Palles Pumproutine

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,214
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Aus gegebenen Anlass noch mal ein Thread übers Pumpen

Du fängst einmal in deinem Leben mit Pumpen an.
Wirst dann Profipumper, und bleibst dein Leben lang dabei.
Weil es immer geiler wird.
So wie ich. Einmal Pumper, immer Pumper.

Die Routine ist so:

Die Keule wird warm gemacht.
5 Minuten Jelqen und Stretchen.
CR überziehen und die Keule hart wichsen = 100% EQ ( das ist natürlich abhängig von deiner Peniskondition. Manchmal brauch ich gar keinen CR, weil die Keule hart genug ist, und ich geil genug bin.Aber in der täglichen Routine ist es manchmal hilfreich.

Da du mit einem Kabel CR arbeitest, kannst du diesen auch bei 100% EQ aufharken und abnehmen.

Dann die Keule schnell eincremen und den harten Ständer in das Pumprohr.

Auf -4 inHG aufpumpen. und für 10 Minuten im Rohr bleiben.
Während er im Rohr ist wird gekegelt. Kopfkino einschalten, damit die geilen Gedanken die Keule hart bleiben läßt.
Rausholen und Ballooning, massieren, wichsen, egal , nenn es wie du willst. Aber nie absahnen.

Den Ring wieder drauf und auf 100% hart machen. Dann den CR abnehmen.
eincremen und wieder ins Rohr, für 10 - 30 Minuten. ( Je nach Kondition des harten Penis.)

Diese Pumpdurchgänge 4-6 x wiederholen. Alles je nach Zeit.( Ich pumpe so manchmal 2-3 Stunden.

Und immer den Penis beobachten; er sollte zwar dicker werden, aber keine Donuts bekommen.
Sollte nie Schmerzen bereiten.
Im Gegenteil, es sollte geil machen. Nach ein paar Wochen, Monaten, Jahren ist das so.

Wenn meine Keule die Pumpe sieht wird sie manchmal von allein hart.

Und deine Hausperle verzeiht dir alles, wenn du statt mit einem 12,8 er Penis mit einem 14 er Kolben einfährst.

Allein, er liegt so satt in der Hand nach dem Pumpen, das sich jede Mühe gelohnt hat.

Und das verückte, es werden jedes Jahr ein paar Millimeter dazukommen.

Und in 5 Jahren gehst du in ein Homokino und steckst deinen Hammer in ein Glorihol.

Das stöhnen aus erfahrener Kehle bestätigt deine Annahme: Du hast eine Saunakeule der agressieven Sorte.

Da kannste dann einen oder auch zwei drauf trinken.

Prost.....Palle

Ich hoffe, du hast nichts dagegen, das ich diesen Post ins Forum stelle. PEC-8.jpg

PEC-CR2.PNG

Die Bilder sollen nochmal zeigen, was ist ein Kabel CR mit Ösen und was ein Gummi CR.

Den obigen Alu CR (Eigenbau) nichts Nachts tragen.
Den Kabel CR kann man gut beim Pumpen tragen, da er wenn die Keule richtig hart ist, schnell gelöst werden kann, und dann ins Rohr mit dem Ständer. Hilft bei der täglichen Routine.

Bei Fragen hier fragen

Grüße...Palle
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,214
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Zur genauen Kontrolle, hier noch mal ein Manometer.
Ich bewege mich ( mein Manometerr hat nur eine bar Anzeige) um -o,2 bar.
Das sind -6 inHg.
Nur bei außergewöhnlicher Geilheit pumpe ich schon mal um -0,3 bar.
Ja Hallo, da bin ich dann bei -9 inHg.
Das ist selbst bei mir grenzwärtig. Halte diesen Zustand natürlich nur ein paar Minuten.(3-5)
Und in der Regel bekomme ich dann einen kleinen Donut..

Für High Pumper ist das natürlich kein Maß. Aber die wollen ja auch nicht mehr EG, sondern eine riesig dicke Keule, ohne jeglichen Nutzen.
Denn so ein dickes aufgedunsenes Teil, läßt sich nicht mehr "Einführen", egal in welches Loch.

Aber die Welt dazwischen, die ja natürlich grenzwertig ist, setzt andere Maßstäbe. Und auch andere Voraussetzungen.
Ein junger Pumper, der einen sehr starken naturellen Pumpdruck erzeugen kann, ( also wo die Keule in jeder Situation eisenhart wird),
Der bekommt seine gepumpte Keule auch knüppelhart.
Das aus unverstandenen Ehrgeiz aber nachzumachen, kann für den gesunden Penis tötlich sein.
Würde gerne mal wissen, wie es denn unseren @The_Driver heute geht.

Denn er hat da mal Experimentiert.

Grüße...Palle

pec-manometer1-png.8579

Grüße...Palle
 
Zuletzt bearbeitet:

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
11.03.2018
Themen
30
Beiträge
1,010
Reaktionspunkte
2,140
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Super Posts!

So richtig spüre ich nicht, ob er noch hart ist oder nicht; kann ihn nicht anfassen oder bewegen und optisch sieht er ja prall aus. :keineahnung:
 

Scuti

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
12.11.2017
Themen
2
Beiträge
136
Reaktionspunkte
205
Punkte
310
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
77 Kg
Toller Post!

Vielen Dank für die Erläuterungen, stehe ja kurz vor einer Pumpkarriere....da sind solche Infos Gold wert. Kann mir schon richtig vorstellen das mich das geil machen wird, wenn ich die ersten Tempgains in der Hand spüre.
Wie das genau sein wird mit der quasi Anbindung zum Körper (Manschette ja-nein? CR ja-nein) kann ich mir noch nicht ganz vorstellen, ich werd einfach mal ganz ohne alles trainieren und dann je nach Bedarf nachjustieren. Hoffe ich finde bald ein passendes Gerät - Big Dingeling liefert bspw. nicht nach Österreich :banghead:

Der Einwand oben von Froggy erscheint mir auch sehr gerechtfertigt....stell mir das gar nicht so leicht vor zu erkennen - wenn die Keule im Zylinder unter Vakuum ist - wie hoch die EQ ist.

Noch eine Frage zu den Donuts - was genau ist das? Ich lese in dem Zusammenhang viel über Lympheinlagerungen, aber keine genaue Erklärungen. Sind das kleinere Verdickungen unter der Eichel - die treten nämlich bei mir recht häufig auf, verschwinden aber auch immer recht rasch nach dem Training und sind nicht allzu groß.

Beste Grüße aus dem nicht immer belieferten Österreich :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Bomber99

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
28.11.2017
Themen
13
Beiträge
227
Reaktionspunkte
419
Punkte
500
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
186 cm
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
12,7 cm
@Palle wie oft würdest du Anfängern raten wöchentlich zu pumpen?
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,214
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Also:
Ein Anfänger kann alle 2 Tage , für 10 Minuten ins Rohr. 4 Wiederholungen, und jedesmal die Keule wieder hart machen.(Ballooning)
Bei - 3 inHG.
Langsame steigerung auf 4 - auf 6 Wiederholungen.
Und von -3 auf -6 inHG.
Non 10 Minuten auf 30 Minuten Durchgänge.

Ich pumpe in der Regel : 6 Durchgänge mit -6 inHG , von 20 Minuten bis eine Stunde Pumpzeit.
Meine Abwechselung ist unerschöpflich.
Die Spannbreite geht von 30 Minten bis 3 Stunden.
Nur pump PE.
Von normales Pumpen bis - 7 inHG plus Melken.

Und möglichst immer ohne Donut.

Grüße...Palle

.
.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ist der Kabel-CR einfach ein Kupferdraht mit Isolierung drum oder gibt es da etwas spezielles?
 

joytoy

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.10.2015
Themen
3
Beiträge
115
Reaktionspunkte
173
Punkte
385
PE-Aktivität
3 Jahre
Sehr geiler Content. Da ich meistens mit einer Bathmate arbeite stellte sich mir auch die Frage wir pruefen ob noch steif. Dazu greife ich einfach an den Beckenboden und spuere dort ob er noch steif ist. Leider bricht mein EQ auch oft in der Bathmate zusammen, mich macht das einfach nicht wirklich geil und dabei kann ich ohne Viagra die ganze Nacht Voegeln. Vllt doch mal einen cockring?
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,214
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ist der Kabel-CR einfach ein Kupferdraht mit Isolierung drum oder gibt es da etwas spezielles?

Der Kabel CR ist ein einfaches Elektrokabel mit einer massiven Seele.

Nimmst du 2,5 mm Kabel ist dieses sehr stark und biegt sich nicht leicht um den steifen Penis.
Nimmst du ein 1,5 mm Kabel biegt sich dieses genau um deinen steifen Penis, im Laufe der Ballooning Session.
Nun siehst du auch wie dein Penis geformt ist. Nimm von oben nach unten und von Re nach Li die Maße und teile durch zwei.
Nun hast du das Maß für einen perfekten Stahlring.
Kannst aber auch einen Aluring nehmen und diesen nach deiner Kabelvorlage biegen. Dann hast du in der Regel eine Eiform.
An der Seite sägst du mit einer kleinen Metallsäge den Ring durch. Also hast du dann einen 2 mm Spalt. Schleif die Ränder schön glatt, und fertig.
Warum die arbeit?
Damit du im Notfall den Aluring aufbiegen kannst.
Diesen Ring kannst du Nachts tragen. Das bedeutet bei einer nächtlichen Latte bekommst du ein richtiges Rohr, und weißt, das du gesund bist und keine Viagra benötigst.
Nimmst du tags zuvor eine Cialis 5 - 10 mg kannst du vor geilheit nicht mehr schlafen.

Sei dann froh, das du deine Sexträume nicht mit in den Tag nimmst. Da hast du nämlich alles genagelt was ein Loch hat.

Ich brauche wohl nicht erwähnen, das dann das nächliche High Jelqen nach "case into strech", der absolute Hammer ist.

Ich habe nun noch einmal meine CR abgelichtet

Ich lade hoch

bis gleich, muß erst noch die Bilder einscannen
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,214
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
PEC-CR1b.PNG PEC-CR1a.PNG

So, ich denke Bilder sagen mehr wie tausend Worte.
Und jetzt muß ich mich beeilen, die Sauna ruft.

Bis heute abend...Palle
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
749
Reaktionspunkte
2,437
Punkte
1,955
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Und jetzt muß ich mich beeilen, die Sauna ruft.
Oje, der hochangeregte Palle geht in die Sauna...alles auf die Bäume, wenn ihr glaubt dass ihr da oben sicher seid...die personifizierte Saunakeule ist im Anmarsch...

Gute Idee, ich geh mal in den Keller und schau ob ich nen 2,5er Kupferdraht finde, vielleicht im alten Drehstromkabel.
Ich hab bisher nur so einen verstellbaren CR, den nehm ich nach dem Jelqen fürs Ballooning her, aber so einen metallenen find ich interessant, dann sieht man mal den Querschnitt und wie rund oder oval der Penis wirklich ist.

Viel Spaß beim saunieren...
 

Monstergeist

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
25.05.2018
Themen
4
Beiträge
567
Reaktionspunkte
1,558
Punkte
1,520
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
71 Kg
Was für Vorteile hat so ein aufgepumpter Schwanz für mich? Spritzt man da besser, weil alles unter Druck steht?
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Danke für die Erklärung, @Palle!

Ich denke deine Selbstbaumethoden werde ich bei Gelegenheit mal testen. Die Idee vom Cockring "nach Maß" finde ich ziemlich super.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,214
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Monstergeist , habe in deinem Thread geantwortet..:bookworm:
Wir pumpen keine Schwänze auf, wir trainieren sie.:hammer2:
Natürlich auch der ein und andere mit einer Penispumpe..Alles professionelle Pumper, und die , die es werden wollen.:bb09:

Grüße...Palle:ruelps::dudu:
 

Just_a_Boy

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
07.09.2017
Themen
14
Beiträge
224
Reaktionspunkte
444
Punkte
530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,4 cm
NBPEL
17,4 cm
BPFSL
18,6 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,6 cm
@Palle
glaub hab mich in die letzten Messungen beim EGbase immer vertan, da Hodensackhaut nicht richtig abgeklemmt... denke also meiner ist gerader als bisher vermessen, daher die Frage:
bei recht gradem Schwanz lieber auch graden Zylli als einen konischen? Der konische soll ja aber mehr Vorteile haben, nicht so leichte Donuts, bessere Druckverteilung, etc...
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,214
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Sollte man ausprobieren.
Könnte besser sein

Grüße
 

slimjimmy

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
22
Reaktionspunkte
35
Punkte
31
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
67 Kg
Hey Palle, ich habe eine Frage an dich.

Ich bin gerade mit dem Einsteigerprogramm fertig geworden und habe diesen Thread gelesen, tönt schon ganz geil irgendwie.
Sind diese Pumpgains dann auch auf die Jahre zementiert oder nur Tempgains die wieder verschwinden?
und was für eine Pumpe könntest du mir empfehlen? (für Anfänger oder Allgemein)
Grüsse
 

slimjimmy

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
22
Reaktionspunkte
35
Punkte
31
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
67 Kg
und noch was, wie sieht es aus wenn ich nach dem Pumpen absahne? verliere ich dann an denn Tempgains?
 
Oben Unten