Let it Swing – leititgrow's Erfahrungen im Swingerclub

letitgrow

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
24.12.2014
Themen
4
Beiträge
39
Reaktionspunkte
162
Punkte
62
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
67 Kg
BPEL
16,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Mid)
11,0 cm
Hallo Freunde,

auf Anregung von Driver hier mal meine Erfahrungen mit dem Lifestyle des Swingens.

Zunächst mal: viele stellen sich einen Swingerclub ja so vor, dass dort eine größere Anzahl mit Handtuch und Badelatschen bekleideter, übergewichtiger Damen und Herren fortgeschrittenen Alters wild übereinander her fällt.

Nun, auch solche Clubs mag es geben, die Mehrzahl ist aber doch ganz etwas anderes: gut/sexy gekleidete, schöne Menschen jeder Altersklasse, die sich in stilvollem Ambiente vergnügen möchte. Dabei gilt grundsätzlich das Motto „alles kann, nichts muss“: vom reinen zuschauen bis hin zum aktiven Gruppensex ist alles möglich, aber niemand ist zu etwas verpflichtet.

Meine Freundin und ich haben vor einigen Jahren beschlossen, unseren sexuellen Horizont zu erweitern und sind nach etlichen Gläsern alkoholischer Mutmacher dann auch in den nächsten Club gegangen. Es war eine tolle Erfahrung mit einem netten Pärchen, die uns „sanft, aber bestimmt“ eingeführt haben.

Die meisten Clubs haben eine Bar als zentralen Kennenlernbereich und dann diverse Spielzimmer: häufg gibt es große Orgienräume, kleinere Spielräume, Glory Holes und auch teilweise absperrbare Pärchenzimmer. Ein SM-Raum, Duschen und ein Essensbuffet sind fast immer auch vorhanden. Handtücher, Kondome und Taschentücher liegen kostenfrei aus. Von einfachen Häuser über "Themenclubs" bis hin zu kompletten Schlösser, die zum Lustschloss umgebaut wurden, gibt es so ziemlich alles.


Es empfiehlt sich sehr, vorher genau mit dem Partner durchzusprechen was geht und was nicht geht. Generell: bei Unstimmigkeiten sollte immer das „nein“ gelten – das beugt Beziehungsschwierigkeiten vor. Die meisten fangen als Zuschauer an und vergnügen sich nur mit dem eigenen Partner, nach ein paar Besuchen aber fängt man an, mit anderen Paaren zu spielen.

Nur, dass euch andere beim Sex zuschauen solltet ihr in jedem Fall akzeptieren, denn das ist kaum zu vermeiden.


Für uns ist jeder Clubbesuch eine Bereicherung, die auch die nächsten Tage zu Hause für anhaltend guten Sex sorgt. Wer offen und zumindest halbwegs frei von Eifersucht ist, dem kann ich das Experiment nur empfehlen. Eine gute Übersicht über Clubs in eurer Nähe findet ihr auf joyclub.de


Ein Wort zu den Männern: es liegt wohl in der Natur der Dinge, dass sich eher gut bestückte Männer in einen Club trauen. Trotzdem sind die Schwänze auch dort ein Querschnitt der Formen und Größen, also von klein bis gigantisch ist alles vertreten. Ich selbst als zu kurz geratener hatte anfangs Hemmungen. Völlig unbegründet übrigens – ich hatte schon viele, wechselnde Partnerinnen und bisher war noch jede zufrieden. Auf meine Größe angesprochen oder ich deswegen ausgelacht hat mich noch nie jemand und ich habe auch nie mitbekommen, dass dies anderen passiert wäre.


Bei Fragen: einfach hier melden, ich bin zwar nicht täglich on, aber bemühe mich in jedem Fall, alles zu beantworten.
 

Gatillo

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
415
Reaktionspunkte
478
Punkte
420
PE-Aktivität
Einsteiger
Wenn man so in einem Klub geht, muss man(n) schon Eier haben!
 

Narcotic

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
63
Punkte
1
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
12,8 cm
EG (Mid)
13,2 cm
EG (Top)
13,0 cm
Wie sieht es denn mit der Geschlechterverteilung aus?
Nachdem ich auf Joyclub mal die Clubs in meiner Nähe durchgegangen bin sieht das so aus, dass 90-95% der Anmeldungen von Männern sind, und ab und an mal ein Pärchen dabei ist, einzelne Frauen nur sehr selten...
Bzw. wie sind denn die Chancen als Single-Mann ohne Bisexuelle Vorlieben zum Zuge zu kommen? :D
Als Frau/Paar hat man sicher große Auswahl, aber als Mann stelle ich es mir bisweilen doch recht schwer vor, es sei denn eine Frau begnügt sich immer mit 3 (und mehr) Männern :p
 

letitgrow

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
24.12.2014
Themen
4
Beiträge
39
Reaktionspunkte
162
Punkte
62
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
67 Kg
BPEL
16,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Mid)
11,0 cm
Die besseren Clubs veranstalten entweder regelmäßig Abende, an denen nur Pärchen und Solodamen erlaubt sind, oder achten auf ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis. Meist würde ich jetzt mal (aus dem Bauch heraus) sagen: 70% Paare, 20% Herren, 10% Damen.
Häufig sieht man eine Frau mit mehreren Männern bei der Sache. Eine Garantie für Soloherren, zum Stich zu kommen, gibt es natürlich nicht. Das hängt natürlich erstens von den anwesenden Damen und zweitens von Dir selbst ab (Sympathie an sich und natürlich spielt Dein Aussehen ebenfalls eine Rolle).
Wer Tipps für Clubs braucht, kann hier gerne auch die PLZ (die ersten 2 Ziffern) oder die grobe geographische Lage nennen, dann kann ich evtl. Tipps geben.
 

2short

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
21.12.2014
Themen
16
Beiträge
178
Reaktionspunkte
558
Punkte
680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Für mich wäre das zwar nichts, aber sehr interessanter Bericht. :thumbsup3: Was es so alles gibt.:popp:
 

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,372
Reaktionspunkte
15,275
Punkte
16,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi,
geiler Beitrag, habe schon vom lesen einen Ständer bekommen.

Ich kann zu 100% sagen, daß es für meine Frau nichts ist, daher scheidet es aus.
Finde trotzdem Deinen Beitrag echt Super um sich mal besser vorstellen zu können wie es so ist.

Und wer weiß wie es in 10 Jahren aussieht.

Wie ist es vom Altersdurchschnitt?
 

letitgrow

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
24.12.2014
Themen
4
Beiträge
39
Reaktionspunkte
162
Punkte
62
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
67 Kg
BPEL
16,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Mid)
11,0 cm
Der Schnitt hängt stark von der Art der Veranstaltung ab. So grob bei 35.
Hast Du Deine Frau schon mal drauf angesprochen? Aus Gesprächen in den Clubs würde ich sagen, dass der Anstoß bei Paaren mind. 75% von der Frau ausgegangen ist.
 

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,372
Reaktionspunkte
15,275
Punkte
16,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Nöööö, brauche ich nicht.
Da kenne ich meine Frau sehr gut.
zu 110 % nein.

Aber neugierig bin ich trotzdem.
 
C

chris_xyz

Gelöschter Benutzer
Danke für den Thread ! Interessanter Einblick.
In jungen Jahren spielte ich mal mit dem Gedanken in so einen Club zu gehen.
Aber getraut habe ich mich nie.
Mittlerweile bin ich verheiratet mit Familie und da kommen solche Gedanken mittlerweile nimmer auf.

Aber sehr interessant zu lesen ! Danke.

Gruss Chris
 

Madnox

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,685
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Gefällt mir der Thread!

Ich müsste mich da sicherlich auch erst einmal überwinden, aber dass es danach eine echte Bereicherung für das eigene Sexleben ist, kann ich mir sehr gut vorstellen.

Gruss Mad
 

2short

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
21.12.2014
Themen
16
Beiträge
178
Reaktionspunkte
558
Punkte
680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Ich könnte nicht zu sehen, wenn Jemandanderer voer meiner Nase meine Frau totfickt.

Ja, da wäre ich auch viel zu eifersüchtig. Da könnte ich nicht drüber stehen. Und "totficken" müsste nicht mal sein ;) , selbst ganz normaler Sex wäre da nichts für mich.

Aber wer da drüber stehen kann soll es doch gerne tun. Solange alle einverstanden sind, ist doch alles ok.
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
909
Reaktionspunkte
2,172
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Absolut interessanter Thread! Ich bin der Meinung das heute einiges viel zu verklemmt gesehn wird. Menschen sind Tiere, viel und mit unterschiedlichen Menschen zu ficken, liegt in unsen Genen. Meine Meinung. ;)

Danke für deine Einblick Letitgrow! Gibts auf Swingerpartis nen Dresscode? :D
Ernsthaft, zieht man sich da vorher aus und läuft Nackt rum, oder mit nem Handtuch bekleidet. Oder behält man seine normale Kleidung an, und zieht sie nur bei Bedarf aus?
 

letitgrow

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
24.12.2014
Themen
4
Beiträge
39
Reaktionspunkte
162
Punkte
62
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
67 Kg
BPEL
16,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Mid)
11,0 cm
Ja, da wäre ich auch viel zu eifersüchtig. Da könnte ich nicht drüber stehen. Und "totficken" müsste nicht mal sein ;) , selbst ganz normaler Sex wäre da nichts für mich.
Aber wer da drüber stehen kann soll es doch gerne tun. Solange alle einverstanden sind, ist doch alles ok.

Genau davor hatte ich am Anfang am meisten Angst. Meine Freundin sah das von Anfang an anders, sie freute sich darauf, mir beim Ficken zuzusehen.
Am Ende war es aber völlig entspannt, da gab es rasch in meinem Kopf kein "meine Frau, Deine Frau" mehr, sondern einfach nur "viele Muschis und doppelt so viele Titten".
Und irgendwie bringt es einen in der Beziehung noch näher zusammen - einerseits schafft es Vertrauen, andererseits haben wir jetzt ja unser "schmutziges Geheimnis".
Übrigens betreibt bei weitem nicht jedes Paar Partnertausch. Viele erfreuen sich einfach daran, anderen Menschen beim ficken zuzusehen bzw. dabei auch gesehen zu werden. Die Atmosphäre ist halt etwas besonderes und anregendes.


Absolut interessanter Thread! Ich bin der Meinung das heute einiges viel zu verklemmt gesehn wird. Menschen sind Tiere, viel und mit unterschiedlichen Menschen zu ficken, liegt in unsen Genen. Meine Meinung. ;)

Danke für deine Einblick Letitgrow! Gibts auf Swingerpartis nen Dresscode? :D
Ernsthaft, zieht man sich da vorher aus und läuft Nackt rum, oder mit nem Handtuch bekleidet. Oder behält man seine normale Kleidung an, und zieht sie nur bei Bedarf aus?

Monogamie liegt nun mal nicht in der Natur vieler Menschen. Einen Swingerclub finde ich da ehrlicher, als heimlich in den Puff zu rennen (wenn man in einer Beziehung ist).

Dresscode: ja, fast jeder Abend hat einen Dresscode. Von FKK bis Anzug und Krawatte kann alles dabei sein. Meinst mit Dessous (Damen) und besserer Kleidung (Herren) - bei Bedarf verschwindet die Kleidung dann an auf der Spielwiese. Im Joyclub kann man das auch bei den einzelnen Veranstaltungen einsehen, oft zeigt sich daran schon die Qualität des Clubs ("bitte keine Handtuchträger, keine Badelatschen" ist für uns ein Qualitätsmerkmal).
 

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
288
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Vorab das ist meine Meinung zu dem Thema:Im Zeitalter von Aids,Hepa C finde ich den Swingerclubs sehr bedenklich.Auch von sonstigen hygienischen Aspekten.Meine Fresse.Da braucht man Herz.Mich würde es da zu Tode grausen.Egal wie man behauptet da herrsche Hygiene usw.Einen Unterschied mache ich in dem Punkt,dass ich es noch einigermassen ertragbar finde,wenn nur Singles,männlich wie weiblich dort hingehen.Regelrecht pervers empfinde ich das Zuschauen und Verleihen der Partnerin dort.Moralisch,ethisch kommt mir das das Kotzen.Ich möchte auch gar nicht wissen wieviele Frauen das nur auf mehr oder minder sanften Druck der Männer mitmachen.Mir persönlich ist eine Frau bekannt,die Jahre nach solchen Verleihereien extremste psychische und Suchtprobleme deshalb bekam.Für Kinder ist es auch schlimm,wenn Sie erfahren,dass Eltern so etwas machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

bärchen

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
27.12.2014
Themen
3
Beiträge
188
Reaktionspunkte
364
Punkte
1
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
195 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
17,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
Hi letitgrow, herzlichen Dank für die Einblicke! Ich war mit meiner Freundin nur einmal in einem Swingerclub, fand die Sache aber aufgrund des Altersunterschied von etwa 10 Jahren zum jüngsten anderen Paar nicht so verlockend. Aber ansonsten waren der Club und die Leute ziemlich klasse :)
 

letitgrow

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
24.12.2014
Themen
4
Beiträge
39
Reaktionspunkte
162
Punkte
62
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
67 Kg
BPEL
16,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Mid)
11,0 cm
Moralisch,ethisch kommt mir das das Kotzen.

Hi Doc, Deine Bedenken bzgl. Krankheiten sind sicher verständlich. Im Zeitalter von Kondomen zwar nicht mehr ganz so schlimm, aber sicher ein Thema. Moralisch und ethisch verwerflich sehe ich aber nichts schlimmes daran - vorausgesetzt, beide Partner wollen es. Einen Fall, wie Du ihn beschreibst, kenne ich bisher nicht und denke mal, dass dies eher die Ausnahme sein dürfte. Im Regelfall sind beide Partner einverstanden mit dem Besuch und jeder entscheidet selbst, wie weit er geht. Dazu ist man erwachsen und Mama entscheidet nicht mehr, dass man seinen Spinat aufessen muss.
 

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
288
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Es muss auch nicht der offen ausgeübte Druck sein.Warum gehen denn viele Paare in einen Swingerclub?Es läuft sexuell nicht mehr rund.Anstatt einer Trennung fängt man dann solche faulen Kompromisse an.Bevor ich dann meinen Partner verliere,mach ich dann bei solchen Spässen mit.Ich habe mit dem Modell swingern daher seit jeher ein grosses Problem.Es gibt auch nur wenige Tierarten,bei denen so ein Rudelgebumse aktzeptiert wird.Kein Hirsch guckt tatenlos zu,wenn ein anderer Hirsch bei seiner Ollen aufreiten will.Genauso gibt es bei Naturvölkern weder swingern noch Homosexualität.Letztlich sind das alles schon städtische Zivilisationserscheinungen,angefangen bei den alten Griechen und Römern.
 

bärchen

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
27.12.2014
Themen
3
Beiträge
188
Reaktionspunkte
364
Punkte
1
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
195 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
17,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
Es muss auch nicht der offen ausgeübte Druck sein.Warum gehen denn viele Paare in einen Swingerclub?Es läuft sexuell nicht mehr rund.Anstatt einer Trennung fängt man dann solche faulen Kompromisse an.Bevor ich dann meinen Partner verliere,mach ich dann bei solchen Spässen mit.Ich habe mit dem Modell swingern daher seit jeher ein grosses Problem.Es gibt auch nur wenige Tierarten,bei denen so ein Rudelgebumse aktzeptiert wird.Kein Hirsch guckt tatenlos zu,wenn ein anderer Hirsch bei seiner Ollen aufreiten will.Genauso gibt es bei Naturvölkern weder swingern noch Homosexualität.Letztlich sind das alles schon städtische Zivilisationserscheinungen,angefangen bei den alten Griechen und Römern.
Irgendwie traurig was du immer für nen Käse verzapfst :(
 
Oben Unten