Kalt / Warm Anwendung, die Sauna für den Penis?!

Dieses Thema im Forum "Alternative PE-Ansätze" wurde erstellt von Halunke, 13 Sep. 2017.

  1. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    2,125
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Hi liebe PECler, vielleicht ist das gar nichts neues und evtl ein Thema was gar nicht weiter anspornt, aber versuchen will ich es dennoch. Ich war gerade 2 Tage im Spa wo meine Frau und ich den ganzen Tag nur geschwommen sind und sauniert haben, neben Massagen und gutem Essen. Ich bin an dem Ankunftstag Free gegangen um in der Sauna einen "guten" Eindruck zu vermitteln, hat auch wunderbar geklappt, war alles wie man es haben will. Nach den Saunagängen habe ich mich dann a la Kneipp mit dem Schlauch oder direkt oder die Eisdusche gestellt, kennt man ja, und natürlich schrumpft der Schlaffi dann stark aber was dann passiert ist hat mich schon gewundert, in den 20 Minuten Pause vor dem nächsten Gang und auch für den Rest des Tages, war der Schlaffi nicht der Schalffi den ich kenne, sondern eher eine richtig geile Fleischwurst, die sich gar nicht mehr zurückgezogen hat. Jetzt mein Frage bzw Anregung, könnte man dem Penis nach einem Wärmebad, ein Eisbad geben um die Durchblutung dauerhaft zu verbessern? Wenn man das halbwegs regelmässig machen würde, könnte es einen positive Schalffi Effekt geben?

    Vielleicht hat ja jmd mehr Erfahrung mit dem Saunieren und der Penis Reaktion darauf oder hat ein Warm / Kalt Therapie für den Penis schon mal in Betracht gezogen, oder vllcht ist das auch alles BULLSHIT?!
     
    #1
    Loverboy, Schlagi, Little und 4 anderen gefällt das.
  2. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    2,472
    Punkte für Erfolge:
    1,810
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    19,2 cm
    NBPEL:
    17,6 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Guter Gedanke @Halunke
    Das selbe kann man auch beim Duschen beobachten.
    Schön warm Duschen dann den Penis mit kaltem Wasser abduschen.
    Ob es dauerhaft was bringt kann ich dir nicht sagen.
    Aber vielleicht testet das mal der ein oder andere und teilt uns die Ergebnisse mit.
     
    #2
  3. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    2,140
    Zustimmungen:
    6,308
    Punkte für Erfolge:
    5,330
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Wechselwarme Duschen sind ja generell gut für den Testosteronspiegel, also lohnt sich da ein Experiment in jedem Fall. Ich probiere das mal eine Weile aus und berichte dann. :)
     
    #3
  4. Markus

    Markus PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    154
    Punkte für Erfolge:
    162
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,2 cm
    NBPEL:
    17,2 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    14,3 cm
    Für ein Experiment würde ich aber eher mehrmals auf- und Abwärmen. So 2x warm/kalt - das geht ja in der Dusche relativ leicht. Ich glaube ich teste das auch mal :D
     
    #4
  5. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    2,125
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Hi @MaxHardcore94 , OK, von der Dusche kenne ich das so gar nicht, da ich nie kalt dusche, sollte ich aber vielleicht mal als Selbsttest angehen und mir den Schritt mal eiskalt abbrausen.:)
    Aber wenn es für den restlichen Körper zählt, sollte es ja auch speziell für den Penis wirken.
     
    #5
    Loverboy, TrickyDicky und MaxHardcore94 gefällt das.
  6. drprofcock

    drprofcock PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    364
    Punkte für Erfolge:
    166
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    Ich habe mal ca 2 Jahre lang eiskalt geducht nachm Sport. Dadurch habe ich mich subjektiv gesünder gefühlt. Am Schnippi habe ich nicht direkt was feststellen könne, hab aber auch nicht drauf geachtet... Ich werds aber mal wieder ausprobieren
     
    #6
    Loverboy, Little, adrian61 und 2 anderen gefällt das.
  7. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    2,140
    Zustimmungen:
    6,308
    Punkte für Erfolge:
    5,330
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Ich hab jetzt heute 2 Mal die wechselwarme Dusche gemacht. Immer von so heiß, dass es gerade noch auszuhalten war zu so kalt wie es geht. Wärend ich im Gym war hab ich sogar noch ein paar Liter Wasser in die Kühlung gepackt um den Effekt zu maximieren. Spaß hat es gemacht, aber am Schlaffi sehe ich in diesem Moment gerade keinen wirklichen Unterschied. Bleibe aber dran. :)
     
    #7
    Little, adrian61 und Halunke gefällt das.
  8. Wachstumspotential

    Wachstumspotential PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    03.09.2016
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    46
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Moin, ich habe mit dem Saunieren einige Erfahrung, mache gerne mal lange Saunatage mit durchaus bis zu 6 oder 7 Saunagängen mit anschließender kalter Dusche, Tauchbecken oder Kaltwasser-Pool und kann daher berichten, dass es zumindest bei mir nicht so ist. Nach dem Abkühlen ist mein Schlaffi erstmal eine längere Weile recht stark geschrumpft, selbst wenn ich dann in der Sonne liege oder so, dauert es, bis er wieder "auftaut". Und dass ich nach mehreren Saunagängen mit dem Wechsel von warm/kalt dann den Rest des Tages einen größeren Schlaffi habe, konnte ich leider auch noch nicht beobachten.

    Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich einen ziemlich extremen Blutpenis habe, der wirklich sehr stark variieren kann und dies auch nur zu gerne tut... ;)
    Möglicherweise sind die Effekte bei Männern mit tendenziell etwas fleischigerem Penis oder mit einem Blutpenis, der aber nicht zu so starken Schwankungen neigt, anders.

    Bei mir ist es manchmal sogar so, dass er mir in der Sauna kleiner wird, was ich so noch bei keinem anderen Mann gesehen habe. Wenn z. B. ein heftiger Aufguss kommt und mir ein heißer Hitzeschwall zugewedelt wird, dann ist es fast, als bekäme ich einen Gänsehautschauer (was bei 90 Grad absurd klingt) und mein Penis zieht sich dabei eher zusammen als dass er richtig entspannt und größer runterhängt. Dasselbe gilt auch für meinen Sack, der leider ebenso zum starken Schrumpfen neigt.
     
    #8
    Loverboy, Little, adrian61 und 4 anderen gefällt das.
  9. Terion

    Terion PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1,542
    Punkte für Erfolge:
    1,410
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Kenn ich aber auch so. Es gibt eine kritische Grenze, bei der sich sämtliche lockere Haut wieder zusammenzieht. Vermutlich um das Gewebe vor Verbrennungen zu schützen.
     
    #9
    Loverboy, Little, TrickyDicky und 2 anderen gefällt das.
  10. adrian61

    adrian61 PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    6,291
    Zustimmungen:
    16,258
    Punkte für Erfolge:
    9,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Hey @Halunke
    Den Effekt hatte ich auch schon manchmal - man kennt das, dass nach einer kalten Dusche oft auf der Haut ein Hitzegefühl auftritt. Was ich mir gerade bei Dir aber auch vorstellen kann - und ich beobachte Deine Beiträge seit Du Dich im Forum erstmals zu Wort gemeldet hast - Deine Einstellung zu Deinem Penis hat sich extrem gewandelt. Diese mindfucking Gedanken "mein Penis sieht nach dem Sport/in der Sauna/immer wenn ihn wer sehen könnte so klein aus" bringen wohl jeden Schwanz zum Schrumpfen. Jetzt trägst/zeigst Du ihn, wie das eigentlich JEDER Mann machen sollte - mit Stolz und Freude :doublethumbsup:
     
    #10
  11. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    2,125
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Guten Morgen @adrian61 , ja, Du hast recht, ich habe mich mit meinem Penis tatsächlich besser arrangiert bzw eine andere Beziehung zu ihm aufgebaut, ich trage ihn selbstbewusster mit mehr stolz, vor allem aber mit dem Wissen wie gross er werden kann und darauf (fast) scheissend was andere darüber denken. Mir ist das nur so krass aufgefallen und ich habe diese kalt / warm Geschichte im Verdacht. Aber vielleicht ist es ja auch nach 8 Monaten PE so, dass der Penis einfach grösser geworden ist, auch im Schalffi Zustand und er einfach auch schlaff grösser werden kann als zuvor. hmmmmm.....

    Aber interessant das Du meinen Mindset Wandel wahrnimmst, das freut mich :)
     
    #11
  12. adrian61

    adrian61 PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    6,291
    Zustimmungen:
    16,258
    Punkte für Erfolge:
    9,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Dein Penis ist bestimmt größer geworden, aber der Mindset ist immer das Wichtigste. Schau Dir mal Deine Jungs an: wenn Du ihnen das Gefühl vermittelst, Du bist stolz auf sie, laufen sie aufrecht wie kleine Männer durch´s Leben. Wenn sie das Gefühl haben, Du wärest das nicht, lassen sie ihre Schultern hängen wie ein Häuflein Elend. Sensible Burschen eben ... und das ist Dein Penis auch :D
     
    #12
  13. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    2,125
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Sehr schön gesagt Adrian! :ok_hand::love01:
     
    #13
  14. peterpeter

    peterpeter PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    10.07.2015
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    182
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    191 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    Kenne ich auch aus eigener Erfahrung!! Geht mir auch öfter so, vor allem so wie du es beschreibst. Finde es auch faszinierend, dass es Männer gibt, wo sich das scheinbar "grenzenlos" ausdehnt ;)
    Vielleicht mache ich aber auch den Fehler, dass ich zu weit oben sitze?
    Meine persönliche "maximale Ausdehnung" erlebe ich, wenn ich im Dampfbad oder der Bio-Sauna (die hat um die 60 Grad) sitze.
     
    #14
  15. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    2,125
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Ich weiss ja nicht ob ihr liegt oder sitzt in der Sauna, aber ich sitze eher, mittig, ganz vorne das der Sack und Pimmel die Möglichkeit haben sich auszubreiten:) Wenn man natürlich hinten an der Wand sitzt zieht sich der Wurm ja sowieso in den Körper so weit es geht...
     
    #15
    Loverboy gefällt das.
  16. adrian61

    adrian61 PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    6,291
    Zustimmungen:
    16,258
    Punkte für Erfolge:
    9,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    meist eher vorne an der Kante damit er hängen kann
     
    #16
    Halunke gefällt das.
  17. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    2,140
    Zustimmungen:
    6,308
    Punkte für Erfolge:
    5,330
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Servus! Eigentlich wollte ich erst nach einer Woche etwas dazu sagen und nicht schon nach 5 Tagen, aber es passt mir gerade ganz gut.

    Ich hab die wechselwarmen Duschen durchgezogen und bin mit ihnen generell sehr zufrieden. Daher werde ich sie wahrscheinlich auch weiterhin beibehalten. Nach dem Sport finde ich sie sogar deutlich entspannender als normale d.h. warme Duschen.

    Kommen wir zum eigentlich entscheidenden Punkt: Dem Einfluss auf den Schlaffi. Zu erst einmal habe ich den Eindruck, als ob sich der Penis an die Temperaturwechsel gewöhnt hat und beim Einsatz des kalten Wassers entspannter reagiert. Den kalten und recht starken Wasserstrahl halte ich (zeitweise) direkt auf den Penis, also wird dadurch sicher die Durchblutung doppelt angeregt. Aus der Dusche komme ich dann mit mindestens so großem Schlaffi, wie nach einer heißen Dusche.

    Den Einfluss auf den Schlaffi am Rest des Tages kann ich zu diesem Zeitpunkt nicht so gut beurteilen, da ich (wegen einer Art Projekt, dazu melde ich mich wie versprochen noch) den (Temp-) Flaccid-Hang zur Zeit auch noch anderweitig fördere. Die wechselwarmen Duschen scheinen dem aber zumindest nicht zu schaden, mit Vorsicht würde ich behaupten sie verstärken das noch.
     
    #17
  18. Alphatum

    Alphatum PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1,169
    Zustimmungen:
    2,073
    Punkte für Erfolge:
    1,710
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Ich dusche und bade immer mit kaltem Wasser. Ich habe dazu auch schon mal was geschrieben:
    Kaltbaden
     
    #18
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Blutpenis durch Kälte vergrößern? Theorien und neue Trainingskonzepte Gestern um 12:10 Uhr
Kalter Penis Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 13 Sep. 2017
Kaltbaden Alternative PE-Ansätze 19 Sep. 2015
Aufwärmen tipps? Manuelle Penisvergrößerung 12 Juli 2017
Sinn und Unsinn des Abwärmens Manuelle Penisvergrößerung 23 Nov. 2016