Der Weg zum langen, dicken Keks

Cookie123

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
07.07.2018
Themen
2
Beiträge
18
Reaktionspunkte
90
Punkte
41
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
13,3 cm
Moinsen, liebe Community!

Ich hab das Experiment am 9.7.18 gestartet mit primärem Ziel, an NBPEL zu gainen und möchte ein paar Sachen mitteilen.

Die Startmaße waren folgende:
BPFSL: 15,6 cm
BPEL: 15,3 cm
NBPEL: 13,9 cm
EGbase: 15,4 cm
EGmid: 14,2 cm
EGtop: 13 cm

Der Vorgang sah bis jetzt so aus:
-5-7 min aufwärmen mit Kirschkernkissen
-20 sec normales stretchen in alle 9 Richtungen á 2 Sätze (gesamt 10 min)
-10 Minuten Jelqen mit Lotion
-10 Minuten Ballooning
-5 Minuten Abwärmen mit Kirschkernkissen

2x35 Kegel clinches über den Tag verteilt

Hier noch einige Kommentare meinerseits:
1. Beim Jelqen habe ich zum Anfang noch eher Low-EQ bevorzugt, da ich ja an Länge gainen will, doch irgendwie habe ich das Gefühl, dass bei Mid-EQ die Melkbewegungen besser zu kontrollieren sind für den Anfang. So richtig hart werde ich dabei aber zum Glück nicht.
2. Am Ballooning habe ich mittlerweile richtig gefallen gefunden.:happy_ani:
Irgendwie ist es wie ein spaßiges, erregendes Spiel, dass mir das stolze Gefühl vermittelt, etwas für die Gains zu tun und der Nicht-Orgasmus ist ironischerweise für mich befriedigender, als ein Edging durchzuführen.
Bis jetzt war ich auch meistens erfolgreich, daher versuche ich auch an Off-days manchmal mehrmals und manchmal lange zu balloonen.
Hat irgendwer Erfahrungen damit gemacht, dass das Balloonen für mehr Ausdauer im Bett gesorgt hat?
Und kann man auch zu viel balloonen?
3. Vor einigen Tagen hatte ich ca. 3 Stunden nach dem Training eine richtig harte Erektion, bei der ich mir zu 100% sicher bin, mehr Länge gesehen zu haben.
Ich hatte schon härtere/ ähnlich harte Ständer und da sehe ich eigentlich eher ein kürzeres, dickes Ding.
Ich war am Anfang richtig baff. Er sah irgwndwie definierter aus mit dicken Adern und vor allem auch größer. Ich denke mal etwas attraktiver als vorher.
Ich hab damit nur kurz rumgespielt und ihn dann wieder eingepackt. So ein halbes Ballooning war das dann, da ich mein Ding nach dem Training erstmal für mindenstens 4 Stunden, höchstens ein paar Erektionen zumuten möchte.
Scheinen wohl die berühmten kurzzeitigen Tempgains zu sein.

Hier noch kurz meine Hauptziele für PE:
1. NBPEL: 17-18 cm
2. EQ-Verbesserung
3. Ausdauer Verbesserung


Ich mache mit dem Einsteigerprogramm weiter, obwohl es mir schwer fallen wird, die Intensität zumindest ein bisschen zu erhöhen.
Aber stark bleiben!!!

Ich bin froh, hiermit begonnen zu haben und hoffe, dass ich es möglichst lange durchziehe.

Das nächste Mal gemessen wie Anfang Oktober.
Bis dann!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,030
Reaktionspunkte
138,977
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hey Cookie

schön, dass Du gleich zu Beginn so schöne Erfolge verspürst - scheinst ja alles richtig zu machen.
Jeder muss "seine" Q für das Jelqen finden - persönlich mag ich es auch nicht wenn das Glied dabei zu weich ist
Deine Ausgangsmaße sind schon recht gut - vor allem die Dicke Deines Penis ist sensationell

Weiter viel Spaß beim Training!
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,929
Reaktionspunkte
13,623
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen bei uns :)

Ja PE ist was wunderschönes. Kann mir kaum ein geilers Hobby vorstellen.
Welcher Mann beschäfigt sich nicht gerne mit seinem Penis?
Dann wächst das schöne Stück auch noch und man baut eine viel innigere Beziehung zu seinem besten Stück auf.
Das färbt natürlich auch auf den Mann im ganzen ab und man wird viel selbstbewusster und strahlt es auch aus.

So nun aber zum Training:
Programm schaut sehr gut aus. Der klassiche Einsteig ins PE.
Mid-EQ ist vollkommen in Ordnung. Weiter so.

Da ich immer schon ziemlich lange masturbiert habe kann ich zu deiner Frage ob Ballooning den Akt verlängern kann nicht zu 100 % bejahen.
Da aber viele Männer beim wichsen die schnelle Erlösung suchen und dazu auch die Muskeln anspannen, kommen sie beim Sex auch recht schnell.
Woher soll der Körper es auch anders kennen?
Also ja ich finde schon das man durch Ballooning seine Sexuelle Ausdauer verbessern kann wenn man es richtig macht.
Dazu gehört vor allem ein Gleitmittel. Toys sind auch eine Idee z.B Fleshlight, Produkte von Tenga usw.

Die EQ sollte sich nochmal ein Stück durch das Training verbessern.
Eine sehr gute Übung für die EQ ist aber die Angion-Methode.
Einfach mal in die SUFu schmeißen und lesen wenns dich interessiert.
 

Cookie123

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
07.07.2018
Themen
2
Beiträge
18
Reaktionspunkte
90
Punkte
41
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
13,3 cm
Moin Jungs!

Ich melde mich wieder mit ein paar kleinen Updates meinerseits.

-Durch das Training nach ca.5 Wochen habe ich tatsächlich einige Verbesserungen in Sachen Libido und EQ festgestellt.
Heißt: Er wird schneller hart und bleibt länger hart, zum Großteil bei 80-95% .
Ganz besonders, wenn es länger nicht zum Orgasmus gekommen ist, was ich ja größtenteils eh schon vermeiden kann.
Das freut mich auf jeden Fall sehr, weil verbesserte EQ ja auch eine meiner Prioritäten ist und ich hoffe, dass das erstmal so bleibt!
- Ich versuche, aufgrund der neugewonnenen Härte, die Orgasmuskontrolle zu verbessern, weil sich das als größeres Problem herausstellt, wie ich festgestellt habe.
Das häufige Langsamerwerden oder gar aufhören ist schon manchmal ganz nervig.
Daran arbeite ich aber durch Entspannung der Muskulatur, zum Teil auch mit ablenkenden Gedanken.
Trotzdem, wenn sich der Orgasmus ankündigt, will ich ja plötzlich beim Sex nicht die Titelmelodie der Simpsons in meinem Kopf auf- und abspielen, wenn es mal schneller zur Sache geht.:p
Na ja, irgendwann möchte ich halt gut kontrollieren können, wann es zum Orgasmus kommt, weil er sich eben bei mir recht schnell ankündigt.
-Der Trainingsplan stellt mich vollkommen zufrieden. Ballooning ist nach wir vor sehr sehr cool.
-Die Angion Methode, die Max netterweise vorgeschlagen hat, habe ich mir auch mal angeguckt.
Ich glaube aber, dass ich es in der Anfangsphase erstmal bei den Basics belassen sollte und erstmal nichts Neues zum Training hinzufügen sollte, oder?

Na ja, wie dem auch sei, ich schaue mit Freude in die Zukunft und wünsche uns allen das Erreichen unserer Ziele.

Bis dann!
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,929
Reaktionspunkte
13,623
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Mach dich nicht verrückt was den Orgasmus angeht.
Es bringt dich nicht weiter wenn du dich unter Druck setzt.
Ganz im Gegenteil kann sich dadurch dein Problem verschlimmern.
Eine Überlegung wäre vielleicht die Anschaffung einer Fleshlight damit du ein wenig besser üben kannst.

Was die Angion angeht kommt es ganz auf deine PI‘s an.
Wenn du nach dem eigentlichen Training noch Zeit und Lust hast lässt sich diese Übung bestens mit dem Ballooning kombinieren.
Wachstum bringt sie keinen aber für die EQ und mehr sichtbare Adern ne coole Übung.
 

Cookie123

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
07.07.2018
Themen
2
Beiträge
18
Reaktionspunkte
90
Punkte
41
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
13,3 cm
Moin, liebe Community!
Die letzten paar Tage war ich fleißig am messen und möchte nun die Ergebnisse nach den ersten 3 Monaten PE mitteilen:

BPFSL: 16,3 (+0,7)
BPEL: 16,2 (+0,9)
NBPEL: 14,2 (+0,3)
EGbase: 15 (-0,4)
EGmid: 14 (-0,2)
EGtop: 13,2 (+0,2)

Die Zuwächse in der Länge freuen mich natürlich sehr, da die EL ja bei mir oberste Priorität hat!!!
Die Verluste im Umfang schließe ich mal auf falsches Messen vor drei Monaten, außer es hat vielleicht jemand eine andere Erklärung dafür.
Trotzdem bleibe ich natürlich weiter am Ball und mache genauso weiter.
Ich habe vor, das Training erst nach sechs Monaten zu verändern, auch nur wenn es nötig ist.
Danke an Max für den Tipp mit der Angion 1.0, die ich in den letzten Wochen häufiger nach dem Training angewendet habe!

Bis dann
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,030
Reaktionspunkte
138,977
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Großartige Zuwächse - herzlichen Glückwunsch
never change a winning team
 

Dampfhammer2000

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
23.12.2014
Themen
8
Beiträge
773
Reaktionspunkte
1,880
Punkte
1,580
PE-Aktivität
15 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
95 Kg
NBPEL
14,5 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Glückwunsch zu den Längengains!
Wenn du so weiter gainst kommt da im Jahr ein ganzer cm zusammen.

Und wegen den EG verlusten nicht verrückt machen. Messfehler hin oder her, dein Teil ist definitiv schon richtig dick!
 

Cookie123

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
07.07.2018
Themen
2
Beiträge
18
Reaktionspunkte
90
Punkte
41
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
13,3 cm
Moin liebe Community und ein frohes Neues!

Nach weiteren drei Monaten Training war es in den letzten Tagen mal wieder Zeit zu messen und hier die Ergebnisse:

BPFSL: 16,7 (+0,4)
BPEL: 16,6 (+0,4)
NBPEL: 14,4 (+0,2)
EGbase: 15 (+/- 0)
EGmid: 14 (+/- 0)
EGtop: 13,2 (+/- 0)

Ich habe weiterhin gegaint, das freut mich natürlich sehr.

Ich denke mal, dass ich ab morgen beginne, das Training ein wenig zu intensivieren, sprich die Trainingszeit etwas zu erhöhen.

Das Stretchen plane ich für 9x25 sec ein, also 5 Sekunden plus pro Stretch und das Jelqen erhöhe ich von 10 auf 11 Minuten.
Wie gesagt nur ein wenig intensivieren.

Ziel ist es, in 12 Monaten die 15 cm NBPEL-Marke geknackt zu haben, also wird fleißig weitertrainiert.;)

Die NBPEL bleibt weiterhin meine Nr.1 Priorität, aber mit 1,3 cm Gains beim BPEL habe ich innerhalb von 6 Monaten definitv nicht gerechnet.

Gibt es vielleicht noch ein paar Tipps Eurerseits, um beim Training das Beste rauszuholen?

Ansonsten kommen Anfang April die nächsten Messwerte...

Bis dann!
 

Restart2019

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
04.01.2019
Themen
2
Beiträge
301
Reaktionspunkte
1,200
Punkte
935
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,9 cm
Herzlichen Glückwunsch zu deinen Gains und bleib weiter am Ball bzw. an der Stange, man sieht ja es lohnt sich!
 

diewolle

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.06.2017
Themen
19
Beiträge
387
Reaktionspunkte
1,791
Punkte
1,340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,8 cm
Von mir auch Glückwunsch zu deinen Gains!
In 12 Monaten könntest du die 15cm Marke knacken. Mein Tipp an dich:
Erhöhe die Strechzeiten etwas mehr, denn dein BPEL wächst schneller als dein BPFSL. Der BPFSL sollte aber eigentlich immer ein wenig länger sein, damit man leichter an EL gainen kann.
Den BPFSL kannst du ja jeden Monat Probe messen um zu schauen wie das Training anschlägt.

Bleib auf jeden Fall am Ball, dann dürftest du schon bald dein Ziel erreichen :)
 

Novize

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
17.04.2018
Themen
4
Beiträge
329
Reaktionspunkte
584
Punkte
565
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,8 cm
NBPEL
16,4 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
14,8 cm
EG (Top)
14,5 cm
sehr schön .. gut gemacht .... weiter so !
 

bigdickacrobat

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.07.2018
Themen
8
Beiträge
1,181
Reaktionspunkte
3,196
Punkte
2,650
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
19,9 cm
NBPEL
16,1 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,2 cm
Wow freut mich das es bei NBPEL so gut vorangeht.
 

Cookie123

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
07.07.2018
Themen
2
Beiträge
18
Reaktionspunkte
90
Punkte
41
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
13,3 cm
Erhöhe die Strechzeiten etwas mehr, denn dein BPEL wächst schneller als dein BPFSL. Der BPFSL sollte aber eigentlich immer ein wenig länger sein, damit man leichter an EL gainen kann.
Das ist ein sehr guter Tipp! Danke dafür!
Bei mir war schon von Anfang an der Unterschied zwischen BPFSL und BPEL sehr gering und es wäre vielleicht nicht schlecht, dem etwas entgegenzuwirken.
Dann erhöhe ich meine Stretches auf 2x9 á 30 sec...
 

Cookie123

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
07.07.2018
Themen
2
Beiträge
18
Reaktionspunkte
90
Punkte
41
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
13,3 cm
Moin liebe Community!

Ich melde mich wieder nach 3 Monaten, mittlerweile sogar insgesamt 9 Monaten Training mit neuen Ergebnissen:

BPFSL: 17,2 (+0,5)
BPEL: 17 (+0,4)
NBPEL: 14,7 (+0,3)
EGbase: 14,5 (- 0,5)
EGmid: 13,9 (- 0,1)
EGtop: 13,2 (+/- 0)

Die Gains in der Länge sind natürlich fantastisch!:happy_ani:
Man sieht es und man merkt den Unterschied zum vorherigen Zustand. Manuelles PE scheint ja nicht schlecht zu funktionieren.

Nun zu den ,,Verlusten'' in der Dicke. Das Wahrscheinlichste ist natürlich ein Messfehler, wobei ich beim Base sagen bzw. sehen kann, dass da tatsächlich etwas an Dicke nachgelassen haben könnte. Zwar nicht ein halber Zentimeter aber vielleicht der ein oder andere Millimeter. Könnte ja was mit den erhöhten Stretchzeiten zusammenhängen oder sonst was...

Ist mir im Moment aber ehrlich gesagt auch relativ egal, weil ich ja eh die NBPEL im Fokus habe. Wenn ich bei der nächsten Messung in 3 Monaten wieder Verluste in der Dicke feststellen sollte, dann schauen wir mal, wie man dem entgegenwirken könnte.

Ich werde jetzt die Stretchzeiten ein wenig auf 9x35 sec in 2 Sätzen erhöhen, um ein wenig die Leistung zu intensivieren. Oder wäre das nicht unbedingt notwendig?

Übrigens ist mein Split zur meisten Zeit momentan 2on1off, manchmal auch 1on1off oder 3on1off aber eher selten.

Zur nächsten Messung wollte ich noch ankündigen, dass ich es zum 9.7.19 wahrscheinlich nicht pünktlich schaffen werde, fleißig zu messen, da dann eine etwas turbulentere für mich Zeit ansteht. Ich werde wohl eine Woche davor, wahrscheinlich eher eine danach meine Ergebnisse posten. Mal schauen.

Das wars dann erstmal von meinem Update! Allen viel Glück weiterhin bei den Gains!
 
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
Krass, fast 1cm NBPEL in 3 Quartalen... SUPER :claphands:
Da sag' noch jemand, dass man mit dem Einsteiger Training, moderat gesteigert, nicht echt was erreichen kann.
Das muss, wird und kann nicht ewig oder bei jedem so funktionieren, nichtsdestotrotz klasse, dass es bei Dir so anschlägt.
Ich wünsche Dir weiter viel Motivation
:)bb03:)
und ein nächstes gutes Quartal.

Gruß und "stretch on" John
 

bigdickacrobat

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.07.2018
Themen
8
Beiträge
1,181
Reaktionspunkte
3,196
Punkte
2,650
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
19,9 cm
NBPEL
16,1 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,2 cm

diewolle

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.06.2017
Themen
19
Beiträge
387
Reaktionspunkte
1,791
Punkte
1,340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,8 cm
Unglaubliche Gains mit diesem Programm! Mach auf jeden Fall weiter so. Wenn das so weiter geht kannst du schnell deine Ziele erreichen.
Die Dickeverluste kannst du schon wieder gut machen. Du bist ja sowieso noch im Längenfokus ;)

Bin echt neidisch auf deine so guten Gains, gib mir ein wenig davon ab :D
 

Faye

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.03.2019
Themen
2
Beiträge
109
Reaktionspunkte
641
Punkte
375
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
BPEL
20,1 cm
NBPEL
16,8 cm
BPFSL
21,4 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
11,6 cm
Echt beeindruckende Gains, das freut mich für dich und sorgt bestimmt auch bei dem ein oder anderen für etwas Extramotivation (bei mir auf jeden Fall :D ).
Bin mal gespannt, wie das bei dir weitergeht und was die Werte bei deinem einjährigen PE-Jubiläum dann sagen.
 
S

Sansibar1986

Gelöschter Benutzer
Glückwunsch zu deinen sensationellen Gains. Was deine nächste Messung angeht, würde ich mir da keinen Kopf machen. Eine Woche hin oder her spielt da auch keine große Rolle.
Hab weiterhin viel Spaß und genieße deine Zuwächse.
 
Oben Unten