PangerLenis will Langen Penis!

PangerLenis

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
11.02.2018
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
188
Punkte
230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,4 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
Moin zusammen!

Jetzt stelle Ich auch mal meinen Trainingslog Online.

Startwerte:
BPFL: 18cm
BPEL: 16,5cm
EGbase: 12,4cm
EGmid: 11,5cm
EGtop: 12,3cm

Trainingsbeginn : 10.2.2018

Einsteigerprogramm
-5 minuten aufwärmen mit kneten, massieren, Glas 40 grad warmen Wasser
-9 minuten (40 sec stretch, 20sec Pause) Basic Stretching in 9 Richtungen
-10 minuten Jelqing midEQ
-ca 5 minuten Ballooning, und wenn ich vorm kommen bin und kurz abwarten muss noch ein par flüchtige Jelqs
-abwärmen unter der (warmen) Dusche
-Kegeln hier und da über den Tag verteilt

Muss mich auch momentan etwas zusammenreißen die Zeiten grade beim Jelqen nicht noch langsam auf 15 minuten hochzuschrauben da ich die 1,5 cm differenz zwischen BPEL un BFPL natürlich unbedingt ausgleichen will... aber Geduld ist eine Tugend:kniegruen:

ich Trainiere 3 on / 1 off (wobei ich heute mal nen Tag länger trainiere und die pause auf morgen verschieben muss)

Ich habe in dieser knappen Woche tatsächlich schon Veränderungen bemerkt. Mein schlaffi wirkt generel etwas größer und ist auch meist praller Durchblutet.
Und wenn er steht und grade bei dem Jelqen und beim Ballooning sieht er ebendfals prächtiger aus

Muss sagen hab echt irgendwie Spaß an dem ganzen und bin Motiviert das langfristig durchzuziehen :juggle:

Habe mir auch mal Gedanken zu meinen Zielen gemacht und mal bei den "alten Hasen" hier im Board geschaut was denn so für Gains ereicht wurden.

Langfristig und hochgesteckte Ziele :

20 cm BPEL und ca 15 - 16 cm EG
Ich muss immer zu den Sternen Greifen aber freue mich letzten endes über jeden Schritt den ich darauf zugehen, denn der weg das Ziel!:thumbsup3:
Klingt das realisierbar? Könnte mir auch vorstellen später mit dem pumpen anzufangen, da dies ja ein wohl unabdingbares Hilfsmittel ist, grade im höheren EG zuwachs.

Eine Frage hätte ich noch. Wie ist das mit kalt duschen und baden ?
Dusche grade nach dem Sport und generel fast immer kalt und bade auch gelegentlich gerne in kaltem Wasser zur abhärtung. Versteht sich von selbst das dies vor dem PE kontra produktivtiv ist, aber kann das auf langer sicht irgendwie hinderlich sein?

Bin gespannt auf eure Meinungen und Ratschläge.
Schönen start ins Wochenende und bleibt gewchmeidig;)

PangerLenis
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,462
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Schöner Log!
einen recht pangen Lenis hast Du ja schon
Ich würde mir vorerst mal ein etwas näher liegendes Ziel vornehmen - Für die Länge würdest Du gut und gerne mal 2-3 Jahre brauchen und dann nochmal 5 für EG
Möglich ist schon sehr viel, aber Du tust Dir leichter, wenn Du früher schon mal sagen Kannst "1. Ziel erreicht"

Kalt Duschen/Baden ist sicher ok (halt nicht gerade vor dem Training) und gut für die Durchblutung. Frag mal dazu @Alphatum

lg
 

PangerLenis

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
11.02.2018
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
188
Punkte
230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,4 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
Wie gesagt jeder kleiner Fortschritt ist quasi ein ereichtes ziel. Aber wenns um was konkretes geht würd ich wohl erstmal die BPFL auf 18 cm in ne BPEL umwandeln wollen und mal schauen was sich so ergibt.
 

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,330
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Moin zusammen!

Jetzt stelle Ich auch mal meinen Trainingslog Online.

Startwerte:
BPFL: 18cm
BPEL: 16,5cm
EGbase: 12,4cm
EGmid: 11,5cm
EGtop: 12,3cm

Trainingsbeginn : 10.2.2018

Einsteigerprogramm
-5 minuten aufwärmen mit kneten, massieren, Glas 40 grad warmen Wasser
-9 minuten (40 sec stretch, 20sec Pause) Basic Stretching in 9 Richtungen
-10 minuten Jelqing midEQ
-ca 5 minuten Ballooning, und wenn ich vorm kommen bin und kurz abwarten muss noch ein par flüchtige Jelqs
-abwärmen unter der (warmen) Dusche
-Kegeln hier und da über den Tag verteilt

Muss mich auch momentan etwas zusammenreißen die Zeiten grade beim Jelqen nicht noch langsam auf 15 minuten hochzuschrauben da ich die 1,5 cm differenz zwischen BPEL un BFPL natürlich unbedingt ausgleichen will... aber Geduld ist eine Tugend:kniegruen:

ich Trainiere 3 on / 1 off (wobei ich heute mal nen Tag länger trainiere und die pause auf morgen verschieben muss)

Ich habe in dieser knappen Woche tatsächlich schon Veränderungen bemerkt. Mein schlaffi wirkt generel etwas größer und ist auch meist praller Durchblutet.
Und wenn er steht und grade bei dem Jelqen und beim Ballooning sieht er ebendfals prächtiger aus

Muss sagen hab echt irgendwie Spaß an dem ganzen und bin Motiviert das langfristig durchzuziehen :juggle:

Habe mir auch mal Gedanken zu meinen Zielen gemacht und mal bei den "alten Hasen" hier im Board geschaut was denn so für Gains ereicht wurden.

Langfristig und hochgesteckte Ziele :

20 cm BPEL und ca 15 - 16 cm EG
Ich muss immer zu den Sternen Greifen aber freue mich letzten endes über jeden Schritt den ich darauf zugehen, denn der weg das Ziel!:thumbsup3:
Klingt das realisierbar? Könnte mir auch vorstellen später mit dem pumpen anzufangen, da dies ja ein wohl unabdingbares Hilfsmittel ist, grade im höheren EG zuwachs.

Eine Frage hätte ich noch. Wie ist das mit kalt duschen und baden ?
Dusche grade nach dem Sport und generel fast immer kalt und bade auch gelegentlich gerne in kaltem Wasser zur abhärtung. Versteht sich von selbst das dies vor dem PE kontra produktivtiv ist, aber kann das auf langer sicht irgendwie hinderlich sein?

Bin gespannt auf eure Meinungen und Ratschläge.
Schönen start ins Wochenende und bleibt gewchmeidig;)

PangerLenis

Herzlich Willkommen auch von einem newbie

Wie is denn dein NBPL?

happy gaining
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,373
Reaktionspunkte
5,022
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Eine Frage hätte ich noch. Wie ist das mit kalt duschen und baden ? Dusche grade nach dem Sport und generel fast immer kalt und bade auch gelegentlich gerne in kaltem Wasser zur abhärtung. Versteht sich von selbst das dies vor dem PE kontra produktivtiv ist, aber kann das auf langer sicht irgendwie hinderlich sein?
Kalt Duschen/Baden ist sicher ok (halt nicht gerade vor dem Training) und gut für die Durchblutung. Frag mal dazu @Alphatum

Kalt duschen und baden ist sehr gut und steht PE in keinster Weise im Weg, ganz im Gegenteil.
Ich habe dazu hier mal was geschrieben: Kaltbaden
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,462
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
hey @Alphatum

hast Du nicht noch etwas vergessen? ;)
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,373
Reaktionspunkte
5,022
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,462
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,373
Reaktionspunkte
5,022
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Falls Kollege Lenis Fragen zum Trocken-Jelqen haben sollte, siehe hier: Trocken-Jelqen
 

PangerLenis

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
11.02.2018
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
188
Punkte
230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,4 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
Vielen Dank für Tipps. Werde mich mal mit dem Trocken Jelqen auseinander setzen und es dann nach ein par Wochen der Gewöhnung langsam mit intigrieren, zum aufpeppeln nach der Kälte.

@aezget79 habe mal ebend die NBPL vermessen. Schwankt zwischen 15 cm und 15,5 cm bei meheren Messungen. Ich sag mal gute 15cm
 

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,330
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Vielen Dank für Tipps. Werde mich mal mit dem Trocken Jelqen auseinander setzen und es dann nach ein par Wochen der Gewöhnung langsam mit intigrieren, zum aufpeppeln nach der Kälte.

@aezget79 habe mal ebend die NBPL vermessen. Schwankt zwischen 15 cm und 15,5 cm bei meheren Messungen. Ich sag mal gute 15cm
Na da hast du ja schon ein ordentliches Teil. Sehr schön
 

PangerLenis

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
11.02.2018
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
188
Punkte
230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,4 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
Moin Jungs wird mal Zeit für ein kleines Update.

Ich werde hier nur in unregelmäßigen Abständen posten, wenn sich was verändert, ich schwierigkeiten habe oder die Messung ansteht. Also wenn nichts kommt läuft alles nach Plan.;)

Mittlerweile kann ich so langsam behaupten das PE sich gut in meinen Alltag intiegriert.
Habe jede Trainingssession nach bestem gewissen durchgezogen und habe viele positive PI's wie zb : längerern Hang, häufig eine bessere Durchblutung, tempgains und Top Erektionen.
Es fällt mir oft schwer wenn ich Abends entspannt auf der Couch liege die Hand aus der Hose zu lassen, weil mein Schwanz sich eindeutig massiger anfühlt und ich so mit nem
guten Gefühl und zufriedenem Grinsen daliege:smuggrin:

Habe mir jetzt auch eine IR Lampe bestellt die ab Freitag mein Training unterstützen wird. Desweiteren habe ich bei dem Schnäppchrn von EIS zugeschlagen und mir die Pumpe für 3 Euronen, sowie noch nen dehnbaren CR bestellt, welche heute ankahmen.

Ich muss sagen die Pumpe macht mich arg Neugierig und ich würd am liebsten direkt damit loslegen, aber damit warte ich wohl besser bis ich mindestens die 3 Monate Einsteigerprogramm durchlaufen habe. Es sei denn Ihr sagt mir man kann die (sanfte) Gewöhnung schon nebenbei mit einbauen. Fals dem aber nicht so ist dann liefert mir bitte ein par negative Argument die auf mein Gewissen einwirken und Ich nicht in falsche versuchung kommen;) Ich handel generel gut bedacht!

Mein Trainigsplan ist soweit unverändert.
5 min WarmUp (Warmes Wasser)
2x30 sec basic Stretching in 9 Richtungen
10 min Jelqen
10 min balloonen mit ein par leichten Jelqs am "peak"
Kegeln über den Tag verteilt
Kurze dry Jelqs nach kaltem Wasser oder um ihn etwas in Form zu bringen

Ich mache meine Dry Jelqs übrigens einhändig, das kalppt so für mich besser die Haut wieder mit zurück an den Schaft zu ziehen. Kann ich damit so getrost weitermachen? Oder sind 2 Hände besser um das blut vorne zu halten?
Desweiteren führe ich meine Normalen Jelqs jetz viel präziser und langsamer aus (2-3 sekunden).
Und eine kleine negative Auffälligkeit habe ich bemerkt: meine Hoden sind an der einen Seite leicht gereizt. Ich vermute das liegt daran das ich nach meinem PE mein öliges Gehänge schön gründlich mit Seife reinige, wo sonst hauptsächlich Wasser ran kahm, umd somit die Haut etwas austrocknet. Ich creme das jetzt nach dem Duschen ein und Fertig.

Ich neige glaube ich dazu die Baseballschläger form auszubilden. Als mein Kollege nach dem PE gut durchblutet hing, war er vorne eindeutig größer als an der Base. Lässt sich dem irgendwie Vorbeugen ?

Danke für die Aufmerksamkeit und ich bin gespannt auf eure Meinungen.

Mfg PangerLenis:thumbsup3:
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Die Pumpe kannst du hin und wieder "just for fun" einsetzen. Das macht nichts nur vorsichtig sein das sollte klar sein.
Wenn dir die Jelqs einhändig besser liegen ist das ok. Wichtig ist nur dass du das Blut durch die Schwellkörper bewegst.
Im Späteren Trainingsverlauf kannst du versuchen die Baseballschlägerform auszugleichen. Aber so früh fällt mir nichts ein was du vorbeugend machen kannst.
Vielleicht hat noch jemand anders dazu eine Idee.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,462
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Was das einhändige Training betrifft sowie den Einsatz der Pumpe "um die Neugier" zu befriedigen, stimme ich Max voll zu. (Lies Dich ein wenig durch die Erfahrungsberichte der Pumpe und über treibe es nicht)

bzg. Baseballschlägerform: wenn Du dazu neigst, dann ist wohl am besten Du freundest Dich damit an - immerhin sieht so ein Penis recht eindrucksvoll und mächtig aus. Es ist leichter, sich mit dem an zu freunden, was man hat, als zu versuchen etwas völlig anderes herbei trainieren zu wollen ;)
 

PangerLenis

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
11.02.2018
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
188
Punkte
230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,4 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
So die Neugierde gegenüber der Pumpe ist befriedigt. War schon ganz witzig und ich glaube gern dass das auch Spaß machen kann, aber für mich ist es ganz klar mehr ein Werkzeug als ein Spielzeug. Für nur so zum Spaß ist mir das ganze zu aufwendig. Also verstaue ich die Pumpe wohl vorerst in meinem Schrank, fahre mit der Manuellen PE fort und wenn ich dann meine Wunschlänge ereicht habe, hohle ich die pumpe wieder raus und gehe aud die EG jagt. Ist denke ich am Sinnvollsten so.:essen01:
 

PangerLenis

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
11.02.2018
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
188
Punkte
230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,4 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
So die IR lampe ist nun mit am Start und mir auch ganz sympatisch. So langsam fühlts sich Wissenschaftlich an:animiert55:
 

PangerLenis

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
11.02.2018
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
188
Punkte
230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,4 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
N'abend die Herrschaften,

Monat Nr. 1 st bald vollendet und es gibt ein paar Veränderungen:
-Habe meine Ziele dezent verändert und möchte (vorerst) "nur" noch auf 18 cm BPEL trainieren und dann auf die EG Jagt gehen. Möchte erstmal schauen wie es sexuell mit der länge läuft. Was nützt einem ein langes Schwert wenn es nicht komplett in die Scheide passt und am schaft zu rosten beginnt;) Und wenn ich dann irgendwann in weit entfehrnter Zukunft doch noch auf die 20 cm gehen "muss", wird das trotz EG Gains noch irgendwie machbar sein, auch wenn die L1G2 Theorie was anderes empfiehlt.

-habe mich mit dem MU vertraut gemacht und nun in mein Training mit intigriert.

Aktueller TP:
5 min Aufwärmen mit IR Lampe + MU Übung Nr.1
9 min Basic Stretching (2x30 sec)
MU Übungen 1+2
10 min midEQ Jelqen + Kegeln
10 min Ballooning/abwärmen
Kegeln über den Tag verteilt

Nun zu meinen Fragen:
-In einem anderem Log meinte @MaxHardcore94 das die EQ beim Jelqen zu vernachlässigen ist, solang man das Blut bewegt und nicht im HighEQ Bereich ist. Habe bislang penibel genau darauf geachtet im midEQ Bereich zu bleiben. Sind also low und midEQ von der Effektivität her Gleichzusetzen und ich muss mir da nicht so einen Kopf drum machen? Würde das Training dezent vereinfachen.

-Soll ich im 2ten Monat die Intensität dezent hochschrauben? Positive Pi's sind noch vorhanden, aber rein subjektiv etwas schwächer geworden. Zb Jelqen auf 12 minuten und Stretching würde ich intuitiv so belassen wollen da ich schon ne 18ner BPFSL habe und die wohl nicht unnötig weiter in die Höhe gejagt werden muss, da ja bei 18 cm BPEL schluss sein soll.

Danke für die Aufmerksamkeit und Gute nacht
Mfg PangerLenis
 

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,330
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
N'abend die Herrschaften,

Monat Nr. 1 st bald vollendet und es gibt ein paar Veränderungen:
-Habe meine Ziele dezent verändert und möchte (vorerst) "nur" noch auf 18 cm BPEL trainieren und dann auf die EG Jagt gehen. Möchte erstmal schauen wie es sexuell mit der länge läuft. Was nützt einem ein langes Schwert wenn es nicht komplett in die Scheide passt und am schaft zu rosten beginnt;) Und wenn ich dann irgendwann in weit entfehrnter Zukunft doch noch auf die 20 cm gehen "muss", wird das trotz EG Gains noch irgendwie machbar sein, auch wenn die L1G2 Theorie was anderes empfiehlt.

-habe mich mit dem MU vertraut gemacht und nun in mein Training mit intigriert.

Aktueller TP:
5 min Aufwärmen mit IR Lampe + MU Übung Nr.1
9 min Basic Stretching (2x30 sec)
MU Übungen 1+2
10 min midEQ Jelqen + Kegeln
10 min Ballooning/abwärmen
Kegeln über den Tag verteilt

Nun zu meinen Fragen:
-In einem anderem Log meinte @MaxHardcore94 das die EQ beim Jelqen zu vernachlässigen ist, solang man das Blut bewegt und nicht im HighEQ Bereich ist. Habe bislang penibel genau darauf geachtet im midEQ Bereich zu bleiben. Sind also low und midEQ von der Effektivität her Gleichzusetzen und ich muss mir da nicht so einen Kopf drum machen? Würde das Training dezent vereinfachen.

-Soll ich im 2ten Monat die Intensität dezent hochschrauben? Positive Pi's sind noch vorhanden, aber rein subjektiv etwas schwächer geworden. Zb Jelqen auf 12 minuten und Stretching würde ich intuitiv so belassen wollen da ich schon ne 18ner BPFSL habe und die wohl nicht unnötig weiter in die Höhe gejagt werden muss, da ja bei 18 cm BPEL schluss sein soll.

Danke für die Aufmerksamkeit und Gute nacht
Mfg PangerLenis


Da wir zwei fast parallel angefangen haben interessieren mich da auch ein paar Fragen von dir. Z.b. ob man im zweiten Monat ein wenig rauffährt. So weit ich das verstanden habe solltest du unbedingt noch weiter auf Länge machen um dann später auch besser EG einzufahren. Is aber ja auch nur eine Theorie.
Das MU intressiertmich auch immer mehr, mach ich jetzt immer ein wenig. Ziehst du da beim training immer das ganze MU programm durch - is ja doch recht aufwendig und dann muss mann ja volle EQ haben und dann wieder nicht usw. is fast etwas stressig beim ganzen training. oder?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Low und Mid EQ Jelqs sind so was ich bis jetzt gelesen habe der Weg um Länge zu gainen bzw. den BPEL nachzuziehen.
Das Programm kannst du natürlich auf 12 Minuten ausdehnen weiter als 12 min würde ich aber nicht gehen und das Einsteigerprogramm mit diesen Zeiten beenden.
Da du nun 18 cm BPEL als Ziel hast würde ich an deiner Stelle mindestens noch 0,5 cm BPFSL dazugewinnen weil kaum jemand es schafft BPEL und BPFSL auf den gleichen Nenner zu bringen.
Außerdem kann es gut sein das du Verluste in der Länge einfährst wenn du unmittelbar in ein EG Fokus Training einsteigst.
 
Zuletzt bearbeitet:

PangerLenis

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
11.02.2018
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
188
Punkte
230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,4 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
Also gut dann werde ich die Zeit langsam hochfahren und mal schauen was am ende dabei herauskommt, und wir schauen dann mal wie es weitergeht.

@aezget79 das MU ist wenn man es ein par mal praktisch angewendet hat recht einfach intigrierbar finde ich. Übung Nr 1 kann mann parrallel mit dem aufwärmen machen. Übungen Nr. 2 und grade Nr. 3 erfordern ne (einigermaßen) hohe EQ. Wenns doch mal probleme hat die maximale EQ zu halten und man minimal drunter ist, geht die welt wohl auch nicht unter. Alles in allem dauert das Alles höchstens 10 minuten länger incl. EQ wieder aufbauen. Aber wenn man mal wirklich Zeitdruck hat, oder nen schlechten Tag, würd ich die MU auch mal ruhig ausfallen lassen. Ist ja schließlich nur ne ergänzung.
 
Oben Unten