Verständlichkeitsfragen

Fury

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.09.2017
Themen
8
Beiträge
119
Reaktionspunkte
148
Punkte
120
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
1. Wie nennt man die Art von Stretch - Mit einer Hand 90 Grad nach vorne ziehen und die andere Hand an der Peniswurzel halten? Fühle eine gute Dehnung dabei.

2. Wie nennt man folgende Art von Stretch - Mit einer Hand nach unten ziehen und die andere Hand an der Peniswurzel halten?

3. Für was ist das Balloning gut?

4. Für was ist das Kegeln gut?

5. Jelqen - letztens habe ich folgendes gemacht, was sich super angefühlt hat.
Jelq 2-3 sec mid EQ, aber nicht nur das Blut nach vorne gepumpt

s o n d e r n

eine Art von Stretch am Ende in die Länge gezogen, einfach richtig in die Länge gemelkt. Dabei benutze ich auch beide Hande, eine Hand Jelqt 20-30% vom Penis und dann kommt die zweite Hand an die Peniswurzel, daruch ist der Zug besser. Und dass immer abwechselnd.
Nach dem Training sehe ich dadurch bessere Tempgains.
Hat Jemand damit Erfahrung gemacht? Oder habe ich die Jelqs davor einfach falsch ausgeführt oder nicht so effektiv ausgeführt?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,277
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Die ersten beiden sind 2Ps - 2 Point Stretches ... eigentlich immer wenn Du die Peniswurzel fest hältst. u fühlst die Dehnung der Tunica, weil Du damit die ligs ausklammerst

Ballooning hält die Durchblutung des Penis für einen längeren Zeitraum aufrecht (wenn Du abspritzt zieht er sich wieder zusammen - das ist völlig normal)

Kegeln und der Nutzen sind in der WDB ausführlich beschrieben. Kurz: es sorgt für bessere Durchblutung und Kontrolle über Deinen Penis

Jelqen wird eigentlich als "sanftes Streichen" beschrieben - aber vor allem bei geringer Erektion, jelqe ich auch mit eher mehr Zug
 

Fury

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.09.2017
Themen
8
Beiträge
119
Reaktionspunkte
148
Punkte
120
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
Danke Adrian61 :)

die beiden Arten der Stretches sind die besten? Ist das also gut, dass man die ligs ausklammert?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,595
Reaktionspunkte
11,917
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Beim PE-Training gibt es nicht „das Beste“ .
Es gibt nur Übungen die bei einem selbst funktionieren und manche die eben nicht funktionieren. Soviel dazu.

Was heißt gut das man die Ligs ausklammert ... Lig Gains sind schwerer zu zementieren als Gains an der Tunica.
Ich finde es aber durchaus sinnvoll zuerst Gains an den Ligs abzuholen die abzuholen sind. Diese lassen sich auch leichter erreichen als Gains an der Tunica.
 

Fury

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.09.2017
Themen
8
Beiträge
119
Reaktionspunkte
148
Punkte
120
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
Kombiniere es gerade 7 min ligs ausklammern 7 min Tunica, passt das so?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,595
Reaktionspunkte
11,917
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Machst du noch das Newbie Programm?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,277
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Kombiniere es gerade 7 min ligs ausklammern 7 min Tunica, passt das so?
Das muss jeder, der sich mit der Materie vertraut gemacht hat, im Lauf des Einsteigerprogramms für sich erkennen. Bei mir lassen sich die LIGS extrem schlecht dehnen - ich habe also nach dem Anfängerprogramm die classic Stretches teilweise durch 2p ersetzt. Erfolge hatte ich damit auch - das war aber nur für mich richtig. Wer einen Penis hat, der sich durch Classics gut dehnen lässt, sollte sich damit eher Zeit lassen.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,595
Reaktionspunkte
11,917
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm

Fury

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.09.2017
Themen
8
Beiträge
119
Reaktionspunkte
148
Punkte
120
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg

Fury

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.09.2017
Themen
8
Beiträge
119
Reaktionspunkte
148
Punkte
120
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
Es macht schon verdammt viel Spaß, nach den 2 Off Days wieder los zulegen.

Das Verlagen ist da, jetzt fehlen noch die Resultate.
 

Fury

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.09.2017
Themen
8
Beiträge
119
Reaktionspunkte
148
Punkte
120
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,338
Reaktionspunkte
13,256
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Beim PE-Training gibt es nicht „das Beste“ .
Es gibt nur Übungen die bei einem selbst funktionieren und manche die eben nicht funktionieren. Soviel dazu.

Hi Fury,
es gibt verschiedene Ansatzweisen zu PE,
dazu reagiert fast jeder Körper, also besser gesagt jeder Schwanz anders, auf die Übungen.
Und es gibt kein richtig oder falsch, nur "hätte ich vielleicht anders gemacht".
Je mehr dir Antworten, desto mehr verschiedene Antworten wirst du bekommen, ob hier oder in anderen Foren.
Entscheiden musst du.
Ein Zitat habe ich dir oben angefügt, den ich finde, daß es richtig gut passt.

Aber mal eine andere Frage, warum willst du jetzt schon steigern, du bist erst seit dem 18.9.17 dabei.
Hast du schon gemessen? Wenn ja, so warte lieber bis die ersten 3 Monate vorbei sind.
Dann poste deine Messergebnisse, so daß man vergleichen kann und dir einen Rat geben kann.
Nach meiner Meinung ist es zu früh.

Auch würde ich noch keine 2P Stretches oder andere Übungen machen.
Einfach das (ich nenne es mal Basisprogramm) Anfängerprogramm.
Die Zeit, die du in weitere Übungen oder längere Übungen einbringen möchtest, die würde ich zum lesen der WDB nutzen.
PE ist ein Marathon und kein Sprint. Geh nicht zu schnell auf höhere Zeiten oder andere Übungen, dafür ist noch genug Zeit.

Mit mehr, würde ich ab km 5 beginnen.

Wie gesagt, es gibt kein richtig oder falsch. Entscheiden musst du.
Noch einen kleinen Rat: Schaue auf deine PI's. und ruhig bei anderen Newbies lesen.
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,338
Reaktionspunkte
13,256
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi,
habe mich ein wenig "quer" durch deine ganzen Threads gelesen,
da war unter anderem ein Zuwachs von 0,5cm NBPEL in einem Monat. Daher scheint dein jetztiges Programm doch zu greifen.

Durch die ganzen verschiedenen Threads, machst du es den anderen nicht leicht, dir Antworten zu geben.

Warum hast du es so eilig? Du hast doch super Werte.

Noch einmal auf das Anfängerprogramm zurück zu kommen. Es ist das Basisprogramm für alles was du mit PE machst. Führe die Übungen korrekt durch, gewöhne deinen Lümmel an die Übungen und lasse dir Platz nach oben.
Die größte Gefahr ist zuviel zu wollen, damit geht man die Gefahr ein, Verletzungen zu bekommen.

Gerade was Verletzungen betrifft, weiß ich, von was ich rede. Wollte auch zu schnell zu viel.
 

Fury

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.09.2017
Themen
8
Beiträge
119
Reaktionspunkte
148
Punkte
120
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
Danke für die objektive Meinung.
Dachte von der Logik her, habe nun 0,5 Tempgains bis jetzt, also sollte man für die nächsten 0,5 erhöhen.

Es kann natürlich sein, das wenn ich nicht erhöhe, weiterhin Zuwächse generiert werden. Dafür fehlt mir, aber die Weisheit und die Erfahrung, um das zu unterscheiden.

Ich werde mein jetziges Training aufrecht erhalten. Also 15/15

Interessant wäre es dennoch zu wissen, wie Ihr erkennt, wann das Training geändert werden muss bzw keine Gains vorweist, oder der Penis mehr kann und sich ans jetzige gewöhnt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,338
Reaktionspunkte
13,256
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Moin,
mit 15/15 bist du nach meiner Meinung schon hoch in den Zeiten und ob es Tempgains sind, kann man nur sagen wenn man weiß, wie du gemessen hast.
Wenn du nach deinem letzten Training 2 bis 3 Tage pause gemacht hast und dann gemessen, so kannst du davon ausgehen das es richtige Gains sind.
Wenn du direkt nach dem Training gemessen hast, so sind es Tempgains.
Aber nach 1 Monat sollte man meiner Meinung nach nicht messen.
Wenn nach dem 3 Monat keine Gains zu verzeichnen sind, so würde ich umstellen.
Wenn du einen guten Zuwachs hast, sagen wir mal 0,5cm BPEL so würde ich einfach mit dem Training und der Zeit weiter machen. Vielleicht eine andere Übung zum Beispiel Helis mit rein nehmen. Aber das sollte man erst nach 3 Monaten entscheiden.
Einem Newbie rate ich immer in den ersten 3 Monaten den Zollstock auf die Seite zu legen und nicht zu messen.

Hast du dir übrigens mal einen Vergleichsgegenstand gesucht, oder ein Bild "für Dich" gemacht? Wenn nicht, jetzt ist noch Zeit. Natürlich nach dem Pausetag.
Dies vergessen viele.
 

Fury

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.09.2017
Themen
8
Beiträge
119
Reaktionspunkte
148
Punkte
120
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
Little,

danke danke danke. Werde die 15 / 15 weitermachen.
Nach dem erstem Quartal mache ich mir weitere Gedanken zur Steigerung.

Was meinst du genau mit folgender Aussage:

Vergleichsgegenstand gesucht, oder ein Bild für dich gemacht?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,277
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Rasierschaumdose oder ähnliches ... oder Dein Handy genommen und Deinen besten Freund fotografiert, damit Du später anhand der Vergleiche die Veränderung feststellen kannst
 

Fury

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.09.2017
Themen
8
Beiträge
119
Reaktionspunkte
148
Punkte
120
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
Habe paar Fotos gemacht (aber nur vom NBPEL), werde noch zusätzlich einen Gegenstand nehmen.

Und ja der Zollstock :) wird a k t i v genutzt
 
Zuletzt bearbeitet:

Fury

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.09.2017
Themen
8
Beiträge
119
Reaktionspunkte
148
Punkte
120
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
1. Wie nennt man die Art von Stretch - Mit einer Hand 90 Grad nach vorne ziehen und die andere Hand an der Peniswurzel halten? Fühle eine gute Dehnung dabei.

2. Wie nennt man folgende Art von Stretch - Mit einer Hand nach unten ziehen und die andere Hand an der Peniswurzel halten?

3. Für was ist das Balloning gut?

4. Für was ist das Kegeln gut?

5. Jelqen - letztens habe ich folgendes gemacht, was sich super angefühlt hat.
Jelq 2-3 sec mid EQ, aber nicht nur das Blut nach vorne gepumpt

s o n d e r n

eine Art von Stretch am Ende in die Länge gezogen, einfach richtig in die Länge gemelkt. Dabei benutze ich auch beide Hande, eine Hand Jelqt 20-30% vom Penis und dann kommt die zweite Hand an die Peniswurzel, daruch ist der Zug besser. Und dass immer abwechselnd.
Nach dem Training sehe ich dadurch bessere Tempgains.
Hat Jemand damit Erfahrung gemacht? Oder habe ich die Jelqs davor einfach falsch ausgeführt oder nicht so effektiv ausgeführt?



Gibt es hier auf der Seite auch fokussierte Trainingspläne auf Länge?
 
Oben Unten