MRT?

Dieses Thema im Forum "Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe" wurde erstellt von tarip, 27 Sep. 2017.

  1. tarip

    tarip PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    14.08.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    75
    Hallo, wie kann es sein, dass der Arzt beim MRT sagt, der Penis wäre ausreichend durchblutet, obwohl er nach der Einspritzung von Prostagladin relativ schlaff dahängt und weich wie Butter ist und das die ganze Untersuchung über? Stehen tut er sowieso nicht. So ist Sex nicht möglich. Was ist dafür zuständig, dass der Penis sich bei der Erektion gerade nach oben bewegt wie es vor dem Unfall der Fall war und nicht wie jetzt, sich weich nach rechts eindreht, weil er sich nicht mehr aufrichten kann. Sind das eher Bänder oder Muskeln?


    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Sep. 2017
    #1
    Loverboy gefällt das.
  2. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    19.08.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,752
    Zustimmungen:
    7,868
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Tendenziell sind das - glaube ich - die Bänder und viellicht die Tunica albuginea. Eine Beschädigung an letzterer ist der klassische Penisbruch.
     
    #2
    Terion gefällt das.
  3. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Ich habe Dein Grundproblem durchgelesen. Kenne ich alles, habe/hatte ich selbst alles. Mit dem Ligament hat das alles nichts zu tun. Du hast Dir ganz einfach den Pimmel gebrochen. Wahrscheinlich wie bei mir ein verborgener Bruch, ohne Blaufärbung, starke Schmerzen. Der Harnröhrenschwellkörper (mir scheint den Doofi Urologen völlig unbekannt) hat wohl auch was abbekommen. Dieser mündet in die Eichel, was deren Schlappheit, anderes Gefühl erklärt. Auf Postaglandin hat meiner auch nicht richtig reagiert. Das ist ein Scheisszeugs. Leider verwenden es die Doofies heute in der Breite. Es gibt aber alte, andere Alternativen zum Injizieren, die besser wirken. Frag mal nach. Die Urologen in D leben auf einem anderen Planeten als Du. Mir sagte man mehrfach sieht doch super aus, reicht doch total für Sex, als meiner kaum stehend, nur ein bischen geschwollen nach der Spritze mehr herumlag als stand. Beim Dopplerultraschall soll auch immer alles bestens gewesen sein. War es natürlich nicht. Mein Tipp: Gehe nach Darmstadt in das Zentrum für Phalloplastie. Wenn, dann kann Dir nur dort geholfen werden. Der Rest ist Zeitverschwendung, da Du es, wie Du ja auch bereits gesehen hast, nur mit Idioten zu tun hast, die Dir kein Stück weiterhelfen. Bänder und Muskeln sind nicht zuständig. Penisvenen und Arterien sorgen für einen Bluteinstrom und verminderten Abfluss bei der Erektion. Das Blut fliesst in 3 Schwellkörper. Die sog. glatte Muskulatur ist auch wichtig bei der Erektion. Das ist aber kein Muskel wie der Bizeps, sondern eher eine zerstreute Muskelzellenansammlung, über den Penis verteilt. Das Ligament ist für den Erektionswinkel verantwortlich. Gekappt flacht sich der E-winkel um 10 bis 20 % ab und der Penis wird zu beiden Seiten instabiler, sprich schwankt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 Sep. 2017
    #3
    Loverboy, Little, GreenBayPacker und 4 anderen gefällt das.
  4. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    19.08.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    608
    Punkte für Erfolge:
    710
    du meinst du hattest keine Blaufärbung und keine Schmerzen? oder du hattest Schmerzen?
    Denn ,wenn der Schwanz noch steht und sonst nix weh tut,dann ists ,traditionell, ja kein Penisbruch.

    @tarip du bekommst noch eine Erektion bei Stimulation? Weil dann vermutlich nichts behandelt wird ,oder? Ich versteh das"umbiegen" nicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Sep. 2017
    #4
    Loverboy gefällt das.
  5. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Nein, keine Blaufärbung, keine Schmerzen. Aber gestanden ist da wochenlang gar nix mehr. Die Tunica Beschädigung wurde erst 5 Jahre später durch einen Schnitt in die Penishaut gesichtet.
     
    #5
    Loverboy, Terion und pimmelhuber gefällt das.
  6. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    19.08.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    608
    Punkte für Erfolge:
    710
    aber er hat dann denoch 4.x Jahre normal funktioniert? Die Frage ist dann ja,wo ist die krankhafte Normabweichung.
    @Puffotter wie kam es dazu?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Sep. 2017
    #6
    Loverboy gefällt das.
  7. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Normabweichung ist das falsche Wort. Nichts mehr ist wie vor so einem Vorfall. Die Eichel ist taub, fühlt sich kaugummiartig an ( bei mir), das Kältegefühl kenn ich auch. Das ganze Gefühl ist nur noch zur Hälfte oder weniger. Von selber regt er sich gar nicht mehr. Du wachst ohne Morgenlatte auf. Beim Masturbieren dauerts 45 Min und komnt dann nicht mehr recht hinausgeschossen. Und zig Urologen machen dir weis alles sei bestens. So fühlt es sich nach einem Penisbruch an. Übrigens ist auch trotz der Not Op oft nicht alles wieder paletti. Letzte Woche traf ich einen Amerikaner mit Penisfraktur 1994 erlitten. Wurde im Zeitfenster operiert. Bis heute schwerste Probleme beim Sex. Längenverlust 5 cm. Taubheit usw.
     
    #7
    Loverboy und Terion gefällt das.
  8. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    19.08.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,752
    Zustimmungen:
    7,868
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Richtig gruselige Vorstellung, so ein verborgener Penisbruch. Weißt du, wie das passiert ist?

    Das "Gefällt mir" gabs übriegens für die gute Erklärung und die Tips, nicht dafür was dir da passiert ist.
     
    #8
  9. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    19.08.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    608
    Punkte für Erfolge:
    710
    Und er wurde manuell nicht mehr steif?
    wie kam es dazu. Tricky und Ede wollens wissen.
     
    #9
    Loverboy gefällt das.
  10. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Es ist so. Zuvor ging ich in eine Tanke, kurzer seitlicher Blick auf die Muschimaus Magazine und zack hatte ich nen Steifen und es tat weh in einer Jeans, so hart wurde der und wollte raus. Oder ich sah ne Olle auf der Gass, die ich geil fand und bums Zirkuszeltaufbau in der Hose. Vollautomatisch. Das ging danach nie wieder. Der Pimmel muss immer kräftig mit der Hand angepackt werden, damit er aufsteht. Die Schwellkörper fühlen sich an wie eine Luftmatratze, die immer nur zu halb bzw dreiviertel aufgepumpt ist. Wobei genau die Fraktur entstand, weiss ich nicht einmal. Es gab mehrere Ereignisse, wobei ich eines besonders im Verdacht habe. Aber ich werde das nicht näher sagen.
     
    #10
    Loverboy und pimmelhuber gefällt das.
  11. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    19.08.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,752
    Zustimmungen:
    7,868
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Okay, musst du ja nicht, wenn du das nicht möchtest. Wenn man so etwas liest, dann löst das nur irgendwie (zumindest in mir) den Drang aus genau zu wissen, wie so etwas passiert, damit man es vermeiden kann.
     
    #11
    Terion gefällt das.
  12. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Also es ist so, dass bei mir die Tunica an mehreren Stellen Risse aufwies. Es ist somit eher nicht ein isoliertes Ereignis gewesen. Vor vielen Jahren suchte ich erstmals einen Urologen auf. Internet war noch nicht mal in den Kinderschuhen sprich es gab keine Ärztebewertungen. Später sagten mir mehrere, dass dieser Arzt als " Metzger" bekannt sei, sprich immer rüde an den Patienten rumuntersuche. Was das heisst: Der Doc sichtete meine Genitalien und zog bzw. riss mit purer Gewalt an meinem eingezogenen Blutpenis. Ich schrie und es knackte hörbar, was diesen Deppen nicht juckte. Danach funktioniere er eine Woche lang nicht mehr und war taub. Ich vermute das damals schon Risse in der Tunica entstanden. Eine Diagnose Venen- und Bindegewebsschwäche kam erst 10 Jahre später. Was erheiterndes nebenbei: Beim wilden Sex mit einer 120 Euro teuren Vergnügungspuppe wurde ich als Spätteen von meinen früher heimkehrenden Eltern gestört/ überrascht. Beim noch schnellen Abrotzen in diese Puppe knickte mir in der Puppenvagina der Schwanz schmerzhaft um, was sicherlich auch nicht gut war. Kurz bevor meine Mutti ins Zimmer kam, flog die triefende Puppe in meinen Kleiderschrank und war danach so zugerichtet, dass ich sie in einem blauen Müllsack entsorgen musste. Nach einmaliger Nutzung. Der umgeknickte Pimmel schmerzte noch tagelang danach.
     
    #12
    Loverboy, MaxHardcore94 und Terion gefällt das.
  13. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Hoppla Fehlerteufel. Zur Zeit der Gummipuppe gabs noch die Knochenmark in D.
     
    #13
    Loverboy gefällt das.
  14. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    9,752
    Zustimmungen:
    25,925
    Punkte für Erfolge:
    12,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    auch genug für einmal Ficken
     
    #14
  15. tarip

    tarip PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    14.08.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    75
    Vielen Dank für deine Nachrichten, Puffotter, Was hast du für eine Lösung gefunden? Wurdest du operiert? Ich spüre beim Orgasmus kaum noch was und dass die Lust im Kopf ist aber irgendwie die Verbindung zum Penis nicht da ist macht mich noch wahnsinnig, ebenso hab ich ziemliche Schmerzen und ständig gerötete Stellen an der Eichel. Eine fette Vene ist auch unterhalb der Eichel seit Ewigkeiten die nicht nur auf der Vorhaut ist und eine verdickte Stelle über ihr, könnte eie Narbe sein. Ich hab Mittwoch wieder einen Urologentermin und möchte gerne noch einige Informationen davor mitnehmen


    liebe Grüße

    tarip
     
    #15
  16. tarip

    tarip PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    14.08.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ich bin damals mit ziemlicher Gewalt beim Strechting vorgegangen und habe den Penis unterhalb der Eichel,wo jetzt auch Vene und "narbige Stelle" sind umgebogen.Nur diesen Bereich nicht das gesamte Glied
     
    #16
  17. tarip

    tarip PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    14.08.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    75
    Die Ärzte haben kein Bock mehr auf mich, weil sie alle denken, dass das nur psychische Ursachen hätte aber bitte bei den Beschwerden, dem komischen Gefühl und nach der brutalen Tat. Sie sagen, weil sie nichts finden, dann haben sie wohl Glück gehabt und lachen darüber
     
    #17
  18. tarip

    tarip PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    14.08.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    75
    Meiner war vorher auch immer brutal hart und jetzt ist es bei starker Erregung ein unangenehmes Gefühl und ein schwammiges Glied, das an der Eichel komplett austrocknet, taub wird
     
    #18
  19. tarip

    tarip PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    14.08.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ich hatte letztens nach Alkoholkonsum am Vortag eine Morgenerektion, die nicht wegging. Erst nach längere Zeit und ohne, dass ich dabei irgendwas gespürt hab und ohne Erregung. Orgasmus hat auch funktioniert nur ohne Gefühl halt. Sowas widerspricht doch eventuell einem Penisbruch im Schwellkörper? Oder naja das wird eh vernarbt sein.
     
    #19
  20. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Hallo Tarip. Gerade erst las ich Deine Beiträge aus Oktober.

    Da widerpsrich sich nichts. Orgasmus ohne Gefühl kenne ich bestens. Es ist nicht so, dass nach einem Penisbruch ohne Operation grundsätzlich nix mehr funktioniert. Taubheit, schwammiges Gewebe-das passt alles.
    Und das ist auch unter Garantie dfie Ursache für alles. Wahrscheinlich leitet der Dorsalnerv die Impulse nicht mehr richtig durch die brutale Aktion.
    Ja, an mir hat ein ausländischer Arzt herumoperiert. Alles auf meine Kosten. Die normalen Ärzte in D haben nur dumm rumgelabert und nie was gemacht. Bei mir wurde beim ersten Eingriff irgendeine thrombosierte Vene entnommen und die Erektion und auch das Gefühl war danach wieder besser. Leider wurde dann zu viel und zu oft an mir weiterrumoperiert, was auch durch meine Quengeleien entstand, da ich wieder den "alten" zurückwollte.
     
    #20

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)