Phallosan Forte - wie wird er getragen?

WhiteTea

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
11.05.2018
Themen
10
Beiträge
47
Reaktionspunkte
45
Punkte
41
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
18,7 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Hallo

Habe mich nun mal mit sämtlichen Trainingsmethoden befasst und auch einige ausprobiert. Und probiere es jetzt mal mit der TSM Theorie. Wo ich aktuell den BPFSL in Vordergrund ziehe. Der ablauf sieht so aus nach dem Aufstehen manuelles Streching etwa 15min. in alle 9 Richtungen mit auf und abwärm Programm. Nach manuellen Strechen nutze ich Phallo San und trage ihn etwa 9Stunden danach Abwärmen und 5min Dry jelken. Nun zu meiner frage Wechselt man die Streckseite des Phallo Sans jeden tag oder alle paar Wochen/Monate meine ihn rechts bzw. links zu tragen? Wie macht ihr das so? Trainiere derzeit 5on 2off.


Grüße und nen entspannten Tag.
 

diewolle

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.06.2017
Themen
19
Beiträge
387
Reaktionspunkte
1,791
Punkte
1,340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,8 cm
Als ich ne Zeit lang den Strecker benutzt habe habe ich die besten Gains dann gemacht, wenn ich regelmäßig gewechselt habe. Also Tag 1 links tragen, Tag 2 rechts tragen, und Tag 3 nach unten tragen. Es ist schon ziemlich wichtig alle Richtungen abzudecken, da man sich sonst in seinen Gains blockieren kann (so war es bei mir und auch bei anderen).
Jedoch empfinde ich 9 Stunden zusätzlich zum manuellem Training als etwas viel, habe mich aber noch nicht in deine Trainingsroutine und deine Laufbahn eingelesen.
 

bigdickacrobat

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.07.2018
Themen
8
Beiträge
1,181
Reaktionspunkte
3,196
Punkte
2,650
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
19,9 cm
NBPEL
16,1 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,2 cm
Wechsel jede Stunde oder alle 2 Stunden die Seiten beim Klogang. Ein Tag nur eine Seite finde ich an der Knickstelle unvorteilhaft/schmerzhaft. Kommt aber dann auf den Typ an... manche können ja ohne Schmerzen tragen. Logisch gesehen macht für mich ein häufiger Wechsel mehr Sinn, da der Penis nicht auf einer Seite an einem Tag überlastet und dennoch den ganzen Tag unter Zug steht.
 

WhiteTea

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
11.05.2018
Themen
10
Beiträge
47
Reaktionspunkte
45
Punkte
41
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
18,7 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Danke Männer. Werde es mal testen oder hat noch jemand andere Erfahrungen gemacht?
Und wie macht ihr es mit der Vorhaut bin da auch noch auf keinen grünen Zweig gekommen.
 

WhiteTea

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
11.05.2018
Themen
10
Beiträge
47
Reaktionspunkte
45
Punkte
41
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
18,7 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Was würdet ihr mir raten das manuelle Streching vor oder nachdem Phallo Training???


Grüße
 

Felix1982

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
20.12.2016
Themen
14
Beiträge
254
Reaktionspunkte
404
Punkte
540
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,6 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
11,9 cm
Nach den manuellen stretchen tragen
 

Nighty666

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
06.10.2018
Themen
1
Beiträge
66
Reaktionspunkte
186
Punkte
160
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
13,8 cm
Danke Männer. Werde es mal testen oder hat noch jemand andere Erfahrungen gemacht?
Und wie macht ihr es mit der Vorhaut bin da auch noch auf keinen grünen Zweig gekommen.

Ja, ich hatte das gleiche Thema wie ich noch unbeschnitten war. Allerdings war diese damals schon sehr kurz. Ging nie ganz über die Eichel. Um erigierten Zustand erst recht nicht.
Ich habe die Vorhaut imm zurückgezogen. Dann den (Original) Silikonhut extrem geweitet, was ja kein Problem ist. Wenn die Dinger etwas älter sind geht's besser.
Dann drüber mit wenn "er" etwa halbsteif ist. Und die Vorhaut unter die Silikonkappe. Wenn das mal nicht geklappt hat wars unangenehm.

Beschnitten ist es natürlich viel einfacher. Wenn ich den Phallosan nur mal 3-4h trage lasse ich schon mal den Silikonhut weg. Aber auch mit Silikonhut ist es viel schneller gemacht.
Soll jetzt auch keine Werbung sein. Diese Schlachten mit oder ohne Vorhaut. Fürchterlich. Da ich beide Versionen kenne: Alles hatte seine Vorteile.
15576638272288304941115898663706.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,030
Reaktionspunkte
138,977
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
@Nighty666 - Du scheinst eine besonders ausgeprägte Eichel zu haben! Glückwunsch - das sieht immer sehr gut/geil aus
 

Nighty666

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
06.10.2018
Themen
1
Beiträge
66
Reaktionspunkte
186
Punkte
160
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
13,8 cm
Frauen sind immer erst irritiert weils optisch größer ausschaut :)
 

runningMan

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
30.06.2019
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
48
Punkte
70
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,2 cm
NBPEL
13,3 cm
BPFSL
14,8 cm
EG (Base)
11,3 cm
EG (Mid)
11,2 cm
EG (Top)
10,2 cm
Als ich ne Zeit lang den Strecker benutzt habe habe ich die besten Gains dann gemacht, wenn ich regelmäßig gewechselt habe. Also Tag 1 links tragen, Tag 2 rechts tragen, und Tag 3 nach unten tragen. Es ist schon ziemlich wichtig alle Richtungen abzudecken, da man sich sonst in seinen Gains blockieren kann (so war es bei mir und auch bei anderen).

Wie trägt man ihn nach unten ? Habe bisher immer nur rechts und links gewechselt.
 

Nighty666

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
06.10.2018
Themen
1
Beiträge
66
Reaktionspunkte
186
Punkte
160
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
13,8 cm
Den Gurt an den Oberschenkel. Hab ich aber auch noch nie probiert.
 

runningMan

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
30.06.2019
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
48
Punkte
70
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,2 cm
NBPEL
13,3 cm
BPFSL
14,8 cm
EG (Base)
11,3 cm
EG (Mid)
11,2 cm
EG (Top)
10,2 cm

Mister Krawatte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
05.04.2019
Themen
8
Beiträge
49
Reaktionspunkte
207
Punkte
114
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
11,4 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,1 cm
Als ich ne Zeit lang den Strecker benutzt habe habe ich die besten Gains dann gemacht, wenn ich regelmäßig gewechselt habe. Also Tag 1 links tragen, Tag 2 rechts tragen, und Tag 3 nach unten tragen

Servus @diewolle,

kannst du mir/uns verraten, wie du den Phallo nach unten trägst? Gibt es dafür einen speziellen Gurt oder kann man diesen umkonstruieren?
 

diewolle

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.06.2017
Themen
19
Beiträge
387
Reaktionspunkte
1,791
Punkte
1,340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,8 cm
Hey @Mister Krawatte ,

kannst du mir/uns verraten, wie du den Phallo nach unten trägst? Gibt es dafür einen speziellen Gurt oder kann man diesen umkonstruieren?

Ich habe einen Fake Phallosan benutzt der aber ziemlich ähnlich zum Original ist. Umbauen musste ich nichts, ich habe lediglich den Gurt an meinen Unterschenkel gespannt. Hier ist aber vorsicht geboten! Denn beim Sitzen wird der Penis dann weniger gestreckt als beim Stehen. Wenn man also den Gurt fest anzieht dass er beim Sitzen die richtige Zugstärke hat, dann durfte man nicht ruckartig aufstehen, da der Penis sonst viel stärker gezogen wird und hier Verletzungsgefahr besteht. Also gut aufpassen! Verwende keine zu starken Züge, das sollte man nicht unterschätzen.
 
Oben Unten