So, nun meine Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Wurst Straße, 14 Nov. 2020.

  1. Wurst Straße

    Wurst Straße PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    10.08.2020
    Zuletzt hier:
    26.11.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,4 cm
    BPFSL:
    15,5 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Das ist ein guter Gedanke, da wird ein Männlicher Psychotherapeut wohl die bessere Wahl sein, weil der sich auch eher in meine Lage versetzen kann.
    Es ist da eher nicht so, wie beim Frauenarzt, da schwören wohl viele Frauen eher auf einen Männlichen, denn der geht da behutsamer vor.

    Danke für den Rat :)
     
    #41
    circ-man und Schwanzuslongus gefällt das.
  2. DerWey

    DerWey PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    22.07.2019
    Zuletzt hier:
    26.11.2020
    Themen:
    8
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    1,290
    Punkte für Erfolge:
    915
    PE-Aktivität:
    11 Jahre
    PE-Startjahr:
    2009
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,7 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Blöd gesagt, aber schlafe doch mal mit ihr und achte nur auf ihr Feedback, schaue sie an. Wenn der drin steckt merkst du eh nicht ob er 14,5 oder 17 ist. Er hat ja auch normale Dicke also ran da.
     
    #42
  3. Wurst Straße

    Wurst Straße PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    10.08.2020
    Zuletzt hier:
    26.11.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,4 cm
    BPFSL:
    15,5 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Auch ein guter Einwand.
    Und ja, ich würde wohl sowohl einer Frau als auch einem Mann gleich gegenübertreten, vor allem weil ein Psychotherapeut/in ja eine Vertrauensperson ist, die das was da gesagt wird nicht an andere weiter gibt.
     
    #43
  4. Wurst Straße

    Wurst Straße PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    10.08.2020
    Zuletzt hier:
    26.11.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,4 cm
    BPFSL:
    15,5 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Das ist es nicht, ich gehe wohl noch zu sanft vor.
    Ihr geht es generell darum, dass eben ein Verletzungsrisiko besteht und weil sie sieht, dass meine Psyche da nicht so gut damit klar kommt.
    Natürlich hätte ich da auch Angst um sie, wenn sie etwas tun würde, das sie verletzen könnte, vor allem wenn es ein Makel wäre der für mich keiner ist, aber er sie Psychisch "fertig" macht.
    Ich glaube das würde mir sogar noch mehr weh tun, wenn ich wüsste, dass sie sich so nicht wohl fühlt, wie sie ist, ich weiß ja wie das mit der Psyche ist und kann das nachvollziehen.

    Ich trainiere zu ca 90 % für mich weil ich mich wohlfühlen möchte und das Gefühl möchte, so auszureichen. Wobei der Ansatz mit dem Psychotherapeuten wohl hier eher der richtige ist.

    Das weiß ich und mir tut es wirklich leid, dass ich damit wohl viele Männer mit einem "kleineren", oder gar einem Micropenis treffe und sie mich da überhaupt nicht verstehen können.
    Ich hab es mir aber selbst nicht ausgesucht, was meine Psyche mir da vorspielt, mir ging es deshalb teilweise wirklich schlecht, wegen den ganzen Gedanken darüber.
    Versagensängste, nicht Mann genug zu sein, usw. alleine wenn ich z.B. höre, dass eine Frau "hart rangenommen" werden will, dann ist es bei mir vorbei, dann will ich nicht mehr, weil ich u.a. denke, das kann ich nicht.

    Ja, das werden wir machen... und nebenher arbeite ich körperlich an mir und vor allem an meiner Psyche.

    Danke dir!
     
    #44
  5. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,940
    Zustimmungen:
    8,171
    Punkte für Erfolge:
    9,680
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    16,1 cm
    EG (Mid):
    15,1 cm
    EG (Top):
    14,2 cm
    Wer sagt denn, dass jede Frau hart ran genommen werden möchte?
    Das ist so ein Ding, was von der Porno-Industrie vermittelt wird und nur sehr selten tatsächlich auch so ist.
    Es ist doch viel schöner, wenn man sich in die Augen schaut beim Sex, wenn man sich in den Augen des Partners verliert, wenn man seelisch miteinander verschmilzt und für einen Augenblick alles um sich herum vergisst und eins wird mit dem Partner den man liebt.
    Es gibt doch nichts schöneres als einen zärtlichen Fick mit dem Partner den man liebt, und ich denke mal Deine Partnerin wird das ganz genauso sehen.
    Also bitte, tut euch den Gefallen, und habt den Sex der euch beide glücklich macht.
     
    #45
    kryptonite und Wurst Straße gefällt das.
  6. Wurst Straße

    Wurst Straße PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    10.08.2020
    Zuletzt hier:
    26.11.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,4 cm
    BPFSL:
    15,5 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Und noch kurz was:

    Es tut mir leid, wenn sich jemand mit noch "kleinerem" Penis getroffen fühlt, das war und ist nicht meine Intention.
    Für viele mag es wie ein Luxusproblem klingen, was ich hier schreibe, aber für mich ist es das nicht und das kann auch keiner Beurteilen, der da nicht drin steckt in mir.
    Ich wäre auch nicht zum Psychotherapeuten, wenn ich das Problem nicht als solches sehen würde.

    Klar, ich denke selbst, wie schrecklich das sein muss, z.B.einen Penis mit 7 cm zu haben und damit umzugehen, für mich selbst wäre das wohl nicht aushaltbar und mir tut es leid für jeden Mann, der damit umgehen muss.
    Ich wünschte mir, dass darunter keiner leidet, aber die Natur hat leider ihre eigenarten und macht jeden Menschen zu einem Individuum.

    Manche sind leider schon von Geburt an krank, werden keine 10 Jahre alt oder leiden in ihrem Leben starke Qualen. Ich wünschte wirklich, so etwas würde es nicht geben und schäme mich tatsächlich dafür, mir mit meinem Penis solche "Probleme" zu machen, die aus vieler Augen Sicht keine Probleme sind (auch meiner Augen) dennoch ist das Gefühl ein anders.

    Mein Hausarzt schrieb übrigens auf die Überweisung zum Psychotherapeuten "Massive Störung des Selbstwertgefühls, des persönlichen Wertekanons".
    Das trifft wohl zu...
     
    #46
    circ-man und Schwanzuslongus gefällt das.
  7. Wurst Straße

    Wurst Straße PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    10.08.2020
    Zuletzt hier:
    26.11.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,4 cm
    BPFSL:
    15,5 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hm, habe ich schon gehört und damit stürzt dann quasi schnell wieder alles ein.

    Die Porno Industrie vermittelt sowieso den größten Mist.
    Da steht auch hauptsächlich der Spaß der Männer im Vordergrund und dass sie abspritzen.

    Ja, das beschreibt Sex sehr gut... :)

    Da hast du recht und ich bin mir sicher, dass sie es genauso sieht.
    Allerdings mache ich mir auch Gedanken darüber, wie sie das bisher gelebt hat, den Sex.
    Ob ich mit den anderen mithalten kann usw. obwohl es darum ja eigentlich gar nicht geht.

    Wir sind ja aktuell in unserer Partnerschaft, weil es mit den Partnern / Sexualpartnern davor nicht das gelbe vom Ei war.
    Vielleicht war der Sex gut und der Rest nicht gut oder umgekehrt.

    Aber aktuell sind wir ja zusammen, weil wir es wollen, weil wir uns schätzen, mögen und weil wir uns das geben, das eine Partnerschaft auch ausmacht.
     
    #47
    circ-man und Schwanzuslongus gefällt das.
  8. mockel

    mockel PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    07.08.2017
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    2
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    1,179
    Punkte für Erfolge:
    950
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    14,1 cm
    Hallo @Wurst Straße,
    erst einmal willkommen hier im Forum. Ich werde dir jetzt kein Plädoyer halten, sondern dir gern was persönliches mit auf dem Weg geben.
    Meine Freundin "schimpft" mit mir, wenn ich böse über mein bestes Stück rede. Sie meint wir wären ein Team. Der Penis funktioniert nur richtig wenn ich auch richtig funktioniere. Man kann uns Männer nicht ohne Penis sehen, oder nur den Penis allein. Das geht so nicht. Das ist der einzige wahre Ansatz für mich. Und ja, jeder trifft uns böse, wenn unser Wert über den Penis gemessen wird.
    Ich kenne dich zwar nicht, du mich auch nicht, deine Sorgen sind keine Anderen als meine. Bleibe dir einfach selbst TREU, DANN machst du nichts falsch. LG
     
    #48
    joe, JuanErmano, peman und 4 anderen gefällt das.
  9. DerWey

    DerWey PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    22.07.2019
    Zuletzt hier:
    26.11.2020
    Themen:
    8
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    1,290
    Punkte für Erfolge:
    915
    PE-Aktivität:
    11 Jahre
    PE-Startjahr:
    2009
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,7 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Richtig, er ist der Mit- und nicht Gegenspieler
     
    #49
  10. ShrimplyPibbles

    ShrimplyPibbles PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    27.04.2020
    Zuletzt hier:
    26.11.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    27
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,2 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,4 cm
    Mir ging und geht es auch oft nicht anders als dir. Wir sind ziemlich gleich gebaut und das Alter passt auch soweit. Es gab eine Zeit, von der Pubertät an bis in die Mitte 20er. da habe ich nur Schwänze vor meinem Inneren Auge gesehen und alle waren sie größer als meiner, wozu ich auch sagen muss das ich in Umkleiden und Toiletten mein Leben lang nur schlappe Schwänze gesehen habe. Da gab es von, habe ich auch bis Größer als meine Latte. In real kenne ich aber nur meinen Ständer, Pornos und was 13-Jährige in einigen Foren von sich geben werte ich nicht als die Norm. Ich habe mich deswegen viel im Internet auf Seiten und Foren zu dem Thema herumgetrieben. Die Antworten sind immer die gleichen, soo klein ist der nicht, die Technik machts, der ist voll im Schnitt. Oder das krasse Gegenteil, ich will nur noch Big Dicks, meiner ist 20 cm, etc.

    Aber geholfen hat mir das alles auch nichts, von meinen Gedanken kann ich mich nicht immer befreien mal sind sie stärker mal schwächer. Was auch Auswirkungen auf den Sex hat, sprich volle Erektion zu erlangen oder einen Orgasmus zu bekommen. Mal habe ich den Gedanken alle Schwänze, die sie vor mir hatte, waren größer, mal bin ich der beste Ficker den sie je hatte. Ich denke eine Ehrliche Antwort von den Frauen bekommt man nicht (immer). Andererseits sage ich auch nicht der Sex mit Frau XY war besser oder die hatte geilere Titten. Egal wie Erfahren man ist, der Sex ist eben immer wieder anders und neu.

    Deine Beichte unter Tränen, nun ja es gibt hier Befürworter und Gegner, Erstmal sehr mutig von dir.

    Ich hatte über meine Beweggründe zu PE mal in meinem Willkommens Post erzählt.

    Hier nochmal die Kurzfassung für dich: Meine Komplexe habe ich oben schon etwas angerissen.
    Dann war ich lange in einer Beziehung, in der ich das Gefühl hatte und auch sie mir gegeben hatte, dass ich einen ganz guten Schwanz habe. Sieben Jahre habe ich mir keine Gedanken über die Größe gemacht.


