PewPew's Log

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von PewPew, 26 Feb. 2019.

  1. PewPew

    PewPew PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2018
    Zuletzt hier:
    09.05.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    13,8 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Hallo an alle PE'ler ;)

    Hiermit Stelle ich mich und mein bestes Stück vor ;)


    Ich bin 20 Jahre alt, habe allerdings schon mit 18/19 ein wenig PE ausgeübt, vlt. mal ein paar Wochen und sehr unregelmäßig, hauptsächlich Stretching und ein wenig Jelqen - aber nichts, was das Anfänger Programm übersteigt. in dieser Zeit habe ich Schätzungsweise 5-7 mm and NBPEL gegaint (andere Werte interessierten mich nicht) obwohl mein "training" sehr dürftig war (vlt. 4 Wochen effektiv in einem Jahr - halt verteilt hier und da mal ne woche) Meine Werte sind weitestgehen in der Nähe des durchschnitts - zumindest des deutschen. Ich bin mir ziemlich sicher das ich was das angeht mit meiner Freundin keine Schwierigkeiten haben werde. Wir hatten noch keinen Sex, da sie noch warten will, aber so viel sei gesagt: Bei 2 Fingern zu 2/3 drin sagte sie schon "nicht so doll" und was ich so spürte ging schon mehr in die Richting Eng :) Was Jackpott ist ;)

    Naja will euch nicht langweilen, hier die Werte:

    -BPFSL: 16cm
    -BPEL: 16cm
    -NBPEL: 13,8cm
    -EG BASE: 13cm
    -EG MID: 12.3cm
    -EG TOP: 12.3cm

    Meine (ersten) Ziele sind:


    -BPEL: 18,5cm (NBPEL 16-16,5cm)
    -EG Base: 14cm
    -EG Mid & Top: 13cm

    -Schätze in 1-2 Jahren sollte ich diese Werte erreicht haben, Dicke wird schwerer aber bei der Länge bin ich mir relativ sicher das es klappt, schätze mich von meinen Beobachtungen als relativ guten gainer ein (Tempgains natürlich ausgeschlossen)
    - Da mein BPFSL und BPEL relativ identisch sind, gehe ich davon aus das Wachstüme relativ schnell kommen, da ich meinen BPEL nicht durch erhöhtes Jelqing anpassen muss, und BPFSL ja meiner Auffassung nach schneller wächst als BPEL.

    Meine Routine wird für mindestens 3 Monate bei 5/7 wie folgt aussehen:

    -5 Min aufwärmen (IR Lampe)
    -13,5 Minuten Stretching (90 Sek in jede Richtung - 30 Sek Pause)
    -10 Minuten Mid-EQ Jelqing
    -5 Min abwärem (IR Lampe)

    GEÄNDERT - Erklärung bei Antwort #13

    neuer Plan seit 11.03:
    -BPFSL gainen bis mit Phallo bis differenz 1,5-2cm zu BPEL
    -danach mit Jelqen die Differenz verkleinern (vor dem Jelqen wird trotzdem gestretcht)
    -danach wieder hauptsächlich Phallo für BPFSL

    Ich werde denke ich monatlich updaten im Thread, Liste jedoch alle 3 Monate.

    Wenn es noch irgendwelche Vorschläge gibt, dann gerne raus damit ;)


    ansonsten wünsch ich gute Gains :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 März 2019
    #1
    Sansibar1986, shane_p, Hannibal und 3 anderen gefällt das.
  2. JohnHolmes

    JohnHolmes PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    24.01.2019
    Zuletzt hier:
    05.06.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    2,269
    Punkte für Erfolge:
    1,890
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    102 Kg
    BPEL:
    17,8 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    18,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,2 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Guten Abend von mir.
    Scheint, als hättest Du Dir einen Plan zurecht gelegt.
    Also ran ans Training. :bb04:
    Und lass Dein Mädel an Deinem Erfolg teilhaben. ;)

    Gute Zuwächse wünsche ich Dir.
     
    #2
  3. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    05.06.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,403
    Zustimmungen:
    10,210
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Moin Moin, das klingt doch alles sehr durchdacht. Fahre mal das Anfängerprogramm 3 Monate lange, vielleicht auch 6 Monate um alle Newbie Gains mitzunehmen und dann können wir ja sehen wie sich der Pimmel entwickelt hat um weiter an dem Plan zu schmieden.

