Trainingslog von lig

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von lig, 18 Juli 2017.

  1. lig

    lig PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    20.08.2016
    Zuletzt hier:
    27.11.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    Hallo Freunde,

    nach meiner Vorstellung stelle ich euch jetzt kurz mein aktuelles Training vor:

    5 Min Aufwärmen mit 150W Wärmelampe
    10 Min Stretchen normal unter der Lampe (seit vorgestern in alle Richtungen, davor nur senkrecht zum Körper)
    15 Min mid-eq Jelqs mit Olivenöl (manchmal Bodylotion) auch unter der Lampe
    5 Min Ballooning (auch erst seit vorgestern)
    5 Min Abwärmen unter der Lampe

    das ganze mach ich je nachdem, wie es mir besser in die Woche passt, entweder im 3/1/2/1
    oder im 5/2 Rhythmus.

    dazu mach ich seit etwa einem halben Jahr Kegelübungen bei fast jedem Zähneputzen.

    Was meint ihr, ist Abwärmen vor oder nach dem Ballooning besser? habe auch schonmal gelesen, dass ballooning allein als Abwärmen ausreicht, was meint ihr dazu?
    In 4 Wochen ist meine erste Messung, soll ich danach etwas am Training ändern?

    ich werde hier mindestens einmal die Woche meine aktuellen Erfahrungen, Änderungen, Erfolge und Probleme reinstellen (dient mir auch selbst, mich mehr mit dem Thema zu beschäftigen)

    Gruß lig
     
    #1
    Gonzo, TrickyDicky, Little und 2 anderen gefällt das.
  2. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1,591
    Zustimmungen:
    4,991
    Punkte für Erfolge:
    5,180
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Nach dem Balloonen abwärmen. Sorgt bei mir für bessere Tempgains. Außerdem hab ich meinen Penis zusätzlich ein wenig massiert um die Durchblutung weiter anzuregen.
    Es ist momentan zu früh dir etwas zum zukünftigen Trainig zu sagen. Warten wir erstmal die Messung ab und dann schauen wir weiter.
     
    #2
    Gonzo, lig, Little und 2 anderen gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,489
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Schaut recht gut aus.
    Gibt es einen Grund dafür, dass zeitlich das Stretchen und Jelqen so unterschiedlich ausfallen?
    Bodylotion solltest Du zum Jelqen eher nicht nehmen, das ist meist leicht parfümiert - Olivenöl ist prima
    Wart mal die Messung ab, wie @MaxHardcore94 schon gesagt hat. Es geht nicht darum, möglichst schnell die Trainingsintensität zu steigern, sondern so lange mit dem selben Training weiter zu machen, bis die Zuwächse ausgereizt sind.
     
    #3
    Gonzo, lig, Little und 3 anderen gefällt das.
  4. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    23
    Beiträge:
    4,339
    Zustimmungen:
    6,791
    Punkte für Erfolge:
    5,560
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ich würde sogar beim Balloonen die IR-Lampe nutzen. Das ist einfach ein mega geiles Gefühl, wenn man nen schön warmen Ständer hat :D

    Du hast die Stretche also quasi 8 Wochen falsch gemacht. Ich würde dir deswegen raten sie von nun an richtig zu machen und erstmal bei 10 min zu bleiben und langsam zu steigern. Ebenso bin ich der Meinung, dass nach 8 Wochen Training 15 min Jelqen zu viel sind. Ich bin der Ansicht, dass es ausreichend ist, wenn man pro Woche max. 15 s steigert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juli 2017
    #4
    Gonzo, lig, TrickyDicky und 2 anderen gefällt das.
  5. lig

    lig PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    20.08.2016
    Zuletzt hier:
    27.11.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    Alles klar, Danke für die Antworten mit guten Tips. Soll ich dann beim jelqen jetzt bei 15 min bleiben oder erstmal weniger machen und dann langsam steigern? Fands jetzt die ersten 8 Wochen voll ok so. Der Grund für den Zeitunterschied war meine Annahme, dass sich jelqen mehr auf die erigierten Maße auswirkt...

    Ballooning mit Dödel unter der Lampe wird heftig, da kommt man ja ausm schwitzen nicht mehr raus oder :D

    Soll ich Beim stretchen ab sofort 15s pro Woche steigern?

    Gruß lig
     
    #5
    Gonzo und adrian61 gefällt das.
  6. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    23
    Beiträge:
    4,339
    Zustimmungen:
    6,791
    Punkte für Erfolge:
    5,560
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ja ich würde beim Jelqen erstmal wieder auf 12 Minuten runter gehen. Ja das mit den 15 s beim Stretchrn kannst du machen
     
    #6
    Gonzo und adrian61 gefällt das.
  7. lig

    lig PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    20.08.2016
    Zuletzt hier:
    27.11.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    So, hier mein wöchentliches Update zum Training:
    -Stretchen in alle Richtungen läuft super, hab seit Montag von 10 min auf 10 min 15s erhöht
    -jelqs bin ich letzte Woche auf 12 min runter, und hab diesen Montag auf 12min 15s erhöht
    -5min ballooning ist jetzt bei ca. 80% meiner Trainings dabei (Unter der Lampe wie besprochen)

    Kurze Frage bezüglich meines Dödels:
    Ich hab die letzten Jahre fast nur mit links masturbiert, dadurch hat sich mein Schwanz leicht verkrümmt. Erigiert und Schlaff war er dann immer ca. 30° nach rechts gedreht. Ich hab die letzten 8 Wochen etwa nur noch mit rechts masturbiert, dadurch hat sich die Verdrehung im erigierten Zustand schon echt gebessert. Schlaff ist er immernoch gedreht. Meine Idee war jetzt, die stretches nach rechts wegzulassen, um das bisschen auszugleichen. Was haltet ihr davon?

    Gruß lig
     
    #7
    Gonzo gefällt das.
  8. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,489
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    hey @lig ... ist Dein Schwanz gekrümmt, gedreht oder zeigt er schräg nach rechts?
    Ich glaube vom Masturbieren kannst Du evtl eine leichte Krümmung erreichen, aber nicht eine einseitige stärkere Dehnung der Ligamente. Daher glaube ich auch nicht, dass Du das mit dem Stretcehn ausgelichen wirst können sondern eher mit Deiner (fortgeschrittenen) Jelqtechnik. Wenn Du außerdem Rechtsträger bist, dann verstau Deinen besten Freund auf der anderen Seite. Alles in Allem kannst Du so kleine "Schönheitsfehler" - wenn Du sie als solche empfindest aber mit PE Training ausgleichen
     
    #8
  9. lig

    lig PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    20.08.2016
    Zuletzt hier:
    27.11.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    alles klar, danke für die Antwort. War nur eine Idee. Er zeigt schräg nach rechts :D
     
    #9
  10. lig

    lig PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    20.08.2016
    Zuletzt hier:
    27.11.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    Hallo Freunde,
    kurzes Update zum Training. Wie besprochen Steiger ich mich pro Woche beim Stretchen und beim jelqen um 15sekunden. Beim Ballooning mache ich das die nächste Zeit auch. Mit dem Ballooning komme ich immer besser zurecht.

    Training ist also aktuell im 3/1/2/1 so:
    5min aufwärmen
    10 min 45s stretchen
    12min 45s jelqen mit Olivenöl
    5min 45s ballooning mit Kopfkino
    5 min abwärmen mit leichter Massage

    Alles im Sitzen unter der 150W Lampe.

    Dazu noch jeden Tag zweimal beim Zähne putzen PC Training. Bin aktuell bei 25x8 Sekunden pro Einheit

    Hatte leider Magendarm und 2 Trainings sind die Woche ausgefallen, aber jetzt gehts wieder los.

    Gruß lig
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Aug. 2017
    #10
    MaxHardcore94, TrickyDicky und Little gefällt das.
  11. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,489
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    klingt alles gut, bis auf die Magenverstimmung :)

    weiterhin viel Spaß dabei
     
    #11
    MaxHardcore94, TrickyDicky und lig gefällt das.
  12. lig

    lig PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    20.08.2016
    Zuletzt hier:
    27.11.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    hallo liebe PEler,

    ich melde mich nach 3 Monaten mal wieder zurück. Ich hatte nach meinem letzten Post meine erste Quartalsmessung gemacht. Die war auch der Grund dafür, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe... keine BPEL oder BPFL Gains und 1mm EG. Die EG war natürlich ein "immerhin" für mich, da das generell ja mein primäres Ziel ist. Ich muss ehrlich zugeben, ich hab nach der enttäuschenden Messung gedacht, na super, was soll das jetzt noch bringen? Habe aber immer halbherzig weitergemacht. Damit meine ich, ich habe die letzten 3 Monate im durchschnitt 1-2 mal die Woche trainiert. Ich hab mich jetzt aber fest entschlossen, wieder Gas zu geben! Zum einen habe ich in den ersten 3 Monaten beim Sex schon eine verbesserte EQ festgestellt, obwohl ich die bei mir davor schon ziemlich gut fand. Ausserdem ist bei mir nach dem Ballooning temporär die Unterseite meines Kumpels da unten immer bisschen dicker gewesen (weiß leider den Fachbegriff grad nicht), auch ist er im schlaffen Zustand gut in die Länge gegangen, was bei mir auch immer ein Problemthema war. Das hat mir alles in allem ein gutes Gefühl gegeben, dazu kommt, dass ich meinen Penis einfach lieber mag, seitdem ich mich mit seinem Wachstum beschäftige :D

    Ich werde es folgendermaßen machen: gescheiten Zollstock und Maßband besorgen für korrekte Vermessungen (hatte davor einen holzstab genommen und striche hingezeichnet und dann gemessen), vielleicht waren meine Messungen auch leicht verfälscht. Ich vermesse ihn dann die Tage nochmal, und mache wie gehabt mit dem Training weiter, jetzt nicht gelegentlich sondern wieder 3/1/2/1.

    Aktuelles Training.

    Alles unter 150W Rotlichtlampe

    5 Min Aufwärmen
    13 min Stretching (senkrecht, zum Bauchnabel hoch, nach unten, links, rechts. Je 45 Sekunden, dann von vorne bis die 13 min erreicht sind, habe zwischen den Stretches immer so 1-2 min bis das Blut draussen ist.)
    15 min Jelqen mit Olivenöl oder Gleitgel, was halt grad da ist
    5 Min Ballooning
    5 Min Abwärmen (und vom Ballooning runterkommen:D)

    Würde mich mal interessieren, was ihr so zu meiner Situation zu sagen habt. Vielleicht hat es ja bei anderen bei den ersten VErmessungen auch Schwierigkeiten gegeben oder so.

    Gruß lig
     
    #12
    Trigger gefällt das.
  13. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1,591
    Zustimmungen:
    4,991
    Punkte für Erfolge:
    5,180
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Es ist schon vorgekommen das nach den ersten 3 Monaten nichts oder nicht wirklich rumgekommen ist.
    Richtiger Zollstock oder Lineal wäre schon wichtig gewesen wie du jetzt merkst.
    Hätte aber schon gedacht das der BPFSL ein wenig gewachsen wäre. Vielleicht hast du dich auch ein wenig vermessen.
    Trotzdem ist es gut das du weiter machst. Viele haben nämlich im 2.Quartal Gains einfahren können.
    Vorher aber richtig messen damit du auch wirklich zukünftige Gains ablesen kannst.
    Viel Erfolg :)
     
    #13
    Little, lig und Trigger gefällt das.
  14. Trigger

    Trigger PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    15.09.2017
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    180
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    187 cm
    Hi lig,

    willkomnen zurück in der "Gemeinde". :) Ich kann verstehen, dass das frustrierend sein muss, wenn man denkt es hat sich gar nichts getan. Aber man hat pro Quartal ja "nur" ein paar Millimeter Wachstum, die sich über die Zeit dann schön summieren. Wie schnell hat man sich halbherzig um ein paar Millimeter vermessen und denkt dann, es ist nichts passiert. Das war auch meine Sorge zu Beginn. Also habe ich an zwei unterschiedlichen Tagen jeden Wert 5-10 mal gemessen und aufgeschrieben. Selbst da hat man die eine oder andere Messtoleranz. Aber man sieht so sehr gut, welcher Wert zumeist auftritt und das ist dann wahrscheinlich der korrekte.

    Und selbst wenn du in den ersten drei Monaten nicht gegaint hättest, hast du so viele andere gute Gründe aufgezählt, warum PE gut für dich ist. Ich kann das alles so unterschreiben. Also mach einfach weiter und es werden auch die messbaren Erfolge kommen.

    Grüße, Trigger
     
    #14
    lig, MaxHardcore94 und adrian61 gefällt das.
  15. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    23
    Beiträge:
    4,339
    Zustimmungen:
    6,791
    Punkte für Erfolge:
    5,560
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Vergiss auch beim Stretchen bitte die 4 anderen Richtungen nicht ;)
     
    #15
    lig gefällt das.
  16. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,489
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hey lig
    So schnell soll man dann die Flinte auch nicht ins Korn werfen!
    Wie Dir die anderen schon gesagt haben, gaint halt einer früher, einer später - und das Wichtigste: Du hast Spaß daran und mehr Freude an Deinem Penis ;)
     
    #16
    lig, MaxHardcore94 und Trigger gefällt das.
  17. lig

    lig PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    20.08.2016
    Zuletzt hier:
    27.11.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    Hallo Leute,
    danke für eure Antworten, die 4 zusätzlichen Richtungen beim Stretchen hatte ich davor vergessen gehabt, sind seit gestern mit eingebaut (Also links/rechts schräg oben/unten).
    Deine Idee Trigger find ich gut mit dem öfter vermessen, mache das auf die nächste Woche verteilt mit dem richtigen Equipment mal. Dann sehen wir mal, was Sache ist!

    Bin wieder um einiges motivierter jetzt und freu mich aufs Training die nächste Zeit.

    Melde mich nächste Woche mit den Messwerten :)
    Gruß lig
     
    #17
    Trigger und adrian61 gefällt das.
  18. Trigger

    Trigger PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    15.09.2017
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    180
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    187 cm
    Mach aber bitte immer ein paar Tage PE-Pause vor der Messung. Sonst misst du deine Tempgains mit und bei der nächsten Messung in drei Monaten ist der nächste Frust vorprogrammiert.

    Freue mich schon auf deine Messergebnisse und Erfolge. :)
     
    #18
    lig gefällt das.
  19. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1,591
    Zustimmungen:
    4,991
    Punkte für Erfolge:
    5,180
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Er kann im Moment schon etwaige Tempgains mitmessen da ist ja nicht weiter schlimm.
    Die Gains sollten dann innerhalb der nächsten 3 Monate zu "richtigen" Gains werden.
    Also Gains ja aber "zementieren" ist ja noch mal was anderes.
     
    #19
    lig und adrian61 gefällt das.
  20. Trigger

    Trigger PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    15.09.2017
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    180
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    187 cm
    Ok, du bist da schon mehr Profi als ich. Hatte nur die Befürchtung, dass lig jetzt die Tempgains misst, in drei Monaten ein paar Tage Pause vorm Messen macht und dann denkt, es hat sich wieder nichts getan. Obwohl sich sehr wohl was getan hat, trotz vielleicht gleichem Messergebnis. Nämlich das aus Tempgains zementierte wurden. Vielleicht habe ich da auch zu sehr um die Ecke gedacht. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Nov. 2017
    #20
    lig und adrian61 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Trainingslog: chimpone Trainingsberichte Samstag um 14:54 Uhr
Danos Trainingslog Trainingsberichte 4 Okt. 2018
Michas Trainingslog - härter und größer soll es werden! Trainingsberichte 28 Sep. 2018
A O - Trainingslogbuch - Trainingsberichte 31 Aug. 2018
Trainingslog Trainingsberichte 31 Juli 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden