Vorstellung Ductil

Ductil

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
29.11.2019
Themen
2
Beiträge
55
Reaktionspunkte
161
Punkte
122
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
198 cm
Körpergewicht
100 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Hallo liebe PE-Community,

ich bin 27 Jahre alt und CrossFit bessesener, ruhiger Artgenosse :)

Motivation:
Ich beschäftige mich schon länger mit dem Gedanken, ob mein bestes Stück bestens bestückt ist ;)
Ich bin seit ca. drei Wochen Single und möchte zur Ablenkung ein im wahrsten Sinne des Wortes ein "persönliches" Projekt starten.

Bisher haben sich meine ehemaligen Beziehungen vor allem meiner Meinung nach durch guten Sex ausgezeichnet. Dennoch hält sich der Gedanke hartnäckig bei mir das meine Länge nicht "ausreichend" ist. Ironischerweise hat sogar meine Exfreundin zu mir gemeint in den ersten drei Monaten der Beziehung das ich Ihr "Schlüssel" zu Ihrer Vagina bin wobei Ihr vorheriger Freund 21 cm vorzuweisen hatte ;)

Maße:
Ich habe mit einem Maßband und mit einem Geodreick (hatte leider kein Lineal zur Hand) gemessen. Werde die Messungen aber nochmal mit einem Lineal sicherheitshalber wiederholen. Es handelt sich überall um natürliche Höchstmessungen.

BPEL: 14 cm
NBPEL: 12 cm
BPFSL: 16 cm
EG (Mid & Base): 13 cm


Zielsetzung:
Mit meinem EG bin ich zufrieden und mein vorrangiges/langfristiges Ziel (1-2 Jahre) ist ein Zuwachs beim NBPEL auf 15-16 cm. Falls es beim EG einen Zuwachs bin nehme ich das natürlich gerne mit ;)
Motiviert bin ich auf alle Fälle :bb10;

Vorerfahrung:
Ich habe in meinem Auslandssemester (2018) ein sehr ähnliches Einsteigerprogramm aus einem amerikanischen Forum angewandt nur mit dem Unterschied das die letzten beiden Übungen fehlten.
In einem Monat konnte ich bereits 0,5 cm im NBPEL gainen. Habe aber danach aufgehört.

Letzte Woche habe mir den Phallosan geholt und habe eine Woche trainiert. Bin leider auf die Versprechungen "reingefallen". Habe mich hier im Forum eingelesen und die Meinungen sind recht geteilt. Ein Zuwachs im FL ist für mich eigentlich eher uninteressant. Überlege Ihn deshalb zurückzuschicken.

Trainingsplan (& Fragen):
Ich habe geplant das Einsteigerprogramm heute zu starten. Hierzu hätte ich allerdings einige Fragen:
  • Ist eine Kombination mit dem Phallosan sinnvoll? (Eventuell als Ersatz für das manuelle Stretching in der Trainingssession?)
  • Ich habe ca. 1 cm "überstehende" Vorhaut über der Eichel. Soll ich dennoch beim Stretching die Vorhaut zurückziehen?
  • Beim klassischen Jelq würde ich die Vorhaut nicht zurückziehen wollen, stelle mir es schwierig vor den Jelq mit zurückgezogener Vorhaut durchzuführen. Ist das in Ordnung?
  • Ich würde gerne mit einem Trainingsryhtmus 3:1 (on/off) starten oder doch eher 2:1 und dann steigern?
  • Das Ballooning würde ich weglassen, da ich für mich keine Probleme mit Errektionen oder vorzeitigem Samenerguss habe bzw. bei der Orgasmuskontrolle. Ich arbeite hier viel mit Atmung während dem Sex.
  • Ich habe nach der Trennung nicht vor in nächster Zeit sexuell aktiv zu sein (zumindest lege ich es nicht darauf an :D). Außerdem verzichte ich auf Masturbation & Pornos. Hat dies einen Einfluss auf das PE?
Ich freue mich auf die kommende Zeit!
Trainingslogbuch kommt auch bald.
 

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
15,053
Punkte
15,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Moin,
schöne Vorstellung.
Willkommen in der PE-Community.
Eigentlich findest du alle Antworten hier, daher gehe ich nur auf den Phallo ein.
PECs Frequently Asked Questions

ich würde ihn nicht zurückschicken, da es problematisch werden könnte.
Lass ihn die ersten 6 Monate weg und nimm ihn dann zu dem Training hinzu. Er ist mit Sicherheit sehr gut um den BPFSL zu erhöhen. Du hast aber genug Zeit um dich dafür einzulesen.

Einen guten Rat möchte ich dir mitgeben. Viel hilft nicht viel, daher halte dich an das Einsteigerprogramm ohne mehr zu machen. Frei nach dem Motto: PE ist ein Marathon und kein Sprint.
 

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
1,048
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
Willkommen im Forum :)

Sehr schöne Vorstellung! Auch toll dass du klare Ziele hast ALLERDINGS solltest du diese ein bisschen zurückschrauben um hinterher nicht enttäuscht zu sein ;) Eine Steigerung von 12cm nbpel auf 15-16cm in 1-2 Jahren halte ich für äußerst unrealistisch. Hättest du eine riesen Differenz zwischen bonepressed und nonbonepressed wäre das vielleicht drin, aber die ist wie gesagt nicht vorhanden und du schreibst ja dass du bereits crossfit machst also ist anzunehmen dass du nicht viel Fett an dir trägst :p

Setze dir ein realistisches Ziel um dich über die Erfolge freuen zu können! 13-14cm im 2(!!!) Jahren klingt realistisch. Allerdings ist dieses Maß dann noch längst nicht zementiert. Da rechne dann lieber nochmal mit 2 Jahren. Phallosan ist auch eine gute Ergänzung. Aber das wie gesagt später.

Sind die 5mm von deinem damaligen Training erhalten geblieben?

Klingt nach einem schönen dicken Penis auf den du stolz sein kannst. Könnte mir vorstellen dass du bei der EG ebenfalls ein bisschen gainst :) ob du das willst oder nicht :D

Viel Spaß im Forum!
 

Ductil

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
29.11.2019
Themen
2
Beiträge
55
Reaktionspunkte
161
Punkte
122
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
198 cm
Körpergewicht
100 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Willkommen im Forum :)

Sehr schöne Vorstellung! Auch toll dass du klare Ziele hast ALLERDINGS solltest du diese ein bisschen zurückschrauben um hinterher nicht enttäuscht zu sein ;) Eine Steigerung von 12cm nbpel auf 15-16cm in 1-2 Jahren halte ich für äußerst unrealistisch. Hättest du eine riesen Differenz zwischen bonepressed und nonbonepressed wäre das vielleicht drin, aber die ist wie gesagt nicht vorhanden und du schreibst ja dass du bereits crossfit machst also ist anzunehmen dass du nicht viel Fett an dir trägst :p

Setze dir ein realistisches Ziel um dich über die Erfolge freuen zu können! 13-14cm im 2(!!!) Jahren klingt realistisch. Allerdings ist dieses Maß dann noch längst nicht zementiert. Da rechne dann lieber nochmal mit 2 Jahren. Phallosan ist auch eine gute Ergänzung. Aber das wie gesagt später.

Sind die 5mm von deinem damaligen Training erhalten geblieben?

Hey from6to7,

danke für dein herzliches Willkommen!

Ja, ich bin mir bewusst das es sehr ambitioniert ist. Ich gehe da, auch wenn es aus meinem Beitrag nicht so herausgeht, da erwartungslos in das Projekt. Wenn es am Ende dann auch nur 1-2 cm werden ist das auch okay. Letzendlich bin ich mit meinem Kollegen unten zufrieden, vor allem mit dem EG. Der macht denke ich am Ende die "Musik" :D. Also frei nach dem Motto: Alles kann, nichts Muss.

Zu deiner Frage:
Leider nein, wie ich nach dem Einlesen hier erfahren habe, ist es ja erst permanent wenn es "zementiert" ist und dies war definitiv nicht der Fall. Was mich ehrlich gesagt eher beschätigt ist folgender Sachverhalt:

Ich habe vor 4 Jahren mal spaßeshalber gemessen und hatte da einen NBPEL von 14 cm. Ich erinnere mich noch genau daran. Meiner Meinung nach habe ich da auch schon "exakt" gemessen. Aber das ein Penis 2 cm schrumpft wäre mir schon was neues :D
 
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
Hallo, @Ductil,
tja, manchmal rückt man leider aus einer Beziehung heraus selber wieder in den Mittelpunkt der Welt ...:shy:
Dann mit einem " Programm" nur für sich selbst zu starten, kann doch nur gut tun.

Alles kann, nichts Muss.
Na wenn das mal nicht die perfekte Voraussetzung abseits von allen Maßen ist, dann weiß ich auch nicht.:thumbsup3:

Zu Deinen Fragen hast Du ja schon Rückmeldung bekommen, nur soviel von mir:
Auch als Einsteiger kann man den Phallosan in das Training einbauen, da gibt es sicher mehrere gute Ansätze.

Lektüre lohnt sich hier.

Einsteigertraining mit Streckern möglich oder gar sinnvoll?

Ebenso kannst Du einige hilfreiche Logs finden..;)

Die Essenz muss Du Dir dann selbst zurecht legen, nur bitte nicht übertreiben.

Gruß John
 

DonBarto

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
01.01.2019
Themen
8
Beiträge
528
Reaktionspunkte
2,946
Punkte
1,775
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
12,1 cm
Willkommen Ductil,

schöne Vorstellung, wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß hier und gute Gains.
Zu deinen Fragen, kann ich dir ein paar beantworten.

Die Vorhaut wird beim Stretchen zurück gezogen, und dann hinter der Eichel gegriffen. Solltest du Probleme mit dem Halt haben, kann man Klopapier oder Babypuder nehmen, um den Grip zu erhöhen. Über der Vorhaut würde der Stretch die Haut dehnen, was ja nicht gewollt ist. Daher Haut zurück und dann nach den Regeln der Wissensdatenbank stretchen.

Beim Jelqen bleibt dir Vorhaut ganz normal über der Eichel. Zumindest habe ich es noch nicht bewusst gelesen, dass diese manche zurück ziehen. So müsste man ständig aufpassen dass Sie nicht vor rutscht und das würde das Jelqen unnötig erschweren.

Mit den Trainingsrythmen ist es sehr verschieden. Da musst du bissl auf dich hören, wie dein Penis das Training aufnimmt. Aber mit 2/1 fängst du langsam an, das passt auf jeden Fall. Wenn du dann nach etwas Training merkst, dass er sich nach 2 Tagen nicht gerädert ist, kannst du auch auf 3/1 gehen.

Ballooning dient nicht dem Ausdauertraining beim Sex, sondern eher dazu dem Penis nochmal schön Blut zuzuführen, nachdem alle Übungen gemacht sind. So werden die angeregten Schwellkörper nochmal voll mit Blut gepumpt und auf Druck gehalten, um das Training abzurunden und nochmal den"Nachbrenner" zu zünden.

Ohne Pornos und Masturbation zu leben, ist nicht schlimm. So ist man viel empfindsamer für sexuelle Erregung und hat schöne steinharte Erektionen und kein Problem damit eine Erektion zu halten, was bei viel Pornokonsum schon abstumpfend wirken kann.

Zu den Messunterschieden, kann es sein,wenn du nicht in der selben Position gemessen hast wie damals, es zu unterschieden kommen kann.
Das gilt auch in Zukunft zu beachten. Eine gleichbleibende Messposition über den gesamten Verlauf deiner Pe-Karriere um so Messungenauigkeiten auszuschließen.

Gruß Don
 

Ductil

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
29.11.2019
Themen
2
Beiträge
55
Reaktionspunkte
161
Punkte
122
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
198 cm
Körpergewicht
100 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Willkommen Ductil,

schöne Vorstellung, wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß hier und gute Gains.
Zu deinen Fragen, kann ich dir ein paar beantworten.

Die Vorhaut wird beim Stretchen zurück gezogen, und dann hinter der Eichel gegriffen. Solltest du Probleme mit dem Halt haben, kann man Klopapier oder Babypuder nehmen, um den Grip zu erhöhen. Über der Vorhaut würde der Stretch die Haut dehnen, was ja nicht gewollt ist. Daher Haut zurück und dann nach den Regeln der Wissensdatenbank stretchen.

Beim Jelqen bleibt dir Vorhaut ganz normal über der Eichel. Zumindest habe ich es noch nicht bewusst gelesen, dass diese manche zurück ziehen. So müsste man ständig aufpassen dass Sie nicht vor rutscht und das würde das Jelqen unnötig erschweren.

Mit den Trainingsrythmen ist es sehr verschieden. Da musst du bissl auf dich hören, wie dein Penis das Training aufnimmt. Aber mit 2/1 fängst du langsam an, das passt auf jeden Fall. Wenn du dann nach etwas Training merkst, dass er sich nach 2 Tagen nicht gerädert ist, kannst du auch auf 3/1 gehen.

Ballooning dient nicht dem Ausdauertraining beim Sex, sondern eher dazu dem Penis nochmal schön Blut zuzuführen, nachdem alle Übungen gemacht sind. So werden die angeregten Schwellkörper nochmal voll mit Blut gepumpt und auf Druck gehalten, um das Training abzurunden und nochmal den"Nachbrenner" zu zünden.

Ohne Pornos und Masturbation zu leben, ist nicht schlimm. So ist man viel empfindsamer für sexuelle Erregung und hat schöne steinharte Erektionen und kein Problem damit eine Erektion zu halten, was bei viel Pornokonsum schon abstumpfend wirken kann.

Zu den Messunterschieden, kann es sein,wenn du nicht in der selben Position gemessen hast wie damals, es zu unterschieden kommen kann.
Das gilt auch in Zukunft zu beachten. Eine gleichbleibende Messposition über den gesamten Verlauf deiner Pe-Karriere um so Messungenauigkeiten auszuschließen.

Gruß Don

Hi Don,

danke für deine Nachricht!

Danke für den Tipp mit dem Babypulver. Das hilft definitiv. Das macht das ganze etwas angenehmer.
Merci!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
135,967
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

ThinusDickus

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.08.2019
Themen
3
Beiträge
215
Reaktionspunkte
980
Punkte
455
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,3 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,4 cm
Beim Jelqen bleibt dir Vorhaut ganz normal über der Eichel. Zumindest habe ich es noch nicht bewusst gelesen, dass diese manche zurück ziehen. So müsste man ständig aufpassen dass Sie nicht vor rutscht und das würde das Jelqen unnötig erschweren.

Das kommt drauf an, wenn er dry jelqs macht, passt das so nicht ... ich bin ja dry jelqer und ich jelqe immer mit zurückgezogener Vorhaut, andersherum krieg ich gar keinen vernünftigen Druck auf die Schwellkörper.
Gerade bei mid oder high EQ jelqs gehts ja auch gar nicht anders. Also so pauschal kann man die "mit-Vorhaut-Aussage" denke ich nicht treffen.
Während des nach-vorn-jelqens rutscht die Vorhaut dann natürlich über die Eichel. Nach öffnen des Ok-Griffs rutscht sie wieder zurück und beim nächsten Jelq wieder nach vorn usw. usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ductil

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
29.11.2019
Themen
2
Beiträge
55
Reaktionspunkte
161
Punkte
122
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
198 cm
Körpergewicht
100 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Beim Jelqen bleibt dir Vorhaut ganz normal über der Eichel. Zumindest habe ich es noch nicht bewusst gelesen, dass diese manche zurück ziehen. So müsste man ständig aufpassen dass Sie nicht vor rutscht und das würde das Jelqen unnötig erschweren.

Das kommt drauf an, wenn er dry jelqs macht, passt das so nicht ... ich bin ja dry jelqer und ich jelqe immer mit zurückgezogener Vorhaut, andersherum krieg ich gar keinen vernünftigen Druck auf die Schwellkörper.
Gerade bei mid oder high EQ jelqs gehts ja auch gar nicht anders. Also so pauschal kann man die "mit-Vorhaut-Aussage" denke ich nicht treffen.
Während des nach-vorn-jelqens rutscht die Vorhaut dann natürlich über die Eichel. Nach öffnen des Ok-Griffs rutscht sie wieder zurück und beim nächsten Jelq wieder nach vorn usw. usw.

Moin,

Danke für deinen Beitrag!

aber hast du dann nicht eine Haut "wulst" vor der Eichel?
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen wie das genau gehen soll. Verstehe mich nicht falsch, ich glaube dir natürlich ;)

Ich vermute das ich wesentlich mehr Vorhaut habe als bei dir. Bei mir steht die Vorhaut bei mid EQ Jelq ca. 1-1,5 cm über der Eichel.
 

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
13
Beiträge
632
Reaktionspunkte
1,943
Punkte
1,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Moin Pimmelbruder!

Wieso Pimmelbruder, haben wir die selbe Torte gefickt? Nee, heut benutz ich das Wort in dem Kontext, dass wir wohl in der gleichen Längenliga spielen.

Also ich bin auch irgendwie erstaunt, dass man eine Frau mit 12cm glücklich machen kann. Meine will mich gar nimmer hergeben. Ich schätz ma, dass zwei harte Fakten super wichtig sind: der Lörres muss hart wie Stahl und der Athlet muss von eiserner Stehkraft sein. Dann fluppt's auch, wenn man kein 15er Rohr inner Buxe hat. Ich bin mir zwar nich sicher, ob das alles so auf mich zutrifft, aber dass diese eisernen Regeln gelten, dessen bin ich mir ziemlich sicher - vielleicht sollt ich mich mal wegen der Atmung informieren?^^

Also - willkommen in der Community und ich hoffe, Du bist disziplinierter als ich es bin (ich red seit 6 Monaten davon, anzufangen..). Kann ja nich jeder die Disziplin eines Sportlers haben :p Ich bin gespannt auf deine Gains!

Cheerio und gut jelq',
Karl
 
Zuletzt bearbeitet:

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
13
Beiträge
632
Reaktionspunkte
1,943
Punkte
1,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Außerdem verzichte ich auf Masturbation

Wow da hab ich wohl vergessen auf etwas einzugehen. Masturbation ist gesund, ich würd nicht komplett drauf verzichten. Reduzieren, klaro, aber 1x die Woche würd ich schon noch freischießen. Wegen der Prostata und so. Hab da mal was gelesen.

Tschüssn
Karlo
 

Jango Dick Fett

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
06.08.2018
Themen
2
Beiträge
431
Reaktionspunkte
888
Punkte
955
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
17,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,6 cm
Hallo liebe PE-Community,

ich bin 27 Jahre alt und CrossFit bessesener, ruhiger Artgenosse :)

Motivation:
Ich beschäftige mich schon länger mit dem Gedanken, ob mein bestes Stück bestens bestückt ist ;)
Ich bin seit ca. drei Wochen Single und möchte zur Ablenkung ein im wahrsten Sinne des Wortes ein "persönliches" Projekt starten.

Bisher haben sich meine ehemaligen Beziehungen vor allem meiner Meinung nach durch guten Sex ausgezeichnet. Dennoch hält sich der Gedanke hartnäckig bei mir das meine Länge nicht "ausreichend" ist. Ironischerweise hat sogar meine Exfreundin zu mir gemeint in den ersten drei Monaten der Beziehung das ich Ihr "Schlüssel" zu Ihrer Vagina bin wobei Ihr vorheriger Freund 21 cm vorzuweisen hatte ;)

Maße:
Ich habe mit einem Maßband und mit einem Geodreick (hatte leider kein Lineal zur Hand) gemessen. Werde die Messungen aber nochmal mit einem Lineal sicherheitshalber wiederholen. Es handelt sich überall um natürliche Höchstmessungen.

BPEL: 14 cm
NBPEL: 12 cm
BPFSL: 16 cm
EG (Mid & Base): 13 cm


Zielsetzung:
Mit meinem EG bin ich zufrieden und mein vorrangiges/langfristiges Ziel (1-2 Jahre) ist ein Zuwachs beim NBPEL auf 15-16 cm. Falls es beim EG einen Zuwachs bin nehme ich das natürlich gerne mit ;)
Motiviert bin ich auf alle Fälle :bb10;

Vorerfahrung:
Ich habe in meinem Auslandssemester (2018) ein sehr ähnliches Einsteigerprogramm aus einem amerikanischen Forum angewandt nur mit dem Unterschied das die letzten beiden Übungen fehlten.
In einem Monat konnte ich bereits 0,5 cm im NBPEL gainen. Habe aber danach aufgehört.

Letzte Woche habe mir den Phallosan geholt und habe eine Woche trainiert. Bin leider auf die Versprechungen "reingefallen". Habe mich hier im Forum eingelesen und die Meinungen sind recht geteilt. Ein Zuwachs im FL ist für mich eigentlich eher uninteressant. Überlege Ihn deshalb zurückzuschicken.

Trainingsplan (& Fragen):
Ich habe geplant das Einsteigerprogramm heute zu starten. Hierzu hätte ich allerdings einige Fragen:
  • Ist eine Kombination mit dem Phallosan sinnvoll? (Eventuell als Ersatz für das manuelle Stretching in der Trainingssession?)
  • Ich habe ca. 1 cm "überstehende" Vorhaut über der Eichel. Soll ich dennoch beim Stretching die Vorhaut zurückziehen?
  • Beim klassischen Jelq würde ich die Vorhaut nicht zurückziehen wollen, stelle mir es schwierig vor den Jelq mit zurückgezogener Vorhaut durchzuführen. Ist das in Ordnung?
  • Ich würde gerne mit einem Trainingsryhtmus 3:1 (on/off) starten oder doch eher 2:1 und dann steigern?
  • Das Ballooning würde ich weglassen, da ich für mich keine Probleme mit Errektionen oder vorzeitigem Samenerguss habe bzw. bei der Orgasmuskontrolle. Ich arbeite hier viel mit Atmung während dem Sex.
  • Ich habe nach der Trennung nicht vor in nächster Zeit sexuell aktiv zu sein (zumindest lege ich es nicht darauf an :D). Außerdem verzichte ich auf Masturbation & Pornos. Hat dies einen Einfluss auf das PE?
Ich freue mich auf die kommende Zeit!
Trainingslogbuch kommt auch bald.
Super Vorstellung :) Herzliches willkommen
 

Jango Dick Fett

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
06.08.2018
Themen
2
Beiträge
431
Reaktionspunkte
888
Punkte
955
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
17,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,6 cm
Oben Unten