numb's Trainingslog - Start der Wurstmanufaktur

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von numb, 20 Juni 2017.

  1. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,804
    Zustimmungen:
    5,132
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Mid-EQ-Jelqs werden zwischen 50 und 80% EQ ausgeführt, Low-EQ-Jelqs hingegen bei unter 50%. Es ist nicht leicht die Prozentzahlen auf den eigenen Penis umzusetzen, das Bedarf ein wenig Übung.
    Ein ganz leichter Zug lässt sich leider nicht vermeiden, achte aber darauf, dass er nicht zu stark wird. Ansonsten kann es sein, dass es mehr Richtung Erect-Stretch geht. Dadurch werden die Ligs stärker belastet (unproblematisch) aber auch die Schwellkörper werden gefüllt gestretcht, was nicht ganz ungefährlich ist.
    Versuch also beim Jelq möglichst wenig zu "Stretchen" aber auch das Blut anständig zu bewegen. Nicht ganz easy, der Mittelweg ist das Ziel. :)
    LGGBP
     
    #21
    TrickyDicky, numb und Halunke gefällt das.
  2. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,399
    Zustimmungen:
    10,166
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Ich weiss was Du meinst, mein gefühl ist das selbe, man strecht eher als das man Blut pumpt, aber ich glaube das täuscht. Aber aus demselben Grund bin ich auf Jelks mit mind 50-60% EQ übergegangen!
     
    #22
    numb gefällt das.
  3. numb

    numb PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    18.06.2017
    Zuletzt hier:
    05.04.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    Ok, ich hatte mir schon gedacht, dass es dort auf einen Mittelweg hinaus läuft oder jeder eine andere Art des Empfindens hat.

    Ich denke, ich werde ein wenig experimentieren müssen. Zum einem mit dem Erektionsgrad und auch dem ausgeübten Druck. Ich werde wohl die Erektion im ersten Schritt etwas hochfahren, denn damit hatte ich allgemein ein besseres Gefühl was die Blutbewegung angeht.

    @GreenBayPacker kannst du mir etwas mehr zu den Erect Stretches sagen? Ist es eine Übung, die im fortgeschrittenen Stadium zum Standard zählt oder ist es eine exotische Übung, die nur wenig Verwendung findet? Wie sind so die Erfahrungen hier im Forum zu der Übung?
     
    #23
    GreenBayPacker gefällt das.
  4. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,804
    Zustimmungen:
    5,132
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Von den Erect Stretches ist dringend abzuraten, dürfte auch keiner hier verwenden.
    Der Stretch bezieht hauptsächlich die Ligamente ein und ist dabei nicht ungefährlich für die Schwellkörper. Die Ligs können auch ohne diesen Stretch im Training fokussiert werden. Du wirst mit deinem jetzigen Programm gut Erfahrung sammeln können und hoffentlich auch schöne Gains einfahren.
    Der Stretch müsste auch unter den risikoreichen Übungen in der WDB stehen.......ja, steht er, hier:
    Ü25: Erect Stretches
     
    #24
    TrickyDicky, Gonzo und numb gefällt das.
  5. numb

    numb PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    18.06.2017
    Zuletzt hier:
    05.04.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    Ok, vielen Dank. War auch nur rein aus Interesse und ohne Absicht diese auszuführen. Aber dennoch interessant zu wissen, wo man bei einer eventuell falsch ausgeführten oder abgewandelten Übung landen kann.
     
    #25
    GreenBayPacker gefällt das.
  6. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,804
    Zustimmungen:
    5,132
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ja, hast du völlig recht. Bei der Übung kann das schnell geschehen. Bei den Low-EQ-Jelqs in der WDB wird auch explizit auf die Gefahr der Erect Stretches hingewiesen, musste ich gerade noch einmal nachlesen. ;)
    Im Zweifel immer nachfragen oder wenn es irgendwo zieht im Training => Penis loslassen und die PEC fragen. :)
    Wir müssen schön auf unseren Penis aufpassen. Immer schön nett zu ihm sein.
    Er ist ja auch nicht zur Vergrößerung vorgesehen auch wenn mich jetzt einige hier kopfschüttelnd anschauen werden. Spaß. :D
    Hau rein. Gute Gains.
     
    #26
    adrian61 und Gonzo gefällt das.
  7. numb

    numb PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    18.06.2017
    Zuletzt hier:
    05.04.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    Ich glaube nicht das ich bislang irgendetwas falsch gemacht habe bei den Jelqs - zumindest was in die Richtung von Erect Stretches geht. Mir kam es vom Gefühl einfach nicht richtig vor, dass sich zusätzlich zur Blutbewegung auch ein Stretching mit einschleicht.
    Aber vielleicht trügt das auch, wie von @Halunke gesagt. Das es einfach nur den Anschein hat er wäre gestretched aber tatsächlich durch die gesteigerte Durchblutung länger wirkt.

    Die Meinung, das der Penis nicht zur Vergrößerung gedacht ist und dies auch wirklich erfolgreich umgesetzt werden kann, vertrete ich auch ...
    ... Aber hoffentlich nur so lange bis zu meiner ersten Messung nach dem Einsteiger-Programm :D
     
    #27
    adrian61 und GreenBayPacker gefällt das.
  8. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,804
    Zustimmungen:
    5,132
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Du machst sicher alles richtig. :doublethumbsup:
    Mal schauen, was du in drei Monaten sagst. ;)
     
    #28
    Halunke und numb gefällt das.
  9. numb

    numb PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    18.06.2017
    Zuletzt hier:
    05.04.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    Wollte mich nach den ersten 4 Wochen auch mal wieder melden und bräuchte dazu noch euren fachkundigen Rat!

    Da ich zeitlich bis Ende August sehr eingeschränkt bin, da ich neben meiner normalen Arbeitstätigkeit noch meine Abschlussarbeit an der Universität anfertige, leidet auch entsprechend das PE-Training. Die ersten zwei Wochen konnte ich es noch planmäßig durchziehen, aber jetzt fehlt mir doch zunehmend diese eine Stunde am Abend, die ich zuvor für das Training aufgewendet habe.
    Insofern habe ich mein Training auch entsprechend abgewandelt und es beläuft sich auf mehrere kleine Einheiten von Stretching und Jelqing über den Tag verteilt. Der 5/2 Ryhtmus wird beibehalten und auch die reine Trainingszeit wird vermutlich erreicht - wenn auch eben über mehreere Einheiten über den Tag verteilt. Was aber z.B. fehlt ist das ergiebige aufwärmen oder auch ballooning. Irgendwelche negativen Auswirkungen konnte ich seitdem aber noch nicht feststellen. Fühlt sich alles gut und sieht auch normal aus.

    Meine Frage wäre: sollte ich das Training so weiterführen oder es bis Ende August ganz aufsparen und dann mit dem klassischen Einsteiger-Programm erneut anfangen? Ich möchte halt meine Chance auf die Newbie-Gains nicht verlieren, die ich bei unzureichendem Training während dieser Zeit eventuell verschenken würde.

    Wie seht ihr das?
     
    #29
    GreenBayPacker, Halunke und Riffard gefällt das.
  10. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    26.05.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,311
    Zustimmungen:
    9,113
    Punkte für Erfolge:
    8,530
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hi @numb

    Es gab schon mal einen User hier, der wie du kaum Zeit hatte und es genauso gehandhabt hat. Gegaint hat er dennoch, und das gar nicht mal schlecht. Würde es genauso wie du es jetzt machst beibehalten. Klar ist es schade, dass du nicht aufwärmen kannst (finde ich mega wichtig). Aber hey, besser als gar nicht zu trainieren ist es allemal. Da du nicht aufwärmst sei bei den Stretches vorsichtiger, denn das Verletzungsrisiko ist dabei höher. Was ich jedoch ändern würde ist, dass du schon drauf achtest, bei den einzelnen kleinen Session auf eine bestimmte Zeit zukommen, so das du am Ende des Tages genau auf die gewünschte Zeit kommst. So hat es auch besagter User getan. Der hatte immer zwischendurch 3-4 Min auf der Toilette gestretcht usw. Aber immer mit einem System, sodass er am Ende wusste, wie lange die Gesamtzeit war. Wünsche dir gutes Gelingen :)

    Grüße
    Riffard
     
    #30
  11. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,679
    Zustimmungen:
    65,140
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hey @numb ... super, dass Du trotz der vielfältigen Beschäftigung so ehrgeizig und diszipliniert bist.
    Was das Aufwärmen betrifft: selbst wenn Du am Lernen bist, kannst Du Dir für 5 Minuten eine Reissocke auf den Penis legen - dass kostet keine Extrazeit. Die IR Lampe verwende ich während des Trainings derzeit auch nicht - da würde ich zergehen.
    Schau Dir mal den Log von @Halunke an - der hat aus Zeitgründen das Training auch gesplittet und danach aus EQ Gründen nur mehr gejelqt und super Gains gemacht.
    Ich glaube, neben einem ordentlichen Training macht auch viel die Determination aus
    Mach´s gut! Adrian
     
    #31
    Halunke, numb und MaxHardcore94 gefällt das.
  12. numb

    numb PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    18.06.2017
    Zuletzt hier:
    05.04.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    Ok, danke für eure Ratschläge. Also auf jeden Fall weiter machen mit dem Training, auch wenn es nicht dem originalen Einsteiger-Plan entspricht?
    Wenn ich Zuhause bin, dann habe ich schon Möglichkeiten zum aufwärmen. Nur auswärts leider nicht. Ich achte da aber schon drauf und wenn ich das Gefühl habe, nicht richtig in den Stretch zu kommen, dann lasse ich es auch.

    @Halunke sein Training kenne ich und das stimmt mich auch ganz positiv das auch so Gains möglich sind.
     
    #32
    adrian61, Halunke und MaxHardcore94 gefällt das.
  13. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,399
    Zustimmungen:
    10,166
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Hi @numb , ich würde auch auf jeden Fall weiter machen, auch wennns im kleineren Rahnen ist bzw gesplittet. Ich wärme ja bekanntermassen auch nicht auf, zumindest nicht im klassischem Sinne, sondern Rolle meinen Penis zwischen den Händen um ihn zu lockern bzw zu wärmen um wenigstens etwas das Verletzungsrisiko zu vermindern.
     
    #33
    MaxHardcore94 gefällt das.
  14. Little

    Little PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    26.05.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,218
    Zustimmungen:
    9,637
    Punkte für Erfolge:
    10,680
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi,
    wie wäre es denn, wenn du das Training nur teilst.
    Zum Beispiel morgens jelqen und abends stretchen.
    Hätte den Vorteil, daß es nicht soviel an einem Stück ist, aber auch das er eine Erholgungspause zwischen den einzelnen Übungen hat.
    Also von stretchen zu stretchen 24 Stunden oder so.
    Wenn du aufstehst, so hast du vielleicht auch noch die Bettwärme und duschst vielleicht im Anschluss.

    Wenn man so ne Abschlussarbeit schreibt, so ist es auch mal nicht verkehrt ne Pause zu haben.
    Ich wünsch dir was.
     
    #34
    numb und MaxHardcore94 gefällt das.
  15. numb

    numb PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    18.06.2017
    Zuletzt hier:
    05.04.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    Das ist auf jeden Fall ein guter Vorschlag. Aber zeitlich aufgeteilt über den Tag kriege ich es das Training schon hin. Die regelmäßige Aufteilung, gerade zum Zweck der Regeneration, werde ich aber versuchen irgendwie einzuhalten.

    Mir ging es hauptsächlich darum, ob ich das Training für diese Zeit aussetzen soll um die Newbie-Gains nicht zu gefährden oder ob ich mit dem gesplitteten Training auch gut fahren würde. Aber da sich alle für das weitertrainieren ausgesprochen haben, werde ich dies auch tun.
     
    #35
    adrian61 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Trainingslogbuch 3100Eastpak Trainingsberichte 25 Apr. 2020
PocketRockets Trainingslog Trainingsberichte 16 Apr. 2020
Trainingslog KragZz Trainingsberichte 25 März 2020
RiseAndShine´s Trainingslog Trainingsberichte 10 März 2020
Krawatti 86er Trainingslog Trainingsberichte 10 März 2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden