Trainingslog mehr Länge

explicit

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
28.11.2020
Themen
1
Beiträge
16
Reaktionspunkte
35
Punkte
20
PE-Aktivität
Einsteiger
Hi,

ich starte ebenfalls mit meinem Trainingslog. Ich hatte 2019 eine Vergrößerungsoperation, jedoch ohne Erfolg. Jetzt versuche ich es nach langem hin und her lesen hier im Forum mit teilweise hier genannten Methoden.

Meine Startwerte sind:
BPFSL 16cm
BPEL 15cm
NBPEL 13,5cm
EG Base 15cm
EG Mid 14,5cm

Ich bin mit der Dicke zufrieden, allerdings hätte ich gerne 16cm NBPEL und gerne einen viel längeren Schlaffi, der ist momentan bei +- 8,5cm

Ich beginne mit 2h PM, 4h PF und 10min Jelqing pro Tag. Bin gespannt, wie viel ich in 3 Monaten gainen werde. Wer Tipps hat um möglichst schnell an Länge zu gainen. Nur her damit. Ps. Schonmal danke an alle, ich finde die Community hier sehr wertvoll.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,459
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Willkommen @explicit
Deine Penisdicke ist prächtig; der Wunsch nach mehr Länge nachvollziehbar, auch wenn Du vermutlich einen ziemlich attraktiven Penis haben dürftest.
Könntest Du noch ein paar Angaben zu den Körpermaßen und zum Alter machen, damit wir eine bessere Vorstellung bekommen?
Wer Tipps hat um möglichst schnell an Länge zu gainen.
Das vergiss mal lieber - "möglichst schnell" wirst Du höchstens Dein Glied verletzen. PE braucht seine Zeit, ist aber bei den Meisten erfolgreich.
 

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
11
Beiträge
539
Reaktionspunkte
1,638
Punkte
1,235
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Deinem Arzt würd ich gern mal ne Kopfnuss verpassen. Hast du damals nur die Lig-Op gemacht oder wurde auch Fett für den Umfang gespritzt?
Der Forendurchschnitt ist langfristig gesehen 1,5cm mehr erigierte Länge. Um die Möglichkeit zu haben dies zu erreichen musst du regelmäßig und langfristig zu trainieren. Wenn du z.B. 6 Monate trainierst und es wieder aufgibst, werden die Zuwächse wieder verpuffen.
 

explicit

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
28.11.2020
Themen
1
Beiträge
16
Reaktionspunkte
35
Punkte
20
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich bin 33 Jahre alt. 186cm groß. Wiege 90 kg und bin überdurchschnittlich trainiert. Habe komplett Verlängerung und Verdickung durchgeführt. Lediglich die Verdickung war minimal erfolgreich. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich die Verdickung weggelassen. Denn diese macht am meisten Probleme. Von teilweise spürbaren Verhärtungen bis hin zu Ölzysten, die teilweise wieder entfernt werden müssen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,459
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hätte ich das vorher gewusst,
... hättest Du wohl einen Bogen um den Arzt gemacht...

186cm groß. Wiege 90 kg und bin überdurchschnittlich trainiert.
Offenbar ein Bodybuilder oder zumindest total fitter Kerl. Wusstest Du nichts von PE oder hast Du - im Gegensatz zum Körper - nicht daran geglaubt, selbst etwas verändern zu können?

Und wenn ich fragen darf, was genau ist Deine Motivation, Dir einen größeren Penis zu wünschen?
 

explicit

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
28.11.2020
Themen
1
Beiträge
16
Reaktionspunkte
35
Punkte
20
PE-Aktivität
Einsteiger
Ja, sagen wir so, bin ein Hobbykraftsportler. Ich habe vorher nicht an PE geglaubt und dachte der einzige Weg ist die Operation. Naja, wurde eines besseren Belehrt. 10.000 weniger in der Tasche und keinen cm mehr. Nachdem ich jetzt einige Zeit mich hier intensiv eingelesen habe, und merke, dass hier einige sehr aktiv dabei sind und scheinbar megakrasse Erfolge erzielt haben, möchte ich dies auch versuchen. Ist ja schließlich auch irgendwie meine letzte Option doch noch zu einem 16cm Penis zu kommen :) :) ..... Naja, wieso ich mir unbedingt einen längeren Wünsche sind natürlich zum einen im schlaffen Zustand der Scham, dass ich mich damit in keine öffentlichen Duschen oder Saunen traue, oder neben anderen das Pissoir benutzen kann. Wenn ich miz Frauen Sex habe, dann ziehe ich meine Hose erst aus, wenn er hart ist. Und dann schäme ich mich doch wieder, weil ich mir die ganze Zeit vorstelle, dass sie sich bestimmt denkt, der ist doch mega klein..... Denke einige hier können meine Problematiken nachvollziehen. Deshalb wünsche ich mir so sehr, dass es diesmal mit dem Training gut klappt. Ich denke ich werde alle 2 Wochen die Tragezeiten erhöhen. Zudem werde ich immer sonntags Pause einlegen. Erhoffe mir durch lange Tragezeiten grötmöglichste Erfolge in kürzester Zeit (6Monate), da dies ja auch die Studien vom Phallosan andeuten.
 

Allesodernichts

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
399
Reaktionspunkte
966
Punkte
790
PE-Aktivität
Einsteiger
Erhoffe mir durch lange Tragezeiten grötmöglichste Erfolge in kürzester Zeit (6Monate), da dies ja auch die Studien vom Phallosan andeuten.
Ich hoffe du glaubst nicht so zu gainen wie in dieser Studie. 1-3 cm im ersten Jahr sind möglich alles andere ist utopisch.
Trotzdem viel Erfolg, wenn du am Ball bleibst kannst du deine Ziele erreichen.
Grüße
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,459
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Junge, Junge :facepalm2:

natürlich zum einen im schlaffen Zustand der Scham, dass ich mich damit in keine öffentlichen Duschen oder Saunen traue
so wie ich mir Deinen Body vorstelle, denke ich mir, dass da ohnehin erst mal der Gedanke kommt: "Boah was für ein Kerl" und ja vielleicht ist dann auch einer, der nicht so einen maskulinen Körper hat, froh, wenn sein Penis ein wenig größer ist/wirkt
oder neben anderen das Pissoir benutzen kann.
beim Pissen wirst Du idR so 7 - 12 cm sehen ... ist das SO ein Unterschied, dass Du Dich nicht trauen kannst, Dich dazu zu stellen? Und denkst Du, selbst wenn alle anderen schauen (was sie ohnehin nicht tun), dass Du dann diskriminiert wirst, weil Du keinen großen Schwanz hast?
Wenn ich miz Frauen Sex habe, dann ziehe ich meine Hose erst aus, wenn er hart ist.
Machen viel und ich finde das schade und traurig - das Schauspiel, wenn sich ein Glied aufrichtet, ist immer spannend und gefällt auch den meisten Frauen
Und dann schäme ich mich doch wieder, weil ich mir die ganze Zeit vorstelle, dass sie sich bestimmt denkt, der ist doch mega klein....
Da will ich Dir nicht GANZ widersprechen. Erstens glauben Frauen den selben Schwachsinn wie Männer, dass ein 20cm Penis besonders erstrebenswert ist und zweitens wird es vorkommen, dass die eine oder andere vorab denkt, "an dem Kerl ist bestimmt alles ziemlich groß". Das heißt aber nicht, dass sie dann mit Dir unzufrieden ist, weil sie sich Deinen Penis anders vorgestellt hat. Oder bist Du dann jedes mal so strikt, zu sagen "Also ne. Deine Titten hab ich mir ganz anders vorgestellt."?
Klar, gibt es auch Frauen, für die der Schwanz besonders wichtig ist, die Mehrheit wird nicht so denken und wenn Du gutaussehend und sympathisch bist und dazu noch einen beeindruckenden Body hast, vielleicht auch ein einfühlsamer und guter Liebhaber bist, dann schätze ich mal, dass 2 von 100 weiter nach dem größeren Penis suchen werden.
Denke einige hier können meine Problematiken nachvollziehen.
DAS können hier die Meisten.
Deshalb wünsche ich mir so sehr, dass es diesmal mit dem Training gut klappt.
Das wünsche ich Dir auch, aber eben auch, dass Du erkennst, was Du schon hast und eines noch ganz im Ernst: Sei froh, dass Dir die OP nicht Deinen Penis kaputt gemacht hat.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich beginne mit 2h PM, 4h PF
Warum direkt so viel?
4 Stunden im Extender/ADS reichen am Anfang Dicke um Gains zu erzielen.
Alles andere kann schnell mal zu viel sein und man gaint gar nicht oder verschenkt sogar Potenzial weil der Penis die Belastung bereits gewöhnt ist.
Weniger ist manchmal eben doch mehr ;)
 

explicit

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
28.11.2020
Themen
1
Beiträge
16
Reaktionspunkte
35
Punkte
20
PE-Aktivität
Einsteiger
Vielen Dank für dein Kommentar. Ich habe seitdem ich 13 Jahre alt bin bzw. seitdem ich in die Pubertät gekommen bin starke Probleme. Sagen wir starke psychische Probleme. Die haben sich so krass in mein Gehirn manifestiert, dass ich jeden Tag nur noch an meinen Penis denke, wie klein er doch ist. Ich weiß, das hört sich merkwürdig an, da ich ja auch im Durchschnitt liege, doch die Gedanken lassen sich nicht abschalten. Ich treffe mich meistens mit Frauen über Sexportale, die im Vorfeld wissen, wie groß mein Penis ist. Hätte allerdings viel lieber ONS, weil ich das um ein vielfaches erotischer finde, wenn ich die Person spontan im Urlaub bei einer Party kennenlerne und mich dann mit ihr vergnüge. Daher wünsche ich mir halt ein prächtigeres Glied, aber natürlich auch, mit meiner psychischen Geschichte abschließen zu können.
 

explicit

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
28.11.2020
Themen
1
Beiträge
16
Reaktionspunkte
35
Punkte
20
PE-Aktivität
Einsteiger
MaxHardcore, ich starte halt direkt mit mehr, da ich durch die OP und Nachbetreuung und davor schon immer mal wieder mit dem Phallo herumexperimientiert habe, allerdings immer nur mal 1 Woche und wieder 2 Wochen Pause, dass mein Penis schon an einiges gewohnt ist, und es sich für mich nach jedem Trainingstag so anfühlt, als wäre es immernoch nicht genug :S Finde sogar den grünen Bereich beim Phallo sehr gering, jedoch bleibe ich momentan an der Grenze zwischen grün und gelb, da es sehr viele hier im Forum erwähnt hatten. Hatte früher immer nur im roten bis überroten Bereich gestretcht.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Wenn du das anders siehst, ist das für mich in Ordnung ;)
Ich bin halt der Meinung das "Vorsicht die Mutter der Porzellen-Kiste ist".
Wir haben nur einen Penis und entsprechend vorsichtig sollten wir mit ihm umgehen.
Aber gut jeder wie er will. Ich habe in den vergangenen 4 Jahren gelernt nicht mehr jede Wand einrennen zu wollen.

Waidmannsheil
 
Zuletzt bearbeitet:

Creamy

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
02.04.2020
Themen
1
Beiträge
122
Reaktionspunkte
575
Punkte
425
PE-Aktivität
5 Jahre
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,0 cm
BPFSL
21,7 cm
EG (Base)
14,7 cm
EG (Mid)
14,2 cm
EG (Top)
13,8 cm
Hey @explicit !
Ich beginne mit 2h PM, 4h PF und 10min Jelqing pro Tag.
:eek::eek::eek:
Also ich dache immer ich hätte damals schon einen extremen Beginn meiner PE-Zeit gehabt.....
Aber gegen dieses Vorhaben war mein Training eher homöopathischer Natur.....
Ich bin da völlig bei Max, das geht nicht gut - hinzukommend bleibt bei dir abzuwarten wie das ganze hingespritzte Fett auf den Zug reagiert......
Sei so gut zu dir und warte ab ob das was "passiert"......
Von teilweise spürbaren Verhärtungen bis hin zu Ölzysten, die teilweise wieder entfernt werden müssen.
Was glaubsr du was passiert wenn du täglich mehrere Stunden dran ziehst?:confused:
Im schlimmsten Fall ist dein Schwanz danach ein optischer Totalschden, und für die Funktion wird das auch nicht förderlich sein.
Paß bitte auf!!!:gandalf:
4 Stunden im Extender/ADS reichen am Anfang Dicke um Gains zu erzielen.
Aber so was von.....
4h PM seh ich auch als zuviel an.
Wenn 4h, dann PF auf grün/gelb.
Und selbst dann gilt: s.o.
Erhoffe mir durch lange Tragezeiten grötmöglichste Erfolge in kürzester Zeit (6Monate), da dies ja auch die Studien vom Phallosan andeuten.
Ich "mag" den PF sehr, und habe sehr gute Resultate damit erzielt, aber diese Studie ist unglaubwürdig, deckt sich keinen Ergebnissen, die hier in der Comm erzielt wurden, und ist nur ein marktschreierischer Kommerzunsinn.
Und die Gains, die du -wie auch immer - in 6 Monaten erzielst sind nicht von bleibender Natur.....dafür reichen 6 Monate nicht mal ansatzweise aus.
Ich habe seitdem ich 13 Jahre alt bin bzw. seitdem ich in die Pubertät gekommen bin starke Probleme. Sagen wir starke psychische Probleme. Die haben sich so krass in mein Gehirn manifestiert, dass ich jeden Tag nur noch an meinen Penis denke, wie klein er doch ist.
Das liest sich nicht schön.:oops:
Ohne dir nahe treten zu wollen, bin ich der Ansicht das du (auch) Hilfe benötigst die du hier nicht bekommen wirst.
Da will ich Dir nicht GANZ widersprechen. Erstens glauben Frauen den selben Schwachsinn wie Männer, dass ein 20cm Penis besonders erstrebenswert ist und zweitens wird es vorkommen, dass die eine oder andere vorab denkt, "an dem Kerl ist bestimmt alles ziemlich groß". Das heißt aber nicht, dass sie dann mit Dir unzufrieden ist, weil sie sich Deinen Penis anders vorgestellt hat. Oder bist Du dann jedes mal so strikt, zu sagen "Also ne. Deine Titten hab ich mir ganz anders vorgestellt."?
Klar, gibt es auch Frauen, für die der Schwanz besonders wichtig ist, die Mehrheit wird nicht so denken und wenn Du gutaussehend und sympathisch bist und dazu noch einen beeindruckenden Body hast, vielleicht auch ein einfühlsamer und guter Liebhaber bist, dann schätze ich mal, dass 2 von 100 weiter nach dem größeren Penis suchen werden.
Lies dir das bitte nochmal in Ruhe durch.
Das ist mMn nicht beschönigend, aber auch nicht zu negativ.....klingt absolut plausibel, und wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit genau so sein!

Versuche die DInge anzunehmen, oder sei so giut zu dir das deine Situation und dein "Vorhaben" nochmal genau reflektierst - ggf mit prof. Unterstützbung!
Ich wünsche dir alles Gute!
Bless,
Creamy
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,459
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Vielen Dank für dein Kommentar. Ich habe seitdem ich 13 Jahre alt bin bzw. seitdem ich in die Pubertät gekommen bin starke Probleme. Sagen wir starke psychische Probleme. Die haben sich so krass in mein Gehirn manifestiert, dass ich jeden Tag nur noch an meinen Penis denke, wie klein er doch ist. Ich weiß, das hört sich merkwürdig an, da ich ja auch im Durchschnitt liege, doch die Gedanken lassen sich nicht abschalten. .
OK ... da sind wir schon mal bei einer KERNAUSSAGE. Glaubst Du ernsthaft, IRGENDETWAS wäre anders, wenn Dein Penis plötzlich 15cm lang wäre? oder 16?
Bestimmt nicht! Dann denkst Du Dir, "Bei 186 Größe muss ich mindestens 19cm haben". Hättest Du die erst mal, dann leidest Du, weil Du nicht 20 erreicht hast.
Hätte allerdings viel lieber ONS, weil ich das um ein vielfaches erotischer finde, wenn ich die Person spontan im Urlaub bei einer Party kennenlerne und mich dann mit ihr vergnüge.
Ja und? Frauen, die man im RL trifft, wollen alle nur große Schwänze?
Du hast - das muss ich leider so brutal sagen - ÜBERHAUPT kein Selbstbewusstsein und weil Du wahrscheinlich ein gutaussehender Muskelprotz bist, schiebst Du alles nur auf Deinen "zu kleinen" Penis. Ich kenne sehr viele Frauen. Mit den verschiedensten Vorlieben. Ich bin auch relativ gut darüber im Bilde, was die meisten von ihnen für Penisse bevorzugen. Eher wenige mögen "richtig große", aber die gibt es durchaus auch. Ich habe aber in meinem ganzen Leben noch keine Frau kennen gelernt, der die Penisgröße das Wichtigste gewesen wäre. Gut; ich bin eine Generation älter als Du und die Frauen haben sich wohl auch gewandelt. Ausgetauscht durch eine andere Spezies wurden sie allerdings nicht.
Was Frauen allerdings überhaupt nicht mögen sind Männer voller Selbstzweifel und 9 von 10 riechen das auf 3m Abstand.
Arbeite an Deinem Selbstwertgefühl und fang mal damit an: "...dass ich jeden Tag nur noch an meinen Penis denke, wie klein er doch ist. Ich weiß, das hört sich merkwürdig an, da ich ja auch im Durchschnitt liege, doch die Gedanken lassen sich nicht abschalten"
Was ist Durchschnitt? Das, was fast alle haben!
Was ist also daran schlecht? Eigentlich gar nichts
Erwarten sich also alle Frauen, dass der Mann, den sie eben kennen lernen, in jeder Hinsicht überdurchschnittlich ist? Das ist wohl eher unwahrscheinlich
Was also ist schlimm daran, einen durchschnittlich großen Penis zu haben?
... usw ... die Gedankenkette lässt sich beliebig fortsetzten und das solltest Du immer wieder im Geist durch spielen ... immer wieder...
 

explicit

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
28.11.2020
Themen
1
Beiträge
16
Reaktionspunkte
35
Punkte
20
PE-Aktivität
Einsteiger
Vielen Dank für eure Antworten. Ich will nur 16, empfand das schon immer als die schönste Länge. Klar weiß ich, dass ich psychologische Betreuung benötige. Hab auch schonmal mit einem gearbeitet, jedoch war das mega unangenehm. Ich möchte hier allerdings nicht weiter drüber reden. Mein Freundeskreis besteht aus gut 15 Kerlen, mit denen ich oft unterwegs bin. Nd wirklich alle von denen, haben einen Prügel in der Hose. Ist halt peinlich wenn wir in einen saunaclub gehen und ich geh in keine Sauna und sitz da lieber im Bademantel herum. Das trägt halt viel zu meiner Unsicherheit bei. Aber ich möchte jetzt nicht darauf weitereingehen, sondern eher auf das Training. Findet ihr wirklich das stretchen ist zu viel? Wieso, es wird doch deutlich mehr empfohlen und schließlich sind das medizinprodukte. Ich denke sogar, das langes streichen einen Sinn ergibt. Schaut auch mal die Völker an, die binden teilweise ihr Glied den ganzen Tag in ein horn nach oben. :) DENNOCH VIELEN DANK FÜR ALLE GEDANKEN UND ANREGUNGEN
 

explicit

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
28.11.2020
Themen
1
Beiträge
16
Reaktionspunkte
35
Punkte
20
PE-Aktivität
Einsteiger
Kurze Frage,

habt ihr Erfahrungen mit Supplementen, die das PE-Training positiv unterstützen? Zum Beispiel: Maca, Tribulus, TongkatAli, oder so? Würde mich sehr freuen über Erfahrungsberichte. Vielen Dank euch allen!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,459
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

averageman

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
240
Punkte
230
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
hey explicit
darf ich fragen wo oder bei wem du die OP machen lassen hast?
 
Oben Unten