Voidling

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.12.2017
Themen
4
Beiträge
43
Reaktionspunkte
44
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Hallo liebe Community,
ich würde hier gerne einen Log anfangen bei dem es nicht direkt um PE-Training geht sondern darum die Stimulationskonditionierung meines Penis umzutrainieren.

Ich habe hier vor langer Zeit das Thema bereits einmal angesprochen: Ich wurde als Kind beschnitten, habe aber noch so viel Vorhaut, dass Ich sie bis zum Eichelansatz (je nach Erektionsstärke auch ein klein wenig weiter) hoch ziehen kann.
Wenn man als Kind anfängt zu masturbieren denkt man natürlich nicht an sowas, aber in den letzten 10 Jahren habe ich so meinen Penis auf eine bestimmte Stimulation konditioniert: Sitzen, fester Griff, eben jene beschriebene Bewegung. Der Zug am Hoden ist bspw. auch stimulierend.
Vieles ist mir in den letzten Monaten aufgefallen und ich habe angefangen mich mit dem Thema auseinanderzusetzen.
Ich hatte auch so gut wie kein Sex. Dieses Frühjahr zum ersten Mal, zwei Mal. Lief beide Mal nicht gut.
Was ich vor fast einem Jahr inzwischen gemacht habe war, mir einen Masturbator anzuschaffen, mit der Prämisse, meinen Penis umzukonditionieren.
Das hat aber nicht richtig funktioniert, weil ich es nicht durchziehen konnte. D.h. mein Penis hat natürlich nicht sehr "geil" darauf reagiert, masturbieren hat minimal Spaß gemacht und oft habe ich dann doch wieder auf die alte Methode zurückgegriffen, vor allem wenn es schnell gehen musste (dieses "schnell" ist auch Teil des Problems).
Letztes hatte ich dann ein Erlebnis, das mich endgütlig davon überzeugt hat den Plan durchzuziehen.
Ich hatte eine Cybersex Nummer mit einem Mädel, das mich extrem anturnt (spätestens danach war mir klar, dass Sie dieselben Gefühle für mich hatte). Ich rede hier davon, dass ich beim bloßen Gedanken dieses Mädchen anzufassen einen Ständer bekommen habe, egal wo ich war. Bei der Cybernummer habe ich meinen Masturbator benutzt und das war wirklich nicht schön.
Sie weiß nichts davon und ich habe ihr das natürlich nicht gesagt, aber es war einfach vom körperlichen Gefühl nicht geil, was halt überhaupt nicht zum "mentalen Gefühl" gepasst hat. Ich habe fast eine Stunde gebraucht und nach ca. 30 Minuten hat sich mein Penis einfach tot angefühlt. Ich musste wirklich viel Kraft und Energie aufwenden um zu kommen. (Trotzdem fand ich es unterm Strich geil)
Genug Geschichte kommen wir nun zum Plan!
Ich habe vor, jeden Tag Beckenbodenübungen, PC-Muskel Training mehrmals und gewisse Hüft-Stoßübungen zu machen. Noch viel wichtiger: Ich werde komplett auf das Masturbieren auf ursprüngliche Art und Weise verzichten.
Wer meine älteren Threads gelesen hat weiß vielleicht noch, dass ich damals dann auch Erektionsprobleme bekommen habe, die aber wieder abgeklungen sind nachdem ich den Plan komplett in die Tonne gekloppt habe.
Tatsache ist nämlich, dass ich mir das über Jahre (!!) antrainiert habe. Daher werde ich das nicht innerhalb von ein paar Wochen wegtrainieren können. 14 Tage sind zunächst ein angemessener Rahmen.
Ich gehe auch davon aus, dass der ein oder andere hier ähnliche Probleme hat oder hatte.
Für Fragen zum Plan oder meinem Hintergrund und Tipps bin ich selbstverständlich offen!
 

Voidling

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.12.2017
Themen
4
Beiträge
43
Reaktionspunkte
44
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Ich würde hier gerne die Erfahrungen der ersten zwei Tage teilen.
Ich lege mich inzwischen auf mein Bett, Klemm den Masturbator in in ein Kissen etc. und "vögel" ihn dann so wie ich auch eine Frau nehmen würde.
Das Gefühl ist die ersten Minuten extrem geil und mein Penis ist auch hart. Gleichzeitig merke ich, dass ich mit der Vorgehensweise ewig brauchen würde um zu kommen, was mich ein wenig frustriert und wahrscheinlich auch die Erregung schwächt.
Ich mache dann weiter und nach 6,7 Minuten ist es eher unangenehm. Ab und zu wird er nochmal hart und es fühlt sich wieder geil an, aber die Zustände halte nicht sehr lange an.
Ich denke, dass ich mich auch mehr auf das geile Gefühle konzentrieren sollte statt darauf schnell oder überhaupt zu kommen. Ist ja auch beim Sex der falsche Gedanke.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Was genau willst Du denn umkonditionieren?
Weg von der Wichsbewegung mit der Hand auf und ab zu stoßenden Hüftbewegungen?
 

Voidling

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.12.2017
Themen
4
Beiträge
43
Reaktionspunkte
44
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
@adrian61 Könnte man so sagen. Tatsache ist, dass die Art der Stimulation (sitzend, nur Bewegung in der Hand) von der Art wie man Sie beim Sex und anderen geilen Tätigkeiten benutzt stark abweicht. Das ist denke ich auch der Grund warum mein Gutes Stück mich bei den paar Malen im Stich gelassen hat.
Aber viel gravierender ist vermutlich ich die spezielle Stimulation an der Eichel, sprich, dass mein Penis es überhaupt nicht gewohnt ist über dem Ansatz stimuliert zu werden. Ich denke viele beschnittene habe da ähnliche Erfahrungen, akzeptiere das aber einfach und denken auch nicht wirklich darüber nach ob Sie ein Problem haben. Man kennt es ja auch einfach nicht anders.
 

ADLHJ

Gesperrter Benutzer
Registriert
07.08.2018
Themen
4
Beiträge
198
Reaktionspunkte
160
Punkte
166
Es ist ganz einfach. Durch die Beschneidung an sich, die jahrelang freigelegte Eichel ist alles abgestumpft. Masturbation mit der Hand ist viel zielgerichteter, punktueller. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Umkonditionierung erfolgen kann. Denn die Ursache scheint mir einfach eine unumkerhrbare Abstumpfung zu sein. Ich habe ja dasselbe Problem weder vaginal noch rektal am Penis irgendetwas spannendes zu spüren. Alles funzt nur beim Blasen (vorausgesetzt gute Bläserin) oder manueller Stimulation.
 

Voidling

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.12.2017
Themen
4
Beiträge
43
Reaktionspunkte
44
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Es ist ganz einfach. Durch die Beschneidung an sich, die jahrelang freigelegte Eichel ist alles abgestumpft. Masturbation mit der Hand ist viel zielgerichteter, punktueller. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Umkonditionierung erfolgen kann. Denn die Ursache scheint mir einfach eine unumkerhrbare Abstumpfung zu sein. Ich habe ja dasselbe Problem weder vaginal noch rektal am Penis irgendetwas spannendes zu spüren. Alles funzt nur beim Blasen (vorausgesetzt gute Bläserin) oder manueller Stimulation.

Du scheinst dich -wie von mir angedeutet- einfach damit abgefunden zu haben. Das möchte ich aber nicht, jedenfalls nicht wenn ich nicht alles probiert habe. Selbstverständlich geht so etwas nicht über Nacht, es verlangt Durchhaltevermögen, da man natürlich immer in Versuchung ist, zurückzufallen und es sich "richtig" zu machen und erfordert Zeitinvestition.
Zumindest möchte ich meinen Penis so trainieren, dass es wenigstens nicht unangenehm ist und ich die Erektion nicht verliere.
 

