Vorstellung neues Mit-glied

swordman77

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
15.06.2020
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
156
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
14,6 cm
NBPEL
13,9 cm
BPFSL
15,1 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Liebe lümmel-Stretcher,

vorab einmal ein dickes Lob an all die, die solch ein hilfreiches Forum erstellt haben und am Laufen halten. Ich selbst habe es vor ca. 2-3 Monaten entdeckt und immer wieder mal mitgelesen.
Zu mir: Bin schon 43J, verheiratet, 3 Kids. Leide schon von Anfang an an vorzeitigem Samenerguss, jetzt nicht extrem kurz aber so max. 3-5 Minuten Penetration und die Sache ist vorbei. Habe eigentlich alles mögliche versucht inkl. die Vorstellung es wäre Merkel persönlich, die gerade auf mir reitet .
Mein zweites Problem ist mein Lümmel im schlaffen Zustand (sorry die spezial Begriffe muss ich noch aneignen), da ich einen Blutpenis habe schrumpft er bei nicht Gebrauch auf ca 5-6 cm. Gerade nach dem Sport usw. unter der Dusche oder Sauna, kein angenehmes Gefühl.
Im Arbeitsmodus, ca. 14,5-15cm Länge und Umfang ca 10cm hatte ich bisher keine grössere Hemmungen oder negative Erfahrungen. Die Libido ist für mein Alter immer noch sehr hoch (gefühlt)
Gegen das zu frühe Kommen nehme ich emla, was das Problem nur kurzfristig ausblendet, bzgl. Länge/Umfang habe ich immer wieder mal Jelqing betrieben, allerdings ohne Struktur und Plan.
Jetzt bin ich seit 3 Tagen Besitzer eines Phallosan forte. Was erhoffe ich mir davon?- Zum einen würde ich um jeden cm sowohl im schlaffen als auch im errigiertem Zustand freuen. Ich würde gerne den Stretcher mit manuellem Training kombinieren.
Mein Plan ist den PH ca 10std pro Tag zu tragen und bei jedem Toilettengang oder alle 2-3 std. ein kurzes Jelquing durch zuführen (ca. 5-10Min) Evtl. 6 Tage on/ 1 Tag off
Sobald ich meinen Freund gem. Standard vermessen habe, werde ich es hier aktualisieren
Viele Grüße
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen :)
Mein Plan ist den PH ca 10std pro Tag zu tragen und bei jedem Toilettengang oder alle 2-3 std. ein kurzes Jelquing durch zuführen (ca. 5-10Min) Evtl. 6 Tage on/ 1 Tag off
Würde die Tragezeit auf 4 Stunden runterfahren und auch aufs Manuelle Stretchen aus Steigerungsgründen verzichten.
Das Jelquen würde ich an einem Stück durchziehen hier 15 min Netto maximal.
Mindestens 2 Pausentage die Woche und Beckenbodentraining integrieren.

Viel Spaß und viel Erfolg :)
 

swordman77

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
15.06.2020
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
156
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
14,6 cm
NBPEL
13,9 cm
BPFSL
15,1 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Danke, klingt alles logisch bis auf Beckenbodentraining, diese werde ich niemals kapieren
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Welche Probleme hast du mit dem Beckenbodentraining?
Verstehst du nicht was es dir bringen soll oder wie du die Übungen durchführst?
 

swordman77

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
15.06.2020
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
156
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
14,6 cm
NBPEL
13,9 cm
BPFSL
15,1 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Wofür es gut ist und wie es angesteuert wird weis ich. Allerdings bringt es mir leider nicht viel während dem Akt. Anspannen und Reverse Kegel habe ich immer wieder versucht zu trainieren. Wie gesagt leider null Erfolg
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Wofür es gut ist und wie es angesteuert wird weis ich. Allerdings bringt es mir leider nicht viel während dem Akt. Anspannen und Reverse Kegel habe ich immer wieder versucht zu trainieren. Wie gesagt leider null Erfolg
Ich will dich nicht überreden wieder mit dem Kegeln usw. anzufangen.
Kann dir nur sagen das es bei mir selbst einen spürbaren Effekt nach mehreren Wochen oder sogar Monaten gab.
Kombiniert mit Atemübungen konnte ich quasi meine Erregung steuern. Also vielleicht hast du das ganze auch nur zu kurz gemacht ;)
Ob man den Sex dann aber auch noch genießen kann wenn man auf jede Menge achtet ist eine ganz andere Geschichte....

Wenn dein Penis aber vielleicht zu sensibel ist könntest du mit dem Ballooning Erfolg haben :)
Also probier ruhig mal ein wenig rum falls Interesse besteht :)
Viele Wegen führen bekanntlich nach Rom ;)
 

swordman77

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
15.06.2020
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
156
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
14,6 cm
NBPEL
13,9 cm
BPFSL
15,1 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Interesse besteht immer . Ballooning heißt (mit meinen Worten) rubbeln bis vorm Abschuss?! Werd ich ebenfalls intensiver und mit mehr Fokus ausprobieren. Ich hatte sogar eine Zeitlang überlegt, zwecks Sensibilität Reduzierung, die Eichel mit Hyaluron unterspritzen zu lassen. Ein Wiener Arzt betreibt ziemlich viel Werbung dazu. So wie ich aber erfahren habe, dass es ebenfalls nur temporär dh ca 1 Jahr anhält habe ich es wieder verworfen. Alternative war unterspritzung mit Eigenfett, allerdings mit höherem Risiko für die OP.
Meine Hoffnung bei PH ist ehrlich gesagt, das die Eichel durch das Training usw. unsensibler wird.
Werd auf jedenfall das Ballooning vorantreiben
 

Jelquer

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
05.09.2019
Themen
1
Beiträge
62
Reaktionspunkte
209
Punkte
199
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
19,6 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
14,2 cm
EG (Top)
13,0 cm
Da stimme ich MaxHardcore94 zu. Jelqing bei jeder Pinkelpause ist ein bisschen viel. V.a. gönnst du deinem Penis so keine Zeit zum regenerieren. Und vorerst würde ich auch nur manuell oder mit Phallo stretchen (wobei ich denke, dass da auch mehr als 4h gehen, da du auch mit Zugstärke und manuellem Stretchen noch steigern kannst, ist aber Meinungssache...)

Für das frühe Kommen, würde ich dir ebenfalls Beckenbodenübungen ans Herz legen.
- Atemübungen: extrem wichtig: langsame und ruhige Atmung. Wenn du die Luft anhältst, kommst du viel schneller
- Penisring: kann den Orgasmus ebenfalls gut verzögern
- Reverse-Kegel: mit dieser Technik kannst du "dein Erregungslevel runterfahren", dazu musst deine Beckenbodenmuskulatur entspannen wie beim kacken:D. Anleitung dazu findest du bestimmt im Forum. Den Effekt kann ich beim masturbieren sehr deutlich feststellen, aber das Anwenden beim Sex ist dann nochmal was anderes
(- Kegel: um deine Erektion zu festigen (dabei tendiert man/ich jedoch früher zu kommen. In deinem Fall dann wohl nicht sonderlich hilfreich )

PS. Ich empfehle dir stark deinen Penis genau zu vermessen. Wie willst du dich sonst motivieren, wenn du nicht weisst ob du nach 3 Monaten Fortschritte gemacht hast?

Lg
 

Pegasus

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
15.05.2020
Themen
4
Beiträge
367
Reaktionspunkte
1,355
Punkte
960
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
16,3 cm
BPFSL
19,7 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,6 cm
EG (Top)
13,6 cm
Herzlich willkommen hier! :)
... Bin schon 43J ...

Ach, da mach Dir keine Sorgen. Hier ist jeder willkommen. Denn hier geht es nicht um das Alter sondern um ein gemeinsames Anliegen. Da sollte das Alter keine Rolle spielen; so zumindest meine Meinung.


... inkl. die Vorstellung es wäre Merkel persönlich, die gerade auf mir reitet ..

Nun, bei der Vorstellung wäre ich auch schnell fertig. Denn die würde ich bestimmt gern binnen Sekunden vom "Rüssel" bekommen. Sorry, Du hast das falsche Bild gewählt. (Betrachte das bitte als Ironie :D.)

Hast Du Dir schon einmal überlegt, dass das "schnelle Kommen" nicht biologisch bedingt ist sondern erworben ist? Z.B. musstest Du in der Pubertät möglichst schnell kommen um eventuell nicht entdeckt zu werden. Oder, oder, ... Eventuell hast Du Dir das, ohne es zu bemerken, in der Pubertät antrainiert. Die Sexuellen "Anker" welche in der Pubertät oder schon auch früher gelegt werden prägen ungemein. Diese Schiene wäre auch ein Ansatz.
 

swordman77

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
15.06.2020
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
156
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
14,6 cm
NBPEL
13,9 cm
BPFSL
15,1 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Herzlich willkommen hier! :)
... Bin schon 43J ...

Ach, da mach Dir keine Sorgen. Hier ist jeder willkommen. Denn hier geht es nicht um das Alter sondern um ein gemeinsames Anliegen. Da sollte das Alter keine Rolle spielen; so zumindest meine Meinung.


... inkl. die Vorstellung es wäre Merkel persönlich, die gerade auf mir reitet ..

Nun, bei der Vorstellung wäre ich auch schnell fertig. Denn die würde ich bestimmt gern binnen Sekunden vom "Rüssel" bekommen. Sorry, Du hast das falsche Bild gewählt. (Betrachte das bitte als Ironie :D.)

Hast Du Dir schon einmal überlegt, dass das "schnelle Kommen" nicht biologisch bedingt ist sondern erworben ist? Z.B. musstest Du in der Pubertät möglichst schnell kommen um eventuell nicht entdeckt zu werden. Oder, oder, ... Eventuell hast Du Dir das, ohne es zu bemerken, in der Pubertät antrainiert. Die Sexuellen "Anker" welche in der Pubertät oder schon auch früher gelegt werden prägen ungemein. Diese Schiene wäre auch ein Ansatz.

Danke für die offenen Worte, wegen dem Bild habe ich ausser Merkel auch rostige Schrauben, Steuererklärung usw probiert, hilft nix:facepalm2:
Die Sache mit der Pupertät kann schon sein. Als Kleinkind hatte ich einen Unfall an der Eichel. Meine Mama hatte die Vorhaut am Hosenreisverschluss eingeklemmt. Junior hatte keine Unterhosen an:dead:
Die Schmerzen habe ich heute noch wenn ich daran denke. Jedenfalls war der Arzt der im Anschluss beschnitten hat evtl. im früheren Leben Metzger oder Maurer. Mit der Vorhaut wurde bei mir ca. Haut von der Eichel entfernt, dh. heute fehlen mir ca. 20-30% oberste Hautschicht (Eichel sieht aus wie eine Landkarte)
Es kann sein, dass das alles eine Auswirkung hat. Leider bringt die Erkenntnis nicht viel, da ich keine Lösung finde, war auch nie beim Urologen diesbezüglich.
Jetzt will ich mit PE und Phallosan einen Versuch starten, mal schauen:)
 

Broudwoschd

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
06.11.2018
Themen
3
Beiträge
111
Reaktionspunkte
347
Punkte
350
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
68 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,2 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
- Reverse-Kegel: mit dieser Technik kannst du "dein Erregungslevel runterfahren", dazu musst deine Beckenbodenmuskulatur entspannen wie beim kacken:D. Anleitung dazu findest du bestimmt im Forum. Den Effekt kann ich beim masturbieren sehr deutlich feststellen, aber das Anwenden beim Sex ist dann nochmal was anderes
Finde die Beschreibung "entspannen wie beim Kacken" als Anleitung schon ziemlich gut. :thumbsup3:

Das Entspannen wie beim Kacken kann man nämlich beim Jelqen sehr gut einbauen und damit als Reverse-Kegel-nahe Übung gleich in die Jelq-Routine integrieren. Probiert einfach mal folgendes aus -auf eigene Gefahr :D-: Beim Jelqen (oder auch beim Ballooning) im Bereich zwischen Hoden und Anus das Gefühl zu erzeugen, als würde man tatsächlich kacken wollen. Vielleicht auch noch den Unterbauch dazu ein bisschen anspannen, als würde man gerade eine Kackwurst rauspressen. Und dieses Gefühl dann einfach halten, solange es geht. Was ich dabei bemerke ist, dass diese kribbelnde Erregung kurz vor dem dem Point Of No Return schon deutlich merkbar gebremst und eingedämmt werden kann, wenn man sich da unten entspannt "wie beim Kacken". ;) Ich kann zwar auch mithilfe dieser Technik nicht gänzlich verhindern, dass ich abspritzen muss, aber ich denke, dass man die Übung schon gezielt einsetzen kann, um das Erregunglevel mal kurz auszubremsen und dass systematisches Üben sicherlich Potenzial birgt, dass man besser imstande ist, seine sexuelle Erregung besser zu kontrollieren.

Was ich auch noch als hilfreich empfunden habe, um die Erregung etwas zu kontrollieren: die Haltung von Hüfte und Becken. Wenn ich beim sexuellen Akt die Hüfte zurückziehe, den Penis so weiter rausziehe bzw. weniger tief eindringe, dabei den Arsch rausstrecke und somit annähernd eine Haltung einnehme "wie beim Kacken", dann geht das Erregungslevel auch eher runter als wenn ich die Hüfte vorschiebe so als wollte ich den Penis maximal rausstrecken und tief eindringen. Wenn ich den Penis rausstrecke, dann bin ich definitiv leichter erregbar und schneller am PONR (das orgastische Kribbeln kommt einfach schneller), als mit zurückgezogener Hüfte und zurückgezogenem Penis. Vermutlich geht das Hüfte-zurück-Arsch-raus automatisch ein bisschen mit dem Entspannen wie beim Kacken einher.
 

swordman77

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
15.06.2020
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
156
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
14,6 cm
NBPEL
13,9 cm
BPFSL
15,1 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Hallo Leute,
Ich möchte ein Mini-Erfolg vermelden!
Nutze seit über 1 Woche den Phallosan forte ca. 5-6 std. am Tag. Der größte Nutzen für mich ist, dass ich ständig an PE erinnert werde und somit aktiv bleibe. Ich führe zwischendurch Jelquing und Balloning gem Einsteiger-Trainingsplan durch.
Jetzt zum Mini-Erfolg (Ich weiß das es nur temporär ist)
Während des GV mit meiner Perle fragte sie mich ob mein Schwanz dicker geworden ist:)
Habs erstmal ignoriert und so stehen lassen. Beim dritten mal also gestern sagte sie erneut, dass sie deutlich mehr Dicke spürt und was da unten los ist. Ich sagte nur das es evtl an ihrer Muschi liegt;)
Bleibe auf jedenfall dran...
Die erste Messung werde ich wie auch hier empfohlen nach 3 Monaten vornehmen.
Phallosan trage ich nur im grünen Bereich, wie bereits geschrieben dient es mir hauptsächlich als Motivationshilfe !
Viele Sonnige Grüße an alle
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,684
Reaktionspunkte
11,877
Punkte
13,430
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Während des GV mit meiner Perle fragte sie mich ob mein Schwanz dicker geworden ist:)
Habs erstmal ignoriert und so stehen lassen. Beim dritten mal also gestern sagte sie erneut, dass sie deutlich mehr Dicke spürt und was da unten los ist.
Na DAS ist doch MEGA-MOTIVIEREND
Gratuliere und weiter so und allzeit gute Gains :doublethumbsup:
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,567
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
swordman77:

Du kannst deine Länge im Ruhezustand durch
eine einfache Maßnahme auf 2-3 cm verlängern.

Kaufe bei Amazon einen Eichelring mit Innendurchmesser von
25 mm und eine Stärke von 5 mm. Aus Metall!

Mache ihn mit Spucke hinter den Eichelrand und rolle dann die
Vorhaut vor.
Das merkt kein Schwein.

Außerdem rate ich dir deinen Schwanz und Hodensack immer
schön zu rasieren, denn das macht ihn auch optisch Größer.

Ich nehme die Venusklingen. Ziehe die Haut straff und fahre trocken drüber.

Dein wichtigster Wert fehlt noch bei dir:
NBPEL.

Habe noch viel mehr Vorschläge für dich.

lg. Loverboy
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,758
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

swordman77

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
15.06.2020
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
156
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
14,6 cm
NBPEL
13,9 cm
BPFSL
15,1 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
swordman77:

Du kannst deine Länge im Ruhezustand durch
eine einfache Maßnahme auf 2-3 cm verlängern.

Kaufe bei Amazon einen Eichelring mit Innendurchmesser von
25 mm und eine Stärke von 5 mm. Aus Metall!

Mache ihn mit Spucke hinter den Eichelrand und rolle dann die
Vorhaut vor.
Das merkt kein Schwein.

Außerdem rate ich dir deinen Schwanz und Hodensack immer
schön zu rasieren, denn das macht ihn auch optisch Größer.

Ich nehme die Venusklingen. Ziehe die Haut straff und fahre trocken drüber.

Dein wichtigster Wert fehlt noch bei dir:
NBPEL.

Habe noch viel mehr Vorschläge für dich.

lg. Loverboy

Hallo Loverboy,

vielen Dank für die hilfreichen Tips. Das mit dem Eichelring hatte ich schon versucht, leider ohne Erfolg. Bin Beschnitten, das Problem ist aber das meine Eichel gefühlt um das doppelte schrumpft im Schlaffi Modus, deswegen rutscht der Ring entweder raus oder schnürt zu arg.
Komplettrasur gehört bei mir zum Standard Pflegeprogramm. Bleibt nur noch PE :bier:
NBPEL werde ich bei Gelegenheit aktualisieren, danke für den Hinweis
Freue mich immer über nützliche Tips und Vorschläge

Gruß
Swordman
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,567
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
swordman77:
Dann halt Stretching, später den effektiven
2PT-Stretches.
Es gibt viele weitere PE-Übungen.
Bleib dran.
lg.
 

swordman77

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
15.06.2020
Themen
2
Beiträge
31
Reaktionspunkte
156
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
14,6 cm
NBPEL
13,9 cm
BPFSL
15,1 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,5 cm
Lieber (erfahrene) PE‘ler,

ich betreibe nun seit 2-3 Wochen aktiv PE, dh. das Einsteigertraining+Phallosan forte über mehrere Stunden.
Habe mir auch eine IR-Lampe besorgt, die ich zum aufwärmen nutze.
Selbstverständlich sind jetzt 2-3 Wochen keine Aussagekräftige Zeit aber folgende Änderungen sind mir aufgefallen die ich mir evtl. einbilde :
-Die Eichel ist sensibler geworden (wäre in meinem Fall kontraproduktiv)
-Es ist immer noch ein Bluti, allerdings dauert es bei Berührung keine 2 Sekunden bis es sich optisch in ein Fleischi verwandelt.
Sollte ich evtl. die Protektorkappe immer nutzen, wegen der Sensibilisierung? Aktuell habe ich eine Silkon-Zehenkappe die ich zwar vorher draufziehe allerdings habe ich es oben aufgeschnitten, da sonst die Eichel zu sehr eingedrückt wird. Komplett weggelassen habe ich es auch schon, leider wird ohne Schutz die Eichel und auch Gewebe weiter darunter aufgeschwollen.
Falls jemand ähnliche Probleme durchlebt oder aktuell hat, würd ich mich über Erfahrungsaustausch freuen.
 
Oben Unten