Liebes Tagebuch...

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Froggy, 17 März 2018.

  1. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    02.06.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1,609
    Punkte für Erfolge:
    1,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Das wird auch noch ne Weile dauern bis du optisch ganz sicher Unterschiede erkennen kannst, weil du ja jeden Tag deinen Penis vor dir hast. Er wächst also schleichend und so merkt man das erst durch Messungen oder dann, wenn es wirklich deutlich wird bei +1cm.

    Geht mir genauso, im sitzen find ich meinen auch richtig geil. Jedoch kommst du auf KOMPLETT andere Werte im Sitzen. Damals hatte ich da auch lange rumprobiert aber schnell festgestellt dass es im Liegen einfach besser passt.

    Ja das kenne ich, versuch dir nicht als Ziel zu setzen eine Messung durchzuführen, sondern versuch einfach richtig geil zu werden. Einige schauen sich etwas an, andere durch Kopfkino, andere durch Berührungen. Finde du deine Methode. Ich mach es immer unterschiedlich, sobald ich jedoch merke dass ich EQ schwierigkeiten beim Messen habe, betreibe ich Balloning. Bei meiner letzten Messung hatte ich nicht mal ansatzweise EQ Probleme und ich habe keine Hilfen gebraucht, da ich mehrere Wochen auf noorgams noporn war und auch immernoch bin.

    Bin schon gespannt auf deine Messergebnisse! Die positiven PI´s klingen vielversprechend :)

    Und ganz wichtig: du brauchst wirklich knallharte 100% EQ. Bei mir machen der Unterschied zwischen 90% und 100% EQ ganze 5mm an Länge aus.
     
    #41
    GreenBayPacker, Hanauer und Froggy gefällt das.
  2. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,693
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Jo, danke dir @diewolle für deinen Beitrag.
    Um die 100% EQ zu halten werde ich wohl bissl nachhelfen müssen, paar nette Pics und das passende Kopfkino dazu, dann müsste es hinhauen.
     
    #42
  3. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    20.05.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,392
    Zustimmungen:
    5,622
    Punkte für Erfolge:
    4,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Bzgl. Deiner Jelqgeschwindigkeit: 0,5 Sekunden klingt schon a bisserl nach Turbo-PE. Normalerweise dauert eine Jelqbewegung von Base bis Eichel so 1,5 bis 2 Sekunden. Aber wenn Du trotzdem gute PIs hast, will ich Dir Deinen Stil nicht madig machen. Ich fürchte halt nur, dass bei Deiner Geschwindigkeit ein wenig das Gefühl für den Penis und die Sauberkeit der Ausführung verlorengeht, vielleicht steigt auch das Verletzungsrisiko...
     
    #43
    Froggy, GreenBayPacker und Hanauer gefällt das.
  4. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,693
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Tachchen,

    wenn ich mich nicht verzählt habe, dann sind heute 3 Monate von meinem Einsteigerprogramm vollendet.
    Heute Abend mache ich noch meine letzte Übung 5-10 min aufwärmen, 10 min Stretchen, 10 min Jelqen, dann Balloning/abwärmen.

    Ich mache ab morgen Pause und am Mittwoch würde ich mich dann ans Messen machen.
    Von der Optik und vom Gefühl her erwarte ich jetzt keine riesen Gains, wenn ich bissl hier und da zulegen konnte, dann bin ich schon zufrieden.

    Greetz Froggy
     
    #44
  5. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,693
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallöchen,

    ich habe nun meine Messwerte nach dem ersten Quartal ermittelt.
    Mein training bestand aus
    5 min aufwärmen mit IR-Lampe
    10 min stretchen in alle Richtungen
    10 min jelgen(pro Jelq ca. 0,5 sec)
    Balloning(nicht immer)
    5 min abwärmen mit IR-Lampe
    5on/2off unterschiedlich aufgeteilt

    Im low und Mid-Bereich gejelqt.
    Gejelqt mit Vaseline
    Gewicht unverändert bei 94kg
    PI's konstant positiv

    Zunächst sind hier meine Startwerte:

    BPFSL: 14cm
    BPEL: 14cm
    NBPEL: 12cm

    EG-Base: 13cm
    EG-Mid: 12,5cm
    EG-Top: 12cm

    Und hier nun meine Quartalsmessung:

    BPFSL: 15,3cm (+1,3cm)
    BPEL: 15cm (+1,0cm)
    NBPEL: 12,3cm (+0,3cm)

    EG-Base: 14cm (1,0cm)
    EG-Mid: 12,7cm (0,2cm)
    EG-Top: 12,5cm (0,5cm)

    Zum Teil empfinde ich manche Zuwächse(BPFSL, BPEL) als recht hoch, was bedeuten könnte, dass ich meine Startwerte nicht richtig ermittelt hatte.

    Bei der neuen Messung war ich zuerst erschreckt, da mein Lineal zum Teil Minuswerte angezeigt hatte, aber dann hatte ich gesehen, dass das Lineal einen Rand von 4,5mm aufwies bis dann die Skala anfing, dann war ich erstmal beruhigt.

    Ich wünschte mir im Bereich NBPEL bissl mehr Zuwächse, aber ich bin trotzdem recht zufrieden, besonders bei der Dicke, die ich auch optisch warnehmen konnte, freue ich mich über die Gains.
    Ich weiß jetzt auch nicht, warum soviel Dicke-Gains dazu gekommen sind, da ich ja eigentlich auf Länge trainiert hatte.

    Bei mir scheint es auch in Richtung Baseballschlägerform zu gehen, wenn ich mir den schlappen Penis seitlich vorm Spiegel anschaue, dann sieht man wie er im Top-Bereich dicker aussieht; die Form hatte ich auch schon vor der PE-Zeit gehabt und jetzt scheint es sich mehr heraus zu kristalisieren.

    Ich werde jetzt erstmal das Jelqen auf 12 minuten erhöhen(1 Monat lang), beim Stretchen bin ich mir noch nicht ganz sicher wie ich das machen soll, auf jeden Fall werde ich den Phallo mit einbauen, so ca. 2 Stunden und dann vielleicht eine verkürzte Zeit manuell stretchen, entweder klassisch oder ease into stretch.

    Für Tipps, Anregungen und Ideen bin ich natürlich weiterhin dankbar.

    Greetz Froggy
     
    #45
    Hoffnung, Novize, GreenBayPacker und 3 anderen gefällt das.
  6. SirDickButtderDritte

    SirDickButtderDritte PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    02.03.2018
    Zuletzt hier:
    02.09.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    784
    Punkte für Erfolge:
    550
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Gratuliere, sind echt super Gains! Deine Steigerung sieht ganz gut aus. Da du jetzt mit dem Phallosan anfängst müsstes du nur im Hinterkopf behalten, dass dir eventuell die BPFSL davon ziehen könnte. Aber solange die EQ in Ordnung ist und du es nicht komplett mit dem Strecker-Training übertreibst, musst du dir keine Sorgen machen.
     
    #46
    Froggy gefällt das.
  7. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,766
    Zustimmungen:
    8,699
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Erstmal Glückwunsch zu deinen Gains. Bei allen Werten zugelegt das ist echt top.
    Den Phallo kannst du jetzt schon einbauen, musst du aber nicht.
    Der zeitliche Rahmen ist aber absolut in Ordnung wenn du das manuelle nicht komplett weglässt.
    Das Jelquen würde ich bei Bedarf erhöhen. Also vor allem wenn die EQ sinken sollte.
    Du brauchst keine Angst zu haben das dir der BPFSL davon fliegt.
    0,3 cm Differenz sind kein Grund zur Sorge. Ich denke auch nicht das diese Differenz in 3 Monaten riesig sein wird.
    Falls doch kannst du im Anschluss wunderbar BPEL nachziehen ;)

    Weiterhin viel Spaß und Erfolg :)
     
    #47
    Froggy gefällt das.
  8. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,693
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Meinst du ich sollte gleich mit 15 Minuten Jelqen weiter machen oder erst langsam steigern?
    Vor hatte ich ein Monat 12 Minuten zu machen und danach 15 Minuten, aber da ich bei NBPEL im Verhältnis am wenigsten gegaint habe, könnte das vielleicht Sinn machen bissl mehr Kette zu geben und auf NBPEL liegt auch mein Hauptaugenmerk.
     
    #48
  9. SirDickButtderDritte

    SirDickButtderDritte PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    02.03.2018
    Zuletzt hier:
    02.09.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    784
    Punkte für Erfolge:
    550
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Wie willst du denn die NBPEL fokusieren? NBP trainiert man ja eigentlich genau so wie die BPEL, es wird nur anders gemessen. Und deine BPEL ist doch wirklich sehr gut gestiegen!
     
    #49
    Froggy gefällt das.
  10. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,693
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Jo, danke dir.
    Eigentlich müssten ja beide Werte gleichermaßen gestiegen sein, ich habe nicht zugenommen; aber sind 0,7cm Unterschied. :keineahnung:
     
    #50
  11. Hanauer

    Hanauer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    27.02.2018
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1,704
    Punkte für Erfolge:
    1,470
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Das hab ich schon öfter in den Signaturtabellen gesehen, dass das Fatpad etwas dicker wird nach der Erstmessung, also nach PE-Beginn.
    Es kann gut sein, dass durchs PE der Bereich um die Peniswurzel auch "temp-gaint" (evtl ists Lymphe) genauso wie der Penis ja durchs PE voller und schwerer wird.
    Jetzt frag ich mich, ob das durch eine Lymphdrainage zu verbessern wäre...da gibts tolle Anleitungsvideos auf Youtube, hab ich mal gemacht. Hab die Links nicht mehr seit meinem Plattencrash. Wenn Du magst, probiers mal aus und berichte obs hilft.
     
    #51
    Froggy, GreenBayPacker und adrian61 gefällt das.
  12. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,693
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ehm...ich soll ne Lymphdrainage ausprobieren?
    Aso, jetzt hab ich es kapiert, ich kenne Drainagen nur aus der Medizin nach OP‘s oder so, hab mich schon gewundert, dass ich mir selber so nen Teil legen soll.

    Hab mir jetzt paar Videos angeschaut, ist ne interessante Geschichte.

    Gut wäre es bestimmt auch einfach abzunehmen und dann wäre endlich mal der Ranzen weg und dann würden die Effekte auftreten von denen @Rocconichtsinfredi in seinem Abnehmthread sprach.
     
    #52
  13. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,766
    Zustimmungen:
    8,699
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Würde direkt auf 15 hoch gehen um damit auch einen neuen Reiz zu setzen.
     
    #53
    Hanauer und Froggy gefällt das.
  14. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,693
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Gut, danke dir.
    Dann werde ich das so machen.
     
    #54
  15. Hanauer

    Hanauer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    27.02.2018
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1,704
    Punkte für Erfolge:
    1,470
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Gute Sache per se, nur das mit 'einfach' ist nicht so einfach...
     
    #55
    Froggy gefällt das.
  16. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,693
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Tach,

    ich wollte nur mal ein kleines Update machen.
    Ich jelqe jetzt 15 Minuten 3x 5 min, 5on/2off und das werde ich 3 Monate machen.
    Das manuelle Stretchen habe ich jetzt erstmal ganz weggelassen, das übernimmt nun der PF.
    Täglich 2-3 Stunden angelegt auf Volllast im roten Bereich, wenn es klappt, dann direkt danach gehts zum Jelqen über.
    Meine PI's sind seit dem noch besser geworden, ich habe jetzt jeden Morgen einen Ständer.

    Ich habe das Stretchen jetzt ganz bewußt weggelassen, weil ich den PF für micht testen möchte. Ich habe hier im Forum öfters gelesen, dass der PF nur im grünen Bereich getragen werden sollte(dafür etwas länger).
    Ich hatte dies auch befolgt, aber die Zugstärke kam mir einfach zu schwach vor, selbst im roten Bereich empfinde ich es als schwach.

    Ich hatte vor etlichen Jahren den PeniMaster und das mit der Zugstärke war eine ganz andere Hausnummer, daher bin ich bei dem PF etwas skeptisch. Ich möchte das jetzt erstmal 1 Monat so durchführen und dann mal ne kleine Zwischenmessung machen; wenn es Gains gibt im Bereich BPFSL, dann weiß ich das es nur am PF gelegen hat und dann ist es jut, ansonsten muss ich mir das mit dem PF nochmal überlegen.
     
    #56
    Halunke gefällt das.
  17. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,693
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Nabend,

    ich habe jetzt 1 Monat den Phallo getestet, ich hätte aber mindestens 2 Monate veranschlagt um mir eine Meinung zu bilden oder bilden zu können. Das Ergebnis ist aber schon jetzt eindeutig.

    Den Phallo habe ich in diesem Monat 6-7 mal die Woche getragen, meistens auf Volllast, wenn der Gurt mal bissl nachgelassen hat, dann war er vielleicht auch mal im orangenen Bereich.
    Ich habe die Tragezeiten leicht erhöht von 2-3 auf 3-4 Stunden täglich und keine anderen Stretchübungen, nur Phallo.
    Jelqen tue ich weiterhin 5 mal die Woche á 15 Minuten, aber das wird den BPFSL nicht besonders beeinträchtigen.

    Ich habe jetzt nur den BPFSL-Wert gemessen, die komplette Messung ist ja immer Quartalsweise dran.

    Die Messung ergab einen BPFSL von 16,1 cm. Dies bedeutet einen Zuwachs von 0,8 cm in einem Monat.
    Ich kann es ehrlich gesagt kaum glauben, in so kurzer Zeit, soviel gegaint und das nur mit dem Phallo wo ich kaum Zug spüre.

    Meine Letzte Quartalsmessung war korrekt gemessen und die jetzt auch; einen Messfehler würde ich ausschließen wollen.

    Ich muss mir jetzt gut überlegen wo ich mit meinem BPFSL hin will, da der BPEL bestimmt nicht genauso schnell mit wächst und die Differenz dann irgendwann zu groß wird.

    In diesem Zusammenhang möchte ich aber trotzdem gerne nochmal erwähnen, dass ich vor Jahren schon mal einen BPFSL von ca. 18,5-19cm hatte, damals mit dem PeniMaster.
    Vielleicht geht das deswegen jetzt so schnell?

    Gibt es eigentlich Tempgains beim BPFSL-Wert?
    Was würdet ihr mir nun raten wie ich mein Training weiter machen soll, so erstmal weiter machen oder eher mit dem Phallo nen Gang zurück schalten?

    Greetz Froggy
     
    #57
  18. imafallenstar

    imafallenstar PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    17.06.2018
    Zuletzt hier:
    11.12.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    61
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    14,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    EG (Base):
    12,6 cm
    EG (Mid):
    11,6 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Hab mittlerweile auch wieder zum PF gegriffen, und muss sagen das er echt mega viel im Bpfsl bringt.
    Ich bin zwar nicht erfahren was Pe anbetrifft, aber ich denke du könntest jetzt ganz normal weiter so machen.
    Und wenn sich nichts mehr tut, dann erhöhst du die Tragezeiten
     
    #58
    Froggy gefällt das.
  19. SirDickButtderDritte

    SirDickButtderDritte PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    02.03.2018
    Zuletzt hier:
    02.09.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    784
    Punkte für Erfolge:
    550
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    @Froggy, solange du keine Probleme mit der Erektionsqualität hast und dir das Training leicht von der HAnd geht würd ich sagen, mach einfach weiter. Dass Strecker gut für die BPFSL sind, ist zumindest nicht überraschend. Wird interessant ob der niedrige Zug auch noch wirkt, wenn du auf das erste Plateau triffst. Wünsch dir aber viel Erfolg und fette Gains :)
     
    #59
    adrian61 und Froggy gefällt das.
  20. Novize

    Novize PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    17.04.2018
    Zuletzt hier:
    08.08.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    524
    Punkte für Erfolge:
    565
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    16,8 cm
    NBPEL:
    16,4 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,6 cm
    EG (Mid):
    14,8 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Was meinst du mit Plateau ? Bin jetzt langsam auch am überlegen mit so´n Phallo anzuschaffen .. ich warte mal die nächste Quartalsmessung ab ,,,
     
    #60
    Froggy gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Liebeschaos Philosophie, Psychologie und Soziologie 27 Apr. 2020
Erfahrung mit Liebesschaukeln? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 8 Dez. 2019
Liebes Logbuch .. Trainingsberichte 23 Aug. 2017
Liebeskummer Off-Topic 25 Nov. 2016
Umfrage: Magst du es, wenn dein Hodensack ins Liebesspiel einbezogen wird? Umfragen und Statistiken 2 Jan. 2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden