milfinator's Start ins 3. Jahr

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von milfinator, 22 Dez. 2016.

  1. milfinator

    milfinator PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Schönen Abend Leute :)

    Ich bin 22 Jahre alt, Student im Master und wie der Titel verrät habe ich mich schon etwas länger mit PE beschäftigt. Trainiert habe ich jetzt etwas über 2 Jahre und mir fällt es mittlerweile schon sehr schwer noch weiter zu gainen und motiviert zu bleiben. Da ich jetzt über die Feiertage etwas mehr Zeit habe und sowieso immer wieder hier im Forum stöbere will ich mich jetzt endlich auch hier anmelden.

    Erstmal zu mir:
    Wie gesagt ich bin 22, studiere, mache gerne Sport (Laufen und Kampfsport) und wie der Name andeutet stehe ich auf ältere Frauen. Der Name ist zwar nicht ganz ernst gemeint; Mütter müssen es nicht sein und mit ältere meine ich eher Frauen um die 30. Es ist aber so, dass ich schon seit ich an Mädchen und Sex interessiert bin nie etwas mit denen in meinem Alter anfangen konnte und auch jetzt im Studium finde ich sie höchstens nett zum anschauen aber nicht wirklich sexy oder zum verlieben.

    An was das liegt weiß ich nicht. Mein 1. mal und meine ersten sexuellen Erfahrungen hatte ich auf jeden Fall mit einer deutlich älteren Frau. Der geschiedenen Tochter eines alten Getränkehändlers bei dem ich in den Sommerferien immer gearbeitet habe und die nach der Scheidung wieder auf die Beine kommen musste. Anfang 30 war die damals. Meine 1. "Beziehung" war auch mit einem Mädchen das deutlich älter war. Die hat damals schon studiert, war aber viel zuhause weil sie sehr schüchtern war und dort nicht richtig Anschluss gefunden hat.

    Warum erwähne ich das? Naja, ich glaube das ganze hat auch irgendwie mit meinen Peniskomplexen und dem PE Training zu tun. Ich fand mich bei meinen ersten beiden Frauen immer unterlegen und obwohl sie nicht gemein zu mir waren, war das ganze doch eine ungleiche Sache wo ich immer das Gefühl hatte, dass es hauptsächlich darum geht deren sexuellen Appetit zu stillen. Ob das irgendein Fetisch ist weiß ich nicht, aber mich lockt es immer wieder zu solchen Frauen :) Auf jeden Fall ist mir das Thema Leistungsfähigkeit im Bezug auf Sex schon sehr lange wichtig und wie gut ich letztens im Bett war ist mir sicher viel wichtiger als gut für mich ist :hammer2:Tja, und weil ich von Natur aus eher weniger üppig bestückt wurde brauch ich natürlich auch noch einen größeren Pimmel:oops:

    Naja, wenn ich deswegen nicht irgendwann in die Klapse komm hat das ganze ja was Gutes: ich kümmer mich um Sport und Ernährung :D

    So, dann zum Thema PE...

    Este PE Erfahrung:
    • 3 Monate nur Penimaster Pro. Keine errigierten Gains.
    • 2 Monate PM Pro + Bathmate. Tempgains und die EQ zerschossen.
    • Pause von ca. 6 Wochen und über das Pumpen auf Lederwerkstatt eingelesen.
    • 4 Monate PM Pro alternierend mit Pumpe von Lederwertstatt. Erste Gains, aber immer wenn ich 2 Wochen pausiert habe um zu Messen habe ich sehr viel der Pump-Gains verloren.