    Meine jetzige Freundin kannte ich schon länger, bevor wir zusammengekommen sind, daher herrschte immer ein lockeres Verhältnis zum Thema Sex. Wir hatten ja keinen und haben uns über Ex Partner und Ex Partnerinnen etwas ausgelassen. Beim Thema Penis kam von ihr immer, dass sie die „normalen“ Exemplare vorzieht. Aber was ist normal? Ich habe den FEHLER des Ansprechens gemacht, ihr gesagt so ein paar cm hätte ich gern mehr. Dann kam nur das übliche Geschwafel, der von meinem Ex war auch nicht VIEL größer, der Sex ist der beste den ich je hatte, etc. Ich wünschte mir heute ich hätte es um meiner selbstwillen nicht angesprochen. Immer wenn irgendwo das Thema Penis auftaucht fühle ich mich wieder minderwertig. Aus der vorherigen Beziehung bin ich als guter Starker Ficker herausgegangen. Das Gefühl habe ich jetzt nicht mehr und muss es wiederaufbauen. erschwerend kam irgendwann von ihr mal der Vergleich mit einem Gegenstand, der ist so klein wie dein Penis. Nein, nicht der ist so groß wie dein Penis, der ist so klein wie dein Penis.

    Zack! Und schon wieder war ich wieder in der Pubertät. Wir sind mittlerweile knapp 3 Jahre zusammen, der Sex ist auch regelmäßig und gut. Sie macht mir auch ständig Komplimente über den Sex und Penis. Ich bin auch der festen Überzeugung das sie mich liebt und nicht wegen der Schwanzgröße verlassen wird. Aber die Fetten Schwänze sind mal mehr mal weniger in meinen Kopf eingebrannt und ich habe für mich das Gefühl, einem größeren wäre sie nicht abgeneigt. Zwar keinen Riesen aber 2 cm mehr haben ist besser als brauchen, auch wenn sie auf dem Zollstock nur marginal anmuten.

    Dir scheint es deswegen dreckig zugehen, ich kann mich schon gut hineinversetzen. Ich habe mit meinen kleinen auch schon richtig beschissenen und runterziehenden Aktionen erlebt. Die immer wieder zu Depression bis hin zu Selbstmordgedanken führten. Du hast Glück eine Frau gefunden zu haben, der scheinbar was an dir liegt und die nicht dem Big Dick Wahn dieser Tage verfallen ist. Jetzt ist sie noch bei dir, also sei froh und arbeite an deinem Mindset. Nur so wird es dir gelingen die Beziehung aufrechtzuerhalten. Zu der Beichte unter Tränen, denke ich wie die eine Hälfe hier.

    Erzähl das keiner Frau mehr. Ich glaube auf die meisten Frauen wirkt das unsexy. Nutze lieber seriöse Foren wie dieses hier oder vertraue dich dem/der Psychologen/in an. Da bin ich auch der Meinung nicht geschlechterspezifisch an die Sache zu gehen, eine Frau könnte da vielleicht mindestens genauso gut helfen.

    Weiterhin, dass ist jetzt meine Meinung, aber viele Frauen wissen nicht was sie wollen oder sind nicht ehrlich:
    Tiefdruckgebiete müssen gemischte Namen haben, Ich verdiene mein eigenes Geld, ich bin unabhängig, Blumen sind doof, Ich will einen Mann der auch mal Gefühle zeigt, Ich kann selber Handwerkern etc.

    Jaja ein 3 m Regal bekommen die Frauen locker in einen Smart, bis sie vor dem Problem stehen (etwas kontrovers im Penis Forum).

    Doch beim nächsten Streit (nicht immer) wird dir dann, das was du ja immer soooo respektiert hast oft zum Negativen ausgelegt. Oder wenn sie sich trennen, ist der Penis auf einmal klein, du bist zu emotional, etc.
    Ich glaube nicht in allen aber in vielen Köpfen ist der Stereotyp Mann noch fest verankert, auch wenn sie es nicht zugeben wollen/können.

    So empfinde ich auch beim Sex, wenn eine Frau meint beim GV keinen Orgasmus zubekommen, liegt es oft an ihr selbst. Sich nicht fallen lassen können oder eben nicht sagen können was sie will oder sie kennen ihren eigenen Körper nicht.
    Wie schon erwähnt, der Sex mit neuem Partner ist eben immer wieder anders.
    Ich war mal mit einer etwas „fülligeren“ Frau zusammen, die konnte sich so drehen das ich mit meinem „Durchschnitts Dödel“ angestoßen bin.
    Somit kamen selbstgesteuerte multiple Orgasmen zu Stande. Jaja dicke Frau, kleiner-/durchritt-, Schwanz! Was ich damit sagen will, wir Männer lassen uns oft unter unnötigen Druck setzen.
    Es gehören immer zwei dazu! Und auch wenn deine Frau sagt, sie stehet nicht auf harten Sex.
    Probiere es mal aus! Nicht gleich den Pimmel bis zu den Eiern in den Mund rammen, aber einfachmal etwas dominanter sein.
    Sie beim Doggy packen und runterdrücken, einfach mal auf den Rücken drehen, die Beine auseinander und rein!
    Ist immer situationsabhängig aber viele Frauen wollen das auch mal, ohne es wirklich zuzugeben.
    Aber das wirst du schon merken, immer langsam anfangen.

    Ich wünsche dir und deiner neuen Freundin alles Gute, ich hoffe trotz der Widrigkeiten am Start könnt ihr eine erfüllte Beziehung führen.
    Mach dein Hirn frei zum Ficken! Und wenn es nicht funktioniert, lass uns weiter trainieren, dann liegt die Zukunft nicht in der Hand des „kleinen Pimmels“.
     
    #50
    Hompe, JuanErmano, mockel und 6 anderen gefällt das.
  11. Wurst Straße

    Wurst Straße PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    10.08.2020
    Zuletzt hier:
    26.11.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,4 cm
    BPFSL:
    15,5 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hallo @mockel,

    und vielen Dank.

    Da hat deine Freundin so recht, das sollte "Mann" sich tatsächlich immer wieder in's Gedächtnis rufen.
    Ein Penis ohne den Mann daran wäre ein Dildo und mit dem macht es sicher nicht allzu lange Freude.

    Liebe Grüße

    Ben
     
    #51
    Schwanzuslongus und mockel gefällt das.
  12. mockel

    mockel PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    07.08.2017
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    2
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    1,179
    Punkte für Erfolge:
    950
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    14,1 cm
    Hi @Wurst Straße, da hast du auch Recht. Ein Dildo ergänzt eigentlich nur den Sex. Aber leider geht es bei vielen Singles ( Frauen) oft "besser" mit dem Dildo.
     
    #52
    Schwanzuslongus gefällt das.
  13. Wurst Straße

    Wurst Straße PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    10.08.2020
    Zuletzt hier:
    26.11.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,4 cm
    BPFSL:
    15,5 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Ja, da sind wir uns wohl etwas ähnlich in der Hinsicht.
    Ich will aber unbedingt daran Arbeiten, diesen ganzen Mist aus meinem Kopf zu bekommen.

    Ich weiß, dass diese Pennis Gedanken nicht wichtig sind, wir sind immerhin gesund und leben unser Leben.
    Dass Gedanken an so etwas "unwichtiges" das Leben so beeinträchtigen, das sollte nicht sein.

    Ich würde auch nie sagen, dass etwas mit jemand anderem besser war, das kann einfach nur sehr verletzend sein.
    Von ihr kann ich jedoch behaupten, dass ich insgesamt das beste Gefühl mit und bei ihr habe, so hat es sich für mich noch nie angefühlt.
    So stark geöffnet hab ich mich auch noch keiner Frau, ich habe früher oft versucht, härter zu sein, als ich es eigentlich bin.

    Ich werde es mir mal durchlesen, finde deine Beiträge ja.

    Genau so ging es mir auch, in meiner 6 Jährigen Beziehung...

    Kann ich gut nachvollziehen, wie es dir da geht. Manches sollte doch am besten unausgesprochen bleiben, andererseits ist es dennoch so interessant, es zu wissen, dass die Gedanken doch darum kreisen, es in Erfahrung zu bringen.
    Der Vergleich mit deinem Penis war wirklich nicht schön, so kann ein einziger Satz ziemlich viel zerstören. Ich weiß nicht, ich könnte da nie so unsensibel an die Sache herangehen und das zu einer Frau sagen.
    Mit körperlichen Merkmalen macht "man" keine Späße, weil die mehr treffen können als alles andere, gerade wenn's um den Penis geht, der tief in der Psyche vieler Männer verwurzelt ist.

    Nunja, welcher Mann wäre z.B. einer engeren Scheide abgeneigt?
    Ob ich meine Freundin nun verlassen würde, weil eine andere Frau da unten rum vielleicht enger oder schöner ist? Definitiv nicht, weil ich nicht mit ihr zusammen bin, weil ich ihre Vagina will, sondern weil das was drum herum ist so toll ist.
    Auch wenn sie "weit" wäre und der Penis dann wohl nicht so eine starke Reibung hätte, das Gefühl, die Innigkeit mit ihr würde garantiert 0 darunter leiden.

    Vielleicht ist das vergleichbar?

    Dass es bis zu Selbstmordgedanken führte ist aber sehr heftig.... puh, dass es die Psyche dann so fertig machen kann. :(
    Ich hoffe aber, aktuell geht es dir soweit gut?

    Ja, ich habe Glück mit ihr und den Big Dick Wahn haben eher nur die, die nicht den Partner für's Leben suchen, das sind eher die, die den schnellen Spaß wollen.
    Ich werde zusammen mit ihr daran arbeiten und weiß, dass ich auf sie zählen kann.

    Ich denke eben, es ist wichtig, sie mit einzubeziehen weil sie dadurch auch eben weiß, wie es mir geht und warum ich manchmal so bin, wie ich eben bin.

    Ich bleib bei ihr (solange sie mich nicht verlassen wird) daher muss ich das auch keiner anderen Frau mehr erzählen (hoffe ich).
    Möglich, dass es "unsexy" wirkt, aber genau das bin eben ich.

    Genauso finde ich es schön, wenn sich die Partnerin mir anvertraut, was sie beschäftigt, das zeigt doch erst wirklich, dass "man" dem anderen seine Tiefsten Sorgen mitteilen und vertrauen kann.
    Ich will sie in den Arm nehmen, wenn es ihr nicht gut geht, ich will ein offenes Ohr für sie haben, wenn sie was beschäftigt.

    Möglicherweise ist das der "Beschützer Instinkt" des Mannes, aber ich finde es sehr schön, wenn sie sich mir anvertraut und das ist keinesfalls "unsexy", sondern sehr sexy und stärkt aus meiner Sicht die Bindung zum Partner.

    Und ja: Eine Psychotherapeutin könnte mir wohl genauso gut helfen, ich habe schon einige angeschrieben und hoffe, dass da auch eine Antwort kommt.

    Hm möglicherweise, ich kann das aber nicht so gut beurteilen.



    Ja, es ist immer anders und wieder wie das erste mal, mit jedem neuen Partner.
    Auch ich setze mich viel unter Druck, dass ich "funktioniere" aber das in den Kopf zu bekommen, dass es darum ja gar nicht geht, das ist doch etwas schwer.

    Und wenn eine Frau das nicht sagt, es sich aber wünscht, dann ist sie selbst schuld, wenn sie es nicht bekommt.
    Umgekehrt ist es genauso: wenn ich mir etwas wünsche aber nicht äußere, dann kann das meine Partnerin auch nicht wissen und umsetzen, dann bin ich auch selbst schuld, wenn ich es nicht anspreche

    Dankeschön! :)
    Hab ja nun zwei Ansätze für mich: Therapie und Jelq, wobei wohl das erste am Ende mehr helfen wird...
     
    #53
    Creamy und circ-man gefällt das.
  14. Creamy

    Creamy PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    02.04.2020
    Zuletzt hier:
    26.11.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    467
    Punkte für Erfolge:
    325
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Hey @Wurst Straße !
    Das ist ein wirklich lesenswerter Beitrag....von oben bis unten!
    Vor allem sieht man daran das es trotz aller vermeintlichen (!) Probleme in peniler Hinsicht möglich ist über den Tellerrand zu blicken, und so aus dieser Art "Krise" gestärkt und auch geläutert hervorzugehen.:claphands:
    :thumbsup3:, mach weiter so!
    Also, was solche "Antworten" angeht, möchte ich an dieser Stelle (mal wieder....;)) mal ein Stange für die Mädels brechen (nicht für alle, nur um das klarzustellen):
    Ich kann mir nicht vorstellen was sich jemand erwartet, der das Thema Penisgröße bei einer Frau thematisiert, vor allem wenn er in der HInsicht auch noch unsicher ist.....
    Soll die entsprechende Frau lügen, so nach dem Motto "Nein, ich hatte vorher noch nie einen größeren Schwanz", auch wenn das nicht der Wahrheit entspricht???
    Ich empfinde die Antwort der Dame in dem Beitrag von shrimblypibbles als bei weitem nicht so verletzend, als wie sie bei ihm angekommen ist.
    Im Gegenteil, sie sagte der Schwanz des Ex war nicht viel größer.....das heißt vermutlich im Klartext: der "Unterschied", in dem Fall, ist nicht so relevant - punkt.
    Und ja, ich muss es an dieser Stelle mal so deutlich äußern:
    Bei Frauen kommen Nachfragen in Bezug auf den Schwanz nicht sonderlich gut an, die entsprechende Person kommt unsicher rüber - und Unsicherheit ist leider nicht sonderlich attraktiv.
    Das kann man bewerten, oder auch nicht.....
    Ich persönlich empfinde Frauen, die sich unsicher sind, auch nicht "primär attraktiv".
    Mir kommt da immer eine Begebenheit mit einer Dame in den Sinn, die ich zwar heiß fand, sie sich aber nicht so:
    Ihre Brüste waren ihr zu klein, sie selber war "zu klein" usw. usw.
    Obwohl ich sie erst heiß fand, führte das bei mir dazu das sie mich sexuell irgendwann nicht mehr interessierte.
    Bin ich deswegen unsensibel, oder unempathisch?
    Ich mag sie weiterhin als Menschen sehr, und habe ihr auch zur Seite gestanden (!), aber ich hatte nie wieder etwas mit ihr - und es war für beide Seiten absolut ok!
    "Attraktivität", so wie ich sie jetzt mal in diesem Kontext definiere, ist eben zum Teil von Faktoren wie Selbstbewußtsein, als auch vom "Look" abhängig.
    Das ist "menschlich", und brauch deshalb nicht verurteilt zu werden.
    Bei der vielziterten "Liebe auf den ersten Blick" (die es gibt....meiner Meinung nach;)), geht es nur darum....
    Ob und wieweit dann eine Beziehung entsteht, oder auch nicht, ist von vielen anderen Faktoren abhängig!
    Umgekehrt ist es selbstverständlich auch möglich sich in einen Menschen zu verlieben, der spontan nicht die "Liebe auf den ersten Blick " darstellt.
    Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt - das ist ein komplexes Thema, das es verdient ausführlicher, und stets respektvoll besprochen zu werden....aber hier im Forum ist da für mich weder die Zeit, als auch das Umfeld (das ist jedoch nur meine, persönliche Meinung).
    Zurück zum Thema "Schwanz":
    Wie hier in der Comm schon unzählige Male erwähnt wurde ist es möglich mit nahezu jedem () Penis eine erfüllte Sexualität zu haben.
    Wenn aber, wie im Kamasutra so treffend beschrieben;), ein "Hase" auf eine "Elefantenkuh" trifft.....ja dann paßt das natürlich nicht.
    Das ist "dann halt so", und damit kann und sollt man dann auch entspannt umgehen.
    Wenn man sich abhängig macht von der vermeintlichen "Big Dick"-Afinität von speziell sehr jungen Damen, dann macht man sich selbst ein Problem:
    Wenn ich mir vorstellen würde meinen Schwanz in eine 16, oder 19-jährige, nicht besonders erfahrene Frau/Pussy zu versenken, dann würde das, entsprechend meiner Erfahrungen, "nicht gut gehen".....speziell für sie.:cool:
    Solche Äußerungen von Frauen, oder eben auch junger "Mädchen" sind es nicht wert so ernst/Persönlich genommen zu werden.
    Und selbst wenn es sich dabei um eine echte "Sizequeen" handelt, kann und sollte man im Kopf behalten, das solche Exemplare in "Reinform" sehr selten sind!
    Bitte, liebe Leute:
    Fragt nicht nach eurem Schwanz bei einer Frau, bzw. sprecht das Thema nicht an, wenn ihr die mögliche Antwort nicht vertragt - die Schuld liegt in dem Fall meistens nicht bei der Frau.:rolleyes:
    Ihr macht euch "unattraktiv", und wenn die entsprechende Dame euch nicht wirklich lieb hat stellt ihr euch langsam aber sicher ins Abseits.
    Man bekommt auch nicht immer "Lob" für sein bestes Stück, selbst wenn es der Größte, oder einer der Größten war/ist.
    Und wenn dies mal der Fall ist/war, tut man gut daran sich nicht zu viel darauf einzubilden, oder sich zu stark darüber definieren zu wollen....den das ist für die meisten Frauen auch nicht "attraktiv", wenn sie mit dem Mann etwas "ernstes" vorhaben - das weiß ich von etlichen Damen.
    Im Gegenteil, dann läuft man Gefahr "nur" so ein "Pimmelmann" zu sein, denn man vielleicht, oder immer wieder mal ficken möchte.....aber auch nicht ein Stückchen mehr!
    Ob das erstebenswert ist, ist eine andere Frage.....
    Seid zufrieden mit euren Schwänzen, versucht ruhig sie im Rahmen der Möglichkeiten zu "tunen", aber macht euch als Person nicht "abhängig" davon - uns alle macht macht viiiieeeel mehr aus!!!
    Und wenn man es nicht schafft, sich selber aus einem gedanklichen Schlamassel zu befreien - was ich auf keinen Fall verurteile - dann finde ich es eine augesprochen gute, und auch mutige (!:thumbsup3:!) Entscheidung sich professionelle Hilfe zu holen.
    Was jedoch nicht gut ist, ist alle Frauen über einen Kamm zu schären, oder die "schuld" dafür nur bei Frauen/einzelnen Frauen zu suchen, bzw. diese "anzuklagen".
    Hand aufs Herz: wer hat hier das letze mal einer/seiner Frau gesagt das sie beste Pussy überhaupt hat, oder die schönsten Brüste....selbst wenn es der Fall sein sollte?
    Und selbst wenn es nicht so ist, besteht aufgrund dessen keine Notwendigkeit diese Frau weniger zu begehren oder zu lieben.....so wie es der Threadersteller schon so treffend erwähnt hat.
    Klar ist auch das es sich bei einem reinen, oberflächlichen Sexabenteuer a la Tinder u.U natürlich anders verhält - aber mal sollte sich im Klaren sein, an was für Frauen man dort gerät, bzw. was eben die Motivation der Frauen ist......und auch daran ist grundsätzlich nichts zu verurteilen, schließlich ist ein sehr großer Teil der Männer (mindestens) ebenso "getaktet";).
    So, das war jetzt ein unerwartet langer Beitrag von mir zu so einer Thematik.
    Aber wie gesagt, der letzte Beitrag vom Threadersteller hat mich motiviert mich hier mal so ausfürhlich auszulassen, ebenso können dann mal unsere "üblichen" Helfer sich mal entspannt zurücklehnen.
    Bless,
    Creamy
     
    #54

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 2)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Meine Vorstellung - Der Start zu mehr Selbstvertrauen Einsteiger und Neuankömmlinge Gestern um 16:45 Uhr
Meine Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 25 Okt. 2020
Liebe Grüsse und meine Vorstellung von meinem Trainingsplan. Einsteiger und Neuankömmlinge 21 Okt. 2020
Meine Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 24 Feb. 2020
Meine Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 18 Jan. 2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden