gollums schattenseite,ein schw...um sie zu knechten

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von gollum1234, 16 Nov. 2015.

  1. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    Hallo an alle wird mal zeit mich vorzustellen​

    ich interresierte mich schon seit längere zeit fürs pe trening.Eigentlich war ich mit meinem besten freund immer zufrieden er hat eine länge nbpel von 14,5 also durchschnitt und genau da fängt das Problem an.wie bei den meisten leuten auch bin ich einer bei dem geht durchschnitt mal gar nicht ,ich will mehr.ich bin 34 jahre alt und nähben arbeiten ist Sport meine lieblingsbescheftigung.ich habe eine gesunde und ausgewogene ernährung und einen athletischen körper.Also mein äuseres ist mir sehr wichtig genau wie es bei vielen leuten hier im forum auch der fall ist soweit ich gelesen habe. nun ja ich habe lange nachgedacht und dachte mir wenn ich schon dabei bin mein körper zu treniren um besser auszusehehen ,sollte ich es richtig machen und alles verändern was auch real möglich ist also auch meinen besten freund warum nicht,wenns machbar ist habe nichts dagegen mir eine grössere keule zu züchten.
    so gegen Oktober 2014 fing ich an mich im Internet in foren über natürliche penisverlängerung zu erkundigen (lese auch seitdem täglich hier) und bemerkte das es als newby recht komplexes Thema hier ist ich las mir vorallem öfters die tsm Theorie und kam zum schluss nachdem ich mir die anathomie vom penis anschaut das die tsm Theorie plausibel klingt und plante danach mein trening.mein ziel war es die Differenz von ca 1,2cm zu erreichen und dann bpel nach zu gelquen.also Tunica dehnen war angesagt,also setzte ich mein fokus darauf und nach längeren erkunden entschied ich mich natürlich für wen wohl für den fallo .wieso ich das tat obwohl ich vor den kauf um seine machen wusste weil er für mein vorhaben da ich ausschlislich nachts beim schlaf gainen wollte (und den halben tag nebenbei auch) am besten in frage kam (PS trage ihn noch immer und bin zufrieden mit ihm) musste bis jetzt nur einmal 1 Kondom wechseln in 9 Monaten wechseln zum glück (wen nicht alles für marle umbau steht parad hehe).
    so gesagt getan bestellte mir das teil und trotz dass die Anschaffungskosten mich für drei Monaten aus der bahn warfen (bezahle für 3 Kids unterhalt) legte ich ihn mir zu ach ja PS habe einen blutspenis .
    und los gehts
    es follgten 6 lange Monaten reiner fallo tragezeit ohne jedliche Handarbeit ich fing mit 6 stunden an bei ca 500 g hälfte vom grünen Bereich und arbeitete mich in der ersten Woche auf 11 stunden hoch.7 bis 8 stunden davon nachts die eichel verlor viel wasser dabei schwoll heftig an wegen dem ungewöhnten Unterdruck ich wachte alle 2 bis drei stunden auf lies ihn mal 5 Minuten pause dann gings weiter tagsüber das gleiche ein Märthyrium begann egal bin hart im nehmen und musste viele brobleme mit ads beweltigen naja um so mehr Monaten und wasserbläschen vergingen desto besser lernte ich mein freund und seinen ads kennen ich weis nun was ich wie lange aushalten kann und komm auch problemlos durch die nacht mit ca 1000 g Zugkraft (nach einem dreiviertel jahr).

    so meine startwerte

    Februar KW9 Start

    NBPEL sitzen 14,5
    NBPFSL sitzen 14,2.........(zog noch nicht so stark wie heute daran und ist Schwachsinn zu messen weiss )
    BPEL 15,5
    BPFSL 15,4
    schlapp ca 10 cm

    kw 21 Woche 12 Monat 3
    NBPEL sitzen 15,5
    NBPEL stehen 15,0
    BPEL 16,5
    BPFSL 17,5 (STAGNIERTE DANN)

    KW 25 Monat 4
    NBPEL 15,3 (STAGNIRTE DANN)
    BPFSL 17,5 (STAGNIRTE )
    BPEL 16,1 (4 mm kleiner warum auch immer)

    KW 30 Monat 5,5

    schlapp 11,0
    NBPEL stehn 15,3
    NBPEL sitzen 15,3
    BPFSL 17,5 (stagniert)
    BPEL 16,4

    4 Wochen Urlaub ohne fallo 1,1 cm Differenz nach 5,5 Monaten zeit für jelquing
    6 x die Woche angefangen mit 50 jelks und um 50 jelks pro trening steigent (50 tag 2 100 usw) bis 300 jelqs und 4 mal druck ullis

    nach Urlaub kw 34
    BPEL von 16,4 auf 17,2
    BPFSL von 17,5 auf 17,4
    NBPEL immernoch 15,3

    Trening wird mit fallo fortgeführt jelquing fallt weg

    KW 40 Monat 8
    NBPEL 15,3
    BPEL 17,2
    BPFSL 17,5 (Stagniert)

    BPFSL seit 19 Wochen auf 17,5 stehengeblieben zeit Träning zu endern.

    Aktuelles Träning 8 bis 10 stunden ads mit ca 1000 bis 1200 g ausschlisslich nachts tragen eventuel keine optimale Regeneration da ich ihn nachts und meistens mehrere Wochen am stück durchgehend trage.
    Habe gelesen das armis nach Hänging mit anschliesend ads gute Resultate erziehlen da risse in länge verwachsen klingt plausibel.werde nun mit hänging beginnen aber keine stundenlangen sessions max 30 Minuten mit anschlissend ADS mit ca 1500 Zugspannung für ca 4 max 5 stunden Taglich und nachts wird ohne ads geschlafen (Träning 4 mal die Woche montag bis donnerstag)setze auf Regeneration und progressiwe gewichtssteigerung beim Hänging statt erhohung der zeit.(endlich gut schlafen)
    Start Woche 1 mit 4,5 kg Hänging ads 5 st 1500 gr

    zwischenmessung sonntag BPFSL noch 17,5 4,5KG scheinen mir leicht Woche 2 - Hänging mit 5 kg schon viel besser anschlissend 5 st ads ca 1500 g

    Messung sonntag kw 41 (2 hänging Woche)
    NBPEL 15,3
    BPEL 17,2
    BPFSL 17,7 + 0,2

    Trening zeigt Wirkung wird fortgeführt

    KW 46 5 hänging Woche
    trei tage treningspause dann Messung

    BPFSL 18,2 bis 18,3 +0,8 seiz hänging
    BPEL 17,3 +0,1
    NBPEL 15,5 +0,2 wohl die ligs

    werde das Trening so vorerst mal fortsetzen werde allerdings ab dieser Woche kW 47
    wider mit 50 jelks beginnen und sie auf 300 steigern um die jetzige Differenz von ca 1 cm zwischen BPEL und NBPEL.

    vielen dank an euch alle die so klasse vorarbeit auf den gebiet des pe trenings geleistet haben und eure erkenntnisse und Erfahrungen für uns alle öffentlich über so ein privates thema niedergelegt habt das erleichtert uns newbis das Trening und das verstehen und auch viele Verletzungen.Scheint schon fast ein Teamsport hier zu sein .ich wünsch allen gute gains
     
    #1
    Mad Lex und GreenBayPacker gefällt das.
  2. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Hey @gollum1234 ,

    Willkommen.
    Dein Threadtitel sagt mir überhaupt nicht zu und finde ich ziemlich daneben.

    Trotzdem interessanter Bericht.
    Insbesondere da du die Tsm Theorie umgesetzt hast.

    Was für einen Hanger nutzt du?
    Sicher, dass du diesen richtig angelegt hast?
    Schon extrem hohes Startgewicht.

    In @sunnysunny Trainingslog habe ich etwas zu progressives Hangen und riding fatigue geschrieben.
    Vielleicht interessant für dich
     
    #2
  3. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    hab mir gollum beim hänging vorgestellt mich hats verrissen vor lassen .naja und statt ein ring um sie zu knechten ins dunkle zu treiben .usw ist es halt ein schwan ihr wisst schon.finds witzig halt.
    hab mir den hänger selbst gebaut. hab ein stück Ledergürtel auf länge geschnitten so das beim umlegen noch ca i cm luft bleibt das noch etwas blut zirkuliert .durch die 2 löcher im gürtel wo normalerweise der verschluss kommt habe ich ein kabelbinder gezogen an dem ein Karabinerhaken hängt. festgemacht wird der hänger mit einem widerverwendbaren kabelbinder (kann mann wieder öffnen).um den schaft lege ich eine mulbinde klappt ganz gut und sollte mal der kabelbinder kaputt gehen lässt er sich nicht mehr schlissen und luft zum abtrennen durch den spalt ist auch da .mein erster versuchshänger war ein aufgetrennter schlüsselanhänger einfach knoten drauf und fertig (war allerdings recht fest )da die kraft auf eine kleine fläche wirkt beim gürtel wird sie verteilt. Werde mir den log natürlich gleich durchlesen kann mir sehr nützlich beim trening sein danke noch.habe mich erlich gesagt schon an die 5 kg gewöhnt Erhöhung der 30 min hänging mach ich nicht wenn die gains aufhören wird ich auf5,5 Kilo gehen müssen,werde noch bilder zu dem hänger hochladen fall es was zu verbessern oder kritisieren gibt bin ganz ohr für optimirungen.
     
    #3
  4. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    kann leider keine Dateien hochladen Fotos habe ich schon gemacht werde es bei rang 2 nachholen
     
    #4
  5. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    hi pe pe habe mir gestern abent dein progressives Hangen Trening angesehen und mir mal ein paar Gedanken gemacht.ich hatte ca 4 Monate keine gains im BPFSL was mich trotz kontinuirliches trening anfing das alles in zweifel zu setzen.wusste aber von euren berichten das wer diese stagnatations Phasen durchsteht und einfach weitermacht dafür mit gains belohnt wird die art und weise wie ich jetzt trenirt hat mir endlich nach langen warten gains eingebracht werde daher trening mal so fortfahren und wenn nötig um 500 gramm erhöhen.früher oder später wird es auch bei der methode stagnieren und dann wird es an der zeit die intensität zu erhöhen wenn es soweit ist werde ich die art und weise des progressives Hangen wie du sie beschrieben hast anwenden bei dieser treningsintenzitet sind längenzuwächse vorprogrammiert würde es sehr gerne testen reitzt mich sehr.werde es mir allerdings für das ende meines längentrenings aufheben wenn es mit dem gains schwerer wird ist denke ich mal ein trening für fortgeschrittene werde es bis dato aufheben.Ausgeklügeltes Konzept.
    PS hätte eine frage was ich bemerke ist das die erektionshärte durch ads nachlesst sowie fliest das blut schneller wieder ab also penis wird schneller schlapp würde mir in punkto härte von vorher 10 eine 8 geben was kann ich dagegen tun .eher continuirlich jelquing oder pausieren oder bpel und bpfsl anpassen etwas rat were klasse ihr habt darin ja jahrelange Erfahrung
    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Nov. 2015
    #5
  6. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Hey @gollum1234 ,

    ein Nachlassen der Erektion ist generell ein Zeichen des Übertrainings.

    Bezüglich des Hangens kann ich nur sagen, dass Hanging wirklich hardcore ist und man genau wissen sollte, was man tut.

    Kenne dein Hangerdesign nicht.
    Normalerweise greift ein hanger mit seinen Zähnen tief im Gewebe.
    Dies fällt schon mal weg durch dein Design.
    Dadurch erfolgt der Grip wahrscheinlich nicht am "inneren" Schaft, sondern wohl hauptsächlich über die Haut, was auch dein hohes Startgewicht erklären könnte.
    Vermute, dass dein Design dafür sorgt, dass dein Hanger direkt hinter der Eichel positioniert ist.

    Bei einem klassischen hanger befindet sich die Position etwa 2 cm hinter der Eichel.Dies ist durch die Zähne möglich, da die Position durch das Zahndesign fix ist.
    Hintergrund ist, dass direkt hinter der Eichel viele Nerven verlaufen.
    Diese sollte man keinem exzessiven Druck wie beim Hangen aussetzen, da EQ Probleme und schwere Verletzungen auftreten können.


    Auch ist eine durchgängige Hangdauer von 30Min viel zu hoch.
    Man sollte maximal 20Min hangen und dann pausieren um die Blutzirkulation wiederherzustellen.
    Zu lange Sets führen schnell zu Verletzungen und negativen Begleiterscheinungen.
     
    #6
    mo1111, Palle, gollum1234 und 2 anderen gefällt das.
  7. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    stimmt mein hänger hat keine zehne und den kabelbinder mit dem ich alles festmachte hatte ich immer ca 1 cm hinter eichel mit zurückgezogener vorhaut.also die vorhaut hängte nicht unterm kabelbinder und ich habe keine Spannung auf der haut beim hängen, hänge immer max 15 min am stück .fas mit den nerven wusste ich nicht thx.was ratest du mir wegen dem übertrening was würdest du tun pausieren und wie lange oder weniger treniren.soballt ich Fotos hochladen kann lad ich mal Fotos von hänger hoch.kann den hänger auch 2 cm hinter eichel festmachen mit zurückgezogener vorhaut und hängen ohne das die vorhaut spannt.muss mich mal wegen selbstgemachte hänger erkundigen
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Nov. 2015
    #7
  8. Mad Lex

    Mad Lex PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    01.05.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    830
    Punkte für Erfolge:
    750
    PE-Aktivität:
    13 Jahre
    Ich find den Threadtitel klasse :-D viel Erfolg weiterhin
     
    #8
    gollum1234 gefällt das.
  9. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    KW 48 träningsplan enderung habe Geschmack an Hänging gefunden
    Habe mir den Bib Anhänger nachgebaut sehr robustes teil gefällt habe 20 kg drangehengt hebt (ohne penis) mir werde nach bip treniren mit progressiver gewichtssteigerung.
    start am montag mit 4 kg test

    mein treningspan 4 setze a 20 Minuten gerade nach unten werde das Ligamentum dehnen bis sich mein freund um ca 15 grad neigt Ca 5 grad habe ich schon in den letzten 5 Wochen geschaft.
    anschlisend stufe 2 seitliches hänging wie von bib empfolen
    werde stetig gewichte mit 500 g erhöhen
    anschisend 2 bis 4 stunden ads mit ca 1500 g
    250 jelks

    mein ziel ist es länge über die ligs zu gewinnen und anschlissend durch seitliches hängen den penis Septum in die länge zu ziehen und länge zu gewinnen,
    zeitgleich werde ich durch den ads die microrisse in die länge verheilen lassen und die Tunika dehnen um den bpfsl wert zu erhöhen.
    sowie über die jelks werden ich die BPEL Anpassen .nach erreichen der Anpassung der bpel und bpfsl werden die jelks eingestellt
    hängen + ads 7 tage die Woche wi von bip empfolen.

    penis hänger funktioniert super

    hänging ist tatsächlich hardcore passt bestens zu mir bin es auch
     

    Anhänge:

    #9
  10. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,108
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Wollte da auch nochmal darauf eingehen. Der TE bezieht sich mit seinem Namen gollum1234 auf den Film Herr der Ringe, denn dort heißt es "Ein Ring sie zu knechten...". Das sollte keine Erniedrigung sein, dass er die Frauen jetzt knechten möchte. :D

    @gollum1234 Hanging scheint mir schon ne krasse Angelegenheit zu sein, ich glaub für mich wär das nichts. Aber du hast schon einiges erreicht und ich wollte dir an dieser Stelle zu deinen Gains gratulieren. Hoffentlich bleibt dein Thread am Leben und man kriegt mit wenn was los ist :) Wünsche dir weiterhin gute Gains!

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #10
    Palle gefällt das.
  11. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    vielen dank und ja hat nichts mit Frauen ernidrigen zu tun.ja werde den thread am leben erhalten solange ich pe betreibe und alles dokumentieren.ja hänging ist krass war aber schon immer ein extremer mensch und treibe meinen körper immer an seine grenzen deshalb sehe ich es halt nicht als krass an es hengen halt gewichte drann und da gehe ich jetzt durch punk.wünsch dir auch gutes gelingen (frag mich echt wie ich auf das ganze gekommen bin).
     
    #11
    Palle und Peter Enis gefällt das.
  12. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    hallo pe-pe habe mal ein paar fragen bezuglich des hängens und da scheinst du mir hier am fittesten zu sein werde die gleiche Nachricht bei dir mal reinschreiben um sicher zu sein das sie auch liest.
    1.wenn ich es geschaft habe mit deinem progressiven gewichtssteigerungssystem die ligs um 15 grad zu dehnen.und dann die 2 Phase das seitliche hängen ausführen wie soll es da mit der gewichtsverteilung aussehen
    frage 1
    zbl 1 mal links 4 kg dann rechts 4 kg wider links 3,5 kg rechts 3,5 kg usw

    oder links 4 kg rechts 3,5 kg links 3 kg rechts 2,5
    wie würgest du da die gewichte reduzieren so das es sinn macht

    frage 2
    wan weiss ich wann ich mit dem seitlichen hängen oder überhaupt hängen aufhören kann (wie bemerke ich das es nichts mehr gros zu gainen gibt)

    frage 3
    was soll ich tun im falle das mir das halteband Ligamentum abreist nach dem verheilen wird es ja versterkt unt lässt sich schwer dehnen.
    sollte ich es verheilen lassen .
    artzt aufsuchen ist es notwendig.
    oder nicht verheilen lassen wie nach einer op und einfach direkt mit dem seitlichen hängen beginnen und den gerissenen lig nicht beachten
    oder mit phallosan tragen in die lenge verheilen lassen
    eine antwort were mir da wichtig das ich gleich weis wie ich es handhaben soll

    mfg
     
    #12
  13. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Hey @gollum1234 ,

    es ist nicht mein Steigerungssystem, sondern Bibs.
    Ziel ist die latente Ermüdung der Ligs um intelligent die "Fatigue zu riden" und nicht sinnlos Gewichtssteigerungen zu erzwingen für den Ego-Push.
    Ob ich ein qualifizierter Ansprechpartner nach 3monatiger Hangingerfahrung für Fragen bezüglich Probleme für Fortgeschrittene bin, bezweifle ich.

    Frage 1

    Konzentriere dich erstmal darauf im jetzt vernünftig zu Hangen anstatt dich auf irrelevante Kleinigkeiten in der Zukunft zu konzentrieren.
    Beide Seiten sollten natürlich gleich belastet werden.
    Da kannst du kreativ werden.
    Habe selber nie geplant seitlich zu hangen.

    Frage 2

    Indem du misst?

    Frage 3

    O Mann! Ohne Frage zum Arzt.
    Wenn dies dein Hangingziel ist, dann gute Nacht!
    Schon mehr als bedenklich, dass du diesen Fall als ein realistisch eintretendes Ereignis erachtest.



    Allgemein: Dein Hangerdesign ist scheisse, du verstehst die Konzepte nicht und deine Übermotivation ist nicht förderlich für vernünftiges Hangen.
    Auch merkwürdig, dass du schreibst, dass Bib einen ADS empfiehlt.

    Dir sollte absolut bewusst sein, dass du gerade keinen konventionellen Hangerweg eingeschlagen hast, sondern deinen eigenen und deshalb auch mit den eventuellen Konsequenzen leben musst.
    Selbst der konventionelle Weg ist mehr als grenzwertig!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Nov. 2015
    #13
    mo1111, Palle und Little gefällt das.
  14. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Dir ist schon klar wovon verdammt du hier überhaupt redest oder Gollum? Wenn das verfickte Halteband auch Ligs genannt reist, das gute Nacht mein lieber. Überleg doch mal ein bisschen man, bei ner OP werden die Ligs durchtrennt. Hast du jemals gute Bereichte von OP's gelesen? Wohl kaum, aber auch offenbar zu wenige negative ansonsten würdest du wohl an sowas nicht denken. Lies mal paar OP Berichte im Forum wie es so ist wenn die Ligs nicht mehr halten, was sie halten sollen.

    Auch das ermüden der Ligs, von dem ich hier laß, würde ich mit äusserster Vorsicht angehen. Letztlich sind starke Ligs maßgeblich dafür verantwortlich wie hart euer Penis nach oben steht. Ihr wollt doch nen harten Penis oder? Ansonsten nur munter weiter, halbmast ist ja auch ok für den ein oder anderen.

    PE mit Hirn und Verstand, bitte.
     
    #14
    mo1111, Palle, bloodymary und 5 anderen gefällt das.
  15. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    danke für die antwort werde mir dann wohl den bib hänger kaufen.und zur frage zwecks Ligamentum einreisen nein es ist nicht mein ziel und ich sehe es nicht als realistisch eintreffendes ereignis .der Hintergrund wieso ich frage war als ich bei bib hänger im Forum die antwort des Händlers las das ihm das einreisen passiert sei beim hängen und er es hat verheilen lassen. wollte daher nur wissen wie bei so einer Verletzung zu handeln ist.
    werde den link des Händlers reinschreiben.

    Fragen zur Anwendung » Frage

    2.nein ich meinte nicht das bib einen ads epfielt sondern das ich es in foren gelesen habe das die Amerikaner oft nach langen hänging sessions ads tragen und gute erfolge erziehlen. danke für die antwort pe-pe.

    und lampe ja ich habe berichte darüber gelesen und auch das nach op ein ads zum Einsatz kommt damit die ligs nicht zusammenwachsen und weis auch das die op nix gutes mit sich bringt.wir konnen gerne schreiben lampe dafür ist das Forum da aber nicht im diesen ton verstanden.
     
    #15
  16. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Hey @gollum1234 ,

    das verlinkte Forum hat überhaupt garnix mit Bib zu tun.
    Bib ist Amerikaner und hat ein eigenes englischsprachiges Forum.
    Habe die gegebenen Infos bezüglich des Hangens in deinem Link überflogen.
    So weit ist alles gegeben für einen erfolgreichen Start.
    Trotzdem hast du dich über alle Empfehlungen hinweggesetzt, was für mich nicht nachvollziehbar ist.

    Bsp: Startgewicht 0,5-1,5 kg und Gewichtssteigerung von 10% pro Woche; kein ads nutzen

    Über den Start hinaus lässt die Seite aber einen im Regen stehen.
    Das "Fatigue Riding" wird zB nicht aufgegriffen und wie man die Sets in der Intensität managt.
    Es fehlt alles, was für mich Hanging effektiv macht.
    Der dort beschriebene Ansatz ist sinnlos progressiv ohne Biofeedback zu berücksichtigen und führt auf Dauer ziemlich sicher zu Verletzungen und einem ausgeprägten Plateau.

    Der im Shop vertriebene Hanger ähnelt meinem Male-Hanger Version 1 stark.
    Meiner ist jedoch schwarz lackiert.
    Preislich ist er auch top für 43€.
    Denke, du kannst da bedenkenlos zugreifen.

    Habe den Malehanger übrigens damals gegenüber meinem BiB-Hardcore bevorzugt.
    Der Malehanger war eigentlich ursprünglich nur als Backup gedacht ( Promoaktion für 25€ erstanden;) )


    Allgemein: Der größte Feind des Hangers ist das Plateau.
    Deine jetzige Hanging-Strategie fördert jenes extrem.
    Die Ligs zu ermüden bedarf mehrere Wochen und ein niedriges Gewicht, das langsam in diesem Zeitraum gesteigert wird.
    Bei 5Kg Startgewicht hast du dir die Easy-Gains im unteren Gewichtsbereich wahrscheinlich schon verbaut und das gleichbleibende Gewicht ohne Variaation eventuell die Kondituonierung zum Plateau voranschreiten lassen.
    Ziel sollte es sein den möglichst größten Effekt durch möglichst geringes alternierendes Gewicht zu erhalten.
    Deine Herangehensweise ist eher starr mit einem möglichst schnellgesteigerten großen Gewicht den maximalen Effekt zu erzielen.
    Dieses Konzept hat sich nicht in Hangerkreisen durchgesetzt.

    Hast du dafür Quellen, bzw Erfahrungsberichte?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Nov. 2015
    #16
    Palle gefällt das.
  17. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    der grund warum ich so hoch mit gewichten angefangen habe zu hängen ist weil ich sie vom gewicht her hab vertragen konnen.habe diese Woche immermit 4 bis 4,5 kg im ersten satz begonnen und in 500g bis 1000 g schritten runter gearbeitet.du hast recht hab das System das ich gemacht hab ist mist .werde mit dem phallosan per vacuum erstmal hängen im unteren Bereich 500 bis 1,5 kg um noch falls es easy gains gibt die einzufahren.habe nicht vor ein Plateau einzusteuern werde von unten wider anfangen ich merke hab noch viel zu lernen thx

    Erfahrungsberichte direckt nicht es waren viel mehr Kommentare in disskusionen wie das die Amerikaner anscheinend mit der Strategie gute Resultate einfahren nicht mehr und nicht weniger muss mal suchen danke
     
    #17
  18. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    mein neuer treningspartner ist endlich da
     

    Anhänge:

    • $_1.jpg
      $_1.jpg
      Dateigröße:
      25.6 KB
      Aufrufe:
      56
    #18
  19. gollum1234

    gollum1234 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    18.06.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    131
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    nun mein aktueller treningsstand
    die ersten 7 henging treningswochen mit drei setzen a 20 min brachten mir

    von kw 41 bis kw 48 wie oben geschrieben 8 mm bpfsl

    davon habe ich ca 3 Wochen mit dem phallosan gehengt und bei 1,5 kg angefangen was nichts bringt honnte locker mehrstündig su hengen
    steigerte im laufe der Wochen auf bis 4 kg nichts 3 setze a 20 Minuten zeigen keine ermüdung

    habe mich in der Zwischenzeit bei den amerikanerm eingelesen und viel über BIB gelesen uber die art wie er hengte ,die Zeiten ,und setzen ,wie man einen hänger richtig einstellt, hab mich mit der LOT Theory vertraut gemacht und alles in mich reingelesen was ich noch immer werend dem hengen tue,
    aber das das Prinzip der fatique riding riding ist wirklich brilliant..das werde ich machen

    nun sihe bild bekam kw 48 meinen henger sihe bild oben mein treningsplan war 6 mal 20 min hängen und 5 mal die Woche ads tragen.

    naja das jelken musste ich einstellen trotz 1,1 cm Differenz von bpel und bpfsl ,,,,leider keine bpel gains nach 2,5 Monaten jelken die Tunika macht zuviel viderstand werde drauf zurückgreifen bei ca 1,5 bis 2 cm
    den phallosan kann ich wenns hochkommt nur 1,5 st tragen und nur bei ca 600 g weil das gewebe sehr stark ermüdet ist durch das hengen (konnte zuvohr locker 5 st bei 1,5 kg ads aushalten)


    nun zum hängen

    kw 41 bis 47

    3 setze a 20 min su hengen bis 4 kg

    ab kw 48 Mein primer winkel ist der BTC winkel für die ligs und vollstendiger Dehnung werde ich auf OTS Wechselt wobei der 1 satz immer BTC wue Wartung der Ligsdehnung sein wirt die anderen 5 setze sind OTS

    su hengen mit neuem henger also startgewicht suchen soll so hoch sein das ich beim 2 satz gewicht reduzieren muss

    tag 1 start mit 4,5 kg gewichten konnte alle 6 setze a 20 min mit 4,5 kg hengen also zu klein
    tag 2 start mit 5 kg konnte die erste 3 setze a 20 min halten musste dann erst auf 4,75 kg also zu klein
    tag 3 test 5,5 kg su hengen ok zug ist da und auch intensiv musste bei satz 2 auf 5,25 kg und senkte es bis satz 6 auf ca 4 kg
    tag 4 satz 5,5 kg satz ist nichtmehr so intensiv konnte den 2 satz ebenfalls mit 5,5 kg hengen dann erst reduziern .(komisch die ligs gewöhnen sich schnell drann)
    tag 5 konnte die ersten 3 setze a 20 min mit 5,5 kg problemlos setzen (das gibt's doch nicht)
    tag 6+7 das gleiche

    ab kw 49 auf BTC hengen umgestigen

    mit 5,5 kg gestartet das gleiche wie beim su hengen 3 setze problemlos omg keine fatique nach tag drei

    tag 4 Erhöhung BTC hengen 5,75 kg Tadaaaaaaa sehr intensives hengen die 20 min waren hammer musste danach direkt auf 5, kg runter und bis zum 6 satz auf 3 kg
    tag 5 intensivitets verlust satz 1+2 kann mit 5,75 kg hengen omg
    tag 6 satz 1 bis 3 setze a 5,75 kg erst dann Reduzierung notwendig das kann doch nicht sein

    kw 50+51+52 mit 5,75 kg durchgehengt

    konnte alle 6 setze a 20 min 7 mal die Woche hengen und bis 5,25 dann reduzieren keine fatique

    2016 Januar kw 1

    stand bpel noch 17,3
    bpfsl noch 18,3 bis18,5 schwankend also kaum zuwechse
    BTC hengen mit 6,0 kg sehr heftig zerrt stark an der oberen penis welle musste direckt auf 5 kg senken und die waren ebenfalls dann so heftig wie die 6 kg
    letzte satz war mit 2,5 kg
    nach ca 5 ebenfalls intensivitetsverlust hengte nun 2 setze mit 6 kg BTC

    nun 6 Januar mein Ligamentum ist vollstendig gedehnt der winkel im schlappen zustand ist ca 6,30 bis max 7 und mann fühlt deutlich den Zwischenraum zwischen peniswelle und beckenknochen beim BTC hengen spühre ich nun den meiste Zugkraft an der oberen peniswelle statt an den ligs dort fühlt sich das gewebe am meisten gestresst an
    die Erektionen sind herter geworden und der penis ist lenger im schlappen zustand zieht man mal dran bleibt er lengere zeit verlengert hat an elastizitet verloren.vorallem beim uriniren durch den druck wird er ganz lang war vorher nicht so.

    ab heute wird wie geplant gehengt

    6 setze a 20 min 7 mal die Woche
    satz 1 BTC zum ligs gedehnt halten mit 6 kg und werde bis zum ende von jahr bis max 6.5 erhöhen nur wenn nötig
    satz 2 bis 6 OTS habe gestern gehengt gefällt mir bisher neben dem BTC am besten

    das Problem ist das ich gestern direckt OTS mit 6 kg starten konnte und das gevicht mit allen setzen hallten konnte ich konnte kotzen keine müdichkeit werde erstmal 1 Woche so hengen und mal abwarten ob das gewebe etwas nachgibt wenn nicht werde ich auf 6,25 kg erhöhen müssen.

    es ist zumm kotzen wenn ich mal beginne die Ermüdung zu reiten dann hat sich mein penis binnen max 7 tage an die gewichte gewöhnt und ich kann die ersten 4 setze mit startgewicht durchhengen werde mich nichtdesto trotz sehr langsam bei OTS steigern den die gewebsbelastung ist eine ganz andere als beim SU oder BTC hengen.
    bin jedoch zuversichtlich das die gewichte nach der eintrefenden OTS Ermüdung auf unter 6 kg fallen werden wird wohl eine weile gehen bis das gewebe müde wird ich hab zeit

    hengen ist echt krass passt gut zu mir wünsch euch allen gute gains
     
    #19
    Palle, Peter Enis und GreenBayPacker gefällt das.
  20. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,108
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Glückwunsch zu deinen Gains das hört sich hervorragend an!
    Zu dem ganzen Rest kann ich leider nichts sagen, da ich von Hängen überhaupt keine Ahnung habe, deshalb lasse ich das lieber.
    Aber freut mich, dass es bei dir so gut klappt.

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #20
    gollum1234 gefällt das.