Liebes Logbuch ..

Etienne

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.08.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
103
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
11,5 cm
.. ich habe heute mein erstes Training absolviert und es war gut. Kam mit den Übungen sehr gut klar. Dank iPhone Stoppuhr mit Splittiming hat man auch beim Stretchen sehr gute Übersicht über die Stretch- und Pausezeiten.

Jelqen ist anfangs erstmal kompliziert ein Gefühl zu finden, wie viel 60-80% sind ;) aber irgendwie hat es funktioniert.

Da mein internet daheim derzeit einer Störung aufgesessen ist und ich seit meiner Jugend optische Reize zum massieren benötige, habe ich balooning weggelassen, wobei es zukünftig für ich schwierig ist, dem Reiz nicht nachgeben zu dürfen, zumal ich schon immer viel Sex oder Masturbation betrieben habe, muss mal schauen, wie ich damitnzurecjt komme.

Training wird 5/2 werden, Wochenende ist immer schwer was los ;)

Welche Frage ich noch habe, da ich auch den Rest meines Körpers trainiere, welche Reihenfolge findet ihr besser? heute habe ich erst mein normales und danach mein PE Training gemacht, denke, so rum ist man schön aufgewärmt (natürlich habe ich meinen Besten trotzdem aufgewärmt) und man ist entspannt und in allen Lagen gut gedehnt :)

Ich würde auch gern mal eine Pumpe probieren, wann würdet ihr das raten zu machen? Und welche ist am besten geeignet? Hab ja schon von Mr. Big gelesen, ist das was? Elektrische finde ich fragwürdig, zumal manuell sicher besser zu steuern ist oder wie sind eure Erfahrungen?

Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich primär schlaffe und errigierte Länge und sekundär die Dicke gainen möchte. Nehme gerne weiterführende Trainingtipps für dieses Ziel entgegen.

Sollte mir noch was einfallen, schreibe ich wieder.


LG Etienne
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,695
Reaktionspunkte
12,467
Punkte
10,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Hey @Etienne
Freut mich sehr das dir das Training Spaß macht.
Du brauchst beim Jelquen nicht unbedingt eine EQ von 60-80 %.
Grade wenn man auf Länge trainieren will empfehlen sich Low-Mid EQ Jelqs.
Bei den High-EQ Jelqs übertreibt man es am Anfang gerne mal schnell mit der Intensität.
Sei also vorsichtig sonst kannst du dich verletzten. Oder wechsel für die erste Zeit um ein Gefühl zu entwickeln auf Low-Mid EQ.
 

Etienne

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.08.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
103
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
11,5 cm
Ok, dann werd ich das mal probieren, wobei das sicher nicht einfach ist bei der Technik ihn low zu halten

Was wären denn für Verletzungen möglich?

Wie seht ihr meine Ziele? Die sind jetzt mal auf 2 Jahre betrachtet. Realistisch? Ja ok, kann man nicht so einfach sagen, kommt ja auf die Beschaffenheit und das kontinuierliche Training drauf an.

Vielleicht sollte ich noch sagen, dass ich beschnitten bin, da ich das Thema jetzt schön des öfteren gelesen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,695
Reaktionspunkte
12,467
Punkte
10,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Da du keine wirklichen Ziele wie z.B 20 cm BPEl genannt hast, fällt mir das jetzt schwer dir da eine Abschätzung geben zu können.
Aber ich sags mal so: Wenn du 1 Jahr lang auf Länge gehst können bis zu 2 cm mehr drin sein.
EG also Umfang ist sowieso ein wenig schwieriger zu gainen deshalb dazu keine Einschätzung.

Verletzungen wären von geplatzen Äderchen bis Blutergüsse. Gibt auch noch andere Komplikationen wenn falsch trainiert wird, die fallen mir nur im Moment nicht ein.
Das ganze führt halt zu Zwangspausen und diese behindern zukünftige Gains oder du musst sogar komplett mit PE aufhören.
Aber mit gesundem Menschenverstand und ein wenig feingefühl für den eigenen Penis sollte nichts passieren.

Was auch noch ganz wichtig ist sind deine PI-Physiologische Indikatoren.
Also Positives-Neutrales-Negatives Feedbach das dir dein Penis gibt.
Beispiel: Positiv --> Morgenlatte , Negativ --> keine Morgenlatte.
Verletzungen sind natürlich eindeutig negativ ;)

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen :)
 

Etienne

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.08.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
103
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
11,5 cm
Meine Ziele hatte ich und Profil geschrieben ;)

Aber ich schreib sie mal noch hier rein, da muss niemand extra aufs Profil:

Trainingsziele:
NPBEL 18 cm
BPFSL 20 cm
EG Base 14
EG Mid/Top 13

Aber danke, ich trainiere ja auch normal und höre natürlich auf meinen Körper, würde ich bei meinem Penis nicht anders handhaben.

Von den PI hab ich schon gelesen und verinnerlicht.

Was für Shorts tragt ihr nach dem Training? eher weite oder enge? hab mich erstmal für weite entschieden, da er da besser hängen kann.

Und eine Frage noch zum jelqen, sollte es nur ein einmassieren mt Druck sein oder kann man auch einen leichten Zug beim Massieren mit einbinden?
 
Zuletzt bearbeitet:

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,184
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ich trage generell - und besonders nach dem Training - nur lockere Shorts. Wenn ich direkt nach dem Training ins Bett gehe, trage ich garkeine.

