Ein mMn etwas anderer Startpunkt

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Jacky_Oh, 27 Dez. 2014.

  1. Jacky_Oh

    Jacky_Oh PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.02.2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    13,9 cm
    NBPEL:
    12,4 cm
    BPFSL:
    14,9 cm
    EG (Base):
    10,7 cm
    EG (Mid):
    10,7 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hallo zusammen,

    zunächst mal freue ich mich hier zu sein! Ich bin absoluter Neuling auf dem PE-Gebiet, habe aber die letzten Tage Einiges zum Thema gelesen und erste zaghafte Übungen des Anfängerprogramms versucht ( ein Hoch auf die Weihnachtstage =D ).

    Zunächst zu mir: Ich bin Anfang 20, Student, und asiatischer Abstammung... voila! Einige werden wahrscheinlich aufhorchen.
    Deswegen möchte ich gerne die Gelegenheit nutzen, meine Motivation so kurz wie geht zu erklären:

    Das Thema Penislänge begleitet mich seit meiner Pubertät, die in etwa mit dem Internet-Porno-Zeitalter einher geht. Sprich: Ich realisierte früh, dass meiner durchschnittlich klein ist (ja! Auch verglichen mit den Amateur-Videos). Da ich ein solides Selbstvertrauen habe, aber lange keine Erfolge bei den Mädels verbuchen konnte, habe ich negative Erfahrungen bisher gut vermeiden können. Ebenfalls erlebte ich keine Umkleide-Miserien und dergleichen, aktuell stört's mich null, wenn ich nackt in der Umkleide bin (als Student eh einfacher als Schüler).

    Ich habe sogar seit mehr als 2 Jahren eine Freundin, sehr treue Süße. Sie findet meine Größe absolut in Ordnung, hatte allerdings auch nicht sonderlich mehr Erfahrung als ich im Bett (also keinen Vergleich... mein Glück!). Dennoch verunsichert mich meine Größe zunehmend. Einmal habe ich sie mit einem Dildo befriedigt, der ein klein wenig länger als meiner war, sie meinte so etwas hätte sie noch nie gefühlt (ok, hat bis dahin niemals einen Dildo benutzt gehabt). Auch wenn dies unser Sexleben nicht beeinflusst hat, so realisierte ich, welches "Potenzial" noch drinsteckt und aber besonders, wo ich "anatomisch positioniert" bin.
    Des Weiteren ist ihre Öffnung mMn relativ weit, was ich darauf stütze, welche Vaginas ich bisher so im Netz (Amateur bis Pro) gesehen habe.
    Ich habe die letzten Tage auch einige Foren über Penisgrößen durchforstet. Mein Ergebnis: 1. Es stimmt, die Penislänge oder -größe ist nicht unbedingt entscheidend beim Sex, allerdings hilft die Größe enorm. 2. die Frauen sind mMn nicht sehr ehrlich - wenn sie die Wahl hätten, würden sie sich schon für nen Größeren entscheiden (div. Umfragen, wie groß der perfekte Penis sei vs. tatsächliche Durchschnittsgrößen, kann man googlen). Dies würde ich sogar sehr gerne mit euch diskutieren. Mit meinem habe ich es mal geschafft, meine Liebste 7 mal zum kommen zu bringen, teilweise im halbschlaffen Zustand (tja, Ausdauer ist fast wichtiger als Größe) - Motivation für die Shortys, die das lesen (ebenso für mich). Trotzdem fühlte ich mich nicht wie ein Hero, ich weiß es klingt komisch, aber der Gedanke, ein Größerer würde besser performen, hemmte mich innerlich.

    Ich liebe meine Freundin, sie mich mindestens genauso. Zu wissen, dass sie aber einen "Größeren" verdient, bzw. ich ihr bieten möchte, kränkt mich jedoch schon. Außerdem - ich möchte den Teufel nicht an die Wand malen - wenn wir einmal nicht mehr sind, habe ich vielleicht nicht so viel Glück das nächste Mal.

    Ich hatte bisher keine Möglichkeit ihn PE-adäquat zu messen, aus Erfahrung weiß ich aber, dass die Länge um die 12-13 cm liegt, Breite bei ca. 3,5-4 cm. Als Asiate ganz passabel ( Penisgrößen vs.Ethnik, ich weiß, könnte man auch nen Fass öffnen ;) ), aber ihr seht wahrscheinlich ein, warum nicht alle (Frauen), die behaupten "Länge / Größe sind nicht wichtig" dies in meinem Fall nicht ganz so absegnen werden. Eine vernünftige Messung werde ich nachreichen, wenn ich nicht mehr im Elternhaus bin ;)

    Alles in Allem: Deswegen bin ich hier. Vielleicht kann ich dank PE zumindest einige wenige cm erreichen. Ich sehe mich in einer etwas anderen Situation, als die Meisten, die hier sind: Ihr habt in meinen Augen schon ne gute Ausstattung, wollt aber tunen. Mir geht's um eine Größe, mit der ich sowohl bei meiner Liebsten, als auch (hypothetisch) in der westlichen Frauenwelt vernünftig arbeiten kann - deswegen bringe ich sehr viel Geduld mit, das wird keine Sache von ein, zwei Jahren.

    Fragen, die ich an Euch hätte: Was ist Eure Motivation für PE? Was haltet Ihr von meiner Größe (ich bitte drum: ruhig bock-ehrlich sein!)? Was wäre eine realistische Erwartungshaltung? Wie lang sollte ein Penis Eurer Meinung sein, um zumindest im arbeitsfähigen Größenbereich zu sein?

    Wer's bis hierhin ausgehalten hat: DANKE! Du hilfst mir alleine durch's Lesen! :thumbsup3:

    Ich freue mich auf Euer Feedback und auf alle Tipps, Tricks und Erfahrungen! Starten werde ich ohnehin mit dem Anfängerprogramm, mindestens 6 Monate, halt so lange, bis keine Zuwächse mehr drin sind - wie man's mir eben hier beigebracht hat! :happy:

    Viele Grüße

    JO
     
    #1
  2. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,497
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hi Jacky Oh und Willkommen bei uns :)
    Schöne und umfassende Vorstellung - liest sich schon mal sehr gut. Hervorragend finde ich auch, dass du dich trotz deiner Sorge um unterdurchschnittliche Werte getraut hast, den ersten Schritt zu tun und dich vorzustellen. Soviel kann ich gleich versprechen: Hier beißt niemand ;)

    Zuvorderst schau bitte mal hier herein, falls noch nicht geschehen: Die ersten Schritte: Der Leitfaden für neue Forumsmitglieder | PE-Community.eu
    Dort wirst du Schritt für Schritt an den Start ins PEC-Forum und ins PE-Training herangeführt. Er vermittelt dir dabei das Grundlagenwissen, was in vielerlei Hinsicht notwendig ist. Wenn du auf einen Artikel stößt, der noch nicht fertiggestellt ist, sag einfach Bescheid, wenn Fragen bleiben sollten.

    Für ein anständige PE-Training ist die möglichst exakte Startwertvermessung sehr wichtig. Der Leitfaden oben leitet dich auch dorthin, aber hier schon mal gesondert der Link zu den Vermessungsmethoden: Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden | PE-Community.eu
    Die "Breite" ist im PE kein verlässlicher Wert, weil sie nicht exakt gemessen werden kann. Stattdessen ist hier der Umfang (EG) der Standard. In der Länge gibt es hingegen sogar drei Werte, die du aufnehmen solltest (BPFSL, BPEL und NBPEL).
    Wenn ich raten müsste, würde ich schätzen, dass deine vermessenen Werte wahrscheinlich ungefähr im Durchschnitt liegen, der ungefähr bei 14.5 cm x 12.5 cm (BPEL x EGbase) rangiert.

    Nein - da kann ich dich beruhigen. Enorm hilft ein großer Penis nicht. Ich war mit meinen Startwerten der Durchschnittgröße recht nahe und hatte hervorragenden Sex mit meiner Freundin. Mit den mittlerweile höheren Werten hat sich an der Sexqualität nicht so viel getan - mitunter ist es jetzt sogar störend, weil man eher anstößt und besonders bei manchen Stellungen sehr aufpassen muss.
    Was derartige Umfragen angeht: Mit Verlaub, vergiss sie :) Keine von denen berücksichtigt, wie sich ein großer Penis für eine Frau anfühlt. Und selbst wenn Frauen optisch von einem großen Penis beeindruckt wären (was längst nicht auf alle zutrifft), heißt das noch lange nicht, dass sie den Sex damit auch mehr genießen würden. Weiterhin ist die Größeneinschätzung da auch mehr als verquer. Wenn eine Frau (oder auch ein Mann) nur anhand einiger Zahlen, die zur Auswahl stehen, angeben soll, welche Penisgröße ihr am liebsten wäre, dann kommt da sehr wahrscheinlich nur blanker Unsinn heraus. Denn ganz schnell werden in der subjektiven Wahrnehmung aus 16 cm solide 20 cm - und schon ist jedwedes Kreuzchen bei einer Umfrage ad absurdum geführt ;)

    Das einzige was deine Freundin verdient, ist das, was du ihr schon gibst: Liebe ;) Männer setzen sich oft sehr unter Druck, wenn es um die "Performance" im Bett in Verbindung mit der Penisgröße geht. Am Ende kommt es einer Frau darauf meist gar nicht (oder nur sehr wenig) an. Zu gutem Sex und einer erfüllenden Beziehung braucht es keinen großen Penis. Nichtsdestotrotz ist es natürlich vollkommen okay, dass du an der Ecke etwas für dich tun willst. Aber ein Rat vorweg: Wenn du mit dem PE anfängst, tue es für dich - nicht für die Frauen. Ansonsten wird die Trainingsmotivation schnell sinken, wenn du schließlich feststellst, dass der Einfluss aufs Sexleben doch geringer ausfällt als erwartet ;)

    Ich lass das Fass mal gepflegt zu und sage nur: Die ethnischen Einflüsse sind deutlich geringer als die Gerüchte besagen :) Meist handelt es sich da eher um ein Spektrum von +/-1 cm um die oben genannte Durchschnittsgröße.

    Zweifelsohne kannst du etwas erreichen. Wie viel genau, darüber entscheiden diverse Faktoren. Zuvorderst deine Disziplin und Umsicht.

    Es gibt hier sowohl wirklich Großbestückte, als auch eher durchschnittlich Ausgestattete. Zudem verzerren natürlich bereits erworbene Zuwächse den Schnitt (nach oben) ;) Aber du hast im Grunde Recht: Viele hier, mich eingeschlossen, kämpfen nicht mehr damit, aus dem Durchschnittsbereich auszubrechen oder diesen zu erreichen. Dennoch: Selbst bei bereits überdurchschnittlich bestückten Männern kann weiterhin die Angst vorherrschen, dass sie den Erwartungen ihrer Sexualpartner nicht genügen. Im Grunde ist dies der wichtigste Aspekt des PE: Auf lange Sicht derartige Ängste abzubauen. Zwar tut man aktiv etwas für seinen Penis, die echte Lösung der eigenen penilen Probleme liegt aber meist in der Versöhnung mit dem Selbstbild, also in der Psyche.

    Geduld ist nie verkehrt, aber prinzipiell gilt: Schritt für Schritt :) Am Besten absolviere erst mal das Einsteigerprogramm, dann schaut man weiter.

    Was mich angeht, in Kurzform: Perfektionismus. Mein Logbuch ist leider noch nicht online (dieses Forum ist erst seit fünf Tagen eröffnet und wir übertragen noch die Bestände von der Vorgängerplattform), dort wirst du dann aber im Zweifel näheres nachlesen können.
    Abgesehen davon ist aber wohl die vorherrschendste Motivation von neu einsteigenden PE'lern eben jene Befürchtung, wie du sie auch geschildert hast: Die Angst, nicht zu genügen bzw. die Erwartungen (der Frauen) zu untertreffen. In den meisten Fällen setzt sich dann irgendwann die Erkenntnis durch, dass diese Ängste unbegründet sind.

    Ich vertage die Aussage einmal, bis du deine korrekt vermessenen Werte (BPFSL, BPEL, NBPEL, EG) gepostet hast ;) Aber wie gesagt: Ich nehme an, sie liegen ungefähr im Durchschnitt, so dass du dir im Grunde gar keine Sorgen machen musst.

