Wichtigster EG-Wert?

Dieses Thema im Forum "Manuelle Penisvergrößerung" wurde erstellt von smoothoperator, 23 Juni 2019.

  1. smoothoperator

    smoothoperator PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    13.06.2019
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    21,5 cm
    NBPEL:
    19,1 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Hi Leute,

    gerne würde ich von euch mal erfahren, was eurer Meinung nach der wichtigste EG Wert ist und warum.

    Da meine EG-Werte so wie bei vielen anderen auch zur Base hin größer werden, habe ich mir soeben irgendwie die Frage gestellt, ob das nun eher positiv oder negativ zu sehen ist (Keine Frage der Ästhetik, sondern der Funktionalität). Wenn man also z.B. EG-Base eher weniger "nutzt" (z.B. weil tiefe Penetration Probleme bereitet,) was bringt einem das dann, ihn als größten EG-Wert anzuführen, wenn er kaum von Relevanz in der Praxis ist? In den Messungen werden ja bei der EG-Angabe, wenn diese nur einfach und nicht differenziert ausgewiesen wird, immer der höchste Wert genommen, sofern ich das korrekt verstanden habe.


    Liebe Grüße
    smoothoperator
     
    #1
    GreenBayPacker, Saske97 und MaxHardcore94 gefällt das.
  2. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1,715
    Punkte für Erfolge:
    1,420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Hey Smooth,

    hab hier mal gelesen (bei BuckBall war das glaube ich) dass der EG-Base Wert am ehesten Auskunft darüber geben kann, ob ein EG fokussiertes Trainingsprogramm anschlägt.
    Das wäre ein guter Grund, die EG Werte nach Base-Mid-Top differenziert auszusweisen.


    Liebe Grüße,

    Kolben
     
    #2
  3. smoothoperator

    smoothoperator PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    13.06.2019
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    21,5 cm
    NBPEL:
    19,1 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    @Kolben Vielen Dank für deine Antwort. :)

    Diese Theorie klingt ja wirklich sehr interessant, vielleicht finde ich ja noch etwas dazu, wenn ich die Suche etwas spezifischer bemühe. Interessant v.A. deshalb, weil ich den EG bei mir selbst als größte Baustelle sehe, den Fokus später darauf legen werde und da zwischen Base, Mid und Top einiges an Differenz habe.


    Liebe Grüße
    smoothoperator
     
    #3
    GreenBayPacker gefällt das.
  4. Hoffnung

    Hoffnung PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    22.10.2018
    Zuletzt hier:
    03.04.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    300
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    23,3 cm
    BPFSL:
    25,0 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    Würde sagen, dass das auf den Bpel ankommt. Ist er höher, so ist ein hoher Mid und Top Eg von Vorteil. Man kann ja nicht immer alles versenken.
     
    #4
    smoothoperator gefällt das.
  5. derfliesenleger

    derfliesenleger PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    22.10.2017
    Zuletzt hier:
    21.01.2020
    Themen:
    9
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    430
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    17,3 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    11,9 cm
    EG (Mid):
    11,7 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Welche Werte wichtig sind, muss jeder selbst entscheiden.
    Gemessen wird ja nur, um zu sehen ob ein training anschlägt oder nicht.
    Man sollte deshalb EG Base-Mid- Top messen.
    Dann wäre der NPEL besser. Es gibt welche die nur 1cm Fatpat haben und andere 4cm Fatpad haben. Und was würden 20cm BPEL nützen, wenn man nur 9cm EG hätte.
    Wie gesagt, gemessen wird um zu sehen was man gaint.
     
    #5
    smoothoperator, Hoffnung und Little gefällt das.
  6. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    24
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    1,613
    Punkte für Erfolge:
    1,575
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Für mich persönlich ist der Base-Wert am unwichtigsten. Beim Sex wird meistens mit Mid und Top gearbeitet; selbst wenn man den Penis bis zum Anschlag ran drückt, ist man mit der Base nur außen an der Scheide unterwegs, aber Mid/Top macht letztendlich die Reibung in der Mumu aus.
     
    #6
    smoothoperator und maybemore gefällt das.
  7. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,823
    Zustimmungen:
    55,590
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    auch wenn die Werte sehr unterschiedlich scheinen, gehe ich davon aus, dass Dein Glied sehr gleichmäßig dick aussieht. Da der untere Schwellkörper ja in die Eichel übergeht (dh, darunter aufhört) ist auch bei einer sehr großen Eichel dieser Wert fast immer geringer als der Wert an der Base
     
    #7
    Froggy, Kolben und smoothoperator gefällt das.
  8. smoothoperator

    smoothoperator PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    13.06.2019
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    21,5 cm
    NBPEL:
    19,1 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    @adrian61 : Tatsächlich ist es so, dass eine optische Homogenität des Gliedes vorliegt, was für mich nach der ersten Messung und Ablesen der Werte aber total kontraintuitiv war. Zu dem Zeitpunkt konnte ich mir daher überhaupt nicht erklären, warum da so eine signifikante Diffenrenz bei der Messung trotz des oben beschriebenen Eindruckes bestand.
    Danke für deine Erläuterung diesbezüglich :thumbsup3:.
     
    #8
    GreenBayPacker, Kolben und adrian61 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden