Trainingslog MisterWallace

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von misterwallace, 17 Okt. 2016.

  1. misterwallace

    misterwallace PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    14.10.2016
    Zuletzt hier:
    13.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Hallo zusammen,

    nach gute Beratung hier im Forum, war heute mein erster Trainingstag. Ich habe mich nun letztlich doch dafür entschieden mehr Streching in mein Programm aufzunehmen.

    Nach einiger Recherche, hier im Forum und im Netz, spielt es wohl anfänglich keine Rolle, ob man nun länge oder dicke gainen möchte. Das Gewebe (Tunica) muss gedehnt werden und eine Differenz von 1.5cm-2cm zwischen BPEL und BPFLS sollte man erreichen, bevor man einen Fokus einschlägt. So die Theorie.

    Deshalb sieht mein Training bis Mitte/Ende Januar nun wie folgt aus:

    5on/2off

    Aufwärmen
    15 min Streching
    (3x je 30Sec. in jede Richtung, nach jedem Strech 20-30Sec. Pause)
    15min Mid-Eq-Jelqing
    Abwärmen


    (Kegel/ReservKegel über den Tag verteilt)

    (Der Effekt/Sinn von Balloning hat sich mir noch nicht ganz erschlossen?! Und lässt sich leider nur schwer in meinen Alltag integrieren.)

    Das erste Training hat heute auch wunderbar geklappt. Die Jelqing-Session hat sich aufgrund leichter Übermotivation und zwischenzeitlich zu starker EQ etwas in die länge gezogen. Morgen werde ich darauf achten, mich an das 15min Pensum zuhalten. (lag heute ca. 5min darüber) Ansonsten macht es richtig Spaß und der Anblick nach so einer Session, gibt hoffentlich schonmal einen Vorgeschmack, wie der Gute in Zukunft aussehen könnte :thumbsup3:

    Messung 14.10
    BPFSL 18.5
    NBPEL 16.5
    BPEL 17.8
    EG Base 13 EG MID 12.5


    Die Nächste Messung erfolgt dann frühsten Im Dezember/Januar.

    Ich halte euch auf dem Laufenden!

    Beste Grüße !
     
    #1
    Loverboy und Little gefällt das.
  2. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    41
    Beiträge:
    1,441
    Zustimmungen:
    1,672
    Punkte für Erfolge:
    3,380
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Guter NBPEL-Wert.
    Alle drei Monate messen ist ok.
    Ballooning steigert die Durchblutung
    und trainiert deine Gefäße.

    :doublethumbsup:
     
    #2
    misterwallace gefällt das.
  3. misterwallace

    misterwallace PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    14.10.2016
    Zuletzt hier:
    13.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    So die Trainingseinheit für heute wieder erfolgreich absolviert. :bb03:

    Aufwärmen
    15 min Streching

    15min Mid-Eq-Jelqing
    Abwärmen



    Beim Streching kann ich leider noch nicht ganz verhindern dass die EQ etwas anschlägt, also sehr gering 5-10%? Ist das weiter tragisch? Falls ja gibt es einen Methode die EQ etwas schneller wieder zu senken? Musste auch beim Jelqing zweimal für eine Minute pausieren...
    Außerdem hatte ich überlegt nach den zwei 15min Tagen, jetzt einen 10min Tag einzulegen, dann wieder zwei Tage 15min, dann zwei Off!?
    Also währenden den On Tagen auch einen sanfteren Tag einzubauen.

    Ich hab nun auch öfters gelesen, dass wenn die Differenz zwischen BPFSL und BPEL wächst, die EQ leidet. Eigentlich ja ein Indikator für die Dehnung der Tunica (ansich ja positiv) , aber lässt sich dieser Effekt irgendwie verhindern? Bzw. wie stark leidet die EQ?

    @Loverboy Danke! Entpricht ja auch etwa deinen Start-Werten;), ich hoffe ich kann auch so eine schöne PE Karriere hinlegen wie du bisher!
     
    #3
    Loverboy, Little und Riffard gefällt das.
  4. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    10.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hallo @misterwallace

    Würde wirklich darauf achten dass der Penis komplett schlaff ist. Erektionen sind vor allem als Anfänger sehr häufig.
    Meine Empfehlung: Kegeln und Reverse-Kegeln. Sehr effektiv um Erektionen auszuschalten. Auch Einmalhandschuhe schaffen hier gut Abhilfe.

    Ich würde mich im ersten Monat generell an den 10 Min orientieren. Nach Abschluss des ersten Monats, kannst du die Übungen um jeweils 1 Minute pro Woche steigern.

    Da mach dir keine Sorgen ;) Im Anfänger sowie im Fortgeschrittenen-Programm trainiert man sehr ausgewogen, sodass sowohl der BPFSL als auch der BPEL gleichauf gefordert werden.

    Grüße
    Riffard
     
    #4
  5. misterwallace

    misterwallace PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    14.10.2016
    Zuletzt hier:
    13.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    @Riffard Ok, dann versuch ich mal den Trick mit dem Kegeln. Danke. Und schraub die Trainingszeiten auf jeweils Netto 10min runter, passt mir ganz gut, dann kann ich mich darauf konzentrieren keine EQ zubekommen und die Einheit frisst nicht ganz soviel Zeit :thumbsup3:
     
    #5
    Loverboy, Riffard und Mako gefällt das.
  6. misterwallace

    misterwallace PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    14.10.2016
    Zuletzt hier:
    13.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    So die erste Woche ist erfolgreich absolviert. Die letzten beiden Tage habe ich jeweils zum abwärmen 5-10min Balloning eingebaut. Der Trick mit dem Kegel, um die EQ wieder runter zu drücken, klappt ganz gut. Um mich noch weiter abzulenken stelle ich mir Kopfrechenaufgabe, klappt auch super. (Allerdings bin ich mir beim Streching was die EQ angeht manchmal unsicher, er ist schlaff aber nach der Hälfte der Einheit einfach etwas besser durchblutet. Würde es nicht als EQ bezeichnen. Ich mach dann nach der Hälfte häufig eins, zwei Minuten Pause)

    Nächste Woche werden die ersten drei Tage etwas komplizierter, da ich auf Reisen bin. Vielleicht muss ich das Training 2-3Tage :( aussetzen oder es auf das strechen beschränken :fragezeichen:, mal schauen wie es klappt. Lässt sich leider manchmal nicht vermeiden...

    grüße
     
    #6
    Loverboy, TrickyDicky und Riffard gefällt das.
  7. misterwallace

    misterwallace PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    14.10.2016
    Zuletzt hier:
    13.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Um es noch mal genauer zu Beschreiben, an manchen Tagen liegt mein FL Wert bei 12cm, an andern Tagen bei 13cm. Genauso verhält es sich dann bei der Streching-Session, es scheint mir einfach so, dass mein FL Wert am Anfang bei 12cm liegt und nach der Hälfte bei 13cm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Okt. 2016
    #7
    Loverboy, TrickyDicky und Riffard gefällt das.
  8. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    10.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Die bessere Durchblutung würde ich ebenso als keine Erektion einordnen. Dass der Penis 1cm länger wird innerhalb deiner Stretch-Routine ist ein sehr positiver PI :thumbsup3:.
    Weiter so, hört sich definitiv gut an.

    Grüße
    Riffard
     
    #8
    Kochonnes und TrickyDicky gefällt das.
  9. Mako

    Mako PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    14.04.2016
    Zuletzt hier:
    21.03.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Hi @misterwallace

    Bei mir exakt genauso!

    na super :happy_ani: hielt das ganze bis jetzt auch für nen nervigen Anstieg der EQ
     
    #9
    Loverboy und Kochonnes gefällt das.
  10. misterwallace

    misterwallace PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    14.10.2016
    Zuletzt hier:
    13.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    So die ersten vier Wochen sind geschafft :bb06:, bis auf zwei Tage Trainingsausfall konnte ich das Training im 5/2 Rhytmus durchziehen. Seit der dritten Woche ist auch eine Rotlichtlampe am start, die mir das gesamte Training wärme spendet. Mein Training habe ich um Myofascial Unlocking (vor dem strechen, während der Dusche) und Balloning erweitert.
    Die PI´s sind bisher durchweg positiv, nach jeder Session kommt mir der Schlaffi den Tag über größer vor. Sonst keine roten Punkte oder sonstig Auffälligkeiten. Ich denke ich werde die Netto-Zeiten jeweils von 10 auf 12 Minuten erhöhen und mal schauen wie ich damit fahre.

    Eine Frage noch zum stechen: Ich streche in alle 9 Richtungen, streche ich zum Beispiel nach links, liegt dabei der Penis fast am Körper an. Ist das so die richtige Technik? Ich hatte überlegt ob eine diagonale Zugrichtung nicht besser wäre, also nach links, aber vom Körper weg?!

    Viele Grüße,
    einen guten Start ins Wochenende,
    Wallace
     
    #10
    Loverboy gefällt das.
  11. misterwallace

    misterwallace PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    14.10.2016
    Zuletzt hier:
    13.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Ganz kurz und knapp hier die Messergebnisse nach den ersten drei Monaten. Ich berichte dann die Tag etwas ausführlicher. Bin grade etwas in Eile will es euch aber auch nicht so lange vorenthalten ;) (geteilte Freude ist doppelte Freude) Vorneweg, ich muss bei der EG-Messung irgendwas übelst verpeilt haben oder meine EQ war nicht bei 100%.:banghead: Zumindest kann ich mir so eine Steigerung, innerhalb der kurzen Zeit nicht vorstellen. Auf alle Fälle bin ich mega happy, dass jetzt auch die Messergebnisse bestätigen, dass sich da etwas getan hat :happy: :doublethumbsup:

    So nun die Messung

    Messung 11.01
    BPFSL 20 (+1.5 :hammer2:)
    NBPEL 16.5-17 (~0)
    BPEL 18.7 (+0.9)

    EG Base 14 EG MID 13 EG Top 12.5

    Messung beim Start

    Messung 14.10
    BPFSL 18.5
    NBPEL 16.5
    BPEL 17.8
    EG Base 13 EG MID 12.5

    Meine Zeiten liegen jetzt jeweils bei 15min netto strechen und jelqen. Eigentlich möchte ich relativ schnell einen dicken-Fokus einschlagen. Aber wahrscheinlich ist es ratsam erstmal die Differenz auf 1.5 cm zwischen bpfsl und bpel auszubauen. Oder was denkt ihr? Wie weiter?

    Beste Grüße
     
    #11
    Little, mo1111, MaxHardcore94 und 5 anderen gefällt das.
  12. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,310
    Zustimmungen:
    6,803
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Hört sich gut an, Gratulation zu den Gains!

    Ich würde an deiner Stelle noch eine Weile weiter machen wie bisher, die Ergebnisse sprechen für sich. ;)
     
    #12
    mo1111, Riffard, hopeful und 2 anderen gefällt das.
  13. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    13
    Beiträge:
    6,964
    Zustimmungen:
    18,356
    Punkte für Erfolge:
    10,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Gratuliere zu den Gains
    wie erklärst Du Dir, dass Du NBPEL nicht zugelegt hast, während sonst die Länge ordentlich gewachsen ist? ... Weihnachtskekse?? ;)
     
    #13
  14. misterwallace

    misterwallace PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    14.10.2016
    Zuletzt hier:
    13.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    @TrickyDicky Dankesehr! Dachte mir auch schon einfach mal so weiter zumachen :thumbsup3:

    @adrian61 die Frage habe ich mir auch schon gestellt, bzw. dieses Phänomen ist mir auch schon bei dem durchstöbern anderer Logs aufgefallen,
    so wirklich eine Antwort gibt es dazu nicht, ich hatte mal einen Theard vor paar Wochen dazu aufgemacht, hier findest du verschiedene Erklärungsansätze,

    Steigerung der BPEL, stillstand der NPEL
     
    #14
    mo1111, Loverboy, Riffard und 2 anderen gefällt das.
  15. hopeful

    hopeful PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    09.10.2016
    Zuletzt hier:
    22.07.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1,211
    Punkte für Erfolge:
    975
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Hallo @misterwallace

    klasse gains, meinen Glückwunsch.BPFSL + 1,5, das ist schon ne Hausnummer.

    Ja, mit NBPEL, fatpad, das haben wir hier täglich das Thema.. ..Aber BPEL ist ja schön gestiegen.

    Programm würde ich unverändert fortsetzen

    Weiterhin viel Erfolg
     
    #15
    Little, misterwallace, mo1111 und 3 anderen gefällt das.
  16. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    10.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Super Gains @misterwallace herzlichen Glückwunsch :) Schade dass bei 0,9cm nichts im NBPEL zu sehen ist, bei so viel ist das schon ungewöhnlich. Wünsche dir weiterhin tolle Gains, Programm kannst du ohne Probleme so weiter machen.

    Grüße
    Riffard
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Jan. 2017
    #16
    misterwallace, mo1111 und hopeful gefällt das.
  17. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    3,093
    Punkte für Erfolge:
    2,340
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    19,2 cm
    NBPEL:
    17,6 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Glückwunsch zu deinen Gains @misterwallace
    Weiterhin viel Spaß beim Training und schöne Gains ;)
     
    #17
    mo1111, Loverboy und misterwallace gefällt das.
  18. misterwallace

    misterwallace PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    14.10.2016
    Zuletzt hier:
    13.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    @MaxHardcore94 @hopeful Dankeschön

    @Riffard Dankedanke. :) Ja ich bin auch etwas enttäuscht, dass sich im NPEL nichts messbares ablesen lässt. Andererseits unterliegt die NPEL sowieso Messungenauigkeiten, setze ich den Zollstock nur ein wenig anders an, bin ich plötzlich locker bei 17 oder plötzlich eher bei 16.

    Ich habe jetzt für die Zukunft versucht mir die genau Position zu merken, um den ganzen vorzubeugen. Ebenso glaube ich nicht ganz an die BP-Gains, ich denke man kann bei beiden Werten (also den Gainwerten 1.5 und 0.9) ein paar Millimeter abziehen weil ich wahrscheinlich bei der ersten Messung nicht ganz auf das Schambein gedrückt habe und sich natürlich die Strechtechnik erheblich verbessert hat. Interessant wird es also bei der nächsten Messung.

    Vielleicht führe ich jetzt auch monatlich Messungen durch um ein Gefühl dafür zubekommen was wie anschlägt.

    Viele Grüße
     
    #18
    mo1111, Loverboy, Riffard und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Alex Trainingslogbuch Trainingsberichte 25 Nov. 2017
Trainingslogbuch Trainingsberichte 30 Okt. 2017
Trainingslogchen (Selbsterinnerungen) Trainingsberichte 26 Okt. 2017
Steffens Trainingslog Trainingsberichte 22 Okt. 2017
Sams Trainingslogbuch Trainingsberichte 14 Sep. 2017