    Du meinst hinsichtlich der Zuwächse? Als Faustformel gilt, dass im ersten Jahr Zuwächse von 1 bis 2 cm in der Länge und 0.5 bis 1 cm im Umfang möglich sind. Diszipliniertes und umsichtiges Training (d.h. frei von Verletzungen und Überlastung) vorausgesetzt. Wenige schaffen in dieser Zeit etwas mehr oder weniger. Prinzipiell ist es aber von Mann zu Mann unterschiedlich, wie schnell das Training bei ihm anschlägt.
    Ich würde daher vorerst gar keine konkreten Erwartung schüren. Trainiere erst einmal für drei Monate im PEC-Einsteigerprogramm, danach vermisst du dich wieder und wir analysieren deine Zuwächse bzw. besprechen das weitere Programm. Dann kann man auch mehr dazu sagen, was für Zuwachsaussichten du hast :)

    Ganz ehrlich? Ungefähr 10 cm BPEL und EG :) Das ist dann nicht groß, aber damit kann man Sex haben, der einem selbst und der Frau Spaß macht. Zumindest habe ich schon derlei Berichte von Usern gelesen. Es kommt eben immer darauf an, was man daraus macht, was man hat.
    Im Gegenzug ist der Sex nicht automatisch besser, nur weil der Penis größer ist. Mit Maßen oberhalb der 16-17 cm kann man der Frau auch leicht Schmerzen zufügen - und dann ist jede Freude am Sex (für beide) schnell vorbei.
    Ich hoffe, ich konnte deine ersten Fragen erst mal abdecken und dir genügend Lesestoff für den Start an die Hand geben. Solltest du weitere Fragen zu deinem Trainingseinstieg haben, sag einfach hier in deinem Thread Bescheid :)
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß bei uns im Forum und viel Erfolg bei deiner PE-Karriere!

    Grüße
    BuckBall
     
    #2
    5 gegen Willi, Mjölnir, achille und 4 anderen gefällt das.
  3. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    7
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    2,998
    Punkte für Erfolge:
    2,330
    Hi Jacky Oh,

    Auch von mir herzliches willkommen hier in der PE Community.
    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen, hier bist du sehr gut aufgehoben.
    Mit deiner sehr positiven Einstellung wird dir bei einer erfolgreichen PE Karriere nichts mehr im Wege stehen. :thumbsup3:
    Dann wünsch ich dir viel Spaß hier und natürlich gute Gains. ;)
    VG
    Peacemaker
     
    #3
    Jacky_Oh gefällt das.
  4. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Herzlich willkommen Jacky!
     
    #4
    Jacky_Oh gefällt das.
  5. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    17.07.2017
    Themen:
    38
    Beiträge:
    2,853
    Zustimmungen:
    4,465
    Punkte für Erfolge:
    5,230
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Ich sage als weiterer Vertreter des Admin-/Mod-Teams ebenfalls "Hallo und Willkommen" bei uns! :)
     
    #5
    Jacky_Oh gefällt das.
  6. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.06.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1,968
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Auch von mir herzlich Willkommen.

    Ich würde vorschlagen du reichst bei Gelegenheit nochmal Bpel und EG nach. Aber das hast du ja eh vor. :)
    Meine Motivation für PE? Ich will beim auspacken Angst in ihren Augen sehn. ;)

    Spaß bei Seite. Ich will nen größeren Penis haben.

    Dir viel Erfolg und Durchhaltekraft. :)
     
    #6
    The_Driver und Jacky_Oh gefällt das.
  7. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Herzlich willkommen!
     
    #7
  8. AlexGer

    AlexGer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    04.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1,477
    Punkte für Erfolge:
    1,265
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Herzlich Willkommen und danke für deine Offenheit!
    Buckball hat dir schon alle Fragen beantwortet, aber noch ein Tipp von mir: Halte dich an das Einsteigerprogramm damit bist du wirklich gut bedient! Ich wollte am Anfang auch sehr viel, sehr schnell gainen und habe zuviel trainiert was die Zuwächse eingeschränkt hat. Weniger ist oft mehr!
     
    #8
    Jacky_Oh, Peacemaker und Gatillo gefällt das.
  9. Jacky_Oh

    Jacky_Oh PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.02.2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    13,9 cm
    NBPEL:
    12,4 cm
    BPFSL:
    14,9 cm
    EG (Base):
    10,7 cm
    EG (Mid):
    10,7 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hallo zusammen,

    vielen Dank erstmal an Alle für die freundliche Begrüßung. Ich bin beeindruckt, wie bodenständig die User hier sind, geht es doch um ein sehr Ego-lastiges Thema. :D

    Habe ich bereits, danke für die Hilfsbereitschaft.

    Ja ich wollte nur ne Orientierung geben, in welchem Größenbereich ich mich befinde. Damals hatte ich nur Breite gemessen, leider ist meiner eher breit-flach. :happy:
    Ich konnte aber jetzt messen:

    BPEL: 13,9
    NBPEL: 12,4
    BPFSL: 14,9
    EG: 10,7 (überall nahezu gleich)

    Messung war aber ca. 1 Std. nach kleinem Training, vllt sind die Werte im Alltag etwas kürzer :p

    Dazu hätte ich noch ne Frage: Meiner ist n bisschen krumm, mess ich da dann mit nem Maßband entlang des Penis, oder mit nem Lineal von Wurzel direkt bis Spitze? Das macht bei mir wahrscheinlich bis 0,5 cm aus. Habe jetzt zweiteres gemacht.
    Ach ja, und bei den ganzen Durchschnittsgrößen, die im Netz schwirren, weiß man, welche Messmethode (BPEL oder NBPEL) angewandt wurden? Macht ja schon nen Unterscheid aus...

    Hm, du sprichst n paar ganz gute Sachen an, besonders die subjektive Wahrnehmung. Ich hatte mich eh immer gefragt, wie die Ladies die Länge "so auf Anhieb" einschätzen können. Allerdings benutzen viele wahrscheinlich auch dildoartige Hilfsmittel, deren Länge kann Kundin ja aussuchen, auf diese Erfahrungswerte greifen sie wohl zurück. Vielleicht habe ich mit meiner ja wirklich eine getroffen, die persönlich sehr an mir hängt (was natürlich das Wichtigste in einer Partnerschaft ist, keine Frage!), aber anatomisch wohl Sex mit nem Größeren sehr gut vertragen würde. Deswegen kann ich persönlich nachvollziehen, wieso einige Frauen auch angeben, ein Größerer soll's schon sein. Ich glaube aus der ganzen Diskussion nämlich rauszulesen, dass eine Frau, die eher moderate Größen mag und dann mit einem größeren konfrontiert wird, sich schneller daran gewöhnen kann (da spielt die Sensibilität und Technik des Mannes eine große Rolle), als andersrum (keine wird freiwillig auf nen kleineren umsatteln). Aber ich bin da sehr unerfahren, andere User haben hier sicher mehr erlebt :)

    Keine Angst, ich mach PE wirklich für mich, meine Entscheidung basiert aber auf meiner subjektiven Interpretation der allgemeinen Vorstellungen unserer (Netz-)Gemeinde in Deutschland. Was zählt aber, ist mein Privates: Ich liebe meine Freundin innig, deswegen möchte ich sie in jederlei Hinsicht "erfüllen".

    Da geb ich dir vollkommen Recht! =)

    s.o.

    Ja das sehe ich auch so, es gibt nur wenige Männer, die die Frauen anatomisch nicht befriedigen können (Stichwort Micropenis). Selbst dann, wer weiß, was er zu bieten hat. Interessanter Gedanke als Frau wäre doch: "Oh, der ist aber wirklich wirklich klein. Da bin ich mal gespannt, was er sich überlegt hat" Vllt sind andere Fähigkeit dann um Längen besser ausgeprägt ;)
    Für mich persönlich ist es auch reizvoll, diverse Stellungen auszuprobieren. Da komme ich mit meinem aktuell an gewisse Grenzen, ist aber nicht tragisch. Dahingehend war die Frage gemeint, welche Länge wohl "Allroud-tauglich" ist.

    Danke Dir vielmals BuckBall, ich werde meine Motivation hochhalten! :happy_ani:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dez. 2014
    #9
  10. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,497
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Gut das du fragst - ich nehme das gleich noch in den Artikel zur Vermessung mit auf ;)
    Generell werden die Längenmaße mit nicht biegsamen Linealen aufgenommen. D.h. Krümmungen werden nicht mit gemessen. Es geht immer nur um die Luftlinienlänge bis zur Penisspitze.

    Nur ein Tipp: Nimm die Werte am Besten noch mal an einem trainingsfreien Tag auf. Nur zur Sicherheit. Es wäre ärgerlich, wenn du dir später deine Zuwachsvermessung verfälscht, weil du bereits ein paar Millimeter Tempgains bei der Ausgangsmessung berücksichtigt hattest ;)

    Das ist sehr unterschiedlich. Es gibt Sammelübersichten über diverse Penisstudien, die eben auch zeigen, dass die vermessenen Werte mitunter verschieden sind. Aber auch wenn der zugrundeliegende, vermessene Wert abweicht, landet die ermessene Durchschnittsgröße eigentlich immer in demselben Rahmen (dann eben übertragen auf den jeweiligen Wert).
    Siehe z.B. hier: Vergleich diverser Studien, Schlaffilänge, NBPEL, BPEL, EG | PE-Community.eu
    Dazu wird es aber, in den nächsten Wochen/Monaten, auch noch einen ausführlichen Artikel in der Wissensdatenbank geben.

    Keine Ursache, immer gerne ;) Ich wünsche dir viel Erfolg und drücke dir die Daumen für die erste Zuwachsmessung.

    Grüße
    BuckBall
     
    #10
    Jacky_Oh gefällt das.
  11. Madnox

    Madnox PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    02.08.2017
    Themen:
    28
    Beiträge:
    1,477
    Zustimmungen:
    2,347
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo Jacky,

    auch von mir ein herzliches Willkommen auf PEC :)

    Gruss Mad
     
    #11
    Jacky_Oh gefällt das.
  12. Leonie

    Leonie Im Ruhestand

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    863
    Punkte für Erfolge:
    780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    Genau das macht mir bei Frauen Angst. Manchmal wissen sie einfach noch nicht, was sie noch nicht wissen. Da kann eine 20 Jahre lang der Meinung sein, dass Größe relativ unwichtig ist, und dann wird sie vom Schwanz ihres Leben gefickt und alles ist anders.
     
    #12
    Jacky_Oh gefällt das.
  13. Jacky_Oh

    Jacky_Oh PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.02.2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    60 Kg
    BPEL:
    13,9 cm
    NBPEL:
    12,4 cm
    BPFSL:
    14,9 cm
    EG (Base):
    10,7 cm
    EG (Mid):
    10,7 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Amen Leonie! Aktuell (mit Betonung auf "aktuell" :D) gliedern sich die Ladies für mich in solche, die noch keine Offenbarung hatten ("Größe ist nicht wichtig, kommt auf die Technik an..." :oops: ... :bookworm: ... Also bitte! Als ob alle Größeren automatisch keine Technik hätten :facepalm2:), und solche, die schon mehr erlebt hatten ( "Größe ist schon wichtig, kleiner als XX cm sollte er nicht sein!" :kiss: ... :bucktooth: ). In meinem Fall macht's nix, weil sie eh nur mich darf =D aber mich stört halt diese Tatsache / dieses Wissen / dieser Fakt / whatever. Wie gesagt, ist mein subjektives Feeling, können gerne andere ihren Senf hinzugeben!
     
    #13
  14. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    17.07.2017
    Themen:
    38
    Beiträge:
    2,853
    Zustimmungen:
    4,465
    Punkte für Erfolge:
    5,230
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Das kriegen meine Kontoauszüge bei mir hervorragend hin :D
     
    #14
    achille gefällt das.
  15. chris_xyz

    chris_xyz Gelöschter Benutzer

    Hi JO.

    Das ist ein altes Thema mit der genetischen Penisgrösse in Hinsicht der jeweiligen "Menschenrasse".
    Oft sagt man ja, je weiter weg von Afrika, desto weniger Vielfalt in den genetischen Merkmalen, da die jeweils
    weitergezogenen Einzelgruppen eher kleinere Gruppen von wenigen Umherziehenden war.

    Zu der damaligen Zeit war es noch nicht so weit her mit der Nahrungsbeschaffung aus dem Supermarkt ^^
    Deswegen waren die früheren Menschen noch eher klein, was sich auch an den heutigen Körpergrössen bzw eben auch den
    Penisgrössen widerspiegelt.
    Japan , China, oder eben überhaupt richtung Asien, ist schon relativ weit weg von der Afrikanischen Platte.

    Aber ich denk, dass das die heutige Zeit langsam aber sicher dies bald ausgleichen wird .....Multikulti eben.
    Ich habe aber auch schon Asiaten gesehen, die super bestückt waren.

    Zurück zum Topic:

    Deine Maße finde ich jetzt noch nicht mal so mickig.
    Ich kann Dir sagen dass ich ganz am Anfang meiner PE-Karriere nur wenige Millimeter mehr hatte.
    Du kannst mit diesem wohl eher Mittelfeld-Maß mit viel Elan und etwa 2-3 Jahren PE immer noch eine Mörderlatte fabrizieren.
    Deinen EG schätze ich mal aufgrund der angegebenen Breite um die 11 cm ein.

    Du solltest aber definitiv erstmal alle Daten nach Forumsstandard vermessen.
    BPEL, NBPEL , BPFSL , EG ( base, mid , eichel )

    Für Dich selbst evtl noch einen Vergleichsgegenstand in gleicher Grösse anfertigen und am Besten noch
    zumindest für Dich selbst ein Foto mit Vergleichsgegenstand.
    Somit hast Du später dann immer einen Beweis auch für Dich selbst dass sich was getan hat, unabhängig von den Messdaten.

    Bleibste da mal gute 3 Jahre mindestens beim PE am Ball, so kannst Du Dir auf jeden Fall eine überdurchschnittliche Grösse zaubern.

    Gruss Chris
     
    #15
    The_Driver und Little gefällt das.
  16. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,343
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi Jacky,
    habe mir gerade Deinen ersten Post durchgelesen.
    Erkenne mich in sehr vielen Details wieder, daher weiß ich auch, daß die meisten Argumente erstmal an Dir abprallen.

    Im Gegensatz zu Dir habe ich erstmal mehr Probleme mit dem Schlaffi. Wobei mein Steiffi auch nicht der größte ist (NBPEL).
    Und dann schaut man sich die Pornos an. Einer größer wie der andere und die Minderwertigkeitskomplexe werden größer.
    Aber das ist nicht real. Hier werden die Kameras schon mal so gehalten das er größer aussieht. Die Intimrasur wird auch so angepasst das er größer wirkt.
    Aber zugegeben sie sind auch größer. Da wird aber schon eine Vorauswahl getroffen. Und so Leute wie wir würden da auch erst gar nicht mitspielen.

    Jedes Mal wenn ich nach dem Sport in der Manschaftsumkleide duschen war, war mein Ego total hinüber.

    Wenn ich jetzt noch einmal auf Deinen ersten Post zurück komme. So scheint der Sex zwischen Dir und Deiner Freundin doch gut zu laufen.
    Also Kopf hoch.
    Wenn Deine Freundin jetzt keinen Vergleich hat (Und). Hat meine Frau auch nicht. Ich war zumindest nach Ihrer Aussage der Erste und wir sind jetzt schon lange zusammen.

    Aber ich weiß wie es ist. Man ist in einem Tunnel und will nicht immer das Hören was einem gut tut.

    Die Maße die du oft findest, wer sagt Dir, wie lange da schon PE betrieben wird und wie einst die Anfangsmaße waren.

    Daher schließe ich mich Chris Aussage an.

    Dafür braucht man auch übrigens keine Gerät nur 2 Hände und Durchhaltevermögen.
     
    #16
    Peacemaker, The_Driver und chris_xyz gefällt das.
  17. letitgrow

    letitgrow PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.06.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    67 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    16,4 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    Hallo Jacky, und herzlich willkommen!
    Freut mich, einen weiteren Mitstreiter gegen den zu kleinen Freund zu haben. Meine Maße sind den Deinen recht ähnlich. Ich bin schon einige Zeit dabei und konnte mich selbst überzeugen, dass PE funktioniert. Also bleib am Ball, das wird schon (langsam, aber sicher).
    Eines kann ich Dir versichern: meine Freundin und ich gehen regelmäßig in Swingerclubs und dadurch habe ich auch GV mit einer Vielzahl an Damen. Beschwert hat sich noch keine, Du kannst also beruhigt sein. Auch mit nem Kleinen kann man große Freude stiften!
     
    #17
    BuckBall, Jacky_Oh, Little und 2 anderen gefällt das.
  18. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    17.07.2017
    Themen:
    38
    Beiträge:
    2,853
    Zustimmungen:
    4,465
    Punkte für Erfolge:
    5,230
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Könntest und würdest du zu deinen Erfahrungen in Swingerclubs vielleicht mal einen umfassenden Post aufsetzen? Das Thema und damit der Zusammenhang "Bestückung" kommt hier nämlich immer wieder auf...
     
    #18
    Lampe gefällt das.
  19. letitgrow

    letitgrow PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.06.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    62
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    67 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    16,4 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    Erledigt :)
    Let it Swing – leititgrow's Erfahrungen im Swingerclub | PE-Community.eu
     
    #19
    The_Driver, BuckBall und Lampe gefällt das.
  20. 5 gegen Willi

    5 gegen Willi PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    698
    Punkte für Erfolge:
    675
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,8 cm
    EG (Mid):
    15,2 cm
    Da kann ich nur beipflichten, möchte aber noch etwas hinzufügen. Aus meiner Sicht kann man die Studien zur "optimalen Penisgröße" in vier Kategorien unterteilen, die unterschiedliche Forschungsmethodiken verfolgen.

    1. Standardisierte Befragungen zur Erfassung der optisch ansprechendsten Größe. Hier werden Frauen per Fragebogen oder in einem Interview gebeten, anzugeben (meist in einen Intervall, z.B. 16-17cm), welche Größe sie am ästhetischsten fänden.
    2. Standardisierte Befragungen zur Erfassung der "technisch" optimalen Größe. Hier werden Frauen per Fragebogen oder in einem Interview gebeten, anzugeben, welche Größe sie am besten befriedigt.
    3. Qualitative Studien zur Erfassung der optisch ansprechendsten Größe. Hier wählen Frauen eines von einer Vielzahl von Exemplaren (z.B. Silikon-Penis) direkt aus, welches sie optisch am ansprechendsten finden.
    4. Qualitative Studien zur Erfassung der befiredigtendsten Größe. Auch so eine Studie habe ich mal irgendwo gefunden. Hier habe Frauen die Möglichkeit, mehrere Exemplare zu testen, und anzugeben, welches sie am besten befriedigt hat.

    Studien der Kategorien 1 und 2 sind völliger Humbug, und zwar aus den Gründen die BuckBall oben genannt hat.

    Interessanter und methodisch aus meiner Sicht als Sozialwissenschaftler absolut vertretbar sind die Studien 3 und 4. Wenn ich mich recht erinnere war die "optimale optische Größe" 16, bei Kategorie 4 bin ich mir nicht sicher. Ein Forscherteam, das eine Studie des Typs 3 durchgeführt hat, fragte die Frauen nach ihrer Wahl, wie groß denn nun tatsächlich das gewählte Exemplar sei: Die Frauen schätzten die Penis-Nachbildungen im Schnitt größer ein als sie waren. Ein 14-er Exemplar wurde z.B. auf 16cm geschätzt.Die beste und zuverlässigste Quelle, um eine Antwort darauf zu bekommen, was denn nun am besten befriedige, sind in meinen Augen Verkaufststatistiken von Sexspielzeugen. Manche Hersteller veröffentlichen hin ud wieder Zahlen. Diese sind repräsentativ und es ist davon auszugehen, dass Frauen genau das kaufen, wovon sie sich die höchste Befriedigung erhoffen.

    Meine persönliche Meinung. Es kommt überhaupt nicht auf die Größe an, sofern beide (!) Sexualpartner dies nicht subjektiv zum Kriterium für guten oder schlechten Sex machen. Davon sind Männer eher betroffen als Frauen. Ganz abgesehen davon, wundert mich wie inflationär der Durchschnitt als statistische Kennzahl gebraucht wird und v.a. welche Annahmen daraus abgeleitet werden. Wenn überhaupt, dann sollte man im Falle von PE von einem Durchschnittsintervall sprechen, das die Standardabweichung miteinbezieht. Sagen wir: 14cm +/- 2,5 cm. Also 11,5cm-16,5cm. Das wäre eine brauchbare Aussage. Denn die durchschnittliche Penisgröße macht die Hälfte aller Männer zu überdurchnittlichen (Hurra!) bzw. unterdurchschnittlichen (Hilfe!) Zeitgenossen sowie eine Minderheit, die exakt dem Durchschnitt entspricht- Standardnormalverteilung vorausgesetzt. Das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

    Das Problem all dieser Studien ist, dass sie eine Antwort verlangen. Die Frau kann nicht sagen "ich finde alle schön" oder "mich haben eigentlich alle befriedigt". Das ist ein methodisches Problem. Was solche Studien leisten können, ist eine Tendenz aufzuzeigen. Mehr nicht.

    Viele Grüße
    Willi
     
    #20
    hobbit und AlexGer gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bin Neu und auf der suche nach etwas effektivem um meinen Penis grösser zu bekommen. Einsteiger und Neuankömmlinge 21 März 2017
Aktives Jelqing (mach ich etwas falsch)? Einsteiger und Neuankömmlinge 17 Aug. 2016
Etwas unscheinbar Einsteiger und Neuankömmlinge 10 Jan. 2015
Stretching - mal etwas anders Manuelle Penisvergrößerung 2 Jan. 2015