ADLHJ

Gesperrter Benutzer
Registriert
07.08.2018
Themen
4
Beiträge
198
Reaktionspunkte
160
Punkte
166
Ich bin mir halt ziemlich sicher, dass man dagegen nicht viel machen können wird. Letztlich ist es ein Verlust von empfindlichem Funktionsgewebe, sprich Abbau hin zu verhorntem, vernarbten Stützgewebe. Mir zeigt das ganze wieder was für eine unmenschliche Sache diese Beschneidung eigentlich ist. Vor allem hat man Dich als Kind nicht einmal gefragt und Du hast jetzt den Salat. Vor 3 Jahren hat mir ein türkischer Bekannter erzählt, dass er null mehr an seinem Dinger spürt und er ja auch schon als Kleinkind ungefragt beschnitten wurde. Er kritisierte das stark.
Ich wünsche Dir viel Glück bei Deinem Versuch. Und berichte. Ich hab nur bei dem Masturbator ein schlechtes Gefühl, dass Du das eher das Gegenteil mit erreichst. Mit einer echten F.... haben die dann doch wenig gemein. Du sollltest am Original üben. :D
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
772
Reaktionspunkte
2,653
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich hab ein ähnliches Problem, bin beschnitten und ziemlich abgestumpft, auch Oralsex ist nicht der Bringer. Manuell geht besser, ich weiß ja wie ich es mir am besten besorgen kann.
Ich denke eine längere NoFap-Phase könnte was bringen, zumindest dass das Psychische wieder einen Reset erfährt, die physische Empfindsamkeit ist wohl eher schwieriger wiederherzustellen.
Und nach dem NoFap: Ran an die Frau - das wird schon gehen, wenn Du deine Erwartungshaltung zügelst und deine bisherigen Erfahrungen als "Dumm gelaufen, Shit happens" einordnest (genau das wars ja auch) Die erwünschten Stoßbewegungen stellen sich automatisch ein sobald Du deinen Penis in ihr drin hast ;)
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
772
Reaktionspunkte
2,653
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
es sich "richtig" zu machen
Vielleicht könnte es Dir helfen, und auch den Leistungsdruck rausnehmen, wenn Du mal in dich gehst und Dir ganz ehrlich überlegst, was in diesen Zusammenhang denn "richtig" wäre. Schreib es Dir auf - oder wenn Du es schaffst, schreib es in diesen Thread hinein oder per PN, solche Erkenntnisse helfen nicht nur Dir, sondern auch uns weiter.
 

Voidling

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.12.2017
Themen
4
Beiträge
43
Reaktionspunkte
44
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
sprich Abbau hin zu verhorntem, vernarbten Stützgewebe
So schlimm sieht es noch nicht aus :D
Ich wünsche Dir viel Glück bei Deinem Versuch. Und berichte. Ich hab nur bei dem Masturbator ein schlechtes Gefühl, dass Du das eher das Gegenteil mit erreichst. Mit einer echten F.... haben die dann doch wenig gemein. Du sollltest am Original üben. :D
Wieso hast du bei dem ein schlechtes Gefühl. Man könnte das gleiche über einen Vibrator für Frauen sagen, trotzdem benutzt ein Großteil aller Frauen so ein Ding regelmäßig. Die echte Frau fühlt sich nur noch geiler an und kann das -je nachdem wie trainiert ihr Beckenboden ist- auch kontrollieren.

Das mit dem "irgendeine Frau suchen" habe ich schon probiert und es hat nicht funktioniert. Ich brauche etwas mehr als nur irgendeine Frau.
 

Voidling

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.12.2017
Themen
4
Beiträge
43
Reaktionspunkte
44
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
@Hanauer

Mit richtig in Anführungsstrichen meinte ich, dass ich auf die alte Technik zurückfalle weil sich -im Moment jedenfalls- nur diese Stimulation durchgehend geil anfühlt.
Ich kann verstehen worauf du vielleicht hinaus möchtest. Darauf dass ich sage "Ich akzeptiere meinen Körper und meinen Penis so wie er ist und gebe ihm das was er will, so wie er es will" oder so ähnlich. Leider sehe ich das etwas anders und ich denke es ist auch falsch sich einfach mit so Sachen abzufinden.
Richtig wäre für mich alles Mögliche daran zu legen das zu erreichen was ich will. Und um das vorweg zu nehmen: Ja, ich brauch vielleicht keine durchgehende, steinharte Erektion um es einer Frau beim Sex zu besorgen. Das habe ich bei den ersten Malen gemerkt und da bin ich auch selbstsicher.
Aber auch wenn mir mehr daran liegt dass Sie kommt, möchte ich natürlich auch meinen Spaß haben. Zu kommen soll keine 60-minütige Tortur sein (Auch wenn das für Sie vielleicht geil ist^^).

Ich weiß nicht, ob das das ist was du hören wolltest. Ich werde den Gedanken bestimmt noch im Laufe der Zeit präzisieren.
 

Just_a_Boy

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
07.09.2017
Themen
14
Beiträge
224
Reaktionspunkte
457
Punkte
530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,4 cm
NBPEL
17,4 cm
BPFSL
18,6 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,6 cm
...kurze Frage... schaust du Pornos?
 

Voidling

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.12.2017
Themen
4
Beiträge
43
Reaktionspunkte
44
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
@Just_a_Boy
Früher ganz selten und auch eher GIFs oder kurze Videos (von Lesben hauptsächlich :))
Ich wichse fast ausschließlich auf Bilder und -vor allem gegen Ende- Fantasie.
 

Just_a_Boy

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
07.09.2017
Themen
14
Beiträge
224
Reaktionspunkte
457
Punkte
530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,4 cm
NBPEL
17,4 cm
BPFSL
18,6 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,6 cm
Okay super... weil bei mir über die Jahre die Fantasie abgenommen hat und Abstumpfung stattfand :/
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
772
Reaktionspunkte
2,653
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Zu kommen soll keine 60-minütige Tortur sein
Klar soll es das nicht, ich hatte das öfter bis regelmäßig, diese Tortur.

Durchs PE hat mein Penis wieder an Empfindungsfähigkeit zugelegt, insofern gibt's Hoffnung :)
 

Voidling

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.12.2017
Themen
4
Beiträge
43
Reaktionspunkte
44
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Durchs PE hat mein Penis wieder an Empfindungsfähigkeit zugelegt, insofern gibt's Hoffnung :)
Welche Übungen kannst du da besonders empfehlen? Also um die Empfindlichkeit wieder zu erhöhen?
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
772
Reaktionspunkte
2,653
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich hab bisher nur das Einsteigerprogramm gemacht, und hatte den Eindruck, dass die Jelqs das meiste für die Empfindlichkeit getan haben.
 

Voidling

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.12.2017
Themen
4
Beiträge
43
Reaktionspunkte
44
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Ich hab bisher nur das Einsteigerprogramm gemacht, und hatte den Eindruck, dass die Jelqs das meiste für die Empfindlichkeit getan haben.

Ja, ähnliche Erfahrungen habe ich auch. Auch eher Dry-Jelqs bzw. mit sehr wenig Schmiermittel. Ich werde das auf jeden Fall wie einbauen, genauso wie Edging.
 

Voidling

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.12.2017
Themen
4
Beiträge
43
Reaktionspunkte
44
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Zwecks Vollständigkeit:
Ich werde jetzt versuchen jeden zweiten Tag eine kleine PE-Einheit einzubauen.
5-10 Aufwärmen mit Körnerkissen
5 Stretching
5-10(max) Jelq mit sehr wenig Gleitmittel
Kegels und Reverse-K. über den Tag

Abgesehen davon werde ich meine Eichel mal regelmäßig mit Hirschtalg einschmieren (stark rückfettende Creme, die ich eigentlich benutze um meine Hände nach StreetWorkout/Turnen zu pflegen).
 
Zuletzt bearbeitet:

Voidling

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
08.12.2017
Themen
4
Beiträge
43
Reaktionspunkte
44
Punkte
31
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
16,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Wie angekündigt das 14-Tage-Résumé:
Vor 14 Tage hatte ich eine WhatsApp-Cyber Nummer mit einer Freundin. Habe wir mehrmals wiederholt, wir fanden (und finden theoretisch) es beide geil. Ich hab zu dem Zeitpunkt -wie es der Zufall will- angefangen den Masturbator zu benutzen und habe mich irgendwie auf dieses Mädel konditioniert habe ich das Gefühl. Sie wollte/will es jetzt aber beenden weil Sie seit fast 10 Jahren einen Freund hat.
Essentiell für den Log ist hier nur die Konditionierung. Ich wollte betonen, dass dieses Mädel mich unglaublich geil gemacht hat. Sowas habe ich wirklich noch nie erfahren. Diese Nummern oder bei der SB an Sie zu denken etc. war so befriedigend wie ich es noch nie erlebt habe.
Ich kann jetzt schon mal sagen, dass mein sexuelles Leben extrem bereichert wurde in den letzten 14 Tagen, ebenso mein Selbstbewusstsein. Ich finde es sehr bedauerlich, dass das zuende ist, aber man muss irgendwo rational bleiben schätze ich.

Kommen wir nun zu den physischen Aspekten:
- Ich konnte die Frequenz und das Ausmaß des Erektionsverlustes während dieser Art der Stimulation stark reduzieren. Die Nummern dauern bei mir solo 15-20 Minuten, tendenziell länger. Ein Amen an die beschnittenen da draußen.
- Ich konnte das Bedürfnis mich "traditionell" selbstzubefriedigen auch dämpfen und benutze jetzt in fast jeder Lage Hüftbewegungen um mich zu stimulieren
- Das Hinzufügen eines kleinen PE-Programms scheint sehr förderlich zu sein: über den Tag und meist morgens 15 Minuten Kegel/R-Kegel und meist abends 8/8/8 (Warmup/Stretch/Jelq) wobei ich bei den Stretches eher vorsichtig bin.
- Ich habe auch überlegt Edging dazuzupacken, bin aber zu dem Schluss gekommen, dass das für mich noch gar keinen Sinn macht. Ich brauche ja tendenziell zu lang -vor allem wenn die Stimulationsintensität moderat bleibt-.
 
Oben Unten