Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,550
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ich habe in meinem Log Bundlet-Stretches mit-eingebaut und bin sehr überrascht über die Dickenzunahme.

Ich mache sie in abgewandelter Form:


Jede Übung in 90 Grad nach vorne.
180 Grad mit starken Zug ( Immer links-rechts )
250 Grad ein wenig weniger Zug ( Immer links -rechts ) Liebesstellung weil man da besonders schön die Eichel greifen kann.
360 Grad mit leichtem Zug ( Immer links-rechts ).
Dann noch etwas weiterdrehen ohne Zug.
Dann soweit er sich drehen lässt ohne Zug.


Das Ergebnis: Die Dicke hat im schlaffen Zustand von 3,8/3,9 cm Breite auf 4,1/4,2 cm Breite zugenommen.
Und auch beim Sex merke ich deutlich das der Penis dicker ist.

Und das wirklich erst in 2,5 Wochen.

Probiert es aus.

Liebe Grüße
Loverboy.

[Anmerkung des PEC-Teams]
ACHTUNG: Bundled Stretches führen zu einem deutlich erhöhten Verletzungsrisiko und sind deswegen nur für fortgeschrittene PE'ler geeignet !
Siehe dazu auch: Ü09: Bundled Stretches
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,905
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Mit links-rechts meinst Du sicher: Beide Verdreh-Richtungen durchführen? Ich werde demnächst mal etwas ausprobieren, um meinen axial leicht nach links verdrehten Penis geradezubiegen :). Er ist vor allem im schlaffen Zustand so "verdreht".... Also mehr Bundles in eine Richtung ausführen, die der Verdrehung entgegenwirkt.

Was haltet Ihr davon? Hat jemand mit ähnlichem Problem damit Erfolge erzielt, wie genau hat er mit Bundles gearbeitet und wie lange hat das bei ihm gedauert?
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ich hab keine Erfahrungen damit, aber finde die Idee ziemlich Interessant. Mein Penis ist auch ein bisschen linksdrehend, aber es fällt im Normalfall nicht so wirklich auf.
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Hi,
@Loverboy :
Ich hab eben Thread mal hierher verschoben, damit ihn später auch andere besser finden.
Glückwunsch zu deinen guten Erfahrungen mit diesen Streches!
Ich bin ja bekanntermaßen auch ein Fan davon, und kann deine positiven Erfahrungen bestätigen.:)
Allerdings mit dem Unterschied, daß ich um nachhaltige Gains zu bekommen diese hauptsächlich durch Schwellkörpertraining (Jelqen) erlangt habe. Bundled Streches sind als vorbereitende Maßnahme um EG zu gainen sehr gut geeignet, da die beide Lagen der Tunica (horizontal & vertikal) strechen - im Gegensatz zu den anderen Strecharten, die alle die Longitudinale strechen.
Wenn es hauptsächlich darum geht, durch die Bundles EG-Gains zu fokussieren, eignen sich diese auch sehr gut als 2-P´s ausgeführt.
Wichtig ist in dem Zusammenhang zu erwähnen, daß sich Bundled Streches wirklich nur für Fortgeschrittene eignen, da eine gewisse Konditionierung des Penis schon gewährleistet sein sollte, um das schon vorhandene Verletzungsrisiko zu mininmieren.
Ebenso wichtig ist das aus der Erfahrung resultierende "Gefühl für den Penis", um viel Erfolg aus den Streches rauszuholen ist es wichtig sanft in den Strech zu gehen, und den Zug nur bei einem guten Gefühl weiter sanft zu steigern - das ist ebenso wichtig um kein Risiko einzugehen. Zum Start eignen sich sehr gut die 180 Grad eingedrehten, nach einer Zeit kann man das auf 360 Grad eingedrehte Bundled Streches steigern. Obwohl es PE-ler gibt, die noch weiter als 360 Grad eindrehen, sehe ich das als einen triftigen Verletzungsgrund ohne Rechtfertigung : 360´s reichen definitiv!;)
@marsupilami & @TrickyDicky :
Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß die Bundled Streches geeignet sind, um eventuelle "Drehpräferenzen":D des Penis zumindest teilweise zu verbessern.
Bei einer "Linksdrehung" gehe ich um dem Beispiel mal Nahrung zu geben, von einer etwas assymetrischen Verkürzung der Tunica auf der linken Seite aus. Um durch die Bundlded Streches eben diese linke Seite betonter zu strechen, rät sich demzufolge die Bundled Streches rechts eingedreht durchzuführen. Dabei empfiehlt es sich zunächst auch nur die eine Drehrichtung zu trainieren, bis die erwünschten Erfolge (hoffentlich) eingetreten sind. Als weitere wichtige Maßnahme in dem Zusammenhang möchte ich noch das Jelqen zur Seite, von der Drehrichtung weg (also rechts) im Low- bis Mid-EQ-Bereich empfehlen - High-EQ Jelqing ist da nicht anzuraten. Diese beiden Übungen in Kombination sollten durchaus in der Lage sein etwas zu bewirken.
Ich hatte selber bei PE-Beginn eine leichte Verdrehung, die allerdings durch PE allein, ohne etwas zu betonen komplett verschwunden ist - das kann also auch schon reichen.
Anyway sind Bundled Streches eine sehr schöne Übung für fortgeschrittene PE-ler!:doublethumbsup:
Bless,
Cremaster
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Hast du auch BPFSL-Gains mit deinen Bundled-Programmen erreicht oder ausschließlich EG-Gains, @Cremaster ?
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
@TrickyDicky ,
Ist ehrlich gesagt rückblickend schwer zu sagen.....
Zum einen habe die Bundled Streches nur als 2-P´s gemacht, oder im Extender, und zum anderen habe ich zu der Zeit als ich sie in mein Training miteinbezogen habe, eh kaum noch BPFSL-Gains erzielt,bzw. forciert.
Grundsätzlich besteht natürlich bei den Bundles das Potential BPFSL-Gains zu erzielen, von der SInnhaftigkeit sehe ich bei ihnen aber eher das Potential sie als Vorbereitung für EG-Gains zu verwenden. So ne Vorbereitung kann ja unterschiedlich lange dauern....;), würde das schon für nen Quartal auf jeden Fall angehen.
Sind auf jeden Fall meine "Lieblings-Streches":D, auch weil sie bei den Schwellkörperübungen die Expansion so schön fördern.
Bless,
Cremaster
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,550
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
@marsupilami:
Ja beide Verdrehrichtungen durchführen.
@Cremaster:
Du hast Recht. Die 180 Grad Bundles könnte man auch als 2P`s ausführen.
Bei stärkerer Eindrehung mache ich es nicht.

:thumbsup_winking:
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
158
Beiträge
2,993
Reaktionspunkte
6,034
Punkte
5,450
@Loverboy :
Ich hab eben Thread mal hierher verschoben, damit ihn später auch andere besser finden.
Danke @Cremaster , bei den Trainingslogs hatte er mal definitiv NICHTS zu suchen !

Wichtig ist in dem Zusammenhang zu erwähnen, daß sich Bundled Streches wirklich nur für Fortgeschrittene eignen, da eine gewisse Konditionierung des Penis schon gewährleistet sein sollte, um das schon vorhandene Verletzungsrisiko zu mininmieren.
:doublethumbsup:
Ich habe im Eingangspost einen entsprechenden Hinweis hinterlassen.

Generell eine Bitte an alle, speziell aber an @Loverboy :
Bitte überlegt euch vorm Posten genau, ob derartige Threads, dazu noch mit reisserischen Übeschriften (hab ich geändert) und im falschen Forum (Cremaster hat verschoben), wirklich sein müssen. Ganz besonders, wenn sie erhebliche Verletzungsrisiken für Anfänger/Nachahmer bieten.
Hier hätte es auch ein Post im eigenen, bestehenden Trainingslog getan. Oder auch "Erfahrungsbericht" im automatisch erstellen Diskussionsthread zum WDB-Thema: Ü09: Bundled Stretches
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,550
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
OK, mache ich das nächste Mal.
:doublethumbsup:
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,550
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Loverboy´s neues Trainingslog:

5 Min. 2 P.-Stretches
5 Min. Mandigo-Stretches
5 Min. Bundlet-Stetches
15 Min. Dry-Jelgs
10 Min. Ballooning

Kegeln über den Tag verteilt.

3x am Tag streiche ich mit der Wurzelbürste über Hoden und Penis
und klopfe mit einem 30 cm Kunststoff den Penis ab.
Ergebnis: starke Durchblutung von Hoden und Penis
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,385
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
25
Beiträge
4,447
Reaktionspunkte
7,643
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Na, er "schlägt" mit einem Rohr auf seinen Penis ein :D
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,385
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,550
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Leichte Schläge mit dem flachen Kunststofflinial.
Steigert die Durchblutung.
Bürsteln haben die gleiche Wirkung.
 
Oben Unten