Penisverkrümmung begradigen...

Hodenfuchs

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
28.05.2019
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
18
Punkte
3
Hallo zusammen... Also kurz zu mir: ich bin 38 Jahre alt und habe seit ich denken kann einen krummen penis. Würde sagen so ca 40grad ab der Hälfte nach links gebogen. Bei einer Länge von 17-18cm. Immer wieder hab ich mich im Internet mit den möglichen Methoden beschäftigt, wie man das vielleicht loswerden kann. Letztendlich zeigen viele Berichte, auch von Ärzten, dass das phallosan Dingens wohl nicht wirklich was bringt. Heute hab ich mal meinen gesamten Mut zusammen gepackt und bin mit einem Foto vom schniepi im errigierten Zustand zu einem Spezialisten in dem Gebiet gefahren. Seine Antwort war ganz einfach: man kann das beheben aber eben nur durch eine OP. Dabei werden von der längeren Seite, bzw der Außenseite des penisschaftes elypsenförmige Stückchen herausgeschnitten und diese stellen dann vernäht, und das wird so oft wiederholt bis der penis vollkommen gerade ist. Dies alles geschieht bei geöffneter Haut und unter dem - ich weiß nicht mehr genau wie ers genannt hat - Mantel der die schwellkörper umgibt. Natürlich unter vollnarkose und die Krankenkasse übernimmt. Die Risiken scheinen minimal zu sein. Womit aber auf jeden Fall zu rechnen ist, ist ein Verlust der Länge. Er schätzte in meinem Fall von ca 17,5cm momentaner Länge, könnten 1,5cm bis 2cm wegfallen.
Bin jetz schwer am überlegen ob ichs durchzieh. Ruhe lässt es mir seit 20 Jahren keine. Ich kann zwar normal sex haben, fühle mich selber aber total entstellt und vermeide beim sex oft den Blick auf mein bestes teil, weil ich mich als halber mann fühle. Schwieriges thema...
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,010
Punkte
6,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Willkommen bei uns in der PEC, @Hodenfuchs. :)
Einen wirklich stolzen Schwanz hast du mit deinen 17,5cm.
Ich (fast alle anderen User auch) sind gegen jegliche OPs die den Penis betreffen.
Die Gefahren sind einfach zu groß => auch wenn ich von der angesprochenen Methode noch nie was gehört habe.....man lernt ja nie aus......
Begib dich und deinen Penis nicht Gefahren, die später zu Problemen führen können.
Das Training was wir hier größtenteils ausüben kann bei einer Begradigung helfen:

- Stretching kann helfen (bestimmt auch der Phallosan)
- Stretchen in die Gegenrichtung kann helfen
- Jelqen gegen die Krümmung kann auch bei der Begradigung helfen (es gibt hier Erfolgsberichte)
- Für (sehr) erfahrene User sind "Bends" möglich - mit diesen hatte ich bei leichter Krümmung Erfolge (bitte erst mit Erfahrung, da sehr gefährlich, Penis ist eregiert)

Vielleicht möchtest du deinen Penis ein wenig trainieren? Das Einsteigerprogramm beinhaltet das Stretchen und beim Jelqen kannst du schon leicht gegen die Krümmung arbeiten......
P01: Das PEC-Einsteigerprogramm

Viel Erfolg und Spaß,
GreenBayPacker
 
Zuletzt bearbeitet:

Hodenfuchs

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
28.05.2019
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
18
Punkte
3
Hallo auch und danke für die freundliche Antwort. Ja ich weiß auch nicht genau was das beste ist. War halt bei einem Ärzteteam die eben auch auf penischirurgie und begradigung spezialisiert sind. Da wurde mir gesagt dass sie viele solche "Patienten" haben und sie somit sehr erfahren diesbezüglich sind. Mal schaun wie ich weitermache. Ich halt euch auf dem laufenden.
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,010
Punkte
6,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Vielleicht meldet sich hier noch jemand, der dein angesprochenes Verfahren kennt. :)
Ich kann dir nur berichten, was wir hier von Penis-OPs mitbekommen (dabei geht es um Verdickung und Verlängerung):
Es gibt keine mir bekannten positiven Berichte. Man liest immer nur von Folgeproblemen (ED) etc.....
Von den Ärzten wurden dabei wohl immer Versprechungen gemacht.......
Ich möchte dich natürlich nicht ängstigen, aber dich durchaus warnen. Ein funktionierender Penis ist eben das wichtigste!

Mit den angesprochenen Techniken, die wir hier verwenden, ist sicherlich Erfolg möglich. Dafür brauchst du aber Geduld und Ausdauer. :)
Mal schaun wie ich weitermache. Ich halt euch auf dem laufenden.
Sehr schön. :)
LG
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,827
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Moin Hodenfuchs, hier hobt es so einige User mit Penissen die nach links oder rechts gekrümmt sind. Wir Greenbaypacker schon sagt, es gibt Übungen die da helfen können, aber die sind nur für sehr weit fortgeschrittene User. Da wird der Penis im steigen Zustand in die entgegengesetzte Richtung gebogen. Ich weiss jetzt grade nicht wie die heisst. Fang aber erstmal en und stretche und jelke vorrangig gegen Deine Biegung und guck mal ob sich was verändert. Am besten maldt Du Deinen Pimmel (unrandest ihn) auf ein weisses Blatt Papier un zu sehen ob siech nach 3 Monaten was getan hat.
 

Hodenfuchs

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
28.05.2019
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
18
Punkte
3
Guten Morgen Halunke! Ja ich hab schon von solchen Methoden gehört. Ich bin fast froh hier die community gefunden zu haben weil sonst hätt ich mich vielleicht überstürzt in ne OP gezwungen. Vielleicht probiere ich wirklich mal erst so ein stretch Teil aus. Das mit dem Blatt Papier ist eine gute Idee. Danke für eure ehrlichen Tipps
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,827
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Gerne! was für ein Stretchteil?? Mach lieber manuelles Training mit den Händen - ohne Geräte (erstmal). Du hast jetzt 20 jahre damit gehadert und ich empfehle jetzt erstmal 6 Monate manuelle Trainig, schau was passiert ist und dann nochmal hierher und nach Rat fragen. OK?
 

Hodenfuchs

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
28.05.2019
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
18
Punkte
3
Ach so? Wenn man googelt dann kommt ja meistens des phallo irgendwas. So mit Gurt zum anlegen und entgegengesetzt der Krümmung. Mit den Händen funktioniert dann wie?
 

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
970
Punkte
825
Das angesprochene Verfahren dürfte das Nesbit Verfahren sein. Benannt nach einem Urologen names Nesbit. Existiert seit Mitte der 60er. Dieses Verfahren wird auch heute noch bei einer IPP angewandt, was eigentlich unverantwortlich ist, aber aus Kostengründen immer noch gemacht wird.
Die Verkürzung ist beim Verfahren Nesbit ein grosses Thema und oft sind es halt dann in Realität doch mehr als 2 cm, die wegfallen (manchmal leider 5).
Lassen sie einen unerfahrenen Assistenzarzt dran rummurksen (kommt leider allzu oft vor) kann das Ergebnis richtig mies sein. Ein absoluter Experte muss da ran. Es behaupten aber viele dies zu sein und sind es nicht. Mein Tipp:
Wenn Du Kohle hast, gehe dazu in das Zentrum nach Darmstadt, alternativ zu Dr. So.....er, Dr. Po...st, beide Hamburg. Da zahlts Du zwar selbst, hast aber Experten an Deinem Lümmel. Es gibt noch eine weiter Op Methode und zwar das Verfahren nach Ebbehoj bzw. Essed-Schröder. Hier werden nicht wie bei Nesbit Stücke herausgeschnitten, sondern es wird nur auf der zu langen Penisseite eine Raffnaht, sog. Matratzenaht in die Tunica Albuginea eingenäht. Dadurch wird der Penis begradigt. Eine Verkürzung gibts aber auch da. Letzeres lässt sich nicht vermeiden. Bei dem Grad der Verkrümmung glaube ich kaum, dass manuelles PE, Streckgeräter, Gurte irgendwas nutzen. Wenn ja, dann nur minimal
 
Zuletzt bearbeitet:

Hodenfuchs

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
28.05.2019
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
18
Punkte
3
Mir wurde die Stage Technik vorgeschlagen weil sie um längen risikoärmer sein soll und auch der Verlust an penislänge minimiert werden soll. War in Mühldorf am Inn. Der Arzt hat mir in der Sprechstunde alles erklärt und mir auch gesagt dass sie viele solcher OPs hätten und es so gut wie nie Schwierigkeiten gäbe
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,827
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
So mit Gurt zum anlegen und entgegengesetzt der Krümmung. Mit den Händen funktioniert dann wie?
Naja, Stretchen und Jelken, wie in unserer Bibel beschrieben. Lies Dich mal ein. Gerätschaften werden hier immer erst nach einer Einsteigerperiode empfohlen.
 

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
970
Punkte
825
Ich hab mir die Homepage von den Bayern grad mal angeschaut. Was mir gar nicht gefällt: Die machen dort auch die operative Penisverlängerung und geben steife Zuwächse dabei von 2 bis 3 cm an. Finde ich schonmal nicht seriös.
 

derfliesenleger

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
22.10.2017
Themen
9
Beiträge
222
Reaktionspunkte
456
Punkte
505
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
11,9 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,5 cm
Wenns dir es um begradigen geht, solltest du einfach Stretchen.
Wenn es Geräte sein sollen, dann nur was mit Stange. Gurte bringen nichts.
Der Grund ist, das du den Penis gerade Stretchen musst. So liegt der Hauptzug auf der Verkürzten Seite vom Penis und wird dabei am meisten trainiert. Beim Gurt hast du immer eine Krümmung mit drin, weil der Penis am Körper anliegt.
Da du Anfänger bist, einfach nur stretchen. Ich würd warscheinlich das jelqen erstmal weglassen. Wenn, dann versuchen den jelq so auszuführen, das man den Penis entgegen der Krümmung jelqt.
Finger weg von OP.
 

Hannibal

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
26.10.2016
Themen
2
Beiträge
438
Reaktionspunkte
1,563
Punkte
1,335
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,8 cm
BPFSL
21,4 cm
EG (Base)
15,8 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,6 cm
@Hodenfuchs .. hallo und willkommen hier!
Ausserdem, das PE Traing macht echt Spaß, und du kannst dein bestes Stück in Länge und Dicke optimieren.
Probier dochmal für 3 Monate das Einsteigertraining... unters Messer legen ist riskant und echt die ultima ratio.
Mental gains, ganz wichtig: nach einigen Monaten Training und Zuwächsen wirst du höchstwahrscheinlich einen anderen Blick auf deinen Prachtburschen entwickeln... einfach nur stolz auf den Lümmel sein, auch wenn er noch ein wenig schief ist.
Wie auch immer, take care! HANNIBAL
 

Hodenfuchs

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
28.05.2019
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
18
Punkte
3
@Hannibal danke! Ja ich werd mir das alles mal anschauen. Bin gespannt obs so wird wie du sagst. Jedenfalls danke an alle die mich hier ernst nehmen und nicht mit Ratschlägen geizen
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,371
Reaktionspunkte
5,017
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Würde sagen so ca 40grad ab der Hälfte nach links gebogen.

Ich hätte da auch noch eine kleine Übung im Angebot (bzw. eine Kombination mehrerer Übungen):
Wie Balloning/Edging funktioniert, weisst Du sicherlich schon. Gut, mache das dann wie folgt:
Mit der einen Hand hälst Du Deinen Penis an der Wurzel fest, mit der anderen Hand massierst Du Deinen Pellkopp. Und dabei biegst Du Deinen Penis vorsichtig in die andere Richtung der Krümmung.
Das ist quasi eine Kombination aus Balloning/Edging und Bends.

Wenn Dein Penis sich an die Bends gewöhnt hat, kannst Du zusätzlich noch folgendes machen:
Wenn Du morgens wach wirst und eine ordentliche Morgenlatte hast, kannst Du die Erektion für normale Bends ausnutzen.
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,010
Punkte
6,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Wenn Dein Penis sich an die Bends gewöhnt hat, kannst Du zusätzlich noch folgendes machen:
Wenn Du morgens wach wirst und eine ordentliche Morgenlatte hast, kannst Du die Erektion für normale Bends ausnutzen.
Aber bitte nur mit sehr viel Erfahrung. ;)
 

Floh89

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
30.03.2019
Themen
2
Beiträge
87
Reaktionspunkte
668
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
166 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
13,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Seh das thema gerade jetzt erst.
Kann mit dir fühlen... Wirklich!ll
Aber ne OP würde ich erstmal abraten und stretching probieren...
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,269
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich kann zwar normal sex haben, fühle mich selber aber total entstellt und vermeide beim sex oft den Blick auf mein bestes teil, weil ich mich als halber mann fühle.
Mal nur den einen Satz heraus gegriffen.
1. Du hast einen beneidenswert langen Penis
2. Wenige Schwänze sind absolut gerade und das ist auch gut so. Ich bin sicher, Dein Glied sieht großartig aus und Du hängst nur einem Wahn von Perfektion (?) nach
3. ein gekrümmter Penis stimuliert oft besser
4. egal ob Du ein paar cm riskieren willst, aber ein MESSER an Deinem wunderbar funktionierenden Schwanz? Echt?
5. Langfristig wirst Du mit PE eine leichte Begradigung erreichen können (als Fortgeschrittener, wenn Du Dich zu den erected bends vor gearbeitet hast
6. die kräftig gekrümmten Glieder sind meist auch die WIRKLICH harten - sei froh, glücklich, stolz! Sieh Dir Deinen Schwanz an und akzeptiere ihn wie er ist … es ist DEIN Penis
7. Schau Dir mal steife Penisse anderer Männer abseits von Pornos an … Du wirst sehen, Du hast kein "Problem"

willkommen im Forum
lg Adrian
 
Oben Unten