Penispumpe - Sinnvoll oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte" wurde erstellt von regen970, 17 März 2017.

  1. regen970

    regen970 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    17.03.2017
    Zuletzt hier:
    10.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hey Leute,
    ich bin seit Jahren unzufrieden mit meinem Glied. Vor einigen Jahren passierte es dann schließlich. Ich bekam einige Komplexe, für einige auch als 'Penis-Minderwertigkeitskomplexe' bekannt, Traumata und bin größtenteils in Bezug auf mein Glied nur noch depressiv.
    Die Frauen schlosen mich meistens sofort aus, wenn es um die Breite oder den Umfang des Glieds ging. Sie wollten nie was von mir. Besaß jedoch eine Freundin, der sowas eigentlich relativ war. Ich war glücklich mit ihr und sie mit mir. Doch dann kam der Zeitpunkt, an dem es sich änderte. Sie lernte einige Typen kennen. Sie hatte anschließend mit den Typen in Whatsapp kontakt. Die Typen verrieten ihre 'Penismaße', die nach der Aussage meiner Freundin ''gewaltige Maße'' bzw. ''gewaltige Schwänze'' darstellten.
    Ich vertraute ihr und dass sie mir nicht fremdginge. Sie sprach permanent über solche Glieder und beleidigte mich ab und zu auch mal ''verpiss dich mit deinem kleinen,dünnen Schwanz'' oder lachte mich aus und sagte ''breitloser Schwanz'' . Naja.. Ich nahm es nicht allzu ernst - Die Aussagen jedoch verletzten mich jedes mal aufs neue ^^.
    Und dann passierte es. Als ich mal zwei Tage nicht zu Hause war, ging sie fremd. Sie hatte es mir glückerweise sofort gebeichtet und entschuldigte sich ohne Ende.
    Wie erwähnt, war ich nie zufrieden mit meinem Glied und meine jetzige Ex-Freundin hat mir mehrere Traumata verpasst (passierte mehreres, was ich aber ungerne verrate - deswegen Traumata). Jetzt überlege ich mir, ob ich mit einer Penispumpe dafür sorge, dass der Umfang und die Breite meines Glieds größer wird. Die Länge ist mir persönlich nicht so wichtig bzw. der Fokus liegt bei dem Umfang und der Breite.
    Jedoch las ich, dass man mit einer Penispumpe ggf. Konsequenzen wie: weniger Gefühle wahrnehmbar/ Gefühlsverlust am ganzen Penis, Errektionshärte nimmt ab, Haut am Penis fühlt sich schwammig an (Erfahrungsbericht aus dem Forum: Persönliche negative Erfahrungen)
    Ich würde gerne nicht solche Konsequenzen zu spüren bekommen bzw. überhaupt keine, da ich psychisch dann wohl wirklich zu Grunde gehen würde. Ich bitte darum, dass keine Werbung für irgendwelche Produkte oder sonstiges betrieben wird, in denen der Benutze im Endeffekt lediglich als 'Finanzieller Wirt'' fungiert und ''ausgeraubt'' wird.
    Lange Rede kurzer Sinn:
    Kann mir jemand gute Produkte oder Techniken empfehlen, die den Umfang(dicke) und die Breite des Glieds vergrößeren und das dauerhaft? Gerne mit Anleitungen in Form von Bildern, Videos, da ich ziemlich oft etwas falsch mache und wirklich falsche Anwendungen und co. vermeiden möchte

    PS: Der Vorfall mit meiner Ex-Freundin ist lediglich salopp dargestellt^^
     
    #1
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    18.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,505
    Zustimmungen:
    29,741
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hallo @regen970 ... wenn Du´s ernst meinst, dann liest Du Dich gut ein und beginnst dann mit dem Anfängerprogramm. Hier im Forum wirst Du viele Tipps zu Techniken aber auch Produkten finden ... das wird schon falsche Vorstellungen, Anwendungen und Erwartungen verhindern.
    Viel Glück!
     
    #2
    mrfx, GreenBayPacker und Halunke gefällt das.
  3. regen970

    regen970 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    17.03.2017
    Zuletzt hier:
    10.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    @adrian61, danke dir :) Wo finde ich denn die Anfänger Programme, die sich speziell auf die Breite und den Umfang fokusieren? Hab mich hier erst heute angemeldet und habe mir zurzeit nur die 'Fachbegriffe'' angeschaut. Was zum Beispiel NBPEL usw bedeutet.
     
    #3
    GreenBayPacker und Loverboy gefällt das.
  4. Halunke

    Halunke PEC-Genius (Rang 10) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    18.11.2018
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2,236
    Zustimmungen:
    5,595
    Punkte für Erfolge:
    4,630
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    Tut mir leid Sowas zu hören! @regen970 , aber wie Adrian schon sagt, lies Dich ein und mach das Beginner Programm. Bei all den Leuten hier, haben es viel zu sehr viel Zuwachs gebracht, mit Fleiss und Schweiss.
    Du bist noch jung und so eine Geschichte zieht einen sicherlich runter, aber das gute daran ist, Du hast noch sehr viel Zeit an Deinem Dödel zu arbeiten!
    Viel Erfolg dabei!

    Gruss
    Halunke
     
    #4
    mrfx, Loverboy und adrian61 gefällt das.
  5. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,516
    Zustimmungen:
    4,180
    Punkte für Erfolge:
    5,180
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallo @regen970 und willkommen hier in der PEC. :)
    Ist natürlich blöd was da passiert ist und dass daraus ein "Trauma" entstanden ist.
    Die einzige Möglichkeit deinen Penis zu vergrößern ist (fast) kostenlos. :D Penispumpen erstmal ausgenommen......
    Du benötigst dazu Zeit und ein Mittel zum Jelqen z.B. Vaseline und etwas zum Aufwärmen z.B. eine Infrarot-Lampe.
    Die meisten User hier im Forum betreiben manuelles Penis Enlargement, spätere Trainingseinheiten werden dann auch mit Pumpen und/oder Stretchern durchgeführt. Darum solltest du dich aber noch nicht kümmern.
    Es ist ratsam, solltest du mit PE beginnen wollen, das Einsteigerprogramm durchzuführen. In diesem Programm kannst du dich und deinen Penis an das Training gewöhnen und erste Gains bleiben meistens auch nicht aus.
    P01: Das PEC-Einsteigerprogramm
    Dafür solltest du dich gut einlesen, denn Wissen ist hier wirklich wichtig.
    Lies dir dafür einiges an Beiträgen hier im Forum und natürlich unsere Wissensdatenbank durch. Wenn dann noch Fragen bestehen, werden sie dir gerne beantwortet. ;)
    Die einzelnen Übungen findest du hier:
    > 3.2. Übungen für Einsteiger | PE-Community
    Wichtig ist mit dem ganzen vorsichtig zu starten. Achte auf deinen Penis. Im PE ist weniger (gerade zu Beginn) oft mehr.
    Gutes Aufwärmen ist wichtig und die IR-Lampe ist bei fast allen hier obligatorisch, denn damit funktioniert es perfekt. Irgendwas bei 100-150 Watt nutzen die meisten.
    Du willst hauptsächlich Dicke gainen. Ok, dennoch solltest du mit dem Einsteigerprogramm starten. Pumpen und andere Dickeübungen sind ohne Erfahrungen nicht ungefährlich, deswegen ist davon zu Beginn abzuraten. Mit dem Einsteigerprogramm bist du gut bedient. :cool:
    Das richtig ausgeführt Jelqen und Beckenbodenübungen sollten dir außerdem helfen, deine EQ zu verbessern, wenn es denn möglich ist.
    Das wird hier im Forum nicht passieren. :) Die Forenregeln sind dahingehend streng und das ist auch gut so.
    Wäre schön, wenn du hier bleibst und mit dem Training beginnen möchtest, du würdest hier auf jeden Fall Unterstützung finden.
    Ich wünsche dir viel Spaß hier und ggf. ein gutes Training mit ordentlich Gains. :)
    LG, GreenBayPacker

    Edit: Wenn du starten möchtest, vermesse deinen Penis auf jeden Fall ordentlich, damit du Gains erkennen kannst. Gerne auch in die Signatur eintragen.
    Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden
     
    #5
    regen970, MaxHardcore94, Little und 2 anderen gefällt das.
  6. regen970

    regen970 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    17.03.2017
    Zuletzt hier:
    10.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    @GreenBayPacker, danke dir vielmals für die ausführliche antwort! :) :)

    Hab es mir durchgelesen. :) Muss ich denn alle einzelnen Übungen machen? Würde zum Beispiel: Aufwärmen, Klassisches Stretching, Klassisches Jelqing, Balloning wollen, aber die letzte: Beckenbodenübung eher nicht. Wenn ich die Beckenbodenübung nicht mache, welche Folgen hätte es?

    Wie lange muss ich denn das Einsteigerprogramm machen? Bzw. wann kann ich mit den Übungen anfangen, die speziell auf den Umfang, die Breite abzielen? Und muss ich das Einsteigerprogramm jeden Tag machen (morgens? mittags? abends? oder nur einmal und es ist dann egal, ob am mittag, morgen oder am abend?)

    Da hab ich mich ebenso umgesehen.. Jedoch find ich keine Übungen, bei der direkt der Umfang und die Breite versucht wird dauerhaft zu vergrößern. Ich weiß echt nicht, ob ich mich zum dumm anstelle :/

    Und das Wichtigste: Wenn ich das Einsteigerprogramm mache und anschließnd mehrere Monate die Übungen, die sich auf die Breite und den Umfang fokusieren, bleibt die Änderung, die Verbesserung für immer? Oder nimmt der Umfang, die Breite im Laufe der Zeit ab, sobald ich mit den Übungen aufhöre?

    Außerdem, was auch sehr wichtig ist: Eine Freundin von mir erwähnte mal, dass Glieder, die mit Techniken oder Maschinen (Pumpen) verändert wurden, nicht mehr natürlich aussehen? Stimmt da was? Ich möchte auf keinen Fall ein Glied (zum Schluss) haben, der nicht mehr natürlich aussieht
     
    #6
  7. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,516
    Zustimmungen:
    4,180
    Punkte für Erfolge:
    5,180
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Gerne. :)
    Keine. ;) Beckenbodenübungen sollen hauptsächlich die EQ verbessern, erhalten etc.....
    Damit könntest du ebenfalls erlernen beim Sex das ganze besser zu steuern. Eine starke Beckenbodenmuskulatur ist kein Muss, kann aber helfen.
    Das Einsteigerprogramm solltest du mindestens 3 Monate durchführen. Wenn du dabei gut auf deinen Penis achtest, kannst abschätzen was dein Penis erträgt und das Gewebe hat sich ein wenig an das Training gewöhnt. Nach diesen 3 Monaten kannst du dann langsam auf Dickeübungen umsteigen, da du ja nur Dicke gainen möchtest. Es bleibt aber oft nicht aus, dass das Einsteigerprogramm erste Gains zu Tage bringt und die liegen meist in der Länge. Hoffe, das stört dich nicht. ;)
    Du trainierst nach einem Rhythmus der zu dir passt z.B. 3/1 oder 5/2 oder 2/1 (Die 1 ist dementsprechend ein Ruhetag, es können auch zwei sein bspw.)
    Du trainierst einmal am Tag. Der Penis benötigt auch die Ruhezeiten bis zum Training des nächsten Tages.
    Welcher Rhythmus am besten zu deinem Penis passt, musst du herausfinden. Zur Analyse eignen sich die Physiologischen Indikatoren:
    Physiologische Indikatoren (PIs) für Peniswachstum
    Nein, nein. Diese Übungen sind unter der Kategorie Fortgeschritten und noch weiter, da nicht ganz ungefährlich. Deswegen auch die 3 Monate zu Beginn ;)
    > 3.3. Übungen für Fortgeschrittene | PE-Community
    > 3.4. Übungen für Experten | PE-Community
    Alle Übungen die "Squeezes" heißen zielen meist gezielt auf die Dicke ab. Das Pumpen natürlich auch.
    Aber bitte noch nichts davon machen. Sammle Erfahrungen und lies dir Trainingslogs durch, die (im späteren Verlauf) auf Dicke abzielen.
    Es ist wichtig nach dem Erreichen deiner Ziele eine gewisse Zeit weiter zu trainieren um die Gains zu zementieren. In der Regel sagt man ein halbes Jahr oder noch länger.
    Aber zwischendurch jelqen macht ja auch Spaß. ;) Die Gains sind also keinesfalls extrem flüchtig. Wenn du aber nach z.B. 3 Monaten aufhörst, kann es sein, dass alles wieder zurückgeht. Aber wenn du erstmal begonnen hast, hörst du eh nicht mehr auf. :)
    Deine Freundin kennt ein paar von uns? :D
    Also, je nach dem wie stark ein Schwanz bearbeitet wird, kann er sich schon verändern.
    Wenn dann geschieht aber alles über einen sehr langen Zeitraum. Gefällt dir was nicht, änderst du dein Training.

    Jetzt interessiert mich aber deine Freundin mal: Hat sie mehr erzählt? Wie sahen die Pimmel aus?

    LGGBP
     
    #7
    pascal1980 und mo1111 gefällt das.
  8. regen970

    regen970 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    17.03.2017
    Zuletzt hier:
    10.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    @GreenBayPacker, vielen Dank für die Antwort :)


    Hab es mir angeschaut, jedoch wurde ich nicht schlauer daraus :(
    Wäre ein Training z.B Mittags und Abends zu viel(jeden Tag)? Oder lieber jeden Abend? Oder Jeden 2 Abend trainieren(Montag am Abend trainieren, Dienstag Pause, Mittwocham Abend trainieren usw.)? Oder muss ich es selber herausfinden, was für mich geeignet ist? Mich würde interessieren wie einige User trainieren bzw.wie der Durchschnitt trainiert. Jeden Tag am Abend? Oder Jeden Tag am Morgen usw.
    Ja, wollte mir erst einige Wochen zum Denken nehmen und dann mit dem Einsteigerprogramm anfangen :)
    Soweit ich mich erinnern kann, sagte sie bzw. besaß folgende Meinung,Sicht:
    - 'angeschwollen' (Sie hatte dazu nichts genaueres gesagt)
    - Adern (dass man die Adern extrem am Glied sieht,sah als normal - das mag sie nicht - Glaube, dass es mit dem Traininieren etc verstärkt wird oder irre ich mich? )
    - unnatürlich aussehen (vermute, dass es an dem Anschwellen und den extrem sichtbaren Adern liegt)

    Gibt es hier Bilder von Gliedern im ''Vorher-und-Nachher-Vergleich''? Dass man z.B sieht, wie das Glied vor einem dauerhaften Training aussah (schlaff und steif) und wie es danach aussah?
     
    #8
    Loverboy gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Penispumpe nach OP - jetzt Bluterguss Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte Dienstag um 10:57 Uhr
Kaufberatung Penispumpe 2018 Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 19 Juli 2018
BIETE Penispumpe mit Manometer - Wie neu Privater An- und Verkauf 14 März 2018
penispumpe druckskala falsch? Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 11 März 2018
SUCHE Penispumpe mit Druckanzeige dringend Privater An- und Verkauf 13 Jan. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden