Vorstellung und einige Fragen

YungDreamer

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
02.01.2020
Themen
1
Beiträge
14
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo Zusammen,

erstmal cool dass ich auf dieses Forum gestoßen bin!

Kurz zu mir: Ich bin 21 Jahre jung, mache seit einiger Zeit Fitness (Krafttraining) und bin generell auf der Suche nach Selbstoptimierung. Meine größte Problemzone ist mein "bestes Stück" und deshalb habe ich mich auch hier angemeldet und mich mit dem Thema PE beschäftigt. Ich merke einfach wie mich das mental belastet und ich einer Beziehung o.ä daher aus dem Weg gehe. Nicht nur, dass mein Umfeld sich wundert wieso ich seit Jahren keine Beziehung habe, es ist auch mittlerweile etwas wonach ich mich sehne. Ich möchte allerdings für mich nur in eine Beziehung gehen, wenn ich mich mit mir selbst wohl fühle. Okay, nun zum eigentlichen Thema :D

Zum einen ist mein Penis in meinen Augen zu kurz, aber vor allem zu dünn! Außerdem bekomme ich NUR im schlaffen Zustand die Vorhaut zurückgezogen. Der Arzt meinte vor einigen Jahren, dass das kein Problem sei, sofern es mir beim Sex keine Probleme macht. Also habe ich mich bisher gegen eine Beschneidung entschieden, weil mir der Gedanke daran nicht gefällt.

Ich habe mich bisher etwas in das Thema PE eingelesen und wollte eigentlich mit dem Beginner-Guide für 3 Monate starten. Bin aber direkt schon auf meine ersten Probleme gestoßen.

Thema BPFSL-Messung / Stretching und zwar bekomme ich im schlaffen Zustand die Vorhaut zurückgeschoben, allerdings bin ich nicht der Lage die Messung korrekt durchzuführen oder zu stretchen. Ich mache den OK-Griff, bekomme allerdings 0,0 Druck dahinter. Also stretche den Penis fast gar nicht. Die Vorhaut will sofort wieder zurück über die Eichel und ich bekomme halt nicht annähernd Maximale Zugkraft hin. Habe schlaff ca. 9,5 cm und mit meiner gefailten BPFSL-Messung 11cm. Wenn ich den Penis einfach maximal ziehe, geht das am besten wenn ich an der Vorhaut ziehe, die relativ lang ist. Dann komme ich ca. auf 13 - 13,5cm wobei das halt ungenau ist, da die Eichel verdeckt liegt und ich schätzen muss wo die ist.

Das Ganze nervt mich nicht wegen der Messung selbst. Aber beim Stretching brauche ich ja genau die gleiche Bewegung. Ich stretche da nichts, sondern drück mir höchstens meine Eichel zusammen. :D Wenn ich den Stretch (entgegen der Anleitung) ohne zurückgeschobene Vorhaut versuche, habe ich immer noch das Probem dass ich kaum Zugkraft aufbauen kann, da ich bei stärkerer Zugkraft sofort über die Eichel rutsche. Ich muss schon extrem fest zugreifen und fast alles einquetschen um nicht über die Eichel zu rutschen und gleichzeitig Zug aufbauen zu können. Ich lese überall Werte wonach der BPFSL höher liegt als der BPEL und das ist bei mir nicht annäherend so. Daher denke ich, dass die Messung und der Stretch einfach fail sind, wie ich das aktuell mache.

Habt ihr irgendwelche Tipps? Vorhaut einfach weg?

Nun generell zu meinen anderen Werten:

BPEL 16,5cm
NBPEL 15,5cm
EGmid: 12cm
EG Top: 10cm


Bin wie gesagt am Überlegen ob ich ne Beschneidung machen lasse, weil ich das Gefühl habe dass meine Eichel "kleingehalten" wird von der Vorhaut. Mein Penis ist so schon sehr dünn und nach vorne hin wird er immer dünner, was total komisch aussieht. Keine Ahnung, ist vielleicht nur Spinnerei, aber es ist halt nicht normal und beim Sex habe ich wohl auch weniger Stimulation, wenn die Vorhaut über der Eichel ist?!

Lohnt es sich für mich dann den Phallosan Forte zu kaufen, wenn das mit dem Stretching bei mir einfach nicht klappt?

Danke schon mal für eure Antworten! Habe echt überlegt ob ich das alles so poste, habe das lange verdrängt.

Liebe Grüße
 

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
13
Beiträge
634
Reaktionspunkte
1,954
Punkte
1,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
NBPEL 15,5cm
EGmid: 12cm

Ran an die Braut, mehr Länge brauchst du nicht! Eine selbstbewusste Performance im Bett kann den dicksten Riesenlümmel ersetzen! Hier bist du richtig, teile deine Gedanken mit uns. Das ist der erste Schritt! Herzlich willkommen! Und 12cm EG mid würd ich nicht als "sehr dünn" bezeichnen.
Lies dich hier mal ein, mir haben die Storys anderer und die Kommentare der Community Selbstvertrauen gegeben!

Gute Nacht
Karl
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
136,019
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hallo YungDreamer

Es war ein guter Entschluss und mutiger Schritt nach vorne, Dich anzumelden und hier (ich nehme an, erstmals) über die "Probleme" mit Deinem Penis zu sprechen.
Mit 15,5 x 12 hast Du ein "völlig normales" Glied, auch die geschilderte Form (zur Eichel hin schmäler werdend) ist weit verbreitet. Eher in die Richtung "echtes Problem" geht es, wenn sich Deine Vorhaut nicht völlig zurück schieben lässt. Nach Deiner Schilderung und der ärztlichen Reaktion schließe ich darauf, dass Du eine leichte Phimose hast - gut, dass Dein Arzt nicht sofort den radikalen, einfachen Weg einer Beschneidung empfohlen hat. Die Vorhaut lässt sich relativ einfach dehnen.(es gibt zu dem Thema auch hier Bieträge und sgar eigene Foren zur Wiederherstellung der Vorhaut bei beschnittenen Penissen) Da Du beim Messen des BPFSL und beim Stretchen idealerweise Null Erektion hast, sollte es Dir gelingen, dabei Deine Eichel völlig frei zu legen.
Mein Penis ist so schon sehr dünn und nach vorne hin wird er immer dünner, was total komisch aussieht. Keine Ahnung, ist vielleicht nur Spinnerei, aber es ist halt nicht normal
Manche Penisse sehen aus wie eine Gurke, andere wie ein Pilz und Deiner wie eine Rübe - und? Ich denke, Du hast noch nicht genügend Schwänze genau angesehen, um zu WISSEN, was normal ist - Du machst Dir da nur ein Bild von einem Penis, von dem Du GLAUBST, das wäre normal. Jede Wette, dass Dein Penis NICHT komisch aussieht.
beim Sex habe ich wohl auch weniger Stimulation, wenn die Vorhaut über der Eichel ist?!
Beim Sex gleitet bei einem unbeschnittenen Mann der Penis in der Vorhaut hin und her - so weit solltest Du Deine Vorhaut also dehnen können, damit Deine Eichel stimuliert wird. Ich gehe davon aus, dass Du entsprechende Erfahrungen und Gefühle vom Masturbieren her kennst.
Lohnt es sich für mich dann den Phallosan Forte zu kaufen, wenn das mit dem Stretching bei mir einfach nicht klappt?
Zum Anlegen des Phallosan musst Du die Eichel frei legen können, sonst rutscht er sofort wieder ab. Ich empfehle Dir daher das Einsteigertraining
 

Egi49

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,232
Reaktionspunkte
3,998
Punkte
3,430
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @YungDreamer ,
willkommen hier im Forum!

mache seit einiger Zeit Fitness (Krafttraining)
Sehr gute Entscheidung.
Zum einen ist mein Penis in meinen Augen zu kurz, aber vor allem zu dünn! Außerdem bekomme ich NUR im schlaffen Zustand die Vorhaut zurückgezogen. Der Arzt meinte vor einigen Jahren, dass das kein Problem sei, sofern es mir beim Sex keine Probleme macht. Also habe ich mich bisher gegen eine Beschneidung entschieden, weil mir der Gedanke daran nicht gefällt.

So ähnlich war das bei mir auch und ich habe mich jahrelang vor einer Beschneidung gedrückt. Erst mit über 60, hatte ich dann die Ruhe mich beschneiden zu lassen und bin damit 100% zufrieden.
Es gibt aber auch Leute hier, die mit der Vorhautdehnung das Problem lösen konnten.

Bin wie gesagt am Überlegen ob ich ne Beschneidung machen lasse, weil ich das Gefühl habe dass meine Eichel "kleingehalten" wird von der Vorhaut.

Ja. Finde ich gut (und auch schön).

Lohnt es sich für mich dann den Phallosan Forte zu kaufen, wenn das mit dem Stretching bei mir einfach nicht klappt?

Ich bin total gegen solche Geräte.
Für mich ist das PE-Training ein Arbeiten mit dem Körper und vor allem auch ein dynamischer Wechsel von Belastung und Entlastung, so ähnlich wie in Deinem Krafttraining.

Auch war für mich das PE-Training der Beginn das besser kennen lernen und Schätzen lernen meines Penis.
Eben Training mit Gefühl.

Nach meiner Beschneidung gab es einige wenige Tage, um mich an die freiliegende Eichel zu gewöhnen. Mittlerweile schätze ich aber es sehr, auch dass der Eichelrand frei liegt. Auch beim Freeball. (Verzicht auf die Unterhose.)

VG
 

YungDreamer

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
02.01.2020
Themen
1
Beiträge
14
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke euch 3en für die Antworten! :)

Da Du beim Messen des BPFSL und beim Stretchen idealerweise Null Erektion hast, sollte es Dir gelingen, dabei Deine Eichel völlig frei zu legen.

Das gelingt mir auch, allerdings ist es schwer für mich den OK-Griff anzusetzen weil die Haut sich unten an der Base staut und direkt wieder zurück will. Denke weil da einfach zu viel Haut und zu wenig "Fleisch" ist. Und wie gesagt Druck oder so kann ich null entfachen, um den Penis wirklich zu stretchen. 11cm BPFSL bekomme ich mit der Methode nur hin.

Zum Anlegen des Phallosan musst Du die Eichel frei legen können, sonst rutscht er sofort wieder ab. Ich empfehle Dir daher das Einsteigertraining

Rutscht der nur in meinem Fall wieder ab, weil meine Eichel so klein ist? Auf der Seite von Phallosan steht zu dem Thema: Es kommt nur darauf an, wie es bequemer ist. Die meisten Anwender und Patienten ziehen laut eigener Angabe die Vorhaut nicht zurück, wenn Sie die Protektor-Kappe anlegen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
136,019
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Das gelingt mir auch, allerdings ist es schwer für mich den OK-Griff anzusetzen weil die Haut sich unten an der Base staut und direkt wieder zurück will. Denke weil da einfach zu viel Haut und zu wenig "Fleisch" ist. Und wie gesagt Druck oder so kann ich null entfachen, um den Penis wirklich zu stretchen. 11cm BPFSL bekomme ich mit der Methode nur hin.
also: Mit Einer Hand ziehst Du Deine Vorhaut so weit wie möglich zurück und hältst sie straff gespannt; dann fasst Du mit der anderen Hand Deinen Penis in der Furche hinter Deiner Eichel und erst wenn Du nun ziehst lässt Du die andere Hand wieder los. Ich verspreche Dir, die Haut kommt Dir so nicht in die Quere
Rutscht der nur in meinem Fall wieder ab, weil meine Eichel so klein ist? Auf der Seite von Phallosan steht zu dem Thema: Es kommt nur darauf an, wie es bequemer ist. Die meisten Anwender und Patienten ziehen laut eigener Angabe die Vorhaut nicht zurück, wenn Sie die Protektor-Kappe anlegen.
Ich weiß nicht, ob Deine Eichel sonderlich klein ist (denke ich eher nicht), dazu müsste ich sie mir mal ansehen. Die Angaben zum Phallosan können aber nicht stimmen, weil Du in jedem Fall die haut dehnen würdest und nicht das Glied, wenn Du die Eichel nicht frei legst
 

von klein zu groß

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
15.11.2018
Themen
19
Beiträge
322
Reaktionspunkte
904
Punkte
830
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
14,7 cm
NBPEL
13,2 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
10,8 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,4 cm
Ganz im ernst, das ist ein Super Penis. Klar man wünscht sich natürlich immer mehr, aber vond er größe her ist er vollkommen im durchschnitt.

Das mit der Vorhaut ist natürlich blöde, aber beim besten willen verstehe ich trotzdem nicht die tendenz von 11 cm zu 16,5 cm BPEL. Ich glaueb du hast da irgendwas beim messen falsch verstanden. Habe gerade bei mir die gleiche Messung gemacht wie die die du angegeben hast. Ich komme da nur auf 1 cm weniger wenn ich Ihn unter der Vorhaut ziehe !!?? Deswegen, lese dir am besten nochmal den entsprechenden Thread dazu durch.



Ach ja und herzlich Willkommen natürlich ;):happy:
 

Jango Dick Fett

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
06.08.2018
Themen
2
Beiträge
431
Reaktionspunkte
888
Punkte
955
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
17,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,6 cm
Zum einen ist mein Penis in meinen Augen zu kurz, aber vor allem zu dünn! Außerdem bekomme ich NUR im schlaffen Zustand die Vorhaut zurückgezogen
Welcome. Durch das manuelle Training wie jelqen wird die vorhaut länger. Also wenn Du eine Erektion hast „hängt“ die vorhaut an der Eichel fest?
 

Jango Dick Fett

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
06.08.2018
Themen
2
Beiträge
431
Reaktionspunkte
888
Punkte
955
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
17,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,6 cm
Klar man wünscht sich natürlich immer mehr, aber vond er größe her ist er vollkommen im durchschnitt.
Da kann ich mal ein Foto einer Skala posten. Die macht einem schon Mut weil sie den Durchschnitt nimmt meine ich. Aber ja...mehr geht immer. Aber irgendjemand hat immer mehr ;)
 

Hompe

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.11.2019
Themen
10
Beiträge
139
Reaktionspunkte
443
Punkte
340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
19,7 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Hi YoungDreamer,
mit deinen 15,5 NBPEL und intakter Vorhaut tausche ich mein bestes Stück gerne mit dir :angelic:
Also ich rate dir auf jeden Fall von einer Beschneidung ab. Es gibt so viele Möglichkeiten deine Phimose anders zu behandeln. Einfach mal googlen. Es gibt dafür auch medizinische Geräte die vermutlich sogar von der Krankenkasse bezahlt werden. Würde ich einfach mal mit einem Arzt besprechen.
Ansonsten bin ich bei meiner Recherche zur Vorhautrestauration auf folgendes Produkt gestoßen:
NOVOGLAN – natürlich, einfach und sanfte Vorhautsdehnung, Heilung von Phimose und Männer Pflege und Hygiene
 

YungDreamer

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
02.01.2020
Themen
1
Beiträge
14
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke Jungs für die Antworten...komme erst jetzt zum Antworten... :D

Also die Messung zum BPFSL scheine ich tatsächlich zu verkacken, der Unterschied kann ja nicht so groß sein. Hab aber in meinen Augen alles nach Anleitung gemacht, keine Ahnung..ich bekomm den einfach nicht gestretcht. Ist halt so..keine Ahnung. An Jango: Bei der Erektion bleibt die Vorhaut halt komplett über der Eichel, umschließt die und ist zu eng um sie zurückzuziehen.

Danke Hompe für den Link, das werde ich mir mal anschauen. Wäre natürlich super, wenn das damit geht. Ich würde auch nur ungerne beschneiden lassen, wenn ich ehrlich bin.
 

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
1,048
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
Willkommen hier im Forum. Sich wegen der Penisgröße von einer Beziehung fernzuhalzen ist grundsätzlich Blödsinn. Da gibt es ausschließlich andere Gründe dein Penis ist es ausgeschlossen :p Ich hatte auch mit ganz anderen Maßen gerechnet während ich deinen Erstbeitrag gelesen habe. Das sind tolle Werte und Traumwerte für einen PE Beginn!

Gehe ich richtig in der Annahme dass du noch Jungfrau bist? Ich denke du hättest weniger Zweifel wenn du bereits Erfahrungen gesammelt hättest. Das ist ein reines Kopfgespinst das du dir da zusammengereimt hast dass es nun neben dem PE gilt los zu werden ;)
 

YungDreamer

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
02.01.2020
Themen
1
Beiträge
14
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Nee, aber hab tatsächlich kaum Erfahrungen. Hatte bisher 3x Sex (mit 3 unterschiedlichen Frauen), 2x ging alles klar eigentlich...war halt bisschen umständlich alles aber denke das ist normal und beim letzten Mal hats nicht geklappt, ich hab mir zu viel Stress gemacht und bin einfach nicht gekommen und nach paar Minuten war dann auch die Errektion weg. War natürlich unangenehm und ich muss sagen dass auch die 2x davor mir nicht wahnsinnig Spaß gemacht hat. Daher hab ichs halt auch darauf geschoben, dass ich nicht die Performance bringen kann die ich will, weil ich ständig im Kopf habe dass mein Penis zu klein/dünn ist. Und dann ist ja logisch, dass man selbst nicht so geil ist, wenn man das Gefühl hat dass man die Frau nicht richtig befriedigen kann. Ich hab nicht nachgefragt, aber ich schätze dass die 2 beim ersten Mal nicht gekommen sind bzw. es krass gut fanden.

Naja langer Text, kurzer Sinn. Im Endeffekt weiß ich, dass ich da bisschen lockerer mit umgehen muss und mir da wahrscheinlich einfach über die Praxis weiter Selbstvertrauen holen muss und in Übung bleibe. Allerdings will ich nebenbei trotzdem weiter optimieren und schauen, dass gerade wenn ich Richtung feste Beziehung, Traumfrau gehe, mit meinem A-Game am Start bin. Und auf dem Weg soll mir PE dann einfach helfen. Es klingt vielleicht schlimmer als es ist. Ich sehe gut aus, bin jung, selbstständig und glaube dass ich relativ attraktiv bin. Allerdings bin ich was mein Sexleben angeht halt komplett hinten dran :D und scheue deshalb feste Beziehungen und müsste um mich selbst wohl zu fühlen wahrscheinlich 1-2 Ligen unter mir ne Frau suchen (äußerlich) Das klingt jetzt fürchterlich oberflächlich, aber dieses Defizit will ich loswerden um auch persönlich weiter zu wachsen. Ich meine wenn man dauernd diese Blockade im Kopf hat, hält das einen total zurück und belastet.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
136,019
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
ich muss sagen dass auch die 2x davor mir nicht wahnsinnig Spaß gemacht hat.
Das ist aber die Grundvoraussetzung, dass Sex auch gut ist, aber um Spaß an der Sache zu haben, musst Du erst mal den Gedanken los werden, dass Dein Penis irgendwie ungenügend wäre. Das legendäre "erste Mal" ist aber für die meisten (Männer) bei weitem nicht so eine großartige Sache, wie man es gerne hinstellt.
bin ich was mein Sexleben angeht halt komplett hinten dran
Du hast zwei Möglichkeiten, Routine und Selbstvertrauen zu bekommen; entweder nützt Du es aus, ein hübscher Kerl zu sein und zipfelst bei jeder sich bietenden Gelegenheit ein oder Du hast Sex mit einer Frau, für die Du Dich wirklich interessierst
Bei der Erektion bleibt die Vorhaut halt komplett über der Eichel, umschließt die und ist zu eng um sie zurückzuziehen.
Eine klassische Phimose. Hat Dir der Arzt denn nicht zu Dehnungsübungen geraten? Wenn die Eichel bei Erektion bedeckt bleibt, fehlen die entscheidenden Gefühle beim GV und dementsprechend verständlich wird es, dass Dir der Sex nicht so viel Spaß gemacht hat. Beim Masturbieren kannst Du das ja mit mehr Druck ausgleichen, aber beim Vaginalsex fehlt einfach die Reizung der Eichel.
 

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
1,048
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
Ich stimme Adrian zu und ich denke das erste Mal oder in deinem Fall das vierte hast du am besten mit einer Frau die du schon ein bisschen besser kennst (Beziehung)
 

YungDreamer

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
02.01.2020
Themen
1
Beiträge
14
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Eine klassische Phimose. Hat Dir der Arzt denn nicht zu Dehnungsübungen geraten? Wenn die Eichel bei Erektion bedeckt bleibt, fehlen die entscheidenden Gefühle beim GV und dementsprechend verständlich wird es, dass Dir der Sex nicht so viel Spaß gemacht hat. Beim Masturbieren kannst Du das ja mit mehr Druck ausgleichen, aber beim Vaginalsex fehlt einfach die Reizung der Eichel.


Nee, der hat mir zu nichts geraden leider. Genau das glaube ich auch. Es fühlt sich wenig stimulierend an muss ich sagen. Ich gehe am besten nochmal zu einem anderen Urologen, es kann auch sein dass mein Frenulum zu kurz ist...aber das lass ich besser von einem Arzt abklären als mir selbst da ne Diagnose zu stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
15,067
Punkte
15,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi, erstmal willkommen bei der PE-Gemeinde,
Nee, der hat mir zu nichts geraden leider. Genau das glaube ich auch. Es fühlt sich wenig stimulierend an muss ich sagen. Ich gehe am besten nochmal zu einem anderen Urologen, es kann auch sein dass mein Frenulum zu kurz ist...aber das lass ich besser von einem Arzt abklären als mir selbst da ne Diagnose zu stellen.
finde ich eine gute Entscheidung.
Ich würde allerdings nicht dazu raten, dass du eine Beschneidung vornehmen lassen solltest, wenn er dir dazu Rät. Wenn du noch relativ jung bist, so könnte eine entsprechende Dehnung abhilfe schaffen.
Wenn er also zu einer Beschneidung rät, solltest du ihn darauf ansprechen und dir dann Gedenkzeit lassen.
Nicht falsch verstehen, ich bin nicht dagegen, aber auch nicht dafür. Ich selber war sehr lange in deiner Situation und habe es sehr lange vor mir hergeschoben, da ich dann aber Probleme hatte, habe ich mich zu einer Beschneidung durchgerungen. Bin aber auch einiges Älter gewesen.
Schau mal unter der Rubrik Beschneidung nach.
 

Jango Dick Fett

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
06.08.2018
Themen
2
Beiträge
431
Reaktionspunkte
888
Punkte
955
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
17,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,6 cm
Das
Sich wegen der Penisgröße von einer Beziehung fernzuhalzen ist grundsätzlich Blödsinn
sehe ich auch so. Vor allem ist ja keine Frau mit dem Penis zusammen. Und bei richtiger Liebe gibt es andere Alternativen um das auszugleichen
 

YungDreamer

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
02.01.2020
Themen
1
Beiträge
14
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo Zusammen,

Nach längerer Abwesenheit hier will ich nun richtig durchstarten. Mittlerweile war ich beim Arzt zwecks der Vorhautverengung. Er hat mir eine cortisonhaltige Salbe verschrieben und siehe da es tut sich was. Nach 3 Wochen habe ich es zum ersten Mal geschafft die Vorhaut komplett zurückzuschieben im errigierten Zustand. Es ist noch etwas Mühe notwendig und die Vorhaut sollte sich noch weiter dehnen, damit sie gut hinten liegt. Ich soll das insg. 8 Wochen machen und hoffe, dass es noch besser wird. Damit habe ich diese große Blockade schon mal weitestgehend gelöst.

Passend dazu fiel es mir nun auch leichter die Messungen durchzuführen. Optisch wirkt er nun auch größer und ich glaube die Eichel ist auch einfach praller und größer wenn sie freiliegt.

BPFSL: 15,5 cm
BPEL: 17,0 cm
NBPEL: 15,8 cm
EGmid: 12cm

Die Werte sind minimal höher als im Januar, was glaube ich einfach an der freiliegenden Eichel liegt. Ich muss dazu sagen, dass bei mir die Erektionen vom Gefühl her auch immer total unterschiedlich sind. Bei euch nennt man das glaube ich EQ.

Wo wir auch schon beim Thema sind. Ich wollte jetzt endlich mit PE anfangen und das Einsteigerprogramm für 3 Monate machen.
Wichtig wären mir wie schon anfangs angesprochen einen deutlich größeren Umfang zu erzielen. Natürlich würde mich auch mehr Länge und eine bessere EQ freuen.

Welches Pensum würdet ihr mir empfehlen? Soll ich das Myofascial Unlocking vor oder nach dem Stretchen machen?

Freue mich auf die nächsten Monate mit euch und verspreche ab sofort dranzubleiben.

Grüße!
 

ThinusDickus

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.08.2019
Themen
3
Beiträge
215
Reaktionspunkte
980
Punkte
455
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,3 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,4 cm
Moin moin und willkommen im Forum!

Halte dich in den ersten Monaten einfach ans Einsteigerprogramm, um dein bestes Stück erstmal an alle neuen Reize und Belastungen zu gewöhnen.
Anschließend kannst du einen Fokus auf Dicke mit den entsprechenden Übungen aus der Wissensdatenbank legen.

Mein primäres Ziel war auch Dicke und ich bin auf einem sehr guten Weg, was ich alles gemacht habe, findest du in meinem Log.
Dieses ist aber nicht der Weisheit letzter Schluss. Die wichtigste Regel beim PE ist, in den eigenen Penis reinzuhorchen und ihn penibel (Achtung Wortspiel :D) zu beobachten und dann das Training entsprechend anzupassen. Was bei mir funktioniert hat, kann beim nächsten User schon wieder für die Katz sein.
Hier wird dir nur ein Werkzeugkasten an die Hand gegeben. Was bei dir letztlich anschlägt, musst du in monatelanger, mühevoller und akribischer Arbeit (ja klingt brutal, ist aber so) selbst herausfinden.Das wichtigste ist, am Ball zu bleiben, jeder kann irgendwie gainen!
Aber hey, wie schlimm kann es schon sein, monatelang mit seinem Penis zu spielen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten