PE während Pubertät schädigend?

JeloCelo

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
02.12.2017
Themen
1
Beiträge
4
Reaktionspunkte
7
Punkte
3
PE-Aktivität
Einsteiger
Hey Leute,
Bin neu in diesem Themengebiet und hoff hier mal auf Rat :D
Also folgendes, ich bin jetzt Ende 15 Und hab ein NBPEL von ca. 14.5cm und BPEL ca. 16cm(Umfang 12cm) Das ist ja eigentlich nicht wenig, jedoch würde ich mir schon noch 1 1/2 - 2cm wünschen
Jetzt die Frage : ist es unwahrscheinlich, dass mein Penis im Laufe der Jahre noch wächst? weil eigentlich liege ich ja im Durchschnitt, bin aber noch nicht am Ende der Pubertät ( noch relativ leichte pubertärsgynäkomastie, erste Barthaare usw.).
Wäre es jetzt Schädigend des normalen Wachstums wenn ich jetzt mit Jelqing Langsam anfange, also da könnte ich ja so 1.5 cm gainen aber vielleicht macht das ja die pubertät schon noch und könnte leichtes jelqing das natürliche Wachstum beeinflussen?
Ich meine wenn es so wäre und ich warten würde, hätte ich wenn ich später mit PE beginne ja noch deutlich mehr (was nicht nötig ist)
Wäre über Antworten und Meinungen sehr dankbar!
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,184
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Hi, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann ist in diesem Forum die Anmeldung leider erst ab 16 erlaubt. Du müsstest also noch ein wenig warten, auch wenn wir uns schonmal auf deine Beiträge freuen. :)

Um auf deine Titelfrage zu antworten: Ich halte PE in der Puberträt nicht für schädlich. Allerdings bin ich der Meinung, dass man in deinem Alter noch nicht wirklich in einer Position ist, in der man ein sicheres und zielführendes Training konsequent durchziehen kann. Ich wollte so ca in deinem Alter auch mal mit PE starten, aber habe es damals nicht durchgezogen weil mir die Disziplin und die Privatsphäre gefehlt hat. Wirklich angefangen habe ich dann mit 19.

Bis dahin ist mein Penis allerdings (glaube ich zumindest mit ziemlicher Sicherheit) auch von alleine noch gewachsen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,122
Reaktionspunkte
123,229
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hey - Du bist der zweite Junge in der Altersklasse, der sich diese Woche vorstellt. Von den Maßen bist Du schon im oberen Durchschnittsbereich und Dein Penis wird mit Bestimmtheit noch von selbst wachsen - vor allem die Dicke. Wenn Du aber mit sehr moderatem Einsteigertraining beginnst, kannst Du wahrscheinlich das natürliche Wachstum mit PE unterstützen.
 

JeloCelo

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
02.12.2017
Themen
1
Beiträge
4
Reaktionspunkte
7
Punkte
3
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke schonmal an euch.
Ja ich denke ich probiere es mit leichtem Einsteigertraining.
Also wirklich dringend Ist es ja nicht, nur wünscht man sich ja meistens leider immer mehr als man hat...
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,122
Reaktionspunkte
123,229
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Also wirklich dringend Ist es ja nicht, nur wünscht man sich ja meistens leider immer mehr als man hat...
DAS tun alle ... und es geht ja auch ein wenig mehr ... ;)
Du musst Dich halt entscheiden - so oder so, in 5 Jahren wirst Du Dich fragen:
"Wie groß wäre mein Penis heute, wenn ich damals mit PE angefangen hätte" oder " ... NICHT angefangen hätte"
 

JeloCelo

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
02.12.2017
Themen
1
Beiträge
4
Reaktionspunkte
7
Punkte
3
PE-Aktivität
Einsteiger
Da hast du komplett Recht bei.
Ja, so oder so frag ich mich dann was gewesen wäre,außer natürlich ich erreiche mein Ziel :D
Fange Leicht an, mal schauen hoffe dann mal :D
Aber nur so ne Frage nebenbei : Wie wieviel habt ihr so ab Ende 15 noch natürlich gegained und wie viel könnte ich dann mit Jelqing (3-5 Monate erst 10min am Ende 30) erreichen?
Danke nochmal, dieses Forum ist echt der einzige ^Ansprechpartner^, ich geh Ja nicht zu Kumpels und sag das ich mein etwas zu klein finde :D wobei ich denke das nichtmal alle so weiter vorne sind^^
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,696
Reaktionspunkte
12,477
Punkte
10,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen Jelo
Wieviel mein Penis in dem Alter weitergewachsen ist wenn überhaupt habe ich nicht festgehalten.
In den ersten 6 Monaten auf 30 min Jelquen zu steigern ist Schwachsinn.
Viel wichtiger ist ein ausgewogenes Training mit nicht zu viel Belastung.
Also die ersten 3 Monate höchstens 12 Minuten Stretchen, 12 Minuten Jelquen usw.
Danach kann man weiter schauen.
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,390
Reaktionspunkte
5,119
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Aber nur so ne Frage nebenbei : Wie wieviel habt ihr so ab Ende 15 noch natürlich gegained und wie viel könnte ich dann mit Jelqing (3-5 Monate erst 10min am Ende 30) erreichen?

Ich entsinne mich dunkel, mal gemessen zu haben, als ich ungefähr so alt war wie Du. Aber ich meine ich war eher 16 oder 17 Jahre alt. Damals waren es 16 cm in der Länge (NBPEL).
Später, so mit 18 oder 19 Jahren hab ich mal wieder gemessen und es waren 17 cm in der Länge.

Fange einfach mal ganz gemütlich mit dem Basisprogramm an. Das kann nie schaden.
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,195
Reaktionspunkte
1,122
Punkte
1,360
Einziges Problem,das ich sehe,ist die relative Unkenntniss über die Wirkungsweise und damit vielleicht erhöhte Pimmelbruchgefahr bei nicht ausgehärteten Substrukturen
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,696
Reaktionspunkte
12,477
Punkte
10,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Einziges Problem,das ich sehe,ist die relative Unkenntniss über die Wirkungsweise und damit vielleicht erhöhte Pimmelbruchgefahr bei nicht ausgehärteten Substrukturen
Deswegen soll er ja auch langsam und vorsichtig anfangen.
Und beim Stretchen und Jelquen bei Low-Mid EQ kann man sich doch garnicht den Penis brechen.
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,195
Reaktionspunkte
1,122
Punkte
1,360
Einziges Problem,das ich sehe,ist die relative Unkenntniss über die Wirkungsweise und damit vielleicht erhöhte Pimmelbruchgefahr bei nicht ausgehärteten Substrukturen
Deswegen soll er ja auch langsam und vorsichtig anfangen.
Und beim Stretchen und Jelquen bei Low-Mid EQ kann man sich doch garnicht den Penis brechen.
Das sah der User Puffotter wohl anders,wenn ich die Beiträge richtig verstand
 

Terion

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,401
Reaktionspunkte
3,566
Punkte
3,330
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Einziges Problem,das ich sehe,ist die relative Unkenntniss über die Wirkungsweise und damit vielleicht erhöhte Pimmelbruchgefahr bei nicht ausgehärteten Substrukturen

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

Das sah der User Puffotter wohl anders,wenn ich die Beiträge richtig verstand

Bindegewebsschwäche ist natürlich ne andere Geschichte. Ist halt die Frage, ob wir grundsätzlich nen Disclaimer machen: "PE darf nur ausgeführt werden, wenn keine diagnostizierte Bindegewebsschwäche besteht, da sonst die Verletzungsgefahr zu hoch ist", so in die Willkommens-PN oder so.
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,195
Reaktionspunkte
1,122
Punkte
1,360
Einziges Problem,das ich sehe,ist die relative Unkenntniss über die Wirkungsweise und damit vielleicht erhöhte Pimmelbruchgefahr bei nicht ausgehärteten Substrukturen

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

Das sah der User Puffotter wohl anders,wenn ich die Beiträge richtig verstand

Bindegewebsschwäche ist natürlich ne andere Geschichte. Ist halt die Frage, ob wir grundsätzlich nen Disclaimer machen: "PE darf nur ausgeführt werden, wenn keine diagnostizierte Bindegewebsschwäche besteht, da sonst die Verletzungsgefahr zu hoch ist", so in die Willkommens-PN oder so.
Ich bin zum Thema "Bindegewebsschwäche" nicht ganz auf Puffotters Seite und nicht auf deiner , (wenn du auf seiner bist?:)). Ich glaube nicht,dass das der Hauptgrund für Brüche sind,die ja anscheinend jetzt mehrere User berichteten. Meines Erachtens ist das ein Trial and Error bei dem man Glück hat oder nicht,weil es so viele Einflussfaktoren des Penis auf PE gibt,die wir überhaupt nicht kennen. Ich kann mir zB nicht vorstellen,dass def User Puffotter mit seiner Art extrem aggressiv trainierte.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,696
Reaktionspunkte
12,477
Punkte
10,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Wer sagt denn das die Brüche durch das PE Training hervorgerufen worden?
Der eine erzählt er hat seinen Penis im steifen Zustand umgebogen und der andere hat sowieso eine Odyssee an OP's und weiß Gott alles hinter sich.
Meiner Meinung nach kann man PE nicht für diese Verletzungen verantwortlich machen.
Berichtigt mich sollte ich falsch liegen.

Peace
 

Terion

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,401
Reaktionspunkte
3,566
Punkte
3,330
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
@pimmelhuber: Naja, wir hatten halt die Erfahrungsberichte von @tarip, @Puffotter, @Lassi und Co., die halt davon berichten. Da keiner eine wissenschaftlich-medizinische Ahnung von PE hat (weil das einfach noch nicht untersucht wurde), bzw. keiner sagen kann, ob die Brüche markierter Personen durch PE induziert sind (was diese ja alle glauben) oder anderweitig in Zusammenhang stehen, bin ich da halt lieber vorsichtig als nachsichtig, was neue User angeht.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,184
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ich fürchte, dass viele der Leute mit solchen Verletzungen wirklich extreme Kräfte auf ihren Penis ausüben. Wenn man PE in der Form und mit der Vorsicht, die wir hier empfehlen betreibt, dann ist das Verletzungsrisiko meiner Meinung nach sehr überschaubar.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,122
Reaktionspunkte
123,229
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich weiß ja nicht, wie Eure Dinger so sind, aber ich persönlich halte (m)einen Penis für ein ziemlich robustes und belastungsfähiges Organ und mir ist bislang noch kein Exemplar begegnet, das unter dem "Schmetterlingskind-Syndrom" gelitten hätte. Meinen oder den Ständer eines anderen Mannes umbiegen, "bis es kracht" lag aber auch immer außerhalb meiner ansonsten doch recht ausgeprägten Experimentierfreudigkeit mit meinem Lieblingsorgan.
 
P

Puffotter

Gelöschter Benutzer
Also ich bin nicht blöd und habe defintiv keine übermässig grossen Kräfte beim Stretchen ausgeübt, trotzdem habe ich mir meinen Dinger damit kräftig ramponiert. Alles klingt auch sehr ähnlich wie bei User Lassi. In dem Buch, aus dem ich seinerzeit auf das manuelle PE aufmerksam wurde, stand im übrigen drin, dass es durchaus riskant ist und auch Penisfrakturen, Venen- und Arterienverletzungen, dauerhafte Taubheit und andere unschöne Dinge vorkommen können. Ich halte daher eine Aussage wie von Adrian (wieder mal) für sehr überheblich.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,122
Reaktionspunkte
123,229
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich halte daher eine Aussage wie von Adrian (wieder mal) für sehr überheblich.

Um die Dinge zu relativieren: Meiner und die paar Tausend anderen Penisse, die ich bislang in die Finger bekommen habe, haben alles unbeschadet überstanden ... nenn es Glück, nenn es Zufall, nenn es "begnadete Hände"
 

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,463
Reaktionspunkte
5,075
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Vielleicht sollte man das leidige Thema vom Ei und Huhn (resp. Vorerkrankung X und Penisbruch), was hier immer wieder in Hinblick auf die betroffenen Personen durchgekaut wird, auslagern.

Der Junge @JeloCelo sucht Rat und hat ihn hoffentlich gefunden. Du bist noch nicht ausgewachsen, musst halt entscheiden, ob du auf Nummer sicher gehst oder wie du dein Training möglichst sinnvoll und risikoarm gestaltest.

Du stehst auf jeden Fall bereits jetzt schon mit einem netten Gerät für das Alter da! Lass dir da nichts falsches eintrichtern.
 
Oben Unten