Maestro Gain Vlog

Maestro77

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
21.05.2020
Themen
2
Beiträge
11
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Moin liebe Community,

Ich werde erstmals konsequent einen Trainingsplan verfolgen und euch an meinen Gains teilhaben lassen. Zwar werde ich mein Training nur auf Länge in den ersten Monaten fokussieren, doch trotzdem hoffe ich auf interessante Fortschritte.

Zu mir, ich bin 1,79m und wiege 72 kg und mir wird häufiger nachgesagt unheimlich neugierig zusein und ich nicht eher loslasse, bis ich es mit eigenen Augen gesehen habe. Das ist wiederum auch der Grund, warum ich diesen Vlog starten werde. Ich will selbst sehen, ob die zahlreichen erfolgreichen Berichte des Pimmelwachstums mithilfe von Jelqen und Strechten wirklich sein können. Meine Messwerte entsprechen laut den Statistiken wohl dem Durchschnitt und selbst sehe ich eigentlich auch keinen Grund ihn zu vergrößern, doch natürlich nehme ich für die Stillung meiner Neugier gerne die Gains mit.


Hier meine Startwerte:

08.11.2020

NBPEL: 15,8 cm
BPEL: 17,2 cm
BPFSL: 17,3 cm
EG: 12,5 cm (an jeder Stelle gleich)

Fortschritte:

29.11.2020

NBPEL: 16,5 (+0,7cm)
BPEL: 17,6 (+0,4 cm)
BPFSL: 18,1 (+0,8 cm)
EG: 12,6 (+0,1 cm)


17.01.2021

NBPEL: 16,8 (+1cm)
BPEL: 17,9 (+0,7 cm)
BPFSL: 18,5 (1,2 cm)
EG nicht gemessen

Zu meiner Vorgehensweise:
Wie bereits erwähnt möchte ich in den ersten Monaten isoliert auf Länge gehen, dazu werde ich meine geringe BPEL-BPFSL Differenz von nur 0,1 cm (ja ich habe mehrmals richtig vermessen) versuchen zu vergrößern. Mein Richtwert liegt beim BPFSL bis 18,5 zu stretchen sodass die Differenz mindestens mehr als 1 cm ist. Dazu werde ich sofort mit Strechtgeräten arbeiten, ohne irgendwelche Jelq bzw. Stauübungen einzubauen. Wahrscheinlich werden mir viele abraten, gleich mit Geräteinsatz zu trainieren, doch dies hat für mich Gründe:
1. manuelles Strechten kommt für mich nicht in Betracht, da ich zu schnell eine Erektion bekomme
2. Ich mache mir null Sorgen um EQ-Verluste, manchmal wünschte ich mir sie wäre nicht immer bei 110 %, er ist wirklich knüppelhart was auf Dauer unangenehm wird
3. Ich werde sehr achtsam auf Überlastungserscheinungen achten sowie die Zugkraft am Anfang moderat einstellen und nur sehr langsam steigern, um keine Gains zu verlieren durch eine zu hohe Intensität.

Wieso fange ich nicht mit dem Einsteigerprogramm an?

Ich habe mich viel belesen und jeder rät am Start zu diesem Programm. Jedoch möchte ich beweisen, dass es bei meiner geringen BPEL-BPFSL Differenz keinen Sinn macht zu jelqen oder irgendwelche Stauübungen einzubauen. Hätte ich andere Startwerte, ein größere Differenz, würde ich natürlich ausgewogener trainieren, wahrscheinlich ähnlich zum Einsteigerprogramm.

Mein simpler Trainingsplan bis zum BPFSL-Zielwert:
1,5 Stunden Gurtextender
45 min Stangenextender
Dabei werde ich mit zunehmender Trainigsdauer die Zeiten und die Belastungen erhöhen

Ich hoffe die 1,2 cm so schnell wie möglich zu gainen damit ich vom isolierten Training wegkomme und mit einem ausgewogenen Training hoffentlich einiges an Newbie Gains einfahren kann. Ich bin gespannt ob es funktioniert.
Es folgt jede 2. Woche ein Messupdate natürlich mit Augenmerk auf dem BPFSL.

VG Maestro
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,836
Reaktionspunkte
13,209
Punkte
11,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen :)
Bin gespannt was bei deinem Experiment herauskommt.
Es folgt jede 2. Woche ein Messupdate natürlich mit Augenmerk auf dem BPFSL.
2 Wochen ist wirklich eine sehr kurze Zeit. 4 Wochen kann ich eher empfehlen.

Viel Glück, viel Spaß und viel Erfolg bei deinem Unterfangen :)
 

Maestro77

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
21.05.2020
Themen
2
Beiträge
11
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke für deine Begrüßung, ja stimmt ich werde lieber jede 3. Woche ein Messupdate machen

VG
 

Allesodernichts

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
442
Reaktionspunkte
1,258
Punkte
955
PE-Aktivität
Einsteiger
Moin,
Neugierde ist eine gute Vorraussetzung um motiviert zu bleiben. Gerätetraining kann man auch zu Beginn machen aber mach zuerst den Extender danach den Gurt. Jelqn würde ich trotzdem weil die Bpfsl-Bpel Sache nur eine Theorie ist. Kannst ja entspannt 10 min nach dem strechen Jelqn das wird nicht schaden und vllt kommt auch etwas Bpel hinzu.
Viel Erfolg!
 

Maestro77

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
21.05.2020
Themen
2
Beiträge
11
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke für deine Tipps, kannst du mir bitte erklären wieso den den Stangenextender vor den Gurtextender benutzen würdest? Findest du die Relation der Zeiten des Tragens zwischen den Gurt- und dem Stangenextender als sinnvoll?
 

Allesodernichts

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
442
Reaktionspunkte
1,258
Punkte
955
PE-Aktivität
Einsteiger
Im Extender kannst du intensiver trainieren und intensiveres Training führt schneller zur Ermüdung/microrissen. Anschließend kann der Penis in einem moderaten Zug im Gurt passiv "heilen". Allerdings gibt es viel Wege und es ist wie alles im Pe nur Brosience.
Die Zeiten sind gut für den Anfang und dann langsam steigern.
 

Maestro77

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
21.05.2020
Themen
2
Beiträge
11
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Moin zusammen,

die ersten 3 Wochen meines Experiments sind vorbei und ich war sehr fleißig und ausdauernd. Hier sind meine Ergebnisse:

NBPEL: 16,5 CM (+0,7cm)
BPEL: 17,6 CM (+0,4 cm)
BPFSL: 18,1 CM (+0,8 cm)
EG: 12,6 CM (+0,1 cm)

Mit den Resultaten in diesem kurzen Zeitraum bin ich sehr zufrieden und mir ist bewusst, dass vor allem Newbie Gains mit drin stecken und es jetzt langsamer voran gehen wird. Deshalb setze ich mir mein nächstes Etappenziel in 6 Wochen mit ähnlichen Gains wie in den ersten 3 Wochen. Nach diesen 6 Wochen wird meine 2. Messung stattfinden.

Zum Training mein primäres Ziel war bzw. ist es die BPEL-BPFSL Differenz zu vergrößern. Dies ist mir relativ gut gelungen. Es liegen jetzt 5 mm dazwischen, davor war es nur 1 mm. Ich habe zu 80 % in meinem Training nur mit Gurt- bzw. Stangenextender trainiert. Die Zeiten habe ich bis auf 8h am Tag auf leichten Zug kontinuierlich erhöht. Sehr viel länger werde ich jetzt auch nicht mehr gehen, sondern ab jetzt nur noch minimal die Zugkraft erhöhen. Dies habe ich 6 Tage die Woche gemacht mit 1 Ruhetag, ganz am Anfang des Trainings auch 5on/2off. Das Arbeiten mit Geräten war sehr bequem und hat sogar Spaß gemacht nach der Eingewöhnungsphase. Langsam ist es schon soweit, dass ich es komisch finde ihn nicht zu tragen. Jelqing habe ich 3 mal die Woche gemacht und ich hasse es, da ich immer meine Haut vom Hodensack mit hochziehe und diese mit der anderen Hand nach unten drücken muss. Wäre echt schick ,wenn mir einer dahingehend einen Tipp geben könnte.

Fazit: Ich werde das Training konsequent weiter führen um erstmal meine Längengains zu erreichen. Bis ich mich dann auf meine ausbaufähige EG fokussieren kann. Mein Penis scheint auch seinen NBPEL mit wenig Jelqing sehr gut vergrößern zu können, sowie scheinen die Extender sehr wirksam. Ich bin froh mit dem Training angefangen zu haben und werde auf jeden Fall am Ball bleiben. Zudem bin ich sehr gespannt ob die Gains auch langfristig anhalten.

Bis in 6 Wochen

VG Maestro
 

Allesodernichts

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
442
Reaktionspunkte
1,258
Punkte
955
PE-Aktivität
Einsteiger
In 3 Wochen 7mm sind eigentlich nicht möglich, vermutlich hast du anders gemessen oder deine EQ war diesmal besser.
Die meisten hier gainen in den Ersten 3 Monaten 2-10mm Newbie Gainz aber das in 3 Wochen kann meiner Meinung nach nur auf Messungenauigkeiten schließen.
Ich will dich allerdings nicht demotivieren wenn du in 6 Wochen ähnliche Ergebnisse lieferst bist du wohl der schnellste Gainer hier.
Grüße
 

Maestro77

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
21.05.2020
Themen
2
Beiträge
11
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich gehe davon aus, dass ich bei der 1. Messung den 90 Grad Winkel nicht eingehalten habe und der Wert deswegen ein bisschen zu klein war. Denke 16 cm war der korrekte Startwert. Aber 5mm müssten es dennoch mindestens sein. Habe gedacht das Ergebnis ist normal für den Anfang
 

Maestro77

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
21.05.2020
Themen
2
Beiträge
11
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Moin liebe PE-Community,

Ein kleines Update nach 6 Wochen. Die Zuwächse gehen erfreulicherweise weiter.
NBPEL: 16,8 (+0,3 cm zur letzten Messung)
BPEL: 17,9 (+0,4 cm)
Bpfsl: 18,5 (+0,4 cm)
EG nicht gemessen

Wenn wieder welche kommen, das kann doch nicht sein, dass du so schnell zulegst, dann weiß ich nicht mit welchen Erwartungen hier einige an ihren Pimmel ziehen. Habe jetzt nach 9 Wochen 1cm im NBPEL zugelegt inklusive die Newbie Gainz. Ich denke das Ergebnis ist vollkommen normal und realistisch bei meiner Trainingseinstellung von 8h Gurtextender am Tag. Jelqen werde ich langsam auch hochfahren um noch mehr Länge rauszuqeutschen. Hoffentlich werde ich 2022 meine Längenziele von 18cm NBPEL erreicht haben und mich der Dicke widmen können. Es macht mir nachwievor Spaß und dass mein Training bei mir funktioniert, motiviert mich jeden Tag aufs Neue den Gurt anzulegen.

VG Maestro
 
Zuletzt bearbeitet:

Allesodernichts

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
442
Reaktionspunkte
1,258
Punkte
955
PE-Aktivität
Einsteiger
Wenn wieder welche kommen, das kann doch nicht sein, dass du so schnell zulegst, dann weiß ich nicht mit welchen Erwartungen hier einige an ihren Pimmel ziehen.
Ich gehe Mal davon aus du meinst mich damit, ich habe dich nur darauf hingewiesen das 7mm in 3 Wochen untypisch sind und du vermutlich Messfehler hattest, was du ja auch etwas bestätigt hast. Die Ergebnisse jetzt sind zu dem Zeitpunkt deines Trainings realistischer.
Bleib weiter so motiviert dann schaffst du die 18cm bis Ende des Jahres!
Grüße
 

Maestro77

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
21.05.2020
Themen
2
Beiträge
11
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Jo danke ich werde das einmal angefangen auch durchziehen hoffe bloß die Gainz sind langfristig

Ich denke die Newbies Gainz sind richtig op, 0,7 cm sehe ich da persönlich auch noch als realistisch an, auch wenn es bei mir wohl nur 0,5-0,6 gewesen sind

Mal noch ne andere Frage, wielange dauert die Phase der Newbie Gainz?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mister19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
20.01.2020
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
188
Punkte
114
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
16,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
Moinsen, freut mich zu lesen dass du so gut gainen konntest.
Finde dein Experiment als "ehemaliger" Gurt- Extender- Träger sehr interessant. Die selben Gedanken schweben mir auch vor, wenn ich nach dem Anfängerprogramm weniger Erfolge im BPFSL gaine; einfach weil die Keule beim normalen Stretchen zu schnell hart wird :D Zu den Newbie Gainz kann ich dir leider nichts sagen, das wissen bestimmt die alten Hasen besser.
VG
 

Maestro77

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
21.05.2020
Themen
2
Beiträge
11
Reaktionspunkte
26
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Also den Gurt kann ich dir wirklich vom Tragecomfort empfehlen, viel besser als ne starre Stange. Manchmal vergesse ich sogar ihn nach meinen 8h Tagestraining wieder abzunehmen.
Aber genau dort kommt wieder eine Frage bei mir auf. Ist die Tragedauer nach 2,5 Monaten von 6 mal 8h in der Woche nicht schon zu hoch? Könnte ich mir durch zu lange Tragezeiten Gains kaputt machen? Wieso sagt Phallosan nach wenigen Malen konstant 8-10 h pro Tag den Gurt schon zutragen. Welcher Ansatz ist denn nun richtig? Hat jemand Erfahrungen dazu?
 

explicit

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
28.11.2020
Themen
1
Beiträge
16
Reaktionspunkte
36
Punkte
20
PE-Aktivität
Einsteiger
Nur eine Theorie, es ist ja abgeguckt worden bei bestimmten Völkern in Afrika, die ihr Glied durch Zug verlängern. Denke dort starten die direkt mit komplettprogramm denn dort dient die Apparatur auch als Schutz oder Versteck für den kleinen Mann. Die Theorie, dass man langsam beginnen soll herrscht hier im forum sowie ich mich hier eingelesen habe. Denke allerdings momentan noch, dass die Länge der tragedauer den Erfolg ausmacht.... bin allerdings noch Anfänger. Also den Text bitte nicht als Empfehlung sehen, ist nur meine Vermutung bzw. Interpretation.
 
Oben Unten