Vorstellung Benutzername: Ich bin gekommen um zu bleiben

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Benutzername, 26 Jan. 2019.

  1. Benutzername

    Benutzername PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    21.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    180
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    98 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Moin ihr Geilen!

    Ich bin offensichtlich noch ein Neuling, finde aber die Informationen die im Forum angeboten werden und den Umgang hier miteinander extrem ansprechend und möchte bereits jetzt meinen Dank aussprechen für die großen Mühen, die viele von euch in dieses Projekt gesteckt haben, mit dem Gedanken auch anderen Genossen zu helfen. Vielen Dank an alldiejenigen, die sich darum bemühen!


    Ich möchte nicht lange um den heißen Brei herumreden, und stelle hier zunächst mich, meine Erfahrungen mit PE, oder besser gesagt den Mangel derselben, sowie meine Ziele und Fragen vor.


    Wer bin ich?

    31 Jahre

    Interessen: Sport, Ernährung, gesunder Lebensstil, Wissenschaft

    Wollte bereits direkt am Tag meiner Anmeldung (vor ca. einer Woche) einen Beitrag verfassen, habe aber dann immer mehr gelesen um nicht alle unnötigen Anfängerfragen zu stellen (Sorry, wenn trotzdem welche dabei sind).


    Warum PE?

    Mit einem Startwert von fast 18cm BPEL werden hier wahrscheinlich viele denken, dass ich mich glücklich schätzen sollte. Ein Teil meines Seins sieht das aber anders und ich kann es nicht vom Gegenteil überzeugen. Immer wieder tritt es mir schmerzhaft in die Eier und überzeugt mich von meiner eigenen Unzulänglichkeit (pun intended). Nicht hilfreich ist vielleicht meine Körpergröße von fast 2m neben der mein Penis einfach nicht zu imponieren vermag und darüber hinaus, dass die Haut meinen Hoden Richtung Eichel zieht und somit den Penis optisch verkürzt (nennt man anscheinend Turtleneck, wie ich hier kürzlich lesen durfte).


    Erster Versuch zu jelqen

    Obwohl ich also schon seit jeher einen größeren Penis ersehne, hatte ich wenig Hoffnung auf nachhaltige und aussichtsreiche Methoden. So klickte ich auch nie auch nur einen der vielversprechenden Links an, die man auf diversen Pornoseiten zu Sicht oder als Spam-Mails zugesendet bekommt.

    Vor ca. 2 Jahren habe ich dem PE Training trotz großer Skepsis eine erste Chance geben wollen. Auf einer englischsprachigen Seite erklärte ein Typ samt Video wie er seinen Penis über die Jahre mit jelqing deutlich vergrößerte. Im Hinblick auf Aufwärmen oder Gefahren wurde nichts erklärt. Ginge ganz einfach. Ich mich also gleich an meinen halbharten Kerl gewagt und losgejelqued. Das ging leider in die Hose. (Bericht hier: Das erste Mal Jelqing: Aufwärmen und Sich-Informieren sollte man nicht unterschätzen )


    Versuch mit Penispumpe/Verletzung


    Fast Forward ein Jahr: Penispumpe von Eis.de im Supersonderangebot. Verletzung nach kurzer Zeit (Details hier: Schiefstellung nach Pumpen). Folge: Penis nun nach links geneigt; verringerter Widerstand nach links beim steifen Glied.



    Aktuell – Warum dieses Forum?

    Nun will ich PE nochmal eine Chance geben, weil es mir nach viel Recherche trotzdem noch die beste Methode zu sein scheint. V.a. die Transparenz von diesem Forum sagt mir zu. In den letzten Wochen habe ich sehr viel über verschiedene Penis Extender/Strecker gelesen und habe die Webseiten von x4, Penimaster, Andropenis, SizeGenetics, Phallosan und MaleEdge durchforstet. Bin auch wieder auf verschiedene (minimalinvasive) Operationsmethoden gestoßen:

    (A) Was haltet ihr z.B. von dieser Methode die körpereigenes Collagenwachstum im Penis anregen soll?

    Edit [MH]: -Link entfernt-


    Habe irgendwelche Lümmel angehört, die unüberzeugender nicht sein könnten:

    Best Penis Extenders (Stretchers) For Length Gains In 2019


    Und musste letztendlich bei jeder Seite, die ich besucht habe feststellen, dass jedes Produkt/Mittel mit Unehrlichkeit angepriesen wurde, sei es durch das Verschweigen von möglichen Risiken, durch recht freiinterpretierte Darstellungen der teilweise seltsamen Studien (habe mir die Studien zu den Penisstreckern mal durchgelesen) oder dass die angegebenen Telefonnummern und Emailadressen einfach nicht stimmten. Auch weil hier auf die Gefahren der einzelnen Methoden eingegangen wird, scheint mir dieses Forum eine Ehrlichkeit auszustrahlen, die ich mit Abstand am sympathischsten fand.


    Turkeyneck dick/Haare am Penisschaftansatz

    Wie oben erwähnt hatte ich bis vor ein paar Tagen noch nie von einem Turkeyneck dick (penoscrotal web) gehört. Als ich aber einen Beitrag hier im Forum gelesen habe, und die Erklärung hierfür eine enge Beschneidung war, viel es mir wie Schuppen von den Augen. „Junge! Das sind wir! Deswegen sehen wir so aus“ haben mir mein Penis und meine Klöten zugerufen.

    Wahrscheinlich wurde bei meiner Beschneidung zu viel Haut entfernt und danach war zu wenig Haut vorhanden um dem Penis Platz zu lassen für sein potentiell maximales Wachstum. „Wobei ich mich hierbei frage, ob ich dann nicht eigentlich in die Dicke hätte wachsen sollen, wenn die Haut ein Längenwachstum verhindert“(B) sagte mein Penis nachdem wir die TSM und ALP-Theorie durchgelesen hatten. (???) Vielleicht irrt er sich aber auch. Ist ja nur ein Penis.

    Folge ist natürlich auch, dass die Haut extrem straff an meinem Glied liegt und meine Eichel eher unempfindlich ist. Hat jemand hiermit Erfahrungen oder weiß, ob sich das negativ auf die Gains auswirken kann oder ob ich etwas spezifisch beachten muss? Ich hoffe ja sogar, dass sich durch das Training meine Haut dehnt (deswegen dachte ich auch schon an einen Penisstrecker, nur um die Haut besser zu verlängern) und nicht etwa der Turtleneck zunimmt.


    Obwohl ich PE-technisch noch ein ziemlicher Noob bin, habe ich bereits vor Jahren PC-Training gemacht, bis ich den Samenerguss unterdrücken konnte und multiple Orgasmen erreichen konnte. Allerdings fand ich diese nicht besonders stark und eher enttäuschend, kam mir aber im Sexualleben zugute. Übungen habe ich danach eher schleifen lassen. Nachdem ich jetzt aber gelesen habe, dass man vielleicht einfach noch mehr üben muss, bis die Orgasmen dann besser werden, habe ich auch dies in mein Trainingsprogramm aufgenommen (Mein Trainingslog ist hier zu finden: Groß soll er werden! Ein Anfängerlog!).



    Meine primären Ziele:

    1. Gesund bleiben! (Wozu ich auch die Steigerung der EQ oder zumindest das Verhindern deren Rückgangs ebenso zähle wie bessere ejakulationsfreie Multiple-Orgasmen und natürlich, dass sich der Penis nicht dauerhaft vernarbt, verfärbt oder ähnliches.)

    2. Wunsch-EG-Mid: 16,5cm, mindestens aber 14,5cm,

    3. Wunsch-BPEL: 21-22cm

    4. Dehnung der Haut, v.a. auf der Unterseite, sodass nicht so viel Haut des Hodens eingezogen wird (untergeordnet; Neu hinzugekommen, nachdem ich den turtleneck erkannt habe)


    Die Ziele sind auch in dieser Reihenfolge zu verstehen: Je weiter oben, desto wichtiger.

    EG ist für mich bei weitem wichtiger als EL. Ich wäre sogar zufrieden nur EG zu gainen. Da aber im Forum davon abgeraten wird schwierigere und verletzungsanfälligere Übungen zu machen, und mit dem Einsteigerprogramm zu beginnen, würde ich dieses zuerst durchziehen. Es sei denn es gibt von eurer Seite her eine andere Meinung.

    Wenn es sich bewahrheiten sollte, dass man EL nach einem auf EG-spezialisierten Trainingsplan nur noch sehr schwer zulegen kann, würde ich mich dem auch beugen und zunächst eher die EL trainieren. Die Meinungen hierbei scheinen auseinander zu gehen. Zunächst ist natürlich jeder Zuwachs der sich verfestigt positiv.


    Da mein Penis insgesamt und meine Eichel insbesondere eher unempfindlich sind, würde ich mir eigentlich eher eine Sensibilisierung wünschen, allerdings ist der Wunsch nach Sensibilisierung dem Wunsch nach einem größeren und vor allem dickeren Penis untergeordnet. Auf gar keinen Fall jedoch möchte ich etwas tun was meinen Penis oder meine Potenz generell gefährden oder verschlechtern könnte. Health first!



    Hinweis an alle anderen Neulinge, stille Mitleser und Interessierte:

    Man liest es natürlich häufig genug, aber auch von mir noch einmal: Bevor ihr irgendetwas an eurem Penis macht rate ich euch dringend sehr viel Zeit in genügend Recherche zu investieren und auf gar keinen Fall zu denken „Ich probier einfach mal aus“, bevor ihr euch nicht mit dem Thema auskennt. Obwohl ich mich einige Tage lang eingelesen habe, war mein Wissen wohl noch nicht ausreichend, ich war zu unvorsichtig oder ich habe einfach Pech gehabt. In jedem Fall könnt ihr euch eine Menge Leiden ersparen, wenn ihr unbedingt vorsichtig agiert.


    Was mich auch zu meinen wichtigsten Fragen bringt, nämlich solche die die Gesundheit betreffen:

    1. Wie genau kann ich wissen wie viel Zugdruck oder Fingerdruck ich anwenden soll um Verletzungen auszuschließen aber trotzdem den größtmöglichen Trainingseffekt zu erzielen.

    2. Wie weiß ich, wie viel Zugkraft beim Stretching richtig ist? Kann ich das z.B. an der BPSL festmachen, z.B. eine bestimmte Prozentzahl des BPSL?

    3. Wie weiß ich, dass ich genau erfolgreich aber gleichzeitig risikofrei jelqe? Wie groß sollte der Druck sein, den man ausübt?

    4. Könnte die Peyronie-Krankheit eine Folgeerscheinung von PE-Training sein?

    Edit [MH]: -Link entfernt-

    Hat vielleicht jemand schon Erfahrungen mit dieser Krankheit gemacht?


    Links zur weiteren Lektüre sind natürlich ebenfalls gerne gesehen.



    Zu guter Letzt noch meine Startwerte:

    Meine Startwerte am 20.01.2019

    BPFSL: 17,8 cm

    BPEL: 17,8 cm (weil bestimmt jemand nachfragen wird, ja BPEL und BPFSL sind genau identisch, schon seit ich das erste Mal BPFSL gemessen)

    NBPEL: 15,9 cm

    EG-Eichel: 10,8 cm

    EG-Top: 12,4 cm

    EG-Mid: 12,7 cm

    EG-Base: 12,7 cm

    FL: 13,3 cm


    Wie ihr an der Länge meines Posts sehen könnt, bin ich gekommen um zu bleiben.
    Einen Guten Wuchs euch Allen!

    Benutzername
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Jan. 2019
    #1
    Loverboy, Mr. P., Nochnichtprall und 4 anderen gefällt das.
  2. Trunk

    Trunk PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    04.01.2019
    Zuletzt hier:
    27.01.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    71
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Tach, mein Guter !
    Wer mir so eine freundliche Nachricht hinterlässt, verdient es nicht anders, als dass man sich seiner ebenso annimmt.

    Ich habe mir deinen Beitrag jetzt zweimal durchgelesen. Natürlich habe ich auch keine jahrelange Erfahrung, mit der ich hier auftrumpfen könnte, aber ein bisschen was ist ja trotzdem da. ;)

    Dieser Abschnitt ließ gleich zu Beginn schon den Wunsch in mir aufkommen, mal nach oben an deine sich auf meiner Augenhöhe befindenden Schultern zu packen und kräftig zu schütteln.
    Es gab schon genug Momente in meinem Leben, in denen ich dich um deine Körpergröße beneidet hätte. Du wünschst dir vielleicht meine Penisdicke. Alles Kindergeburtstag. Es kommt drauf an, was in dir passiert. "Mein Penis imponiert nicht..." So ein Scheiß, alter. Sorry. Ich meine das freundschaftlich und achte dich. Aber alter...
    Du imponierst im Leben nicht, mit den Karten, die du auf der Hand hast, sondern mit der Art und Weise, auf die du deine Karten ausspielst.
    Und du willst gar nicht imponieren. Das ist der falsche Fokus. Du willst ein verdammt geiler Typ sein, weil du das der Welt schuldig bist. Und du bist ein verdammt geiler Typ. Du treibst Sport, ernährst dich anständig und hast dann auch noch einen Penis, mit dem man überragend ficken kann. Ich sehe an den paar Zeilen genug, um meine Hand dafür ins Feuer zu legen, dass du kein menschlicher Totalausfall bist. Was im Kopf zu haben, scheinst du auch.
    Ich höre jetzt auf mit Ego-Streicheln und du mit dem Rumjammern. :)
    Mach PE, aber mach PE nicht weil du denkst, dass du irgendeinen Nachteil an dir hängen hast.

    Das ist nur meine Meinung. Eine andere kann ich leider nicht liefern, aber diese ist wenigstens aufrichtig.
    __

    Auf die Operationen werde ich nicht eingehen. Das sollen andere machen. Ich bin der Meinung, dass eine derartige Operation eines der größten Armutszeugnisse und Eierlosigkeitseingeständnisse überhaupt ist.
    __

    Es heißt Turkeyneck, also Truthahnhals, auf Grund der evidenten optischen Ähnlichkeit.
    Ich hab das auch in überdurchschnittlicher Ausprägung, aber keinerlei Einschränkung dadurch und bin nicht beschnitten, deshalb kann ich hierzu nichts sagen, obwohl ich gern helfen würde.



    Zu deinen Fragen:

    1. Wenn du es im Hinblick auf das Jelqing meinst - fang mit einem moderaten Druck an, sodass du bei langsamer Ausführung merkst, dass sich langsam das Blut staut. Zu wenig geht eigentlich kaum, denn das merkst du sofort, weil es sich einfach lächerlich anfühlt. Zu doll geht schon eher, deshalb steigere dich langsam Woche für Woche und beobachte, ob sich Verletzungserscheinungen nach dem Training zeigen. Dass du niemals Schmerzen haben solltest, muss ich nicht erwähnen.
    Ich kann mittlerweile schon richtig richtig doll zudrücken und hatte bis heute noch nie diese roten Punkte an der Eichel, von denen so viele bei Übertraining berichten. Ich führe das auf meine kontrollierte Intensitätssteigerung zurück. Scheine es nicht übertrieben zu haben. Und ich sehe schon Trainingserfolge.

    2. Auch hier: Am Anfang so, dass er schön straff ist, aber es nicht schmerzt oder auch nur unangenehm wird. Dann auch sukzessiv erhöhen. Ich zieh mitlerweile auch, verglichen mit den Anfängen, ziemlich doll und hatte auch hier nie Verletzungserscheinungen.

    3. Das merkst du einfach. Taste dich doch einfach langsam ran. Du hast keine Eile, da du keine Probleme hast. PE ist Luxus für dich. Dein Penis eignet sich ja schon für Sex. Mach die ersten Male lieber zu wenig, als zu viel und steigere dich. Wenn du merkst, dass es Probleme gibt, ruderst du direkt wieder zurück, so einfach. Lieber drei Trainingseinheiten mit zu wenig Intensität, als ein Training, dass dich für zwei Wochen außer Gefecht setzt.

    4. Dazu kann ich leider nichts sagen.


    Noch ein Wort zu deinen Zielen:
    Hör auf, imponieren zu wollen. Das schwächt dich innerlich so hart. Nimm noch einen oder, von mir aus, zwei Zentimeter in beiden Messwerten mit und dann widme dich wieder deinem Leben.
    16,5cm Umfang sind für dich erstens kaum ohne 10 Jahre intensivsten Trainings drin, zweitens ist das für die Mehrheit der Frauen und die deutliche Mehrheit der guten Frauen schlicht zu viel.
    22cm Länge sind das Äquivalent zum 50cm Bizeps - alle unsicheren Durchschnittstypen beneiden dich und unerfahrene Frauen finden es im ersten Moment lustig und aufregend. Auf Dauer ist es dann aber anstrengend, da schlicht und einfach unpraktisch im Alltag.
    Ernsthaft. Gib dich mit weniger zufrieden. Ist doch auch viel entspannter für dich.


    Das klang jetzt insgesamt vielleicht etwas hart, aber ich habe dir wirklich helfen wollen.

    Ich wünsch dir ein paar Gains. Und danach wünsche ich dir, dass du lernst, gesunden Stolz auf dich herauszubilden und dieser Welt zu zeigen, was du für ein Gewinn für sie bist.

    - Trunk
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Jan. 2019
    #2
    Loverboy, Mr. P., from6to7 und 3 anderen gefällt das.
  3. DieZugmaschine

    DieZugmaschine PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    06.09.2018
    Zuletzt hier:
    28.07.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    164
    Punkte für Erfolge:
    120
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    188 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,8 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    19,3 cm
    EG (Base):
    12,8 cm
    EG (Mid):
    12,4 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Hallo @Benutzername

    Herzlich willkommen.
    Schöne Rede. Ich bin ebenfalls sehr neu dazu gekommen, trainiere ca.2 Wochen
    Unsere Werte sind ähnlich. Ich bin auch eher gross und sportbegeistert, athletisch. Hoffe wir begegnen uns noch öfter hier. Fragen will ich dir lieber keine beantworten, da gibt es geeignetere User.
    Auf jeden Fall, viel Erfolg und mögen die Gains mit dir sein.
    Liebe Grüsse
    DieZugmaschine
     
    #3
    Loverboy, Benutzername und adrian61 gefällt das.
  4. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    24.08.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    12,781
    Zustimmungen:
    38,925
    Punkte für Erfolge:
    27,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Sehr schöne Vorstellung @Benutzername
    Die Rundumbetreuung hast Du schon von @Trunk bekommen. Seinen Ansichten betreffend Imponiergehabe schließe ich mich an.
    Einen möglichst großen Schwanz um zu imponieren, braucht ein Pfau. Das ist bei aller Schönheit ein ziemlich dummer Vogel - Du klingst nicht so, als hättest Du viel mit ihm gemein.

    Viel Spaß hier im Forum und lieben Gruß vom Adrian
     
    #4
    Felix1982 und Benutzername gefällt das.
  5. Benutzername

    Benutzername PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    21.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    180
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    98 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm

    Ohhhh It's love <3




    Willste nichtmal nen Buch schreiben? Dein Zeug liest sich so geil, da bleibt mir immer so ein Lächeln um die Mundwinkel! :happy_ani::happy_ani: Bist ein geiler Typ, das merkt man gleich! Und ich weiß es sehr zu schätzen, dass du mich aufzumuntern versucht!


    Du triffst natürlich den Nagel auf den Kopf. Zufriedenheit kommt hauptsächlich von Innen. Keine Frage, dass ich in vielerlei Hinsicht privilegiert bin, habe auch ein gesundes Selbstbewusstsein. Gleichzeitig schlummert unter diesem Selbstbewusstsein jedoch eine enorme Angst nicht genug sein zu können. (Achtung: Triggerwarnung an alle die leicht getriggert werden: Lese in diesem Fall besser nicht weiter!) Genug sein heißt für mich uuuuungefähr zu den Top ca. 1% zu gehören – in möglichst vielen Lebensbereichen (bitte nicht komplett wortwörtlich nehmen, ist eine Übertreibung spiegelt aber im groben den intrinsischen Wunsch wieder zu den Besten zu gehören. Oh wir wollen alle gut sein? Überraschung.), damit wäre ich genug um fast jeder Frau zu gefallen (ich kann buchstäblich sehen, wie es dir bereits das Gesicht verzieht, Trunk:hammer2:). Und so versuche ich mich in jedem Lebensbereich ständig zu verbessern. Dabei bin ich weder der talentierteste, noch der schlauste, noch der effektivste, etc. werde das auch nie sein und versage ständig - was natürlich abhängig von der Perspektive ist, im Vergleich zu jemand anderem versage ich vielleicht selten....achja....Vergleiche.....dieses schlimme Übel....Globalisation der Hu***so**. Wie dem auch sei. Bewusstes Selbsttraining hat meinem Ego bisher ganz gutgetan, z.B. durch Fitness-Sport. Und wieso hat es mir gutgetan? Es hat mir v.a. gutgetan, weil andere mich dadurch anders wahrnehmen. Es wird ja immer gerne gesagt, dass man etwas nur für sich selbst macht. Was die meisten damit meinen ist, dass sie es tun damit es ihnen besser geht, und was sie implizieren ist, dass es unabhängig von anderen Personen ist. Der letzte Teil dieser Aussage jedoch ist ein Euphemismus und eine Unehrlichkeit um sich selbst besser zu fühlen (vielleicht brauchen wir auch gerade eine gewisse Unehrlichkeit um zufrieden zu sein - wir werden ja schließlich optimal sein). Wenn man 100% ehrlich ist, willst du nicht, dass dein Penis länger ist, nur weil du dann einen größeren Penis hast und dich dadurch besser fühlst. Du willst einen größeren Penis, vor allem weil du damit jemand anderen beeinflusst. Du willst ihn, damit du es einer Frau besser besorgen kannst, oder damit ihn jemand anderes sieht, oder damit du weißt, dass du einen X cm Penis hast im Vergleich zu anderen (für mich treffen Nr 2 und 3 übrigens nicht zu). Und dies wiederum bewirkt, dass du dich besser fühlst. Ein Mensch macht sich nicht etwa hübsch um für sich selbst schön vor dem Spiegel zu sein, sondern er tut es, weil er damit andere beeinflusst, ansonsten wäre er ja auch ziemlich bescheuert. Was auch dein Grund sein mag, alle Gründe haben gemein, dass es darum geht, dass die Bewertung von anderen Menschen abhängt. Dein Ego existiert nicht in einem Vakuum und schon gar nicht im Vakuum deiner selbst, sondern wird ständig vom verbalen oder nonverbalen, aktivem und passivem Feedback (z.B. wenn du im Internet liest, dass Frauen nen dickeren Penis bevorzugen) anderer gesteuert. Erst durch die Bewertung anderer lernen wir wo wir im Sozialgefüge ungefähr stehen, ob wir uns auf dem Holzweg befinden oder genau so weitermachen sollten. Wenn du dich fragst, was du gerne hättest, wenn du der letzte überlebende Mensch auf der Erde wärst und es nie wieder einen weiteren Menschen neben dir gäbe. Würdest du versuchen deinen Penis zu vergrößern? Würde eine Frau Make-Up tragen? Nein. Weil null Nutzen. Jeder der sagt er macht es für sich selbst, meint letztendlich damit, dass er es macht, weil es ihm einen vermeintlichen Vorteil mit irgendwelchen Mitmenschen gibt, aber dieser Vorteil kristallisiert sich für ihn vor allem in einem Zuwachs an X (=irgendetwas erstrebenswertes) in einem Selbst, z.B. einem Zuwachs an Selbstbewusstsein durch Big Dick Energy, weil man von Typen häufig Positives über sein Aussehen hört, oder weil man anders behandelt wird, weil man athletisch gebaut ist.


    Ich versuche brutal ehrlich mit mir zu sein und bin gleichzeitig extrem ambitioniert (Also lieber nicht weiterlesen, wem brutale Ehrlichkeit nicht bekommt). Dadurch konnte ich bisher zu keinem anderen Schluss kommen, als dass im Bereich Penis ein größerer und dickerer Penis in der Mehrzahl der Fälle von Vorteil wäre. Meine Ex-Freundin meinte mein Penis sei durchschnittlich. Ein ONS meinte mal zu mir, als sie nicht kam „Sorry, aber ich brauch was Größeres.“. Wenn man bei Frauen herumfragt oder Erfahrungsberichte liest, hört ebenfalls eher selten, dass ein großer Schwanz von Nachteil gewesen wäre. Einige schwärmen von einem großen oder riesigen Schwanz. Aber kaum jemand scheint von einem kleinen Penis an sich zu schwärmen. Wenn der Sex mit einem kleineren Penis gut war, dann betonen die Frauen häufig, dass er wusste seinen Nachteil auszugleichen. Natürlich gibt es die Ausnahmen, dass eine Frau einen wirklich kleinen Penis bevorzugt, oder dass sie ein enormes Teil will, was in die meisten Frauen kaum hineinpassen würde. Dies sind natürlich alles nur Beispiele die eine generelle Regel bestätigen, die die meisten von uns erkannt haben… sonst wären ja auch die wenigsten von uns hier.

    Fazit: Mit den meisten Frauen wäre ein größerer Penis (sagen wir mal von 18x14cm bis 22x16cm) nicht von Nachteil, einige Frauen lieben größere, v.a. dickere Penisse, aber viele Frauen würden uns das natürlich nicht auf die Nase binden. Außer du hast selbst so ein riesen Teil. Denn wenn man dem ein oder anderen Besitzer eines sehr großen Penis zuhört oder seine Berichte liest, dann sagen die Frauen dabei Dinge, die mir eine Frau noch nie gesagt hat. Versteh mich nicht falsch. Frauen können mit mir Multiple Orgasmen erleben, mir sagen, dass es der beste Sex ihres Lebens war, usw., und das ist natürlich wunderschön, aber es kommt praktisch nie vor, dass eine Frau mir sagt, dass mein Penis groß sei, dass sie sich extrem voll fühle, oder dass sie ansonsten zu meiner Penisgröße Stellung nimmt (könnte natürlich auch dafür sprechen, dass Frauen im Durchschnitt die Penisgröße nicht besonders wichtig ist. Und dem stimme ich auch zu, ändert aber nichts an meinen Schlussfolgerungen). Das Problem eines großen Penis ist in etwa das eines großgewachsenen Mannes. Es ist ein Luxusproblem, weil die Vorteile die Nachteile klar überwiegen.

    Mit Imponieren meinte ich also den Effekt den ein großer Penis auf die Frau hat, z.B. während ich mit ihr kopuliere. Ich will sie glücklich machen, es geht mir nicht darum vor jemandem der kein potentieller Geschlechtspartner ist gut darzustehen. Alles was ich tue zielt letztendlich darauf ab die Dame vor mir glücklich zu machen (was natürlich wiederum mich glücklich macht). Wäre laut Evolutionstheorie ja auch das logischste, soll ja schließlich meine Kinder austragen.

    Natürlich muss man auch ganz klar sagen: Frauen interessieren sich generell weniger für die Penisgröße eines Mannes und die Penisgröße ist nicht ausschlaggebend, damit eine Frau einen Orgasmus mit dir hat. Männer die einen durchschnittlich großen Penis haben und trotzdem einen größeren wollen (laut der in den Mainstreammedien vielzitierte Studie von Lever, Frederick und Peplau (2006) waren das 45% der Männer; wobei 85% der Frauen zufrieden mit ihrer Penisgröße waren) sollten also erst an anderen Punkten an sich arbeiten. Ich gebe dir also absolut recht, dass es global (auf eine Person bezogen) viel wichtigere Aspekte als die Penisgröße gibt. Das bedeutet aber, dass ich lokal an den einzelnen Fronten arbeiten muss. Zuerst fokussierte ich mich auf die wichtigsten Aspekte und da ich diese nun erreicht habe oder sehr daran setze sie zu erreichen, fokussiere ich nun auch auf den realistisch für Beziehungserfolg eher unwichtigen Faktor der Penisgröße, der aber große Erfolgsmomente produzieren kann. Abgesehen davon, wissen die wenigsten Menschen, was sie wirklich glücklich macht.

    Letztendlich komme ich zu folgendem Schluss. Entweder, ich missinterpretiere all die Indikatoren, die darauf hindeuten, dass sich ein großer Schwanz für die meisten Frauen besonders geil anfühlt und das meiner noch nicht zu dieser Kategorie gehört, was bedeuten würde, dass ich unter penile dysmorphic disorder oder Small Penis Syndrom leide.

    Oder da ist was dran, und dann will ich das mein Penis die richtige Größe hat.Persönlich glaube ich beides ist richtig. Klingt alles nach viel Ambivalenz? Ist es auch.

    Mein Schwanz ist zu klein um das Maximum bei der sexuellen Befriedigung einiger/der meisten Frauen rauszuholen.
    Es gibt Leute die in vielen Bereichen zu den 1% gehören. Wieso sollte ich nicht versuchen das zu sein?

    Und meine jetzige Freundin, will es mir zwar nicht sagen und liebt laut eigenen Aussagen und selbst nach meinem eigenem Empfinden unseren Sex, aber aufgrund ihrer Aussagen über Penisse, muss ich zu dem Schluss kommen, dass sie 1. große Penisse geil findet und dass 2. ein größerer, v.a. dickerer Penis da eventuell nochmal einiges an sexueller Satisfaction draufpacken würde. (Und das obwohl sie noch nie nen vaginalen Orgasmus in ihrem Leben hatte; sie meinte einmal während wir Sex hatten, dass ihr Orgasmus dieses Mal sich anders angefühlt hätte, und sie glaubte, es könnte ein vaginaler und kein klitoraler gewesen sein, aber war wohl nicht so intensiv wie der klitorale).



    Absolut. Sind ja auch nur meine utopischen Traummaße. Ich glaube nicht wirklich, dass ich sie erreichen kann. Wie gesagt ist jeder cm gerne gesehen und ich habe vor es solange zu machen wie es mir sinnvoll erscheint, ich Zeit dafür habe, etc.



    hahahahhahaa Turtleneck. Alter, war ich high oder was? Ich pack's nicht hahahaha. Sehe gerade nicht, wie ich diesen Beitrag ändern kann, von daher werde ich wohl mit diesem Turtleneck leben müssen. Witzigerweise hab ich es zuerst sogar richtig geschrieben (*mir selbst auf die Schulter klopf*). Danke auf jeden Fall, dass du mir erste Klasse Englisch nochmal erklärt hast. Hab es anscheinend dringend nötig.





    Ich merke bisher nicht, ob sich beim Jelqing bei mir irgendetwas tut. Auch ist mein Penis nach dem Ballooning einfach wieder im Normalzustand.




    True that!




    Klang überhaupt nicht hart. Darfst mich ruhig auch härter rannehmen (damit werde ich dem ein oder anderen User hier zu guter Letzt noch ein Like entlocken hehe).



    Zu guter Letzt: vielen Dank für deinen Beitrag Trunk!
    Ich glaube, dass ich an meiner Selbstwahrnehmung arbeiten muss, und ich hoffe, dass ich irgendwann lernen kann mich selbst auch zu lieben. Wenn du weißt wie das geht, oder auch nur glaubst zu wissen wie das geht. Hau raus! Dein Vorstellungsbeitrag war bereits inspirierend für mich.




    Ohmei..... was für ein langer Post.
     
    #5
    Loverboy, Mr. P. und MaxHardcore94 gefällt das.
  6. Benutzername

    Benutzername PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    21.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    180
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    98 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Moin Zugmaschine. Freut mich an deiner Seite trainieren zu dürfen. Schöne Brüste haste ja schon.
     
    #6
    Loverboy und DieZugmaschine gefällt das.
  7. Benutzername

    Benutzername PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    21.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    180
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    98 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Danke Adrian!
    Ich hoffe ich werde ein fliegender Pfau mit schönem Gefieder!
    Wäre Darwin nicht gewesen, wüsste ich gar nicht, welcher Pfau ich sein sollte: Der mit dem schönsten Gefieder oder der mit dem längsten Hals? Das Leben wäre vermutlich einfacher. Was ich nicht weiß zu beeinflussen, kann ich akzeptieren.
     
    #7
    Loverboy und adrian61 gefällt das.
  8. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    24.08.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    12,781
    Zustimmungen:
    38,925
    Punkte für Erfolge:
    27,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ...wenn Du dazu noch ein paar Millionen hast, Filmstar bist und ein oder zwei Nobelpreise hast, wäre das auch kein Nachteil … Frauen sind da ganz einfach - sie wollen einfach immer das Bestmögliche :)
     
    #8
    Felix1982, from6to7 und Benutzername gefällt das.
  9. Benutzername

    Benutzername PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    21.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    180
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    98 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Dem ist nichts hinzuzufügen!

    Gut für uns, dass der größte Penis, nicht gleichzeitig der Bestmögliche ist! Glückwunsch zu deinem geilen Zuwachs btw! Und beneidenswerte EG!
     
    #9
    Loverboy, adrian61 und from6to7 gefällt das.
  10. from6to7

    from6to7 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    23.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    @Benutzername

    dein spruch ist gut adri :D aber "bestmöglich" würde ich 22x16cm gar nicht mal mehr nennen.. ist meiner meinung nach nur noch optisch ein hingucker! wobei ich selbst da finde, dass bei ner länge von 19 oder 20cm die genannte breite sogar noch geiler zur geltung kommt... hab keine bi-vorlieben, aber empfinde natürlich auch dinge an männern als mehr oder weniger ästhetisch und beim porno schauen gefallen mir die Ü20er nicht mehr sonderlich.... außer bei entsprechender breite... siehe blowjobvideos von danika mori... der schwanz von ihrem kerl ist schon der hammer (im wahrsten sinne des wortes) :D allerdings hat der halt auch mal easy nen unmenschlichen umfang von 18-20cm!!! echt selten sowas dickes gesehn

    kann mir allerdings vorstellen, das viele frauen damit schwierigkeiten hätten... 18x15 ist denke ich auf die masse der frauen gesehen das optimum
     
    #10
    Loverboy, Benutzername und shane_p gefällt das.
  11. shane_p

    shane_p PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    19.04.2017
    Zuletzt hier:
    07.06.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    381
    Punkte für Erfolge:
    385
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2017
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    23,0 cm
    NBPEL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Wilkommen @Benutzername !
    Das war ja schon mal ein sehr ausführlicher Einstiegstext.
    Wie es aussieht hast du ja schon etwas Erfahrung mit PE und hast dich auch schon gut eingelesen. @Trunk hat auch fast alle deine Fragen beantwortet, also scheinst du hier ja gut angekommen zu sein.
    Deine Ziele scheinen, bis auf die 16,5 EG, auch nicht unrealistisch und sind mit Geduld und Mühe sicherlich machbar.
    Halte uns regelmäßig auf dem laufenden und leg dir ein Trainingslog an, falls du noch keinen hast. ;)


    Ich schaue mir die Videos von Danika Mori auch mit am liebsten an. Ich bezweifle jedoch, dass der gute Steve einen Umfang von 18-20 cm hat. Laut ihrer Aussage hat er einen Umfang von 17cm. Was auch schon eine ziemliche Hausnummer ist!
     
    #11
    Loverboy und from6to7 gefällt das.
  12. from6to7

    from6to7 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    23.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    wenn sie das sagt, wird das so sein :D kannst recht haben! mir ist aufgefallen: der ist extrem oval! also beim POV sieht sein gerät richtig unmenschlich aus... bei den seitenaufnahmen klingt der neid dann bisschen ab ;) musst mal darauf achten
     
    #12
    Loverboy und shane_p gefällt das.
  13. shane_p

    shane_p PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    19.04.2017
    Zuletzt hier:
    07.06.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    381
    Punkte für Erfolge:
    385
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2017
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    23,0 cm
    NBPEL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ja, genau! Ich kenne die Bilder. :D
    Der schein trügt etwas. Ist aber trotzdem ein Monsterteil.
     
    #13
    Loverboy und from6to7 gefällt das.
  14. from6to7

    from6to7 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    23.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    aber hallo :D ohne jeden zweifel..... die frau ist auch nicht ohne ;)

    mal noch zum ersteller des threads @Benutzername

    würde nicht so viel auf die optik geben (wegen dem verhältnis von körpergröße und penis) die tendenz, dass du an eine frau mit vorliebe für große ***** gerätst ist zwar vermutlich etwas höher (bzw. an eine frau mit der erwartungshaltung) ..... wie bei afroamerikanern eben auch :D ABER am ende zählt ja was die frau fühlt und ganz besonders was DU fühlst! also würde ich ziemäßigl eher auf die breite gehen... 15,5cm klingt doch machbar! denk bei deinem startwert kannst du das bei 2-3 jahren hardcore training hinbekommen... mit längeren pausen kannst bei 4-5 jahren landen... jelqen wie ein weltmeister. bestenfalls morgens und abends (je eine halbe stunde) das ganze 5/2
     
    #14
    Loverboy und Benutzername gefällt das.
  15. Benutzername

    Benutzername PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    21.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    180
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    98 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    @from6to7

    Das ist mal ein breites Teil. Kann mich nur @shane_p anschließen. Hab direkt gemessen wie viel meine Hand umschließen würde, und das wären etwas mehr als 18cm. Da sie fast rumkommt, könnten die angegebenen 17cm gut hinkommen. Mächtiges Teil, und sie kriegts sogar in ihren Anus. Aber man sieht auch, dass er vaginal bereits an die Grenzen stößt. Sie sieht auf jeden Fall sex-addicted aus in den beiden Filmchen die ich gerade aus gain-technischen Gründen analysiert habe.

    Sehe gerade, dass deiner wahrscheinlich noch länger als Steve's ists, @shane_p. Uh. Da haste bestimmt auch schon das ein oder andere Kompliment für erhalten. Wird das nicht irgendwann zu lang oder finden du und deine PartnerInnen es geil wennn du immer direkt in den Muttermund eintauchst?
     
    #15
    Loverboy und shane_p gefällt das.
  16. Benutzername

    Benutzername PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    21.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    180
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    98 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    @from6to7 Ja Mann! Motivier mich! Zuerst sollte ich aber das Anfängerprogramm komplett durchlaufen bevor ich die Jelqing-Frequenz erhöhe oder?
     
    #16
    Loverboy und MaxHardcore94 gefällt das.
  17. from6to7

    from6to7 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    23.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    ja, mach das auf alle fälle! die ratschläge hier beruhen ja auf viele erfahrungen und sicher ist sicher! kannst noch früh genug vollgas geben ;)

    bin damals etwas unorthodoxer rangegangen... bei der pumpe mit der ich jetzt angefangen hab, hab ich allerdings auch langsam aufgebaut und festgestellt, dass das gut so war

    was ich dir allerdings aus eigener erfahrung sagen kann: wenn du mal soweit bist, macht die intensität des trainings schon die halbe miete! mit softem training erreichst die 15,5cm vermutlich nicht... und um konstant spaß dran zu haben, willst du schon alle 3-6 monate messerfolge sehen... ansonsten wird das höchstens etwas zwanghaftes, allerdings nichts befriedigendes werden.

    wie du eben meintest, hast du dir beim training ja pornos angeschaut! find ich gut :D mach ich beim jelqen auch (da bleibt er schön in form und es wird nicht langweilig)...den kerl erstmal hart machen und viel gleitgel (bevorzugt auf wasserbasis) und dann die errektion minimal abklingen lassen und mit dem jelqen beginnen... langsam den druck aufbauen. gegen ende der session ein paar richtig harte jelqs (mach da immer nen countdown von 20-0 und drück mit voller kraft. musst aber halt schauen, dass dein schwanz da mit spielt. denke nach 1-2 monaten sollte das allerdings möglich sein)

    hab so gute sichtbare erfolge erzielt. ohne die ganzen anderen übungen, wo man halbe kunststückchen mit dem penis macht. wichtig: geduld mitbringen! und eher mit frauen den wachstumsschub testen als mit dem lineal. also wenn eine frau öfter "siehst" wirst du den schub spüren (auch die bessere EQ, das wilde abspritzen,...) und das motiviert mehr als jeder mm!
     
    #17
    Loverboy und Benutzername gefällt das.
  18. Benutzername

    Benutzername PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    21.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    180
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    98 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Mit voller Kraft drücken hört und fühlt sich für mich gerade noch nach Selbstkastrierung an :dead:
    Wenn ich alle 3 Monate effektiv 2mm gaine, dann wäre ich natürlich schon sehr zufrieden.

    Bezüglich Erwartungshaltung: Also zumindest hab ich noch nie festgestellt, dass eine Frau positiv überrascht über meinen Penis gewesen wäre. Es kommt natürlich schon mal vor, dass eine entweder fragt, wie groß er denn sei oder sie greift einfach hin, wenn es die Situation trotz Öffentlichkeit zulässt. Wobei ich sagen muss, dass vor allem Homosexuelle gerade zu versessen auf Penisgröße zu sein scheinen, denn von Männern werde ich häufig und auch recht aggressiv darauf angesprochen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Jan. 2019
    #18
    Loverboy gefällt das.
  19. Bora69

    Bora69 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    13.12.2018
    Zuletzt hier:
    08.07.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    372
    Punkte für Erfolge:
    300
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg

    Wo findet denn solch ein forsches Ansprechen der Männer statt?
     
    #19
    Loverboy gefällt das.
  20. from6to7

    from6to7 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    23.08.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm

    jeder reagiert natürlich anders auf das training. wobei ich oftmals glaub, dass es da wohl oft auch an der richtigen ausführung mangelt! übung macht den meister und für den starken druck ist es wohl auch noch zu früh. was meinst du denn mit "selbstkastrierung" :D also fühlt es sich allgemein einfach schmerzhaft an oder hast du dabei tatsächlich ein schmerzen an den hoden? dieses konnte ich z.b. bei mir absolut nicht feststellen. wichtig ist eben wirklich ausreichend viel gleitgel und wenn er um die base rum sauber rasiert ist, ist es auch von vorteil

    wäre mal ne überlegung wert ein video zu drehen, wie ich das so mache.

    bau das jetzt erstmal langsam auf. an tag eins hab ich auch noch nicht volle lotte zugedrückt und am beginn der session sowieso erstmal bisschen leichter starten und dann aufbauen

    "Wenn ich alle 3 Monate effektiv 2mm gaine, dann wäre ich natürlich schon sehr zufrieden."

    das ist mehr also du denkst :D da sind wir bei fast nem cm im jahr... und daher denke ich, dass du es in 2-3jahren volle kraft voraus training schaffen kannst auf 15,5cm (am anfang deiner jelqkarriere sind auch evtl. mal 3-4mm in 3 monaten drin)

    optisch fällt das erstmal nur dir auf (und mann selbst spürt es auch beim umfassen)

    wie gesagt: wenn du eine frau am start hast und die regelmäßig siehst, wirst du den unterschied in erster linie spüren. 2mm unterschied sind optisch kaum wahrnehmbar, aber machen in punkto gefühl jede menge aus. also die frau erscheint dir jedesmal ein bisschen enger als zuvor (wenn du mal bei 15 bist vielleicht nicht mehr so extrem, denke aber zwischen 11 und 14cm spürst du jeden mm zuwachs bei häufigerem sex. wenn du natürlich sttändig partnerwechsel hast, bleibt dieser effekt plus motivationspush aus (soll hier keine schleichwerbung für monogamie sein aber ist eben so :D haha) bei wechselnden partnern merkst diesen fortschritt eher jahresweise / cm-weise

    und nochmal als kleine motivation: ich hatte fast 4-5 jahre auf dem kasten bis ich bei deinem jetzigen wert EG war und steuer gerade auf 13,5 zu. und ehrliche 13,5 gehen schon in richtung big cock (natürlich subjektiv, aber sowohl optisch als auch haptisch, hatte ich das gefühl zuvor nie so stark). mit 14,5 hat man definitiv einen DICKEN ****** und mit 15,5 einen FETTEN.
     
    #20
    Loverboy gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vorstellung oder wie PE meine jüngere Vergangenheit prägte Einsteiger und Neuankömmlinge Gestern um 17:06 Uhr
Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge Freitag um 12:57 Uhr
Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 16 Aug. 2019
Gerrys Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 16 Aug. 2019
Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 1 Aug. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden