PE und Beschnittene

Feuer97

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
06.08.2017
Themen
12
Beiträge
120
Reaktionspunkte
252
Punkte
300
Hey Leute,
ein beschnittener Penis wird in Laufe der Zeit aufgrund der Vorhornung und anderer Faktoren, leider, sehr desensibilisiert. Meine Frage nun:
Inwieweit würde (langfristiges) PE der Desensibilisierung eines beschnittenen Penis beitragen? Wären, sofern es passieren würde, die Schäden irrversible?
Wenn ich PE regelmäßig, täglich ausführen würde, würde es nicht der Desensibiliserung beitragen?
Gibt es hier beschnittene Leute, die Erfahrungen haben? Positiv? Negativ?

PS: War vor 'einiger Zeit' mal hier, auch aktiv am trainieren. Da ich leider nach dreieinhalb Monaten jedoch nur 1mm NBPEL gainte und (sehr) frustriert war, ließ ich PE sein.
Strebe jedoch wieder an mit dem PE anzufangen und das langfristig mit dem Ziel innerhalb eines Jahres oder mehr 0,4-0,5mm NBPEL zu gainen.
 

diewolle

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.06.2017
Themen
19
Beiträge
387
Reaktionspunkte
1,778
Punkte
1,340
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
16,1 cm
NBPEL
13,6 cm
BPFSL
17,4 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,8 cm
Hey,
das würde mich auch sehr interessieren! Ich bin zwar beschnitten und betreibe PE schon 1,5 Jahre, jedoch weiß ich nicht wie Sensibel die Eichel vor der Beschneidung war, da ich im Kindesalter beschnitten wurde.
Mich würde auch sehr interessieren, ob diese Desensibilisierung wirklich derart hoch ist wie viele meinen. Persönlich würde ich eine sensiblere Eichel als ich sie habe eher nicht wollen, da sie auch so schon sehr empfindlich ist.
Ob durch PE die Eichel sensibler geworden ist, konnte ich auch nicht feststellen. Bemerkt habe ich nichts.

Und zu deinem Neustart ins PE: Also um Ergebnisse erzielen muss man schon eine längere Zeit als ein paar Monate einplanen. Hat man erstmal seine Motivation und seine Ziele, so kann man das wirklich lange durchziehen. Anstrengend ist es ja nicht wirklich.
 

Feuer97

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
06.08.2017
Themen
12
Beiträge
120
Reaktionspunkte
252
Punkte
300
Schade, dass sich nicht mehr Leute melden.
Vielleicht war mein Titel auch etwas irrführend


PE: Also um Ergebnisse erzielen muss man schon eine längere Zeit als ein paar Monate einplanen
Das stimmt allerdings
Danke :)
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,122
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Also mein UNbeschnittener Penis ist auch desensibilisiert über die 2 Jahre vollen Einsatz - da nehme ich nur mal als Beispiel die sofortigen Erektionen beim Stretchen (am Anfang) - heute würde ich mich über so eine freuen und sofort zu High EQ Jelks übergehen. Auch so braucht es mehr "arbeit" den Schwanz ordentlich steif zu bekommen, was ich auf das PE zurückführe.
 

Feuer97

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
06.08.2017
Themen
12
Beiträge
120
Reaktionspunkte
252
Punkte
300
UNbeschnittener Penis ist auch desensibilisiert über die 2 Jahre vollen Einsatz
Vielleicht dumm zu fragen.. Aber spürst du beim Sex dennoch relativ viel? oder müsste man sich da Gedanken darüber machen, ab wann man dann doch mit PE aufhört (je nach Desensibilierungsstärke)?
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,122
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Ich konnte schon immer gut meinen Orgasmus kontrollieren, aber seit PE muss ich mich schon ab und an anstrengen das ich komme.
 

Feuer97

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
06.08.2017
Themen
12
Beiträge
120
Reaktionspunkte
252
Punkte
300
Ah, danke für die Infos! :)
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,180
Reaktionspunkte
124,393
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
@Feuer97 - vielleicht meldet sich ja mal @Peacemaker zu Wort, der sowohl einen beschnittenen Penis als auch ein aktives Sexleben hat.
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,348
Reaktionspunkte
14,004
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Moin,
ich denke eher, dass jeder Mensch anders reagieren wird.
Ich bin ja erst seid ein paar Jahren beschnitten.
Aber es war genau in der Zeit, als ich mit PE begonnen habe (siehe entprechender Thread über Beschneidung)
Früher hatte ich das Problem, dass ich viel zu schnell kam und das hierfür sogar der Urologe meinte, dass eine Beschneidung helfen kann.
Bei einem beschnittenen Penis ist natürlich die Eichel ganz anderen Reizen ausgesetzt und sie hat mit Sicherheit eine dickere Haut.
Aber ich würde jetzt nicht soweit gehen und sagen, dass die Eichel noch unentpfindlicher wird als ohne.
Ich denke eher, dass hier viele Faktoren eine Rolle spielen werden.
Generell denke ich, dass man als Beschnittener öfters seine Eichel mit entsprechenden Präparaten pflegen sollte, damit sie ein wenig Feuchtigkeit zurück erhalten.

PE wird aber nach meiner Ansicht generell etwas zur Desensibilisierung beitragen. Ist aus meiner Sicht aber subjektive gesehen.
Man jelqt sehr lang ohne abzuspritzen. Man dehnt ihn eine längere Zeit und bringt ihm bei dabei nicht gleich zu erigieren. Viele betreiben noch Ballooning ohne abzuspriten. Das sind viele so nicht gewöhnt.

Es gibt mit Sicherheit aber auch diejenigen, die dann schneller kommen. Ich gehöre zu denen, die länger brauchen.
Andere haben ihren Schwanz dazu gebracht länger zu brauchen, indem sie über Jahre sich lange Selbstbefriedigen. Ich gehöre hier wohl zu denen, die genau dadurch zu schnell gekommen sind.

Wie gesagt, mein Rat ist die Eichel entsprechend zu pflegen. Welches Präparat muss jeder selber wissen oder austesten.
 

Feuer97

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
06.08.2017
Themen
12
Beiträge
120
Reaktionspunkte
252
Punkte
300
Hey @Little danke für die Antwort, fand ich sehr hilfreich!

Wie gesagt, mein Rat ist die Eichel entsprechend zu pflegen. Welches Präparat muss jeder selber wissen oder austesten.
Würdest du empfehlen, dass man zu einem Urologen geht und nach einer Creme fragt? Oder müsste ich zum Hautarzt?
Unnnd hast du vielleicht paar Cremes so zu empfehlen?
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
763
Reaktionspunkte
2,563
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich hab als Beschnittener die Erfahrung gemacht, dass mein Penis durchs PE insgesamt empfindlicher geworden ist, vor PE waren in Wesentlichen nur noch die Eichel und das Gebiet ums Frenulum empfindlich, im letzten Jahr wurde mein gesamter Penis wieder empfindsamer.
Der Effekt vom PE auf die Empfindungsfähigkeit ist wohl abhängig von "wo" man kommt, von der sensiblen oder unsensiblen Seite des Spektrums.
 

achille

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
9
Beiträge
436
Reaktionspunkte
995
Punkte
1,145
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,2 cm
EG (Top)
13,0 cm
Also ich trainiere seid ca 4 Jahren,bin beschnitten u kann keine zunehmende
Desensibilisierung feststellen.
 
Oben Unten