Trainingslog PhoeniX

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von phoenix, 5 Jan. 2015.

  1. phoenix

    phoenix PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    14.05.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    198 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    Angefangen habe ich am 21.12.14 und zwar:
    5 Min Aufwärmen
    10 Min Stretchen
    10 Min Jelqen
    5 Min Abwärmen
    50x Kegeln

    5on/2off

    Hierbei habe ich am 5. Tag beim Jelqen probiert zu viel Blut in die Eichel zu pumpen und hatte dann (zum Glück in den 2 Off-Tagen) Schmerzen.

    In der zweiten Woche habe ich mit der EQ während des Jelqens rumprobiert und muss auch sagen, dass ich immer wieder gerne sehr viel Blut in die Eichel pumpe, also oft eher vielleicht schon zu viel mache, allerdings kann es mein Penis jetzt besser ab. Dieses am Anfang sehr unangenehme Gefühl ist jetzt viel besser. Ich versuche immer wieder die Grenze zwischen zu viel Druck und Gepumpe vs. zu wenig zu finden.

    In der 3 Woche, gestern angefangen steigere ich die Zeit um jeweils 1 Minute pro Tag, um so insgesamt an Ende der Woche auf jeweils 15 Minuten je Jelqing und Stretchen zu kommen.


    Weiteres folgt...
     
    #1
    The_Driver und Lampe gefällt das.
  2. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    394
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Super Logbuch!
    Viel Erfolg
     
    #2
    phoenix gefällt das.
  3. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    11.09.2017
    Themen:
    39
    Beiträge:
    2,861
    Zustimmungen:
    4,529
    Punkte für Erfolge:
    5,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Ich drück dir die Daumen für Gains! :)
     
    #3
    phoenix gefällt das.
  4. phoenix

    phoenix PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    14.05.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    198 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    Moin, bin gestern wegen zu viel arbeiten nach Hause und hab durchgeschlafen. War 1 Tag on und am 2. fiel es dann aus, was mache ich jetzt am Besten?
     
    #4
  5. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,869
    Zustimmungen:
    6,053
    Punkte für Erfolge:
    6,330
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Versuch Deinen Rhytmus so zu finden,
    dass Du Dein Training absolvieren kannst.

    Jetzt hilft einfach nur weitermachen und den letzten Tag abhaken.

    Kannst Du Dein Training vielleicht vor der Arbeit machen?
     
    #5
    The_Driver gefällt das.
  6. phoenix

    phoenix PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    14.05.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    198 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    Das Problem ist, ich muss schon um 03:30 Uhr aufstehen. Aber No Excuses, ich mach die Woche halt 1on/1off/4on/1off nützt ja nichts!
     
    #6
    Little und The_Driver gefällt das.
  7. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Genau Phoenix, wenn es mal aufgrund von äusseren Einflüssen zu einem ungeplanten OffTag kommt, dann ist das halt so. Sich darüber den Kopf zerbrechen bringt dann auch nix. Tag abhaken, und nächsten Tag gehts weiter. :)
     
    #7
    The_Driver und Little gefällt das.
  8. phoenix

    phoenix PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    14.05.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    198 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    Woche 3: ne echt beschissene Woche, bin 2 mal eingepennt, sah dann so aus 1on,1off,1on,1off,3on

    Hab gestern 1off Tag gemacht und heute 15 gestrecht und 5 min gejelqt.

    Ab morgen geht es mit jeweils 15 min (hoffentlich) ganz normal 5/2 weiter.

    Mein EG ist von 15 auf 17 hoch, das kann aber nicht sein...ich denke ich habe bei 15 eben nicht die dickste Stelle gemessen. Was meint ihr?

    Bonepressed ist auf 18,3 von 18,0.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Jan. 2015
    #8
    Little und Gatillo gefällt das.
  9. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    394
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Ich meine, wenn du alles richtig vermessen hast! Congratulations für die Gains.....
     
    #9
    phoenix gefällt das.
  10. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,547
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Jap - 2 cm Tempgains in der kurzen Zeit dürften unwahrscheinlich sein. Ich empfehle daher, die 17 cm als neuen Ausgangswert zu nehmen. Oder du vermisst den EG einfach morgen noch mal (vor dem Training) gründlich (d.h. mehrfach und gut reproduzierbar) und trägst diesen Wert dann als neuen Ausgangspunkt ein.

    Grüße
    BuckBall
     
    #10
    phoenix gefällt das.
  11. phoenix

    phoenix PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    14.05.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    198 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    Die 3. Woche beginnt und ich mache 2 on/1off/3on/1 off...
    Allerdings muss ich sagen, dass ich echt ein psychisches Problem habe. Ich habe extreme Zweifel, denke mir, dass ich niemals mein Ziel erreiche und eh nicht gaine. Ich habe ja in der letzten Woche arbeitsbedingt echt geschlampt und habe folgendes Problem: wenn ich ein Lineal sehe und zB 16 cm oder 18 cm sehe, denke ich mir: soo groß ist deiner nicht. Ist er aber, aber meine Wahrnehmung ist einfach gestört und zweitens: sobald ich nur messen will, nimmt die Erektion erheblich ab, kennt das jemand?

    Es gilt jetzt einfach für mich das konsequenter durchzuziehen, sprich ich arbeite 12 Stunden komme nach Hause und bin echt müde. Fitness habe ich komplett erstmal auf Eis gesetzt (von 102 KG, KFA 6% bin ich auf 97 KG runter). Aber das jelqen muss einfach drin sein, oft habe ich aber auch gleich danach Sex weil ich eben auch meine Frau an erster Stelle sehe. Hier ist zwar Sinn und Unsinn oft diskutiert, aber ich habe ja in der letzen Woche einfach Tage ausgelassen. Die Frage ist wann soll ich messen und was wäre dann gut an Zuwachs?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Jan. 2015
    #11
    Lampe und Little gefällt das.
  12. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,547
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ich glaube solche Zweifel kennt jeder PE'ler - die überkommen einen durchaus mal, sowohl am Anfang der PE-Karriere, als auch später noch (z.B. wenn die Zuwächse einmal stagnieren). Im Grunde ist dann wichtig, dass man sich nicht zu sehr verrückt macht und irgendetwas Überstürztes tut (z.B. die Trainingsintensität panisch zu erhöhen). Solche Befürchtungen kommen und gehen auch wieder. Helfen tut es oft, dass man dann im Forum darüber spricht. Man ist mit solchen Ängsten keinesfalls allein ;)

    Ja. Besonders aus der Anfangszeit kenne ich das noch. Ich denke, dass hat einfach mit dem Druck und Stress zu tun, den man sich selbst macht. Man will unbedingt erfolgreich sein, man will das es klappt. Ich gebe da immer den Rat: Niemals konkrete Zuwachserwartungen schüren, niemals sagen "dann und dann will ich dies und das erreicht haben". So funktioniert PE nicht, denn Zuwächse kann man in ihrer exakten Ausprägung nicht planen oder vorhersagen. Ich rate eher dazu, dass man sich über jeden Millimeter freut, den man nach einer Trainingsetappe hinzugewonnen hat. Und wenn es mal nur einer, zwei oder drei ist - dann sind es immerhin einer, zwei oder drei :) Und wenn es mal keiner sein sollte, dann muss man eben noch mal über das eigene Training nachdenken und etwas umstellen.
    Besonders das Einsteigertraining ist in erster Linie eine Eingewöhnung. Wenn da noch nicht der große Zuwachsrutsch entsteht, wäre das nicht aller Tage Abend :) Bei den meisten zeigen sich bereits nach den ersten drei Monaten deutliche Zuwächse - andere brauchen länger, um diese abzurufen.
    Hauptsache man hat Spaß an der Sache, macht sich keinen Stress und führt sich vor Augen, was am PE-Training eigentlich das Wichtigste ist: Dass man aktiv etwas tut, etwas selbst in die Hand nimmt, das man vorher für unveränderbar gehalten hat. Es ist oft schon diese Einsicht, die aufkeimende Ängste abdämpfen kann - oder einem den nötigen Grund gibt, weiterzumachen.

    Grüße
    BuckBall
     
    #12
    Riffard, The_Driver, LoopingLui und 3 anderen gefällt das.
  13. phoenix

    phoenix PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    14.05.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    198 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    Ich hatte mal mit einem User geschrieben warum ich überhaupt mit PE angefangen habe. Und zwar:


    Als ich das erste Mal Sex mit meiner Frau hatte, war ich sehr aufgeregt und hatte auf keinen Fall eine gute EQ, was sich natürlich an der Größe zeigte. Ich bin es allerdings gewohnt gewesen zu hören, dass die Mädels mit denen ich Sex hatte, mir immer sagten, dass ich nen großen Schwanz habe. Bei ihr war das nicht der Fall und wir hatten im Vorfeld, darüber gesprochen, dass sie bei ihrem Ex Schmerzen beim Sex hatte. Was tat ich? Ich fing an nachzufragen: "War der Schwanz von deinem Ex auch so groß?" darauf hörte ich nur: "Der war schon ein bisschen größer." Für mich fing dann ein Alptraum an. Ich fühlte mich zum ersten Mal "klein", plötzlich wurde aus meiner "großendicken Keule" ein ganz kleiner Schwanz. Als wir danach öfter Sex hatten und meine EQ endlich voll auf 100% kam, sagte sie nur: "So groß war der dann von meinem Ex doch nicht, deiner ist echt riesig, Hilfe!".

    Ich allerdings fühle mich seit dem ersten Gespräch minderwertig und stelle mir seinen vieeeel größeren Schwanz vor. Ich kenne meine Frau und sie ist echt nicht der Typ, der etwas nur so sagt, sprich sie sagt mir auf jeden Fall die Wahrheit, das hatte sie ja am Anfang auch getan.

    Es ist aber so, dass ich mich seit diesem Vorfall nicht mehr "erholt" habe.
    Ich hatte zuvor immer gedacht einen Recht großen Schwanz zu haben aber mich trotzdem mal mit dem Jelqen befasst. Für sehr kurze Zeit, aber schon. Ich würde jetzt nicht behaupten, dass ich es grundsätzlich mache um sozusagen meinen Komplex zu beseitigen, aber ich habe nun ein Feindbild im Kopf und das motiviert mich ungemein.

    Auch von den Schmerzen kann sie sagen, dass sie noch nie so dolle Schmerzen hatte und ich stoß immer an ihre Gebärmutter, allerdings ist das in mir drin geblieben und ich habe dann auch mit ihr gesprochen, zuerst hatte sie mich gebeten, nicht damit anzufangen und tausend Mal versichert, meiner sei wirklich größer. Aber wie gesagt es geht mir nicht mehr aus dem Kopf.

    Meine Formel ist halt auch "ein bisschen" sind so 1-2 cm, dann "muss" ich doch klotzen und das Doppelte erreichen.

    Und das ist das Problem, ich komm aus dem Denken nicht mehr raus.
     
    #13
    The_Driver und Lampe gefällt das.
  14. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,869
    Zustimmungen:
    6,053
    Punkte für Erfolge:
    6,330
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Ich habe gerade noch einmal auf Deine Werte geschaut
    NBPEL 16,5
    EG 15

    Deine Werte sind echt super und es gibt immer einen, der einen größeren hat selbst wenn du einen NBPEL von 25cm hast. Es gibt aber viele die einen kleineren haben.
    Versuch gefallen am PE zu finden. Mach die Übungen und dann kommt auch der Zuwachs.

    Aber mir ist selber bewusst, daß es nicht so einfach ist wie ich es geschrieben habe.
    Das braucht Zeit und jede Menge überwindungskraft um es zu akzeptieren das es so ist.
     
    #14
  15. phoenix

    phoenix PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    14.05.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    198 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    Klar wird es das, aber wenn ich meine 20 NBPEL habe, dann bin ich zufrieden. Das ist das was ich mir abverlange und wenn ich dafür 10 Jahre rumwerkeln muss.

    Das Problem für mich ist nicht, dass er einen größeren Penis haben könnte, sondern diese Wendung, erst ja dann nein, verstehst du?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Jan. 2015
    #15
  16. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,869
    Zustimmungen:
    6,053
    Punkte für Erfolge:
    6,330
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Zuerst schreibst Du das sie mehr Schmerzen hat.
    Ist das als Frau so toll?
    Und gut, er hatte einen größeren.
    Ok, dann ist es halt so.
    Aber Du hast einen 15 er EG.
    Hör auf zu Grübeln.
    Der ist schon ok so.
     
    #16
    Lampe gefällt das.
  17. phoenix

    phoenix PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    14.05.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    198 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    Es geht mir halt darum, dass er zuerst größer wäre und DANN als meine EQ auf 100% war, wäre meiner größer. Ich glaube diese Wende halt nicht und deswegen denke ich darüber nach und fühle mich so, als wäre meiner eh kleiner. Also nehme ich diese plötzliche Veränderung nicht ab. Dabei ist sie echt kein Mensch, der irgendwas so oder aus Gefallen sagt.

    Nö, Schmerzen sind nicht toll, es ist aber ihrerseits nochmal ein Indikator, dass meiner größer ist. Im Endeffekt Kindergarten, aber ich bin voll drauf hängengeblieben.
     
    #17
  18. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,547
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Immerhin siehst du das selbst ein und erachtest Schmerzen nicht als "tollen" Indikator für deine Größe :) Ich denke auch, dass du dir da einfach selbst eine Panik machst, die komplett unnötig ist. Dein Penis ist jetzt bereits deutlich überdurchschnittlich. Du brauchst nicht noch mehr, um einen großen Penis zu haben - du hast ihn jetzt schon ;)
    Das braucht dich natürlich nicht davon abhalten, weiter PE zu betreiben. Aber mache dir bloß keine Panik, dass du zu klein wärst. Wenn du schon Schmerzen verursachst und regelmäßig an die Gebärmutter anstößt - wieso dann überhaupt noch mehr wollen? Willst du noch eingeschränkter beim Sex sein oder deiner Frau noch mehr Schmerzen zufügen? Nur dafür, dass du sagen kannst, auf dem Lineal stehen 20 cm? Davon kann man sich letztlich rein gar nichts kaufen. Und für das eigene Unterbewusstsein und irrationale Ängste ist 20 cm auch nur eine Zahl. Deine Sorgen/Zweifel werden sich also womöglich auch dann nicht einfach in Luft auflösen.
    Ich kann zwar verstehen, dass man sich Sorgen um dieses Thema macht (selbst wenn der Penis bereits überdurchschnittlich groß ist). Aber diese Minderlängen-Sorgen sollten doch im Zweifel immer einen kleineren Stellenwert als das Wohlergehen des Partners haben, oder? Du könntest ja auch mit ihr noch einmal über deine konkreten Zweifel an ihrer Aussage sprechen. Ich bin mir sicher, sie wird dir diese am Effektivsten widerlegen können ;)

    Warum nicht? Wenn man nicht auf 100% EQ ist, kann dies durchaus einen oder mehrere Zentimeter bei der Gesamtlänge und auch beim Umfang ausmachen. Gut möglich, dass deine anfangs geringe EQ dann eben zu einem signifikanten Größenverlust führte, der dann später revidiert wurde (als deine EQ wieder gut ausgeprägt war).
    Wenn du deiner Frau vertraust, dann lass dir auch aus PE-Sicht noch mal sagen: Ja, die EQ kann erheblichen Einfluss auf die Größe des Gliedes in einer spezifischen Situation haben. Es gibt also wirklich keinen Grund diese "Wende" von ihr anzuzweifeln. Wenn es dich aber so sehr wurmt, wie gesagt, dann sprich sie doch einfach noch mal direkt darauf an. Sie wird dir sicher Auskunft geben können und im Zweifel ihre Aussage auch noch einmal bestätigen.

    Zu deinen Werten: Trage bitte noch deine BPEL in deinem Profil ein :) Der fehlt nämlich derzeit noch bei deinen Werten. Der ist aber für die Trainingsanalyse sehr wichtig, daher: Schnellstmöglich aufnehmen und eintragen ;)
    Für die Vermessung nach Forumsstandards schaue hier mal herein: Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden | PE-Community.eu

    Grüße
    BuckBall
     
    #18
    The_Driver, Lampe und Little gefällt das.
  19. phoenix

    phoenix PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    14.05.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    198 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    Hey Buck,
    also du hast schon Recht, es ist ja nicht so, dass ich mir denke: "Scheissegal, soll sie doch Schmerzen haben, Hauptsache ich habe meine 20cm" und ich habe auch mit ihr mehrfach gesprochen, sie weiß Bescheid und wollte am Anfang auch nicht, dass ich damit anfange, weil sie eh immer bis zum Anschlag gestoßen wird. Auch mit dem Ex haben wir das 1000 mal durch und sie hatte es mir immer wieder plausibel erklärt. Ich muss es aber einfach für mich selbst machen!
     
    #19
  20. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,547
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    PE für dich selbst zu machen ist an sich auch als Motivation vollkommen okay - im besten Fall sollte man PE nie für jemanden anderes machen :) Insofern man sich nicht blind den vermeintlichen Größenerwartungen anderer unterwerfen sollte, wenn man doch eigentlich selbst mit der Penisgröße zufrieden ist bzw. sein könnte.

    Ich frage mich nur, weshalb deine Sorgen so groß sind, dass du selbst Schmerzen bei deiner Frau in Kauf nimmst, bei dem Versuch diese zu beruhigen. Wie gesagt: Auch mit 20 cm lösen sich Ängste nicht einfach auf. Auch mit 25 cm nicht. Eine Angst loszuwerden geschieht am Ende im Kopf, nicht auf Basis eines Peniswachstums von "groß" zu "übertrieben groß" ;)
    Ich fasse mal zusammen: Du weißt eigentlich (rein objektiv) das deine Penismaße überdurchschnittlich groß sind. Deine Frau sagt, dass diese überdurchschnittlich groß sind. Und deine Frau hat beim Sex mitunter Schmerzen, weil dein Penis groß ist. Was brauchst du noch um für dich festzustellen "Ich brauche mir keine Sorgen zu machen, dass mein Penis zu klein ist"? :)

    Grüße
    BuckBall
     
    #20
    The_Driver, phoenix und Little gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Trainingslogbuch Trainingsberichte 30 Okt. 2017
Trainingslogchen (Selbsterinnerungen) Trainingsberichte 26 Okt. 2017
Steffens Trainingslog Trainingsberichte 22 Okt. 2017
Sams Trainingslogbuch Trainingsberichte 14 Sep. 2017
Toni's Trainingslog Trainingsberichte 2 Sep. 2017