Durchschnitt von Dicke?

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
11.03.2018
Themen
30
Beiträge
1,015
Reaktionspunkte
2,151
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Tach,
es wird ja, wenn es um den Penis geht, von der Größe des Penis gesprochen, sprich Durchschnittslänge. Wie sieht es aber mit der Durchschnittsdicke aus? Gibt es da genauso viele Studien darüber oder interessiert das keinen?

Mann hört ja nicht selten, das die Dicke wichtiger wäre als die Länge, folglich sollte schon ein gewisses Interesse daran geben.

Die Durchschnittslänge in Deutschland (je nach Studien)liegt so bei 14cm. Wie sieht es mit dem Durchschnitt der Dicke aus?
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,374
Reaktionspunkte
5,028
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
750
Reaktionspunkte
2,443
Punkte
2,000
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
...Die Durchschnittslänge in Deutschland (je nach Studien)liegt so bei 14cm...
Weisst Du, über was genau diese Studien Aussagen treffen? Sind die 14cm der Durchschnitt der Messungen von BPEL, NBPEL, NBPFL oder BPFSL? Ich hab das Gefühl, dass da vieles in einen Topf geworfen wird und Äpfel mit Birnen verglichen werden...

Und ich nehme an, dass sich sich deine Frage nach der Dicke auf den erigierten Durchmesser bezieht, oder?

Ansonsten finde ich die Frage nach dem durchschnittlichen Durchmesser, vor allem die Antwort darauf, sehr interssant, bin gespannt ob da jemand einen Wert nennen kann :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Markus

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
24.12.2014
Themen
2
Beiträge
451
Reaktionspunkte
1,839
Punkte
1,480
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,2 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
14,3 cm
Durex condoms research average: 132mm
LifeStyles condoms Survey average: 126mm
Alfred Kinseys average penis size: 122mm
UK Research average: 117mm
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,828
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Google spuckt dazu so viele Statistiken aus, wie man sich nur wünschen kann
nach gewissenhafter Forschung an > 3000 Studienteilnehmern würde ich den Mittelwert bei 125mm ansetzen

Fallzahlplanung klinischer Studien: Männer; Alter: 18 - 60; Ethnien: alle (gehäuft Europäer)
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,197
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
1,360
Welche Studie sagt, dass bei Schlanken der Schnitt bei 16 cm liegt? Das wäre ja mal ne Schlagzeile wert
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,374
Reaktionspunkte
5,028
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Welche Studie sagt, dass bei Schlanken der Schnitt bei 16 cm liegt? Das wäre ja mal ne Schlagzeile wert

Die Studie, die 14 cm Durchschnittslänge ergab, hat ein Kondomhersteller (ich glaube, es war die Firma Durex) durchgeführt. Bei dieser Studie hat man auch kleine und dicke Männer vermessen.
Ist ja klar, auch solche Männer haben Sex und benutzen ggf. Kondome. Aber sie drücken den Durchschnitt nach unten.
Also hat man mal eine etwas andere Studie gemacht:
Man hat nur schlanke/normalgewichtige Männer vermessen, die zudem auch ungefähr die durchschnittliche Körpergrösse hatten.
Und bei dieser Studie ergab die Durchschnittslänge 16 cm.
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,197
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
1,360
Die hat doch ein deutscher Arzt 2001 gemacht. Bei den Daten könnte man die Dicken ja mal ausschließen. Aber ich finde im Netz nix dahingehend, dass die schlanken tatsächlich 2 cm mehr haben und auch nix darüber, wie viel Dicke da in der Stichprobe waren.
 

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
11.03.2018
Themen
30
Beiträge
1,015
Reaktionspunkte
2,151
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Google spuckt dazu so viele Statistiken aus, wie man sich nur wünschen kann
nach gewissenhafter Forschung an > 3000 Studienteilnehmern würde ich den Mittelwert bei 125mm ansetzen

Fallzahlplanung klinischer Studien: Männer; Alter: 18 - 60; Ethnien: alle (gehäuft Europäer)
Jo, richtig.
Eigentlich meinte ich das so, wenn es um die Penisgröße geht, dann geht es meistens dabei nur um die Länge. Die Dicke wird dann, wenn überhaupt, nur am Rande erwähnt.

Bei der Penisdicke gibt es auch unterschiedliche Ergebnisse, aber ich bin häufig auf 11,7cm gestoßen.
Wenn das wirklich der Fall wäre, dann wären wohl die meisten hier im Forum im Durchschnitt oder sogar überdurchschnittlich(bezogen auf die Startwerte).

Hmm...hat eigentlich jemand mal die Durschnittswerte anhand der Startwerte aus dem Forum berechnet?
Könnte meinen, dass die Werte aus dem Forum etwas über dem Durchschnitt liegen, zumindest was die Dicke anbelangt.

PS: Es gaben ja einige User die Exceltabellen über Größen und Gains angefertigt haben. Wenn da die Startwerte mitaufgeführt sind, dann sind das nur paar Klicks und man hat einen Durschnitt.
 

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
11.03.2018
Themen
30
Beiträge
1,015
Reaktionspunkte
2,151
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Welche Studie sagt, dass bei Schlanken der Schnitt bei 16 cm liegt? Das wäre ja mal ne Schlagzeile wert

Die Studie, die 14 cm Durchschnittslänge ergab, hat ein Kondomhersteller (ich glaube, es war die Firma Durex) durchgeführt. Bei dieser Studie hat man auch kleine und dicke Männer vermessen.
Ist ja klar, auch solche Männer haben Sex und benutzen ggf. Kondome. Aber sie drücken den Durchschnitt nach unten.
Also hat man mal eine etwas andere Studie gemacht:
Man hat nur schlanke/normalgewichtige Männer vermessen, die zudem auch ungefähr die durchschnittliche Körpergrösse hatten.
Und bei dieser Studie ergab die Durchschnittslänge 16 cm.

Warum sollen dicke Männer dünnere Penise haben?
Optisch kürzer ja, wegen dem Fatpad, aber warum dünner???
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,197
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
1,360
Die Studie, die 14 cm Durchschnittslänge ergab, hat ein Kondomhersteller (ich glaube, es war die Firma Durex) durchgeführt. Bei dieser Studie hat man auch kleine und dicke Männer vermessen.
Ist ja klar, auch solche Männer haben Sex und benutzen ggf. Kondome. Aber sie drücken den Durchschnitt nach unten.
Also hat man mal eine etwas andere Studie gemacht:
Man hat nur schlanke/normalgewichtige Männer vermessen, die zudem auch ungefähr die durchschnittliche Körpergrösse hatten.
Und bei dieser Studie ergab die Durchschnittslänge 16 cm.

Warum sollen dicke Männer dünnere Penise haben?
Optisch kürzer ja, wegen dem Fatpad, aber warum dünner???
Seit kurzem geisterts wohl bei den Ärzten so Richtung Dicke haben weniger männliche Hormone. Die einzige Studie,die ich gefunden habe, hat bei der Körpergröße einen Zusammenhang von unter 0.2 gefunden. Da hätten 1.70m Männer gegen 1.80 weniger als 1 cm weniger. Andere Studien fanden bei der Körpergröße keinen Zusammenhang.Es ist aber ja komisch,da man eben denkt größere Leute hätten auch nen größeren Dödel. So 2 m Typen zum Beispiel
 
Zuletzt bearbeitet:

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Die Annahme, das größere Männer größere Penisse haben ist extrem unlogisch. Erstens wird die Körpergröße ja anders gesteuert und zweitens bringt ein "Missverhältniss" von Körper- und Penislänge ja keine Nachteile wegen denen sich so ein Mechanismus entwickeln würde.

Zum Thema Übergewicht: Bei jeder ernstzunehmenden Studie wird der BPEL gemessen, alles andere ist meiner Meinung nach eh unsinnig. Ich denke mal die Annahme "dicker Mann = dünner Penis" speist sich wahrscheinlich aus optischen Täuschungen und Vorurteilen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,828
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hmm...hat eigentlich jemand mal die Durschnittswerte anhand der Startwerte aus dem Forum berechnet?
Könnte meinen, dass die Werte aus dem Forum etwas über dem Durchschnitt liegen, zumindest was die Dicke anbelangt.
ja die User @dickbutt und @Doktor Schwanz haben jeweils solche Listen erstellt und da gibt es m.W. auch berechnete Durchschnittswerte

Warum sollen dicke Männer dünnere Penise haben?
Optisch kürzer ja, wegen dem Fatpad, aber warum dünner???
Den Aberglauben habe ich schon mal im Bilderthread widerlegt
Sexy Männer Spin-off - der Penisthread
 

Doktor Schwanz

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
8
Beiträge
365
Reaktionspunkte
908
Punkte
915
PE-Aktivität
7 Jahre
PE-Startjahr
2011
Ach Mensch, Leute... geht das schon wieder los @Forum vollmüllen? :p

@Froggy ich weiß, du bist gerade wissbegierig, aber das Thema gab es schon x-Mal und lässt sich per Google auch problemlos herausfinden. "durchschnittlicher Umfang Penis" habe ich eingegeben und jedes Ergebnis liefert brauchbare Treffer, egal wie unseriös es auch aussehen mag. Anstatt das Forum mit deiner Faulheit zu bemühen, hättest du die 3 Sekunden auch selbst investieren können. Ich gebe jetzt mal einen random Link, mit einer Zahl, die immer wieder auftaucht: Wissenschaftliche Messung: Wie lang ist der Durchschnittspenis?

11,66 cm Umfang. Jetzt beruhigt? Und wenn das nicht hilft, die gute Brigitte hilft immer weiter...

Penisdicke, Penisumfang

Dort geht es um die Frage, wie 11,5cm Umfang wahrgenommen werden. Sicherlich stellt sich die Frage nach der Seriosität dieser Internetumfrage im Brigitte-Forum, aber wenn ich mir das Ergebnis so angucke, sehe ich keine verzerrte Wirklichkeit.


Sogar bei 16 cm, wenn man die Übergewichtigen außen vor lässt.

Ich müsste jetzt nach Quellen suchen, meine aber mich daran zu erinnern, dass entweder BPFSL oder BPEL gemessen wurden, was ja auch Sinn ergibt und einfacher ist, warum sollte Übergewichtige dabei schlechter wegkommen? (auf Weiteres werde ich bei Hubers Zitat noch eingehen)

Wenn das wirklich der Fall wäre, dann wären wohl die meisten hier im Forum im Durchschnitt oder sogar überdurchschnittlich

Jupp, die berühmt-berüchtigten Internetzentimeter. Oder aber, die Leute die ohnehin besser bestückt sind, trauen sich eher, zu posten. Klingt beides plausibel und erklärt den erhöhten Durchschnitt.

Seit kurzem geisterts wohl bei den Ärzten so Richtung Dicke haben weniger männliche Hormone.

Dazu vielleicht mal diesen Artikel hier lesen: Metabolisches Syndrom und Testosteronmangel - Mannvital
Müsste man jetzt weiter zu recherchieren (vllt etwas zu spät heute), aber es klingt ja durchaus plausibel: ist der Körper krank oder überfordert, gibt es weniger Testo. Das deswegen allerdings der Penis schrumpft, halte ich für Quatsch. Sicherlich, wer schon in jungen Jahren derlei Symptome aufweist und konstant unterversorgt ist, bei dem wird der Penis wohl weniger wachsen, aber so krass viele adipöse Leute gibt es zumindest in DE nicht. Später wird es allerdings wohl zu erheblichen EQ Drops kommen, aber da helfen eine gesunde Ernährung und etwas PE.


 

harristor

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.02.2018
Themen
4
Beiträge
127
Reaktionspunkte
497
Punkte
435
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,9 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,4 cm
Die Aussage, dass kleinere und dicke Männer einen kleineren bzw dünneren Penis hätten halte ich auch für falsch.

Übergewichtige haben, soweit ich weiss, niedrigere Testosteron und erhöhte Estradiol Spiegel, das würde sich aber wenn überhaupt nur auf die Penisgröße auswirken, wenn das Übergewicht schon in dem Alter vorhanden war, in dem auch das Peniswachstum stattfindet. Im Erwachsenenalter wirkt sich ein größeres Fatpad aber natürlich auf die NBPEL, alle anderen Werte sollten davon nicht betroffen sein aus. Kleinere Männer haben bzw. hatten in der Pubertät häufig erhöhte Testosteronspiegel. Testosteron beendet das Körperlängenwachstum, da es zur Schließung der Wachstumsfugen in den Knochen führt. Demnach müssten kleinere Männer sogar einen größeren Penis haben.

Ich denke, dass Hormonspiegel sich sowieso nur auf die Penisgröße auswirken, wenn ein deutlicher Mangel oder Überschuss vorliegt, alles im normalen Spektrum sollte keinen oder nur einen sehr geringen Unterschied machen. Warum der eine Mann also einen größeren Penis als der Andere hat, ist einfach genetische Veranlagung.

Ich hab auch mal auf Pubmed geschaut, ob es noch Studien zum Thema Penisgröße und -Dicke gibt, aber die einzige brauchbare hat @Doktor Schwanz schon gepostet.
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,374
Reaktionspunkte
5,028
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Warum sollen dicke Männer dünnere Penise haben? Optisch kürzer ja, wegen dem Fatpad, aber warum dünner???

Es ging um die Länge, nicht um den Umfang.
Wenn ein Kondomhersteller Pillemänner vermisst, wird wohl der NBPEL gemessen. Dieser Wert ist ja für das Kondom relevant.
Und übergewichtige Männer haben aufgrund des Fatpad nunmal eine geringere NBPEL, was dann den Durchschnitt nach unten drückt.
 

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
11.03.2018
Themen
30
Beiträge
1,015
Reaktionspunkte
2,151
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Ach Mensch, Leute... geht das schon wieder los @Forum vollmüllen? :p

Schade das du so denkst.

@Froggy ich weiß, du bist gerade wissbegierig, aber das Thema gab es schon x-Mal und lässt sich per Google auch problemlos herausfinden. "durchschnittlicher Umfang Penis" habe ich eingegeben

Ein Forum funktioniert aber nicht so. Wo willstn sonst über alle möglichen Themen schwätzen? Meinste nicht, dass alle Themen hier schon mal besprochen worden sind? Gerade hier im Forum mit dem speziellen Thema „Penisvergrößerung“; Ich lehne mich jetzt weit aus dem Fenster, aber ich vermute mal das bestimmte Themen wie: Länge, Dicke, Farben, Formen, Erektionen, Hoden, Jelqen, abspritzen usw. bestimmt schon mal themasiert worden sind. Und nu? Chatfunktion deaktivieren und das Forum als Lexikon benutzen wie zb. Wikipedia - gibst dein Suchbegriff ein und erhälst deine Information, das wars? Dann würde mir ganz schön was fehlen.

Solche Müllthreads kannst du am besten abstrafen indem du es einfach ignorierst, dann erübrigt sich das Problem von selbst.


Wenn das wirklich der Fall wäre, dann wären wohl die meisten hier im Forum im Durchschnitt oder sogar überdurchschnittlich

Jupp, die berühmt-berüchtigten Internetzentimeter. Oder aber, die Leute die ohnehin besser bestückt sind, trauen sich eher, zu posten. Klingt beides plausibel und erklärt den erhöhten Durchschnitt.

Naja, in einem anonymen Forum ist es ja schon etwas leichter seine echten Werte zu bennen, als sich seinen vermeintlichen kleinen Schwanz von fremden Leuten vermessen zu lassen; würde ich jetzt mal so behaupten. Ergo, die mit nem „Kleinen“ bleiben eher zuhause und die mit nem Großen lassen sich eher vermessen.

Ich habe leider die Exceltabelle nicht mehr gefunden, daher weiß ich nicht um wie viel höher der Community-Durchschnitt liegt. Ich würde aber die Werte aus dem Forum als representativer ansehen.

 
Zuletzt bearbeitet:

Doktor Schwanz

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
8
Beiträge
365
Reaktionspunkte
908
Punkte
915
PE-Aktivität
7 Jahre
PE-Startjahr
2011
Ein Forum funktioniert aber nicht so

Scheinbar verwechseln viele Leute hier das Forum mit einem Chat. Wenn im Newbieforum Themen im wieder auftauchen, kann ich durchaus nachvollziehen, man ist eben ungestüm und möchte die Antworten auf spezielle Fragen lieber sofort wissen, statt stundenlang die Sufu nutzen zu müssen. In allen anderen Bereichen sehe ich es eher als schlechte Forenhygiene, Threads zu bestimmten Themen immer wieder neu eröffnen zu müssen. Gerade wenn es solche häufig gefragten Dinge sind... liegt aber leider auch an der Moderation, da es ja so etwas wie Stickies in den letzten Jahren gar nicht mehr gibt.

Naja, in einem anonymen Forum ist es ja schon etwas leichter seine echten Werte zu bennen, als sich seinen vermeintlichen kleinen Schwanz von fremden Leuten vermessen zu lassen; würde ich jetzt mal so behaupten.

Es mag zwar sicherlich auch Erhebungen geben, die so funktionieren, aber bei den meisten Statistiken wird das wohl nicht der Fall sein. Da werden Leute beim Militär und in Krankenhäusern vermessen, da bekommt man schon einen guten Durchschnitt raus. Zumal der Durchschnitt im Forum größer ist, als die Ergebnisse der Erhebungen, was für mich ja eher für die Statistiken spricht.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,828
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Scheinbar verwechseln viele Leute hier das Forum mit einem Chat.
Wo siehst Du denn eigentlich ein Problem darin, dass @Froggy einen Thread zu einem Thema erstellt, das ihn interessiert? Keiner zwingt Dich dazu, einen Thread zu einem für Dich abgehandelten Thema zu verfolgen oder zu kommentieren, ebenso wenig kannst Du Dir erwarten, dass ein Mod das Thema als irrelevant schließt. Du warst 1 1/2 Jahre aus dem Forum absent - zwischenzeitlich sind hier andere User präsent, die sich nicht in alte Diskussionen einhängen wollen, in denen sie auch keine Antworten mehr erhalten werden. Du erstellst zwar sehr lesenswerte Beiträge, aber es hat nichts mit Forenhygiene zu tun, Einspruch gegen Themen zu erheben, die Deiner Meinung nach abgehakt sind. Lass doch die Leute chatten über was auch immer ihnen relevant erscheint - auch das hält ein Forum am Leben. (bestimmt sogar mehr als User, die sich nur alle paar Jahre einklinken)
Friedvolles Osterende!
Adrian
 

Doktor Schwanz

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
8
Beiträge
365
Reaktionspunkte
908
Punkte
915
PE-Aktivität
7 Jahre
PE-Startjahr
2011
Wo siehst Du denn eigentlich ein Problem darin, dass @Froggy einen Thread zu einem Thema erstellt, das ihn interessiert?

Das es schon zig Themen zu dem Thema gibt und das Forum so an Übersichtlichkeit verliert. Zumal dieses Thema eben auch sehr einfach gegoogled werden kann, man hört hier im Forum nichts neues... und wenn ich mir die ersten Beiträge so angucke... vor Markus Post waren das nicht unbedingt die Beiträge, die dem Thema förderlich sind. Und auch so insgesamt... das ganze artet einfach sehr schnell in einen Chat aus. Und weißt du was? Das Forum verfügt über einen Chat! Vielleicht wäre es cooler, wenn wir den nutzen, statt Themen zu eröffnen, die auch innerhalb von einer Sekunde befriedigend ergoogled werden können?
 
Oben Unten