Trunks Riesenschwanz

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Trunk, 16 Okt. 2019.

  1. Trunk

    Trunk PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    04.01.2019
    Zuletzt hier:
    22.03.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    135
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    Tach, ihr Zuckerschnuten - da ist er wieder!
    Habt ihr mich vermisst? Ich euch schon. :happy:


    Ich habe viel erlebt und mich unter anderem vom Hirsch zum Adler entwickelt.
    Das hier wird mein Trainingslog.
    Ich suchte zuerst irgendeinen fancy Namen, aber dann dachte ich
    "Ach, nennen wir das Kind doch einfach beim Namen." :joyful:


    Was gibt es trainingstechnisch Neues?


    Ich hab damals von Anfang Dezember bis Anfang April, also ziemlich genau 4 Monate relativ schonend trainiert.
    Zu verzeichnen gab es erfreuliche +1,5cm BPFSL und 0,5cm Gains in Länge und Umfang erregiert.
    Erschreckend, wie viel mehr sich das in der Hand anfühlt. Es folgte eine knapp 6-monatige Trainingspause, in der alle erregierten Zuwächse wieder vollständig verschwanden.
    Jetzt bin ich seit Ende September wieder dabei. Die 0,5cm Umfang waren schon nach ganz wenigen Trainingseinheiten wieder da, was mich sehr erheitert und auch definitiv nicht nur an verbesserter EQ lag. Scheint also durchaus auch hier den aus dem Sport bekannten "Memory-Effekt" zu geben.
    Generell scheint mein Wachstum auch dicke-affiner zu sein, was mir, meinen Zielen und der Welt an sich voll in die Karten spielt. :bb06:

    Meine neuen Trainingsziele:

    Meine Trainingsziele habe ich an meine Erkenntnisse angepasst.
    Näheres dazu in einem bald erscheinenden Megapost.

    Aktuelle Werte:
    BPFSL | 18,5cm
    BPEL | >17cm
    EG | 14,5cm

    Zielwerte:
    BPEL | 18cm max.
    EG | 15cm, vielleicht auch ein ganz kleines bisschen mehr, aber unter 15,5cm.

    Bei eisenharter 100% EQ ist das mächtig und ohne irgendeinen konkreten gewichtigen Anlass werde ich dort erstmal auf keinen Fall drüber gehen.

    Meine aktuelle Trainingsroutine:

    1.) Penis in aufgewärmtem Zustand haben oder ihn in einen solchen bringen.

    2.) 20 Classic-Stretches à 30Sek. in alle Richtungen, außer die drei unteren.
    - Fühlt sich für mich besser an. Außerdem möchte ich lig-schonender trainieren. Dass ich dadurch langsamer Länge gaine, stört mich nicht. Dafür sind die Gains dann eher tunicabasiert und damit ja nachhaltiger.

    3.) 10 Two-Point-Stretches oder schöner auf englisch "Tunica Tugs" à 30Sek.
    - Mal mit "Peacemakers Hebel", mal auf meine eigene Art, wie die Hände halt gerade wollen.

    4.) 210 Jelqs mit Olivenöl
    - In 7 Sätzen à 30 Wdh., was für mich ein enormer Fortschritt ist, da ich damals schon nach 15 Wdh. zu schlaff für ordentliches Jelqen war. Ich starte eher im High-EQ Bereich und bin bei den letzten Wdh. eher im Low-EQ Bereich, die meiste Zeit liege ich aber spürbar bei Mid-EQ.

    5.) Manchmal, wenn ich Zeit und Lust habe, mach ich mir zwischendurch eine 100% EQ und erfreue mich an meinem prächtigen Genital. Keine Ahnung, ob das nach mehreren Monaten einen Unterschied machen wird, aber es kann bestimmt nicht schaden, das Gewebe auch zwischen den Sessions regelmäßig "aufzufüllen" und daran zu erinnern, was der neue Standard ist.

    Brutto-Trainingszeit: Ungefähr 60min
    Trainingsintervall: 1On/1Off, wobei ich jetzt jeden zweiten Off-Tag die 20 Classics mache.
    Geplante Steigerung: Ab Dezember weitere 10 Tunica Tugs und vielleicht noch einen weiteren Satz Jelqs.

    Wenn ich in den nächsten 3-4 Monaten nicht mehr anständig Umfang gainen sollte, hole ich mir die konische Pumpe aus der Lederwerkstatt. Würde mich aber mehr darüber freuen, es
    "mit eigenen Händen" geschafft zu haben. :p

    Fragen und Anregungen sind selbstverständlich willkommen. :thumbsup3:



    Ich mach mir jetzt erstmal nen Grünen Smoothie. Dann schauen wir, ob ich mich schon an weitere Texte setze oder noch ein bisschen für selbige recherchiere.
    Aber ich denke, wir lesen uns jetzt wieder öfter.
    Hab euch alle ganz doll lieb. :)

    - Trunk
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Okt. 2019
    #1
  2. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    3
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    3,456
    Punkte für Erfolge:
    2,365
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Welcome Back

    Wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim trainieren Deines Riesenschwanzes

    ...und auf weiterhin gute Gains ;):)
     
    #2
  3. smoothoperator

    smoothoperator PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    13.06.2019
    Zuletzt hier:
    29.03.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    21,5 cm
    NBPEL:
    19,1 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Hey, Trunk :)

    Es freut mich außerordentlich, dass du nun wieder aktiver Teil der PEC bist. :) Ich selbst bin zwar erst deutlich nach dir Mitglied geworden, aber viele deiner von mir im Nachhinein gelesenen Beiträge haben mich gefesselt und beinhalten eine Menge wertvollen Inputs. Super, dass sich jemand wie du wieder dazu entschlossen hat, hier Präsenz zu zeigen. Auf eine gute Zeit! :)


    Liebe Grüße

    smoothoperator
     
    #3
  4. Trunk

    Trunk PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    04.01.2019
    Zuletzt hier:
    22.03.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    135
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    Nabend, meine Herzen!

    Ich habe mal zwei wichtige Fragen an die sehr erfahrenen Zupfer, die auch schon viel mitbekommen haben, also @MaxHardcore94 , @GreenBayPacker , @adrian61 , @Palle , @Halunke oder unseren Fahrradreifenprofi @Alphatum .
    Bitte den kompletten Beitrag lesen.

    1. Schließt sich jede BPEL-BPFSL-Differenz mit der Zeit, wenn man z.B. aufhört zu stretchen, aber weiter jelqt oder kann es auch sein, dass man "für immer" eine Differenz von +1,5cm behält, eine EQ der Stufe 10 hat und der BPEL-Wert stabil bleibt?


    Ich bin momentan in der Situation, dass ich bei einer Differenz von guten 1,5cm stehe, meine EQ immer bei 9-10 liegt (außer direkt nach dem Stretching) und ich trotzdem nicht wirklich das Gefühl habe, Länge zu gainen. Bin aber auch erst wieder seit einem Monat aus meiner langen Pause zurück, deswegen will ich da mal noch überhaupt nicht den Teufel an die Wand malen. Warten wir mal noch 2-3 Monate ab. Ich verzichte auch fast komplett auf das Training der Ligs - soll heißen, ich mache die Classic Stretches nur waagerecht und nach oben, ansonsten keinerlei Ligbelastung. Für mich würde es auch vollkommen ausreichen, wenn ich in den kommenden zwei Jahren durchschnittlich nur einen halben Millimeter pro Monat an Länge gewinnen würde. Wäre noch voll in Ordnung. Was aber nicht in Ordnung wäre, wäre der Umstand, dass ich jetzt fleißig stretche, vielleicht schneller gaine, dann irgendwie in einem (halben) Jahr mit dem gleichen Differenz-Verhältnis bei 18cm BPEL stehe, dann nur noch auf Umfang trainiere und trotzdem noch die Differenz schließe - sprich, nochmal 1-1,5cm BPEL als "Kollateralschaden" mitnehme. Das will ich auf jeden Fall vermeiden, deshalb

    2. Ist es möglich, wirklich so gut wie nur Umfang zu gainen? Also 1-1,5cm Umfang zu gainen und dabei weniger als 0,5cm Länge "mitzunehmen".

    Nach dem L1G2-Ansatz wäre es ja ratsam, erstmal auf meinen einen Zentimeter BPEL zu zielen und danach komplett auf EG zu gehen, aber wenn ich dann nochmal einen guten Zentimeter Länge beim EG-Training mitnehme, weil sich diese Differenz schließt, wäre das absolut inakzeptabel und das gälte es zu frühzeitig zu verhindern, deshalb müsste ich das halt jetzt schon wissen und einplanen. Das ist der simple springende Punkt dahinter.
    Vielleicht bin ich ja auch der Typ @Dampfhammer2000 und gehe gut in die Breite aber nur schwer in die Länge - das wäre für meine Zielsetzung jedenfalls ideal und ist momentan gefühlt nicht auszuschließen. :cool:

    Danke im Voraus für eure Mühen.

    - Trunk
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Okt. 2019
    #4
  5. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    30.03.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,613
    Zustimmungen:
    8,119
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Tausch am besten die Classic Stretches die du machst durch Bundled Stretches oder 2Ps aus.
    Das sollte reichen um den BPFSL zu halten bzw. leicht zu steigern. Außerdem hättest du dann den Vorteil der Tunica-Stretches dessen Ruf ist EG-Gains zu begünstigen.

    Um Frage 1 beantworten zu können müsste ich nochmal wissen wo der BPFSL Startwert liegt? Du hast ja schonmal PE gemacht und jetzt wieder angefangen richtig?

    Frage 2: Ob du die Längengains auf 0,5 cm begrenzen kannst will ich nicht versprechen. Aber durch ein Programm dass nur auf den EG abzielt werden Längengains sehr gering ausfallen.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen :)

    Gruß Max
     
    #5
    Trunk, Halunke, JohnHolmes und 3 anderen gefällt das.
  6. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    54,902
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    :thumbsup3: netter Ehrentitel :D
    Meiner Meinung nach ja - ich denke nicht, dass jeder Penis irgendwann so weit trainiert ist, dass er die maximal dehnbare Länge alleine durch eine Erektion erreicht
    Ja ABER
    Persönlich glaube ich, dass das schwer beeinflussbar ist und man "das mitnehmen "muss", was die Genetik hergibt"
    Mein Penis ist während meiner aktiven Zeit und nur im "Einsteigerprogramm" - allerdings mit 2P Streches vor allem im Umfang und kaum in der Länge gewachsen, was aber für mich auch völlig ok war, da ich 1. ohnehin nicht allzuviel Ehrgeiz hatte und 2. dicke Penisse weit attraktiver als lange Penisse finde.
     
    #6
    Trunk, JohnHolmes, Halunke und 4 anderen gefällt das.
  7. from6to7

    from6to7 PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    26.03.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1,182
    Punkte für Erfolge:
    840
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    Willkommen zurück :)

    Ohja! Man(n) fühlt einen extremen Unterschied bei jedem einzelnen Milimeter

    Schöner Trainingsplan! Damit erzielst du auf längere Zeit gesehen ganz bestimmt tolle Zuwächse. Für zementierte Gains waren die 4 Monate einfach zu kurz, aber was nicht ist... Auf alle Fälle schön dass du schnell wieder an deine Ausgangsmaße anschließen konntest.

    Glamping wäre noch eine schöne Trainingsergänzung ;) Verhältnismäßig geringer Aufwand und effektiv, speziell beim Dickrtrsining
     
    #7
    Trunk, JohnHolmes und adrian61 gefällt das.
  8. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    30.03.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,484
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Könnte mir auch vorstellen, dass des schwer zu planen ist. Am Ende kannst es nur probieren. Aber wenn du jetzt nicht mehr El willst, dann so wie @MaxHardcore94 es vorgeschlagen hat. Normale Stretches raus und 2-Points oder Bundles rein. Dann läufst weniger gefahr in die Länge zu gehen und mehr in die Breite. Was wäre den genau das Problem wenn du noch 0.5-1 cm El gainen würdest?
     
    #8
    JohnHolmes und Trunk gefällt das.
  9. Trunk

    Trunk PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    04.01.2019
    Zuletzt hier:
    22.03.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    135
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    Tach, meine Prinzen!

    Erstmal danke für eure Meinungen. :) Ich werde jetzt noch fleißig weiter auf Länge gehen, bis ich bei ca. 17,7cm ankomme. Ab da gehe ich nur noch auf Dicke und sollte ja dann am Ende auf jeden Fall noch unter 18,5cm liegen, bei reinem Dicketraining. :doublethumbsup:

    Ich habe 5 Classics weggenommen und dafür die 2Ps um 5 erhöht. Ganz raus nehme ich sie erst, wenn ich am Längenziel angekommen bin. Die Bundleds hebe ich mir noch auf, bis ich mal bei einem Plateau angekommen bin - da sollen die ja oft nochmal wahre Wunder wirken können. Nicht unnötig Pulver verschießen. ;)

    Da haben Sie aber mal sowas von Recht, Herr Ritter. :bb07:

    Danke dir - endlich feedbackt mal jemand meinen Plan. :D
    Clamping wird bestimmt auch eine Station auf meinem Dicke-Weg werden, aber jetzt fahre ich mein momentanes leicht intensiviertes Einsteigerprogramm erstmal noch bis Januar. :thumbsup3:

    Das kann ich dir sagen:
    Es gibt mit Sicherheit Frauen, die >20cm vertragen, aber das sind die allerwenigsten. Ich habe mit 17cm bisher jede Frau ausgefüllt. Wenn ich in Missionar mit Beinen auf den Schultern zu tief drücke, hab ich jetzt schon hin und wieder Probleme und das ist wie wir alle wissen eine der allergeilsten Stellungen überhaupt. Außerdem bin ich zwar ein Freund von intensivem Slow Sex, aber ich neige gerade gege Ende dazu, zu explodieren und derartig zuzustoßen, dass den Nachbarn allein durch den Schalldruck der Klatschgeräusche der Deckenputz in die Stirnfalten rieselt. Wenn ich das nicht mehr könnte... Hilfe... Um nichts in der Welt will ich das verlieren!
    Und es gibt mit Sicherheit mehr Frauen, denen 18cm komplett schon zu viel sind, als solche, denen 18cm noch zu wenig wären.
    Jeder, der das schon mal erlebt hat, weiß:
    Ein zu großer Schwanz ist exakt eine Sekunde Egobooster, doch danach einfach nur noch scheiße, weil er dich bzw. euch im Ausleben eurer Sexualität einschränkt.
    Hast du ja bestimmt auch schon mal erlebt, mit deinen Maßen.
    Wie auch immer. Ich will jedenfalls keine unnötig lange Wurst. Komme öfter dazu, mit Frauen zu schlafen, als Schwänze zu vergleichen. Und selbst wenn. Mit 18cm brauchst du selbige ja nicht mal zu scheuen. Damit gehörst du locker zu den oberen 5-10%. Ich glaube, wir müssen uns hier im Forum alle mal wieder mehr bewusst werden, in was für Größenordnungen wir denken. Bloß weil es Männer gibt, die 2,20m groß sind, heißt das nicht, dass du mit 1,95m ein Zwerg bist. Man bewegt sich trotzdem noch in den allerobersten Kreisen.

    Hab mich in Rage geschrieben. Alles gut, Trunk, alles gut. :D


    Macht's gut, ihr Traumhaften! :kiss:
    - Trunk
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Okt. 2019
    #9

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden