Erfahrungsbericht einer Low/No Carb Ernährung

AlexGer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
22.12.2014
Themen
12
Beiträge
613
Reaktionspunkte
1,585
Punkte
1,515
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Hey ich hab mal ne Frage, im Moment versuche ich mich seid einer Woche an einer Low-Carb-Diät und von der Ernährungsumstellung sollte es keine Probleme geben und damit komme ich auch gut zurecht. Jetzt mal ne Frage, kann ich während Trainingsfreien Tagen auch über meinen Kalorienverbrauch gehen oder darf ich die fettigen Sachen nur an Trainingstagen in mich "reinstopfen"? Und wie sieht es Abends aus, kann ich da auch noch fettige Dinge essen?
Mein Hauptziel ist es Körperfett zu verlieren und Muskeln auszubauen oder wenigstens zu halten.
Durch den Arbeitsstreß kann ich im Moment leider nur 2x ins Fitness..
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,887
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Hey ich hab mal ne Frage, im Moment versuche ich mich seid einer Woche an einer Low-Carb-Diät und von der Ernährungsumstellung sollte es keine Probleme geben und damit komme ich auch gut zurecht. Jetzt mal ne Frage, kann ich während Trainingsfreien Tagen auch über meinen Kalorienverbrauch gehen oder darf ich die fettigen Sachen nur an Trainingstagen in mich "reinstopfen"? Und wie sieht es Abends aus, kann ich da auch noch fettige Dinge essen?
Mein Hauptziel ist es Körperfett zu verlieren und Muskeln auszubauen oder wenigstens zu halten.
Durch den Arbeitsstreß kann ich im Moment leider nur 2x ins Fitness..

Wieso willst du an deinen trainingsfreien Tagen über deine Kcal gehen, wenn du doch an diesen weniger Kcal verbrauchst als an den Trainingstagen? Generell würde ich eher davon abraten die Kcal zwischen Trainingstagen und trainingsfreien Tagen zu variieren. Macht in meinen Augen wenig Sinn.
Klar kannst du Abends auch Fette essen, wieso sollte man dies nicht tun?

Erwecke mal den post wieder zum Leben, denn ich bin seit ca. 5 Wochen wieder auf Low Carb.

Und wie schaut es zur Zeit eigentlich aus?

Also BigLion, wenn du wirklich glaubst dass der Mensch keine Kohlenhydrate über die Nahrung zu sich nehmen braucht liegst du ziemlich daneben.

Etwas spät, aber erst jetzt gelesen :)
Was ist daran bitte falsch? Der Körper kann ohne KH´s auskommen, das erklärst du ja selber noch. Ich habe auch nie behauptet, dass man mit einer Low-Carb-Ernährung super Leistungen erzielen kann. Dennoch, der Körper kann ohne KH´s auskommen, da diese für den Körper nicht essentiell sind, das ist ja nun wirklich nicht einmal ansatzweise "daneben" ;)
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Themenstarter
Und wieder mal ein Update ;)

Diesmal gibt’s leider nichts Positives zu berichten, eher kleine negative Erlebnisse.

Jetzt ist es nahezu 1 Jahr her seit ich auf Low Carb / High Fat umgestiegen bin und die gravierenden Erfolge die ich am Anfang damit hatte wurden von Quartal zu Quartal immer weniger.
Das einzige was diesmal einen Gewichtsverlust Schub gebracht hatte war Exterm Cardio Training. Die Ernährung selber brachte da nichts mehr.

Heißt im Großen und Ganzen, wer schnell Gewicht verlieren will, für den ist eine Low Carb Ernährung perfekt.
Wer allerdings über einen Längeren Zeitraum einen Gewichtsverlust plant (6 Monate – 1 Jahr), dem würde ich empfehlen eine mehr ausgewogenere Ernährung zu wählen. Zudem ist es gesünder!

Fazit dieser Ernährung: Der Gewichtsverlust startet mit einer sehr steilen Kurve, flacht aber über die Zeit extrem ab. Ich würde sagen nach einem halben Jahr hat man mit einer ausgewogenen Ernährung und etwas Kalorien zählen denselben Erfolg.

Haken bei dieser Ernährung: Ich hatte vor zwei Wochen wieder mal eine Vorsorgeuntersuchung.
Alles OK, Cholesterin im Normalbereich, allerdings merkt man meinen Nieren diese hohe Eiweißschlacht bereits an. Nicht schlimm aber der Doktor erkannte es.
Obwohl ich mindestens 4 Liter am Tag trinke.
Er hat mich natürlich gefragt was ich mache und hab`s ihm erzählt. Als ich ihm sagte das ich den hohen Eiweißkonsum nun schon fast ein Jahr durch ziehe, waren seine Worte nur: Kein Wunder……..!
Er hat mir dringend davor abgeraten mit dieser Ernährung weiter zu machen und zumindest das nächste halbe Jahr eine Pause einzulegen.
Und das werde ich jetzt auch tun :thumbsup3:

LG
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
907
Reaktionspunkte
2,154
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hi PM, mich würde interessieren wieviel Eiweis du in etwa pro Tag gegessen hast, hast du mal gezählt?
Hast du in dem LowCarb Jahr einmal Kalorien gezählt?
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Themenstarter
Hi Lampe,
schön mal wieder von dir zu hören :)

In letzter Zeit hab ich so ca 180 – 200g Eiweiß am Tag zu mir genommen. Aber wie du weißt, hatte auch schon Zeiten wo meine Spitzen bei >300g lagen.

Kalorien gezählt habe ich nie, hab sogar immer geschaut das mindesten 35% meiner Nahrung aus Fett bestand.
Im Februar hab ich dann versucht wirklich mal Kalorienreduziert zu essen, heißt Fettgehalt enorm nach unten dirigiert. Hab ich genau 3 Wochen ausgehalten, weil das einzige was passiert ist, meine Power ging in den Keller und ich fühlte mich nur noch abgeschlagen.
Als ich den Fettgehalt wieder hoch schraubte ging`s auch wieder mit dem guten Feeling bergauf.

BTW: wie ist den deine Low Carb Diät verlaufen? Machst du sie immer noch?

LG
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,876
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Ein Mittrainierender im Studio setzt auch seit geraumer Zeit auf NoCarb, aber die gewünschten Erfolge lassen auch meines Erachtens zu wünschen übrig....

Eventuell sollte man sich dann doch mal ergänzend mit HIT befassen....seitdme ich das mache, ist mein Appetit deutlich größer....
 
Oben Unten