Ein herzliches Hallo in die Runde

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Hoffnung, 23 Okt. 2018.

Schlagworte:
  1. Hoffnung

    Hoffnung PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    22.10.2018
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    225
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    23,3 cm
    BPFSL:
    25,0 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    Hey meine lieben,

    ich bin Manu,

    ich bin Mitte 20 und studiere im Gesundheitsbereich. Welcher Profession ich mich schlussendlich mal anschließe, steht noch offen. Da lasse ich mich einfach treiben und arbeite neben dem Studium mal hier und mal da, um viele Erfahrungen zu sammeln. Ich habe den zeitgenössischen Leistungsdruck langsam hinter mir gelassen und komme dem vermutlich niemals zur Gänze zu erreichendem Ideal des Leben im Moment immer näher. :bookworm:

    Nun zu dem Grund, warum wir vermutlich alle hier sind. Mein Gerät. Ich habe relativ früh in meinem Leben viel Mobbing erfahren und durch eine psychisch mehr als belastende längere Beziehung starke Komplexe entwickelt. Meine damalige Partnerin hat mir mit Geschichten über gewaltig ausgestattete Ex - Partner, die zu groß für ihren Mund waren, sprichwörtlich das Herz zerrissen. Wie es in einer Beziehung soweit kommen kann, dass man sich so etwas an den Kopf wirft ? Irgendwann empfindet man nur noch im Schmerz. Nur im Streit ist es noch intensiv, die Beziehung lebt und vergeht mit der Hassliebe. In dieser Zeit habe ich mich das erste Mal unzulänglich gefühlt. Das Messen begann, das Internet wurde befragt. Ich fand mich damals (mit 19) in einem deutschsprachigen Forum wiede. Dort begann ich mit einem Einsteigerprogram, bestehend aus Warmup, Stretching und Jelqing. Das Jelqing war zu der Zeit in der Regel nach 5 Minuten eher Fapping als Jelqing.Man war jung und durstig. :whistling: Ich war inkonsequent. Das lag aber auch daran, dass meine Werte insofern Studien Glauben zu schenken ist, objektiv betrachtet niemals wirklich schlecht waren. Ich startete also damals mit ca.:

    19,5 cm BPEL
    14.5 cm EG

    Es folgten keine konsequenten Messungen aber sporadisches Training. Die Jahre vergingen, der Geldbeutel wurde schmaler, sobald es ein neues cooles Gadget gab, was Wachstum versprach. Pumpen, Extender, alles musste her. Ich nutzte sie und gainte wohl vor allem durch die Extender BPFSL. Diesen Wert hatte ich damals leider nicht gemessen. Dazu später mehr.
    Durch das mehr oder weniger halbherzige Training und einige Wochen Hanging über die Jahre kam ich auf folgenden Werte:

    BPEL:21.7 cm
    MidEG: 15.00 cm
    BPFSL 23,7 cm :bb10;

    2015

    Im Jahr 2015 habe ich mit einer Newbieroutine, der JP 90 aus einem amerikanischen Forum nochmal ca. 0,3 -0.5 cm gegaint. Ich habe zu der Zeit stets mit Lineal gemessen und den unskalierten Bereich vermutlich nicht mitgerechnet.

    Danach verabschiedete ich mich für einige Zeit von PE und hatte zwei wundervolle Jahre in einer Beziehung, die mich bis heute geprägt hat. Ich fühlte mich geheilt.


    2018

    Meine Beziehung war vorüber. Ich war Single ohne Selbstwertgefühl. Ich verbrachte wahnsinnig viel Zeit mit der hohlen Suche nach Selbst/Schwanzbestätigung. Onlinedates, Frauen im Club kennenlernen. Es waren einige. Für den einen vielleicht nicht, für mich aber zu viel. Ich stumpfte ab. Ohne Aufforderung bekam ich Komplimente für meinen Penis. Obwohl ich mich darin versuchte, nicht mehr darauf zu fokussiren, geschah etwas. Ich identifzierte mich mit ihm. Meine Männlichkeit definierte sich fast nur noch durch meinen Schwanz.

    Ich entschied mich also in diesem Jahr, nicht mehr dagegen zu kämpfen, sondern mich so zu nehmen, wie ich bin. Es gibt schlimmere Laster. Würden Frauen ihre Oberweite durch Kneten vergrößern können, wer weiss. :woot:

    Ich begann also dieses Jahr wieder mit einer Routine.

    September 2018

    10 min Warmup
    10 minuten Showerstretches (Helicopterstretches in der Dusche)
    10 minuten Jelqen
    10 minuten Warmdown

    abends jeden zweiten Tag: 30 Minuten Pumpen in der Badewanne

    Jeden Tag ca. 8 Stunden Extender

    Gains nach einem Monat: Kein BPEL
    +0,2/0,3 cm Midgirth


    Ich dachte an jemand schlaues, der mal sagte, dass man wenn man immer das selbe ohne Ergebnis tut, etwas anderes tun müsse.:bookworm:

    Ich las mich das erste Mal (nachdem ich PE seit über 5 Jahren kenne) in die Tunica Smooth Muscle Theory ein. Eine der am plausibelsten klingenden Theorien, die ich im PE Bereich jemals gelesen habe.

    Ich schaute mir also die Differenz meiner BPEL/BPFSL Werte an. Siehe da, mein BPFSL ist je nach Kondition 1,5 bis 1,7 cm länger als mein BPEL. Meine Erektionen waren auch eher schwammig als hart wir Stahl.

    Ich stellte mein Training also komplett um auf Alternierenden Fokus

    Da meine Differez zu Gunsten des BPFSL ausfiel, musste mein limitierender Faktor meine Smooth Muscle (Schwellkörpergewebe) sein. Mein Training besteht nun nur noch aus:

    15 minuten Warmup mit Wärmflasche
    25 bis 30 Minuten Wetjelqs (Mid EQ, bis Low EQ) - hierbei versuche ich stets, die Wärmflasche als Wärmequelle irgendwie über den Händen liegen zu lassen, was einen ziemliche Kozentration bedeutet.
    Ich habe allerdings gesundheitliche Bedenken bezüglich IR Lampen, weshalb ich diesen Balanceakt mit de Wärmflasche vorziehe.
    15 Minuten Wamrdown

    + ca. 100 Kegels (1 bis 2 Sekunden)


    Aktuelle Messwerte (mit Zollstock! Ich bin nach Jahren endlich vom Lineal auf den Zollstock umgestiegen:hammer2:)

    BPEL stehend (bei 100 Prozent EQ): 22,5 cm (sitzend ca. 2 mm mehr)
    MidEG: 15,3 cm (100 % EQ)
    BPFSL: 23, 5- 23, 7 cm (variiert stark - höchster Messwert nach Hitzezufuhr, z.B. nach Training)-
    NBPEL ist mir nicht wichtig, da eher zu unkonstant ist (aber ein Ansporn, meinen Schwabbelbauchansatz wegzubekommen:bb05:) - Fatpad liegt bei ca. 2. 1 cm

    Bitte um Ratschläge für mein Training. Reciht das so um den BPEL nachzuziehen?

    Falls ihr bis hierher gelesen habt: Vielen lieben Dank :thumbsup3:
     
    #1
    achille, Mr. P., adrian61 und 5 anderen gefällt das.
  2. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,051
    Zustimmungen:
    847
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    Hi
    Ja,das könnte reichen.Vielleicht müsstest du noch mehr jelqen. Das kannst du ja dann sehen. Problematisch ist bei dem Nachziehen immer,dass ein bisschen bpsfl verloren geht. Wenn man da aber sowieso genug hat,ists nicht so schlimm.
    Ist halt auch die Frage,wohin die Reise noch gehen soll.
    Gesundheizsbereich ist Medizinstudium? Kamen aus dem auch die Partnerinnen? Ich war da auch mal unterwegs und denke,dass viele Frauen (und auch Männer) dort abstruse Vorstellungen haben ,die wenig mit der Realität zu tun haben. Ist ja absolut beruhigend für die Patienten lol.
    Körpergröße und Gewicht vielleicht noch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Okt. 2018
    #2
  3. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1,955
    Punkte für Erfolge:
    1,565
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Was willst du denn bei DIESEN Maßen noch gainen? Das ist doch schon optimal und WEIT über dem Durchschnitt.

    P.S. Der Perle die behauptete Kerle gehabt zu haben, welche Schwänze hatten die nicht mal in ihren Mund passten, würde ich folgendes sagen: Viel Spass bei der Suche nach einem Schwanz der in deine ausgeleierte Fotze passt.

    Und Startmaße von
    19,5 cm BPEL
    14.5 cm EG
    sind ja nunmal auch nicht gerade gering.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Okt. 2018
    #3
    Hannibal, achille, DonBarto und 3 anderen gefällt das.
  4. Hoffnung

    Hoffnung PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    22.10.2018
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    225
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    23,3 cm
    BPFSL:
    25,0 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    Hi!

    Ich versuche, irgendwann die 23 cm BPEL zu knacken. Bis 24 cm darf es gehen, danach vermute ich, dass nichts mehr rauszuholen ist. Ab da würde ich nur noch auf ein Pumptraining in der Wanne umsteigen. Fühlt sich mit Abstand am komfortablesten an. Das wird ja aber frühestens in ein bis zwei Jahren der Fall sein. Vorher will ich die BPFSL knacken. den Verlust einkalkuliert.

    Für Medizin bin ich vermutlich zu doff und mein ewig zurückliegendes Abitur mit Abstand zu unterirdisch. Ist eher im Managementbereich.

    Bin ca. 1,92m und wiege knappe 100 kg. Ich ergänze die Daten später im Profil.

    Ich habe gerade deinen letzten Thread gelesen. Gut, dass du dich gegen die OP entschieden hast. Die Nebeneffekte scheinen nicht ohne zu sein. Gibt ja katastrophale Erfahrungsberichte dazu.

    lg
     
    #4
    adrian61 und TrickyDicky gefällt das.
  5. Hoffnung

    Hoffnung PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    22.10.2018
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    225
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    23,3 cm
    BPFSL:
    25,0 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    @Schwanzuslongus Sorry,deine Antwort erst nach dem Tippen gesehen ! Haha, ich hätte damals einen Knopf mit deiner Stimme im Ohr haben sollen. Ich war aber auch einfach immer schon super sensibel und hätte mich das damals ohnehin nicht getraut :stielauge:
     
    #5
  6. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,051
    Zustimmungen:
    847
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    Dann musst du aber gucken,wie du den bpsfl hoch kriegst.Da ist jelqen only vermutlich nicht zielführend. Ist jetzt ein Abwägen,ob du riskierst ein bisschen bpsfl zu verlieren. Du denkst also an einen alternierenden Fokus.Naja. Ich finde ein ausgewogene Entwicklung des bpel und bpsfl am Besten.Natürlich wird das irgendwann schwierig.
    Ich würde ,ehrlich gesagt,nicht 24 bpel anpeilen. Dann hast du ja 22 nbpel (gehe mal von 2 cm fatpad aus). Ob das noch Spaß macht,wenn man ihn meistens nicht voll versenken kann,wage ich zu bezweifeln.
    Ja.Die OP ist zum Glück nicht gemacht worden. In der Verzweiflung versucht man manchmal die Risiken auzublenden
     
    #6
  7. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,051
    Zustimmungen:
    847
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    Übrigens 2 cm fatpad bei 100kg sind wirklich gut. schon fast verwunderlich der Mann :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Okt. 2018
    #7
  8. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1,955
    Punkte für Erfolge:
    1,565
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Jo, jetzt weißt du das dann allerdings für die Zukunft (falls dir nochmals so eine Else sowas versucht um die Ohren zu hauen).

    Hm...sensibel bin ich auch. ABER es gibt Dinge wo man einfach mal reagieren muss und die Frau, die sowas raus bringt zur Räson bringen muss, denn sensibel war DIE ja wohl auch nicht mit dir.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Okt. 2018
    #8
    pimmelhuber gefällt das.
  9. Hoffnung

    Hoffnung PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    22.10.2018
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    225
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    23,3 cm
    BPFSL:
    25,0 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    @ pimmelhuber Hast du da konkrete Vorschläge? Ich bin davon ausgegangen, dass weitere BPFSL - fokussierte Übungen (Stretches, ADS) eher kontraproduktiv für weiteres BPEL nachziehen sei.

    @Schwanzuslongus Da hast du Recht. Das war alles andere als sensibel. Siehe da, es war sogar so unsensibel, dass ich Jahre später in einem Penisgymnastikforum nach Tipps zur Vergrößerung suche :D



    +fun fact: Ich habe in der Antwort oben, als ich schrieb zu doof für Medizin zu sein "doof" mit doppel f geschrieben. Bin wohl wirklich zu doff:facepalm2:
     
    #9
    Glglhj123 und adrian61 gefällt das.
  10. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,051
    Zustimmungen:
    847
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    Ja,das hab ich auch so geschrieben indirekt.Du brauchst aber für die 24 bpel ja noch bpsfl gains.
    Wenn man mal davon ausgeht,dass du den bpsfl nicht halten können wirst,wenn du nur jelqst. Das muss man eben sehen.
    Beim bpel kannst dus mal mit cockring balooning probieren. Außer jelqen bleibt da ja nicht viel. Manche schwören auf höhere EQ für den bpel .Das ist aber individuell. Bisschen Blut stauen könnte auch helfen,wenn die Differenz okay ist. Dann natürlich die Pumpe eher in vertikal orientierter Ausführung. Da könnten dann aber auch ein paar EG gains rausspringen. Das ist halt das Problem beim alternierenden Fokus,gerade beim bpel, das man abwägen muss und manchmal nicht wirklich isoliert arbeiten kann
     
    #10
  11. Hoffnung

    Hoffnung PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    22.10.2018
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    225
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    23,3 cm
    BPFSL:
    25,0 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    Danke erstmal für die Expertise. Das bedeutet, dass es nicht weniger produktiv ist, ausschließlich jelqen im Programm zu haben ? Mal angenommen, ich nehme einen BPFSL Verlust von ein paar mm erstmal in Kauf ? Guter Hinweis mit der EQ. Während Edging komme ich auf wirklich 10er EQ. Im Schnitt und während Sex gebe ich mir eine 7 bis 8. Denke, dass das an der Volumenzunahme bedingt durch die Gains der vergangenen Jahre kommt und auch die EG gains der letzten Monate ihren Teil beitragen. Meine Kegels sind dabei aber wirklich hilfreich. Kegle gerade, während ich die Antwort tippe .:bb09:
     
    #11
    adrian61, pimmelhuber und Schwanzuslongus gefällt das.
  12. Hannibal

    Hannibal PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    1,030
    Punkte für Erfolge:
    885
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    21,4 cm
    EG (Base):
    15,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Hi @Manu ...
    Willkommen hier und viel Erfolg mit deinem Programm!
    V.a. wünsche ich dir bzgl. deines Prachtexemplars auch mental gains.... ist schon ein echter Gewinn für uns zu sehen, dass die Unzufriedenheit ^ Sehnsucht nach mehr offensichtlich nicht nur von der tatsächlichen Größe des besten Stückes abhängt. .:facepalm2: :banghead: ;)

    All the best, Hannibal
     
    #12
    adrian61 und Schwanzuslongus gefällt das.
  13. Hannibal

    Hannibal PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    1,030
    Punkte für Erfolge:
    885
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    21,4 cm
    EG (Base):
    15,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    #13
  14. Hoffnung

    Hoffnung PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    22.10.2018
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    225
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    23,3 cm
    BPFSL:
    25,0 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    @Hannibal Guten Morgen! Respektbaler Dickezuwachs! Was ist dein Geheimnis ?
     
    #14
  15. Hannibal

    Hannibal PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    1,030
    Punkte für Erfolge:
    885
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    21,4 cm
    EG (Base):
    15,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Ich weiss es selber nicht genau. Guck mal in mein Trainingslog..
    Hannibal's Log
     
    #15
  16. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,311
    Zustimmungen:
    41,815
    Punkte für Erfolge:
    30,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hey @Hoffnung
    noch ist ja nicht alles verloren ... es gibt wohl auch Frauen, die selbst bei den zarten Knabenmaßen, die Du mit 19 noch hattest, Schwierigkeiten hätten, Deinen Penis unter zu bringen. Wenn 19,5 x 14,5cm von einem 192 großen 100kg Mann problemlos bis zum Anschlag im Mund einer Dame zu versenken waren, dann darf man schon annehmen, dass Deine damalige Partnerin ein übergroßes Maul hatte.

    Ich weiß nicht recht, ob Du Deine Einstellung wahrheitsgemäß geschildert hast. Wenn ja, dann ändere zu allererst Deine Einstellung. Jeder Mann kann/soll mit PE das Beste aus seinem Penis machen, aber DU hast keinerlei Grund, Komplexe zu haben. Sag ruhig "Ich will einen Riesenpenis, einen Pornokolben, einen Monsterschwanz" aber mach Dir auch mal klar, dass Du ein verdammt großes Ding hast, mit dem Du nicht nur mehr als zufrieden sein, sondern sogar angeben kannst.

    Als Routine würde ich Dir bundled Stretches + ausdauerndes Jelqen raten. Versuch es auch mal mit Clampen - Erfahrung dafür hast Du ja auch genug.
     
    #16
  17. Hoffnung

    Hoffnung PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    22.10.2018
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    225
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    23,3 cm
    BPFSL:
    25,0 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    @adrian61 Du bist toll :)
    Ich schreibe morgen aber nochmal eine längere Antwort, in der ich reflektierter auf deinen Beitrag eingehe.
    Was ich zuerst geschrieben habe, war aber auch mein erster Eindruck von deinem Post!
     
    #17
    adrian61 gefällt das.
  18. Hoffnung

    Hoffnung PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    22.10.2018
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    225
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    23,3 cm
    BPFSL:
    25,0 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    Im ersten Teil deines Posts hast du mir den Sarkasmus ja förmlich um die Ohren gehauen.:woot: Message ist dadurch aber angekommen! Ist jetzt vielleicht trivial aber es ging damals glaube ich eher um "Gesamtvolumen". Zu dick für den Mund war glaube ich auch der Wortlaut. In der Länge konnte sie das bei mir tatsächlich nicht wie von dir beschrieben bewerkstelligen.

    Ich habe meine Auffassung hier so authentisch wie möglich wiedergegeben. Ich weiß, dass das objektiv und subjektiv auseinander driftet. Je mehr ich mich damit identifzierte, desto mehr wurde die phallozentrische Haltung ja auch zu meiner Schwäche. Ein zweischneidiges Schwert gewissermaßen. Deshalb ist dein Einwand, meine Einstellung zu ändern vollkommen richtig. Dahinter liegen natürlich auch noch andere, unverarbeitete Kapitel.

    Angeben ist, wie ich finde gerade in diesem Forum vollkommen verächtlich. Ich finde es erbärmlich, wenn User mit sehr großen Maßen das Forum nutzen, um sich unter billigem Vorwand beweihräuchern zu lassen. Da sucht dann jemand nach Techniken zur Masturbation, ein anderer fragt, ob andere mit ihrem Schwengel auch 8 fache Schiffsknoten machen könnten. Alles nur, um von anderen bestätigt zu bekommen, dass das an ihrer Übergröße liegen müsse und sie sich doch des Lebens freuen könnten.:finch04:

    Daher würde ich niemals und entschuldige, falls es so rüberkam, mit meinem Penis angeben.

    @adrian61 Ich danke dir nochmal für deinen Post. Finde viele deiner Beiträge und auch diesen echt angenehm zu lesen.:happy: Im Grunde hast du meine (vermutlich verschobene) Wahrnehmung recht gut dargestellt. Muss ich jetzt noch sagen, dass ich einen Riesenpenis will ?:woot:

    Love
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Okt. 2018
    #18
    Halunke, Hannibal, Little und 3 anderen gefällt das.
  19. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    08.10.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,311
    Zustimmungen:
    41,815
    Punkte für Erfolge:
    30,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    @Hoffnung
    ich finde es völlig in Ordnung, wenn das ein Mann sagt, der auch die Voraussetzungen dafür mitbringt. Bestes Beispiel ist da für mich @TrickyDicky

    Meine Meinung zu PE ist, dass JEDER Mann seinen Penis als Faktum nehmen sollte und dann KANN er ihn durch konsequentes Training vergrößern. Viele - wenn nicht sogar die meisten - Jungs, die hier landen, haben entweder einen Komplex wegen ihres Penis oder andere Probleme auf diesen projiziert und sich dadurch einen Komplex aufgeladen. Mein Sarkasmus ging daher an, weil ein Mann mit einem fast 20cm langen Glied niemals reell Komplexe wegen seiner Penisgröße haben kann. Dass so gut wie KEIN Mann Grund hat, sich seines Glieds zu schämen, habe ich sehr oft schon im Forum geschrieben - ein Mann mit Deiner glücklichen "Naturausstattung" sollte daher kein Öl in das Feuer derer gießen, die durch deutlich geringere Maße glauben, unzulänglich ausgestattet zu sein.

    Du solltest also kein Vorbild im Sinne von "sogar der mit dem 20cm Penis ist zu kurz gekommen" sein, sondern eher "dann trainiere ich mal so fleißig wie Hoffnung mit seinem Riesenschwanz"
    Dass es einem Mann nicht gut tut, sich ausschließlich oder auch vorrangig über seinen kleinen Schwanz zu definieren, liegt auf der Hand. Ich habe aber auch schon ein paar Männer im Leben kennen gelernt, die sich nur über ihre außerordentlich großen Schwänze definiert haben und die waren - zugebenermaßen kurz spektakulär - aber letztendlich völlig uninteressant.
    Ich schätze dich eigentlich als ziemlich coolen und reflektierten Kerl ein und dorthin solltest Du auch Deinen Weg steuern: ein cooler Typ mit einem großen Schwanz zu sein

    :love01:Gruß Adrian
     
    #19
    Hannibal, Trigger, MaxHardcore94 und 4 anderen gefällt das.
  20. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    04.02.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,760
    Zustimmungen:
    7,987
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Hi @Hoffnung, herzlich willkommen bei uns!

    Du bringst ja in der Tat nicht nur ordentliche Startmaße, sondern auch ziemlich Zuwächse dazu mit.

    Nicht nur was die Werte und das Alter betrifft, sind wir uns, glaube ich, garnicht so unähnlich. Wenn du magst, kannst du mir gerne eine PN schreiben und wir tauschen uns mal ein bisschen zu den Themen (phallozentrische) Identifikation und Co. aus, wenn du magst.

    In jedem Fall wünsche ich dir weiterhin jede Menge Erfolg beim Training.
     
    #20
    Halunke, Hoffnung und adrian61 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ein herzliches Hallo Einsteiger und Neuankömmlinge 5 Sep. 2018
Herzliches Hallo von Alkatar Einsteiger und Neuankömmlinge 8 Juni 2016
ein herzliches Grüß Gott Einsteiger und Neuankömmlinge 27 Apr. 2016
BIETE Biete Phallosan Forte Privater An- und Verkauf Samstag um 11:13 Uhr
Hallo Calypso72 stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge Donnerstag um 10:03 Uhr
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden