Uli-Mummy-Clampen

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,373
Reaktionspunkte
5,022
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Einen schönen Guten Abend allerseits.

Ich möchte noch mal auf eine Übung zu sprechen kommen, die ich schon in einem anderen Thema angesprochen habe.
Aber ich mache es hier noch mal separat.

Ich sage es gleich zu Anfang, dass die Übung für Fortgeschrittene ist. (Dann muss ich auch nicht ganz so viel erklären, haha).
Einige von Euch clampen, einige machen Ulis und vielleicht verwendet der eine oder andere auch den Mummy.
Das kann man kombinieren.

Wie Clampen geht weiss jeder und jeder hat da seine eigene Technik bzw. Klemmen. Der Uli wird mitunter auch als "manuelles Clampen" bezeichnet.
Ich mache den Uli wie folgt:
Den Ständer mit dem OK-Griff an der Wurzel packen und kräftig zudrücken, dann nehme ich noch Mittel- und Ringfinger dazu.

So, anstelle der Finger kann man auch eine Mullbinde nehmen, was dann so aussieht:

03vk0djo8hc9.jpg

Das kann man dann 10 Minuten so lassen.
Ich mache das gerne nach dem Jelqen bzw. immer zwischen drin. Denn wenn ich jelqe, wird das Teil meistens knüppelhart, so dass ich dann automatisch Ulis mache.
Und um das noch besser auszunutzen, lege ich dann wie beschrieben die Mullbinde an für 10 Minuten.
Dann mache ich sie wieder ab und jelqe weiter ... usw.

Bei mir erzeugt das auch Tempgains, besonders im Umfang.
Da kann ich auch mal eine Frage an die Clamper stellen: Erzeugt Clampen bei Euch auch Tempgains?

Gut, das war es auch schon.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,557
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
:ok_hand:geile Übung ... ich freu mich schon drauf, mal Fortgeschritten zu sein
Deine Zeichnungen sind immer Hammer:ok_hand:
 

Mavel

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
29.10.2015
Themen
7
Beiträge
373
Reaktionspunkte
559
Punkte
570
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
67 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Einen schönen Guten Abend allerseits.

Ich möchte noch mal auf eine Übung zu sprechen kommen, die ich schon in einem anderen Thema angesprochen habe.
Aber ich mache es hier noch mal separat.

Ich sage es gleich zu Anfang, dass die Übung für Fortgeschrittene ist. (Dann muss ich auch nicht ganz so viel erklären, haha).
Einige von Euch clampen, einige machen Ulis und vielleicht verwendet der eine oder andere auch den Mummy.
Das kann man kombinieren.

Wie Clampen geht weiss jeder und jeder hat da seine eigene Technik bzw. Klemmen. Der Uli wird mitunter auch als "manuelles Clampen" bezeichnet.
Ich mache den Uli wie folgt:
Den Ständer mit dem OK-Griff an der Wurzel packen und kräftig zudrücken, dann nehme ich noch Mittel- und Ringfinger dazu.

So, anstelle der Finger kann man auch eine Mullbinde nehmen, was dann so aussieht:

03vk0djo8hc9.jpg

Das kann man dann 10 Minuten so lassen.
Ich mache das gerne nach dem Jelqen bzw. immer zwischen drin. Denn wenn ich jelqe, wird das Teil meistens knüppelhart, so dass ich dann automatisch Ulis mache.
Und um das noch besser auszunutzen, lege ich dann wie beschrieben die Mullbinde an für 10 Minuten.
Dann mache ich sie wieder ab und jelqe weiter ... usw.

Bei mir erzeugt das auch Tempgains, besonders im Umfang.
Da kann ich auch mal eine Frage an die Clamper stellen: Erzeugt Clampen bei Euch auch Tempgains?

Gut, das war es auch schon.
So etwas ähnliches habe ich mal eine Zeit lang beim Wichsen gemacht ^^
Man nehme eine Kordel (Seil vom Hosenbund) Mache erstmal ein Lasso dass man zuziehen kann und stülpt die über schwanz und eier. Zieht diese leicht fest und zieht sie noch ein stück runter und dann fest. dann wickelt man noch zweimal um die base und noch einmal unter den eiern und macht das ganze fest. ergibt so ungefähr eine 200% EQ :eek:
Ein Krasses gefühl ist es auch (je nachdem wie fest man das ganze macht). Sollte man aber nicht lange machen. Das blut staut sich sehr schnell und er wird extrem gedehnt und hart.
Hauptgrund dafür war EG zu steigern und das ganze auch noch mit dem Vergnügen zu verbinden :cool:
 

achille

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
9
Beiträge
436
Reaktionspunkte
994
Punkte
1,145
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,2 cm
EG (Top)
13,0 cm
@Mavel
u haste dadurch eg gesteigert?
 

Mavel

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
29.10.2015
Themen
7
Beiträge
373
Reaktionspunkte
559
Punkte
570
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
67 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm

mrfx

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
26.10.2016
Themen
3
Beiträge
969
Reaktionspunkte
2,853
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
16,3 cm
EG (Mid)
15,2 cm
EG (Top)
13,6 cm
also temporär steigt die EG schon deutlich an. Ich hab das einfach mal ausprobiert. Ist im Prinzip wie ein stramm sitzender Cockring, war mir aber nach kurzer Dauer dann zu unangenehm. Aber in der Mitte hab ich gut 1cm mehr Umfang gemessen. Nachdem abnehmen der Binde noch 5mm mehr für ca 15min (geschätzt, hab nicht auf die uhr gesehen). Danach war er dann wieder normal.
 

Mavel

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
29.10.2015
Themen
7
Beiträge
373
Reaktionspunkte
559
Punkte
570
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2011
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
67 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
also temporär steigt die EG schon deutlich an. Ich hab das einfach mal ausprobiert. Ist im Prinzip wie ein stramm sitzender Cockring, war mir aber nach kurzer Dauer dann zu unangenehm. Aber in der Mitte hab ich gut 1cm mehr Umfang gemessen. Nachdem abnehmen der Binde noch 5mm mehr für ca 15min (geschätzt, hab nicht auf die uhr gesehen). Danach war er dann wieder normal.
musste auch offt schon nach 5min abnehmen weils zu heftig wurde. nur die geilheit hats offt gehalten und dannach musste es sofort runter :arghh:
 

Funpirat_NRW

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
31.12.2014
Themen
2
Beiträge
171
Reaktionspunkte
319
Punkte
535
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
ich hab mir durch clamping mit penisring und nem kleinen Gurt mit Ratsche über eine zeit heftigst harte erektionen geschaffen und schon dabei gewixt. war geil, war toll, doch mit der zeit die immer länger wurde merkte ich das er dunkler wurde, aber scheiß drauf. hab dann kürzere zeite gemacht, war ja auch geil. hab glück gehabt, zur belohnung hab ich eine Trombose auf dem penis gehabt, auf dem schaft war obendrauf wie ne kleine perlenkette zusehen und zu fühlen.
das war das gloreiche ergebnis von zu langem clampen mit blutstau. ich hatte es maßlos übertrieben.
seit dem wenn ich sowas machen will, dann nur mit cockring der einen blutfluss noch ermöglicht , das nennt sich dann cockring balloning.
Calmping wirklich nur in maßen 10 bis 15 minuten ! danach lösen des clamps, masieren aufwärmen und vielleicht noch ne runde low eq jelqs.
aber vielleicht habt ihr ja mehr glück, ich hab bis jetzt in jeder übung die ich mal durchgeführt hab , als newbi total übertrieben,
könnte ja mal ne best of pe unfälle von Funpirat machen :facepalm::wtf:

Also Männer, immer mit bedacht! ;):hammer2:

Für Euren Schwanz gilt das gleich , wie für Schrauben ! Nach Fest kommt Ab !!! :nailbiting::nurse:;)

Grüße
Funpirat
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,197
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
1,310
ich hab mir durch clamping mit penisring und nem kleinen Gurt mit Ratsche über eine zeit heftigst harte erektionen geschaffen und schon dabei gewixt. war geil, war toll, doch mit der zeit die immer länger wurde merkte ich das er dunkler wurde, aber scheiß drauf. hab dann kürzere zeite gemacht, war ja auch geil. hab glück gehabt, zur belohnung hab ich eine Trombose auf dem penis gehabt, auf dem schaft war obendrauf wie ne kleine perlenkette zusehen und zu fühlen.
das war das gloreiche ergebnis von zu langem clampen mit blutstau. ich hatte es maßlos übertrieben.
seit dem wenn ich sowas machen will, dann nur mit cockring der einen blutfluss noch ermöglicht , das nennt sich dann cockring balloning.
Calmping wirklich nur in maßen 10 bis 15 minuten ! danach lösen des clamps, masieren aufwärmen und vielleicht noch ne runde low eq jelqs.
aber vielleicht habt ihr ja mehr glück, ich hab bis jetzt in jeder übung die ich mal durchgeführt hab , als newbi total übertrieben,
könnte ja mal ne best of pe unfälle von Funpirat machen :facepalm::wtf:

Also Männer, immer mit bedacht! ;):hammer2:

Für Euren Schwanz gilt das gleich , wie für Schrauben ! Nach Fest kommt Ab !!! :nailbiting::nurse:;)

Grüße
Funpirat
kannst du beschreiben,ob es weh tat und sah es nur nach geschwollenen Adern aus?
Die 15 min könnte man doch in kleineren Einheiten verteilen,also 3 min Masturbation mit clamp.dann wieder normal ohne clamp. So hätte man auch Spaß
 

Funpirat_NRW

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
31.12.2014
Themen
2
Beiträge
171
Reaktionspunkte
319
Punkte
535
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
Nein , es hat nicht weh getan. Aber plötzliche waren in der Ader die auf dem Penis ist, wenn man von oben drauf schaut, sichtbar und fühlbar knüppel harte kleine Knubbel. Sah aus wie eine Perlenkette auf dem Penis.
Hatte nicht 15 minuten gemacht, hatte vor Geilheit leider aus Dummheit 60 bis 120 Minuten am Stück gemacht:spank:. Absolut Fahrlässig , völlig übermotiviert. :meh:
Gegen 10 bis 20 minuten ist nix zusagen, man muß aber auf die Farbe vom Schwanz achten, wird er blau oder schwarz , ist es nicht zuheftig sonder total bescheuert. :blackeye:
Clampen für 15 Minuten mit 200 EQ und danach angenehmes Cockringballoning mit nicht zu engen Ring und danach noch Ring drann lassen für Temporäre Gains für ne Stunde, ist gesünder als ein Körperteil abbinden vom Blutfluss über Stunden und denken , VIEL HILFT VIEL :dudu::dudu:

Habe gut 2 monate dann kein PE gemacht, bis die harten Knubbel weg waren. Mit Heparinsalbe und Asperin Protect 100mg.

Den schlauen Satz, der hier immer wieder gesagt wird , habe ich nicht gekannt , nicht ernst genommen und somit mir mehr mal den Schwanz abgeschossen:banghead: : Durch Übertraining nix gewonnen an Gains!

:gandalf: PE ist kein 100m Lauf sondern ein Marathon (oder so ähnlich) :gandalf:
 
Zuletzt bearbeitet:

Funpirat_NRW

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
31.12.2014
Themen
2
Beiträge
171
Reaktionspunkte
319
Punkte
535
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
:thumbsup3:NOCH EINS !!!

Trombosen am Penis sind nicht schön und machen einen nervös, ABER sie sind nicht gefährlich oder schlimmer : tödlich !!!:kniegruen:

siehe :

Thrombose am Penis - Onmeda-Foren
 
Zuletzt bearbeitet:

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
592
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Einen schönen Guten Abend allerseits.

Ich möchte noch mal auf eine Übung zu sprechen kommen, die ich schon in einem anderen Thema angesprochen habe.
Aber ich mache es hier noch mal separat.

Ich sage es gleich zu Anfang, dass die Übung für Fortgeschrittene ist. (Dann muss ich auch nicht ganz so viel erklären, haha).
Einige von Euch clampen, einige machen Ulis und vielleicht verwendet der eine oder andere auch den Mummy.
Das kann man kombinieren.

Wie Clampen geht weiss jeder und jeder hat da seine eigene Technik bzw. Klemmen. Der Uli wird mitunter auch als "manuelles Clampen" bezeichnet.
Ich mache den Uli wie folgt:
Den Ständer mit dem OK-Griff an der Wurzel packen und kräftig zudrücken, dann nehme ich noch Mittel- und Ringfinger dazu.

So, anstelle der Finger kann man auch eine Mullbinde nehmen, was dann so aussieht:

Anhang anzeigen 7823

Das kann man dann 10 Minuten so lassen.
Ich mache das gerne nach dem Jelqen bzw. immer zwischen drin. Denn wenn ich jelqe, wird das Teil meistens knüppelhart, so dass ich dann automatisch Ulis mache.
Und um das noch besser auszunutzen, lege ich dann wie beschrieben die Mullbinde an für 10 Minuten.
Dann mache ich sie wieder ab und jelqe weiter ... usw.

Bei mir erzeugt das auch Tempgains, besonders im Umfang.
Da kann ich auch mal eine Frage an die Clamper stellen: Erzeugt Clampen bei Euch auch Tempgains?

Gut, das war es auch schon.
Wie hälst du deine erektion bei mir ist das Problem der würde immer eher in Richtung Schlaf gehen also nie 10 min durchgehend stehen es sei denn bin am Vögeln

Es gibt ja verschiede clamping Übungen die nur anders heißen in der wdb ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
142
Reaktionspunkte
732
Punkte
510
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Hallo das mit der Binde ist eine super Sache.Ich dachte erst an Penisring .Da kann man sich das Geld Sparen.Gute Idee. Danke
 
Oben Unten