Unterdurchschnittlicher Umfang - noch zu retten?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von fml95, 13 Okt. 2017.

Schlagworte:
  1. fml95

    fml95 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    19.08.2017
    Zuletzt hier:
    14.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    8
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo liebe PE Community,

    kurz zu mir, ich bin der Dennis und bin 22 Jahre alt und leider liegen bei mir sowohl die Länge, als auch der Umfang unter dem Durchschnitt. Wobei mit der Länge kann ich noch Leben, aber der Umfang ist das Hauptproblem.

    Mit 22 habe ich immer noch keine sexuelle Erfahrung und habe auch Angst vor der Reaktion auf mein Penis.
    Nun bin ich vor kurzen auf das Thema Jelqing gestoßen und habe mich etwas schlau gemacht. Habe aber dennoch ein paar Fragen an die Erfahrenen PE'ler.

    Mein BPFSL liegt, wenn richtig gemessen, bei 13,6 und der BPEL bei 13. Der EG bei nur 9,6.

    Jetzt meine Fragen, was ist eine realistische Verbesserung was den Umfang angeht?
    Sollte sich mein Training direkt auf die Breite fokussieren oder soll ich erst das Anfangsprogramm durchziehen und danach Übungen für die Breite machen? (Wie gesagt Länge ist eher sekundär)
    Macht es Sinn sich eine Pumpe/Strecker zu kaufen? Oder ist doch die OP die letzte Rettung(wenn man das bei den Risiken Rettung nennen kann)?

    Danke und Gruß!
     
    #1
    Terion, Riffard, Palle und 5 anderen gefällt das.
  2. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    16.08.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,749
    Zustimmungen:
    7,858
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Hi Dennis, herzlich willkommen bei uns! :)

    Zu erst mal: Du brauchst dir nicht so einen Kopf vor deinen ersten sexuellen Erfahrungen zu machen. Lern ruhig eine Frau kennen (oder mehrere) und wenn es erstmal losgeht, dann denkst du nicht mehr an deine eventuellen Sorgen.

    Genaue Prognosen mache ich immer ungerne, jeder Mann und jeder Penis ist unterschiedlich. Ein oder 2 CM Länge in den ersten paar Jahren kommen aber schon bei vielen zusammen. Die Dicke ist etwad schwerer zu trainieren, ausserdem empfiehlt es sich, erst nach dem Längentraining daran zu arbeiten. Da lege ich mich deshalb lieber garnicht fest - aber du kannst dich ja mal in den Logs und Signaturen einiger Nutzer umschauen. Da siehst du, was Leute schon so erreicht haben.

    Das Einsteigerprogramm ist definitiv das richtige, danach schauen wir weiter. Geräte sind eigntlich immer optional - und zu Beginn herausgeschmissenes Geld, wenn du mich fragst.

    Eine OP solltest du auf keinen Fall machen, das müsstest du mir bitte versprechen!
     
    #2
    Terion, Riffard, fml95 und 7 anderen gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    17.08.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    9,724
    Zustimmungen:
    25,827
    Punkte für Erfolge:
    12,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hallo Dennis,
    hier im Forum bist Du gut aufgehoben, darum erstmals: Willkommen!
    Mach Dich mit den Grundlagen von PE vertraut und dann beginne mit dem Einsteigerprogramm. Dieses ist gut balanciert, um erst mal Deinen Penis an das Training zu gewöhnen. Du siehst dabei dann auch, wie Dein Glied darauf anspricht und in welchem Bereich Du leichter bzw schwerer Trainingserfolge/Gains aufweisen kannst. Später kannst Du dann einen Fokus auf bestimmte Ziele, wie zB Umfang setzen.
    Teure Trainingsgeräte kannst Du vorerst mal ganz zur Seite lassen, da sie entweder nichts oder aber zumindest nicht mehr als das manuelle Training bringen, eventuell kannst Du ja in ein paar Monaten beginnen, zu pumpen. Das bringt zwar hauptsächlich Tempgains, aber mehr Volumen bringt Dir vielleicht auch mehr Selbstsicherheit. Den Gedanken an eine OP solltest Du schleunigst verwerfen - trotz anderslautender Werbung, habe ich noch NIEMALS vertrauenswürdige positive Erfahrungsberichte gelesen.
    Vor dem "ersten Mal" solltest Du keine Angst haben. Ich gehe davon aus, dass Du in Deinem Alter schon seit langem und oft alleine viel Spaß mit Deinem Penis gehabt hast - wenn das so ist, dann ist er auch groß genug für Spaß zu zweit ;)
    Ich wünsche Dir viel Freude und Erfolg beim Training und wenn Du fragen hast, ist die Community für Dich da!
     
    #3
    Terion, Riffard, fml95 und 6 anderen gefällt das.
  4. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Ich würde eine andere Vorgehensweise vorschlagen: Du gehst erstmal zum Hausarzt, besser noch Urologen und lässt Deinen Testosteronwert bestimmen und sprichst offen Dein Problem an. Bis 25 ist beim Mann u.U noch etwas zu machen bez. hormoneller Eingriffe. Gerade beim Umfang frage ich mich nämlich schon, ob da nicht noch natürliches Wachstumspotential wäre. Bezüglich Deiner ersten Nicht-Erfahrungen. Ich verstehe das gut und im Zeitalter der überall verfügbaren Handypornos ist schon auch Vorsicht geboten. Ich vermute mal, dass viele junge Damen wenig sensibel reagieren könnten. So ist es mir schon vor über 20 Jahren beim ersten Sexualkontakt ergangen und das braucht keiner. Auch hier hätte ich wieder eine Lösung: Nutten! Da suchst Du Dir einfach eine sympathisch wirkende aus (im Laufhaus gibt es das Techtelmechtel für 30 Eur/20 Min), vielleicht sogar eine milfige/Ältere und machst dort Deinen Erststich. Ne Normale, falls dann überhaupt noch gewünscht, kannst Du auch immer noch später bumsen. Die angesprochenen Op` sind Scharlatanerie, grosse Versprechen mit wenig dahinter und vor allem gefährlich. Somit keinerlei Option. Liebe Grüsse!
     
    #4
    mrfx, fml95, Pauli und 2 anderen gefällt das.
  5. fml95

    fml95 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    19.08.2017
    Zuletzt hier:
    14.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    8
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Danke für eure Antworten!
    Ich werde dann mal mit dem Einsteigerprogramm beginnen und mal gucken ob sich etwas tut.

    Wäre das wirklich eine Option? Ich dachte der Wachstum endet im Alter von 18-20.
     
    #5
  6. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Je nach Quelle (Gelaber) sagen die einen 18-20 und andere, dass erst mit 25 die Karten endgültig aufm Tisch liegen. Tatsache ist, dass vor allem der Umfamg etwas stutzig macht. Vielleicht hängst Du in einem der Stadien der Pubertät noch fest und brauchst einen Boost. Das gilt es meiner Meinung nach erst zu klären und ist kein Hexenwerk. Irgendwann wird es dann tatsächlich zu spät sein und Du ärgerst Dich. Viele Männer mit Hormondefiziten (ich rede hier aber von bei Dir sicherlich nicht vorliegenden ernsten Sachen wie dem Kallman und Klinefelter Syndrom) erfahren das erstmals mit weit über 30 und das muss vor allem heutzutage wirklich nicht sein.
     
    #6
    fml95 und Pauli gefällt das.
  7. fml95

    fml95 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    19.08.2017
    Zuletzt hier:
    14.08.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    8
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Okey danke dir, sowas hatte ich gar nicht im Kopf. Werde mich mal bei einem Urologen beraten lassen
     
    #7
    Palle gefällt das.
  8. Mechanic

    Mechanic PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    01.03.2016
    Zuletzt hier:
    15.08.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1,188
    Punkte für Erfolge:
    990
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,6 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    17,8 cm
    EG (Base):
    11,4 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    10,7 cm
    Hey @fml95,

    Ich kann dich beruhigen.
    Ich hatte vor meiner PE Karriere ungefähr 10 cm NBPEL und 10,5 cm EG.
    Damit hatte ich bisher NIE negative Erfahrung. Ich hatte Sex mit einer durchtriebenen 32 jährigen, eine einjährige Bezihung mit Bombensex und auch hier und da zwischen durch mal ein Techtelmechtel ohne doofe Sprüche. Auch meine jetzige 3 jährige bezihung hat nichts an ihm auszusetzen.

    Mein Rat: Einfach machen.
    Vielleicht fehlt dir noch ein bisschen Selbstbewusstsein aber ich kann dir sagen das auch andere Typen „kleine“ Penisse haben. Wie schon einige hier erwähnt haben ist das Bild von einem männlichem Glied durch Pornos krass verzerrt.

    Mein Grund trotzdem PE zu betreiben war einfach der Wunsch nach etwas mehr um die Proportion zu meinem Körper estetischer wirken zu lassen. Daraus geworden ist ein besseres Verhältnis zu meinem Penis, mir Selbst und einige CM mehr Länge ;)

    Empfehlenswert ist damit immer 3 Monate mit dem Beginnerprogramm ins PE rein zu schnuppern und zu schauen wie es wirkt, wie man es im Allltag unterbringt und natürlich um ein besseres Verhältnis zu seinem besten Stück zu entwickeln.

    Lass dir nichts erzählen und ran an die Weiber, denk immer dran: Dat is kein Radiergummi, der nutzt nich ab! ;)

    Falls du mal Zeit hast schau dir doch Mal mein Log an.

    Lg und viel Erfolg :)
     
    #8
    adrian61, Little, mrfx und 11 anderen gefällt das.
  9. MrMario

    MrMario PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    01.10.2017
    Zuletzt hier:
    19.12.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    51
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,0 cm
    BPFSL:
    15,5 cm
    EG (Base):
    10,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ja,Pornos machen wirklich alles kaputt. Ich finde mein 16,5 cm BPEL ist noch zu klein und hätte gerne NBPEL 22cm wie die BBC Stars.:punch::punch:
     
    #9
  10. Halunke

    Halunke PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    17.08.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    4,252
    Punkte für Erfolge:
    3,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    20,4 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    Aber aus welchem Grund? Weil er dann groß ist oder weil es besser aussieht? Was wenn die Frauen bei 17cm schon quiken vor Freude und bei 22 cm aua rufen? Sei Dir mal nicht so sicher dass das die Erfüllung ist, vor allem nicht für die Frau. Wie geil ist es wild zu rammeln ohne größere Rücksicht auf die Länge und Schmerzen bei der Frau!!
     
    #10
  11. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    17.08.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    9,724
    Zustimmungen:
    25,827
    Punkte für Erfolge:
    12,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    nur sehr wenige Pornostars haben 22cm Penisse
     
    #11
  12. MrMario

    MrMario PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    01.10.2017
    Zuletzt hier:
    19.12.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    51
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,0 cm
    BPFSL:
    15,5 cm
    EG (Base):
    10,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Mir persönlich gefällt es besser. Außerdem stört es mich einen Blutpenis zu haben aufgrund verschiedener Penisgrößen. Nach der Erektion schrumpft es wieder zu 5 cm zurück oder manchmal unter 5 cm. Lieber hätte ich einen NPBEL 16cm im schlaffen Zustand anstatt random Penisgrößen.
     
    #12
    Terion gefällt das.
  13. Halunke

    Halunke PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    17.08.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    4,252
    Punkte für Erfolge:
    3,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    17,9 cm
    BPFSL:
    20,4 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    Ja OK, da bin ich voll bei Dir, aber eine 22cm NBPEL Keule will ich nicht haben, es sei den man möchte Pornos drehen. Schlaff ist was anderes, na klar wären da 16 cm als Mindestgrösse nen Hammer.
     
    #13
    mrfx, adrian61 und MaxHardcore94 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zutrittkontrolliertes Subforum für Männer mit unterdurchschnittlicher Penisgröße? Forumsinterna und Newsletter 25 Dez. 2014
Ist Umfang wirklich so fucking wichtig? Einsteiger und Neuankömmlinge 11 März 2018
innerer Teil des Penis / Umfang Manuelle Penisvergrößerung 19 Feb. 2018
Training auf Umfang Einsteiger und Neuankömmlinge 4 Jan. 2018
Erect Squeezes - Umfang wird nicht größer Manuelle Penisvergrößerung 10 Mai 2017