    1. Jahr Training mit Plan:
    • Erstmals PE Foren gelesen und mit manuellem Übungen in Verbindung mit PM Pro begonnen. 10 Minuten High-Eq Jelqen, 3+ Stunden PM Pro und dann auf bis zu 20 Minuten High-EQ Jelqen steigern.
    • Die ersten paar Monate gab es immer wieder Probleme mit der EQ da mir die BPFSL davongeschossen ist.
    • Dank TSM/ALP konnte ich dann aber fast 1 Jahr lang ganz gut gainen.
    • Ein Problem beim PM Pro ist die Eichelfixierung die es mir nicht erlaubt die BPFSL über ein gewisses Maß zu bringen. Bei zu hohem Zug oder zu langen Tragezeiten nimmt es die Eichel einfach zu sehr mit. Man kann zwar die BPFSL sehr schnell bis zu einem gewissen Maß steigern, aber dann ging zumindest bei mir ncihts mehr. Monatelange Stagnation und dauernd beleidigte Eichel.

    Manuelles Training im 2. Jahr
    • Da mir der PM Pro keine Gains mehr ermöglichte wurde mit manuellen Stretches gestartet. Anfangs 2 mal in alle 9 Richtungen für 30 Sekunden. Und dann relativ schnell auf 3mal und dann 4mal in alle 9 Richtungen. Getan hat sich wenig, aber etwas.
    • Den Rest dieses Jahres habe ich also versucht nach TSM und wie in der Wissensdatenbank alternierenden nach Fokusprogrammen zu trainieren. Also entweder 30 Minuten Stretches + 10 Minuten Jelqs oder eben 10 Minuten locker Stretchen und 20+ Minuten Jelqen. BPFSL wurde einmal im Monat gemessen und danach der Fokus gewählt. PMPro wurde gelegentlich getragen, hat sich aber nicht wirklich in Gains niedergeschlagen. Produktiv waren für mich eigentlich hauptsächlich manuelle A Stretches und Behind the Leg Stretches. Bundled oder 2-Hand hat nichts an der BPFSL gebracht.
    Gains seit richtigem Trainingsbeginn (6-monatlich, gerundet)
    • BPEL: 16 - 17,5 - 18 (1. Jahr) - 18,5... - 18,8... fast 19!!! :D (aktuell)
    • BPFSL: 17,5 - 19 - 19,5 (1. Jahr) - 19,7... - 20 (aktuell)
    • EG mid: 13,... - 14 - 14,5 (1. Jahr) - 14,5... - 15,... (aktuell)
    Fazit und Ideen
    So kurz zusammengefasst sieht alles nach guten Gain aus, aber die letzten Monate hat sich nur noch sehr wenig getan und man fragt sich schon warum man 5 Tage die Woche eine Stunde am Pimmel herumzieht. Wie man sieht bockt bei mir die BPFSL. Dafür scheint es mit den EG Gains gut voran zu gehen. Ob da die Pumperfahrung eine Rolle spielt weiß ich nicht, ich vermute dass es vllt. daran liegt, dass ich von Anfang an eigentlich immer High EQ Jelqs gemacht habe. Ob das BPFSL Gains verhindert weiß ich nicht.
    Eine Idee wäre ein Strecker mit klassischer Streifenfixierung. So ein Gerät sollte es mir erlauben größere Zugstärken als beim PM Pro zu verwenden. Ansonsten Deconditioning Break. Oder beides. Bin aber für Ideen offen.

    Also dann, spät ist es geworden. :yawn:

    Schöne Grüße und gute Gains:bb04:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dez. 2016
    #1
    mo1111, ttbua, Loverboy und 6 anderen gefällt das.
  2. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,753
    Zustimmungen:
    7,898
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Hi @milfinator, herzlich willkommen bei uns! Cooler Name und coole Gains. :)

    Zu den Extendern kann ich dir leider garkeine Tips geben, da ich selber nur manuell unterwegs bin.

    Ich trainiere selber jetzt auch seit etwas mehr als 3 Jahren und bin auch an einem Punkt wo ich den BPFSL für den begrenzenden Faktor halte. Deshalb setze ich jetzt komplett auf 60s BTL-Stretches und werde dann wahrscheinlich mittelfristig zu Fulcrum-Stretch übergehen. Wenn du magst schau mal in meinem Log vorbei, vielleicht kannst du ja wegen unserer vergleichbaren Trainingslage ein paar Ideen daraus mitnehmen. :)

    Bei deiner BPFSL-BPEL-Differenz würde ich jedenfalls einen BPFSL-Fokus immernoch sehr sinnvoll finden. Vorrausgesetzt natürlich die EQ passt.
     
    #2
    mo1111, Loverboy, Riffard und 3 anderen gefällt das.
  3. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,967
    Zustimmungen:
    6,592
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi @milfinator ,
    :schild_welcome:

    generell finde ich die Bundle nicht verkehrt.

    Ich würde nicht hingehen und mehr Zug mit einem ADS aufbringen. Wenn dann finde ich die Streifenfixierung mit Bundle nicht verkehrt. Hier könnte Dir bestimmt @Cremaster mehr dazu erzählen.

    Deine Werte ansich sehen doch sehr gut aus. (Neid)

    Eine Frage hätte ich: Die Geschichte mit der ersten Milf kommt mir bekannt vor oder ähnelt einer anderen Geschichte. Warst du schon einmal in einem PE-Forum angemeldet? Würde mich nur interessieren um zu Wissen ob mir mein Kopf einen Streich spielt.:D

    Hoffe du wirst uns noch einiges zu Deinem bisherigen Training erzählen. ;)
    Wünsche Dir weiterhin gute GAINS und langes Durchhaltevermögen.
     
    #3
    Loverboy, Riffard, Palle und 2 anderen gefällt das.
  4. hopeful

    hopeful PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    09.10.2016
    Zuletzt hier:
    22.07.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1,212
    Punkte für Erfolge:
    975
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Hallo @milfinator

    willkommen hier bei PEC; schön, dass Du Dich angemeldet hast, bis ja schon ein echter Profi.

    Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei PE und viel Spaß hier in der community

    Grüße
     
    #4
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,215
    Zustimmungen:
    28,435
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Servus @milfinator ... der Nick ist sehr cool - ebenso die Kombination eines 22jährigen Burschen und einer etwas reiferen Frau. Natürlich wollen die ihren sexuellen Appetit mit so einem jungen Hecht stillen ... Du suchst aber solch Frauen ja auch nicht aus, weil Du gerne Händchenhaltend im Park spazieren gehst ...
    Grund zu Komplexen hattest Du ja schon mit den Ausgangswerten nicht - mit Deinem derzeit schon SEHR großen Penis schon gar nicht.

    Willkommen und viel Spaß hier in der Community
    lg Adrian
     
    #5
    mo1111, Loverboy, Little und 3 anderen gefällt das.
  6. milfinator

    milfinator PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Hi TrickyDicky, dankeschön, deinen Log werde ich lesen. Ja, Fulcrum Stretches habe ich mir auch schon überlegt da die manuellen A-Stretches noch mit am besten angeschlagen haben. Und nochmals ja, BPFSL gehört größer, die aktuellen Werte sind ja schon nach einem Fokusprogramm das aber nicht so recht angeschlagen hat. :nailbiting:
     
    #6
    Loverboy, Riffard, hopeful und 2 anderen gefällt das.
  7. milfinator

    milfinator PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Hi Little, die Bundled habe ich bis 360° für 10 Minuten probiert aber das hat sich nicht in BPFSL-Gains niedergeschlagen. Vllt. muss ich sie ausgiebiger testen. Die Idee mit dem Strecker find ich aber interessant, geht leider mit dem PM Pro nicht :D Werde ich aber gegebenfalls ausprobieren falls ich mir so einen Strecker zulege. Danke dafür :)

    Dass ich mich schonmal in einem Forum angemeldet habe kann sein, zum Pumpen habe ich mich auf jeden Fall irgendwo eingelesen. :D Aber viel gepostet habe ich wahrscheinlich nicht.

    Ansonsten danke und wünsch dir auch gute Gains. Bei Fragen zu meinem Training stehe ich gerne für Antworten zur Verfügung, aber das wichtigste habe ich eigentlich schon gesagt.
     
    #7
    mo1111, Loverboy, Little und 2 anderen gefällt das.
  8. milfinator

    milfinator PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Hallo hopefull, danke aber ich bin nicht wirklich ein Profi. Bis auf Erfahrung mit Jelqen, Ballooning und diversen manuellen Stretches habe ich einfach nach TSM und Fokusprogrammen hier aus der WDB trainiert. Wenn du dir die ein paar mal durchliest weißt du genau so viel :)

    Ansonsten dir auch viel Erfolg ;)
     
    #8
    mo1111, Loverboy, Riffard und 2 anderen gefällt das.
  9. milfinator

    milfinator PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Servus Adrian, ja mir geht es mehr um die Action :) Was die Komplexe betrifft ist das Wort vllt. nicht ganz passend, mich hat es aber immer schon gestört, dass ich keinen richtig großen Penis habe. Und obwohl sich das deutlich gebessert hat und ich auch damit Leben könnte keine 20cm NBPEL in der Hose zu haben kommen die Gains so schleichend, dass es einem schwer fällt die neuen Penismaße richtig einzuschätzen. Ist schon komisch. Mit meinen jetztigen Maßen als Ausgangsmaße hätte ich vllt. nie daran gedacht den Penis größer zu vergrößern. Aber nach 2 Jahren PE kann ich nicht wirklich sagen, dass ich zufrieden bin o_O
     
    #9
    mo1111, Loverboy, Riffard und 3 anderen gefällt das.
  10. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,215
    Zustimmungen:
    28,435
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    19x15 ist ja nicht gerade wenig ... und PE ist ja nichts womit man plötzlich wieder aufhören muss ... selbst bei moderaten Gains kannst Du wahrscheinlich ohne Riesenaufwand einen NBPEL von 20cm erreichen

    lg Adrian
     
    #10
    mo1111, Loverboy, hopeful und 2 anderen gefällt das.
  11. milfinator

    milfinator PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Adrian, ich glaub du bist da eeeetwas zu optimistisch. Ich habe jetzt ca. 17,5cm NBPEL und wäre bei 20 cm NBPEL mit insgesamt mehr als 5,5cm(zementiert gehört das ja auch) an Längengains sicher unter den Top Gainern in den PE Foren. :D Auf PeGym habe sie eine Liste mit den erfolgreichsten PElern und die haben bei 7000 Leuten die gepostet haben keine 20 die mehr als 5cm gegaint haben. Hier gibt es so eine Liste meines wissens nach nicht, aber ich glaube die Leute die mehr als 5cm schaffen sind selten. BuckBall hat glaub ich 5cm in 4 Jahren geschafft und der hat ja sehr intensiv trainiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dez. 2016
    #11
  12. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    29
    Beiträge:
    4,584
    Zustimmungen:
    11,686
    Punkte für Erfolge:
    12,330
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @milfinator , na das ist doch mal ein Einstand nach meinem Geschmack.
    Allein der Name: milfinator trifft mich voll am Hoden.

    Ich kenne diese sogenannten Milfs, die mit unter sehr zurückhaltend sind. Sich ihrer körperlichen Ausstrahlung auf junge Fickhengste gar nicht bewußt sind.
    Diese dicken üppigen Titten unter der leichten Bluse verborgen, welche von Zeit zu Zeit die erigierten Brustwarzen zeigen.
    Nein nicht offen, sondern verborgen unter der Bluse mit zu wenig Knöpfen, wo man von der Seite hineinschauen kann.

    Vor dem Spiegel zu Hause selbst, sieht sie das ja nicht, da sie nur von vorn auf ihrer Bluse schaut.
    Aber vorsicht es gibt da auch die berechnenden Milfs. Das sind richtige Säue, die kriegen was sie wollen; so ziemlich jeden geilen jungen Hengst.
    Wenn die so einen potenten , 15 - 20 Jahre jüngeren Kerl treffen, achten sie genau auf seine Blicke.
    Nicht selten verschwinden sie kurz auf den Pott, aber nicht zum pissen, sondern um ihre Knöpfe an der Bluse so zu lösen, das sie bei entsprechender Körperdrehung aufspringen.
    Und von der Seite den Blick auf ihre satten Titten zulassen.
    Ihr Tanga, der unter dem engen Rock sich abzeichnet und ihre üppigen dicken Arschbacken nur noch geiler betonen, beben beim Gang auf die Toilette.
    Da steckt Feuer drin, das sind keine Backen nur zum sitzen, die können dir den Schwanz vom Hoden trennen.
    Wenn dich so eine Milf mit nach Hause nimmt, in ihre Wohnung, wo sie sich sicher fühlt, dann erlebst du Sachen, die machen eine Swingerclub Besitzerin neidisch.

    Die warten nicht, bis du sie leckst, die vordern dich auf.
    Die setzen sich auf deinem Mund und reiben ihre Kimme an deiner Nase.
    Die stecken sich deine Keule mit Sack ins Maul.

    Daher verstehe ich, das du trotz deines schönen dicken strammen Pimmels einen noch größeren haben willst.
    Denn eines macht diese Perlen besonders an, das sind dicke, fette Schwänze.
    Erst recht, wenn sie schon ein, zwei Geburten hinter sich haben.

    Mach dich schlau, was das orale befriedigen angeht, denn damit kannst du sie irre machen. Also auch darin den Master.LOL.

    In diesem Sinne, wünsche ich dir noch fette Gains und außergewöhnliche Milfaktionen.

    Grüße an alle....Palle
     
    #12
    Hannibal, Schlagi, Little und 7 anderen gefällt das.
  13. milfinator

    milfinator PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Hahaha, danke @Palle :D Wie gesagt, so ganz ernst ist der Name nicht gemeint aber ich merke schon dass wir hier einen Kenner und Genießer haben. Und ja, dicke Schwänze kommen besser an und das Lecken wurde mir auch ordentlich beigebracht ;)
     
    #13
    mo1111, Loverboy, adrian61 und 2 anderen gefällt das.
  14. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,215
    Zustimmungen:
    28,435
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    @Palle ... bitte erkläre den Begriff auch auf Wikipedia ... hier ist die Leserschaft doch zu exklusiv :)
     
    #14
    Hannibal, mo1111 und Palle gefällt das.
  15. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    19.09.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,248
    Zustimmungen:
    8,732
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hey @milfinator und herzlich Willkommen hier auf PEC! :)

    Ich finde, da hat unser @hopeful schon Recht, sehe in dir definitiv auch einen erfahrenen PE'ler. Du hast schon einiges durch, kämpfst gerade gegen Stagnierung usw. Wissen kann man sich natürlich durch die WDB aneignen, aber nur theoretisches Wissen bringt nicht so viel. Erst wenn man es umgesetzt hat, weiß man wie es sich anfühlt und wie es richtig geht. Du meintest ja A-Stretches haben bei dir einiges gebracht, dann würde ich da weiter machen. Bundles eventuell noch eine Chance geben und länger Testen. BPFSL Gains kommen halt immer in Schüben, da sollte man schon mindestens 20-25 Trainingstage (reine Trainingstage) Zeit geben. PM mit Schlaufe halte ich auch für eine gute Idee, ist nichts neues, dass das Vakuum doch bei langer Tragezeit + hoher Zugkraft Probleme an der Eichel macht. Schlaufe soll aber auch nicht unbedingt guten Tragekomfort haben, hat halt beides vor und Nachteile. Denke mit der Schlaufenfixierung hast du aber insgesamt mehr Möglichkeiten, zb Gebundelt in den Extender zu gehen, höhere Zugkraft ohne Schädigungen an der Eichel. Dafür minderer Tragekomfort, müsstest wahrscheinlich zwischendurch mal für paar Min abnehmen. Ansonsten würde mir auch nur noch Breake einfallen. Deine Vorstellung ist übrigens wirklich nice geworden ;) Was so ein bisschen fehlt ist, wie lange du die jeweiligen Stretches ausgeführt hast und in welchem Umfang. Wenn ich eines bis Dato gelernt habe dann, 30 Min Stretchen mag viel sein, doch wenn ich 30 Min ineffektive Stretches (aufgrund von Gewöhnung) ausführe, dann verbufft dies im Nichts.

    Zur Statistik noch, man muss hier immer bisschen Vorsichtig sein. Es sind ja alles Selbstangaben der jeweiligen User. 5cm Zuwachs ist aber definitiv enorm und auch ich halte dies nur für sehr, sehr schwer machbar. Da muss man einiges an Zeit investieren und sich auf unschöne Plateaus gefasst machen, die einiges an Frust in Kauf nehmen. Das richtige Mindset ist ebenso enorm wichtig. Übrigens, ich finde das Wort "Komplexe" bei dir völlig fehl am Platz. Du wirkst auf mich gar nicht so, als hättest du welche ;) Du legst Milfs flach, scheinst also sexuell aktiv zu sein, hast Spaß daran. Wo sind da also Komplexe? Es ist schlicht der Wunsch nach mehr, kenne ich, nein nicht nur ich, sondern jeder hier. Dass der Zuwachs so schleichend kommt, dass es einem nicht aufällt und man immer noch denkt "da geht aber mehr" ist leider echt wahr. Da hilft es Fotos zumachen und/oder einen Vergleichsgegenstand herzunehmen. Glaube der Zug ist bei dir aber abgefahren, sofern du dies nicht schon gemacht hast. Insgesamt musst du da aber nur an deinem Mindset und deiner Erwartungshaltung schrauben. Dann macht PE nämlich am Ende doch zufrieden mit dem was man hat. Klein gebaut biste ja nicht ;)

    In dem Sinne, auf hoffentlich gute Gains, mögest du die Stagnierung besiegen!
    Grüße
    Riffard

    PS: Du bist ein gutes Beispeil dafür, was auf einem im dritten Jahr zukommt, da ist jeder mm hart erkämpft.
     
    #15
    Hannibal, mo1111, Schlagi und 7 anderen gefällt das.
  16. milfinator

    milfinator PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Hi Riffard, auch ein Dankeschön an dich.

    Ja, dass die Streifenfixierung nicht sehr bequem sein soll glaube ich. Aber in dem PM Pro seh ich für mich keinen Nutzen mehr. Anfangs wirklich praktisch das Teil (aber auch nur wenn man weiß wie PE funktioniert!), aber man kommt auch schnell an seine Grenzen.

    Ansonsten habe ich immer 4 Wochen (5on2off) nach einem bestimmten Plan trainiert, die BPFSL gemessen und und dann beurteilt dann wie die Übungen anschlagen. Kann natürlich sein, dass diese Intervalle zu kurz sind um z.B. die Bundled Stretches richtig zu beurteilen. Aber wie du gesagt hast, man kann auch 30 Minuten für nichts stretchen. Das versuche ich dadurch zu vermeiden. Die Stretches halte ich idR für 1 Minute um nicht zu viel Zeit mit dem Griffwechseln zu verlieren. Die ersten 10 Minuten (nach dem Aufwärmen) wird meistens mit den Standardstretches vorgearbeitet und nach Schwachstellen gesucht und dann kommt meist der Hauptteil mit 1 oder 2 Stretcharten. Also z.B. 5 Minuten BTL um die Ligs anzugehen und dann 15 Minuten manueller A-Stretch.

    Was ich mich frage ist aber ob ich mir durch das Jelqen während dem BPFSL-Fokus nicht irgendwie die Gains verbaue???? Sind ja nur 10 Minuten wie ich sie schon von Anfang an gemacht habe, aber irgendwie ist das ja auch Belastung die nicht in Richtung BPFSL geht. Naja, egal...muss ich dann nächstes Jahr schauen. Zumindest 1 cm möcht ich schon noch packen und vllt. muss ich mich einfach darauf einstellen, dass das ab jetzt nochmals 2 Jahre dauert.:hungover:

    Dir auch gute Gains und nen schönen Abend :)
     
    #16
    mo1111, Loverboy, Palle und 3 anderen gefällt das.
  17. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    19.09.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,248
    Zustimmungen:
    8,732
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Nene, 4 Wochen sind mehr als genug um beurteilen zu können, ob etwas greift oder nicht. Zumindest meiner Erfahrung nach, kann natürlich sein, dass sich dies im dritten Jahr auch ändert und man länger testen muss, um neue Techniken beurteilen zu können. Aber grundsätzlich habe ich immer zwischen 14-25 Trainingstage gelesen. Dies sollte reichen um Tendenzen erkennen zu können.

    Jelqen blockiert durchaus BPFSL-Zuwachs, aber ich denke nicht, dass 10 Min schon eine Blockade darstellen. Außerdem ist es ja irgendwo ein Muss, sonst verlierst du hier und da bestimmt BPEL, wenn du Jelqen für längere Zeit weglässt. Zumindest die nicht zementierten Maße.

    Dir auch einen schönen Abend :)
     
    #17
  18. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.10.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,753
    Zustimmungen:
    7,898
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Hi,
    Jelqen mindestens auf Erhaltungsniveau ist für mich auch bei BPFSL-Fokus ein Muss. Stimme da @Riffard vollkommen zu.

    Zu den Bundles wollte ich noch kurz anmerken, dass die (ebenso wie 2P-Stretches) durch den geringeren Lig-Fokus als bei den anderen Stretches (Classics, BTLs, etc) sowieso langsamer auf den BPFSL wirken... Wenn du noch einiges an BPFSL-Gains vorhast, ist es für solche Stretches also evtl. noch ein bisschen früh.
     
    #18
    mo1111, milfinator, Palle und 4 anderen gefällt das.
  19. milfinator

    milfinator PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Wünsch euch allen noch einen schönen Feiertag und einen guten Rutsch :)
     
    #19
    mo1111, GreenBayPacker, Palle und 2 anderen gefällt das.
  20. milfinator

    milfinator PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    21.12.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    91
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    So, die Feiertage sind geschafft und 2 Woche Trainingspause vorbei. Motiviert bin ich nach der Pause auch wieder :)

    Nach ein wenig Überlegen habe ich mich beschlossen einen Stretch-Fokus mit stark reduziertem Jelq-Training durchzuführen. Vllt. verbaue ich mir ja wirklich was mit den 10 Minuten High-EQ Jelqs.

    Morgens:
    • 5 IR Lampe+5 Minuten locker Classic Stretches
    • 10 Minuten Bundled 180°
    • 10 Minuten A Stretches
    • 5 Minuten Jelqen
    • 5-10 Minuten Ballooning
    Nachmittag/Abends: 2-3 Stunden PM Pro

    Falls sich nach 30 Trainingstagen nichts an der BPFSL tut wird eventuell ein kurzer Jelq-Fokus gefahren und dann das selbe Programm mit einem Strecker mit Schlaufenfixierung wiederholt da ich mir davon eine intensivere Belastung verspreche.

    Mal sehen, zumindest zeitlich sollte das ganze gut machbar sein wenn ich nicht in der Bib lerne sondern zuhause.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Jan. 2017
    #20
    mo1111, Little, TrickyDicky und 2 anderen gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neuer PE-Newbie am Start! Einsteiger und Neuankömmlinge Donnerstag um 12:33 Uhr
Micha stellt sich vor - ein paar Fragen kurz nach dem Start Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Sep. 2018
Vom Starter zum Profi - das Logbuch Trainingsberichte 20 Sep. 2018
Brisingire Trainingsstart Trainingsberichte 29 Aug. 2018
Ich bin jetzt auch am Start/Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 28 Aug. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden