• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Rollo_82

PEC-Genius
Teammitglied
Moderator
Registriert
16.12.2019
Themen
33
Beiträge
4,232
Reaktionen
13,173
Punkte
4,872
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
128 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
In einem anderen Thread ging es ja um Cremes und Öle, die das Wachstum beim PE unterstützen und fördern sollen. Ich mache jetzt mal einen eigenen Thread draus. Vielleicht entsteht eine Linksammlung mit Mitteln, die die Vitamine etc. in einem Produkt vereinen oder jemand hat ein Rezept, um sich die Creme in der Apotheke herstellen zu lassen.

Auf der verlinkten Website
habe ich das unter Behandlungsmöglichkeiten gefunden.

Was sind den bitte Peniscremes und Öle? Sollen das die Wundermittel sein, die in der Werbung einen Monsterpenis versprechen, wenn man 4 Wochen brav einschmiert? Unterstützen sie eventuell doch? Hat jemand einen Tipp für eine Creme, die die Wirkstoffe kombiniert enthält?

Schade, dass der Threadersteller sich nie wieder zu Wort gemeldet hat.

  • Vitamin B9 oder Folsäure/Folat sind an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt und besonders bei Zellteilungs- und Wachstumsprozessen von großer Bedeutung.
  • Vitamin C oder Ascorbinsäure ist ein Antioxidans und scheint für die Kollagenbildung nicht unwichtig zu sein. Kollagen ist für das Bindegewebe wichtig. Die Frage ist jetzt, ob die Tunica dadurch nur noch kräftiger wird. Denn ein Mangel weicht das Bindegewebe, laienhaft ausgedrückt, auf.
  • Vitamin E oder Tocopherol ist für die Keimdrüsen wichtig und wirkt als Antioxidans
  • Vitamin A oder Retinol ist im gesamten Körper wichtig für das Wachstum. Außerdem ist wichtig für die Testosteronbildung.
  • Vitamin D oder Colecalciferol/Calciol ist für den Calciumhaushalt und den Knochenaufbau wichtig.
Leider geht der Artikel nicht weiter auf die Aminosäuren ein. Daher kann ich hier nicht auf die Schnelle Infos zusammenstellen. Die Bedeutung für den Körper stellt erst einmal die reine Form des Vitamins dar. Vitamin D zum Beispiel wird zu Abbauprodukten verstoffwechselt, zum Beispiel dem Hormon Calcitriol, das unter anderem das Immunsystem und die Muskel- und Nervenfunktion beeinflusst.

Vielleicht kann einer von euch noch etwas zu den Aminosäuren ergänzen, die Antioxidantien werden mit einigen Vitaminen schon abgedeckt, es gibt aber natürlich noch mehr, die in anderer Weise im Körper wirken. Calcitriol wird dadurch vermutlich auch weniger gebildet, was dann das Immunsystem negativ beeinflusst, was dadurch vermutlich zu einer erhöhten Anfälligkeit gegenüber Krankheiten führt.

So, das was es mit einem kurzen Ausflug zum Thema Vitamine. Solltet ihr noch mehr Infos zum Thema haben, die auch einen positiven Nutzen für das PE haben, könnte man die Posts auskoppeln und einen eigenen Thread daraus machen.

Es sei davor gewarnt, dass die meisten oben genannten Vitamine fettlöslich sind, und somit bei Überdosierung zu einer Hypervitaminose führen, die im schlimmsten Fall tödlich enden kann. Dazu lest euch bitte die Infos zu den einzelnen Vitaminen selbst durch.

Mittlerweile gibt es bei einigen Vitaminen einen typischen Mangel. Vitamin D Mangel hat man in der Regel im Winter fast immer, denn die Sonne sorgt in der Haut für die Bildung von Vitamin D. Da im Winter die Sonne weniger intensiv und weniger lange scheint, kommt es zwangsläufig zu einem Mangel, da man in der Regel auch mehr in Räumen ist, die dann nochmals die Wirkung der Sonnenstrahlen reduziert.
Der Ursprungsthread war folgender: 25 Jahre und Penisatrophie. Ein Albtraum!

Es sei die Diskussion eröffnet und sie schlafe hoffentlich nicht gleich wieder ein. ;)
 
Kauf dir ein gutes Kochbuch und koche selber abwechslungsreich. Wenn du das machst, fehlt dir nichts, du bist gesund und hast keinen Stress mit irgendwas.

Guten Appetit.
 
Ich brauche eigentlich kein Kochbuch, ich kann auch so kochen und instant gibt es bei mir sowieso nichts.

Allerdings meine ich lokale Anwendung, die schon auch was wahres hat. Ich habe vom Hautarzt zum Beispiel Vitamin D Gel verschrieben bekommen, um damit die Schuppenflechte zu behandeln, allerdings ist die Form Vitamin D dann doch so aggressiv, dass die gesunde Haut dann pellt, wie nach einem Sonnenbrand.
 
Na dann ist bei dir doch alles super.

Die Wasserlöslichen Vitamine nimmst du bei lokaler Anwendung vielleicht etwas auf und schneidest sie wieder aus, die fettlöslichen können deutlich kritische Folgen haben, kritischer als etwas pellende Haut. Diese Wirkung war bei dir ja vom Arzt gewollt und kontrolliert. Das trifft aber auf die meisten nicht zu.

Vitamine sind nichts anderes als wirksame Chemie, die in normaler Dosis gesund ist, in anderer Dosis entweder rausgeworfenes Geld oder wenn es dumm läuft, gesundheitsschädlich. So wird in Lebensmittelbetrieben das reine Vitamin (z.B. A oder E) als Gefahrstoff gehandhabt und die Mitarbeiter müssen sich hiervor auch schützen.

Lokale Anwendung von Wirkstoffen gibt es nur sehr beschränkt bei Anwendung auf der Haut. Durchdringt der Wirkstoff durch die Haut, so verteilt sich der Wirkstoff über Blut und Lymphe im ganzen Körper. Das gilt für jedes Körperteil.
 
Na dann ist bei dir doch alles super.

Die Wasserlöslichen Vitamine nimmst du bei lokaler Anwendung vielleicht etwas auf und schneidest sie wieder aus, die fettlöslichen können deutlich kritische Folgen haben, kritischer als etwas pellende Haut. Diese Wirkung war bei dir ja vom Arzt gewollt und kontrolliert. Das trifft aber auf die meisten nicht zu.

Vitamine sind nichts anderes als wirksame Chemie, die in normaler Dosis gesund ist, in anderer Dosis entweder rausgeworfenes Geld oder wenn es dumm läuft, gesundheitsschädlich. So wird in Lebensmittelbetrieben das reine Vitamin (z.B. A oder E) als Gefahrstoff gehandhabt und die Mitarbeiter müssen sich hiervor auch schützen.

Lokale Anwendung von Wirkstoffen gibt es nur sehr beschränkt bei Anwendung auf der Haut. Durchdringt der Wirkstoff durch die Haut, so verteilt sich der Wirkstoff über Blut und Lymphe im ganzen Körper. Das gilt für jedes Körperteil.
Sicherlich, allerdings muss bei lokaler Anwendung nicht erst über den Kreislauf an die entsprechende Stelle transportiert werden, sondern landet vermutlich primär da, wo man es haben möchte. So wie ein Lokalanästhetikum. In der Regel leiden die meisten Menschen auch an einem Mangel an Vitaminen, nicht alle Vitamine und nicht alle Menschen, aber hier und da fehlt eben doch was.
 
Eigentlich waren wir uns hier im Forum einig, dass solche Mittelchen nicht wirklich helfen. Mich würde mal interessieren, was du schon für Mittelchen kennst und evtl nutzt.

Wenn du etwas haben willst die die permeabilität durch die Haut steigert, dann wäre wohl DMSO das richtige für dich, aber ich würde eher die finger davon lassen, da wirklich alles durch die Haut einzieht, auch Altöl falls du das einschmieren würdest.
 
Eigentlich waren wir uns hier im Forum einig, dass solche Mittelchen nicht wirklich helfen.
Zu aller Erst: ich habe mal richtig PE trainiert, für 2-3 Monate, es dann aber schleifen lassen. Möchte jetzt wieder den Einstieg finden und es durchziehen. Ich sage das, damit klar ist, was folgt ist keine Langzeitbeobachtung, mehr eine Vermutung:


Ich habe den Penis jeweils morgens, nach dem Training und abends mit Latschenkiefernöl eingerieben. Gibt es als Gel von einer allseits bekannten Firma.
Sinn: Latschenkiefernöl fördert die Durchblutung.Ein dauerhaft stärker durchbluteter Penis wird sicher nicht wirklich messbare Erfolge bringen, aber durchaus hilfreich sein. Zum anderen transportiert der Körper vieles übers Blut, was das Gewebe da unten braucht, zum regenerieren. Besser durchblutet, besser versorgt.

Und: bei dauerhafter Anwendung, war nach einer gewissen Zeit mehr FL messbar (nicht nur kurz nach dem eincremen, den ganzen Tag über), weshalb ich von ausgehe, dass es die Durchblutung da unten generell positiv beeinflusst hat.
Klar, lässt man das Öl weg, geht auch der ''Zuwachs'' an der Flöte wieder flöten.


Fazit: ob es nutzt, muss ich jetzt in einer Langzeitbeobachtung feststellen, aber meine Eindrücke bisher, gegenüber dem niedrigen Preis... ein Versuch ist es wert!
 
Ich hab daheim 3x getrocknet Chilli's in Olivenöl eingelegt, paar Wochen ziehen lassen. Man sollte sehr vorsichtig sein, vorallem bei den schleimhäuten, ansonsten pfefferts halt unangenehm. Aber die Tempgains im FL Bereich können sich sehen lassen. Konkret bedeutet das Normal 7-9cm FL und nach dem einreiben locker 12-14cm FL.
 
Es geht hier tatsächlich nicht um temporäre Ergebnisse, die in der Sauna oder am Strand vielleicht ganz spannend sind.

Die aufgeführten Vitamine sollen die tatsächliche Neubildung, also Wachstum unterstützen und fördern. Jetzt las in einem Thread noch das Thema Beinwell, wegen des enthalten Allantoin.

Gälte die Anwendung von Vitaminen und co. schon als Chem PE, wenn man es als Creme, Gel, Salbe oder Öl einfach nur auf die Haut gibt? Ohne tatsächlich DSMO oder anderes einzusetzen.
 
@Rollo Sorry wusste ich. Ich für No Money in der Welt irgendeine Chemie Bombe auf die Keule schmieren.

Wollte noch erwähnen das man alles in Olivenöl einlegen kann. Bspw. Zimt, da wird die rammlerei zum Geschmackts Erlebnis. Ich kann nur positiv berichten ;)
 
@Rollo Sorry wusste ich. Ich für No Money in der Welt irgendeine Chemie Bombe auf die Keule schmieren.

Wollte noch erwähnen das man alles in Olivenöl einlegen kann. Bspw. Zimt, da wird die rammlerei zum Geschmackts Erlebnis. Ich kann nur positiv berichten ;)
Die Vitamine nimmst du sowieso zu dir. Es geht mehr oder weniger um die lokale Anwendung, damit da eben mehr ankommt, wo man es gerade möchte. Ich käme auch nie auf die Idee, mir Spritzen mit irgendwas in die Nudel zu jagen.
Der Erfinder der Divocups und Divosuits ist begeisterter Anhänger von Chem PE und war wohl auch ziemlich erfolgreich, irgendwo in seinen Blogs gibt es vorher/nachher Bilder. Er hat auch einen eigenen Blog zum Thema.
Aber wie gesagt: Ich würde mir nichts in die Nudel spritzen. Die Substanzen sind auch nicht mal so eben irgendwo gekauft, teilweise illegal in der EU, etc. Das Eis wäre in jede Richtung sehr dünn.
 
Ich hab daheim 3x getrocknet Chilli's in Olivenöl eingelegt, paar Wochen ziehen lassen. Man sollte sehr vorsichtig sein, vorallem bei den schleimhäuten, ansonsten pfefferts halt unangenehm. Aber die Tempgains im FL Bereich können sich sehen lassen. Konkret bedeutet das Normal 7-9cm FL und nach dem einreiben locker 12-14cm FL.
Das muss ja "scharf" sein, Dir einen zu blasen
 
So, noch ein Nachtrag von mir. Das habe ich ganz vergessen:

Kollagen ist sein Geld definitiv wert. Es ist der Hauptbaustein für Bindegewebe und das wiederum ist ein großer Bestandteil des Penis. Im Prinzip: um wachsen zu können, muss da unten neues Bindegewebe gebildet, bzw. altes, gedehntes, verstärkt werden.
Nun gibt es verschiedene Arten von Bindegewebe und Kollagen. Kollagen Typ 3 bildet maßgeblich elastisches Bindegewebe, also jenes im Penis. 1 & 2 sind eher für Gelenke, Sehnen, Haut etc und werden daher viel von Sportlern konsumiert. Reines Typ 3 ist schwer zu finden. Braucht es aber auch nicht. Ein Komplex aus Typ 1, 2, 3 tut es.

Insbesondere, wenn man sich Vegetarisch/ vegan ernährt, macht es Sinn, Kollagen zu zu führen, da man es in seiner ''zusammengebauten'' Form, nur aus Fleisch bekommt.
An sich bildet der Körper das selbst, aber hat man durch Training einen höheren Bedarf, oder ist schon älter und es wird weniger gebildet (medizinisch gesehen setzt dieser Prozess ab Mitte/ Ende 20 ein), dann kann es nicht schaden, da was zu nehmen.
Zumal das 1kg Päckchen etwa 30€ kostet und je nach Dosierung 30-100 Servings ergibt. Bei mittlerer Dosierung und täglicher Zufuhr, sind das gerade mal 15€ im Monat. Ich denke, das sollte für die meisten finanziell verkraftbar sein.
 
Ich suche auch nach einem Mittel, das die Adern am Schaft stärker hervortreten lässt, gibt es da etwas, was nicht nur temporär wirkt?
 
Ich suche auch nach einem Mittel, das die Adern am Schaft stärker hervortreten lässt, gibt es da etwas, was nicht nur temporär wirkt?
Sehr enger Penisring ran. Blut mit Spritze raussaugen und durch sehr viel Zement ersetzen. Positiver Nebeneffekt: er steht immer wie eine 1!

Nein, mal im Ernst:
nicht, dass ich wüsste. Im Endeffekt sind das bei den Adern (zumindest an Armen) 2 Faktoren:
1) Veranlagung
2) Körperfettanteil.

Am Penis ist sehr wenig Fett, sprich abnehmen wird nichts merklich verändern.
Bleibt noch die Veranlagung.

Aber, das ist nur meine Sicht der Dinge, als Laie. Lasse mich da gerne eines Besseren belehren.
 
Da würde mich doch mal interessieren, zum Latschenkieferöl...
Wenn man sich die Flöte mit Latschenkieferöl einreiben, die Holde das sieht und sagt "Holla, meiner" und drauf springt.... springt sie dann genauso schnell wieder runter? 🤣

Gibts da Erfahrungen
 
Da würde mich doch mal interessieren, zum Latschenkieferöl...
Wenn man sich die Flöte mit Latschenkieferöl einreiben, die Holde das sieht und sagt "Holla, meiner" und drauf springt.... springt sie dann genauso schnell wieder runter? 🤣

Gibts da Erfahrungen
Wenn Du möchtest dass Deine Holde Dir sofort vom Ständer springt, dann kannst Du es ja mal mit Zimtöl (aus der Apotheke ohne Zusatzstoffe) versuchen.
Zimtöl wird gerne im BDSM-Bereich verwendet (Stichwort Tunnelspiele <<< habe ich gelesen).
Soweit ich gelesen habe, brennt ihr dann die Pussy schon recht heftig. ;):woot:
 
nicht, dass ich wüsste. Im Endeffekt sind das bei den Adern (zumindest an Armen) 2 Faktoren:
1) Veranlagung
2) Körperfettanteil.
3 Faktoren, die Adern sind auch eine Art Schlauch, als ich damals mal trainiert habe, wurden meine Adern von Woche zu Woche mehr sichtbar, da es während dem Training stärker durchblutet wird und der Körper der trainierten Region mehr Blut zur Verfügung stellt.

Es gibt im Fitness Bereich diverse pump booster die dabei helfen diesen Effekt während dem Training zu beschleunigen.

Habe das auch untenrum gemerkt als ich gepumpt habe, mittlerweile trage ich länger mal nen CR und kegle oder edge, kann momentan wieder von guter Sichtbarkeit der Adern profitieren :) das mit der chili schote um die Durchblutung anzuregen klingt auch sehr interessant, habe hier auch mal was über Brennnessel gelesen.
 
Also bevor ich meine Flöte mit Brennessel masakriere, nehm ich lieber das Chili-öl 😀
 
Also bevor ich meine Flöte mit Brennessel masakriere, nehm ich lieber das Chili-öl 😀
Ich sagte es ist interessant, nicht mehr 😅

Auch bei chili wäre ich nicht fürs Öl sondern würde die Frucht vorsichtig über den schaft reiben, nicht das plötzlich die Eichel brennt🤣🤣
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten