MRT?

Dieses Thema im Forum "Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe" wurde erstellt von tarip, 27 Sep. 2017.

  1. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    211
    Wenn ich mit dem finger die Eichel berühre spüre ich den hinteren Teil gut und den vorderen Teil etwas schlechter oberhalb der großen Vene. Aber ist nicht so als würde ich gar nichts spüren
     
    #21
  2. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    211
    und bischen weiter unten also an der biegestelle spür ich fast gar nichts beim berühren .....
     
    #22
  3. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,074
    Zustimmungen:
    860
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    wenndu nen Pimmelbruch hattest,dann kann man da doch sowieso nicht viel machen. An der Stelle operieren. Lieber nicht bei den Fehlerraten in D. Puffotter hat das beschrieben. Er liegt ja schon länger zurück . Vielleicht musst du abwarten?
     
    #23
  4. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Ganz einfach. Da ist die Nervenleitung durch das Gebiege unterbrochen worden.

    Einen Penisbruch muss man im Zeitfenster von 10 Stunden operieren. Danach kann man eigentlich nichts mehr oprieren, höchstens Begradigungsoperationen (immer mit weiterer Verkürzung verbunden) oder sowas. Das mit den Venen traue ich unseren Dummurologen nicht zu.
     
    #24
  5. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,074
    Zustimmungen:
    860
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    Ich meinte,dass man dort lieber nix operieren lässt. Angesichts auch der von dir erfahrenen Kompetenz
     
    #25
    Puffotter gefällt das.
  6. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    211
    Und heilt das wieder oder nicht?
     
    #26
  7. DHT

    DHT PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    18.12.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    2,253
    Zustimmungen:
    4,218
    Punkte für Erfolge:
    1,820
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Penisbrüche werden ja v.a. der drohenden Spätkomplikationen wegen operiert.

    Hast du irgendeinen Arztbrief, der mal deutlich macht, was du eigtl. mit dir rumschleppst? ich lese jetzt in 2 Threads hier immer wieder Brocken und blicke immer noch nicht durch.
     
    #27
  8. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    211
    die Ärzte haben nichts gefunden. Es gibt keinerlei Anzeichen und Vernarbungen für einen Bruch oder IPP. Dennoch ist der Penis nicht mehr im selben Winkel wie vorher und kann sich nicht aufrichten, sondern dreht sich nach rechts ein und fühlt sich anders an. leicht verbogen. Erektion erschwert, vorhin Sex probiert, war nicht möglich.
     
    #28
  9. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Das war im übrigen bei mir jahrelang genauso. Die Ärzte konnten nichts finden. Einen Bruch, auch einen nicht frischen, sieht man nur in der Cavernosografie, einer Röntgenuntersuchung mit Konstrastmittel und hohem Aufwand und ähnlich einer Op. Wurde bei mir gemacht und erst daraufhin sprach man erstmals von einem wahrscheinlichen Bruch.
    Das spricht alles für einen Bruch. Auch das schwammige, von dem Du sprachst. Es hilft alles nichts. Ich kann Dir noch einen Besuch bei einem oder mehreren der wenigen Spezialisten empfehlen und mehr kannst Du nicht machen. Sonst gibt es nicht anderes als es zu akzeptieren. Auch wenn es schwer fällt.
     
    #29
  10. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    211
    Der Bruch dürfte doch aber schon verheilt sein oder? bringt ja nichts zu den zu gehen, weil die eh nichts beurteilen können
     
    #30
  11. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    211
    Was machst du dann jetzt? Hat es sich bei dir gebessert? Nimmst du irgendwelche Medikamente?
     
    #31
  12. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    22.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    211
    Hier nochmal ne ausführliche Beschreibung: Ich hab ihn damals mehrmals umgebogen an der Stelle unterhalb der Eichel im halberegierten Zustand. An der Stelle ist er jetzt im nicht eregierten Zustand verbogen, das heißt wenn man ihn im nichteregierten Zustand bewegt ist er Richtung Bauch gebogen, was leichte Schmerzen auslöst und das ganze erschwert. Es ist ein bischen so wie ausgeleihert, aber die Ärzte meinten es kann nicht ausleihern. Er liegt im eregierten Zustand auf dem Bauch und steht ncht drüber wie zuvor. Auch ist eine Erektion ohne manuelle Betätigung mit den Händen kaum möglich. Der Penis dreht sich nach rechts ein und bleibt auf dem Oberschenkel liegen statt wie zuvor sich gerade aufzurichten. Der obere Bereich bleibt eher weich. Ich muss ihn dann richtig hindrehen, in die Mitte, um eine normale Erektion zu erreichen. Sex ist so nicht möglich nur wenn man viel rubbelt, aber von alleine wird da nichts steiff wie zuvor. Ich hab zwei MRtTs gemacht einmal nicht eregiert und einmal fast halb eregiert. Die Ärzte haben mir ne Spritze gegeben aber die Erektion die daraus entstand war minimal und haben dann daraus das MRT gemacht und meinten es sei alles in Ordnung. Bei jeglicher Art von Erektion fängt die haut an Schuppen zu bilden und eine faserartige Schicht zu bilden. Es kann sein, dass diese Biegung die Nerven beeinträchtigt. Er ist gerade nur an dieser Stelle unterhalb der Eichel eben nach vorne gebogen. Der kopf des Penis ist also nach vorne gebeugt. Allerdings ist dies bei vollständiger Erektion nicht mehr der Fall oder nur ganz minimal. Ich weiß nicht mehr weiter. Es bringt auch nichts schon wieder zu Ärzten zu gehen, weil die eh nicht weiter wissen. Am schlimmsten verbogen ist er inem halberegierten zustand dann ist es schon fast wie eine Brücke
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Nov. 2017
    #32
  13. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Bei mir hat es sich ab 2009 etwas gebessert, als mir ein ausländischer Arzt dranrumoperiert hat. Er hat u.a eine thrombosierte Vene erntfernt. Die Erektion wurde dadurch besser und etwas mehr Gefühl kehrte wieder ein. Das mit den Untersuchungen mit schlechter Erektion und alles sei okay...kenne ich alles bestens. Man kann diese Ärzte in keinster Weise ernst nehmen. Ein Penis verbiegt sich auch nicht einfach so, wenn er zuvor anders war. Er verbiegt sich durch Reparaturmechnismen nach einer Verletzung. Ehrlich gesagt traue ich nicht einmal den meisten Urologen die Diagnose einer IPP zu. Ich werde Dir eine Liste per Pn schicken mit Spezialisten. Zu den anderen brauchst Du, wie Du ja selbst siehst, nicht gehen. Zeitverschwendung.
     
    #33
    Cremaster gefällt das.
  14. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,074
    Zustimmungen:
    860
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    ich lag auch schon unfreiwillig morgens auf meinem Halberegierten, sodass er umknickte und ich davon wach wurde. An einen Bruch hab ich da nie gedacht. Vielleicht ist es ja tatsächlich keiner
     
    #34
  15. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Du hast aber keine Gefühlseinbussen wie Tarip oder eine Verbiegung davon bekommen. Für mich steht es ausser Frage, dass Tarip einen versteckten Bruch gehabt haben muss. Da rumzuspekulieren bringt auch nichts, denn Probleme hat er ja genau wie ich. Tarip startet jetzt wohl noch einen Versuch bei einem Spezialisten. Mal sehen was der dazu sagt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 Nov. 2017
    #35
    GreenBayPacker gefällt das.
  16. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,074
    Zustimmungen:
    860
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    ich denke,dass man das in D einfach nie als Bruch klassifizieren würde
     
    #36
  17. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Also der Dr. ##### aus Hamburg schreibt vom latenten, versteckten Bruch und seinen Auswirkungen. Aber die Mehrheit der Urologen scheint mir auch nur den schweren Bruch zu kennen. Stimmt schon.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Nov. 2017
    #37
  18. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,074
    Zustimmungen:
    860
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    soll das "Knacken" eigentlich laut sein? Knacken beinhaltet ja so ne auditive Komponente. Denn bei hammerharter Erektion vernimmt man ja auch ein "Ziehen"
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Nov. 2017
    #38
  19. Puffotter

    Puffotter Gelöschter Benutzer

    Also bei mir hat es zweimal deutlich geknackt. Also gut hoerbar. Ein schwerer Bruch soll sich wie das Reissen einer Bogensaite anhoeren laut Literatur.
     
    #39
    pimmelhuber gefällt das.
  20. pimmelhuber

    pimmelhuber PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    08.09.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,074
    Zustimmungen:
    860
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    bist du sicher,dass es kein Knacken,wie bei nem Muskelfaserriss ist?
     
    #40

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden