Mein Start - Mein (erstes) Ziel

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von BingoBongo1234, 19 Sep. 2016.

  1. BingoBongo1234

    BingoBongo1234 PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.08.2016
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    Hallo zusammen,

    nach meinem Vorstellungsthread möchte ich nun mit meinem Trainingsbericht weitermachen und meine Erfahrung teilen.


    Training:
    Begonnen habe ich am 12.09.2016

    Rhytmus:
    3 ON / 1 OFF

    Programm:
    Einsteigerprogramm
    • 5 Minuten - Aufwärmen mit IR-Lampe
    • 10 Minuten - Stretching (alle 9 Richtungen - 10 Minuten netto // reine "Ziehzeit)
    • 10 Minuten - Jelqen (erstmal probieren und testen - LOW / MID Jelqen)
    • 10 Minuten - Ballooning mit Fleshlight
    • 5 Minuten - Abwärmen mit IR-Lampe
    +++ Kegeln - immer wenn ich dran denke +++

    Werte:

    • BPFSL: 16,5
    • BPEL: 15,7
    • NBPEL: 13,7
    • EG (base): 14,2
    • EG (mid): 14,3
    • EG (top): 12,2

    Trainingsplan Woche 1

    PE-1Woche.JPG
    Erfahrung
    • Stretching:
      klappt ganz gut, um nicht zu sagen routiniert.
      30 Sekunden - 10 Pause // in alle Richtungen

    • Jelqen:
      Hmmm, gar nicht so einfach. :hammer2:
      Erektion zu halten fällt mir schwer, geht relativ schnell ins low-jelqen über.
      Jelqen mit Front Griff nicht möglich bzw. komme nicht richtig zum Greifen an der base.
      Auch die Hodenhaut sich mit und kann dadurch auch nicht ganz den OK-Griff zudrücken.
      Wird zwar besser, aber noch keine Routine. Verwende Gleitmittel auf Wasserbasis, bin aber
      für Vorschläge offen.

    • Generell

      Sehr motiviert, da mein Penis jetzt schon stärker durchblutet ist und die Adern sich schon sichtbar vergrößert haben. Weiterhin scheint mir meine EQ sich verbessert zu haben.
    ZIEL

    So, jetzt wird es interessant.
    Also man(n) muss ja realistisch bleiben, daher ist das erstes Ziel:

    BPEL: 17 (~1,3)
    NBPEL: 15 (~ 1,3)
    EG: 14,8 (~ 0,5)

    Wie gesagt, das mal ein Ziel ohne zeitlichen Druck ... mal sehen, was nach der ersten Messung im Dezember rauskommt. Ich weiss, dass es generell dauert :juggle:

    Traumziel: 17 NBPEL / EG 15,5

    Ich halte Euch auf dem Laufenden:)

    Bis dahin gute gains :bb10;
    BingoBongo
     
    #1
    kalledingsda, Little, Riffard und 3 anderen gefällt das.
  2. BingoBongo1234

    BingoBongo1234 PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.08.2016
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    ... habe noch etwas vergessen: Ich wärme natürlich auch jedes Mal wieder mit der IR-Lampe ab.
     
    #2
    Loverboy und Riffard gefällt das.
  3. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    14.12.2017
    Themen:
    41
    Beiträge:
    1,442
    Zustimmungen:
    1,673
    Punkte für Erfolge:
    3,380
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Mache beim Jelgen den Frontgriff und und benutze deinen Oberschenkel als Hebel.
    Ziehe bei rechter Hand ( OK-Griff ) über den rechten Oberschenkel.
    Ziehe bei der linken Hand über den linken Oberschenkel.
    Nehme Babyöl von Dm.
    gut und günstig.

    Lg. Loverboy
     
    #3
  4. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    14.12.2017
    Themen:
    41
    Beiträge:
    1,442
    Zustimmungen:
    1,673
    Punkte für Erfolge:
    3,380
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Den NBPEL wirst du schnell erreichen.
     
    #4
  5. BingoBongo1234

    BingoBongo1234 PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.08.2016
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    @Loverboy :

    DANKE für den Tipp - babyöl besorgt, wird heute probiert.
    mit dem Frontgriff muss ich heute mal üben. :ok_hand:

    ... ich berichte :)
     
    #5
    Loverboy gefällt das.
  6. Arbeitstier88

    Arbeitstier88 PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    30.08.2016
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    590
    Punkte für Erfolge:
    500
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Das verstehe ich nicht
     
    #6
    Loverboy gefällt das.
  7. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    14.12.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,870
    Zustimmungen:
    6,071
    Punkte für Erfolge:
    6,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi,
    ich verstehe das auch nicht. Und das ist gut so. Als Anfänger einfach an die Beschreibung der WDB halten. Und auf keinen Fall einen Hebel benutzen.
    Meine Meinung dazu.
    Das sind Übungen die man später machen kann.
    Die Anmerkung bezieht sich auf das normale Training.
    Babyöl finde ich selbst klasse. In einer Umfrage dazu kann man noch viele andere Tipps finden.

    Wünsche gute Gains und ein langes Durchhaltevermögen.
     
    #7
    Riffard gefällt das.
  8. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    14.12.2017
    Themen:
    41
    Beiträge:
    1,442
    Zustimmungen:
    1,673
    Punkte für Erfolge:
    3,380
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Wenn du nur nach vorne beim jelgen ziehst, schaffst du nur ein paar Minuten.
    Wenn du die Technik mit dem Handgelenk nach außen über den Oberschenkel
    ziehst brauchst du minimale Kraft und kannst Stundenlang jelgen.
     
    #8
  9. BingoBongo1234

    BingoBongo1234 PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.08.2016
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    @Loverboy: Danke!

    Also ich habe es getestet und denke verstanden haben was du meinst. Funktioniert gut, wechsle jedoch nach einigen Minuten auch mal zum Back-Griff.
    Ist bei mir nun die zweite Woche und bin natürlich noch ein wenig am probieren, bis ich die für mich beste Technik gefunden habe.

    Das mit dem stundenlangem Jelqen ist noch nix für mich :) mich lässt nach 4 Minuten meist die Erektion im Stich und ich muss wieder nachjustieren :):):)

    Kleiner Zwischenstand:

    • Stretching // klappt einwandfrei
    • Jelqen // wird besser, aber immer noch nicht Routine
    • Ballooning // mein Penis scheint sich wohl so langsam daran zu gewöhnen und ist nicht mehr so schnell in "Hustlaune" :):)
    Unbenannt.PNG

    Was meint Ihr zum Trainingsplan? Sollte ich Eurer Meinung nach schon etwas ändern (Rythmus/Dauer/Übung)?

    Ich persönlich wollte noch eine 3er Serie hinlegen und dann auf 5ON / 2OFF umsteigen.

    Vielen Dank für Euren Support!

    Bis dahin gute gains! :bb10;
    BingoBongo
     
    #9
  10. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    14.12.2017
    Themen:
    23
    Beiträge:
    3,946
    Zustimmungen:
    6,015
    Punkte für Erfolge:
    5,220
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ich verstehe gerade nicht, was hier mit Hebel gemeint ist. Kann mir das jemand erläutern?
     
    #10
  11. Arbeitstier88

    Arbeitstier88 PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    30.08.2016
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    590
    Punkte für Erfolge:
    500
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Alle 5 - 10 jelqs 3 mal kegeln und mid-jelgs sind gesichert.

    So habe ich vor 2 Wochen angefangen. Und mach ich 1 kegel alle 30 - 50 jelqs und läuft
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2016
    #11
    Loverboy und Cremaster gefällt das.
  12. BingoBongo1234

    BingoBongo1234 PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.08.2016
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    im Endeffekt habe ich verstanden, dass du das Handgelenk beim Frontgriff über den Schenkel nach vorne; schont deine Energie und du kannst länger Jelqen ohne müde zu werden.
    Ich persönlich bevorzuge aber den BACK-Griff.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2016
    #12
    Loverboy und Cremaster gefällt das.
  13. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    14.12.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    2,812
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Ist mit Sicherhiet ein gut gemeinter Rat von Loverboy, aber so wie er schreibt:
    würde ich nicht vorgehen - jelqen ist jelqen und nicht (!) ziehen.
    Das geht dann schon fast in die Richtung von "Errect Streches", die ich völlig unsinnig finde, und auch nicht ungefährlich obendrein.
    @BingoBongo1234 :
    Bleib lieber schön bei deinem Back-OK-Griff und Jelqe richtig!:thumbsup3:
    Das Kegeln so wie es @Arbeitstier88 beschreibt ist gut um die EQ zu halten, bzw. diese zu regulieren.
    Wenn die EQ zu niedrig ist kegeln, wenn die EQ zu hoch ist reverse kegeln.
    Bless,
    Cremaster
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2016
    #13
  14. BingoBongo1234

    BingoBongo1234 PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.08.2016
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    3 WOCHE - PE

    Weiteres Update:

    DANKE @Cremaster und @Arbeitstier88 - das mit dem Kegeln während dem Jelqen funktioniert gut und seitdem ich zwei Wochen Kegle sind auch die Erektionen härter geworden.

    Unbenannt.PNG

    Habe jetzt auf 11 Minuten Jelqen umgestellt, nachdem es zum einen besser "flutscht" und zum anderen ich jetzt auch mehr Spaß dran habe :):):)

    1. Weiss nicht, kann es sein, dass er schon größer geworden ist oder liegt es an der besseren EQ?!?! Einbildung?!?! :hammer2::woot:
    2. Sollte ich Eurer Meinung nach was am Plan ändern?

    Vielen Dank und gute Gains! :bb10;
    BingoBongo
     
    #14
    Loverboy, kalledingsda, Little und 3 anderen gefällt das.
  15. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Respekt, was ein schönes Logbuch :)

    Könnten Tempgains sein ;) Einfach genießen und Einbildung auch mal Einbildung sein lassen.

    Ne, der ist genau richtig :) Wenn du steigern möchtest, so würde ich dies erst tun, wenn ein Monat durch ist. Dann aber auch beide Übungen, also synchron zueinander steigern.

    Grüße und Gains
    Riffard
     
    #15
    BingoBongo1234 und Cremaster gefällt das.
  16. BingoBongo1234

    BingoBongo1234 PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.08.2016
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    #16
    Loverboy und Riffard gefällt das.
  17. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    14.12.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    2,812
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hi @BingoBongo1234 ,
    schön, daß es mit dem Jelqen nun gut funktioniert - ist nebem dem Strechen DIE Übung überhaupt, und wird dich dein ganzes PE-Leben begleiten, sei es jetzt als Mid-Low-EQ, oder später auch als High-EQ-Jelqing.
    Ansonsten schließe ich mich Riff an:
    Schönes Logbuch und
    Training so lassen, erstmal (1.Monat) nichts ändern.
    Und ich glaube auch, daß du Temp-Gains hast und wahrscheinlich durch die bessere EQ diese auch optisch sichtbar ausfallen.
    Positive PI´s, sehr schön.
    Zur Info:
    Physiologische Indikatoren (PIs) für Peniswachstum
    Schöner Beitrag, gut geschrieben!

    Bless,
    Cremaster
     
    #17
  18. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    14.12.2017
    Themen:
    41
    Beiträge:
    1,442
    Zustimmungen:
    1,673
    Punkte für Erfolge:
    3,380
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Ich würde noch zusätzlich kegeln.
    Das trainiert noch zusätzlich den nicht-sichtbaren Bereich des Penis im Körpers.
    Mach weiter so du bist auf dem richtigem Weg.
    Liebe Grüße
    Loverboy
     
    #18
  19. BingoBongo1234

    BingoBongo1234 PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.08.2016
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    Danke für den Tipp und den Zuspruch :)

    Kegeln habe ich komplett in meinen Alltag eingebaut.
    Jeden morgen auf dem Weg zur Arbeit / Heimfahrt und nach dem Training. Komme auf täglich 10-15 Minuten Kegeltraining.:thumbsup3:
     
    #19
    Loverboy gefällt das.
  20. BingoBongo1234

    BingoBongo1234 PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.08.2016
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    4.te WOCHE - PE

    So wieder eine Woche..., 3 Wochen PE sind erfolgreich rum.

    Anbei mein Update vom Trainingslog.

    Training.PNG

    Wie man sieht, war ich aufgrund von Zeitgründen einmal bei 3ON/1OFF 2ON/1OFF, bleibe aber weiterhin soweit es geht bei 3ON/1OFF.

    Wird von Woche zu Woche besser, durch das Kegeln merke ich, dass meine EQ sich deutlich verbessert. Jelqen wird so langsam routiniert.
    Nach dem Jelqen gehe ich umgehend ins Ballooning über und merke wie "Knüppelhart" mein KLEINER dadurch wird.
    Selbst das ist für mich schon eine große Bereicherung, da ich in den letzten Monaten generell öftersmal mit Erektionsschwierigkeiten zu kämpfen hatte. Alles in allem bleibe ich dran.

    Nach @Cremaster & @Riffard Tipp, bleibe ich weiterhin bei den 10 Minuten Strech/Jelqs, allerdings verlängere ich das Aufwärmen (teilweise auch um eine Minute beim Abwärmen), da ich spürbar merke wie elastischer er bei den Stretches wird.

    Ich habe eben nur ein Problem - wenig Geduld und würde gerne nachmessen um zu sehen, ob sich was tut.... - aber ich bleibe eisern und messe erst gegen Ende des Jahres hin - versprochen! :):):)

    Danke für weitere Tipps, Feedback und Ideen.

    Bis dahin und fette gains :bb10;
    BingoBongo
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Okt. 2016
    #20
    adrian61, Loverboy, kalledingsda und 3 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mein Start als Anfänger... Einsteiger und Neuankömmlinge 29 Nov. 2015
Mein Ding Trainingsberichte 7 Dez. 2017
Meine komplett verschrobene Wahrnehmung... Bildersammlungen und Medien 2 Dez. 2017
Mein Bluttest Ergebnis......................... Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 1 Dez. 2017
Der beste&gleichzeitig schlechtester Sex meines Lebens Einsteiger und Neuankömmlinge 29 Nov. 2017