Trainingsplan für maximale EQ

Schlagi

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
20.11.2016
Themen
8
Beiträge
100
Reaktionspunkte
274
Punkte
425
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,6 cm
EG (Top)
12,5 cm
Hallo Leute,

ich habe mich gefragt ob es denn auch Trainingspläne gibt mit dem man die EQ auf das Maximale steigern kann.Irgendwann wenn man willens genug ist hat man sein Ziel in der PE Karriere ja erreicht.Ab diesem Punkt könnte man sich ja einen Plan nur mit EQ fördernden Übungen erstellen.

Vielleicht hat ja jemand von euch schon so einen Trainingsplan oder Erfahrungen mit EQ steigernden Übungen?

Wird bei mir zwar noch ne ganze Weile dauern bis ich an diesem Punkt bin aber es würde mich trotzdem interessieren.
Wenn die Keule dann mal die richtigen Maße hat und man damit auch noch Ziegelsteine zerkloppen kann wär das ne feine Sache:D:D
 

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,110
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
Direkt abonniert, diesen Thread!
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,201
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Interessanter Gedanke! :)

Ich vermute mal, dass viele nach dem Zementieren eher ihre neugewonnene Freizeit genießen, als sich direkt wieder in ein anderes Programm zu stürzen.

Für so ein Programm würde sich aber mMn das Myofascial Unlocking z.B. in Kombination mit leichten Jelqs und evtl. kurzen Pumpsessions 1-2 mal die Woche anbieten.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,880
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Kegeln bringt einen besseren EQ.
Oder und Dry-Jelgs kurz vor den Sex.
 

Schlagi

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
20.11.2016
Themen
8
Beiträge
100
Reaktionspunkte
274
Punkte
425
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,6 cm
EG (Top)
12,5 cm
Interessanter Gedanke! :)

Ich vermute mal, dass viele nach dem Zementieren eher ihre neugewonnene Freizeit genießen, als sich direkt wieder in ein anderes Programm zu stürzen.

Für so ein Programm würde sich aber mMn das Myofascial Unlocking z.B. in Kombination mit leichten Jelqs und evtl. kurzen Pumpsessions 1-2 mal die Woche anbieten.

Muss ja kein ausgedehntes Programm sein,2-3xWoche 20-30min Training hab ich mir so vorgestellt

10min Low EQ Jelqs
10min Pumpen

Und Kegeln versteht sich von selbst,machen ja eh die meisten.
Ist vielleicht für die Jüngeren von uns noch nicht so interessant aber vielleicht für die älteren PE'ler.Man könnte ja quasi den Penis darauf konditionieren möglichst harte Erektion zu bekommen,und das wollen ja die meisten nehme ich mal an.:D

Ist halt nur so ein Gedanke:)
Wenn wir unsere Schwänze länger und dicker machen können,warum dann nicht auch härter:D
 

Schlagi

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
20.11.2016
Themen
8
Beiträge
100
Reaktionspunkte
274
Punkte
425
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,6 cm
EG (Top)
12,5 cm
Kegeln bringt einen besseren EQ.
Oder und Dry-Jelgs kurz vor den Sex.

Ja Kegeln machen ja schon die meisten denk ich mal :)
Ich mein halt wirklich ein richtiges regelmäßiges Training nur zur steigernung der EQ:)
 

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,110
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
*bump*
 

mo1111

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
17.11.2015
Themen
4
Beiträge
294
Reaktionspunkte
978
Punkte
970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
18,8 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Ich selbst bin auch immer dabei meine EQ zu verbessern und bin wirklich der Meinung, das Kegeln das A und O an der Sache ist
Warum?
2/3 der Erektion werden vom inneren Teil des Penis getragen, d. h. bei einem starken Beckenboden und der Fähigkeit gezielt einzelen Beckenbodenmuskeln anzuspannen, wird die EQ alleine dadurch deutlich besser.
Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass Kegeln richtig angewendet besser als jeder PDE-5-Hemmer wirken kann.
Jelqs und Pumpen tun richtig angewendet ihr übriges dazu beitragen!
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,875
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Wenn ich meine Keule in der Pumpe habe, und diese dann nach einer Weiler abfällt, den 100% EQ verliert, hilft nur: geile Gedanken und Kegeln.
Da sehe ich förmlich wie die Keule wieder hart wird und an Größe auch zunimmt.
Genau in diesem Moment hilft dann das Melken und etwas nachpumpen, je nach bedarf. Kommt gut.
Beim Ballooning die Keule , wenn sie denn bei 100% EQ ist, nach unten drücken und Kegeln.
Du spührst die Kraft im Schwanz, und auch im Laufe der Monate, wie sie stärker wird.

Grüße...Palle
 

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,110
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
Ich krieg vom Kegel keinen Ständer, im Gegenteil!

@Palle: Letzeres werde ich testen und beobachten, guter Input!
 

mo1111

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
17.11.2015
Themen
4
Beiträge
294
Reaktionspunkte
978
Punkte
970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
18,8 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Du spannst wahrscheinlich den BC und den Analmuskel gleichzeitig an, deswegen fällt er ab.
Versuch mal gezielt nur den BC anzuspannen. Manchmal kitzelt es dann in dem Bereich um die Penisbase, dann weißt du dass du den richtigen Muskel hast.
 

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,110
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
@mo1111 Ich werde explizit und verstärkt darauf achten, danke für den Tipp!
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,805
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Die beste EQ habe ich gehabt, als ich einfach einen sehr gesunden Lebensstil geführt habe. Gesundes Essen, viel Sport, kein Alkohol und keine Zigaretten. Das war die einzige Zeit wo ich ein richtiges Druckgefühl im Schwanz hatte, wenn ich eine Erektion hatte. Der war schon so prall, dass es unangenehm wurde, wenn ich nichts dagegen unternehmen konnte. Wenn ich zu diesem Zeitpunkt noch PE betrieben hätte, dann wäre der bestimmt irgendwann einfach geplatzt :D

Von daher würde ich behaupten: Lebenstil anpassen kommt an aller erster Stelle. An zweiter Stelle Kegeln, weil ein starker Muskel verhindert, dass das Blut aus dem Penis fließt. Das ganze kann man dann noch durch lockere Jelqs und L-Arginin unterstützen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagi

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
20.11.2016
Themen
8
Beiträge
100
Reaktionspunkte
274
Punkte
425
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,6 cm
EG (Top)
12,5 cm
Ich selbst bin auch immer dabei meine EQ zu verbessern und bin wirklich der Meinung, das Kegeln das A und O an der Sache ist
Warum?
2/3 der Erektion werden vom inneren Teil des Penis getragen, d. h. bei einem starken Beckenboden und der Fähigkeit gezielt einzelen Beckenbodenmuskeln anzuspannen, wird die EQ alleine dadurch deutlich besser.
Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass Kegeln richtig angewendet besser als jeder PDE-5-Hemmer wirken kann.
Jelqs und Pumpen tun richtig angewendet ihr übriges dazu beitragen!

Also mit Kegeln hab ich bis jetzt auch noch keine Erektion geschafft,kommt ja aber vielleicht noch.Was bei mir bisher wirklich geholfen hat ist auf jeden Fall das Jelqen,seit dem ich mit den ersten 3 Monate fertig bin hab ich echt nen übelsten guten Schlaffi bekommen der ist 24/7 schön groß selbst wenn ich kalt Duschen geh ist er Größer als vorher wenn ich raus komme.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
135,923
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich selbst bin auch immer dabei meine EQ zu verbessern und bin wirklich der Meinung, das Kegeln das A und O an der Sache ist
Warum?
2/3 der Erektion werden vom inneren Teil des Penis getragen, d. h. bei einem starken Beckenboden und der Fähigkeit gezielt einzelen Beckenbodenmuskeln anzuspannen, wird die EQ alleine dadurch deutlich besser.
Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass Kegeln richtig angewendet besser als jeder PDE-5-Hemmer wirken kann.
Jelqs und Pumpen tun richtig angewendet ihr übriges dazu beitragen!

Also mit Kegeln hab ich bis jetzt auch noch keine Erektion geschafft,kommt ja aber vielleicht noch.Was bei mir bisher wirklich geholfen hat ist auf jeden Fall das Jelqen,seit dem ich mit den ersten 3 Monate fertig bin hab ich echt nen übelsten guten Schlaffi bekommen der ist 24/7 schön groß selbst wenn ich kalt Duschen geh ist er Größer als vorher wenn ich raus komme.
na der war ja vorher schon schön und groß
 
Zuletzt bearbeitet:

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,875
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Also dann sag ich es jetzt dir.
Was ist eine steinharte und absolut gesunde Latte. Die sich durch nichts beirren läßt.?

Da kommt der Mann früher nach Hause, freut sich auf sein Weib und bekommt nen richtigen Ständer.
Betritt das Wohnzimmer und sieht seine Eheperle mit einem anderen Freier auf dem Sofa bumsen.
Er reißt sich psychisch und biologisch voll am Riemen.
Hose runter, und eh der Fremdficker runter ist, hau ich ihm meine harte Keule zwischen den nackten fickenden Backen, bis zum Anschlag rein, so dass der diensthabende Operateu in der Klinik den After mit 12 Stichen nähen muß.
Anschließend besuche ich ihn in der Klinik, mit meiner Eheperle. Begrüße ihn mit einem breiten Grinsen im Gesicht.
Na , was macht das Loch ?
Meines hab ich wider, heile und ungenäht. Hab ihr verziehen.
Als ich ihm im Hinausgehen sage, das ich nächste Woche Nachtschicht habe, und er könnte ja mal vorbeischauen, hat er mir eine Handvoll Schmerzpillen hinterher geworfen.

Er kommt nie wieder.

Und meine Keule hat echte standfestigkeit bewiesen.LOL.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
135,923
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
:animiert05:willst Du ernsthaft dem Forum weismachen, dass Du nur zur Wiederherstellung Deiner Ehre dem Fremdficker Deine Keule zwischen die Backen gerammt hast??:animiert39:
Dazu hast Du uns schon zu viel über Deine Vorlieben erzählt.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,875
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@adrian61 , warumm mußt du dich als kenner der Scene äußern.
Warum wartest du nicht ein paar Post ab.
Meine Vorlieben habe ich hier nur gestreift.
Allein es ist hier ja kein Forum für Randgruppen, obwohl wir im Grunde genommen eine besondre Randgruppe sind.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,805
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ich wollte schon sagen. Wenn wir nicht ne Randgruppe sind, wer dann :D
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
135,923
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Manche widmen sich der Pflege der mittelhochdeutschen Lyrik, andere der Pflege der Soldatengräber aus dem 30jährigen Krieg ... und wir ... wir widmen uns eben der Pflege des männlichen Genitals ... deshalb sind wir doch noch lange keine Randgruppe :love01:
 
Oben Unten