Neues Jahr, neues Glück

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von AnonatPE, 11 Jan. 2016.

  1. AnonatPE

    AnonatPE PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo Pe-community,

    wer möchte nicht ein größeren Penis haben. Diese Idee in die tat zusetzen habe ich viele Beiträge im Internet gelesen. Habe letzten Monat angefangen zu jelqen und stretchen. Ich habe ein Blutpenis.
    Die Werte sind;
    Bpfsl: 15,5 cm
    Bpel: 15,0 cm
    Nbpel: 14,0 cm
    EG: 14,0 cm

    Meine routine ist. Aufwärmen fur 2-3 Minuten. Beginne mit 3 v- stretch und Jai- stretch ungefähr 30 mal. Danach jelqe ich 2 mal 75. Und fertig. Bischen Abwärmen.

    Hört sich wenig an, aber ich verbringen um die 15 Minuten bis ich fertig bin.

    Ich möchte eure Meinungen wissen. Ihr könnt meine routine bewerten und sogar Tipps geben.

    Vielen dank.
     
    #1
    Peter Enis, Peacemaker und GreenBayPacker gefällt das.
  2. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,428
    Zustimmungen:
    8,209
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @AnonatPE ,
    willkommen hier im Forum, wünsche dir einen schönen Aufenthalt und fette Gains.
    Also der EG ist ja schon mal was, da mußt du nur noch den Rest anpassen.
    Also in zwei drei Jahren 180 BPEL x 150 EG, sehe ich für realistisch an.
    Und wenn deine Keule sich an das Training gewöhnt hat, kannst du nach und nach alles steigern.
    Ausdauer und der Glaube an dich, das bringt dir zwangsläufig Erfolge.

    Das Hauptaugenmerk sollte auf das JELQEN liegen und Kegeln wäre gut.

    Grüße und Gains...Palle, manche nennen ihn darty
     
    #2
    Peter Enis, RAH, Peacemaker und 3 anderen gefällt das.
  3. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Koryphäe (Rang 9) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    20.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    2,644
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallo AnonatPE,
    ich begrüße dich ebenfalls hier im Forum. Du bist kompletter Einsteiger?
    Ich würde dir dazu raten komplett mit dem Einsteigerprogramm loszulegen. Die Übungen die du in dein Programm einbeziehst sind für Fortgeschrittene oder sehr risikoreich.
    Man sollte seinen Penis mindestens 3 Monate mit dem Anfängerplan an das Training gewöhnen und auf die späteren Fokusprogramme vorzubereiten. Gains bleiben in der Regel bei dem Anfängerprogramm nicht aus.
    Deine Ausführungszeit ist in der Tat nicht zu lang aber die Übungen wären mir zu Beginn zu risikoreich.
    Ich empfehle dir mindestens 5 Minuten vorzuwärmen. Fühlt sich einfach besser und vorbereiteter an. Das beste Gefühl habe ich mit einer IR-Lampe.
    Die stetige Wärmezufuhr tut gut und veringert weiter das Verletzungsrisiko. Immer schön vorsichtig. Denke daran, du hast nur einen Penis.
    Besser.:
    5 Minuten Wärmezufuhr
    10 Minuten Stretchen
    10 Minuten Jelqen
    ggf. Ballooning
    Kegeln
    5 Minuten Abwärmen
    Die Trainingszeiten kannst du bis zum Ende der 3 monatigen Zeit, wenn du willst, steigern bis auf 15 Minuten. Wichtig ist nicht zu früh zu viel zu wollen.
    Wenn man zu massiv einsteigt kannst du dir leichte Gains bei geringer Intensität verbauen.
    Bitte sei vorsichtig. Nicht übertreiben.
    Zu deinen Erfolgsaussichten hat dir Darty/Palle ja schon schönes in Aussicht gestellt. o_O

    Und auch für dich der viel zitierte Satz.: PE ist ein Marathon und kein Sprint

    Viel Spaß und gutes Training,

    GreenBayPacker
     
    #3
    Peter Enis, RAH, Peacemaker und 2 anderen gefällt das.
  4. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Koryphäe (Rang 9) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    20.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    2,644
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Achso, was ich noch sagen wollte.:
    Für deine Trainingsanalyse ist es sinnvoll alle EG-Werte aufzunehmen. EG_base, mid und top.
    Ein schöner Avatar rundet das Gesamtbild ab.

    Vielleicht möchtest du ja auch noch etwas von dir erzählen. Muss nicht, aber kann.
    So kann man die Menschen hinter den Profilen besser kennenlernen.

    Und nun.: :bb04:

    GBP
     
    #4
  5. AnonatPE

    AnonatPE PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Danke für die Rückmeldungen. @GreenBayPacker und @The Darty.

    Ich habe eine mail bekommen beim anmelden. Da stand drin dass ich ein Beitrag Posten solle als beginner. Naja, dann habe ich bemerkt das es hier für Anfänger ein Routinen plan gibt und habe es ausprobiert.

    Rauche seit dem neuem Jahr nicht mehr und Betriebe Sport, trinke viel Wasser und ernähre mich gesund. Das PE ein Marathon wird war mir bewusst. Wichtig ist für mich und anderen PE' der ein gesunder, strahlender, glücklicher und größerer Penis.

    Es ist nett das es eine community zum PE gibt. Das es kostenlos ist, ist auch nett. Da muss ich mich bei euch bedanken.

    Wie sieht den eine routine von einem PE Experte aus. Wie lange dauert es? Und er muss ja riesen grosse heande vom jelqen bekommen???

    Cx
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Jan. 2016
    #5
  6. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Koryphäe (Rang 9) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    20.08.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    2,644
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Das ist natürlich sehr löblich. Ein gesunder Körper ist wichtig. Ich habe PE auch mit zum Anlass genommen einiges zu ändern. Passt finde ich wunderbar in ein gesundes glückliches Leben.
    So muss ein Avatar aussehen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Jan. 2016
    #6
    Palle gefällt das.
  7. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,339
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi AnonatPE,

    ich sage einfach nur Willkommen, den du hast das wichtigste schon gesagt bekommen.:schild_welcome:
    Einlesen ist sehr wichtig, lesen bei anderen Newbies ist nicht verkehrt und lesen bei den Trainingsberichten kann nicht schaden.

    Mitmachen ist wünschenswert.
    Wünsche gute Gains und Durchhaltevermögen
     
    #7
    Peter Enis, Palle, RAH und 3 anderen gefällt das.
  8. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,428
    Zustimmungen:
    8,209
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @AnonatPE
    Wie , du hast das rauchen eingestellt !!!
    Und wie wirste jetzt Hei ???LOL.

    Palle
     
    #8
    Little gefällt das.
  9. AnonatPE

    AnonatPE PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Rauchen ist nicht gut. Es geht um die Gesundheit. Um aufzuhören brauchst du ein starken Wille. Dann klappt es.
     
    #9
    Palle gefällt das.
  10. prancinghorse

    prancinghorse PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    01.04.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    196 cm
    Körpergewicht:
    115 Kg
    BPEL:
    16,4 cm
    NBPEL:
    11,9 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,1 cm
    ist wie bei allen Lastern primär eine Willensfrage - die ersten fast 2 Wochen hast Du jetzt überstanden sodass die erste Klippe umschifft ist, die richtigen Herausforderungen stehen Dir aber noch bevor (ich meine mich erinnern zu können das die meisten Rückfälle nach 6 bis 8 Wochen zu erwarten sind).
     
    #10
  11. AnonatPE

    AnonatPE PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Da hast du recht. Ich rauche seit 2 Jahren und davor war ich Gelegenheits Raucher.

    Man sollte immer positive denken und an seine träume weiter glauben.

    Albert Einstein sagte mal: die Realität ist bitter, Menschen brauchen träume."
     
    #11
    Palle gefällt das.
  12. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,107
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Hi @AnonarPE,
    ich hab das noch nicht so ganz verstanden, du bist jetzt wirklich Anfänger und hast noch nicht mindestens 3 Monate das Anfängerprogramm durchgezogen?
    Wenn nein lies dich im Artikel P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PEC-Wissensdatenbank ein und mach das Programm mindestens 3 Monate. Wenn ich deine jetzigen Übungen sehe und du wirklich Anfänger bist, läuft es mir echt eiskalt den Rücken herunter, das wäre ein Paradebeispiel für "Am Anfang zuviel gewollt und dann kracht es nach 2 Wochen... Verletzung... PE nie wieder..."
    Ich bin dafür diesen Wert auf 5 Minuten zu erhöhen. Abwärmen auf keinen Fall vergessen und zwar auch 5 Minuten! Am besten machst du es mit einer IR-Lampe, da kannst du während dem Training wärmen, was deine Gains maximiert und das Verletzungsrisiko reduziert.
    Auch im Hinblick auf deine Übungen solltest du nicht vergessen, dass du nur einen gesunden Penis hast. Du sagst ja selber, dass du gerne einen größeren, strahlenden und gesunden Penis haben möchtest, das Problem ist nur, dass du dir sehr wahrscheinlich mit den bisherigen Übungen diesen aber ordentlich zerschießen kannst.

    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass die meisten nach der TSM-Theorie trainieren, zumindest habe ich das bisher hier so gelesen und mitbekommen. Alles dazu findest du hier: TSM-Theorie und der ALP-Erweiterungsansatz | PEC-Wissensdatenbank . Wenn du diesen Artikel liest und verstehst, wirst du dir ungefähr denken können wie manche Experten hier trainieren. Ich behaupte einfach mal, dass der Artikel der wichtigste ist um die ganze Wirkungsweise von PE vereinfacht zu verstehen.

    Ich empfehle dir, das Anfängertraining mit 10 Minuten stretchen und Jelqen zu starten. Wir rechnen hier übrigens in sogenannten Nettotrainingszeiten. Sprich nur die Zeit die man trainiert. Wenn man 30 Sekunden stretcht, 30 sekunden Pause macht und wieder 30 sekunden stretcht hat man keine Trainingszeit von 1:30 Min, sondern 1:00 Min. Genauso beim Jelqen.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim PE und hoffe du bleibst verletzungsfrei.

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #12
  13. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,428
    Zustimmungen:
    8,209
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Schließe mich Peter an.

    Palle
     
    #13
  14. AnonatPE

    AnonatPE PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo @Peter Enis,

    ich habe meine erwähnte Übungen ein Monat lang durchgeführt. Das heißt im Internet ein Artikel über das PE gelesen und gleich ausprobiert. Naja ...

    Seit dem ich hier angemeldet bin( schon 2 Tage), mache ich die beginner routine, wie auch von dir vorgeschrieben.
    Zum jelqen, was ist wenn ich das Blut nicht fühle aber optisch das Blut sich verteilt bis zur Eichel. Dabei ist die EQ bei 50-60%.
    X
     
    #14
  15. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,107
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Super dann bin ich beruhigt. Machst du jeweils 10 Minuten stretchen und jelqen?
    Bei 50-60% Eq ist das eigentlich normal, dass man das nicht wirklich spürt, aber es bewirkt was. High-Eq Jelqs spürt man deutlich mehr du kannst ja vorsichtig mit High-eq schauen ob deine Jelqtechnik vernünftig ist und dann wieder bei 50% Eq weiter machen.

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #15
    Palle und Little gefällt das.
  16. AnonatPE

    AnonatPE PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Ja. Aber es waren brutto übungzeiten. Danke für die Ratschläge.
     
    #16
    Palle und Peter Enis gefällt das.
  17. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,107
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    okay, dann auf Netto erhöhen ;)
     
    #17
    AnonatPE gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Auf ein tolles neues Jahr 2016! Off-Topic 31 Dez. 2015
Ein neues Würstchen auf dem Grill - Hallo! Einsteiger und Neuankömmlinge 19 Juni 2017
Auf ein neues... diesmal aber richtig!;) Einsteiger und Neuankömmlinge 1 Juni 2017
Neues Trainingsprogramm nach 4 Monaten? Einsteiger und Neuankömmlinge 6 März 2017
Neues gewebe oder nur dehnung? Theorien und neue Trainingskonzepte 9 Okt. 2016