Phallosan Forte kaufen doch was ist wichtig dabei ?

Hans1010

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
13.06.2016
Themen
6
Beiträge
49
Reaktionspunkte
30
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
14,8 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
13,1 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,3 cm
EG (Top)
11,5 cm
Hallo liebe Gainer ich werde mir sehr wahrscheinlich nach dem Newbieprogramm das Gerät Phallosan Forte kaufen. Habe hier auch einige Beiträge gelesen. Ich habe viel positives aber auch was negatives gehört. Was muss man beim Kauf achten ? Gibt es viel Verschleissteil ? Und hängt der Verschleiss eventuell von der Grösse und Umfang eines Penises ab ? Muss man was extra dafür noch kaufen was ihr einem raten könnt ? Welche Fehler sollte man eurer Meinung nach vermeiden ?
 

Lochar_77

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
23.06.2017
Themen
0
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Punkte
5
PE-Aktivität
Einsteiger
Wird beim Phallosan auch der BPEL trainiert?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,611
Reaktionspunkte
11,977
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
@Lochar_77
Der Phallosan erhöht nur den BPFSl.
Wenn du mehr länge haben willst mach das Newbie-Programm ;)
P01: Das PEC-Einsteigerprogramm
Und les dich natürlich gut ein.
Wenn du starten willst wäre es cool du stellst dich selbst vor und erstellt einen Trainingslog.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lochar_77

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
23.06.2017
Themen
0
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Punkte
5
PE-Aktivität
Einsteiger
Ja die Studien beweisen ja angeblich und phallosan auch, dass auch der BPEL steigt. Und komischerweise hab ich nach 2 wochen jeweils 12 stunden nutzung 0.8 cm mehr. Kann das sein?
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Je nach dem was der begrenzende Faktor bei den jeweiligen Werten ist, kann das schon sein. Das Längentraining alleine mittels Extender ist allerdings dennoch kurzfristig nicht so effizient wie ein ausgewogenes Programm, führt mittelfristig bei Anfängern zu einer früheren Konditionierung und wird sich langfristig in einer Verschlechterung der EQ und in schneller versiegenden Erect-Gains niederschlagen.

Solltest du Anfänger sein, würde ich dir gerade auf Grund der Konditionierung raten nicht auf so extreme Tragzeiten zu gehen.
 

Lochar_77

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
23.06.2017
Themen
0
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Punkte
5
PE-Aktivität
Einsteiger
Ne ich find das passt.
Es hilft wirklich. Mit 15 min jelqen am.tag top programm
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Wenn du zusätzlich Jelqst sieht das alles natürlich wieder anders aus. Durch den Phallosan erhöhst du den BPFSL und durch das Jelqing ziehst du den BPEL nach. Die Behauptung vom Hersteller des Phallosan ist allerdings, dass alleine durch Tragen des Phallosan BPEL-Zuwächse möglich sind. Das ist so (ausgenommen wie gesagt Fälle in denen der BPFSL ohnehin der begrenzende Faktor ist) allerdings nicht richtig. ;)
 

Lochar_77

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
23.06.2017
Themen
0
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Punkte
5
PE-Aktivität
Einsteiger
Sind 15 min. Jelqen am Tag ausreichend.
Bzw weiß ich leider nicht ob ich das richtig mache :(
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,611
Reaktionspunkte
11,977
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
15 min Jelquen am Tag sollten ausreichend sein.
Zum Jelquen gibt es z.B Videos auf youtube.
Da kann man aber auch nicht viel falsch machen.
Bei Low-EQ das Blut langsam mit geringem Druck nach vorne bis zur Eichel bewegen.
Dabei sollte zum Schluss die Eichel expanieren. Und fertig ist ein Jelq.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ob du das richtig machst im Sinne der Technik oder im Sinne davon, wie lange du jelqst?

Was die Technik anbelangt kann ich dir die Anleitung aus der Wissensdatenbank empfehlen.

Was die Dauer/Trainingsplanung angeht: Im Einsteigerprogramm werden 10 Minuten manuelles Stretching und 10 Minuten Jelqing empfohlen. Wenn du tatsächlich seit 2 Wochen trainierst, dann sollte das noch ausreichen.

Ohne genaue Infos darüber, wie dein Training aussieht und seit wann du dabei bist und was du seit dem gemacht hast, ist es allerdings schwierig dir wirklich gute Tipps zu geben. Wenn du möchtest bist du natürlich herzlich eingeladen eine Vorstellung und/oder ein Trainingslog anzulegen. :)
 

Lochar_77

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
23.06.2017
Themen
0
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Punkte
5
PE-Aktivität
Einsteiger
Ok werde ich machen. Ja phallosan ersetzt doch e stretching oder. Und jelqen mach ich auch noch dazu. Seit 2 wochen ja.
Wann solls länger werden?
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Hi @Lochar_77 ,
wie bereits @TrickyDicky angemerkt hat wäre es in deinem Fall mehr als sinnvoll wenn du dich zunächst mal vorstellst, und ein Trainingslog erstellst wo du dann deine Fragen stellen kannst und dir geantwortet wird.
Dann werden keine Threads zweckentfremdet, und du hast dann auch alle Infos für dich an einem Platz!
Also, schreib mal ne Vorstellung und was du für Vorstellungen/Ziele hast.
Zudem macht es auch Sinn sich mal die Wissensdatenbank anzuschauen, da sind (fast) alle generellen Fragen allgemeingültig beantwortet.
Bei PE ist es durchaus sinnvoll sich mit den "Basics" vertraut zu machen, also welche Übungen wann und wie lange/ und wofür usw.
Bless,
Cremaster
 

Lochar_77

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
23.06.2017
Themen
0
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Punkte
5
PE-Aktivität
Einsteiger
Habe 7 cm schlapp und 14.5 steif.
Mein ziel ist 10 cm schlapp und 16-17steif. Hätte gedacht phallosan wird mir das ergebnis zubringen.
Lg
 

Lochar_77

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
23.06.2017
Themen
0
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Punkte
5
PE-Aktivität
Einsteiger
Genügt das Einsteigerprogramm+ phallosan forte, um das Ergebnis zu erzielen
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
2,5 - 3,5 cm BPEL-Gains sind schonmal eine ziemliche Hausnummer. Sind da die 0,8cm schon mit eingerechnet, die du ja schon gemessen hast? Ich sage einfach mal frei von der Leber weg damit wirst du 1-2 Jahre mindestens beschäftigt sein. In denen wirst du dich dann auch langsam aber sicher vom Einsteigerprogramm aus weiterentwickeln müssen. In dem du den Phallo jetzt schon 12h trägst machst du es dir jedenfalls mit Sicherheit langfristig nicht einfach. Lies dich in der Wissensdatenbank und im Forum ein bisschen ein, dann wird dir klar wieso (Stichwort: Konditionierung!).

3cm Schlaffizuwächse sind nochmal eine ganz andere Sache. Viele Gainen am Schlaffi extrem langsam.

Wenn du meine ehrliche Meinung hören willst, wie du am besten auf deine Ziele hinarbeitest, dann würde ich dir empfehlen: Nimm deinen Phallosan und leg ihn in eine Schublade, wo er bis in einem Jahr liegen bleibt. Dann liest du dich sorgfältig ein und startest mit 3 Monaten Anfängerprogramm. Danach kannst du die Stretch- und Jelq-Zeiten im Laufe der Nächsten Monate langsam steigern und wenn es dann Zeit ist, dann hol den Phallosan wieder raus (aber auch dann nicht für 12 Stunden am Tag).
 

Lochar_77

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
23.06.2017
Themen
0
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Punkte
5
PE-Aktivität
Einsteiger
Ja aber mit dem phallo kann ich zumindest den schlappen penis trainieren, was mir sehr wichtig ist
Und durch jelqen werde ich in 3 monaten denke ich auch im steifen zustand was erreichen
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Suit yourself!
 

Lochar_77

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
23.06.2017
Themen
0
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Punkte
5
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich werde mein programm jetzt so gestalten
6 stunden am Tag den Phallo
15 min am Tag manuelles Training ( jelqen)
Und 3 mal die Woche den Bathmate

Was sagt ihr dazu?
Lg.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,611
Reaktionspunkte
11,977
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Da die allermeisten hier eine lange Zeit manuell trainieren wird man dir zu deinem Plan und den Resultaten kaum etwas sagen können.
Wenn du das für richtig hälst so zu trainieren dann musst du das so machen. Hindern wird dich daran eh keiner können.
Viel Erfolg mit deinem Programm ;)
 
Oben Unten