Kurze Vorstellung mit Fragen bzgl. natürlichen Wachstums

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Rune, 12 Feb. 2016.

  1. Rune

    Rune PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.02.2016
    Zuletzt hier:
    19.11.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Hi, also ich bin Rune und wollte mal so meine Gedanken loswerden und mich auf diesem Weg natürlich auch vorstellen ;).

    Zuerst aber noch eine kurze Frage: Da ich 20 Jahre bin müsste ja normalerweise mein natürliches Maximum bzgl. Penisgröße eigentlich schon erreicht sein (ist denk ich auch seit ich ca. 16 bin nicht mehr gewachsen).
    Ich wollte trotzdem nochmal Fragen ob es sein kann, dass bis 21-22 von selbst noch was dazu kommt, da bei mir der Bart-, Brusthaar- und Armhaarwuchs erst einsetzt?

    So, nun zu meinem Leidensweg:

    Wen's interessiert der kann hier den nicht allzu interessanten ersten und zweiten Teil bzw. den Ursprung meiner Bedenken und Depressionen angucken, der dritte Teil ist sonst weiter unten, aber ich will hier mal die meisten Gedanken loswerden, wird ne kleine Geschichtsstunde, vielleicht interessiert's ja wen.

    1.
    Angefangen hat's wahrscheinlich so mit 11, als ich das erste mal meinen Steifen gemessen habe und mit den Werten eines Kumpels verglichen habe. Da hab ich mir aber noch keine so wirklichen Gedanken gemacht (heißt hatten dieselben Maße, ich hatte sogar ein wenig den größeren :shamefullyembarrased::facepalm2: ist jetzt aber unwichtig). Aber ca. zwei Jahre später hab ich mal die Erektion meines Cousins gesehen (der hatte mit 14 schon 20cm und ne richtig ordentliche Breite, wie viel weiß ich leider nicht) und hab das erste mal schon ein wenig angefangen, mir vermehrt Gedanken über meine "Größe" zu machen, vor allem weil ich da auch manchmal schon in die Sauna mitdurfte und 95% der männlichen Besucher besser bestückt waren. Wie gesagt, das waren so die ersten Erfahrungen, heißt nicht, dass ich mich irrsinnig mit dem Thema Penisgröße beschäftigt habe, aber wie gesagt. Als ich dann 14 war und das erste Mal einen Porno angeguckt habe war ich natürlich ziemlich Perplex, da ich dadurch die Ausstattung unzähliger Darsteller begutachten konnte und ich mir gedacht habe, "oha, die haben doch ziemliche Prügel":eek:.

    Hierbei muss ich anfügen, dass ich mir bis zu meinem 20. Lebensjahr die Meinung anderer über alle meine eigenen Prinzipien gestellt habe und dadurch sehr, sehr unglücklich wurde. Wenn auch nur einer was gesagt hat, was mich verletzt hat (bzgl. Aussehen, Stimme, Körpergröße ua.), habe ich mich den ganzen restlichen Tag fertig gemacht und mein Gemüt von negativen Gedanken (die sowieso zu großer Anzahl vorhanden waren) nur so trüben lassen. Die Pubertät, die in dieser Zeit bei mir erst angefangen hat (mit 14-15), hat dazu natürlich nicht ganz unwesentlich ihren Beitrag zu meiner bereits äußerst fragwürdigen Lebenseinstellung geleistet, aber das kennt der eine oder andere von euch bestimmt, vielleicht mal mehr mal weniger. Natürlich fing mit 15 dann auch mein Peniswachstum an (länge hat sich über die 2-monatigen Sommerferien verdoppelt) und war dann vorerst auch mal ziemlich zufrieden zumal wir so eine Art Sexualstunde hatten (komme nicht aus Deutschland) bei der uns gesagt wurde, dass der durchschnittliche erigierte Penis 13cm lang sei, das hatte ich da glaub ich schon, darum war das Thema für mich abgehakt :thumbsup3:.

    2.
    Jetzt zu meinem eigentlichen Problem, das mit ca. 16 seinen Anfang gefunden hat: der Bruder des zuvor bereits erwähnten Cousins ist nicht ganz ein Jahr jünger als ich, also seit der 1. Schulstufe mit mir in einer Klasse, da ich meistens der älteste war und er einer der jüngsten. Obwohl er bei Weitem nicht so gut bestückt war wie sein Bruder, hatte er seinen Eltern dafür wiederum im Gegensatz zu diesem ein äußerst attraktives Aussehen zu verdanken und da er immer mein bester Freund, gleichzeitig auch Nachbar war (ja wirklich: Nachbar, Cousin, Klassenkollege, bester Kumpel) und ich dadurch auch meistens mit ihm abgehangen bin, musste ich mir solche Sachen anhören wie: Cousin ist sehr attraktiv und du bist sehr nett...:banghead: wie ich bereits weiter oben angesprochen habe bin ich vom Typ Mensch her einer der sensibelsten den ich kenne (klingt irgendwie blöd ist aber so). Solche Sachen haben mich natürlich ziemlich fertiggemacht, zeitweise wurde ich auch ein wenig gemobbt, weil ich einem anderen Jungen wirklich sehr ähnlich sah, aber das ist jetzt natürlich nicht der Punkt auf den ich eigentlich hinauswill (wollte nur meine labile Psyche zu Tage bringen).

    3.
    Es kommt in der 9. Klasse halt so, dass manche Klassenkameraden nach dem Sport anfangen, duschen zu gehen, und da hab ich halt schon ziemlich große Unterschiede bzgl. Penisgröße zwischen diesen und mir feststellen müssen :(. Ich hab mich auch nie getraut, auch nur einmal mit den anderen zu duschen, einfach weil ich mich geschämt habe und mir dachte, dass mich alle auf dieses Ding reduzieren werden, was in diesem Alter durchaus passieren kann, oder dass es wer den Mädchen erzählen könnte. Hierzu muss ich sagen, dass ich auf jeden Fall durchschnittlich bestückt war/bin, aber er war halt ziemlich dünn, ich fand das scheiße :wtf:, hat halt überhaupt nicht wie bei den Erwachsenen ausgesehen, außerdem sieht es aus, als käme der Penis nicht aus dem Bauch sondern aus dem Hoden (ich denke die meisten können sich vorstellen was ich meine, ich habe ein wenig ein Turkeyneck und die Haut an der Basis sieht aus wie beim Hoden). Da haben dann meine extremen Komplexe angefangen, ich hab mich nicht mal mehr richtig aufs WC getraut, da ich dachte, die anderen könnten mich auslachen und ich habe bis heute noch die Störung, dass ich mir auf öffentlichen Pissoirs schwer tue, mich zu erleichtern, meistens kann ich nicht oder ich muss minutenlang warten, das ist äußerst unangenehm und jetzt ist es halt immer noch so, dass ich Angst habe, nicht urinieren zu können :hurting:.

    Als dann viele bereits eine Freundin und Sex hatten, ich selbst schon immer den ganzen Tag immer nur noch an Sex mit den verschiedensten Mädchen gedacht habe, fing ich halt auch an, im Internet zu recherchieren, welche Penismaße denn eigentlich die anderen Jungen/Männer vorzuweisen hatten. Meistens kam dann was, das hat mit 16cm begonnen und mit 25cm aufgehört, Umfang meistens so 13cm - 17cm. Da dachte ich mir dann schon, dass die alle besser ausgestattet waren als ich :(. Jetzt war ich also nicht nur hässlich sondern hatte auch noch einen kleinen Penis... Was schlimmeres kann ich mir für so ein Sensibelchen, dem die Meinung anderer wichtiger als alles sonstige ist, gar nicht vorstellen. Es war dann auch so, dass, als ich 17 war, die Person die ich am meisten auf dieser Welt liebte, meine Mutter, unglücklicherweise an Krebs verstorben ist. Sie war wie eine beste Freundin, hat mit mir sehr tiefgründige Gespräche über das Leben, den Glauben und co. geführt. Das werde ich ihr nie vergessen.

    Aber nun Schluss mit der Sentimentalität. Schule war unwichtig geworden, die lief halt so nebenbei, alles was zählte war die Meinung anderer, die konnte aber nicht besonders gut sein, das allerwichtigste war jedoch, dass ich einen kleinen Penis hatte. Da kam es nach ca. 1-monatiger Recherche rundum das männliche Geschlechtsteil auch dazu, dass ich das erste mal auf Jelqing gestoßen bin, war aber noch relativ skeptisch, vor allem weil es unter 18-Jährigen keines Falles empfohlen wurde und ich vorher schonmal gehört habe, dass der Penis bis zum 21. Lebensjahr noch wachsen kann. Ich habe mich schon damals sehr gründlich informiert, aber ich wollte eben noch warten und habe dann auch geschafft, dass ich mich nicht mehr die ganze Zeit meines Lebens mit meinem Genital beschäftige. Vor allem weil ich genau in dieser Zeit von meinem Onkel zusammen mit meinen beiden Cousins das erste Mal ins Fitnessstudio geschleppt wurde und ich kann euch sagen, das war einer der besten und ausschlaggebendsten Momente meines Lebens:bb03::happy_ani:

    Von da an ging es eigentlich nur noch bergauf - ich verwandelte mich allmählich von einem unattraktiven Bubi zu einem äußerst ansehnlichen durchtrainierten jungen Mann. Wie es das Schicksal so wollte wurde ich plötzlich auch sehr attraktiv - sah dann aus wie ein Model, das hätte sich wirklich keiner gedacht. So ging es dann ca. anderthalb Jahre lang und meine Lebensqualität stieg enorm, wobei ich im Hinterkopf immer meine Penisgröße hatte, die durch meine dicken Oberschenkel zusätzlich kaschiert wurde. Im Sommer 2014 machte ich dann Abi und fuhr auf Abireise, wo ich mein erstes Mal hatte, was wirklich schlechter kaum hätte laufen können (war sehr betrunken, musste seit 3 Stunden dringend aufs pinkeln, hab mich aber nirgendwo getraut weil ich ja auf öffentlichen WCs nicht konnte, wir waren in so einem riesigen Hotelkomplex untergebracht wo alles auch stattfand und hab das dann die ganze Zeit über zurückgehalten). Ich habe 3 Kondome gebraucht, bis ich überhaupt einmal in der Lage war, meinen halbsteifen einzuführen, gespürt hab ich gar nix :popp:.

    Da hat's dann angefangen, dass ich mir wieder sehr viele Gedanken betreffend meines besten Stückes gemacht habe, zumal man es durch die Badehose beispielsweise beim Schwimmen gehen deutlich gesehen hat und es mir viel zu dünn vorgekommen ist, hab dann immer so ein wenig die Hände davor gemacht - so, dass es halt nicht allzu sehr aufgefallen ist. Außerdem hab ich mir dann auch Gedanken wegen der Erektionsstörung zu machen angefangen und es war wirklich so, dass die EQ vielleicht bei 70% lag, auch beim Masturbieren, eigentlich bis heute, großteils wegen den psychischen Problemen auf Grund meiner Unzufriedenheit mit der meiner Meinung nach ungenügenden Größe meines Glieds. Ca. 1 Jahr später (in der Zwischenzeit hat sich nichts besonderes ereignet) kam es zu meinem 2. Versuch, den Beischlaf auszuüben (diesmal auf Mallorca) unter wahrscheinlich noch gravierenderen Umständen als beim vorherigen ONS, denn ich war wieder ziemlich betrunken, musste noch dringender pinkeln UND nochmals dringender kacken/furzen. Außerdem war mein Kollege mit einer anderen im selben Raum, wir haben nur das Bett auseinander geschoben, darum wollte die Meinige, dass alles unter der Bettdecke stattfindet und da ich oben auflag wurde mir in kurzer Zeit noch sehr, sehr heiß, gegessen hatte ich auch fast nichts, also alles in allem viel zu viel Anstrengung, als dass was hätte laufen können:facepalm:. Naja wir haben uns dann gegenseitig durch Handarbeit Abhilfe geschaffen, zum Höhepunkt ist aber keiner gekommen... So vergingen wieder ca. 3 Monate, bis ich die bis dato wichtigste Person in meinem Leben kennenlernen durfte: meine erste Freundin.

    Ich war da also schon 20 Jahre alt und es hat sich eine sehr kurzlebige, aber auch wunderschöne Beziehung angebahnt. Mein Problem war aber, dass sie erstens schon einmal eine längere Beziehung hatte (da dachte ich mir schon, was ist wenn ihr Ex einen größeren hatte als ich?!?) und danach, also ca. 1-2 Monate bevor sie mir geschrieben hat, auch eine Fickbeziehung hatte, wobei sie von dem Typen sagte, dass der Sex
    mit diesem sehr gut war und ein weiteres Problem war, dass sie, obwohl sie die Pille genommen hat, nur mit Gummi wollte, ich aber so schwer meine Erektion halten konnte, die war in nullkommanichts wieder weg und das ist sehr problematisch. Außerdem war meine Libido so gut wie futsch, wahrscheinlich weil sich meine psychischen Probleme von Mal zu Mal verstärkt haben. Sie im Gegensatz war aber so was von willig und geil auf mich, dass sie es am liebsten fast gleich am Anfang, als wir uns noch nicht oft gesehen gehabt haben, getrieben hätte. Ich verstehe es auch, dass Sex so wichtig ist, dabei dachte ich halt immer die ganze Zeit schon daran, dass ich ihr mit meiner Ausstattung zu 100% nicht genügen würde, ich hatte ja auch seit nem Jahr keine richtige Latte mehr gehabt :vomit:. Auf Grund meiner Komplexe und nicht auf Grund meiner Penisgröße (da bin ich mir sicher, sie hat auch immer sehr zufrieden gewirkt, als sie ihn gesehen hat, wir hatten aber keinen richtigen Sex, nur immer sehr kurz, da ich, obwohl ich in ihr war, wieder sehr schnell die Lust verlor und er sowieso fast immer zu weich war für das Schönste was es gibt). Es war halt so, ich hab mir immer gedacht, da passt noch mehr rein, aber ich hatte nicht mehr zu bieten und gleichzeitig dachte ich auch, dass ihr der ehemalige Fuckbuddy viel lieber war, weil er wahrscheinlich einen viel Größeren hatte... Natürlich war das nicht das einzige Problem, die Beziehung war leider dann wirklich schnell wieder rum, aber in dieser Zeit habe ich sehr viel gelernt und ich habe es in dieser Zeit auch geschafft, nicht immer das Negativste zu denken, was ich mir vorstellen kann und das dann zur einzigen Begründung von Problemen heranzuziehen - mit anderen Worten - ich habe meine Lebenseinstellung komplett geändert und jetzt ist es halt so gekommen, dass ich mir dachte, naja ich bin zwar schon nicht schlecht situiert, aber mehr geht trotzdem noch, da passt schließlich auch der Kopf eines Baby's hindurch. Da ich jetzt ja auch schon 20 bin dürfte es vom Alter her auch kein Problem mehr sein und ich denke mir, wenn ich alles so mache wie beschrieben habe ich auch nichts zu verlieren.

    So, an alle die den ganzen Text gelesen haben, RESPEKT! Das war jetzt wahrscheinlich der längste Vorstellungstext, den es in diesem Forum gibt, aber ich wollte sowieso mal meine Gedanken loswerden und ich dachte, da das meiste sowieso mehr oder weniger hierher passt, kann ich's gleich reinschreiben. Ich hoffe das war jetzt nicht zu lang :nailbiting:. Falls dem so ist, bitte ich um Verzeihung!

    P.S. Im Hintergedanken hab ich halt, dass es da draußen vielleicht noch einige gibt, die Ähnliches durchleben müssen wie ich. Vielleicht kann ich ihnen allen damit auf die eine oder andere Weise helfen, dass ich diese Geschichte geteilt habe und ihnen jetzt nach all dem Erlebten sagen kann, reduziert euch nicht zu sehr auf solche Dinge, sei es psychischer oder physischer Natur und lasst euch vor allem von der Meinung anderer nicht zu sehr beirren, macht es auf keinen Fall wie ich, das hätte mich fast mein Leben gekostet.
    Auch wenn' s mal nicht so gut aussieht, dafür hat es viel zu viel zu bieten!

    Viele grüße
    Rune :doublethumbsup:
     
    #1
    buddy, Soennecken, Mavel und 12 anderen gefällt das.
  2. LongMoster

    LongMoster PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    06.10.2015
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    52
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    106 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,4 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ich denke mal, dass du allein durch Jelqen und PC-Muskeltraining deine Erektionsqualität verbessern kannst und das dir sowohl BPEL als auch EG bringen wird.

    Deine Größe ist auch voll in Ordnung.
     
    #2
    Rune und GreenBayPacker gefällt das.
  3. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Orakel (Rang 10) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    1,154
    Zustimmungen:
    3,146
    Punkte für Erfolge:
    3,830
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hi @Rune,
    willkommen im Forum. Ok, nennen wir es eine kurze Vorstellung. o_O
    Auf jeden Fall hast du anscheinend Humor, das ist doch super! :cool:
    Was deinen Penis betrifft.: Du bist wirklich völlig normal groß. In der Länge liegst du schon über dem oft propagierten Durchschnitt.
    Es wird immer einen größeren geben.
    Unter der Dusche gibt es oft das "Problem" dass die kleinen Blutpenise (die völlig normale Ausmaße ereichen und die Fleischpeitschen oft auch übertreffen), einfach die Öffentlichkeit meiden.
    Aber unter der Dusche zählt ja nur der Schlaffi. :thumbsdown3:
    Dazu kannst du dir diesen Thread mal durchlesen, teilweise sehr interessant.:
    Gemeinschaftsduschen
    Deine "kurze" Geschichte ist natürlich hart. Ist nicht alles so gelaufen, wie es sollte. Abhaken und weiterarbeiten.
    Das Peniswachstum ist in deinem Alter eigentlich -statistisch gesehen- abgeschlossen. Es kann natürlich sein, dass noch ein wenig passiert, kann man nie ausschließen.
    Wenn du mit dem Training beginnen möchtest, melde dich einfach, dann bekommst du je nach dem wie eingelesen du bist noch ein wenig Mitgift. :droid:

    Viele Grüße,

    GreenBayPacker
     
    #3
    Little, Rune und LongMoster gefällt das.
  4. Rune

    Rune PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.02.2016
    Zuletzt hier:
    19.11.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Mich freuts riesig, dass ich so schnell Antworten bekomme ;).
    Bezüglich der Länge des Textes wollte ich eigentlich noch eine Anfügung machen, dass es ein wenig aus dem Ruder gelaufen ist, war aber schon zu spät leider:facepalm:.

    Also im Liegen schaffe ich eine EQ von Maximal 70%, im Sitzen bestimmt weit über 90%. Im letzten Jahr, so kommts mir vor, habe ich ca. 0,5cm Umfang dazubekommen, dachte mir also, dass da vielleicht noch ein wenig kommt, aber wenn PE sowieso nicht kontraproduktiv ist, warum nicht gleich schon anfangen, in 3 Monaten fahr ich auf Partyurlaub, wär richtig nice wenn ich da schon kleine Gainz vorweisen könnte :) Mir geht es hauptsächlich um die EG in allen Bereichen, also top (damit ich selbst mehr spüre, meine Eichel ist äußerst unsensibel geworden) mid und base, aber Länge ist sowieso auch noch verbesserungswürdig also warum nicht :D. Ich fang einfach mit dem Anfängerprogramm an oder? Bzgl. Kegels, die hab ich schon manchmal gemacht, bin mir aber auch ziemlich sicher, dass meine Messungen mit nahezu 100%iger EQ gemacht wurden, ich war auch sehr genau (mein Pimmel ist ziemlich gebogen, der wäre eigentlich noch länger aber habs extra so gemessen wie beschrieben). Will eben auf ne girth von mind. 15cm kommen, wie stelle ich das am Besten an? Bzgl. Duschens, mit der Schlaffilänge bin ich so eigentlich schon zufrieden (min. wenn ich zB. grade squats gemacht habe ca. 10cm, wenn er gut durchblutet ist wsl. schonmal 14cm, aber eben eher dünn, das fuckt mich ein wenig ab, obwohl er schon dicker geworden ist)
    Also unbedingt Dicke!
    An der Basis habe ich so überschüssige Haut, als käme der Penis aus dem Hoden, wie messe ich da die EG? Ich hab sie jetzt immer zurückgesrängt, also dass wirklich nur der eigentliche Penis gemessen wird, ist das richtig so? Mit der Haut zusammen würd ich sonst bestimmt über 14cm kommen.

    Vielen Dank schon im Voraus
    Rune
     
    #4
    GreenBayPacker gefällt das.
  5. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Orakel (Rang 10) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    1,154
    Zustimmungen:
    3,146
    Punkte für Erfolge:
    3,830
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hast du irgendwelche Laster? Ich meine Rauchen, ne Menge Alkohol oder mieser Ernährung? Das kann sich auf die EQ auswirken.
    Sport machst du ja schon und bei den Squats (ich nenne sie immer noch Kniebeugen :facepalm2: ist doch das selbe?) bemerke ich auch eine bessere Durchblutung. Im stehen die Arschbacken zusammen und die EQ wird noch mal gepusht.....
    Du hast einen Turkey-Neck. Willkommen im Club. :love01:
    Du misst an der Base um den Penis, wo er am Bauchansatz beginnt. Bei mir ist die Truthahn Haut sehr dünn und weich, meinst du, das wirkt sich bei dir so stark aus? Kannst ja mal nachprüfen.

    Wie kommt das? Bist du beschnitten? Oder mastubierst du zu hart? Ich habe mir bis September auch schön die Sensibilität zerschossen durch 3mal am Tag wichsen zu immer härter werdenden Pornos.
    Vielleicht reagierst du ähnlich darauf? Mit komplettem Pornoentzug und Eichel immer schön mit AloeVera eingecremt habe ich schon gute Erfolge erzielt. Aktuell teste ich NoFap, das ist nicht ohne. :wideyed:

    Ja, ist auf jeden Fall angeraten. Es bereitet deinen Penis auf das zukünftige Training und die Belastungen vor, kleine Gains bleiben da auch meistens nicht aus. :thumbsup3:
    Immer schön auf- und abwärmen und nicht mit dem Training übertreiben. 10min jeweil für Stretchen und Jelqen in Nettozeit reicht zu Beginn.
    Bei zuviel kann man ins Übertraining geraten und das ist im PE, genau wie beim BB nicht sehr produktiv.
    Mach erstmal das Einsteigerprogramm. Möglicherweise gibts da ja schon ein wenig Dicke.
    Auch nach dem Programm sollte man sich erst auf die angestrebte Länge konzentrieren. Wenn diese erreicht ist, den auf Dicke setzen. Aber das eine schließt das andere nicht komplett aus.

    Gruß,

    GBP
     
    #5
  6. Rune

    Rune PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.02.2016
    Zuletzt hier:
    19.11.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Ok super, vielen Dank für die hilfreiche Info.

    Ich rauche nicht, ernähre mich relativ gesund (Obst und Gemüse könnte ich öfter essen, wen ich so darüber nachdenke) trinke, wenns hinkommt, 1x in 2 Monaten Alkohol, dann aber meistens richtig viel. Bei mir ists auch so gewesen, habe mehrmals am Tag gewichst, teilweise hab ich auch 3 stundelang Pornos geguckt oder Nacktbilder von Frauen angesehen. Ich han in letzter Zeit auch angefangen, dass ich die Pornos komplett aus meinem Alltag verbanne, ist auch wie ich finde sehr hilfreich für die EQ. Ich weiß nicht warum das im Liegen so ist, aber da ist er um knapp 1/3 weniger hart als wenn ich sitze/stehe. Ich mach jetzt aber keine Squats mehr, bin in letzter Zeit auch wirklich selten ins Gym gekommen, vielleicht ist das auch ausschlaggebend. Aber wenn da die Durchblutung wirklich gesteigert wird, fange ich wieder damit an :woot:. Vielleicht liegts auch daran, dass, sobald ich eine Erektion kriege, ich mich mit der Größe meines Schwanzes beschäftige, heißt ich komme natürlich mit Zeigefinger + Daumen locker herum und das hat mich dann jedes Mal irgendwie ziemlich fertig gemacht, war beim Sex genauso, konnte/kann immer noch nicht abschalten.

    Aufwärmen mit lauwarmen Waschlappen? Abwärmen genauso?

    Vielen Dank für die schnelle Antwort
    Rune
     
    #6
    Stallone, kryptonite und GreenBayPacker gefällt das.
  7. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Orakel (Rang 10) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    1,154
    Zustimmungen:
    3,146
    Punkte für Erfolge:
    3,830
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Sehr vernünftig. :cool:
    Das halte ich für sehr wenig. Auch wenn du bei dem einen Mal viel trinkst.
    Da gibt es auch schon eine Menge zu hier im Forum. Die einen könne sich jeden Tag 10std Pornos reinpfeifen und abschütteln, ein anderer guckt einen Porno beim wichsen und bekommt ihn nicht mehr hoch. Ist natürlich überspitzt dargestellt. Wenn man zu den ersteren gehört ist das was du machst natürlich gut. Der Coolidge-Effekt bietet da sehr interessantes Lesematerial.
    Hast du da schon Verbesserungen bemerkt?
    Ich meinte eigentlich, dass ich meine EQ und Durchblutung in diesem Moment steigern kann. Da aber der Beckenboden auch trainiert wird, ist die Übung sicher nicht unnütz.
    Ja. Die Erektionsfähigkeit ist leider sehr starke Kopfsache. Auch hierzu eignet sich, wie ich finde, das Forum perfekt. Hier kannst du über alles reden und wirst nicht belächelt sondern bekommst eigentlich immer konstruktive Antworten.
    Daumen und Zeigefinger bekomme ich auch locker rum. Ist ja auch von der Hand abhängig. o_O
    Ja, kannst du so machen. Da eignet sich zu Beginn vieles. Stellen sich sogar einige an die Heizung :thumbsup3:
    Wärmflasche, warmes Wasser im Becher, Kirschkernkissen etc.....
    Bleibst du bei PE, kannst du dir günstig eine 100Watt IR-Lampe kaufen. Dauerhafte Erwärmung und sehr angenehm.
    Da haben auch andere im Forum Probleme mit. Wurde letzt diskutiert. Vielleicht findest du den Thread.

    Jetzt will ich für dich noch einmal den Satz zitieren, den @Little und @Peter Enis und auch weitere gerne nutzen.:
    PE ist ein Marathon und kein Sprint!

    Viel Spaß und gutes Training,

    GBP
     
    #7
  8. Rune

    Rune PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.02.2016
    Zuletzt hier:
    19.11.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Ja, es ist wirklich so, dass ich dadurch wieder viel leichter erregt bin, d.h. i.d.R. ich auch wieder härtere Erektionen bekomme. Ich versuche auch das Masturbieren auf höchstens 3x pro Woche zu minimalisieren, dadurch spüre ich vor allem wieder mehr.

    Diese Lampe werde ich mir besorgen, hört sich sehr vernünftig und produktiv an :happy:.

    Dann starte ich am Besten schon heute, ich halte duch/euch auf dem Laufenden :doublethumbsup:.

    Wir ein interessanter neuer Lebensabschnitt, ich bin froh, dass ich jetzt schon mit 20 anfange, da bleibt mir hoffentlich gaaaaanz viel Zeit um ein paar Gains einzufahren, auch wenns nur 1 inch ist in 10 Jahren :hilarious: bzw. gar nichts, weniger wirds wohl hoffentlich nicht werden xD

    Euch natürlich auch viel Erfolg, was immer ihr auch anstrebt.
    Die Determination wird hier wohl das wichtigste sein, das hab ich bereits verinnerlicht, durchhalten muss man halt können.

    Vielen Dank und huge Gains
    Rune
     
    #8
    Tango und GreenBayPacker gefällt das.
  9. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    41
    Beiträge:
    1,442
    Zustimmungen:
    1,672
    Punkte für Erfolge:
    3,380
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Joggen macht eine härtere Erektion!
    Der Sauerstoffüberschuss ist Dünger für deinen Penis!
    Probiere es aus!!
     
    #9
    GreenBayPacker gefällt das.
  10. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hey @Rune

    hab mir den ganzen Text gegeben, konnte mich richtig gut reinfühlen da ich mich ein wenig selber darin erkenne. Hatte mal sehr starke Akne (heute nur noch minimal) und da hab ich auch immer fast geheult wenn mich jemand Pickelfresse oder anderweitig auf diese Krankheit beleidigte. Genauso bei Penislänge, wenn ich "Freunden" ohne schummeln ohne 3cm drauf rechnen ehrlich sagte was ich für eine Penislänge habe sagten sie "Ja ist ja nicht schlimm", nur um es dann aber vor anderen als Spruch rauszuhauen und mich bloß zu stellen. Da kamen dann alle möglich Sprüche wie: "Kannste deine 13cm überhaupt einführen?" usw usw Da ich damals auch etwas dicker war kamen auch Sprüche wie "Siehst du deinen Schwanz wenn du an dir runter guckst". Aber, solche Missgeburten (ich entschuldige mich nicht für den Ausdruck :D) haben schon ihren Sinn, denn ich wäre heute nicht der, der ich bin. Habe dadurch mit Persönlichkeitsentwicklung angefangen und bin ein freier Mensch geworden. Für mich zählen nur noch 2 Arten von Meinungen 1. Von guten Freuden, wirklich guten Freunden die es gut mit mir meinen 2. Menschen die mich in etwas beraten (wie hier zb PE) und sich einfach viel besser auskennen. Der Rest geht mir, so arrogant es klingen mag vollkommen am Arsch vorbei. War durch meine Komplexe auch lange Jungfrau, hab wie du oft Stunden lang 5 gegen Willi vorm PC betrieben. Beim ersten Sex spürte ich dann gar nichts, das war dann meine Quittung. Gut das ich aber sofort wusste woran es liegt und nicht mich in "Oh Gott hab zu wenig Umfang für Reibung" reinsteigerte. Hab dann einfach meinen Penis in den Ruhestand geschickt, 3 Monate durchgehend, kein wichsen, keine Pornos. Und immer brav mit Schwarzkümmelöl Salbe eingecremt (ist top für die Haut, riecht nur etwas gewöhnungsbedürftig). Heute spüre ich alles das ich sogar teilweise zu schnell komme. Was deine Haut angeht am Schambein, das ist das einzige worunter ich mir nicht so ganz was vorstellen kann. Fakt ist aber, mein Schambein ist auch nicht sonderlich schön. Hab eine 2cm dicke Fettschürze über der Peniswurzel, bin zwar nicht fett, aber der Bauch und eben das Fett am Schambein sind sau schwer weg zubekommen. Ansonsten bleibt zusagen Herzlich Willkommen hier! Liebe Grüße und geile Gains wünsche ich dir"
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Feb. 2016
    #10
    adrian61, Little, Rune und 2 anderen gefällt das.
  11. Rune

    Rune PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.02.2016
    Zuletzt hier:
    19.11.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Dankeschön, das werd ich denk ich bald mal ausprobiern, hört sich wirklich vernünftig an ;)

    @Riffard

    Auch wenn es Freunde sind, manchmal können sie sich gar nicht vorstellen, wie verletzend es sein kann, so etwas zu sagen :( Dann solche intimen Geheimnisse so herblassend herumzuerzählen, obwohl sie getan haben, als verstünden sie dich, ist wahrhafti hinterfotzig, wirkliche Heuchler! So etwas habe ich immer versucht zu vermeiden, tut mir wirklich Leid, dass dir das passiert ist :(. Auch die Beleidigungen bzgl. der Akne lässt auf nicht vorhandene Empathie und vor allem wahre Naivität ihrerseits schließen, dich auf Äußerlichkeiten zu reduzieren, für die du überhaupt nichts kannst :vomit:. Aber was will man von solchen Leuten auch erwarten, die denken einfach nicht nach, auch wenn sie ansonsten oft nett wirken. Dass du deine Einstellung so geändert hast ist gleichzeitig verständlich und vielmehr noch sehr wichtig! Finde es Spitze, dass du es schaffst, dir die ungebildete Meinung anderer nicht über deine eigene zu stellen :ok_hand:.
    Das hab ich mir mittlerweile auch angewöhnt, das Leben läuft so viel einfacher und ich bin weitaus glücklicher, weils ja wirklich nichts bringt, sich wegen allem die Birne zu zermartern.

    Bzgl. Turkeyneck, das sieht so aus, als ob der Penis aus dem Hoden kommen würde und nicht direkt aus dem Bauch, also ca. 1-1,5cm der Haut an der Peniswurzel sieht anders aus als die restliche Haut des Penisschafts, da wachsen auch Haare (also ein hairy shaft sozusagen) - der Penis sieht alles in allem genau um die 1-1,5cm kürzer aus, obwohl er es nicht ist, darum hab ich früher bei den Messungen immer kleinere Werte herausbekommen, als in Wirklichkeit vorhanden waren - ungünstig für meine sowieso schon eher negative Einstellung mir selbst gegenüber! Es sieht einfach so aus, als wäre der Penis ein Stück weit zu unten gewachsen. Ich weiß zwar nicht mehr wir sein Name war, aber ich glaube er hat gestern ein Bild von seinem schöaffen Penis postete, mit dem er (unverständlicherweise) unzufrieden war, der hat auch ein Turkeyneck, es sieht so aus als würde er das Maßband zu weit oben ansetzen, obwohl dem nicht so ist, weiß leider nicht mehr wie er hieß, Reyzeck oderso :)

    Freut mich, dass andere meine Probleme auch nachvollziehen können!

    Liebe Grüße
    Rune;)i
     
    #11
    Little und Riffard gefällt das.
  12. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    @Rune

    Hab das mal gegoogelt und Bilder angeschaut. Ich glaube ich habe das auch. Du sprichst allerdings davon das hier jemand das Linieal zu weit oben ansetzt, so das ich davon ausgehe das die Haut an der Oberseite so aussieht als würde sie aus dem Sack kommen? Ich weiß nicht ob man das Bild hier rein machen darf, wenn nicht dann darf der Admin es gerne löschen.

    penoscrotal-web-turkey-neck-274.jpg

    Schau mal, sowas hier? Sieht bei mir ähnlich aus, wobei nicht ansatzweise so krass. Aber halt in gleicher Ausführung.
     
    #12
    Rune gefällt das.
  13. Rune

    Rune PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.02.2016
    Zuletzt hier:
    19.11.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Ja genau, an der Unterseite ist es bei mir auch nicht so krass. Genau wie du erkannt hast, ist an der Oberseite, wo der Penis aus der Haut kommt, einfach so eine dünne Hautschicht über dem eigentlichen Penis drüber, die ist weich, sieht eigentlich genauso aus wie die Haut auf der die Schambehaarung stattfindet, darum kann man meinen, der Penis kommt erst 1cm weiter runter raus, weil eben diese Haut den Anblick verfälscht.
     
    #13
    Riffard gefällt das.
  14. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Achso, okay hab das nur unten wie auf dem Bild grad nochmal nachgeschaut. Oben habe ich das nicht. Man kann das aber operieren lassen, hab ich grad gegoogelt. Soll sehr ungefährlich sein, da es ja nur Haut ist die weg geschnitten wird und wieder vernäht. Siehste danach maximal ne kleine Narbe. Nachteil: Kasse bezahlt es natürlich nicht, logischerweise.
     
    #14
    Rune gefällt das.
  15. Rune

    Rune PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.02.2016
    Zuletzt hier:
    19.11.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Oha, das klingt jetzt aber wirklich interessant, da könnt ich den für die Augen anderer ja glatt um einen Zentimeter Pseudo-Verlängern lassen :woot:. Ich frag das nächste Mal den Hautarzt, was ich da so ungefähr hinblättern müsste, obwohl es mich nicht sonderlich stört, klingt es doch sehr verlockend :hungry:! Danke für die Info!
     
    #15
    Riffard gefällt das.
  16. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Gerne :) Was lustig ist, ich wusste gar nicht das die etwas verlängerte Sackhaut irgendwie komisch ist, nun wo ich es weiß will ich sie nicht mehr :D Interessanter Aspekt wie ich finde, man möchte halt "normal" sein... seltsam.^^
     
    #16
    Rune gefällt das.
  17. Rune

    Rune PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.02.2016
    Zuletzt hier:
    19.11.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Haha, da gibts bestimmt einen Begriff für :D, mir gings grad eben ähnlich, ich hab das nur früher schonmal mit Kumpels verglichen, die hatten das nicht, dann dachte ich mir, dass es ein wenig unfair ist, aber hab mich gleich wieder damit abgefunden:cool:
     
    #17
    Riffard gefällt das.
  18. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Was ja eh das beste ist. Hab mich 10 Sekunden schlecht gefühlt... reicht dann auch :D Hauptsache wir gainen. Hab aber gleich bissl eingelesen wie sich das auf PE auswirkt, einige binden die Sackhaut mit diversen Hilfsmitteln ab damit man sie beim Jelqen nicht mitzieht. Oder zumindest mit der Hand zurückhalten um den Turkey Effekt zu minimieren oder gänzlich auszuschließen. Da achte ich nun drauf, brauch den Effekt nicht noch stärker.
     
    #18
    Rune gefällt das.
  19. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,870
    Zustimmungen:
    6,069
    Punkte für Erfolge:
    6,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi Rune,

    Willkommen im Forum :schild_welcome:,

    habe mal in dein Profil geschaut.
    Körpergrößte, Gewicht, Penisgröße
    passto_O

    Mein rat an Dich wäre, viel im Forum lesen.
    Es gibt jede Menge Umfragen, die auch normale Post beinhalten.
    Den Thread mit den Gemeinschaftsduschen hat dir GBP schon genannt.
    Schau in die Threads von anderen Newbies.
    Das hat mir sehr viel geholfen. Ich habe irgendwann gemerkt, dass andere die selben Probleme hatten.

    Versuch dich einfach mehr mit deinem guten auseinander zu setzen, aber mehr indem du an ihn glaubst.
    Klar ist PE eine hilfe dabei. Aber Deine Maße sind jetzt schon gut. Nur der Glaube fehlt.

    Fand übrigens deinen Eröffnungspost sehr gut. Du hast Dir damit schon einmal vieles von der Seele geredet.
    Glaub an dich und Dein gutes Stück.

    Wenn Du dich traust, so kannst du auch im Schlaffi Thread ein Bild dazu einstellen. Aber nur wenn du es wirklich willst.
    Also gut einlesen

    Ich wünsch Dir was.
     
    #19
  20. Rune

    Rune PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.02.2016
    Zuletzt hier:
    19.11.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    @Riffard Da hast du recht, darauf achte ich jetzt auch, je weniger von dem, desto besser :D

    @Little Danke für deine aufmunternden Worte, ich fühle mich mittlerweile, seit ca 2 Monaten schon richtig wohl in meiner Haut, das hat einfach eine Zeit gedauert, bis ich mit mir selbst ins Reine kommen konnte. Wie gesagt will ich PE nun betreiben, weil ich einen größeren Penis will, einfach weil es, wie ich finde, schon gut aussieht, wenn dort unten mehr ist, auch wenn es unwichtiger ist, als manche denken ;)

    Ich werd gleich mal ein Bild knipsen, hab noch gar nicht bemerkt, dass es diesen Thread gibt, aber das wird noch öfter sein :hilarious:

    Danke und liebe Grüße
    Rune
     
    #20
    marsupilami, GreenBayPacker und Little gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hallo an alle und kurze Vorstellung meinerseits. Einsteiger und Neuankömmlinge 13 Sep. 2016
kurze Vorstellung vom mini dick :) Einsteiger und Neuankömmlinge 12 Sep. 2016
Kurze Vorstellung von edik2171 Einsteiger und Neuankömmlinge 16 Dez. 2015
Kurze Vorstellung vom jelqinator Einsteiger und Neuankömmlinge 15 Feb. 2015
Kurze Vorstellung SiniMini Einsteiger und Neuankömmlinge 14 Feb. 2015