Richtiges Kegeln

Dickus

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
15.12.2018
Themen
3
Beiträge
35
Reaktionspunkte
83
Punkte
74
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
101 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,2 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,3 cm
EG (Top)
11,1 cm
Hallo Leute,

Ich habe eine Frage bezüglich des Kegelns. Oder zwei :D.

Und zwar, bei mir ist es so das ich beim ejakulieren, Sperma nicht rausspritze, sondern es einfach nur rausfließt. Ich merke auch das nicht alles an Sperma rausfließt, sondern später noch nach dem die Erektion abgeflacht ist, der Rest quasi rausfließt. Früher war das definitiv nicht so.

Ich habe eine gewisse Zeit lang kegels und reversed kegels gemacht. Wobei ich subjektiv den Eindruck hatte dass die reversed einfacher waren und ich die härter antrainieren konnte, die kegels jedoch schwerer waren und ich die deshalb eher halbherzig gemacht habe.

Kann es sein das ich mir da eine dysbalance antrainiert habe? Würdet ihr mir raten erstmal ausschließlich normale kegels zu machen?

Auch beim pinkeln merke ich, dass das restliche bisschen eher so raustropft statt rauszuspritzen (während ich versuche mit einem Kegel den Rest rauszuspritzen, was ja wohl jeder tut). Damals war das definitiv anders, nämlich dass ich das restliche Urin ordentlich rausschiessen konnte.


Meine zweite Frage wäre, kann es sein das ich die Kegels falsch ausführe?

Ich spanne doch unten rum alles an. Also Penis und im anal Bereich. Im thundersplace forum habe ich gelesen, dass man sich darauf konzentrieren soll ausschließlich den Penis anzuspannen und nicht den analbereich (und um das hinzukriegen kann man nicht allzu sehr anspannen) , weil man dadurch alles verspannt und das im Zweifelsfall dazu führen kann, dass man zu frühzeitig ejakuliert. Jetzt weiss ich auch nicht mehr was richtig und was falsch ist.


Was denkt ihr ?
 

Schwanzuslongus

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,960
Reaktionspunkte
15,160
Punkte
16,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Im thundersplace forum habe ich gelesen, dass man sich darauf konzentrieren soll ausschließlich den Penis anzuspannen und nicht den analbereich
Ja und das ist auch vollkommen richtig, weil es sich um verschiedene Muskeln handelt.

(und um das hinzukriegen kann man nicht allzu sehr anspannen)
Doch das kann man. Wenn das bei Dir noch nicht so klappt, dann ist das lediglich ein Zeichen dafür dass deine Beckenbodenmuskulatur noch zu schwach ist.
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.12.2019
Themen
14
Beiträge
1,583
Reaktionspunkte
4,141
Punkte
3,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Kegeln beim Pinkeln sorgt normalerweise für eine Unterbrechung des Strahls, ein Reverse-Kegel hingegen verstärkt den Strahl im Normalfall.
Eine Physiotherapeutin hat mir erzählt, dass Patienten ihr ganz stolz vom Beckenbodentraining erzählt haben, aber durch falsche Ausführung die Gesäßmuskulatur trainiert haben, weil sie quasi die Arschbacken angespannt haben, statt den tatsächlichen Beckenboden... ?
 

Dickus

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
15.12.2018
Themen
3
Beiträge
35
Reaktionspunkte
83
Punkte
74
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
101 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,2 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,3 cm
EG (Top)
11,1 cm
Doch das kann man. Wenn das bei Dir noch nicht so klappt, dann ist das lediglich ein Zeichen dafür dass deine Beckenbodenmuskulatur noch zu schwach ist.
Da sollte eigentlich stehen, um das hinzukriegen kann man nicht allzu sehr anspannen, da man sonst den hintern automatisch mit anspannt.
 

Restart2019

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
04.01.2019
Themen
2
Beiträge
301
Reaktionspunkte
1,200
Punkte
935
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,9 cm
Eine Physiotherapeutin hat mir erzählt, dass Patienten ihr ganz stolz vom Beckenbodentraining erzählt haben, aber durch falsche Ausführung die Gesäßmuskulatur trainiert haben, weil sie quasi die Arschbacken angespannt haben, statt den tatsächlichen Beckenboden... ?
Aber so ein Knackarsch ist bei Frauen sehr beliebt ;)
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.12.2019
Themen
14
Beiträge
1,583
Reaktionspunkte
4,141
Punkte
3,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Was hilft es dir, wenn du mit deinem Arsch Nüsse knacken kannst, aber dafür vorn die Spannung fehlt?!? ;) ?
 

Castiel

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
29.07.2019
Themen
11
Beiträge
147
Reaktionspunkte
338
Punkte
360
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2019
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
88 Kg
Also ich hab diese Woche bissl rumexperimentiert und ich finds extrem wichtig zu Kegeln dann zu entspannnen und dann Reverse zu Kegeln das gab bei mir die Besten Effekte.
Längeres halten des normalen Kegels war für mich kontraproduktiv. Wie gehts da euch so?
 

Sprocky

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
16.04.2021
Themen
6
Beiträge
111
Reaktionspunkte
375
Punkte
275
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
107 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
20,7 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Erklär mir doch endlich nochmal jemand reverse Kegeln...ich bekomm es einfach nicht hin... 😒
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.12.2019
Themen
14
Beiträge
1,583
Reaktionspunkte
4,141
Punkte
3,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Erklär mir doch endlich nochmal jemand reverse Kegeln...ich bekomm es einfach nicht hin... 😒
Beim Kegel würdest du theoretisch beim Pinkeln den Strahl unterbrechen. Beim Reverse ist es quasi umgekehrt, du versuchst, den Strahl zu verstärken. Also statt alles nach innen zu ziehen, drückst du.
 
Oben Unten