So, nun meine Vorstellung

Wurst Straße

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
10.08.2020
Themen
2
Beiträge
19
Reaktionspunkte
66
Punkte
40
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,4 cm
BPFSL
15,5 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Hallo liebe Gemeinde,

nun stelle ich mich mal richtig vor, auch mit meinen Daten.

Ich heiße Ben, bin 34 Jahre jung, wiege 80 kg auf 177 cm
Ich bin ein Sportlicher Mensch, der sich gerne bewegt und (eigentlich) lebensfroh ist.

Seit einigen Wochen merke ich allerdings, dass meine Psyche unter meinem Penis zunehmend leidet.
Meine Freundin meinte kürzlich, ob ich es nicht mit einer Psychotherapie versuchen möchte, da sie sich sorgen um mich macht und nicht will, dass ich darunter so leide (verständlich).

Leider hatte ich in der Vergangenheit unschöne Erfahrungen, die sehr an mir nagen.
z.B. meinte eine Ex Freundin, dass sie nun mit großen Penissen Sex hat und ich da nicht hätte mithalten können usw. (obwohl ich ihr in unserer Beziehung damals schon von meinen komplexen unter Tränen erzählte, sie wusste also wie mich das belastet)

Nunja, ich habe jetzt von meinem Hausarzt eine Überweisung zum Psychotherapeuten bekommen.
Unterstützend möchte ich JELQ betreiben um auch wirklich an den Verhältnissen was zu ändern.

Ich habe versagensängste, reduziere mich nur auf "ihn" und denke ich bin somit nicht fähig zu gutem Sex.
Aktuell habe ich die passende Frau gefunden (sage ich nach 4 Monaten Beziehung), mit der ich mein Leben verbringen möchte, das verstärkt diese Ängste noch mehr.
Eigentlich ein so großer Widerspruch in sich, das ganze.
Die Partnerschaft macht mich glücklich, lässt mich aber umso mehr an meinem Penis zweifeln, je glücklicher ich mit ihr bin.
Und nein, sie macht mir keinen Druck, sondern gibt mir sehr viel Zuspruch.

Also "muss" ich unbedingt was tun, weil ich so aktuell bald nicht mehr klarkomme.

Meine Maße sind:

BPFSL 15,5 CM (hatte Probleme ihn im Schlaffen zustand lang zu ziehen ist immer entglitten, weiß also nicht so genau ob es stimmt)

BPEL 16 cm

NBPEL 14,4 cm

EG 12,6 cm

Ich möchte den Durchmesser gerne auf 4,5 - 5 cm steigern
Die NBPEL darf gerne auf 16 - 17 cm kommen

Das sind meine Vorläufigen Ziele, die hoffentlich realistisch sind.

Ich fragte den Urologen beim Gespräch nach JELQ und meinen Hausarzt gestern, beide haben allerdings noch nie davon gehört. Warum ist das ganze nicht mehr verbreitet, wenn es so effektiv ist?

Habe da auch noch ein paar Fragen an Euch und würde mich freuen, wenn Ihr mir die beantworten könntet:

1. Ich wärme mich ja auf und mache dann die Dehnübungen mit dem Penis in die Länge ziehen.
Wenn ich da die Eichel greife um den Penis zu ziehen, dürfte ich da etwas fester an der Eichel halten, so dass er mir nicht entgleitet?

2. Nach dem Dehnen dauert es erst etwas bis ich ihn halbsteif bekomme, habe das Gefühl, da will das Blut nicht sofort in meinen kleinen fließen, ist das normal?

3. Beim Ausführen des JELQ, darf die Vorhaut da vorne sein, oder sollte sie zurückgezogen sein?
Ist das wie im Video auch korrekt?
Oder reicht es wirklich, wenn ich immer wieder den OK griff ansetze, nach vorne fahre und dann die Zweite Hand am Schaft ansetze?
Screenshot-2020-11-14-Proof-You-Can-Get-A-Longer-Penis-and-My-Exercise-Demonstration.png



Vielen Dank euch allen schon im Voraus.

Ben
 
Zuletzt bearbeitet:

averageman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
263
Punkte
305
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
was wird sich deiner meinung nach ändern wenn dein penis 1-2cm länger wird ?
 

circ-man

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
535
Reaktionspunkte
6,698
Punkte
3,725
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
Erst ma herzlich willkommen hier, lieber Ben, und danke für deine Offenheit! :)

Deine Maße sind jetzt schon super und absolut im Durchschnitt, wenn nicht sogar mehr - also brauchst du dir grundsätzlich keine Gedanken machen, schlecht abzuschneiden. Aber natürlich verstehe ich, dass sich Gefühle nicht immer von Logik überzeugen lassen. Zumal deine Ex (ne herzlose Gans meiner Meinung nach) deine Schwäche ja schamlos ausgenutzt hat un dich zu verletzten... sowas abzulegen ist nicht einfach. Aber es ist möglich! Und dabei kann dir evtl. PE, aber vor Allem positive Bestätigung helfen - und auch zweiteres können wir dir hier ein Stück weit bieten. :thumbsup3:
Dein Penis auf dem Bild (ist doch deiner, oder?) sieht übrigens super aus, wenn wir schon davon sprechen! Und auch dein Body scheint in shape zu sein. Toll! :doublethumbsup:

Ich fragte den Urologen beim Gespräch nach JELQ und meinen Hausarzt gestern, beide haben allerdings noch nie davon gehört. Warum ist das ganze nicht mehr verbreitet, wenn es so effektiv ist?
Manche Urologen haben tatsächlich schon davon gehört, aber da Jelqing keine “medizinische Praxis“ ist, bleibt dies wohl von Medizinern eher unbeachtet. Funktionieren tut es aber trotzdem. :)

1. Ich wärme mich ja auf und mache dann die Dehnübungen mit dem Penis in die Länge ziehen.
Wenn ich da die Eichel greife um den Penis zu ziehen, dürfte ich da etwas fester an der Eichel halten, so dass er mir nicht entgleitet?
Ja pack ruhig gut zu. So lange du keine Schmerzen hast ist alles gut.

2. Nach dem Dehnen dauert es erst etwas bis ich ihn halbsteif bekomme, habe das Gefühl, da will das Blut nicht sofort in meinen kleinen fließen, ist das normal?
Klar da muss er sich erst dran gewöhnen. :) Mit der Zeit wird das einfacher. Versuch mal nach dem Stretchen zu “helikoptern“. Da wird Blut durch die Zentrifugalkraft in die Eichel gepumpt. ;)

3. Beim Ausführen des JELQ, darf die Vorhaut da vorne sein, oder sollte sie zurückgezogen sein?
Ist das wie im Video auch korrekt?
Oder reicht es wirklich, wenn ich immer wieder den OK griff ansetze, nach vorne fahre und dann die Zweite Hand am Schaft ansetze?
Am besten sollte sie zurückgezogen sein, aber du wirst deine eigene Technik noch entwickeln. Gerade wenn man unbeschnitten ist, kann es am Anfang schwer sein die rechte Handhabung hinzubekommen. Zieh sie einfach nach hinten, halte sie mit dem OK-Griff der einen Hand an der Base fest und mach mit der anderen den OK direkt davor und führe den Jelq durch. Mit einem guten Gleitmittel wie Kokosöl sollte es gut gehen und auch für die Haut nicht zu strapazierend sein. ;)

Wie bei jeder körperlichen Umgewöhnung ist am Anfang weniger mehr. Überforder deinen Freund nicht, sondern mach lieber regelmäßig (also von Tagen her) die Übungen, aber dann nicht zu viel an einem Tag.

Ich wünsch dir ganz viel Erfolg, Ben und wenn Fragen sind, stell sie einfach hier in deinem Thread oder zum passenden Themenblock.

Wünsch dir noch einen tollen Tag! :thumbsup3:

Herzliche Grüße,
Circ
 

averageman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
263
Punkte
305
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
ich finde es auch gut das du dich bei frauen wegen deinem penis ausheulst, nur so kann man jemanden ernst nehmen, du wirst schon bald eine attraktive und vor allem intelliegente frau kennen lernen, vor allem wenn du 2 cm mehr länge hast, sowas ändert einen.
viel erfolg beim lühmel in die länge ziehen, amigo!
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,852
Reaktionspunkte
13,278
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen :)
1. Ich wärme mich ja auf und mache dann die Dehnübungen mit dem Penis in die Länge ziehen.
Wenn ich da die Eichel greife um den Penis zu ziehen, dürfte ich da etwas fester an der Eichel halten, so dass er mir nicht entgleitet?
Ja kannst du, allerdings kannst auch "Griphilfen" wie z.B Klopapier nehmen damit du nicht abrutschst.
2. Nach dem Dehnen dauert es erst etwas bis ich ihn halbsteif bekomme, habe das Gefühl, da will das Blut nicht sofort in meinen kleinen fließen, ist das normal?
Jap das ist durchaus normal.
Beim Ausführen des JELQ, darf die Vorhaut da vorne sein, oder sollte sie zurückgezogen sein?
Wenn man eine Vorhaut hat ist es nicht möglich diese immer zurückgezogen zu lassen da die Haut sich bei jedem Jelq mit nach vorne zieht.
Ist das wie im Video auch korrekt?
Oder reicht es wirklich, wenn ich immer wieder den OK griff ansetze, nach vorne fahre und dann die Zweite Hand am Schaft ansetze?
Kann man so machen. Geht aber natürlich auch anders.
Da findet jeder so seine Technik mit der Zeit.

Ich fragte den Urologen beim Gespräch nach JELQ und meinen Hausarzt gestern, beide haben allerdings noch nie davon gehört. Warum ist das ganze nicht mehr verbreitet, wenn es so effektiv ist?
Weil PE Bro-Science ist und bisher wissenschaftlich nicht wirklich untersucht wurde.

Sei froh dass das mit deiner Ex-Freundin vorbei ist. Solche Menschen braucht man nicht in seinem Leben.
Wie du aber jetzt merkst gibt es auch welche die wollen dass es dir gut geht. Halte an ihnen fest ;)

Mach die Therapie auf jeden Fall weiter.
Zuwächse allein durch PE werden nicht helfen wenn das Mindset nicht mitwächst.

Wünsch dir alles gute :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Allesodernichts

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
446
Reaktionspunkte
1,309
Punkte
1,005
PE-Aktivität
Einsteiger
obwohl ich ihr in unserer Beziehung damals schon von meinen komplexen unter Tränen erzählte, sie wusste also wie mich das belastet
Sowas macht man als Mann einfach nicht, daher wunder dich nicht, dass sie sowas sagt auch wenn's vermutlich nur ausgedacht ist, um dein Selbstbewusstsein weiter runter zu machen.
 

Wurst Straße

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
10.08.2020
Themen
2
Beiträge
19
Reaktionspunkte
66
Punkte
40
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,4 cm
BPFSL
15,5 cm
EG (Mid)
12,6 cm

Wurst Straße

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
10.08.2020
Themen
2
Beiträge
19
Reaktionspunkte
66
Punkte
40
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,4 cm
BPFSL
15,5 cm
EG (Mid)
12,6 cm

Allesodernichts

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
446
Reaktionspunkte
1,309
Punkte
1,005
PE-Aktivität
Einsteiger
Sowas macht man als Mann einfach nicht, daher wunder dich nicht, dass sie sowas sagt auch wenn's vermutlich nur ausgedacht ist, um dein Selbstbewusstsein weiter runter zu machen.

Warum macht das ein Mann nicht?
Du bist 34 ich glaube nicht das ich dir erzählen muss dass das unmännlich ist. Du schreibst hier so als hättest du einen Micropenis aber deine Maße sind wie bei 80% aller Männer.
Trotzdem zieh das Training durch, wenn du mit 2cm mehr, mehr Selbstbewusstsein bekommst, ist das doch ein Erfolg.
 

Wurst Straße

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
10.08.2020
Themen
2
Beiträge
19
Reaktionspunkte
66
Punkte
40
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,4 cm
BPFSL
15,5 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Warum macht das ein Mann nicht?
Du bist 34 ich glaube nicht das ich dir erzählen muss dass das unmännlich ist. Du schreibst hier so als hättest du einen Micropenis aber deine Maße sind wie bei 80% aller Männer.
Trotzdem zieh das Training durch, wenn du mit 2cm mehr, mehr Selbstbewusstsein bekommst, ist das doch ein Erfolg.

Ich war damals keine 34
Und ich find es "unmännlich", wenn ein Mann keine Gefühle zeigen kann oder will.
Die Partnerin sollte wissen, was im Kopf vorgeht oder warum "Mann" manchmal so ist, wie "Mann" ist.
Nur wer über Probleme redet, kann Lösungen finden oder damit umgehen.

Ich weiß, dass ich normal bin, die Psychische Belastung ist dennoch da, weil das u.a. auch nicht die einzige Erfahrung war.
Ich bin aktuell ziemlich nah am Wasser gebaut und hab öfters Heulanfälle, nur wegen den Gedanken daran. Auch wenn das wohl unmännlich ist...
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,852
Reaktionspunkte
13,278
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Stimme dir 100 % zu @Wurst Straße auch ein Mann darf Gefühle haben und diese auch zeigen!
 

Wurst Straße

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
10.08.2020
Themen
2
Beiträge
19
Reaktionspunkte
66
Punkte
40
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,4 cm
BPFSL
15,5 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Erst ma herzlich willkommen hier, lieber Ben, und danke für deine Offenheit! :)

Deine Maße sind jetzt schon super und absolut im Durchschnitt, wenn nicht sogar mehr - also brauchst du dir grundsätzlich keine Gedanken machen, schlecht abzuschneiden. Aber natürlich verstehe ich, dass sich Gefühle nicht immer von Logik überzeugen lassen. Zumal deine Ex (ne herzlose Gans meiner Meinung nach) deine Schwäche ja schamlos ausgenutzt hat un dich zu verletzten... sowas abzulegen ist nicht einfach. Aber es ist möglich! Und dabei kann dir evtl. PE, aber vor Allem positive Bestätigung helfen - und auch zweiteres können wir dir hier ein Stück weit bieten. :thumbsup3:

Vielen Dank für deinen Zuspruch!

Dein Penis auf dem Bild (ist doch deiner, oder?) sieht übrigens super aus, wenn wir schon davon sprechen! Und auch dein Body scheint in shape zu sein. Toll! :doublethumbsup:

Nein, ist er leider nicht, aber ich werde gleich mal Fotos machen.

Manche Urologen haben tatsächlich schon davon gehört, aber da Jelqing keine “medizinische Praxis“ ist, bleibt dies wohl von Medizinern eher unbeachtet. Funktionieren tut es aber trotzdem. :)

Verstehe, das erklärt dann natürlich wohl alles.


Ich wünsch dir ganz viel Erfolg, Ben und wenn Fragen sind, stell sie einfach hier in deinem Thread oder zum passenden Themenblock.

Herzlichen Dank an dich, dein Text war sehr schön zu lesen und hat mich bestärkt.
Werde mich jetzt erstmal gleich wieder ans JELQ wagen.

Auch dir noch einen tollen Tag, lieber Circ. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TheNormalOne

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
596
Reaktionspunkte
2,314
Punkte
1,570
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
du wirst schon bald eine attraktive und vor allem intelliegente frau kennen lernen, vor allem wenn du 2 cm mehr länge hast, sowas ändert einen.
Naja, er hat ja eine neue Beziehung. Und ein längerer Dödel ist eben auch kein Garant.

Hallo @Wurst Straße
Du bist jetzt der erste, von dem ich hier lesen darf, dass er sich für den richtigen Weg entschieden hat (nicht PE, das muss jeder selbst wissen).

Damit ist eher gemeint, dass du dich einer Frau anvertraut hast. Schließlich ist sie es, die dich aufnimmt und beurteilen kann, wie es für sie ist. Gut, wie wir jetzt wissen, war die Handlung die richtige, die Person anscheinend nicht.

Solch eine Erfahrung wünscht man niemandem. Und eigentlich wissen Frauen auch, dass man Männern damit psychisch richtig schaden kann. Aber ich vermute einfach, dass ein großer Schwanz so sehr bei ihr im Kopf saß, dass sie sich auf den Sex ansich nicht mehr richtig einlassen konnte. Sowas gibt es durchaus.

Du wirst hier einige Leidensgenossen treffen. Welche, die vermutlich damit noch zu kämpfen haben und welche, die mittlerweile mit sich im reinen sind.

Dein Penis liegt übrigens gute 1,5cm über dem bundesweiten Durchschnitt. Umso schlimmer, dass ein anderer Mensch ohne Ahnung jemand anderen so verletzt.

Ich hoffe, dass du dich in deiner Behandlung dem Therapeuten auch öffnen kannst. Ich hab das gleiche durch. Allerdings hab ich es nicht fertig gebracht, der Psychologin so offen zu begegnen.

Mein Weg war der selbe wie deiner. Ich hab mich meiner Partnerin anvertraut, lange geredet, viel geweint und an Sex war für mich überhaupt nicht mehr zu denken. Ich hab es bis zur endgültigen Klärung mehr als Pflicht angesehen und war froh wenn es vorbei war. Die längste Durststrecke belief sich auf mehrere Monate und wie du dir denken kannst, hat das richtig Knartsch gegeben. Aber wie geht man mit solch einem Streit um, wenn man sich nicht traut, mit offenen Karten zu spielen? Man sucht Ausreden, schiebt andere Gründe davor und letzten Endes belügt man sich selbst. Jemand, der diese Erfahrung nicht gemacht hat, kann das Seelenleben in keinster Weise nachvollziehen. Es frisst dich zeitweise von innen auf.

Trotzdem ein herzliches willkommen und viel Spaß hier im Forum und natürlich auch mit PE.
 

circ-man

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
535
Reaktionspunkte
6,698
Punkte
3,725
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
Also @averageman und @Allesodernichts ich muss schon sagen, dass ich eure Ansichten echt veraltet und auch traurig finde.

Jeder Mann sollte, wenn er möchte dass seine Beziehung langfristig erfolgsversprechend ist, bereit sein über Gefühle zu sprechen (die unbestreitbar auch jeder Mann hat, wenn er ehrlich ist!) und sich seiner Partnerin/seinem Partner zu öffnen. Klar macht man sich dadurch verletzlich und angreifbar und muss daher genau überlegen, bei wem man sich öffnen will. Aber die Tiefe die dadurch in einer Beziehung kommt ist es auf jeden Fall wert, den Schritt zu wagen!

Das ganze “Männer zeigen keine Gefühle“-Gedöns finde ich nicht nur bescheuert und falsch, sondern auch total schädlich jungen Männern gegenüber, die das am Ende auch noch glauben... :facepalm2:

Also @Wurst Straße , ist steh in deiner Meinung wie auch Max und @TheNormalOne hinter dir. Finde ich klasse, dass du mit deinen Gefühlen so offen umgehst und auch mit dem Therapeuten redest! :doublethumbsup:
 

TheNormalOne

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
596
Reaktionspunkte
2,314
Punkte
1,570
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Ich weiß, dass ich normal bin, die Psychische Belastung ist dennoch da, weil das u.a. auch nicht die einzige Erfahrung war.
Ich bin aktuell ziemlich nah am Wasser gebaut und hab öfters Heulanfälle, nur wegen den Gedanken daran. Auch wenn das wohl unmännlich ist...
Da geht's dir nicht alleine so. Es gibt zig Situationen, die die Vergangenheit und die damit gegenwärtigen Probleme immer wieder mal aufleben lassen.

Sei bloß froh, dass du mit keiner deiner schlechten Erfahrungen weiter als eine Beziehung gegangen bist.
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,460
Reaktionspunkte
5,316
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
z.B. meinte eine Ex Freundin, dass sie nun mit großen Penissen Sex hat und ich da nicht hätte mithalten können usw.

Du bist selbst Schuld daran, dass sie Dir das gesagt hat.
Aber nicht, weil Dein Penis zu klein ist und/oder sie jetzt nur noch Sex mit grossen Penissen hat, sondern weil Du eine Beziehung mit einer Ollen eingegangen bist, die Dich nicht respektiert.
Dass sie Dich nicht respektiert, musst Du doch vorher schon gemerkt haben.
Wenn Du dann mit so einer Ollen dann eine Beziehung eingehst (und nach der Beziehung auch noch Kontakt zu ihr hast), darfst Du Dich über solche Scherereien nicht wundern.

obwohl ich ihr in unserer Beziehung damals schon von meinen komplexen unter Tränen erzählte, sie wusste also wie mich das belastet

Und mit der Nummer hast Du den Bock ohnehin abgeschossen.
Sollte sie vorher vielleicht noch ein Fünkchen Respekt vor Dir gehabt haben, hast Du damit alles versaut.
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,460
Reaktionspunkte
5,316
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Endlich einer der das mal sagt! Doppellike

Danke.

Das ganze “Männer zeigen keine Gefühle“-Gedöns finde ich nicht nur bescheuert und falsch, sondern auch total schädlich jungen Männern gegenüber, die das am Ende auch noch glauben...

Wenn ein Mann respektiert werden will, darf er sich nicht wie ein kleines Mädchen aufführen.
Schädlich ist es nämlich, wenn man jungen Männern erzählt, dass sie Weicheier sein sollen. Wenn einer das nämlich am Ende noch glaubt, darf er sich nicht wundern, wenn er nicht respektiert wird.
 

TheNormalOne

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
596
Reaktionspunkte
2,314
Punkte
1,570
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Und mit der Nummer hast Du den Bock ohnehin abgeschossen.
Sollte sie vorher vielleicht noch ein Fünkchen Respekt vor Dir gehabt haben, hast Du damit alles versaut.
Das halte ich für total überzogen. Ich überlege gerade, ob ich dazu mal einen Thread erstelle, der das in allen Facetten beleuchtet. Zugegeben, das alles hier ist ziemlich oberflächlich erzählt. Dahinter stecken aber wahrscheinlich total quer gedachte Gedanken. Ob das dann unterm Strich richtig oder falsch ist, das steht ohnehin auf einem anderen Blatt Papier.
Wenn ein Mann respektiert werden will, darf er sich nicht wie ein kleines Mädchen aufführen.
Was hat das zeigen von Gefühlen mit dem Verhalten eines Mädchens zu tun? Oder reden wir gerade aneinander vorbei?
 
Oben Unten