenkiefernöl zur Durchblutungsförderung.
Wie hier im Forum bereits geschrieben: HGH ist nicht uninteressant. Aber primär erhoffe ich mir hier Tipps und Tricks zum Training.

Und da wären wir beim letzten Stichwort:
Tipps und Tricks/ Meinungen.
Was haltet ihr von meinem angedachten Training? Was von meinen Zielen? Was würdet ihr warum anders machen, um diese Ziele mit meiner Ausgangslage zu erreichen? Und, und, und,... Ich bin für jegliche Hilfe/ Anregung dankbar!

In diesem Sinne. Jetzt wisst ihr, wer ich bin und was und warum ich hier Suche.
Uns allen viel Erfolg, beim erreichen unserer individuellen Ziele.

Achja, die Tragedauer des Stretchers ist jetzt für den Anfang.
Mir ist bewusst, man muss klein anfangen und sich steigern.
Ziel ist es da, nach etwas Eingewöhnung 6-8h am Tag, evtl mit kurzer Pause dazwischen.

Euer BigBull.
Bin gespannt 😀 auf deine Reise. Mit 24-25cm musst du dann aber als Pornostar Karriere machen;)
Bin mal gespannt was so möglich ist. Ich persönlich würde ja auch gerne NBPEL 20 knacken.

Gruß Grow^^
 

BigBull93

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
22.08.2021
Themen
2
Beiträge
62
Reaktionspunkte
227
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
76 Kg
NBPEL
18,6 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Bin gespannt 😀 auf deine Reise. Mit 24-25cm musst du dann aber als Pornostar Karriere machen;)
Bin mal gespannt was so möglich ist. Ich persönlich würde ja auch gerne NBPEL 20 knacken.

Gruß Grow^^
Na komm, kaum einen halben cm weniger als ich. Die 20cm werden wir schon beide knacken! Können uns ja im Laufe unserer PE-Reise Tipps geben.
Dir auf jeden Fall auch viel Erfolg!
Ich verfolge dich auf jeden Fall schonmal gespannt!

Und hey: die Karriere als Pornostar. Warum denn nicht. Exhibitionistisch bin ich ja. Kamera würde mich glaube ich nicht stören! :woot: Schauen wir mal. Zuerst die 20cm knacken. Dann geht's an den Long Schlong von 24-25cm und sollte der im wahrsten Sinne des Wortes stehen... schauen wir mal.:woot:
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,836
Reaktionspunkte
13,206
Punkte
11,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Konnte hierzu leider keine Erfahrungsberichte im Forum finden. Daher, auch wenn einige es nicht nachvollziehen können, bleibt es erstmal auf meiner ''Watchlist''.
Es gibt auch nicht nur dieses PE-Forum auf der Welt.
In keinem mir bekannten Forum finden sich bahnbrechende Resultate die den Einsatz gewisser Substanzen "rechtfertigen".
Solange du die Gefahren nicht beschönigst, kannst du dir spritzen was du willst.

Jeder ist seines Glückes Schmied ;)
 

BigBull93

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
22.08.2021
Themen
2
Beiträge
62
Reaktionspunkte
227
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
76 Kg
NBPEL
18,6 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Solange du die Gefahren nicht beschönigst, kannst du dir spritzen was du willst.
Das sowieso nicht! Es ist ein Risiko, das ist unabstreitbar.
Habe aber an anderer Stelle schon geschrieben: wenn, würde ich es nur ''unter Ärztlicher Aufsicht'' machen, sprich, mich regelmäßig durchchecken lassen. Aus gesicherter Quelle etc.
Aber ich sage ja: es ist nur ein Thema auf der Watchlist.
Erstmal bin ich hier für PE ohne solche Mittel!
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.12.2019
Themen
13
Beiträge
1,377
Reaktionspunkte
3,556
Punkte
2,860
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Welcher halbwegs seriöse Arzt begleitet einen denn bei so einem Vorhaben?
 

BigBull93

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
22.08.2021
Themen
2
Beiträge
62
Reaktionspunkte
227
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
76 Kg
NBPEL
18,6 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Welcher halbwegs seriöse Arzt begleitet einen denn bei so einem Vorhaben?
1) gibt es tatsächlich solche Ärzte. Sie verschreiben/ geben es dir nicht und verabreichen auch nicht. Aber überwachen, wenn du sagst, du nimmst es.
2) kann man auch einfach regelmäßig, auf eigene Kosten; Tests machen lassen (Krebs, Herz, Bluttests, etc.)

Die meisten werden dir sicher von abraten. Aber ja...
 

PangerLenis

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
11.02.2018
Themen
2
Beiträge
131
Reaktionspunkte
569
Punkte
535
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
11,2 cm
EG (Top)
12,0 cm
Moin @BigBull93 herzlich Willkommen auch von mir. Bin mal auf deine Reise gespannt. Und die IR Lampe kann ich dir auch "wärmstens" empfehlen. Kostet kleines Geld und bereichert das Training enorm.
Viel Spaß und viel Erfolg dir hier
LG PangerLenis
 

BigBull93

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
22.08.2021
Themen
2
Beiträge
62
Reaktionspunkte
227
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
76 Kg
NBPEL
18,6 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Moin @BigBull93 herzlich Willkommen auch von mir. Bin mal auf deine Reise gespannt. Und die IR Lampe kann ich dir auch "wärmstens" empfehlen. Kostet kleines Geld und bereichert das Training enorm.
Viel Spaß und viel Erfolg dir hier
LG PangerLenis
Vielen Dank für deine netten Worte und den Tipp!
Also nachdem es mir jetzt mehrfach empfohlen wurde, werde ich mir denke ich eine IR-Lampe raussuchen, fürs Jelquing.

Dir auch viel Erfolg hier beim PE-Training!

LG, BigBull
 

Mr. Grow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
21.06.2021
Themen
2
Beiträge
64
Reaktionspunkte
214
Punkte
145
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
97 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
11,6 cm
Vielen Dank für deine netten Worte und den Tipp!
Also nachdem es mir jetzt mehrfach empfohlen wurde, werde ich mir denke ich eine IR-Lampe raussuchen, fürs Jelquing.

Dir auch viel Erfolg hier beim PE-Training!

LG, BigBull
Investier in eine drehbare mit Standfuß;)
 

BigBull93

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
22.08.2021
Themen
2
Beiträge
62
Reaktionspunkte
227
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
76 Kg
NBPEL
18,6 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Ihr meint also so eine Art Stehlampe, oder wie? :woot:

51IAg+AXFaL._AC_SL1001_.jpg
Oder so eine:
61N1fuVnaYL._AC_SL1010_.jpg
 

Mr. Coke

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
16.02.2021
Themen
2
Beiträge
137
Reaktionspunkte
552
Punkte
385
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
62 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hey @BigBull93.
Also ich habe eher eine ähnliche Lampe, wie die 2., die du reingestellt hattest. Halt nur von einer anderen Marke. Habe knapp 20€ bezahlt und bin sehr zufrieden. Ansonsten sprich mal mit @Mr. Grow, er wird dir sicher weiterhelfen können, da er eine etwas teurere sich zugelegt hat und davon in den höchsten Tönen spricht!😉🙂
 

BigBull93

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
22.08.2021
Themen
2
Beiträge
62
Reaktionspunkte
227
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
76 Kg
NBPEL
18,6 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Hey @BigBull93.
Also ich habe eher eine ähnliche Lampe, wie die 2., die du reingestellt hattest. Halt nur von einer anderen Marke. Habe knapp 20€ bezahlt und bin sehr zufrieden. Ansonsten sprich mal mit @Mr. Grow, er wird dir sicher weiterhelfen können, da er eine etwas teurere sich zugelegt hat und davon in den höchsten Tönen spricht!😉🙂
Gut, für den Anfang reicht da eine für paar €.
PE ist ja ein Marathon.
Jetzt gehen ja aber auch die meisten erstmal ins Sportgeschäft und kaufen paar bequeme, aber günstige Schuhe und erst, wenn sie merken: Yupp, genau mein Ding, dann schafft man sich was teures an. :woot:

Danke für den Tipp aber!
Bin echt begeistert, wie offen und hilfsbereit hier alle sind!
Echt eine klasse Community hier!
 

Mr. Coke

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
16.02.2021
Themen
2
Beiträge
137
Reaktionspunkte
552
Punkte
385
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
62 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Gut, für den Anfang reicht da eine für paar €.
PE ist ja ein Marathon.
Jetzt gehen ja aber auch die meisten erstmal ins Sportgeschäft und kaufen paar bequeme, aber günstige Schuhe und erst, wenn sie merken: Yupp, genau mein Ding, dann schafft man sich was teures an. :woot:

Danke für den Tipp aber!
Bin echt begeistert, wie offen und hilfsbereit hier alle sind!
Echt eine klasse Community hier!
Ja absolut! Kann ich nur so unterstreichen; habe mich deshalb auch ab dem ersten Moment hier direkt wohlgefühlt!
 
Oben Unten