Nein, so eine Zugwirkung würde das Verletzungsrisiko erhöhen.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,093
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Ich trage generell - und besonders nach dem Training - nur lockere Shorts
Hi Tricky, wieso machst Du das denn? Um die Temp Gains zu halten? Ich merke wenn ich eine feste Boxer anhabe wie sich der Dödel zusammenzieht, bei weiten Unterhöschen super schöne Keule.
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer

Soennecken

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
22.12.2014
Themen
1
Beiträge
87
Reaktionspunkte
504
Punkte
575
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,0 cm
Habe das schon öfter mal hier in diversen Threads gepostet - ich gehe auch immer ohne Unterbuxxe - das ganze Jahr und überall. Wirkt sich sehr positiv auf den Schlaffi aus- immer schön entspannt und nix eingequetscht. Erinnere mich noch an Zeiten an denen ich einen völlig verknitterten Schwanz aus der Unterhose pulen und erst mal freilegen musste.
Habe auch schon sehr viele andere Männer und vor allem junge Typen gesehen, die auch alle Freeballing unterwegs sind und das nicht nur im Sommer , wenn´s warm ist.
Das schöne am Freeballen ist auch einfach das Gefühl einfach so in der Jeans oder Stoffhose zu sein. Finde, es sollten eigentlich viel mehr von uns machen.
In der letzten Zeit haben sich hier im Forum auch schon mehrere von uns als Freeballer "geoutet" .
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,093
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,117
Reaktionspunkte
123,143
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Unterhosen braucht man nur als zusätzliche Wärmeisolierung im Winter ... ansonsten Freeballing!
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,657
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Bin auch ein Freeballer.
Trage weite Boxershorts.
In schwarz und rot.

:);):happy:
 

dickbutt

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
28.01.2017
Themen
5
Beiträge
489
Reaktionspunkte
1,544
Punkte
1,040
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
100 Kg
Unterhosen braucht man nur als zusätzliche Wärmeisolierung im Winter ... ansonsten Freeballing!
Ach, Boxershorts sind eines meiner Lieblingskleidungsstücke :D Ich hab welche für den Sport, für Zuhase und fürs Schlafen, für den Alltag und natürlich auch für die Ladies ;)
 

Etienne

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.08.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
103
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
11,5 cm
;)
Kein Problem Jungs, tobt euch ruhig aus, da ist wenigstens was los hier :)

Ja ohne Buxe geh ich auch gern, aber wenn mit, dann lieber mit weiten Shorts, mag es auch, wenn alles schön hängt :)

Heute geht's wieder weiter und freu mich schon drauf.

Bin gespannt, wann meine Frau irgendwann bemerkt, dass sich da unten etwas verändert hat. Klar, das dauert noch, aber irgendwann darf das durchaus passieren ;)
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,695
Reaktionspunkte
12,467
Punkte
10,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Wenn du fleißig gainst wird Sie dir diesen Gefallen sicherlich gern machen ;)
 

Etienne

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.08.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
103
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
11,5 cm
Puh, lang nichts passiert. Sowohl hier im Logbuch, als auch beim PE Training.

Das soll sich nun ändern.

Meine Frau hat sich getrennt und ich lebe wieder allein, suche gerade eine Wohnung und wenn ich die habe, werde ich voller Motovation mit dem Training beginnen.

Da ich mir eine Penispumpe bestellt habe (danke noch mal an Palle und Trigger für eure Geduld mit mir :) ), soll das manuelle Training sich mehr auf die Länge konzentrieren. Aber ich werde erstmal wieder mit dem Einsteigerprogramm beginnen und dann nach und nach langsam die Pumpe moderat mit einsetzen.

Über die Trainingszeit bin ich mir noch nicht ganz sicher. Was meint ihr ist die effektivste? Unabhängig von meiner zeit, die kann ich mir schon auf jegliche Varianten einrichten.
 

Etienne

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.08.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
103
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
11,5 cm
Moin Leute,

ich habe heute wieder angefangen PE zu betreiben. Mein Plan sieht vor, dass ich morgens mit dem Einsteigerprogramm beginne je abends die Pumpe benutze, das alles im 5on2off Zyklus.

Was haltet ihr davon morgens nach dem PE noch eine kleine Pumpsession hinterher oder ist das eher suboptimal?
 

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
1,009
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
auf welche maße möchtest du denn in den nächsten 6 monaten hinkommen?
 

Etienne

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.08.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
103
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
11,5 cm
Moin 627 :)

ich habe das vor einiger Zeit weiter oben mal definiert:

Trainingsziele:
NPBEL 18 cm
BPFSL 20 cm
EG Base 14
EG Mid/Top 13

Daran würde ich mal festhalten. Im Prinzip soll sowohl Länge, als auch Dicke vergrößert werden. Nicht in 6 Monaten, sondern als längerfristiges Ziel.

Aus dem, was ich so rausgelesen habe, sind in einem Jahr 1-2cm in der Länge möglich., also wären in 6 Monaten 1cm schon ein Traum, aber denke mal eher schwer zu realisieren.

Mal schauen, was möglich ist.
 

Etienne

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.08.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
103
Punkte
81
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
11,5 cm
Moin Leute,

ich bin weiterhin mit dem Anfängerprogramm beschäftigt.

Womit ich ein Problem habe, sind die Stretches. Ich kann 1- max. 3 Richtungen stretchen, dann ist mein Ding so fest, dass stretchen keinen Sinn ergeben würde und ich eine längere Pause einlegen muss, bis er wieder schlaff ist. das nervt. Zum einen zieh ich mehr Zeit als den Schwanz, zum Anderen leidet die Qualität aufgrund mangelnder Kontinuität.

Habt ihr einen Tipp, was ich machen kann? auch denke schon an die unerotischsten Dinge, interessiert meinen Schwanz nur nicht.

Also über meine EQ muss ich mir keine Gedanken machen, die ist Top, stört eben nur bei den Stretches.
 
Oben Unten