    Viel Erfolg
     
    #3
  4. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    06.06.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,786
    Zustimmungen:
    67,301
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    gut eingelesen und ein absolut gutes Bewusstsein, was Deinen Penis anbelangt! Eine sehr erfreuliche Vorstellung.
    Leg los und bei Fragen, fragen!
     
    #4
  5. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    29.03.2020
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,982
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Willkommen und viel Erfolg.

    PS: Jungfrau sagt meist nicht zu doll. Nach 2-3mal Sex ... kann man in Zukunft auch was doller ;)
     
    #5
    PewPew, Sansibar1986 und JohnHolmes gefällt das.
  6. Sansibar1986

    Sansibar1986 Gelöschter Benutzer

    Dein Trainingsplan klingt sehr gut und wie Dir @Halunke bereits geraten hat, würde ich auch 3-6 Monate das Anfängerprogramm machen.
    Ich selbst bin ab März im 6en Monat. Hatte irgendwie nach 3 Monaten das Gefühl, da geht noch was und hab lediglich an den Zeiten was verändert.
    Von daher am Anfang alles mitnehmen was geht.

    Wünsch dir viel Erfolg!
     
    #6
  7. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    06.06.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,769
    Zustimmungen:
    8,706
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Willkommen im Forum.
    Um dich nicht selbst du demotivieren würde ich nur alle 3 Monate messen.
    Dein Penis braucht Zeit zum Wachsen da wird nach einem Monat wenig oder garnichts bei rumkommen.
    Viel Spaß beim Training und hier in der Comm.
     
    #7
  8. PewPew

    PewPew PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2018
    Zuletzt hier:
    09.05.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    13,8 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Danke ;)

    wahrscheinlich hast du Recht, ich versuchs zu lassen :)
     
    #8
    JohnHolmes und MaxHardcore94 gefällt das.
  9. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,786
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Naja, kann man so, oder so sehen. Ich bin ja bedingt durch meinen SC ein extremer Hardgainer was Länge betrifft.
    D.h. Ich betreibe max Aufwand um an Längengains zu kommen. (Z.t. 90min strechen und nur die heftigen Sachen, 3-4 Hänging Sets...)

    Deswegen Messe ich fast jede Woche mal durch. Zumindest aber immer den BPFSL.
    Denn ich fände es noch viel demotivierender wenn man erst nach 3 Monaten misst, keinen mm gegaint hat und der ganze Aufwand völlig umsonst war.

    Wie gesagt, ich messe nach ner Woche, oder zwei, dann seh ich ob das Training anschlägt. Wenn nicht, dann kann ich es umstellen/anpsssen.
     
    #9
    adrian61 und JohnHolmes gefällt das.
  10. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    06.06.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,769
    Zustimmungen:
    8,706
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Jede Woche zu messen find ich extrem.
    Einmal im Monat den BPFSL zu messen finde ich in Ordnung würde es aber einem Anfänger nicht vorschlagen weil er sich nicht demotivieren lassen soll.
    Wenn er nämlich nach 3 Monaten gegaint hat weiß er dass PE funktioniert und wie er mit seinem Penis Trainingsbezogen umgehen kann.
    Als Starter jede Woche zu messen wenn sich der Schwanz erstmal an alles gewöhnen muss, ist finde ich unsinn.
    Man macht sich sonst selbst zuviel Druck. PE soll ja auch ein bisschen Spaß machen finde ich.

    Grade der BPFSL macht bei dem ein oder anderen "Sprünge". Damit meine ich dass 2 Monate rein garnichts passiert und in Monat 3 hast du trotzdem Gains.
    Sich da also verrückt zu machen ist wenig zielführend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Feb. 2019
    #10
  11. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,786
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Für nen Anfänger hast du Vlt nicht mal so unrecht.
    Ich hab das auch eher auf mich bezogen, bzw auf alte Hasen.

    Naja, im Endeffekt macht das eh jeder wie er möchte.
     
    #11
    JohnHolmes und MaxHardcore94 gefällt das.
  12. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    06.06.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,769
    Zustimmungen:
    8,706
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Achso ok.

    Im Endeffekt ja ;)
     
    #12
    JohnHolmes und Dampfhammer2000 gefällt das.
  13. PewPew

    PewPew PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2018
    Zuletzt hier:
    09.05.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    13,8 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    kurzes Update zu meiner Trainingsroutine:

    ich werde das manuelle Training vorerst sein lassen und nach TSM trainieren. ich habe schon manuelle PE Erfahrung gesammelt, für viele wahrscheinlich nicht genug. Da mein BPFSL und BPEL praktisch identisch sind, werde ich mich darauf fokussieren erst BPFSL zu gainen. dafür habe ich mir vor einer Woche den Phallosan geholt. Anfangs gab es schwierigkeiten und ich dachte das Ding ist fürn Müll, mittlerweile komme ich gut Klar damit, trage ihn 4-6 Stunden täglich (2/3 vom grünen Bereich), vorzugsweise nicht in der Nacht, da ich schön stündlich die Zugrichtung ändern muss da ansonsten der weiße Ring anfängt zu schmerzen an der Base.

    jegliches manuelles Training werde ich weglassen, bis ich eine BPEL und BPFSL Differenz von mindestens 2 cm erreiche, danach werde ich das Jelqen einbeziehen und die Differenz wieder zu verkleinern. Ich hoffe natürlich, dass ich durch den Phallo auch BPEL gainen werde, zumindest ein bisschen am Anfang. Da meine Erektion einem Kruppstahlrohr ebenbürtig ist, und ich Quasi beim Jelqen FÜHLEN kann wie die Fahrradschlauch/Reifen Metapha bei mir anschlägt, kann ich mir Vorstellen dass ich durch den Phallo allein 0,5 cm BPEL gainen kann, da meine Schwellkörper endlich den Platz bekommen den sie brauchen - verlassen werde ich mich darauf aber nicht. Beim manuellen stretchen ist es gerade bei Anfängern schwer eine Sinnvolle Zugstärke mit der Hand zu erfühlen. Wenn man zu doll zieht dauerhaft, auch wenn es noch nicht unangehm ist, kann man sich Zukünftige gains verbauen, da man den Penis zu schnell auf zu starkes stretchen gewöhnt. sprich man verliert das anfängliche Potenzial von "leichtem" stretchen. -Das ist mit dem Phallosan sehr einfach zu umgehen.

    Nach nur ein paar Tagen Gebrauch des Phallo's, merke ich wie mein Glied im schlaffen Zustand bereits Größer ist, Länger wie breiter, es ist kein Unterschied wie Tag und Nacht aber mit dem Auge zu erkennen. sind wahrscheinlich Tempgains, aber soll mir Recht sein. insgesammt fühlt er sich aufgelockert an, was ich echt Bemerkenswert fand. wann man den Dreh raus hat wie man den anzieht, und schmerzen vermeidet (zugrichtung ändern) dann ist das Ding wirklich zu gebrauchen meiner Meinung nach. Natürlich werden mir das erst die Messungen bestätigen.

    Ich mache das alles natürlich auch, weil ich ein fauler Mensch bin. und jeden Tag mindestens eine Stunde mit meiner alten Routine zu tun hatte. Es ist wesentlich angehmer ihn nach der Arbeits einige Stündchen zu tragen, als sich hinzusetzen mit Lampe und Gleitmittel und ne Stunde lang Aufwärmen/stretchen/aufwärmen/Jelqen/abwärmen zu vollführen, zumal ich nicht alleine Wohne und meine Mitmenschen nicht unbedingt mitbekommen müssen was ich denn so mache nach der Arbeit. der Phallo lässt sich nämlich gut verstecken bei einer bequemen Jogginghose.

    Zusammengefasst:

    -BPFSL mit dem Phallosan forte gainen bis ich bei einer Differenz von ungefähr 1,5-2cm ankomme
    -danach den Phallo täglich nur noch tragen um meinen Penis aufs Jelqing vorzubereiten (heißt ich trag ihn mindestens ne Stunde, vlt. aber auch 4-5 je nachdem wann ich Jelqe, aber auf jedenfall täglich mit wenigen Off tagen (5-6On))
    -danach wieder BPFSL gainen mit dem Phallo.

    dieser Trainingsplan passt mir wesentlich besser in den Kragen. einige von euch würden mir wahrscheinlich eher dazu raten mich auf manuelles PE vorerst zu beschränken, da ich aber zumindest eine "Grunderfahrung" gemacht habe, und mich extrem viel über Zuggurtextender, TSM und was dazu gehört informiert habe, bin ich mir Sicher, dass ich nichts falsch mache. und wenn Doch dann wird mir das die Messung schon zeigen ;)

    Bei Fragen oder Anregungen gerne raus damit ! ;)
     
    #13
  14. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    06.06.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,786
    Zustimmungen:
    67,301
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    bin gespannt, was Du in drei Monaten zu berichten hast - wahrscheinlich gibt es ja nicht nur "den einen" Weg um ans Ziel zu kommen
    btw: Glückwunsch zu Deiner beneidenswerten Erektionshärte
     
    #14
    Nochnichtprall, PewPew und JohnHolmes gefällt das.
  15. JohnHolmes

    JohnHolmes PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    24.01.2019
    Zuletzt hier:
    05.06.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    2,269
    Punkte für Erfolge:
    1,890
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    102 Kg
    BPEL:
    17,8 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    18,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,2 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Du hast Dir anscheinend viele Gedanken gemacht, also verfolge ruhig Deinen Plan

    Zum fokussierten BPFSL Training sollte Phallosan bestimmt funktionieren ...
    ( Ich trage ihn ja auch fleissig in Kombination mit Jelqing und Ballooning:bb04:)

    Also setz` Deine Idee in die Tat um ... und freu`Dich auf die Messung in 3 Monaten.;)

    "stretch on" John
     
    #15
    PewPew gefällt das.
  16. PewPew

    PewPew PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2018
    Zuletzt hier:
    09.05.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    13,8 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Danke dir ^^ wahrscheinlich wird diese aber das weite Suchen sobald ich ne ordentliche Differenz hab, dann heißt es Jelqen um Verlorene Pracht ins Leben zu rufen :)
     
    #16
    adrian61 und JohnHolmes gefällt das.
  17. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    06.06.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,786
    Zustimmungen:
    67,301
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Keine Bange, von Eisenrohr zu einer überreifen Banane ist ein sehr weiter Weg
     
    #17
    PewPew und JohnHolmes gefällt das.
  18. PewPew

    PewPew PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2018
    Zuletzt hier:
    09.05.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    13,8 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Dann bin ich aber beruhigt :eek:
     
    #18
    adrian61 gefällt das.
  19. PewPew

    PewPew PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2018
    Zuletzt hier:
    09.05.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    13,8 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Ich mach ma nen Update

    Also ich bin jetzt bei ca. 75 Stunden Tragezeit des Phallo's. letztens kam in der App so eine Meldung "Ihr Penis wird jetzt 20% besser durchblutet"
    Tatsächlich muss ich sogar feststellen, wie mein Glied über den Tag etwas voluminöser ist als zuvor. kommt mir sogar wirklich wie 20% größer vor ^^
    Wohlgemerkt nur im schlaffen Zustand. Habe auch so aus Lust und Laune heraus mal meinen BPFSL nochmal gemessen, und war bei knapp 17 cm. davon wird denke ich aber mal das meiste Temp gains sein.
    die anderen Werte lasse ich aber erstmal in Ruhe.

    Ab und zu Jelqe ich auch mal wenn ich lust und Zeit habe, vlt. 2 mal in der Woche.
    1-2 Stunden des Phallo tragens, Strecke ich ihn nach unten, sprich mit dem Schaumstoff Ring um den Fuß, um die Ligs zu dehnen, da man aus denen auch etwas Potential schöpfen kann. allerdings ist bei denen wichtig,
    dass man diese regelmäßig dehnt, da sie relativ schnell wieder in ihre Ausgangsposition wollen.

    viel mehr gibt es bis jetzt nicht zu sagen. Scheint erstmal so als würde er mir etwas bringen.

    LG
     
    #19
  20. PewPew

    PewPew PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2018
    Zuletzt hier:
    09.05.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    13,8 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    alter war ich gerade GESCHOCKT

    hatte gerade zufällig mein Maßband in der Hand, habe etwas gemessen, und habe dann festgestellt das ich es die ganze Zeit falsch vermessen habe, weil ich die Zahl von der falschen Seite genommen hatte... und ich wusste, wenn ich das an meinem Penis genau so gemacht habe, dann fehlt mir auf einmal 1 cm EG !!!!!

    Hab dann nochmal gemessen und hatte zum Glück richtig vermessen :happy_ani:

    Die Moral von der Geschicht: Vermesst euch trotzdem nicht!

    LG
     
    #20

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden